Skip to Content

Hoovering: Lass dich nicht in den toxischen Strudel saugen!

Hoovering: Lass dich nicht in den toxischen Strudel saugen!

Hast du schon mal von dem englischen Begriff ‘Hoovering’ gehört?

Wenn ja, dann weißt du wahrscheinlich, dass die Übersetzung des englischen Wortes „to hoover“ ins Deutsche als „staubsaugen“ übersetzt werden kann.

Saugen… Was hat das eigentlich mit Liebe und Beziehungen zu tun? Vielleicht mit den Situationen, in denen wir unseren Partner dazu bringen müssen, den Staubsauger in die Hand zu nehmen und die Wohnung zu saugen? 🤔

Nein, nein, nein. Jetzt mal im Ernst. Hier geht’s nicht um die typische Hausarbeit. Hier geht’s um eine klassische Manipulationstaktik. Ein taktisches Spiel mit dem Verstand und eine geschickte Täuschung, um das Gewünschte zu bekommen.

Hier geht’s um einen narzisstischen Versuch, dich wieder in seinen Griff zu fangen und dich in seine Falle zu locken!

Wie? Was? Wie ist das möglich? Wie erkennt man die Zeichen von Hoovering und vor allem: Wie schützt man sich davor?

Lies weiter und erfahre alles, was du über dieses Beziehungsphänomen wissen solltest!

Was ist Hoovering?

unglückliches Paar streitet sich zu Hause

Hoovering ist ein Beziehungsphänomen, das leicht als emotionale Ausbeutung, Manipulation und Taktik beschrieben werden kann, um das Ende einer Beziehung zu verhindern.

Sie gehört zum Meer von manipulativen Taktiken, die am häufigsten von Narzissten ausgeübt werden.

Narzissten nutzen dieses geschickte Gefühls- und Gedankenspiel, um ihren Partner an ihrer Seite zu halten und ihm nicht zu erlauben, die Beziehung zu beenden und einen neuen Partner zu finden.

Nach einer Trennung tun sie alles, um ihren Partner zurückzubekommen, auch wenn dieser den Schlussstrich zog und sagte, es sei vorbei.

Der Name ‘Hoovering’ hat eigentlich eine sehr symbolische Bedeutung: etwas, oder in diesem Fall, jemanden, “einzusaugen“.

Also man kann sagen, dass diese Methode ein narzisstischer Versuch ist, jemanden erneut in den toxischen Strudel namens Liebesbeziehung „einzusaugen“.

Die Trennung ist für alle schwer und ich denke, dass du nach der Trennung zumindest einmal gedacht hast, du hättest einen Fehler gemacht und dich gefragt hast, ob du zu deinem Ex-Partner zurückkehren solltest.

Die Trennung erzeugt Stress, der Körper durchläuft nach der Trennung verschiedene Phasen, die Gefühle fahren Achterbahn und wir sehen nicht mehr klar. Man hat Angst vor der Einsamkeit, man vermisst den Menschen, an den man gewöhnt ist, und es fällt einem schwer, allein weiterzumachen.

Man greift dann oft zu verschiedenen Methoden, um seinen Ex-Partner zurückzuholen und zurückzugewinnen. Entweder aus Angst vor Einsamkeit, weil man ihn wirklich liebt oder in diesem Fall, um in ihm eine emotionale Abhängigkeit zu erzeugen und ihn nicht gehen zu lassen und ihm die Chance zu geben, in der nächsten Beziehung glücklich zu sein.

Um dies besser verstehen zu können, werden wir uns zunächst kurz auf Narzissten und narzisstische Persönlichkeitsstörung fokussieren, um zu verstehen, wie sie ticken und warum sie dies tun.

Wer sind Narzissten?

Männer sitzen am Schreibtisch und schauen in die Ferne

Narzissten sind Menschen, die an einer narzisstischen Persönlichkeitsstörung leiden und sich durch übermäßigen Egoismus und große Selbstliebe auszeichnen.

Meistens sind sie empathielose Egomanen, die einfach versuchen, zu bekommen, was sie wollen und sich nur um ihr eigenes Wohl kümmern, ungeachtet der Gefühle und Bedürfnisse anderer Menschen.

Narzissten ernähren sich von der Aufmerksamkeit, Anerkennung und dem Lob anderer und werden ständig von dem Bedürfnis getrieben, immer die Oberhand zu haben und zu dominieren.

All dies rührt eigentlich von ihrem schwachen und unsicheren Wesen her, dem es an Selbstvertrauen mangelt.

So versuchen Narzissten auf jede erdenkliche Weise, das Selbstbewusstsein der Person, mit der sie in einer Beziehung sind, zu zerstören und von sich selbst abhängig zu machen, damit sie sie leichter manipulieren können.

Diese Gefühlskälte verstehen oft nur Personen, die narzisstischen Missbrauch überlebt haben, während es für andere abstrakt und unwirklich ist, dass jemand so etwas tun kann.

Aber leider ist es so. Narzissten suchen ihr Opfer, um sich von ihrem mangelnden Selbstbewusstsein und ihrer zerbrechlichen Natur zu ernähren, und das ist alles, was ihnen wichtig ist.

Jetzt könnten wir uns fragen: Warum also sollte sich das jemand gefallen lassen und warum macht man nicht einfach Schluss? Und genau darin liegt der Haken, wenn es um Narzissten geht, denn Narzissmus ist leider nicht immer so leicht zu erkennen.

Menschen mit narzisstischer Persönlichkeitsstörung sind zunächst die charmantesten Menschen, die man treffen kann. Sie strahlen positive Energie aus, sind gekonnt mit Worten, humorvoll, nett und ziehen einfach die Blicke anderer auf sich.

Nur wenn sie dich verführen und du ihrem Charme verfallen bist, können sie ihr wahres Gesicht zeigen und ihre Spiele beginnen. Gaslighting, Schuldzuweisungen, Opferspielchen, hässliche Worte, emotionale Erpressung und in manchen Fällen sogar körperliche Gewalt.

Selbst wenn du dir all dessen bewusst bist und beschließt, die Beziehung mit einem Narzissten zu beenden, erst dann beginnt dein Kampf, weil der Narzisst dich nicht so leicht gehen lässt.

Wie reagiert ein Narzisst auf Zurückweisung?

Die Zurückweisung fällt Narzissten sehr schwer und sie wissen nicht, wie sie damit umgehen sollen.

Manche Narzissten verfallen sogar in einen Zustand der Depression und neigen oft zu selbstzerstörerischem Verhalten.

Sie schaden nicht nur ihrem Wohlbefinden, sondern sind auch schlecht für die Person, die sie abgelehnt hat, und versuchen durch verschiedene Manipulationen, ihr wieder unter die Haut zu kriechen und die Zurückweisung zu verhindern.

Du weißt selbst, dass Zurückweisung auch für normale Menschen schwer ist. Die Tatsache, dass jemand nicht mit uns zusammen sein möchte, dass wir für jemanden nicht attraktiv, interessant, wichtig sind, tut uns weh und bricht uns.

Stell dir erst dann vor, wie sich ein Narzisst fühlt, dessen Ego bereits zerbrechlich und nach Aufmerksamkeit und Liebe lechzt, wenn ihn jemand ablehnt. Es stellt seine Welt auf den Kopf und er kann Dinge tun, die wir uns nicht einmal vorstellen können.

Wie verhält sich ein Narzisst nach der Trennung?

Die Palette ist breit – vom völligen Ignorieren nach der Trennung bis hin zum Stalking, Erpressung, Manipulation, Lügenverbreitung, Posting deiner privaten Sachen auf Social Media und vieles mehr.

Nach der Trennung von einem Narzissten kann man, durch die Blume gesagt, alle möglichen Reaktionen von ihm erwarten.

Die Trennung vom Narzissten ist daher eines der schwierigsten Dinge, die man tun muss, und man muss sich mit Geduld und Ausdauer wappnen, um diesen Kampf zu gewinnen.

Lies hier ausführlich, wie Narzissten mit einer Trennung umgehen und wie du am besten damit umgehen kannst.

Warum meldet sich ein Narzisst nicht mehr?

Wenn der Narzisst bei einem plötzlich nicht mehr auftaucht, kann das zwei Bedeutungen haben: Er versucht auf sich aufmerksam zu machen oder er hat bereits ein anderes Opfer gefunden.

Abgesehen von Hoovering, Schweigemethode, Gaslighting neigen Narzissten oft zum Ghosting, also ist es kein Wunder, wenn dein Narzisst plötzlich aus deinem Leben verschwindet, nicht mehr erreichbar ist und du kein Wort von ihm hörst.

Es ist ihre Taktik, dich dazu zu bringen, dich zu wundern, wo er ist, mit wem er zusammen ist, was er tut und du somit die Erste bist, die Kontakt aufnimmt.

Es ist nur eine seiner Methoden, dich für sich zurückzugewinnen, dich an dir selbst zweifeln zu lassen, Schuldgefühle in dir hervorzurufen, damit du zu dieser giftigen Beziehung zurückkehrst.

Wenn ein Narzisst dich nach einer Trennung ignoriert, muss das nicht bedeuten, dass es vorbei ist, sondern ganz im Gegenteil: Sein Spiel beginnt gerade erst.

Das Gegenteil von Ignorieren ist eine dieser Taktiken und über die schreibe ich heute hier, nämlich Hoovering.

Narzisstische Spiele sind nicht immer leicht zu erkennen, aber es gibt sicherlich einen Weg.

Jetzt verrate ich dir, wie du die Anzeichen des Hooverings erkennen kannst, um dich nicht in seine Toxizität „einsaugen“ zu lassen.

Die 5 häufigsten Anzeichen von Hoovering

Männer bieten Frauen um Vergebung

1. Dein Ex-Partner kontaktiert dich immer noch

Ihr seid getrennte Wege gegangen, aber er sucht immer noch nach einer Gelegenheit, dich zu kontaktieren und dich zu sehen. Es ist ihm egal, wie oft und auf welche Weise.

Er ruft dich an, schreibt dir SMS und WhatsApp Nachrichten, du triffst ihn „zufällig“ an Orten, von denen er weiß, dass du dorthin gehst und dergleichen. Und wenn er dich anruft und ihr euch trefft, tut er so, als wäre nichts passiert.

Wie aus heiterem Himmel hat er plötzlich Lust auf einen Kaffee, auf ein Gespräch, als ob man nie Schluss gemacht hätte. Ok, ja. Wenn man jemanden zurückgewinnen möchte, versucht man natürlich zuerst, ihn zu kontaktieren und um ein Gespräch zu bitten.

Der Unterschied beim Hoovering besteht jedoch darin, dass der Narzisst sich dumm stellt. Er ruft dich an, um zu fragen, ob zufällig einige seiner Sachen noch immer bei dir sind, obwohl er weiß, dass du all seine Sachen zurückgegeben hast.

Er sagt dir, dass er von dir geträumt hat, er fragt dich, wie es dir geht, aber er sagt nie, dass er wieder mit dir zusammen sein möchte. Er tut das, um dich glauben zu lassen, dass er sich Sorgen um dich macht, dass er dich vermisst und auf eine zweite Chance hofft.

Ein klassischer Manipulationsversuch!

2. Die Kontaktsperre stellt kein Hindernis dar

Kontaktabbruch ist ihm piepegal. Obwohl du seine Nummer gelöscht, ihn in den sozialen Netzwerken blockiert und entschieden hast, dass er nicht mehr für dich existiert, findet er immer noch einen Weg, dich zu erreichen und versucht erneut, dich in sein Leben „einzusaugen“.

So kannst du dich in einer Situation wiederfinden, in der er dir E-Mails sendet, neue Profile in sozialen Netzwerken erstellt, von neuen Nummern aus anruft, Geschenke und Briefe ohne Absender sendet und am häufigsten: Deine Liebsten benutzt, um dich zu erreichen.

Es ist für einen Narzissten kein Problem, das Opfer zu spielen, schon gar nicht, wenn er weiß, dass er so das bekommt, was er will.

So wird er zum Beispiel vor gemeinsamen Freunden sagen, dass er dich vermisst, dass er keine Ahnung hat, was in eurer Beziehung schiefgelaufen ist.

Er wird sogar deine Familienmitglieder kontaktieren, um sie davon zu überzeugen, dass er der Unschuldige ist und dass du wieder mit ihm zusammen sein solltest. Fall nicht darauf rein.

3. Es fühlt sich wie Love-Bombing an

Um das Hoovering erkennen zu können, muss man unbedingt den Unterschied zwischen Love Bombing und wahrer Liebe kennen!

Wenn dein Ex dir nach der Trennung die schönsten Liebeserklärungen macht, dir Blumen schickt, Geschenke macht, an deine Tür kommt, nur um dich zu sehen – sei vorsichtig. Denn es kann sich nur um einen Manipulationsversuch handeln.

Narzissten nutzen diese Taktik oft zu Beginn einer Beziehung, um ihr Opfer für sich zu gewinnen und zu beweisen, dass sie der Liebe würdig sind.

Und dann wechseln sie im Handumdrehen von einer Person, die dir die Sterne vom Himmel holt, zu einer Person, die dir das Leben zur Hölle macht.

Lass dich nicht wieder auf seine Lügen und seinen falschen Charme ein, sondern sei vorsichtig, um nicht wieder ‘hoovered in’ zu werden.

Seine Worte bedeuten nichts, wenn seine Taten die Wahrheit gezeigt haben.

4. Er sagt, er wird sich ändern

„Ich werde mich wirklich ändern.“ „Diesmal wird es anders sein, das schwöre ich dir.“ „Das werde ich dir nie wieder antun.“ „Ich bin jetzt ein besserer Mensch.“

Ja, sicher!

Merk dir eines: Er wird sich nicht ändern!

So schön es in der Theorie klingen mag, in der Praxis wirst du es nicht erleben, denn solche Menschen sind nicht in der Lage, sich zu ändern.

Ein Narzisst kann sein wahres Ich kurz verschleiern: Er gelobt Besserung, schwört auf seine Liebe, gibt einen Fehler zu und bittet um Verzeihung.

Dies alles klingt wie die schönste Melodie in deinem Ohr, die dich zur Tür des Glücks und der Liebe führt. Und dann schließt sich diese Tür, sobald du davor stehst und schlägt dir so hart ins Gesicht, dass du deinen Namen vergisst.

Fall nicht auf leere Versprechungen herein, denn mehr sind sie leider nicht.

5. Er droht, sich etwas Schlimmes anzutun

“Wenn du mich verlässt, bringe ich mich um.” “Wenn mir etwas Schlimmes passiert, bist du schuld.”

Die schlimmste Form der emotionalen Erpressung ist, wenn ein Narzisst droht, sich selbst etwas anzutun.

Es weckt Schuldgefühle, lässt den Ex-Partner nicht los und „saugt“ ihn in die narzisstische Falle. Ich weiß, es ist schwer damit umzugehen und du wirst dich teilweise schuldig fühlen, aber denke bitte immer daran, dass dies seine Art ist, dich zu erreichen.

Niemanden würden solche Bedrohungen kaltlassen, insbesondere wenn es um die Person geht, die man liebt oder geliebt hat.

Aber wenn es um den Narzissten geht, ist es meistens nur eine Form von emotionaler Erpressung, um die verflossene Beziehung wiederaufzubauen und nicht der eigentliche Versuch, sich selbst etwas anzutun.

Falls du aber befürchtest, dass so etwas wirklich passieren könnte, solltest du dich lieber für den Fall der Fälle an eine ihm nahestehende Person oder einen Notdienst wenden.

Wie wehrt man sich gegen einen Narzissten?

Paar sitzt nach dem Kampf getrennt

1. Erkenne die Warnzeichen von Hoovering rechtzeitig

Zuallererst ist es wichtig zu erkennen, dass dein Ex versucht, dir Sand in die Augen zu streuen.

Er wird viele Dinge sagen, um dich zu manipulieren, also nimm diese Warnzeichen ernst und sei dir dessen bewusst, dass er ein Egoman ist, der nur deine Aufmerksamkeit will.

Wenn du die Warnzeichen von Hoovering erkennst, wird es einfacher für dich sein, mit allem umzugehen, was er dir antun will, und du wirst sicher nicht auf seine Tricks hereinfallen.

2. Reagiere nicht auf seine Provokation

Was du tun musst, um einen Narzissten zu verletzen, ist, ihn zu ignorieren. Dies wird ihn wissen lassen, dass seine Manipulationsversuche bei dir nicht funktionieren und du endlich begreifst, wie er wirklich ist.

Es wird dir schwerfallen, mit dieser Situation umgehen zu müssen, aber du solltest auf viel Schlimmeres als Hoovering gefasst sein. Denk daran, dass er alles Mögliche versuchen wird, um dich zurückzugewinnen, aber du musst stark bleiben und ihn ignorieren.

Um dich selbst zu schützen, solltest du taub für seine Worte und blind für seine Taten sein, bis er damit aufhört und weiterzieht.

3. Führe eine vollständige Kontaktsperre ein!

Um dir das Ignorieren so leicht wie möglich zu machen, führe am besten einen Kontaktabbruch ein. In manchen Situationen wird es nicht einfach sein, z. B. wenn gemeinsame Kinder in die Trennung einbezogen sind.

Du kannst den Kontakt jedoch auf ein Minimum beschränken, d. h. nur so viel wie nötig. Wenn du das nicht selbst erledigen kannst, bitte eine juristische Person um Hilfe.

Ist dies nicht der Fall, lösche seine Nummer, blockiere ihn und ignoriere alle möglichen Versuche, dich zu erreichen.

4. Denk an dich selbst

Du bist dir selbst am wichtigsten und du musst auf dich aufpassen. Nachdem du eine Beziehung mit einem Narzissten überlebt hast, fühlst du dich gebrochen, unsicher, verloren und es mangelt dir an Selbstvertrauen.

Aber das kann sich ändern. Widme dich einfach dir selbst, arbeite an dir, lass dich verwöhnen, tue Dinge, die du noch nie gemacht hast, ruhe dich aus, gönn dir etwas Schönes. Du bist gut so wie du bist, du musst nur aufhören die falschen Männer zu daten.

DU wirst dich viel besser in deiner eigenen Haut fühlen und es wird dir viel leichter fallen, mit dem Narzissten umzugehen.

5. Suche Unterstützung von deinen Lieblingsmenschen

Gerade in solchen Situationen wird immer die Unterstützung von Angehörigen und engen Freunden benötigt. Umgib dich mit Menschen, die immer für dich da sind, die dich lieben und die dich unterstützen.

Ein positives und warmes Umfeld wird deinem Selbstbewusstsein einen guten Schub geben, du wirst wahre Liebe spüren und glücklicher sein.

Hier gibt’s noch mehr Details zum richtigen Umgang mit Narzissten.

P.S. Vergiss nicht, dass Liebe noch existiert und verliere nicht die Hoffnung, dass du jemanden finden wirst, der dir zeigt, was es wirklich bedeutet zu lieben und geliebt zu werden. ❤