Skip to Content

Abschiedsworte an einen Narzissten: So schaffst du ihn dir vom Hals!

Abschiedsworte an einen Narzissten: So schaffst du ihn dir vom Hals!

Es gibt keine Trennung, die einfach ist und die nicht auch von Liebeskummer und Gefühlschaos begleitet wird, aber eine Trennung von Narzissten ist in der Tat eine Geschichte für sich.

Menschen mit Narzissmus können dein Beziehungsleben zur Hölle machen und ganz besonders, wenn du mit ihnen Schluss machen willst.

Mit der Trennung von einem Narzissten verletzt man seine Grandiosität, trifft sein Ego und zeigt ihm, dass man immer noch Kraft und genügend Selbstliebe hat, um seine giftige Hälfte abzustreifen.

Das können Narzissten überhaupt nicht ertragen!

Deswegen ist es nicht einfach, die richtigen Abschiedsworte an einen Narzissten zu richten, weil man das Gefühl hat, immer an einem toten Punkt zu sein.

Nun, wenn du auch in solch einer Situation bist und nicht weißt, wie du dich ein für alle Mal von dem narzisstischen Missbrauch befreien kannst, dann weiterlesen! Im Folgenden verrate ich dir die wichtigsten Geheimnisse!

Was sind die besten Abschiedsworte an einen Narzissten?

Ein Mann und eine Frau sitzen an einem Tisch und streiten sich

Die besten Abschiedsworte an einen Narzissten sind eigentlich keine Worte. Ja, das hast du richtig gelesen. Warum das so ist, erkläre ich dir gleich!

Wenn wir uns von jemandem trennen, besonders wenn wir diejenigen sind, die die Trennung wollen, versuchen wir immer, den Partner nicht zu verletzen.

Immerhin ist es eine Person, mit der wir einen Teil unseres Lebens verbracht haben, mit der wir sowohl Gutes als auch Schlechtes geteilt haben und wir wollen nicht, dass sie sich nach der Trennung schlecht fühlt.

Wir haben immer irgendwie das Gefühl, dass wir der Person, die wir verlassen, zumindest eine Erklärung und einen Grund für die Trennung schulden, denn schließlich war diese Person ein bedeutender Teil unseres Lebens.

Mit einem Narzissten ist das jedoch ganz anders. Wenn du versuchst, ihm auf nette Weise zu erklären, dass du dich trennen und ihn verlassen willst, läufst du Gefahr, in das Netz seiner Manipulationen zurückzufallen.

Selbst wenn du ihn klipp und klar wissen lässt, dass du eine Trennung wünschst, kann der Narzisst dich ignorieren, dir die Worte im Mund umdrehen oder dir ein schlechtes Gewissen einreden.

Jeder Erklärungsversuch kann dazu führen, dass er dich unterbricht, dir eine Szene macht und dich dazu anregt, an deiner eigenen Entscheidung zu zweifeln.

Ein Narzisst ist in der Lage, dich so sehr zum Nachgeben zu bewegen, dass du jedes Mal wieder in seine Fänge gezogen wirst, aus denen es immer schwieriger und schwieriger wird, dich zu befreien.

Es wäre am einfachsten, wenn man nur gehen könnte, ohne zurückzublicken. Leider funktioniert das nicht immer so und man muss trotzdem ein Trennungsgespräch führen.

Doch wie kann man einen Narzissten wissen lassen, dass deine Absichten ernst sind?

Erfolgreicher Abschied von einem Narzissten

Im Folgenden verrate ich dir ein paar Tipps für einen gelungenen Abschied und das Ende einer narzisstischen Beziehung. So geht’s:

1. Keine Erklärung, nur Verkündigung!

Die Frau sieht den Mann verwirrt an

Kurz und deutlich: “Das geht nicht mehr so weiter, ich gehe, es ist vorbei mit uns.” ohne weitere Erklärung, ohne dich an der Diskussion zu beteiligen, ohne dich zu rechtfertigen.

Du solltest immer im Hinterkopf behalten, dass der Narzisst immer das letzte Wort haben muss. So ist es auch während des Trennungsgesprächs.

Indem du klipp und klar mitteilst, dass du gehst, erlaubst du dem Narzisst nicht, erneut zu versuchen, dich zu manipulieren. Und du solltest daraufhin dann auch tatsächlich gehen.

Je länger du dem Gespräch beiwohnst, desto mehr Gelegenheit gibst du dem Narzissten, dich verbal zu attackieren.

Wenn du mit einem Narzissten redest, ist es wichtig zu wissen, dass deine Worte und Erklärungen für ihn keine Relevanz haben. Er sieht nur, dass du ihn verlässt und so seine Grandiosität verletzt.

Man trennt sich normalerweise von jemandem, indem man ruhig spricht: Dies oder das war in der Beziehung nicht gut, es tut mir sehr leid, es klappt nicht mehr usw.

Das funktioniert mit Narzissten nicht, deswegen solltest du es so kurz wie möglich halten.

2. Bleib ruhig!

Wenn du ihm also sagst, dass es vorbei ist, solltest du mit Abwertungen, Schuldzuweisungen und Kränkungen rechnen. Falls du bleibst und anfängst, mit ihm zu streiten und ihm zu zeigen, dass seine Worte dich verletzen, fütterst du sein Ego und kehrst nur zum Anfang zurück.

Wenn du andererseits bei deiner Entscheidung entschlossen und beharrlich bleibst, erkennt der Narzisst, dass er die Kontrolle über dich verliert und das ist der größte Schlag für ihn.

Steige also nicht auf seine Worte ein und reagiere nicht auf seine Wutausbrüche.

Du wirst den Drang fühlen, in Tränen auszubrechen oder eine Szene zu machen, aber das darfst du auf keinen Fall tun!

Wenn uns jemand beleidigt und hässlich über uns spricht, besteht unsere erste Reaktion darin, uns zu verteidigen und uns zu rechtfertigen. So funktioniert unser Ego und genau das erwartet der Narzisst von dir.

Deswegen ist es notwendig, jeden möglichen Streit und jede mögliche Diskussion zu vermeiden, weil ein Narzisst dadurch nur die Kraft bekommt, weiterzumachen.

Mit einem Satz wie: “Okay, wenn das deine Meinung ist…” entwaffnest du den Narzisst und gibst ihm keinen Raum, dich weiter herabsetzen zu lassen und zu streiten.

Auch wenn du seine Meinung nicht akzeptierst, auch wenn du dich rechtfertigen willst, verzichte bitte darauf! Denke immer daran, dass dies einer seiner Tricks ist, um dich aus dem Takt zu bringen.

Andererseits könnte er versuchen, dich mit etwas zu erpressen. Denn denke immer daran, dein narzisstischer Partner kennt all deine Schwachstellen und für ihn ist es, als ob er genau weiß, wo er drücken muss, um dich zu verletzen.

Du kannst das alles mit folgenden Worten beantworten: Es ist mir egal, tue, was auch immer du willst, ich bin nicht mehr Teil dieser Geschichte.”

Auf diese Weise unterbrichst du die Nahrungsquelle für sein Ego. Mit irgendwelchen Gefühlsausbrüchen während des Gesprächs würdest du ihm sonst nur das geben, was er möchte. Daher versuche, ruhig zu bleiben.

Merke dir eins: Es ist egal, was du zu ihm sagst, denn Worte sind für ihn nicht wichtig. Die Weise, wie du ihm etwas sagst, spielt eher eine Rolle.

Der Schlüssel zum Erfolg besteht darin, deine Worte mit Entschlossenheit auszusprechen und dich ruhig von ihm zu entfernen.

Lass ihn an deiner Körpersprache erkennen, dass er dich nicht mehr verletzen kann!

3. Lass dich nicht manipulieren!

Der Mann sieht die Frau an, während sie sprechen

Während des Gesprächs kann dein narzisstischer Partner versuchen, dich davon zu überzeugen, dass es ein Fehler ist, ihn zu verlassen. Er wird dir sagen, dass alles nur ein großer Irrtum ist und dass er dich liebt…

Wenn ein Narzisst sagt, dass er dich liebt, steckt dahinter viel mehr, also lass dich nicht täuschen.

Sicher hast du schon von Love Bombing gehört. Das ist eine der beliebtesten narzisstischen Taktiken, wobei sie ihre Opfer mit falschen Liebeserklärungen anziehen.

Während der Trennung wird der Narzisst versuchen, seinem Partner zu beweisen, dass er ihm die Sterne vom Himmel holen wird. Er wird versprechen, dass diesmal alles anders sein wird, aber natürlich beginnt das Spiel von vorne und man gerät so in einen Teufelskreis.

Ein Narzisst kann auch seine Charmeur-Maske aufsetzen, um dich zurückzugewinnen, nachdem du mit ihm Schluss gemacht hast. Er gaukelt dir die große Liebe vor, nur um dich wieder zurückzubekommen.

Steige nicht auf Sätze ein, wie “Du musst mir verzeihen, ich würde alles für dich tun”, “Eines Tages wird es dir leidtun, dass du mich verlassen hast”. Der Narzisst versucht alles, um dich aus der Reserve zu locken, um irgendeine Reaktion von dir zu bekommen.

Der Narzisst kann aber auch versuchen, auf deine Empathie zu setzen. Sätze, wie “Ich kann ohne dich nicht leben”, “Wenn du mich verlässt, tue ich mir etwas an und du hast schuld daran!” können dazu führen, dass der Narzisst dir ein schlechtes Gewissen einreden will.

Narzissten lügen, manipulieren, erfinden Dinge und tun alles, damit man sie nicht verlässt. Denke daran, warum du dich von ihm trennen willst, wie du dich in dieser Beziehung gefühlt hast und wie giftig er tatsächlich für dein Wohlbefinden ist.

Bleibe stark und resolut, ein entschlossenes “Nein, es ist vorbei” reicht, steige auf keinen Fall auf irgendwelche Diskussionen mit ihm ein und glaub ihm kein einziges Wort!

4. Bereite dich im Voraus auf die Trennung vor

Bevor du den Narzissten wissen lässt, dass du ihn verlassen wirst, ist es wichtig, den Boden für eine Trennung vorzubereiten, insbesondere wenn man zusammenlebt.

Falls der Narzisst erkennt, dass du bereit bist zu gehen, kann er auf verschiedene Mittel der Rache zurückgreifen und eine davon ist, dir alles wegzunehmen, also solltest du auf jeden Fall vorsichtig sein.

Daher ist es wichtig, wichtige Dinge im Voraus aus der Wohnung zu holen. Einschließlich Dokumente, ein eigenes Bankkonto und genügend Geld.

Man sollte auch eine andere Unterkunft finden, sei es eine andere Wohnung oder Unterschlupf bei Familie und Freunden, wo man nach der Trennung hingehen könnte.

Dies muss dann natürlich relativ schnell gehen, denn es fällt auf, wenn du beispielsweise deine Kleidung aus der gemeinsamen Wohnung entfernt hast. Nutze die Gelegenheit, wenn er auf der Arbeit, irgendwo im Urlaub oder so ähnlich ist.

Es ist wichtig, im Voraus einen Plan zu machen, alles genau aufschreiben, was man aus der Wohnung braucht und dies dann innerhalb von wenigen Tagen erledigen.

Konfrontiere ihn nicht allein

Wenn du Angst vor seiner Reaktion auf die Trennung hast, solltest du deinen narzisstischen Partner auf keinen Fall allein damit konfrontieren. Besonders wenn er dir gegenüber gewalttätig war oder du befürchtest, dass er gewalttätig sein könnte.

Es ist am besten, das Gespräch an einem öffentlichen Ort zu führen, wo ihr von anderen Menschen umgeben seid.

Vermeide auf jeden Fall, das Trennungsgespräch in der Wohnung zu führen oder generell an einem Ort, an dem dich der Narzisst festhalten könnte.

Trefft euch beispielsweise auf einem Parkplatz (nicht im Auto), im Park oder auch in einem Einkaufszentrum oder Café.

So lässt du dir immer die Option offen, jederzeit gehen zu können und das Gespräch zu beenden.

Natürlich besteht die Möglichkeit, dass der Narzisst auch dort eine Szene macht, aber du wirst dort definitiv sicherer sein als Zuhause oder alleine mit ihm.

Du kannst dich auch an einen Freund oder ein Familienmitglied wenden, das mit dir gehen und eingreifen kann, für den Fall, dass die Situation eskaliert.

Wenn eine dritte Person beim Trennungsgespräch dabei ist, kann dies den Narzissten etwas bremsen, obwohl nicht auszuschließen ist, dass er trotzdem einen Wutanfall bekommt.

Halte dir immer vor Augen, dass es nicht deine Schuld ist und sollte die Situation doch heikel werden, kann die Begleitperson jederzeit eingreifen.

Auch wenn das alles vielleicht ein bisschen übertrieben scheint, ist es besser vorbereitet zu sein, als etwas zu riskieren.

Das Ende solch einer toxischen Beziehung ist äußerst kompliziert, weil man mit narzisstischen Menschen überhaupt keine gemeinsame Sprache finden kann. Warum das so ist, erkläre ich dir gleich.

Warum ist es so schwierig, mit Narzissten zu sprechen?

Die Frau verdreht die Augen, während sie mit dem Mann spricht

Jedes Gespräch mit einem Narzissten kann sich als die schwierigste Sache der Welt herausstellen, weil sie einfach nicht auf das hören, was ihnen nicht gefällt. Eine Konversation ist ein dynamischer Austausch von Wörtern und Sätzen zwischen zwei Personen, richtig?

Mit Narzissten wird diese Dynamik oft auf den Monolog einer Person reduziert. Als würde man gegen eine Wand reden. Keine Antwort und keine Reaktion.

Der Grund dafür ist, dass Narzissten Kontrolltaktiken im Gespräch verwenden, die dich aus dem Takt bringen. Außerdem hören sie sich gerne nur Lob, Komplimente und Bewunderung von anderen Menschen an. Die Themen, über die sie sprechen können, sind ich, ich und nochmals ich.

Andererseits können Gespräche eskalieren und in Beleidigungen, Manipulationen sowie Gedankenspiele wie Gaslighting umschlagen. Der Narzisst wird sein Opfer oft überreden versuchen, Dinge erfinden, ihnen die Worte im Mund zu verdrehen und Dinge so interpretieren, wie er es will.

Im Gespräch mit ihnen sollte man auf mögliche Reaktionen vorbereitet sein und sich bewusst sein, dass dies keine leichte Aufgabe ist. Besonders, wenn man die narzisstische Beziehung verlassen will.

Im Folgenden verrate ich dir einige Sätze, mit denen man während des Gesprächs mit narzisstischen Menschen rechnen kann.

Welche Sätze benutzen Narzissten?

Diese Sätze zeigen dir deutlich, wie Narzissten ihre Opfer manipulieren:

  • “Niemand wird dich mehr lieben als ich.“ – Ein klassisches Love-Bombing Beispiel, um dich in seine Klauen zu treiben.
  • “Du und ich gegen die ganze Welt. Wir brauchen niemanden.” – Manipulativer Versuch, emotionale Abhängigkeit hervorzurufen.
  • “Du übertreibst!” – Und so befindet man sich im Strudel von Gaslighting, wenn der Narzisst versucht, dich zum Narren zu halten.
  • “Du verstehst meine Gefühle überhaupt nicht.” – So streut dir der Narzisst schon wieder Sand in die Augen und versucht, schlechtes Gewissen bei dir zu wecken.
  • “Ich habe so viel für dich getan, und das ist dein Dank dafür?”Nur noch eine der Schuldzuweisungen, mit denen Psychopathen dich täuschen.

Falls dein Interesse geweckt ist, mit welchen Sätzen ein Narzisst dich kaputtmacht, kannst du hier mehr darüber finden. Um das alles besser zu verstehen, werde ich dir im Folgenden noch ein paar Dinge über Narzissmus und narzisstische Persönlichkeitsstörung erzählen, also lies weiter.

Warum sind Narzissten so kompliziert?

der mann sitzt auf der couch und spricht mit der frau

Der Umgang mit einem Narzissten ist schwer, weil es sich um einen selbstverliebten, arroganten, stolzen Egozentriker handelt, der sich nur um seine eigenen Bedürfnisse kümmert.

Narzissten sind keine Empathen. Sie haben nicht die Fähigkeit, sich in die Lage einer anderen Person zu versetzen und zu verstehen, wie man sich fühlt. Alles, was ihnen wichtig ist, ist Lob, Anerkennung und Bewunderung anderer Menschen zu bekommen.

Auf den ersten Blick scheinen diese Menschen vor Selbstbewusstsein zu strotzen, aber leider ist das nur ihr falsches Selbstbild, hinter dem sich ein zerbrechliches Ego befindet.

Menschen mit einer narzisstischen Persönlichkeit sind eigentlich tief im Inneren unsicher, schwach und zerbrechlich, kompensieren es aber mit ihrer scheinbaren Größe und Bedeutung.

Sie suchen nach Opfern, die ihnen genau dieses Gefühl geben und das Ego nähren. Daher ist es ihnen wichtig, dass ihre Opfer ein geringes Selbstwertgefühl haben und sogar Selbsthass entwickeln.

Das Problem bei Menschen mit narzisstischer Persönlichkeitsstörung ist, dass diese Persönlichkeitsmerkmale nicht in den Vordergrund treten, wenn wir ihnen zum ersten Mal begegnen.

Am Anfang sind sie die wunderbarsten und charmantesten Menschen, die wir treffen können, und deshalb sieht das Opfer von Narzissten keine Warnsignale.

Wenn sich eine Person für lange Zeit in einer Beziehung mit einem Soziopathen befindet, kann dies zu dauerhaften Spätfolgen führen. Reagiere also sofort, sobald du die Zeichen von narzisstischem Missbrauch erkennst.

Eine andere Sache, die du wissen musst, ist, dass Abschiedsworte nicht unbedingt bedeuten, dass du den Narzissten losgeworden bist. Nach dem Abschied sollte man auch auf seine Tricks vorbereitet sein. Gleich verrate ich dir, wie es nach der Trennung weitergeht.

Was kann man nach dem Abschied erwarten?

die frau schaut verwirrt auf das telefon

Nach der Trennung kannst du Anrufe, Nachrichten, Love Bombing, Abwertungen, aber auch Bedrohungen und Erpressungen von dem narzisstischen Psychopathen erwarten.

Es ist ratsam, sich unmittelbar nach dem Trennungsgespräch von deinem narzisstischen Partner zu entfernen. Sobald du ihm sagst, dass es vorbei ist, solltest du so schnell wie möglich versuchen, von ihm wegzukommen.

Um seinen Manipulationstricks nicht zu verfallen, solltest du nach der Trennung folgendes tun:

Leite eine absolute Kontaktsperre ein

Der erste Schritt ist, nach dem Ende der toxischen Beziehung den Kontakt absolut abzubrechen. Das bedeutet, seine Nummer zu löschen und ihn in allen sozialen Medien zu blockieren.

So kannst du dich vor seinen Manipulationsversuchen durch Nachrichten und Anrufe schützen. Du lässt ihn auch wissen, dass du dein Leben ohne ihn fortgesetzt hast und dass er dir nicht mehr wichtig ist, was für einen Narzisst wie ein Schlag ins Gesicht ist.

Leider gibt’s hier immer noch die Möglichkeit, dass man den Narzissten nicht vollständig aus dem Leben streichen kann. Meistens wegen gemeinsamer Kinder.

In diesem Fall musst du Grenzen setzen und versuchen, einen erfolgreichen Weg zu finden, Co-Elternschaft mit einem Narzissten zu führen. Ist dies nicht möglich, solltest du dir dann einen rechtlichen Beistand suchen.

Ignoriere den Narzissten

Die beste Rache, die du einem Narzissten antun kannst, ist jedoch, ihn zu ignorieren.

Wenn er sieht, dass seine Wut, Zorn, Abwertungen und all seine Versuche, deine Aufmerksamkeit zurückzugewinnen, scheitern und du ihn ignorierst, dann wird ihm klar werden, dass du einen Schlussstrich gezogen hast und er nicht mehr Teil deines Lebens ist.

Wenn du einen Narzissten ignorierst, teilst du ihm mit, dass er dich nicht mehr erreichen kann. Du bist entschlossen, den Psychopathen aus deinem Leben zu streichen und das sollte er auch wissen.

Was auch immer er tut, bleib standhaft und lass dich nicht manipulieren.

Suche dir Hilfe von außen

Lange Zeit hast du versucht, die Schattenseiten deines Partners vor deiner Familie und Freunden zu verstecken.

Doch nun ist damit Schluss. Wende dich an Freunde und Familie, um zu vermeiden, dass du nach einer Trennung allein diese schwierige Phase durchläufst.

Es wird auch dazu geraten, dir professionelle Hilfe zu holen. Manche Opfer von Narzissten verspüren nach der Trennung eine Art Selbsthass, weil sie es so lange zugelassen haben, dass mit ihnen so umgegangen wird.

Andere wiederum können in Depression verfallen. Für viele Opfer ist es schwierig, die Trümmer ihres Lebens selbst aufzuklauben und wieder neu zusammenzusetzen.

Es hängt von der Dauer des narzisstischen Missbrauchs ab, aber der Heilungsprozess dauert in der Regel etwas länger, weil die Opfer Zeit brauchen, um sich von der traumatischen Erfahrung zu erholen.

Verbringe ein paar Tage mit deinen Liebsten und komme auf andere Gedanken. Deine Familie und Freunde werden dir eine große Unterstützung sein.

Du fragst dich wahrscheinlich, wie groß die Möglichkeit ist, dass dein narzisstischer Partner schon wieder in deinem Leben auftaucht. Wir beantworten auch diese Frage!

Wie wahrscheinlich ist es, dass ein Narzisst schreibt?

der mann sitzt und knöpft am telefon

Nach der Trennung ist es sehr wahrscheinlich, dass der Narzisst dir schreibt, und zwar nicht nur dir, sondern auch deinen Liebsten. Sogar auch, dass er dir vor der Tür auflauert und dich stalkt.

Zusätzlich dazu, dass er dir schreibt, könnte er auch soziale Medien nutzen, um dich zu erpressen, gemeinsame oder deine Bilder zu posten und dergleichen.

Reagiere nicht auf seine Provokationen. Behalte immer im Hinterkopf, dass er seine Absicht nicht aufgeben wird, bis du zu ihm zurückkehrst oder bis er ein neues Opfer findet.

Nach wie viel Zeit geht ein Narzisst auf den anderen ein?

Ein Narzisst wird dich endlich in Ruhe lassen, nachdem er sich ein neues Opfer gefunden hat. Dies kann schon nach ein paar Tagen geschehen, aber auch nach ein paar Monaten.

Sobald er jemanden findet, der ihn mit Bewunderung ansieht und dem er seine Lügen auftischen kann, wird der Narzisst dich aus dem Leben streichen. Erst dann kannst du wieder atmen.

Fazit

Abschiedsworte für einen Narzissten zu finden, ist wie die Suche nach der Nadel im Heuhaufen. Es ist unmöglich, solche Worte zu finden, die Gefühle oder Empathie in ihm wecken, weil er sie nicht hat.

Es ist daher wichtig, die Abschiedsworte kurz und klar zu halten. Ohne übertriebene Erläuterungen, Rechtfertigungen und Trennungsgründe. Er wird versuchen, dich von dem finalen Schritt abzubringen, Sterne vom Himmel für dich holen und dergleichen, aber bleib hartnäckig und konsequent.

Sei dir des narzisstischen Missbrauchs bewusst und lass dich nicht blenden. Arbeite an dir selbst, entwickle dein Selbstvertrauen und sei fest in deiner Entscheidung. Es wird sein größter Schlag und sein schmerzhaftester Abschied sein.

Viel Glück! ♥