Skip to Content

Weisheit des Tages – 365 kluge Sprüche für jeden Tag des Jahres

Weisheit des Tages – 365 kluge Sprüche für jeden Tag des Jahres

Es kommen so Situationen im Leben, wenn man etwas sagen will. Etwas, was bedeutsam, sinnvoll und nachdenklich ist.

Aber uns fehlen einfach die Worte. Wir wissen ungefähr, was wir meinen, aber wir können es einfach nicht verbalisieren.

Was kann man in solch einer Lebenslage machen? Die Inspiration bei Schriftstellern, bekannten Philosophen und berühmten Denkern suchen!

Gerade deshalb habe ich diesen Artikel geschrieben. Hier findest du eine Lebensweisheit für jeden Anlass.

Jetzt fällt dir nicht ein, wann du das nächste Mal eine Weisheit gebrauchen könntest? Keine Sorge, du musst einfach weiterlesen und du wirst erfahren, in welchen Situationen man diese Weisheiten benutzen kann.

Wann kommt eine Weisheit/Spruch des Tages gerade gut?

weisheit des tages

• Wenn du eine Glückwunschkarte schreibst (hier findest du schöne Sprüche, die für eine Hochzeit, Geburt des Kindes, oder sogar auch Geburtstag geeignet sind).

• Als Einführung oder Schluss einer Rede

• Du möchtest jemanden trösten (nach Trennung, bei Krankheit, Todesfall, Verlust des Jobs… Hier findest du auch Tipps, wie man jemandem richtig Trost spendet)

• Wenn jemand ein bisschen Motivation braucht (Anfang des Studiums, ein neuer Job, jedes Mal, wenn jemand vor einem Neuanfang steht).

• Du möchtest jemanden aufmuntern (jemand hat einen schlechten Tag).

• Für deinen WhatsApp Status

• Weisheiten/Sprüche des Tages kannst du auch mit Bildern kombinieren und so schöne oder lustige Bilder für deine Social Media Profile erstellen.

Um leichter zu finden, was du brauchst, sind die Weisheiten in Kategorien unterteilt. Du findest hier: Lebensweisheiten, inspirierende Zitate und Motivationssprüche, Sprichwörter aus der ganzen Welt, Weisheiten, die auch Liebessprüche sind und Weisheiten, die auch lustige Sprüche sind.

Lebensweisheiten

weisheit des tages

1. Fantasie ist wichtiger als Wissen. Denn Wissen ist begrenzt. – Albert Einstein

2. Du kannst einen Elefanten festhalten, wenn er flieht, aber nicht das kleinste Haar auf deinem Kopf, wenn es fallen will. – Gerhart Hauptmann

3. Geistige Nahrung ist wie jede andere; es ist angenehmer und zuträglicher, sie mit einem Löffel als mit einer Schaufel zu nehmen. – Mark Twain

4. Der Mensch tut viel, um geliebt zu werden, aber alles, um beneidet zu werden. – Mark Twain

5. Das Leben ist wie ein Theaterstück. Zuerst spielt man die Hauptrolle, dann eine Nebenrolle, dann souffliert man den anderen, und schließlich sieht man zu, wie der Vorhang fällt. – Sir Winston Churchill

6. Was wir am meisten bereuen, sind die Chancen, die wir nicht wahrgenommen haben.

7. Erinnerungen verschönern das Leben, aber das Vergessen allein macht es erträglich. – Honoré de Balzac

8. Takt besteht darin, dass man weiß, wie weit man zu weit gehen darf. – Jean Cocteau

9. Je älter man wird, desto mehr braucht man einen Weißt-du-noch-Freund. – Tilla Durieux

10. Das ist der Weisheit letzter Schluss: Nur der verdient sich Freiheit wie das Leben, der täglich sie erobern muss. – Johann Wolfgang von Goethe

weisheit des tages

11. Nicht der hat am meisten gelebt, der die meisten Jahre zählt, sondern der, der das Leben am meisten empfunden hat. – Jean-Jacques Rousseau

12. Jeder Mensch ist Kunst, gezeichnet vom Leben.

Weisheiten müssen nicht immer lang sein, weitere tolle Sprüche, die kurz und klar sind, findest du hier!

13. Es ist fast unmöglich, die Fackel der Wahrheit durch ein Gedränge zu tragen, ohne jemandem den Bart zu versengen. – Georg Christoph Lichtenberg

14. Der Wunsch, Freund zu sein, ist das Werk eines Augenblicks, aber die Freundschaft ist eine langsam reifende Frucht. – Aristoteles

15. Alle denken nur darüber nach, wie man die Menschheit ändern könnte, doch niemand denkt daran, sich selbst zu ändern! – Leo Tolstoi

16. Der Mensch ist frei geboren, und dennoch ist er überall in Ketten. – Jean-Jacques Rousseau

17. Vorhersagen sind schwierig, besonders wenn sie die Zukunft betreffen. – Mark Twain

18. Alternde Menschen sind wie Museen: Nicht auf die Fassade kommt es an, sondern auf die Schätze im Innern. – Jeanne Moreau

19. Wenn wir wahren Frieden in der Welt erlangen wollen, müssen wir bei den Kindern anfangen. – Ghandi

20. Zwischen zu früh und zu spät liegt immer nur ein Augenblick. – Franz Werfel

weisheit des tages

21. Die zwei Feinde des menschlichen Glücks heißen Leid und Langeweile. – Arthur Schopenhauer

22.Ich habe beschlossen, glücklich zu sein, weil es besser für die Gesundheit ist. – Voltaire

23. Das Schicksal ereilt einen oft gerade auf den Wegen, die man eingeschlagen hat, um ihm zu entgehen. – Jean de La Fontaine

24. Die wahre Vollkommenheit des Menschen liegt nicht in dem, was er hat, sondern in dem, was er ist. – Oscar Wilde

25. Ruhm ist die Summe der Missverständnisse, die sich um einen Namen sammeln. – Rainer Maria Rilke

26. Wandlung ist notwendig wie die Erneuerung der Blätter im Frühling. – Vincent van Gogh

27. Bildung ist das, was die meisten empfangen, viele weitergeben und wenige haben. – Karl Kraus

28. Eltern verzeihen ihren Kindern die Fehler am schwersten, die sie ihnen selbst anerzogen haben. – Marie von Ebner-Eschenbach

29. Der eine geht zum Nächsten, weil er sich sucht, und der andere, weil er sich verlieren möchte. – Friedrich Wilhelm Nietzsche

Noch mehr tiefgründige Zitate warten hier auf dich!

30. Was du liebst, lass es frei. Kommt es zurück, gehört es dir – für immer. – Konfuzius

weisheit des tages

31. Kinder sind nicht nur freundliche Lichtstrahlen des Himmels und Gottesgrüße, sondern auch ernste Fragen aus der Ewigkeit und schwere Aufgabe für die Zukunft. – Friedrich Daniel Ernst Schleiermacher

32. Zufall ist ein Wort ohne Sinn; nichts kann ohne Ursachen existieren. – Voltaire

33. Die Zukunft des Volkes hängt nicht von der Zahl der Kraftwagen ab, sondern von der Zahl der Kinderwagen. – Kardinal Josef Frings

34. Laufe nicht der Vergangenheit nach, und verliere dich nicht in der Zukunft. Die Vergangenheit ist nicht mehr. Die Zukunft ist noch nicht gekommen. Das Leben ist hier und jetzt. – Buddha

35. Ernst ist das Leben, heiter ist die Kunst. – Friedrich Schiller

36. Anfangs lieben die Kinder ihre Eltern. Nach einiger Zeit beginnen sie, sie zu verurteilen. Selten, wenn überhaupt je, verzeihen sie ihnen. – Oscar Wilde

37. Bildung ist nicht das Befüllen von Fässern, sondern das Entzünden von Flammen. – Heraklit

38. Ignorieren ist noch keine Toleranz. – Theodor Fontane

39. Als Kind ist jeder ein Künstler. Die Schwierigkeit liegt darin, als Erwachsener einer zu bleiben. – Pablo Picasso

40. Wer findet, dass Worte verletzen können, hat Schweigen noch nicht erlebt.

weisheit des tages

41. Nimm die Erfahrung und die Urteilskraft der Menschen über 50 aus der Welt heraus, und es wird nicht viel übrigbleiben. – Henry Ford

42. Die meiste Zeit verliert man damit, dass man Zeit gewinnen will. – John Steinbeck

43. Monde und Jahre vergehen. Aber ein schöner Moment leuchtet das Leben hindurch. – Franz Grillparzer

44. Es gibt Gegenden in der Welt, die so schön sind, dass man sie an sein Herz pressen möchte. – Gustave Flaubert

45. Was eine Kinderseele aus jedem Blick verspricht? So reich ist doch an Hoffnung ein ganzer Frühling nicht. – Hoffmann von Fallersleben

46. Höflichkeit ist wie ein Luftkissen: Es mag wohl nichts drin sein, aber es mildert die Stöße des Lebens. – Arthur Schopenhauer

47. Das Leben ist ein Theaterstück ohne vorherige Probe. Darum singe, lache, tanze und liebe. – Charlie Chaplin

48. Ein scharfer Beobachter erkennt am Zustand der Schuhe immer, mit wem er es zu tun hat. – Honoré de Balzac

Weisheiten über den Lebenskampf findest du hier!

49. Für unberechtigtes Aufbrausen gibt es keine Entschuldigung; wer sich vom Zorn hinreißen lässt, bringt sich selbst zu Fall. – Bibel, Sirach 1,22

50. Die Musik drückt das aus, was nicht gesagt werden kann und worüber es unmöglich ist, zu schweigen. – Victor Hugo

weisheit des tages

51. Die Fremde ist herrlich, solange es eine Heimat gibt, die wartet. – Erika Mann

52. Ein bisschen Freundschaft ist mir mehr wert als die Bewunderung der ganzen Welt. – Otto von Bismarck

53. Man braucht zwei Jahre, um sprechen zu lernen, und fünfzig, um schweigen zu lernen. – Ernest Hemingway

54. Es gibt dreierlei Wege, klug zu handeln: Durch Nachdenken ist der edelste, durch Nachahmen ist der einfachste, durch Erfahrung ist der bitterste. – Konfuzius

55. Man muss alle Menschen ein ganz klein wenig besser behandeln, als sie es verdienen; so entwaffnet man sie am leichtesten. – Dorothea Schlegel

56. Allein sein zu müssen, ist das schwerste, allein sein zu können, das schönste. – Hans Krailsheimer

57. Toleranz ist vor allem die Erkenntnis, dass es keinen Sinn hat, sich aufzuregen. – Ambrose Bierce

58. Man erstickt den Verstand der Kinder unter einem Ballast unnützer Kenntnisse. – Voltaire

59. Wenn du einen verhungernden Hund aufliest und ihn gesund pflegst, wird er dich nicht beißen. Das ist der Hauptunterschied zwischen Hund und Mensch. – Mark Twain

60. Mit dem Stil ist das so wie mit vielen Dingen. Entweder man hat ihn, oder man hat ihn nicht. – Kurt Tucholsky

weisheit des tages

61. Gott gebe mir die Gelassenheit, die Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann, den Mut, die Dinge zu ändern, die ich ändern kann, und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden. – Reinhold Niebuhr

62. Bei der Wahl seiner Feinde kann man nicht vorsichtig genug sein. – Oscar Wilde

63. Es geht nicht darum genug Zeit zu haben. Es geht darum, sich genug Zeit zu nehmen.

64. Was ist Erfolg? Ich glaube, dass Erfolg ist, wenn du abends ins Bett gehen kannst und deine Seele Frieden hat.

65. Lang leben will halt alles, aber alt werden will kein Mensch. – Johann Nestroy

66. Ein Gastgeber ist wie ein Feldherr: Erst wenn etwas schiefgeht, zeigt sich sein Talent. – Horaz

67. Ich kann allem widerstehen – außer der Versuchung. – Oscar Wilde

68. Es wäre dumm, sich über die Welt zu ärgern. Sie kümmert sich nicht darum. – Marc Aurel

Manchmal braucht man auch ein paar süße Worte und Sprüche, um jemandem den Tag zu versüßen!

69. Wo Anmaßung mir wohl gefällt? An Kindern. Denen gehört die Welt. – Johann Wolfgang von Goethe

70. Wem es bestimmt war, geboren zu werden, dem ist es auch bestimmt, zu sterben. – fernöstliche Weisheit

weisheit des tages

71. Was du ererbt von deinen Vätern, erwirb es, um es zu besitzen. Was man nicht nützt, ist eine schwere Last. Nur was der Augenblick erschafft, das kann er nützen. – Johann Wolfgang von Goethe

72. Im 20. Lebensjahr regiert der Wille, im 30. das Wissen, im 40. das Urteil. – Benjamin Franklin

73. Es ist besser zu genießen und zu bereuen, als zu bereuen, dass man nicht genossen hat. – Giovanni Boccaccio

74. Die Kritik gleicht einer Bürste. Bei allzu leichten Stoffen darf man sie nicht verwenden, sonst bliebe nichts mehr übrig. – Honoré de Balzac

75. Gewiss ist es fast noch wichtiger, wie der Mensch sein Schicksal nimmt, als wie sein Schicksal ist. – Wilhelm von Humboldt

76. Einen wirklich großen Mann erkennt man an drei Dingen: Großzügigkeit im Entwurf, Menschlichkeit in der Ausführung und Mäßigung im Erfolg. – Otto von Bismarck

77. Die Wahrheit ist ein kostbares Gut, und deshalb muss man sparsam mit ihr umgehen. – Mark Twain

78. Ein Gemälde ist eine Brücke, welche den Geist des Malers mit dem des Betrachters verbindet. – Ferdinand Victor Eugène Delacroix

79. Die größten Schwierigkeiten liegen da, wo wir sie nicht suchen. – Johann Wolfgang von Goethe

80. Ehrlichkeit hat eine Macht, mit der nur sehr wenige Menschen umgehen können.

weisheit des tages

81. Das Vergleichen ist das Ende des Glücks und der Anfang der Unzufriedenheit. – Sören Kierkegaard

82. Kein besseres Heilmittel gibt es im Leid, als eines edlen Freundes Zuspruch. – Euripides

83. Der Mensch erfand die Atombombe, doch keine Maus der Welt würde eine Mausefalle konstruieren. – Albert Einstein

84. Die meisten Menschen sind unglücklich, weil sie, wenn sie glücklich sind, noch glücklicher werden wollen. – Ingrid Bergman

85. Die Freunde, die man morgens um vier anrufen kann, die zählen. – Marlene Dietrich

86. Blumen sind die schönen Worte und Hieroglyphen der Natur, mit denen sie uns andeutet, wie lieb sie uns hat. – Johann Wolfgang von Goethe

87. Denken ist schwer, darum urteilen die meisten.

88. Ein Tag ohne Lächeln ist ein verlorener Tag! – Charlie Chaplin

Witzige Sprüche für gute Laune werden dich bestimmt zum Lachen bringen!

89. Nun schaut der Geist nicht vorwärts, nicht zurück, die Gegenwart allein ist unser Glück. – Johann Wolfgang von Goethe

90. Etwas verrückt, ist ganz nah an wundervoll.

weisheit des tages

91. Wer die Gegenwart genießt, hat in Zukunft eine wundervolle Vergangenheit.

92. Gesundheit ist nicht alles, aber ohne Gesundheit ist alles nichts. – Arthur Schopenhauer

93. Im Reich der Wirklichkeit ist man nie so glücklich wie im Reich der Gedanken. – Arthur Schopenhauer

94. Der Mensch verlangt nicht so sehr nach Gott als nach dem Wunder. – Fjodor Dostojewski

95. Wunder stehen nicht im Gegensatz zur Natur, sondern nur im Gegensatz zu dem, was wir über die Natur wissen. – Augustinus

96. Man kann sich wohl in einer Idee irren, man kann sich aber nicht mit dem Herzen irren. – Fjodor Dostojewski

97. Die Berührung zwischen Gott und der Seele ist Musik. – Bettina von Arnim

98. Angewohnheiten kann man leider nicht aus dem Fenster schmeißen. Man muss sie die Treppe hinunterprügeln – Stufe für Stufe. – Mark Twain

99. Keiner kann einen Körper frisch und schön erhalten, wenn er sich von ausgelaugten Gedanken nährt. – Prentice Mulford

100. Die Freude und das Lächeln der Kinder sind der Sommer des Lebens. – Jean Paul

weisheit des tages

101. Was du über dich selbst denkst, ist viel wichtiger als das, was andere über dich denken.

102. Wenn man ein Buch nicht mit Genuss immer und immer wieder lesen kann, lohnt es sich nicht, es überhaupt zu lesen. – Oscar Wilde

103. In der Beschränkung zeigt sich erst der Meister. – Johann Wolfgang von Goethe

104. Der Worte sind genug gewechselt, lasst mich auch endlich Taten sehn! – Johann Wolfgang von Goethe

105. Alles, was du sagst, sollte wahr sein. Aber nicht alles, was wahr ist, solltest du auch sagen. – Voltaire

106. Das Herz hat Gründe, von denen der Verstand nichts weiß. – Blaise Pascal

107. Das Leben eines jeden Menschen ist ein von Gottes Hand geschriebenes Märchen. – Hans Christian Andersen

Manchmal muss man weise sein, manchmal muss man aber auch schlau sein. Diese schlauen Sprüche werden dir dabei helfen!

108. Glücklich sind nicht die, die alles haben, was sie wollen, sondern die, die zu schätzen wissen, was sie haben.

109. Die Katze ist das einzige vierbeinige Tier, das dem Menschen eingeredet hat, er müsse es erhalten, es brauche aber dafür nichts zu tun. – Kurt Tucholsky

110. Willst du wissen, wie alt du bist, so frage nicht die Jahre, die du gelebt hast, sondern den Augenblick, den du genießt. – Arthur Schnitzler

weisheit des tages

111. Wie ein Theaterstück ist das Leben, nicht wie lange, sondern wie gut es gespielt wurde, darauf kommt es an. – Seneca

112. Gönne dir einen Augenblick der Ruhe, und du begreifst, wie närrisch du herumgehastet bist. – Laotse

113. Es gibt kein Wunder für den, der sich nicht wundern kann. – Marie von Ebner-Eschenbach

114. Man kann einen Krieg beginnen, aber niemals beenden, wenn man will. – Niccolò Machiavelli

115. Ein großer Fehler: Dass man sich mehr dünkt, als man ist, und sich weniger schätzt, als man wert ist. – Johann Wolfgang von Goethe

116. Man sollte alle Tage wenigstens ein kleines Lied hören, ein gutes Gedicht lesen, ein treffliches Gemälde sehen und, wenn es möglich zu machen wäre, einige vernünftige Worte sprechen. – Johann Wolfgang von Goethe

117. Wir werden vom Schicksal hart oder weich geklopft. Es kommt auf das Material an. – Marie von Ebner-Eschenbach

118. Ein Pferd ohne Reiter ist immer noch ein Pferd. Ein Reiter ohne Pferd ist nur ein Mensch.

119. Beleidigungen sind die Argumente derer, die Unrecht haben. – Jean-Jacques Rousseau

120. Zu Leuten, an denen einem nichts liegt, kann man immer freundlich sein. – Oscar Wilde

weisheit des tages

121. Glück entsteht oft durch Aufmerksamkeit in kleinen Dingen, Unglück oft durch Vernachlässigung kleiner Dinge. – Wilhelm Busch

122. Wenn du ein Problem hast, versuche es zu lösen. Kannst du es nicht lösen, dann mache kein Problem daraus. – Siddhartha Gautama (Buddha)

123. Jedenfalls ist es besser, ein eckiges Etwas zu sein als ein rundes Nichts. – Friedrich Hebbel

124. Sei der Mensch, den du selbst gerne treffen würdest.

125. Ein Mann mit weißen Haaren ist wie ein Haus, auf dem Schnee liegt. Das beweist aber noch nicht, dass im Herd kein Feuer brennt. – Maurice Chevalier

126. Wenn die Macht der Liebe die Liebe zur Macht übersteigt, erst dann wird die Welt endlich wissen, was Frieden heißt. – Jimi Hendrix

127. Die Menschen, denen wir eine Stütze sind, geben uns den Halt im Leben. – Marie von Ebner-Eschenbach

Weise Menschen wissen, dass es wichtig ist zu verzeihen. Die besten Sprüche zum Thema Verzeihen findest du hier!

128. Das Lachen ist der Lebenskraft zuträglich, denn es fördert die Verdauung. – Immanuel Kant

129. Das Schicksal mischt die Karten, und wir spielen. – Arthur Schopenhauer

130. Höflichkeit ist der Versuch, Menschenkenntnis durch gute Manieren zu mildern. – Jean Gabin

weisheit des tages

131. Mit dem Wissen wächst der Zweifel. – Johann Wolfgang von Goethe

132. In der Politik geht es nicht darum, recht zu haben, sondern recht zu behalten. – Konrad Adenauer

133. Die Lösung des Rätsels des Lebens in Raum und Zeit liegt außerhalb von Raum und Zeit. – Ludwig Wittgenstein

134. Glück besteht nicht darin, dass du tun kannst, was du willst, sondern darin, dass du immer willst, was du tust. – Leo Tolstoi

135. Die Leute bitten um Kritik, aber sie wollen nur gelobt werden. – William Somerset Maugham

136. Die Natur hat das Gesäß für die Ruhe geschaffen, da die Tiere stehen können, ohne müde zu werden, der Mensch jedoch seiner Sitzfläche bedarf. – Aristoteles

137. Das Glück entflieht uns, wenn wir ihm hinterherrennen. In Wahrheit kommt das Glück von innen. – Mahatma Gandhi

138. Indem man über andere schlecht redet, macht man sich selber nicht besser. – Konfuzius

139. An manchen Tagen ist es erst leise, wenn die Musik laut ist.

140. Gott beantwortet das Gebet auf seine Weise, nicht auf die unsrige. – Mahatma Gandhi

weisheit des tages

141. Wer Tiere quält, ist unbeseelt und Gottes guter Geist ihm fehlt, mag noch so vornehm drein er schaun, man sollte niemals ihm vertraun. – Johann Wolfgang von Goethe

142. Zeitverschwendung ist die leichteste aller Verschwendungen. – Henry Ford

143. Nichts setzt dem Fortgang der Wissenschaft mehr Hindernis entgegen, als wenn man zu wissen glaubt, was man noch nicht weiß. – Georg Christoph Lichtenberg

144. Des Vaters Selbstbeherrschung ist der beste Unterricht für seine Kinder. – Demokrit

145. Wer sich selbst nichts gönnt, wem kann er Gutes tun? Er wird seinem Glück nicht begegnen. – Die Bibel

146. In der Welt läuft so vieles schief, weil die Dummen immer so sicher sind und die Gescheiten immer Zweifel haben. – Bertrand Russell

147. Die Herrschaft über den Augenblick ist die Herrschaft über das Leben. – Marie von Ebner-Eschenbach

Manchmal ist das Weiseste, was man machen kann, wieder anzufangen. Die besten Sprüche zum Thema Neuanfang sind hier!

148. Mit einer Kindheit voll Liebe aber kann man ein halbes Leben hindurch für die kalte Welt haushalten. – Jean Paul

149. Der Zufall ist ein Rätsel, welches das Schicksal dem Menschen aufgibt. – Christian Friedrich Hebbel

150. Das Leben hält in seiner einen Hand den goldenen Königsreif des Glücks, in der anderen die Dornenkrone des Leids. Seinen Lieblingen reicht es beide. – Ellen Key

weisheit des tages

151. Den Puls des eigenen Herzens fühlen. Ruhe im Innern, Ruhe im Äußern. Wieder Atemholen lernen, das ist es. – Christian Morgenstern

152.Der Sinn des Reisens ist, an ein Ziel zu kommen, der Sinn des Wanderns, unterwegs zu sein. – Theodor Heuss

153. Erst wenn man genau weiß, wie die Enkel ausgefallen sind, kann man beurteilen, ob man seine Kinder gut erzogen hat. – Erich Maria Remarque

154. Der vollendete Umgang mit Menschen ist die Fähigkeit, zugleich ehrlich und liebenswürdig zu sein. – Jean Paul

155. Erzähle es mir – und ich werde es vergessen, zeige es mir – und ich werde mich erinnern, lass es mich tun – und ich werde es behalten. – Konfuzius

156. Die Freunde nennen sich aufrichtig. Die Feinde sind es. – Arthur Schopenhauer

157. Die Irrtümer des Menschen machen ihn eigentlich liebenswürdig. – Johann Wolfgang von Goethe

158. Es verliert die schwerste Bürde die Hälfte ihres Druckes, wenn man von ihr reden kann. – Jeremias Gotthelf

159. Lehrer öffnen dir das Tor. Doch über die Schwelle treten musst du selber. – Hakuin Zenji

160. Ehen und Wein haben eines gemeinsam: Die wahre Güte zeigt sich erst nach Jahren. – William Somerset Maugham

weisheit des tages

161. In jedem kleinen Problem steckt ein großes, das gern rausmöchte. – Edward Aloysius Murphy

162. Eine Zivilisation kann man danach beurteilen, wie sie ihre Tiere behandelt. – Mahatma Gandhi

Inspirierende Zitate und Motivationssprüche

weisheit des tages

163. Früh übt sich, wer ein Meister werden will. – Friedrich Schiller

164. Vergiss all die Gründe, warum du scheitern könntest und konzentriere dich auf den einen Grund, warum du es schaffen kannst.

165. Wo wäre die Macht der Frauen, wenn die Eitelkeit der Männer nicht wäre? – Marie von Ebner-Eschenbach

166. Jedes Mal, wenn du das Abwendbare abgewendet hast, geschieht das Unabwendbare. – Kaiserin Elisabeth von Österreich-Ungarn (Sissi)

167. Manchmal muss man Dinge durchgehen und nicht um sie herumgehen.

168. Was hinter uns liegt und was vor uns liegt, sind winzige Dinge im Vergleich zu dem, was in uns liegt.

169. Um wirklich erfolgreich zu sein, muss man gegen sich selber antreten, nicht gegen die anderen.

170. Wir kommen nie aus den Traurigkeiten heraus, wenn wir uns ständig den Puls fühlen. – Martin Luther

weisheit des tages

171. Oft muss man stark sein, wenn man etwas verändern möchte. Aber noch stärker muss man sein, wenn man akzeptieren muss, wie es ist, oder warten muss, bis es vorüber ist.

172. Wir sind nicht nur verantwortlich für das, was wir tun, sondern auch für das, was wir nicht tun. – Molière

173. In jedem Ende liegt ein neuer Anfang. – Miguel de Unamuno y Yugo

174. Es ist sinnlos zu sagen: Wir tun unser Bestes. Es muss dir gelingen, das zu tun, was erforderlich ist. – Sir Winston Churchill

175. Verbringe die Zeit nicht mit der Suche nach einem Hindernis. Vielleicht ist keines da. – Franz Kafka

176. Der eine wartet, dass die Zeit sich wandelt. Der andere packt sie an und handelt. – Dante Alighieri

177. Fang mit den schweren Dingen an, die leichten lösen sich dann fast von selbst.

178. Wer Gott aufgibt, der löscht die Sonne aus, um mit einer Laterne weiterzuwandeln. – Christian Morgenstern

179. Die Stärke liegt in der Seele und im Geist, nicht in den Muskeln. – Alex Karras

180. Narben sind Tätowierungen mit besseren Geschichten.

weisheit des tages

181. Warte nicht. Der Zeitpunkt wird niemals perfekt sein.

Hier findest du tolle aufbauende Sprüche!

182. Wer sein Ziel nicht kennt, kann auch den Weg nicht finden.

183. Du weißt nie, wie stark du bist, bis du nur noch die Wahl hast, stark zu sein. – Cayla Mills

184. Wer erst segelt, wenn alle Gefahren vorüber sind, wird niemals in See stechen. – Thomas Fuller

185. Die körperliche Stärke wird daran gemessen, was wir tragen können. Spirituelle Stärke durch das, was wir ertragen können.

186. Der größte Fehler, den du machen kannst, ist ständig davor Angst zu haben, einen Fehler zu machen.

187. Was die Raupe „Ende der Welt“ nennt, nennt der Rest der Welt „Schmetterling“. – Laotse

188. Wir erwerben die Kraft, die wir überwunden haben. – Ralph Waldo Emerson

189. Es ist nicht von Bedeutung wie langsam du gehst, solange du nicht stehen bleibst.

190. Es ist nicht wenig Zeit, die wir haben, sondern es ist viel Zeit, die wir nicht nutzen. – Seneca

weisheit des tages

191. Wenn du das Gefühl hast, dass gerade alles auseinanderfällt, versuche, ruhig zu bleiben. Es sortiert sich nur neu.

192. Eine Hummel kann aufgrund des Ungleichgewichtes zwischen Körpergröße bzw. -gewicht und ihrer Flügelgröße unmöglich fliegen. Da aber die Hummel davon nichts weiß, fliegt sie irrtümlicherweise weiter. – Wernher von Braun

193. Denke nicht so oft an das, was dir fehlt, sondern an das, was du hast.

194. Manchmal zeigen dir andere Menschen, wie du niemals sein willst.

195. Manchmal sehen Veränderungen zuerst einmal negativ aus. Doch bald wirst du feststellen, dass sie in deinem Leben nur Platz schaffen, damit etwas Neues entstehen kann.

196. Du musst nicht die ganze Treppe sehen, nimm am Anfang die erste Stufe.

197. Ich habe gehört, dass es Probleme von mehr als einer Art gibt. Einige kommen von vorne und andere von hinten. Aber ich habe mir einen großen Schläger gekauft. Ich bin bereit, verstehen Sie? Jetzt werden meine Probleme Probleme mit mir haben. – Dr. Seuss

198. Positiv zu denken bedeutet nicht, dass man immer glücklich und zufrieden sein muss. Es bedeutet, dass man auch an schweren Tagen weiß, dass es wieder bessere Tage geben wird.

Weitere tolle Sprüche zum Thema Motivation findest du hier!

199. Fasst frischen Mut! So lang ist keine Nacht, dass endlich nicht der helle Morgen lacht. – William Shakespeare

200. Mut ist, wenn man Todesangst hat, aber sich trotzdem in den Sattel schwingt. – John Wayne

weisheit des tages

201. Es gibt nur zwei Möglichkeiten, dein Leben zu leben. Eine ist, als wäre nichts ein Wunder. Die andere ist, als wäre alles ein Wunder. – Albert Einstein

202. Wege, die in die Zukunft führen, liegen nie als Wege vor uns. Sie werden zu Wegen erst dadurch, dass man sie geht. – Franz Kafka

203. Gib nicht auf, der Anfang ist immer der schwierigste.

204. Die Zukunft hat viele Namen: Für Schwache ist sie das Unerreichbare, für die Furchtsamen das Unbekannte, für die Mutigen die Chance. – Victor Hugo

205. Wir müssen der Wandel sein, den wir in der Welt zu sehen wünschen. – Mahatma Gandhi

206. Zwei Dinge sollen Kinder von ihren Eltern bekommen: Wurzeln und Flügel. – Johann Wolfgang von Goethe

207. Manchmal müssen erst unangenehme Dinge passieren, um uns daran zu erinnern, dass es an der Zeit ist, etwas zu ändern.

208. Willst du dich am Ganzen erquicken, so musst du das Ganze im Kleinen erblicken. – Johann Wolfgang von Goethe

209. Angst zu haben ist eine Sache. Sich von der Angst ergreifen zu lassen und ihr erlauben, dich herum zu schwingen, ist etwas anderes. – Katherine Paterson

210. Nur die Sache ist verloren, die man aufgibt. – Gotthold Ephraim Lessing

weisheit des tages

211. Krisen sind Angebote des Lebens, sich zu wandeln. Man braucht noch gar nicht zu wissen, was neu werden soll. Man muss nur bereit und zuversichtlich sein. – Luise Rinser

212. Eines Tages oder Tag eins. Es ist allein deine Entscheidung.

213. Wenn jemand eine Reise tut, so kann er was erzählen. – Matthias Claudius

214. Wer kämpft, kann verlieren. Wer nicht kämpft, hat schon verloren.

215. Wir können den Wind nicht lenken, aber wir können die Segel einstellen.

216. Träume nicht dein Leben, sondern lebe deine Träume.

217. Wenn du nichts änderst, wird sich nichts ändern.

218. Es ist reine Zeitverschwendung etwas Mittelmäßiges zu machen.

219. Die schwierigste Zeit in unserem Leben ist die beste Gelegenheit, innere Stärke zu entwickeln. – Dalai Lama

Die besten Zitate von Dalai Lama findest du hier!

220. Unser größter Ruhm liegt nicht darin, niemals zu fallen, sondern immer wieder aufzustehen, wenn wir gescheitert sind. – Konfuzius

weisheit des tages

221. Nimm dir genügend Zeit für die Dinge, die dich glücklich machen.

222. Willst du im laufenden Jahr ein Ergebnis sehen, so säe Samenkörner. Willst du in zehn Jahren ein Ergebnis sehen, so setze Bäume. Willst du das ganze Leben lang ein Ergebnis sehen, so entwickle die Menschen. – Kuan Chung Tzu

223. Bereit sein ist viel; warten können ist mehr. Doch erst den rechten Augenblick nutzen, das ist alles. – Arthur Schnitzler

224. Aufgeben ist keine Option!

225. Wer loslässt, hat die Hände frei für Neues.

226. Dein eigener Weg beginnt dort, wo du aufhörst, anderen zu folgen.

227. Das Glück kommt zu denen, die es erwarten. Nur müssen sie die Tür auch offen halten. – Thomas Mann

228. Gib jedem Tag die Chance, der schönste deines Lebens zu werden. – Mark Twain

229. Wir können die Schwerkraft überwinden, aber der Papierkram erdrückt uns. – Wernher von Braun

230. Glück findest du nicht, indem du es suchst, sondern in dem du zulässt, dass es dich findet.

weisheit des tages

231. Ich beschäftige mich nicht mit dem, was getan worden ist. Mich interessiert, was getan werden muss. – Marie Curie

Sprichwörter aus der ganzen Welt

weisheit des tages

232. Umso steiniger der Weg, desto wertvoller das Ziel.

233. Bedenke, dass jemand, der an deine Tür klopft, vom Himmel geschickt sein könnte. – altirischer Segenswunsch

234. Ein Mensch ohne Träume ist wie ein Boot ohne Segel. – Sprichwort der Wikinger

235. Wer auf anderen Schmutz wirft, macht seine Hände schmutzig. – aus Australien

236. Wenn man in die falsche Richtung läuft, macht es keinen Sinn, die Geschwindigkeit zu erhöhen.

237. Auch Wasser wird zum edlen Tropfen, mischt man es mit Malz und Hopfen! – deutsches Sprichwort

238. Energisch in der Sache, sanft in der Vorgehensweise! – lateinisches Sprichwort

239. Wichtig ist nicht, wo du bist, sondern, was du tust, wo du bist. – afrikanisches Sprichwort

240. Ein alter Fuchs kennt die Falle. – aus Serbien

weisheit des tages

241. Angst klopfte an. Vertrauen öffnete. Keiner war draußen. – chinesisches Sprichwort

242. Wenn du ein Haus baust und ein Nagel bricht, hörst du auf zu bauen, oder änderst du den Nagel? – von den Seychellen

Gibt es Weisheiten zum Thema Karma? Natürlich! Und hier sind sie!

243. Wo kein Holz mehr ist, geht das Feuer aus; und wo kein Klatsch mehr ist, hört der Streit auf. – Bibel, Sprichwörter 26,20

244. Je höher der Berg, desto tiefer das Tal. – lateinisches Sprichwort

245. Das Glück kommt zu denen, die lachen. – japanisches Sprichwort

246. Mit einer geschlossenen Faust kann man nichts halten. – keltisches Sprichwort

247. Das Schwert einer Frau ist ihre Zunge, und diese setzt keinen Rost an. – chinesisches Sprichwort

248. Fürchte dich weniger, hoffe mehr, iss weniger, kaue mehr, jammere weniger, atme mehr, rede weniger, liebe mehr – und alle Dinge werden dein sein. – schwedisches Sprichwort

249. Ein Hund wird sich an drei Tage Freundlichkeit drei Jahre lang erinnern, eine Katze wird drei Jahre Freundlichkeit nach drei Tagen vergessen. – aus Japan

250. Man liebt den anderen nicht, wenn man sich nichts von ihm schenken lassen will.

weisheit des tages

251. Beobachte, was früher geschah, dann wirst du wissen, was kommen wird. – chinesisches Sprichwort

252. Riesige Seidenbaumwollbäume wachsen aus sehr winzigen Samen. – aus Gambia

253. Frauen und Suppe soll man nicht warten lassen, sonst kühlen sie ab. – aus Luxemburg

254. Ein leerer Sack steht nicht aufrecht. – aus Guadeloupe

255. Behandle deinen Gast zwei Tage lang als Gast, aber am dritten Tag gib ihm eine Hacke. – Suaheli-Sprichwort

Dabei kannst du ihm sagen: Es tut mir leid, aber…. Tolle Es tut mir leid Sprüche findest du hier!

256. Um ein Kind zu erziehen, braucht es ein ganzes Dorf. – afrikanisches Sprichwort

257. Man liebt den anderen nicht, wenn man sich nichts von ihm schenken lassen will. – nigerianisches Sprichwort

258. Kinderaugen sind klar wie Bergseen, auf deren Grund ein Ungeheuer schlummert. – aus Schottland

259. Nicht die Größe des Hundes ist im Kampf entscheidend, sondern die Größe des Kampfes im Hund. – texanisches Sprichwort

260. Wer sich verbrannt hat, bläst sogar auf Joghurt. – aus Zypern

weisheit des tages

261. Das Beste, was man von einer Reise zurückbringen kann, ist eine heile Haut. – persisches Sprichwort

262. Wer viel Geld hat, ist reich. Wer keine Krankheit hat, ist glücklich! – chinesische Weisheit

263. Katzen lieben Menschen viel mehr, als sie zugeben wollen, aber sie besitzen genug Weisheit, es für sich zu behalten. – aus England

264. Das „Warum“ des Kindes ist der Beginn der Philosophie. – italienisches Sprichwort

265. Wenn der Wind des Wandels weht, bauen die einen Mauern, die anderen Windmühlen. – chinesisches Sprichwort

266. Wende dein Gesicht der Sonne zu und die Schatten fallen hinter dich. – Maori Sprichwort

267. Wer in die Welt hinausziehen will, um sie zu verbessern, der sollte zuerst zehnmal durch sein eigenes Haus gehen. – chinesisches Sprichwort

268. Die kleinste Hütte ist besser als keine, daheim bist du dein eigener Herr. – Sprichwort der Wikinger

269. Das Wort „Verzeihung“ ist die beste Münze im Haus. – chinesisches Sprichwort

270. Die eine Generation baut die Straße, auf der die nächste fährt. – japanische Weisheit

weisheit des tages

271. Die Jugend ernährt sich von Träumen, das Alter von Erinnerungen. – jüdisches Sprichwort

272. Kleine Boote segeln genauso wie Schiffe. – von den Färöer – Inseln

273. Kinder sind der Lohn des Lebens. – afrikanisches Sprichwort

274. Der Pessimist sieht in jeder Chance eine Bedrohung, der Optimist in jeder Bedrohung eine Chance. – ostasiatische Weisheit

275. Alle Flüsse laufen ins Meer, und doch ist das Meer nicht voll. – chinesisches Sprichwort

Ist doch ein tolles Motto, nicht wahr? Weitere tolle Sprüche, die dein Lebensmotto sein können, findest du hier!

276. Wer liebt, der muss wissen, dass er auch leiden kann. Wer nicht liebt, der leidet bereits. – russisches Sprichwort

277. Kinder sind Engel, deren Flügel schwinden, je mehr ihre Füße wachsen. – französisches Sprichwort

278. Wenn die Maus die Katze auslacht, ist bestimmt ein Loch in der Nähe. – aus Nigeria

279. In schlechtesten Zeiten gibt es die meisten Gesetze. – lateinisches Sprichwort

280. Je größer der Hut, desto Geringeres (Unbedeutendes) darunter. – aus Australien

weisheit des tages

281. Mürrische Leute haben mürrische Hunde, gefährliche Leute haben gefährliche. – römisches Sprichwort)

282. Bevor du Schuhe kaufst, messe deine Füße. – aus Äquatorialguinea

283. Alle guten Worte dieser Welt stehen in Büchern. – chinesisches Sprichwort

284. Mit Geduld geht man über das Wissen hinaus. – aus Andorra

285. Der beste Weg aufzuwachen, ist, es ohne Sorge zu tun. – aus Peru

286. Junge sprechen zuerst und hören dann zu; die Älteren hören und sprechen dann. – aus Lesotho

287. Weinend kommen wir auf die Welt, während alle um uns herum lächeln. Wir sollten so leben, dass wir lächelnd aus der Welt scheiden, während alle um uns herum weinen. – persisches Sprichwort

288. Kinder sind die Boten des Glücks. – chinesisches Sprichwort

Weisheiten, die auch Liebessprüche sind

weisheit des tages

289. Wenn Frauen lieben, lieben sie ganz. Liebende Männer haben zwischendurch zu tun. – Jean Paul

290. Ein Flirt ist wie eine Tablette: Niemand kann die Nebenwirkung genau voraussagen. – Catherine Deneuve

weisheit des tages

291. Nichts auf der Welt ist so gerecht verteilt wie der Verstand. Denn jedermann ist überzeugt, dass er genug davon habe. – René Descartes

292. Oft kommt die Liebe des Lebens erst nach dem Fehler des Lebens.

293. Eine Liebeserklärung ist wie die Eröffnung beim Schach: die Konsequenzen sind unabsehbar. – Hans Söhnker

294. Liebe ist nicht das, was man erwartet zu bekommen, sondern das, was man bereit ist zu geben. – Katharine Hepburn

Noch mehr Sprüche, die von Herzen kommen, findest du hier!

295. Jeder sollte jemanden haben, bei dem man nicht normal sein muss.

296. Vertrauen und Achtung sind die Grundpfeiler der Liebe, ohne welche sie nicht bestehen kann. – Heinrich von Kleist

297. Die Liebe zu fürchten bedeutet, das Leben zu fürchten, und wer das Leben fürchtet, ist bereits zu drei Vierteln tot. – Bertrand Russell

298. Liebe schaut nicht mit den Augen, sondern mit der Seele, und daher wird der geflügelte Amor blind dargestellt. – William Shakespeare

299. Die Liebe macht, dass man mutig sein kann. – Mutter Teresa

300. Manchmal trifft man jemanden und weiß sofort, dass man sein gesamtes Leben mit dieser Person verbringen will.

weisheit des tages

301. Liebe überwindet den Tod, aber es kommt vor, dass eine kleine üble Gewohnheit die Liebe überwindet. – Marie von Ebner-Eschenbach

302. Alter schützt vor Liebe nicht, aber Liebe schützt manchmal vor Alter. – Coco Chanel

Noch mehr tolle Zitate von Coco Chanel findest du hier. 

303. Wirklich reich ist ein Mensch nur dann, wenn er das Herz eines geliebten Menschen besitzt. – Greta Garbo

304. Die einzige Speise, derer man nicht satt werden kann, ist der Kuss. – Christian Dietrich Grabbe

305. Was du im Herzen trägst, kann dir niemand nehmen.

306. Die Liebe ist ein Feuer das im Laufe der Jahre mehr Rauch entwickelt als Hitze. – Maurice Chevalier

307. Alles, was dein Herz zum Rasen bringt, ist einen Versuch wert…

308. Karriere ist etwas Herrliches, aber man kann sich nicht in einer kalten Nacht an ihr wärmen. – Marilyn Monroe

Die besten Zitate von Marilyn Monroe findest du hier!

309. Ein Junggeselle ist ein Mann, der lieber sucht als findet. – Caterina Valente

310. Glück ist, wenn man dafür geliebt wird, wie man eben ist.

weisheit des tages

311. Ein Kind ist eine sichtbar gewordene Liebe. – Novalis

312. Zu lieben ist Segen, geliebt zu werden Glück. – Leo Tolstoi

313. Schicksal ist, wenn sich zwei finden, die sich nicht gesucht haben.

314. Die Liebe lebt von liebenswürdigen Kleinigkeiten. – Theodor Fontane

315. Das einzig Wichtige im Leben sind die Spuren der Liebe, die wir hinterlassen, wenn wir weggehen. – Albert Schweitzer

316. Geben ohne zu nehmen, nehmen ohne zu besitzen, halten ohne zu fesseln, teilen ohne zu fragen, das ist Liebe.

317. Es gibt nichts Schöneres, als geliebt zu werden, geliebt um seiner selbst willen oder vielmehr trotz seiner selbst. – Victor Hugo

Weisheiten, die auch lustige Sprüche sind

weisheit des tages

318. Eine Bank ist eine Einrichtung, von der Sie sich Geld leihen können – vorausgesetzt, Sie können nachweisen, dass Sie es nicht brauchen. – Mark Twain

319. Ein Gentleman ist ein Mann, der immer weiß, wie weit er bei einer Frau zu weit gehen darf. – Sir Alec Guinness

320. Ob eine schwarze Katze Glück oder Unglück bringt, hängt davon ab, ob man eine Maus oder ein Mensch ist. – Max O’Rell

weisheit des tages

321. Die Männer beteuern immer, sie lieben die innere Schönheit der Frau – komischerweise gucken sie aber ganz woanders hin. – Marlene Dietrich

322. Wie herrlich ist es, nichts zu tun und dann vom Nichtstun auszuruhn. – Heinrich Zille

323. Endlich weiß ich, was den Menschen vom Tier unterscheidet: Geldsorgen. – Jules Renard

324. Mit 30 ist man gerade alt genug, um zu wissen, was man tut. Und noch jung genug, um es trotzdem zu tun. – Brigitte Bardot

325. Viele Frauen sind nur auf ihren guten Ruf bedacht; aber die anderen werden glücklich. – Josephine Baker

326. Dass man Gesprächsthema einer Party wird, kann man nur dadurch verhindern, dass man hingeht. – Elizabeth Taylor

327. So lange man selbst redet, erfährt man nichts. – Marie von Ebner-Eschenbach

Lustige Sprüche teilt man am besten mit Freunden. Mit ihnen kannst du auch diese Freundschafts-Sprüche teilen!

328. Die gute Unterhaltung besteht nicht darin, dass man selbst etwas Gescheites sagt, sondern dass man etwas Dummes anhören kann. – Wilhelm Busch

329. Viele Menschen sind zu gut erzogen, um mit vollem Mund zu sprechen; aber sie haben keine Bedenken, dies mit leerem Kopf zu tun. – Orson Welles

330. Auch mit 60 kann man noch 40 sein – aber nur noch eine halbe Stunde am Tag. – Anthony Quinn

weisheit des tages

331. Ich würde alles auf der Welt tun, um meine Jugend wiederzuerlangen – außer Sport treiben, früh aufstehen oder ehrbar werden. – Oscar Wilde

332. Man sollte einer Frau nie widersprechen. Man sollte warten, bis sie es selbst tut. – Humphrey Bogart

333. Um aus Shakespeares Hamlet, Akt 4, Szene 5, Vers 28 zu zitieren: „Nein“.

334. An Rheumatismus und an wahre Liebe glaubt man erst, wenn man davon befallen ist. – Marie von Ebner-Eschenbach

335. Der Vorteil der Klugheit liegt darin, dass man sich dumm stellen kann. Das Gegenteil ist schon schwieriger. – Kurt Tucholsky

336. Nur zwei Dinge auf dieser Welt sind uns sicher: der Tod und die Steuer. – Benjamin Franklin

337. Eine gute Rede ist eine Ansprache, die das Thema erschöpft, aber keineswegs die Zuhörer. – Sir Winston Churchill

338. Als ich klein war, glaubte ich, Geld sei das Wichtigste im Leben. Heute, da ich alt bin, weiß ich: Es stimmt. – Oscar Wilde

339. Wer heiratet, kann die Sorgen teilen, die er vorher nicht hatte.

340. Nach einem guten Dinner kann man jedem verzeihen, selbst seinen eigenen Verwandten. – Oscar Wilde

weisheit des tages

341. Die letzte Stimme, die man hört, bevor die Welt explodiert, wird die Stimme eines Experten sein, der sagt: Das ist technisch unmöglich! – Sir Peter Ustinov

342. Eine gute Rede hat einen guten Anfang und ein gutes Ende – und beide sollten möglichst dicht beieinanderliegen. – Mark Twain

Tagessprüche für deinen Status können doch manchmal auch lustig und dumm sein!

343. Weißt du, wie du Gott zum Lachen bringen kannst? Erzähl ihm deine Pläne. – Blaise Pascal

344. Glück ist ganz einfach gute Gesundheit und ein schlechtes Gedächtnis. – Ernest Hemingway

345. Das Schwierige am Flirt ist nicht der Anfang, sondern das Ende. – Hans Clarin

346. Vorsichtige Fahrer schauen nach beiden Seiten, wenn sie bei Rot über die Kreuzung fahren. – Ralph Marterie

347. Das schwächere Geschlecht ist das stärkere wegen der Schwäche des Stärkeren für das Schwächere – Greta Garbo

348. Im Prinzip bin ich ja wirklich nicht abergläubisch, aber wenn wir heute tatsächlich Freitag den 13. haben, komme ich doch lieber ein andermal wieder. – Alexander Puschkin

349. Das einzig Gefährliche am Fliegen ist die Erde. – Wilbur Wright

350. Will man in England gut essen, sollte man dreimal täglich frühstücken. – William Somerset Maugham

weisheit des tages

351. Die meisten Dummheiten in der Welt müssen sich wahrscheinlich ein Gemälde in einem Museum anhören. – Edmond de Goncourt

352. Das menschliche Gehirn ist eine großartige Sache. Es funktioniert vom Moment der Geburt an – bis zu dem Zeitpunkt, wo du aufstehst, um eine Rede zu halten. – Mark Twain

353. Froh schlägt das Herz im Reisekittel, vorausgesetzt, man hat die Mittel. – Wilhelm Busch

354. Männer, die behaupten, sie seien die uneingeschränkten Herren im Haus, lügen auch bei anderen Gelegenheiten. – Mark Twain

355. Jeder Mensch macht Fehler. Das Kunststück liegt darin, sie zu machen, wenn keiner zuschaut. – Sir Peter Ustinov

356. Geld ist nichts. Aber viel Geld, das ist etwas anderes. – George Bernhard Shaw

357. Beim Fußball verkompliziert sich alles durch die Anwesenheit des Gegners. – Jean-Paul Sartre

358. Das deutsche Schicksal: vor einem Schalter zu stehen. Das deutsche Ideal: hinter einem Schalter zu sitzen! – Kurt Tucholsky

Du fragst dich, ob alles vorherbestimmt ist? Diese Schicksal Sprüche werden es dir verraten!

359. Das Schicksal wird uns zwar trennen, nicht aber entzweien können. – Jean-Jacques Rousseau

360. Halte dir jeden Tag 30 Minuten für deine Sorgen frei, und mache in dieser Zeit ein Nickerchen. – Abraham Lincoln

weisheit des tages

361. Jeder Mensch bereitet uns auf irgendeine Art Vergnügen: Der eine, wenn er ein Zimmer betritt, der andere, wenn er es verlässt. – Herman Bang

362. Ich liebe die Menschen. Nur die Vorstellung, mit einem von ihnen das Zimmer zu teilen, ist mir unerträglich. – Fjodor Dostojewski

363. Glück ist wie ein Brillengestell. Man sucht es, bis man darauf tritt, und dann ist es hinüber. – Annette von Droste-Hülshoff

364. Ein Schnarcher im Publikum ist unbezahlbar, denn er hindert die anderen Theaterbesucher am Einschlafen. – Brooks Atkinson

365. Natürlich muss man die Männer nehmen, wie sie sind – aber man darf sie nicht so lassen. – Zsa Zsa Gabor

Weisheit des Tages - 365 kluge Sprüche für jeden Tag des Jahres pinterest