Lebensweisheiten werden im Prozess des Erwachsenwerdens immer wichtiger.

Jeder von uns ist auf der Suche nach dem Sinn des Lebens, wir suchen eine Verbindung zu den alten Philosophen, die sich mit dem Phänomen des Lebens befasst haben.

Durch die menschliche Geschichte ziehen sich immer wieder die gleichen Namen, wie Konfuzius, Marcus Tullius Cicero, Johann Wolfgang von Goethe, Hermann Hesse, Aristoteles, Mahatma Gandhi, Dalai Lama, Anton Tschechow und noch viele andere, mit denen wir uns im Laufe des Texts bekannt machen werden.

Bei einigen Namen leuchtet bei uns gleich ein Licht auf, andere kennen wir nur flüchtig, dennoch bedeutet das nicht, dass es sich nicht lohnt, etwas von ihnen zu lesen oder auch einige Lebensweisheiten für sich zu erkennen.

junge Frau, die draußen am Fenster sitzt

Wann suchen wir nach Lebensweisheiten? Das ist eine gute Frage, die man leicht beantworten kann. Wenn man an einen gewissen Punkt im Leben angekommen ist.

Es muss sich nicht immer um etwas Schlechtes handeln, sie können auch dazu dienen, dass man das Schöne im Leben erkennt, das, was den Sinn des Lebens ausmacht.

Jeder von uns kann Weisheiten auf verschiedene Art und Weise deuten, das bedeutet nicht, dass man einen Fehler gemacht hat.

Alles was wir empfinden worüber wir nachdenken oder was wir emotional verarbeiten ist individuell und muss sich nicht auf die Sichtweise anderer Menschen beziehen.

traurige Frau sitzt an der Wand

Wenn man auf große Schwierigkeiten stößt und man ein einziges kleines Licht sucht, dass ein Zeichen der inneren Ruhe sein wird, versinkt man in Lebensweisheiten, denn es ist für jeden etwas dabei.

Wir geben dir einen Überblick der schönsten Lebensweisheiten für jeden Anlass und jede Lebenssituation, sie können dich durch verschiedene Lebensetappen führen oder du kannst sie an dir wichtige Personen weiterleiten.

Lebensweisheiten bekannter Personen

glückliche Frau, die am See sitzt
• Fang nie an aufzuhören, hör nie auf anzufangen. – Marcus Tullius Cicero

• Die Dinge haben nur den Wert, den man ihnen verleiht. – Jean Baptiste Moliere

• Die Kritik an anderen hat noch keinem die eigene Leistung erspart. – Noël Coward

• Liebe ist die stärkste Macht der Welt, und doch ist sie die demütigste, die man sich vorstellen kann. – Mahatma Gandhi

• Die Summe unseres Lebens sind die Stunden, wo wir lieben. – Wilhelm Busch

• Jeder muß seinen Frieden in sich selber finden, und soll der Friede echt sein, darf er nicht von äußeren Umständen beeinflusst werden. – Mahatma Gandhi

• Der wahre Beruf des Menschen ist, zu sich selbst zu kommen. – Hermann Hesse

• Der Weg zu allem Großen geht durch die Stille. – Friedrich Wilhelm Nietzsche

• In fließendem Wasser kann man sein eigenes Bild nicht sehen, wohl aber in ruhigem Wasser. Nur wer selbst ruhig bleibt, kann zur Ruhestätte all dessen werden, was Ruhe braucht. – Laotse

• Der sicherste Weg zum Erfolg ist immer, es doch noch einmal zu versuchen. – Thomas Alva Edison

glückliche Geschäftsfrau, die im Büro aufwirft

• In allen Dingen ist hoffen besser als verzweifeln. – Johann Wolfgang von Goethe

• Bewältige eine Schwierigkeit und du hältst einhundert andere von dir fern. – Konfuzius

• Es ist besser, ein einziges kleines Licht anzuzünden, als die Dunkelheit zu verfluchen. – Konfuzius

• Groll mit uns herumtragen ist wie das Greifen nach einem glühenden Stück Kohle in der Absicht, es nach jemandem zu werfen. Man verbrennt sich nur selbst dabei. – Buddha

• Einen sicheren Freund erkennt man in unsicherer Sache. – Marcus Tullius Cicero

• Der beste Weg, einen Freund zu haben, ist der, selbst einer zu sein. – Ralph Waldo Emerson

• Wenn du das Leben begreifen willst, glaube nicht, was man sagt, und was man schreibt, sondern beobachte selbst, und denke nach – Anton Tschechow

• Genau genommen leben sehr wenig Menschen in der Gegenwart. Die meisten bereiten sich vor, demnächst zu leben. – Jonathan Swift

• Leben, das ist das Allerseltenste in der Welt, die meisten Menschen existieren nur. – Oscar Wilde

• Glücklich ist nicht, wer anderen so vorkommt, sondern wer sich selbst dafür hält. – Seneca

entspannte Frau sitzt auf dem Sofa

• Nur der Denkende erlebt sein Leben, an den Gedankenlosen zieht es vorbei. – Marie von Ebner-Eschenbach

• Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.- Albert Einstein

• Wenn du das Leben liebst, dann vergeude keine Zeit, denn daraus besteht das Leben. – Benjamin Franklin

• Das Glück deines Lebens hängt von der Beschaffenheit deiner Gedanken ab. – Mark Aurel

• Ein ungeübtes Gehirn ist schädlicher für die Gesundheit als ein ungeübter Körper. – George Bernard Shaw

• Gesundheit ist nicht alles, aber ohne Gesundheit ist alles nichts. – Arthur Schopenhauer

• Auch das Denken schadet bisweilen der Gesundheit. – Aristoteles

• Manche Männer bemühen sich lebenslang, das Wesen einer Frau zu verstehen. Andere befassen sich mit weniger schwierigen Dingen z. B. der Relativitätstheorie.- Albert Einstein

• Bist du arm, aber gesund, so bist du ein halber Reicher. – Konfuzius

• Die einzige Methode, gesund zu bleiben, besteht darin, zu essen, was man nicht mag, zu trinken, was man verabscheut, und zu tun, was man lieber nicht täte. – Mark Twain

Paar isst in der Küche

• Tu was du willst – aber nicht, weil du musst. – Buddha

• Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist. – Henry Ford

• Wenn ein unordentlicher Schreibtisch einen unordentlichen Geist repräsentiert, was sagt dann ein leerer Schreibtisch über den Menschen, der ihn benutzt aus? – Albert Einstein

• Veränderung wird nur hervorgerufen durch aktives Handeln, nicht durch Meditation oder Beten allein. – Dalai Lama

• Denken ist die schwerste Arbeit, die es gibt. Das ist wahrscheinlich auch der Grund, warum sich so wenig Leute damit beschäftigen.- Henry Ford

• Wenn die Menschen wüssten, wie sehr die Gedanken ihre Gesundheit beeinflussen, würden sie entweder weniger oder anders denken. – Andreas Tenzer

• Die begrenzte Liebe sucht den Besitz des Anderen, doch die grenzenlose Liebe verlangt nichts anderes als zu lieben.- Khalil Gibran

• Ein bisschen Freundschaft ist mir mehr wert als die Bewunderung der ganzen Welt. – Otto von Bismarck

• Der Freund ist einer, der alles von dir weiß, und der dich trotzdem liebt. – Elbert Hubbard

• Zusammenkommen ist ein Beginn, zusammenbleiben ist ein Fortschritt, zusammenarbeiten ist ein Erfolg.- Henry Ford

Freunde feiern und Spaß haben

• Die Natur reicht uns die Hand der Freundschaft, sie lädt uns ein, damit wir uns an ihrer Schönheit erfreuen; doch wir fürchten ihre Stille und fliehen in die Städte, wo wir uns zusammendrängen wie eine Herde Lämmer beim Anblick des Wolfes.- Khalil Gibran

• Das einzig Wichtige im Leben sind die Spuren der Liebe, die wir hinterlassen, wenn wir gehen. – Albert Schweitzer

• Wenn die Zeit kommt, in der man könnte, ist die vorüber, in der man kann. – Marie von Ebner-Eschenbach

• Denke nicht so oft an das, was dir fehlt, sondern an das, was du hast. – Marc Aurel

• Die Fähigkeit beizubehalten, Schönes zu erkennen, lässt einen nie altern. – Franz Kafka

• Ein Weg entsteht, wenn man ihn geht. chinesisches Sprichwort

• Besser schweigen und als Narr scheinen, als sprechen und jeden Zweifel beseitigen.- Abraham Lincoln

• Wunschlosigkeit führt zu innerer Ruhe. – Laotse

• Die größten Schwierigkeiten liegen da, wo wir sie suchen. – Johann Wolfgang von Goethe

• Die verstehen sehr wenig, die nur das verstehen, was sich erklären lässt. – Marie von Ebner-Eschenbach

Frau spricht mit Mann im Café

• Man kann den Menschen nicht auf Dauer helfen, wenn man für sie tut, was sie selbst tun können und sollten.- Abraham Lincoln

• Wer die Wahrheit sucht, muss sie auch ertragen können. chinesisches Sprichwort

• Wer ständig glücklich sein möchte, muss sich oft verändern. – Konfuzius

• Auf Dauer nimmt die Seele die Farbe deiner Gedanken an. – Mark Aurel

• Der Weg ist das Ziel. – Konfuzius

• Vieles wünscht sich der Mensch und doch bedarf er nur wenig. -Johann Wolfgang von Goethe

• Die Gesamtheit ist mehr, als die Summe seiner Teile. – Aristoteles

• Nichts ist mächtiger als eine Idee, deren Zeit gekommen ist. – Victor Hugo

• Das Vergleichen ist das Ende des Glücks und der Anfang der Unzufriedenheit.– Sören A. Kierkegaard

• Es ist nie zu spät, der zu sein, der du sein könntest. – George Eliot

schöne afro frau lächelnd

• Niemand außer Dir kann Dich glücklich oder unglücklich machen. -Martin Opitz

• Den Edelstein kann man nicht blank machen, ohne ihn zu reiben. – Konfuzius

• Wer das Leben nicht schätzt, verdient es nicht. – Leonardo da Vinci

• Das ganze Leben ist ein ewiges Wiederanfangen. – Hugo von Hofmannsthal

• Das Herz hat seine Gründe, die der Verstand nicht kennt. – Blaise Pascal

• Was du liebst, lass frei. Kommt es zurück, gehört es dir – für immer – Konfuzius

• Es gibt nichts Schöneres als geliebt zu werden, geliebt um seiner selbst willen oder vielmehr trotz seiner selbst. – Victor Hugo

• Willst du geliebt werden, so liebe! – Seneca

• Ein Tropfen Liebe ist mehr als ein Ozean Verstand. – Blaise Pascal

• Die Liebe ist das Gewürz des Lebens. Sie kann es versüßen, aber auch versalzen. – Konfuzius

• Man sieht nur mit dem Herzen gut, das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar. – Antoine de Saint-Exupéry

Lebensweisheiten von unbekannten Autoren

nette Frau posiert vor der Kamera

• Ich mache mir keine Gedanken um die Menschen meiner Vergangenheit. Denn es hat seine Gründe, warum sie es nicht bis in meine Zukunft geschafft haben!

• Bevor du über mich und mein Leben urteilst, zieh meine Schuhe an und geh meinen Weg.

• Denken ist die schwerste Arbeit, die es gibt. Das ist wahrscheinlich auch der Grund, dass sich so wenige Leute damit beschäftigen.

• Laufe nicht der Vergangenheit nach und verliere dich nicht in der Zukunft. Die Vergangenheit ist nicht mehr. Die Zukunft ist noch nicht gekommen. Das Leben ist hier und jetzt.

• Die Tat unterscheidet das Ziel vom Traum.

• Du bist wie eine Farbe. Nicht jeder wird dich mögen. Doch es wird immer jemanden geben, dessen Lieblingsfarbe du bist.

• Willst Du wissen, wer Du warst, so schau, wer Du bist. Willst Du wissen, wer Du sein wirst, so schau, was Du tust.

• Vertrauen ist das Gefühl, einem Menschen sogar dann glauben zu können, wenn man genau weiß, dass man an seiner Stelle lügen würde!

• Wie du am Ende deines Lebens wünschest gelebt zu haben, so kannst du jetzt schon leben.

• Die Liebe ist das Einzige, das wächst, indem wir es verbrauchen.

Mann küsst eine glückliche Frau

• Solange Du dem anderen sein Anderssein nicht verzeihen kannst, bist Du noch weit ab vom Wege zur Weisheit.

• Nur wer seinen eigenen Weg geht, kann Spuren hinterlassen.

• Liebe ist der Wunsch, etwas zu geben, nicht etwas zu bekommen.

• Verwandle große Schwierigkeiten in kleine und kleine in gar keine.

• Schenk nicht jedem dein Vertrauen, der dir sagt er ist dein Freund! Denn ins Herz kannst du nicht schauen, ob er es ehrlich mit dir meint!

• Es gibt kein Weg zum Glück. Glücklich sein ist der Weg.

• Nicht außerhalb, nur in sich selbst soll man den Frieden suchen. Wer die innere Stille gefunden hat, der greift nach nichts, und er verwirft auch nichts.

• Verwechsle Stille nicht mit Schwäche. Kluge Menschen sind selten Krachmacher.

• Glaube an Wunder, Liebe und Glück! Schau nach vorn und nicht zurück! Tu was du willst und steh dazu; denn dein Leben lebst nur du!

• Der Sieg, den der Weise zu erringen sucht, zielt nicht darauf ab, zu beherrschen, sondern zu befrieden und ein Gleichgewicht herzustellen, eine Harmonie wiederzufinden, in der Schwäche und Verzicht ein Gegengewicht zu Gewalt und beherrschender Macht bilden.

ruhiger Mann am Berg

• Berühre nie ein Herz, wenn du nicht in der Lage bist, es zu ehren und zu schützen! Verwechsle niemals Liebe mit Leidenschaft. Du könntest dieses Herz so verletzen, dass es nie wieder lieben kann.

• Überwinde dich selbst und du wirst die Welt überwinden.

• Man sagt, man vergesse einander schnell, wenn man sich länger nicht sieht. Ich denke aber, dass man nur diejenigen vergisst, die man nicht im Herzen trägt.

• Reich zu sein bedeutet nicht, viel Geld zu besitzen. Reich zu sein bedeutet, viel Erfahrungen zu haben und das Leben immer zu leben.

• Vielleicht den Weg neu anfangen, sich tragen lassen, mal mit, mal ohne Plan, dabei das Leben nicht verlernen und tief erfahren, dass auch bei dunklen Wolken bunte Sterne am Himmel stehen.

• Ein Fehler bedeutet nicht, dass du versagt hast, sondern, dass du deinem Erfolg einen Schritt näher gekommen bist.

• Bei der falschen Person kannst du nichts richtig machen. Bei der richtigen Person kannst du nichts falsch machen.

• Bevor du mit dem Kopf durch die Wand willst, überlege: Was will ich im Nebenzimmer?

• Vielleicht sollte der Sinn des Lebens einfach darin bestehen, anderen einen Sinn zum Leben zu geben.

• Nichts ist so kostbar wie die Freiheit und nichts so wertvoll wie Vertrauen.

Frau steht auf der Straße

• Das Leben besteht ja nicht nur aus Tun und Wollen. Der Spiegel unseres Lebens zeigt uns doch fühlbar, wohin dieses „Zuvieltun“ und „Zuvielwollen“ führen. Nicht nur die Fülle des Unbrauchbaren macht Sorgen, sondern die Abwendung vom reinen Sein. Wir verlernen noch das Leben und die Sicht auf das Schöne, auf die Natur.

• Freiheit ist nicht nur, tun können was man will, sondern vorallem, nicht tun müssen, was andere wollen.

• Augen können nur leuchten, wenn es etwas gibt, was das Innere zum Leuchten bringt.

• Ich möchte in keine Fußstapfen treten … Denn wer in welche tritt, hinterlässt keine Spuren … Ich möchte welche hinterlassen.

• Wenn du Erfolg willst, dann musst du selbst den Stift halten, der deine Lebensgeschichte schreibt.

• Jeder Sonnenaufgang ist so schön wie man ihn betrachtet und jeder Mensch so wertvoll wie man ihn im Herzen trägt.

• Die wichtigsten Dinge im Leben sind mit Geld nicht zu bezahlen: Zeit, Freundschaft und Liebe… denn Zeit muss man sich nehmen, Freundschaft muss man pflegen und Liebe muss man geben.

• Man muss aufwärts blicken, um die Sterne sehen zu können.

• Vergebung ändert nie deine Vergangenheit, aber bereichert deine Zukunft.

• Es steckt immer ein Stück Wahrheit in “war nur Spaß”, Wissen in “ich weiß nicht”, Emotionen in “ist mir doch egal” und Schmerz in “ist schon okay”.

junge Frau, die auf Treppen klettert

• Nur wer sein Gestern und Heute akzeptiert, kann sein Morgen frei gestalten. Nur wer loslässt, hat freie Hände die Zukunft zu ergreifen.

• Erfolg ist kein großer Schritt in der Zukunft, sondern ein kleiner Schritt heute.

• Überwinde dich selbst und du wirst die Welt überwinden.

• Einmal fragte die Liebe die Freundschaft: Für was bist du da, wenn es mich gibt? Sie antwortete: Um dort ein Lächeln zu bringen, wo du eine Träne hinterlässt!

• Wer seine Träume leben möchte, darf nicht die anderer träumen.

• Verletze nie den Menschen, den du liebst. Denn er wird dir vielleicht verzeihen, doch vergessen wird er nie!

• Um Träume zu verwirklichen, muss man daraus erwachen!

• Manche Menschen treten in dein Leben ein, wie ein Segen, andere wiederum wie eine Lektion.

• Hör auf, für Menschen zu ertrinken, wenn sie nicht mal für dich ins Wasser gehen würden.

• Wenn du siehst, dass dein Ziel noch fern ist, dann fang an, dich auf den Weg zu machen.

ruhige Frau, die tief atmet

• Die größten Schwierigkeiten liegen da, wo wir sie suchen.

 Leb in der Vergangenheit, wenn du traurig sein willst. Leb in der Zukunft, wenn du ängstlich sein willst. Und wenn du glücklich sein willst, dann genieß den Moment.

• Sorgen sind wie Gespenster: Wer sich nicht vor ihnen fürchtet, dem können sie nichts anhaben.

• Erst wenn man stolpert, achtet man auf den Weg.

• Das Aussehen entscheidet vielleicht wer zusammen kommt… doch der Charakter entscheidet wer zusammen bleibt!

• Niemand außer Dir kann Dich glücklich oder unglücklich machen.

• Wer kämpft, kann verlieren. Wer nicht kämpft, hat schon verloren.

• Achte auf Deine Gedanken – sie sind der Anfang Deiner Taten.

• Wer auf sein Glück ein Leben lang wartet, der wartet oft vergebens. Man kann zu seinem Glück durchaus selbst die Wege ebnen.

• Ans Glück sollte man sich nicht bloß erinnern, sondern dieses jeden Moment seines Lebens fühlen.

glückliche afro frau lächelnd

• Auf deinem Weg werden dir viele Leute begegnen, viele Ratschläge geben und viele Weisheiten erzählen. Doch deinen Weg musst du trotzdem immer selber gehen.

• Schenkt dir das Leben Zitronen, mach Limonade daraus.

• Ein Weg entsteht, wenn man ihn geht.

• Einen guten Rat gebe ich immer weiter. Es ist das einzige was man damit machen kann!

• Der Gesunde hat viele Wünsche, der Kranke nur einen.

• Anstatt immer deine Tränen wegzuwischen, “wisch” die Leute weg, die für diese Tränen verantwortlich sind.

• Gesundheit schätzt man erst, wenn man krank wird.

• Vergebung ändert nie deine Vergangenheit, aber bereichert deine Zukunft.

• Die Welt ist voll von kleinen Freuden, die Kunst besteht nur darin, sie zu sehen!

• Glück ist das Einzige, was sich verdoppelt, wenn man es teilt.

glückliche Frau, die in die Kamera lächelt

• Ganz gleich, wie beschwerlich das Gestern war, stets kannst du im Heute von Neuem beginnen.

• Verdirb dir nicht die Freude an dem was du hast, indem du dich nach etwas sehnst, was du nicht hast.

• Fürchte Dich nicht, langsam zu gehen, fürchte Dich nur, stehen zu bleiben.

• Manchmal muss man Menschen aufgeben, nicht weil sie dir egal sind, sondern weil du es ihnen bist.

• Genieße den Augenblick, denn der Augenblick ist dein Leben.

• Schaue nicht zurück, denn dort liegt die Vergangenheit. Schaue nach vorne, denn dort liegt die Zukunft!

• Wenn du wirklich glücklich sein willst, dann werde zur positivsten und enthusiastischsten Person, die du kennst.

• Das, was wir heute sind, folgt aus den Gedanken, denen wir gestern nachgingen und unser gegenwärtiges Denken bestimmt unser Leben, wie es morgen sein wird.

• Man will nicht nur glücklich sein, sondern glücklicher als die anderen. Das ist deshalb so schwer, weil wir sie für glücklicher halten, als sie es sind!

• Der Zimmermann bearbeitet das Holz. Der Schütze krümmt den Bogen. Der Weise formt sich selbst.

glückliche Frau auf Schaukel

• Glück findest Du nicht, in dem Du es suchst, sondern in dem du zulässt, dass es dich findet.

• Zeit ist alles, was du hast. Du könntest eines Tages herausfinden, dass du weniger davon hast, als du denkst.

• Träume nicht dein Leben, sondern lebe deine Träume.

Die Lebensweisheiten können uns den richtigen Weg im Leben weisen und durch sie lernen wir das Leben mehr zu schätzen.

Jeder von uns kann zu einer bestimmten Pointe aus den Weisheiten kommen und den ersten Schritt in ein neues Leben wagen.

Das ganze Leben streben wir danach, bessere Menschen zu werden, vielleicht ist ausgerechnet heute der richtige Moment gekommen, eine Veränderung zu wagen.

Lass dich nicht von deinem Weg abbringen!

Lebensweisheiten Das Geschenk Des Lebens Lernen Mehr Zu Schätzen