Schon seit einiger Zeit hast du das Gefühl, dass etwas mit eurer Beziehung nicht stimmt. Du erinnerst dich an den Beginn eurer Beziehung als noch alles perfekt schien.

Du hattest das Gefühl, nichts und niemand könnte eurem Glück im Weg stehen. Es war, als ob du träumst und du dachtest, er sei das Beste, was dir je passiert ist.

Und jetzt hast du einige Zweifel im Kopf … es ist nicht so, als ob du deinen Partner nicht liebst.

Und es ist nicht so, als ob es keine schönen Momente in eurer Beziehung gibt, aber es gibt einige Zweifel, die dich nicht in Ruhe lassen und dir schlaflose Nächte bereiten.

Soll ich mich trennen?

Wenn du dir diese Frage schon öfter gestellt hast, klingt das nach einer Beziehungskrise.

Daran sollte sich etwas ändern, aber wie? Das Schwierigste daran ist, eine Entscheidung zu treffen: soll man um die Beziehung kämpfen oder sich trennen?

Aber wie kann man eine richtige Entscheidung treffen und sie nicht bereuen?

eine nachdenkliche Frau, die sich an das Glasfenster lehnte, während sie nach draußen schaute

Was, wenn wir jetzt zusammenbleiben und erkennen, dass wir uns hätten trennen sollen? Was, wenn ich mich trenne und die Liebe meines Lebens verliere?

Es entsteht solch ein Durcheinander in deinem Kopf, dass es unmöglich ist, klar zu denken. So viele Gedanken, so viele Fragen und nichts, was es dir erleichtern könnte, eine Entscheidung zu treffen.

Wenn du in die Google-Suchmaschine die Frage “Soll ich mich trennen?” eingegeben hast, bedeutet das, dass du die Entscheidung nicht selbst treffen kannst. Deshalb bin ich doch hier!

Obwohl ich die Entscheidung für dich nicht treffen kann, kann ich dich auf einige Dinge hinweisen und dir Tipps geben, wie du selbst die richtige Entscheidung treffen kannst.

Keine Beziehung ist perfekt und es gibt viele Gründe, warum eine Beziehung in einer Krise steckt.
Einige der Beziehungsprobleme sind lösbar, andere eher nicht.

Werfen wir einen Blick darauf, wo etwas in eurer Beziehung schiefgegangen sein könnte, wo die Ursache des Problems liegt und ob ihr es lösen könnt oder die Trennung, die beste Option für euch beide ist.

Hier findest du, was die häufigsten Gründe sind, die zu Trennungen führen und wie du richtig entscheiden kannst, ob ihr noch eine Chance habt oder nicht.

Gründe für die Trennung

ein Paar, das separat in einem Wohnzimmer mit dem Smartphone sitzt

Es gibt viele Gründe, die eine Trennung verursachen können. Meistens sind das Kleinigkeiten, die über die Zeit zu größeren Problemen wurden.

In allen Beziehungen gibt es jedoch Hochs und Tiefs. Es gibt Momente, in denen man sich wie im siebten Himmel fühlt, aber auch jene, in denen man sich vor lauter Wut die Haare ausreißen möchte.

Im Kopf des Narzissten: Schlage ihn mit seinen eigenen Waffen
14,99 €

In diesem Buch habe ich mein Herz so geöffnet, wie ich es zuvor nie für möglich gehalten hätte. Aber ich habe es getan, weil ich möglichst vielen Frauen die Chance geben möchte, aus meinen Fehlern zu lernen, sie zu vermeiden oder zu heilen, so wie ich Heilung erfahren habe.

Jetzt Kaufen Learn More
01/23/2021 11:18 am GMT

Jede Beziehung hat ihre Macken, aber an vielen Dingen lässt sich arbeiten. Mit genügend Kommunikation und gegenseitigem Vertrauen kann man die Beziehung in Schwung halten.

Aber jetzt bist du am Scheidepunkt: bleiben oder trennen?

Im Folgenden findest du einige der häufigsten Auslöser, die dich zur Trennung bewegen und wann es sich lohnt, an der Beziehung festzuhalten und wann es Zeit ist, Lebewohl zu sagen.

1. Tägliche Streitereien

Ein Mann und eine Frau haben eine Meinungsverschiedenheit im Restaurant

In jeder Beziehung gibt es kleine Streitereien, weil es für zwei Menschen einfach nicht natürlich ist, über alles die absolut gleiche Meinung zu haben.

Streitereien und Meinungsverschiedenheiten gehören zum Alltag, und das ist nichts, worüber man sich Sorgen machen müsste.

Aber wenn dies die Grenzen überschreitet und wenn jede Kleinigkeit zum Streit führt, dann ist es nicht gesund. Die Beziehung ist nicht länger ein sicherer Zufluchtsort, sondern eine Quelle von Stress für beide und das ist keineswegs gut.

Soll ich mich trennen? Das solltest du tun:

Stell dir folgende Fragen:

Liebe ich meinen Partner?

• Bin ich glücklich?

• Gibt es mehr schöne als hässliche Momente in unserer Beziehung?

Wenn die Antworten auf diese Fragen “ja” sind, dann ist es vielleicht eine schlechte Idee, sich zu trennen.

Das Beste, was du in dieser Situation tun kannst, ist, offen und ehrlich mit deinem Partner zu reden. Kommunikation löst meistens viele Fragen und Probleme in der Beziehung.

Denk darüber nach, wieso und wie oft ihr euch streitet. Geht es um etwas Ernstes, wie unterschiedliche Zukunftspläne oder geht es nur um die am Boden des Badezimmers liegenden Socken?

Dies spielt tatsächlich eine große Rolle, denn es gibt einige Dinge, die man prinzipiell tolerieren kann.

Wenn es nur ein kleiner Streit ist, nach dem ihr euch sofort versöhnt und du ihn im nächsten Moment wieder vergisst, dann hast du keinen Grund zur Sorge, dies passiert häufig in jeder Beziehung.

ein paar streiten sich in der nähe des baumes im park

Um Streit zu vermeiden, sag ihm lieber auf eine ruhige Weise, oder noch besser mit Humor, wenn dich etwas stört. Es ist zwar paradox, aber Männer nehmen die Dinge ernst, die du ihnen mit Humor sagst.

Mit ständigem Nörgeln, Kritisieren und Vorwürfen erreichst du nur das Gegenteil und machst alles nur noch schlimmer.

Auf der anderen Seite, wenn du jedoch bereits versucht hast, seine Aufmerksamkeit auf eure Probleme zu lenken und wenn jeder Kommunikationsversuch zu einem Streit eskaliert ist, ist dies bereits ein ernstes Problem.

Du musst wissen, dass manche Dinge sich nie ändern werden. Besonders, wenn du deine Zeit damit verbringst, deinen Partner umzuerziehen und seine Eigenschaften zu verändern.

In den meisten Fällen fällt dies nie gut aus.

Wenn du die obengenannten Fragen mit ‘nein’ beantwortet hast, dann hör auf dein Bauchgefühl und deine Intuition, denn sie werden dir sagen, was für dich am besten ist und was du von einer Partnerschaft erwarten solltest.

2. Unterschiedliche Zukunftspläne

Ein Mann und eine Frau sitzen auf der Holzbank mit Blick auf den Wald

– Ich möchte auf dem Land leben. – Ich möchte in der Stadt leben.

– Ich möchte eines Tages Kinder haben. – Ich möchte nur Haustiere haben.

– Ich möchte heiraten. – Für mich ist die Ehe nur ein Stück Papier.

Es ist eine Sache, wenn ihr euch nicht einig seid, ob ihr zum Mittagessen Pizza oder Steak essen sollt, aber eine vollkommen andere, wenn ihr nicht die gleichen Pläne und Ziele für die Zukunft habt.

Wenn ihr unterschiedliche Meinungen und Ansichten über die Zukunft habt, dann hat eure Beziehung wahrscheinlich auch keine Zukunft.

Ein Paar sitzt auf dem Bett und umarmt die Kissen

Soll ich mich trennen? Das solltest du tun:

Der größte Fehler, den man in so einer Situation machen kann, ist, darauf zu warten, dass dein Partner seine Meinung ändert.

Zu Beginn einer Beziehung verlieben wir uns in jemanden, akzeptieren alles, was diese Person ausmacht, auch wenn sie sich in einigen Dingen von uns unterscheidet.

Am Anfang treten einige Dinge nicht in den Vordergrund. Niemand wird beim ersten Date sagen, dass er ein kleines Haus mit einem Hund und 4 Kindern in der Zukunft haben will.

Diese Dinge werden später besprochen, aber leider manchmal zu spät.

Meiner Meinung nach sind die gleichen Zukunftspläne die wichtigsten Dinge für eine stabile Beziehung, denn wie kann man mit jemandem in einer Beziehung sein, der nicht die gleichen Dinge will?

Ich weiß, man verliebt sich und hofft insgeheim, dass der andere im Laufe der Zeit seine Wünsche und Bedürfnisse ändern wird. Dies könnte der Fall sein, aber seien wir ehrlich, wie oft passiert das schon?

Ein Paar in Jacken unterhält sich draußen

Zum Beispiel du willst Kinder haben, er eher nicht. Trotzdem bleibst du mit ihm zusammen und gibst deine Wünsche, auf in der Hoffnung, dass er seine Meinung ändern wird.

Er anderseits denkt, dass du ihm zustimmst und macht sich keine Sorgen darüber.

Wenn du auf einige deiner Wünsche und Pläne dem Partner zuliebe verzichten kannst, ist das vollkommen in Ordnung, aber wenn du dir nicht 100 Prozent sicher darüber bist, dann wird es sich früher oder später auf eure Beziehung auswirken.

Du wirst immer das Gefühl haben, dass dir etwas fehlt und dass du etwas verpasst hast.

So kann man jahrelang darauf warten, dass der andere einem Kompromiss zustimmt und seine Meinung ändert, was in den meisten Fällen überhaupt nicht der Fall ist.

Am Ende erkennen beide nur, dass sie Zeit und Jahre mit jemandem verloren haben, der von Anfang an nicht für sie geeignet war.

3. Keine Gemeinsamkeiten mehr

ein paar sitzen abends vor einem fernseher

Du gehst gern mit deinen Freunden aus, er sitzt gern im Haus und trinkt Bier. Er will zum Urlaub in die Berge und du willst lieber ans Meer.

Ja, es gibt eine gewisse Anziehungskraft, wenn man sich voneinander unterscheidet, aber solche Dinge sind manchmal auch nervig.

Wenn man in einer Beziehung ist, ist es irgendwie logisch, auf Kompromisse einzugehen und verschiedene Dinge miteinander auszuprobieren.

Aber wenn ihr nicht viel gemeinsam habt, werdet ihr mehr Zeit mit anderen Menschen verbringen und weniger miteinander, was wiederum dazu führt, dass ihr euch voneinander entfernt. Natürlich wird eure Beziehung diese Konsequenzen auch spüren.

Gemeinsamkeiten halten eine Beziehung in Schwung. Natürlich fühlen wir uns mehr zu einer Person verbunden, mit der wir viel gemeinsam haben.

Genau diese Gemeinsamkeiten stärken die Liebe und das Vertrauen, weil wir Zeit damit verbringen, etwas zu tun, das wir lieben, mit der Person, die wir lieben.

Wenn ihr nicht viel gemeinsam unternehmt, kann dies dazu führen, dass ihr euch nicht oft seht und euch voneinander entfernt.

Zum Beispiel ihr kommt von der Arbeit nach Hause und dann geht er mit Freunden Fußball spielen und du gehst mit deinen Freundinnen aus und so seht ihr euch fast den ganzen Tag nicht.

Ich sage immer, dass es wichtig ist, ein eigenes Leben neben der Partnerschaft zu führen und eigene Hobbys zu haben, aber auch nicht den Partner zu vernachlässigen. Ein Mangel an Gemeinsamkeiten ist deswegen kein großer Trennungsgrund.

Soll ich mich trennen? Das solltest du tun:

Ein Mann und eine Frau bereiten gemeinsam in der Küche Essen zu

In erster Linie ist es wichtig, dass ihr miteinander kommuniziert und versucht, Zeit füreinander zu finden.

Eine gute Idee wäre, ein gemeinsames Hobby zu finden. Mit Sicherheit gibt es viele Möglichkeiten, die ihr zusammen entdecken könnt.

Auf diese Weise könnt ihr etwas Neues ausprobieren, eure Beziehung festigen und euch auf einer neuen Ebene miteinander verbinden.

Es muss nicht unbedingt ein Hobby sein. Ihr könnt auch einen Tag in der Woche oder im Monat auswählen, an dem ihr zum Beispiel zusammen ins Kino geht.

Wenn es um Urlaub und Reiseplanung geht, dann kann man in solchen Situationen immer einen Kompromiss finden: Ein Urlaub in den Bergen und einen anderen am Meer verbringen usw.

Wenn ihr euch immer noch liebt und miteinander sein wollt, dann könnt ihr diese Art von Problemen leicht überwinden. Sprich offen mit deinem Partner darüber und findet gemeinsam etwas, das ihr beide genießen könnt.

4. Kein Vertrauen mehr in Partner

ein Mädchen, das seinen Freund um Erklärung bittet, während es ihm das Smartphone zeigt

Vertrauen ist der Grundstein jeder Beziehung und einmal verloren, ist es schwierig, es wiederaufzubauen.

Fremdgehen oder Seitensprung sind die häufigsten Gründe für eine Trennung und viele Menschen möchten der Beziehung und dem Partner gar keine neue Chance geben.

Man zieht sofort die Reißleine und trennt sich, weil man denkt, wer einmal betrügt, wird es wieder tun.

Auf der anderen Seite gibt es einige, die dem Partner eine neue Chance geben und versuchen, das Vertrauen wiederaufzubauen, aber das ist nicht immer einfach.

Es wird immer diese Zweifel geben. Man wird dann zu einem Kontrollfreak: Überprüfung des Smartphones vom Partner, schlaflose Nächte, in denen man sich den Kopf zerbricht, warum es überhaupt zum Seitensprung kam.

Man verfällt in Liebeskummer, aus dem es sehr schwer ist, herauszukommen. Und das ist überhaupt nicht gesund. Weder für den Betrogenen noch für die Beziehung.

Wenn dein Partner dich betrogen hat, ist dies bereits ein ernstes Problem und eine sehr schwierige Entscheidung, die du treffen musst.

Lohnt es sich zusammenzubleiben? Ist es wert, darum zu kämpfen? Was, wenn ich eine weitere Enttäuschung erlebe?

Soll ich mich trennen? Das solltest du tun:

Ein Paar, das sich unterhält, sitzt in der Nähe des Gewässers

In diesem Fall ist es wichtig, die Situation zu analysieren. Was bedeutet Betrug für dich? Hast du gesehen, dass er mit einer Arbeitskollegin schreibt oder hat er zugegeben, mit einer anderen geschlafen zu haben?

Wir sind alle Menschen. Wir alle machen Fehler und jeder von uns verdient eine zweite Chance, aber der Betrug fühlt sich wirklich wie ein Schlag ins Gesicht für den Betrogenen an.

In solch einem Fall würde ich dir raten, dich zu trennen, wenn du dir nicht 100% sicher bist, dass du alle Folgen akzeptieren kannst, die diese neue Chance mit sich bringt.

Das bedeutet, ihn nicht zu kontrollieren, ihn nicht zu beschuldigen und ihm keine Vorwürfe zu machen. Weil dies dem Betrogenen sehr schwerfällt, ist die Beziehung meistens zum Scheitern verurteilt.

Wenn du die Entscheidung triffst, für eure Beziehung zu kämpfen und ihm eine Chance zu geben, das Vertrauen wiederaufzubauen, würde ich dann zu einer Paartherapie raten.

Sprecht mit jemandem, der eure Beziehung objektiv betrachten und euch einen Expertenrat geben kann.

Natürlich alles unter der Bedingung, dass dein Partner seinen Fehler wirklich bereut und dein Vertrauen zurückgewinnen möchte.

Wenn du allerdings nach einer gewissen Zeit ein ähnliches Verhaltensmuster wie beim vorherigen Mal merkst, dann ist es an der Zeit, sich von ihm zu verabschieden.

Du verdienst jemanden, der nicht an eine andere denkt, geschweige denn eine Affäre mit ihr hat.

5. Das Feuer ist aus

ein Paar, das tagsüber zusammen auf der Couch schläft

Du erinnerst dich an den Beginn eurer Beziehung. Es knisterte zwischen euch. Ihr konntet euch kaum voneinander trennen und habt nur nach einer Möglichkeit gesucht, die ganze Zeit zusammen zu sein.

Und jetzt kommt es dir so vor, als ob ihr beide nur noch als Mitbewohner zusammenlebt. Als ob ihr nur Kumpels seid und kein Liebespaar.

Ihr könnt über alles und jeden sprechen und ihr liebt euch noch immer, aber es gibt keine Leidenschaft, kein Verlangen und keine Liebe wie am Anfang.

Körperliche Anziehung ist sehr wichtig und verbindet zwei Menschen. Wenn jemand in einer langen Beziehung ist, vergeht natürlich diese Verliebtheitsphase und es geht nicht mehr nur darum, Zärtlichkeiten miteinander auszutauschen.

Auf der anderen Seite, wenn die Verliebtheitsphase vorbei ist, bedeutet das nicht, dass die Liebe aus ist.

Manchmal sind wir so mit Alltag, Verpflichtungen, Arbeit und Kindern belastet, dass wir weder die Zeit noch den Willen für solche Dinge haben und darunter leidet unser Liebesleben.

a tired couple sleeping in the bed with white sheets

Schließlich ändert sich eine Person im Laufe der Zeit, ebenso wie ihre Bedürfnisse und Wünsche, die der Partner manchmal nicht erfüllen kann.

Soll ich mich trennen? Das solltest du tun:

Wenn bei euch eine Flaute im Bett herrscht, ist dies immer noch kein Grund sich zu trennen.

Hast du mit deinem Partner darüber gesprochen? Weiß er, was du willst?

Kommunikation ist sehr wichtig, da eine erfolgreiche Beziehung bedeutet, dass beide Partner zufrieden sind. Redet miteinander, probiert etwas Neues aus und versucht, euer Liebesleben aufzupeppen.

Wenn ihr euch immer noch liebt, ist alles nicht so schwarz, weil ihr gemeinsam an solchen Problemen arbeiten und herausfinden könnt, was für euch beide die beste Lösung ist.

6. Der Partner ist gewalttätig

Ein aggressiver Mann, der mit einer Frau streitet, während er im Haus steht

Du hast Angst davor, deine Meinung zu äußern, weil du weißt, dass es ihn wütend machen wird. Du fühlst dich so, als ob du nicht mehr du selbst sein darfst, weil ihn dein Verhalten stört. Er beleidigt und demütigt dich usw.

Soll ich mich trennen? Das solltest du tun:

Dies ist der Hauptgrund, sich zu trennen und wenn er solch ein toxisches Verhalten ausübt, besteht kein Zweifel daran, dass du ihn verlassen musst. Vor allem, wenn er gewalttätig ist, ist es nur eine Frage der Zeit, wann seine Worte zu Schlägen werden.

Egal ob es sich um verbale oder körperliche Gewalt handelt, niemand sollte sich misshandeln lassen!

In solchen Fällen haben die meisten Frauen große Angst, ihren Partner zu verlassen, weil sie nie wissen, was in seinem Kopf vorgeht und was er tun könnte.

eine Frau mit einem müden Gesichtsausdruck, der das Kinn mit der Hand berührt

Du kannst dich immer auf deine Familie und Freunde verlassen und sie bitten, dir zu helfen.

Das Wichtigste ist, sich nicht missbrauchen zu lassen, egal ob es sich nur um beleidigende Worte handelt oder er dich schon einmal geschlagen hat.

Er wird dich wahrscheinlich bitten, zurückzukommen. Geschenke und Rosen kaufen und an deine Tür klopfen, aber falle nicht auf solche Tricks rein.

Du musst dir dessen bewusst sein, dass sich gewalttätige Menschen nie ändern werden!

Zieh einen Schlussstrich, geh und dreh dich nicht um, denn nichts ist deines Leides wert.

Lies diesen Artikel, um den Mut in dir selbst zu finden, ihn zu verlassen: An die tapfere Frau, die ihren gewalttätigen Partner verlassen hat.

7. Keine Gefühle mehr

Eine Frau sitzt auf der Couch und liest eine Zeitschrift, während ein Mann am Fenster steht

Zwischen euch herrscht Gefühlskälte schon seit einiger Zeit? Es gibt nicht nur keine Zärtlichkeit zwischen euch, sondern ihr redet kaum noch miteinander.

Stört dich alles, was er tut? Kannst du es nicht ertragen, mit ihm im selben Raum zu sein? Wenn du irgendwo bist, weigerst du dich, nach Hause zu gehen, weil du weißt, dass er dort ist?

Wenn dies oder etwas Ähnliches auf dich zutrifft, ist dies wirklich ein Zeichen dafür, dass du dich trennen solltest.

Wenn es überhaupt keine positiven Gefühle mehr gibt, macht es keinen Sinn, mit jemandem zusammen zu sein, nur weil man durch einige Dinge, wie eine Wohngemeinschaft, Finanzen, Kinder und dergleichen verbunden ist.

Auf diese Weise seid ihr beide unglücklich und mit eurem Leben unzufrieden. Ihr könnt immer miteinander auf gutem Fuß stehen, Freunde bleiben, wenn dies wegen der Kinder oder etwas anderem notwendig ist.

Ein weiterer Tipp: Wenn du dir nicht sicher bist, ob all deine Gefühle für ihn weg sind, könnt ihr vielleicht eine Beziehungspause einlegen. Manchmal ist die Trennung auf Zeit eine letzte Chance, die Beziehung zu retten.

Hier kannst du mehr über Beziehungspausen herausfinden, um deine Entscheidung einfacher zu treffen.

Wenn ihr bemerkt, dass ihr euch nicht gegenseitig vermisst und euch besser fühlt, wenn ihr entfernt voneinander seid, dann sollte es so bleiben. Schließlich verdient ihr beide, glücklich zu sein und mit jemandem zu sein, den ihr wirklich liebt.

eine positive junge Dame, die auf dem Boden sitzt und sich auf den Baum stützt

Fazit: Keine Beziehung ist perfekt und es erfordert viel Kraft, Mühe und Geduld, eine glückliche Beziehung zu führen. Wenn du dich dafür entschieden hast, der Beziehung noch eine Chance zu geben, dann wünsche ich dir viel Glück.

Wenn du aber beim Lesen dieses Artikels festgestellt hast, dass du schon längst die Entscheidung, sich zu trennen, getroffen hast, ist es Zeit, den Mut aufzubringen und Lebewohl zu sagen.

Schließlich können einige Dinge nicht unbedingt gerettet werden und manchmal lohnt es sich wirklich nicht, für eine Beziehung zu kämpfen.

Für was auch immer du dich entscheidest, das Wichtigste ist, glücklich zu sein und mit jemandem zusammen zu sein, mit dem die Trennung keine Option sein wird.

Zum Schluss kannst du hier noch herausfinden, wie du einen Neustart beginnst und die Trennung verarbeiten kannst.

Meta: Soll ich mich trennen? Finde heraus, ob es an der Zeit ist, Lebewohl zu sagen!

Soll Ich Mich Trennen Sein Oder Nichtsein, Das Ist Hier Die Frage

 

Im Kopf des Narzissten: Schlage ihn mit seinen eigenen Waffen
14,99 €

In diesem Buch habe ich mein Herz so geöffnet, wie ich es zuvor nie für möglich gehalten hätte. Aber ich habe es getan, weil ich möglichst vielen Frauen die Chance geben möchte, aus meinen Fehlern zu lernen, sie zu vermeiden oder zu heilen, so wie ich Heilung erfahren habe.

Jetzt Kaufen Learn More
01/23/2021 11:18 am GMT