Skip to Content

Trennung Verarbeiten: In 10 Schritten Zum Neuen Liebesglück

Trennung Verarbeiten: In 10 Schritten Zum Neuen Liebesglück

Eine Trennung verarbeiten klingt auf den ersten Blick unmöglich. Kann man denn so einfach alles vergessen und einen Neustart machen?

Am Anfang wird es natürlich schwer sein, aber mit etwas Willenskraft kannst du das Ende der Beziehung als einen neuen Lebensabschnitt betrachten.

Ein Beziehungsende ist oftmals eine Lektion, wie etwas in einer Beziehung nicht ablaufen sollte. Es ist sehr wichtig, dass du das Ende akzeptierst.

blondes Mädchen, das im alten Teil der Stadt geht

Du musst deinen Trennungsschmerz überwinden und das Beste aus der entstandenen Situation machen.

Wahrscheinlich werden auch Tränen fließen. Das macht nichts, denn Tränen dienen dazu, unsere Sicht zu klären.

Nach einer Trennung haben wir es auch bitter nötig. Jetzt solltest du dich nur auf dich und deine Gefühle fokussieren.

Nach dem Beziehungs-Aus wirst du bestimmte Trennungsphasen durchlaufen.

Frau im schwarzen Pullover

Diese Trennungsphasen werden dir dabei behilflich sein, dass du deinen Herzschmerz so schnell wie möglich überwindest.

Jetzt musst du in dich gehen, dein Gefühlschaos auf eine positive Veränderung vorbereiten.

Lass eine Veränderung zu und du wirst als eine vollkommen neue Person in die Welt schreiten.

Trennungsphasen

flache Fokusfotografie der Frau im schwarz-weiß gestreiften Oberteil

Wie es schon so schön in der Psychologie erklärt wurde, überwindet jeder Mensch ein paar Phasen, nach jeder größeren Lebensveränderung.

Besonders, wenn es sich um eine gescheiterte Beziehung handelt, sind die Ex-Partner sehr empfindlich und brauchen etwas Zeit, um sich zu sammeln.

Das ist aus psychologischer, aber auch aus menschlicher Sicht völlig OK, nicht gerade toll, aber OK.

Im ersten Moment ist das Liebesaus so etwas wie ein Schlag ins Gesicht.

einsames Mädchen, das auf Holz am See sitzt

Niemand hat es kommen sehen, oder besser gesagt, die verlassene Person hat es nicht kommen sehen.

Und jetzt erwartet jeder von dir, dass du mit der ganzen Situation klarkommst und dass man dir nicht mal die Trauer ansieht. Das solltest du völlig ignorieren.

Es handelt sich um dein seelisches Wohl und du musst dir immer dessen bewusst sein, dass niemand deinen Herzschmerz nachvollziehen kann.

Jeder Mensch ist anders und jeder durchlebt die Trennungsphasen auf andere Art und Weise.

Die erste Phase – das Gefühlschaos

Mädchen sitzt am See

Das Liebesaus ist noch immer recht frisch. Es sind erst ein paar Tage vergangen und du weißt selbst nicht, wie du dich verhalten oder wie du dich fühlen sollst.

Deine Emotionen schwanken, erst kommt es zur Gleichgültigkeit. Du denkst dir, warum sollte ich trauern, er ist derjenige, der trauern sollte.

Er hat mich verloren und wird bestimmt nie etwas Besseres finden.

Nach der Gleichgültigkeit kommt die Wut. Tausend Fragen kreisen in deinem Kopf.

einsame Frau sitzt auf dem Dach

Wie konnte er es wagen und dich einfach so verlassen? Was fällt ihm ein, dass er sich jetzt nicht meldet? Er sollte ja um Verzeihung betteln.

Du denkst an all die Zeit, die du mit ihm verplempert hast und das bringt dich noch mehr in Rage.

Du atmest ein paar Mal tief durch, schläfst eine Nacht darüber und am nächsten Morgen schwelgst du schon in Erinnerungen.

Die zweite Phase – die Trauerphase

depressive Frau mit Haaren über dem Kopf

Die Trauerphasen sind das, wovor die meisten Verlassenen Angst haben. Am Anfang verleumdest du alles.

Du willst es einfach nicht wahrhaben. Du kommst mit der ganzen Situation überhaupt nicht klar.

Du hoffst noch immer, dass ihr ein gemeinsames Happy-End habt, welches wahrscheinlich nie passieren wird.

Diese Phase muss man einfach durchlaufen, damit man einen Neustart wagen kann.

Nachdenkliche Frau, die allein draußen sitzt

Es wird schwer sein, das kann ich dir gleich sagen, aber dennoch nichts, was du nicht meistern kannst.

Deine Emotionen werden dir Streiche spielen und dich nur an die schönen Sachen erinnern. Aber du musst in dich gehen und alles rational betrachten.

Alles im Leben ergibt Sinn, also gibt es auch einen Grund, weswegen ihr die Beziehung beendet habt.

Lebensweisheiten können dir dabei behilflich sein den Sinn des Lebens neu zu finden.

Die dritte Phase – Akzeptanz

Frau mit ausgebreiteten Haaren

Du hast dich langsam schon abreagiert, ausgeweint und bist sozusagen mit dem Beziehungs-Aus im Reinen.

Du hast eingesehen, dass es so besser für euch beide ist. Deiner verflossenen Liebe wünschst du sogar alles Gute, was ein Zeichen von Reife ist.

Das Schwelgen in alten Erinnerungen hat nichts als Liebeskummer gebracht und jetzt bist du mit deinen Gefühlen einigermaßen im Reinen.

Das Scheitern der Beziehung war unausweichlich, aber du wolltest es nicht zugeben.

flaches Fokusfoto der Frau

Du dachtest immer, dass du eine Trennung nicht überleben würdest und jetzt musst du über dich selbst lachen. Wie konntest du nur so naiv und kindisch sein?

Endlich bist du über dich hinausgewachsen und hast deinen inneren Frieden gefunden. Jetzt bist du für etwas Neues bereit, alle Türen stehen dir offen.

Die vierte Phase – die innere Ruhe

Frau an eine Steinmauer gelehnt

Endlich bist du mit dir selbst und allem was in deinem Leben vor sich geht zufrieden. Du nutzt die Zeit und arbeitest an dir.

Willst vieles nachholen, was du in den vergangenen Jahren vernachlässigt hast. Du suchst nach Inspiration und den positiven Seiten des Lebens.

Noch immer willst du nichts überstürzen und dich Hals über Kopf in etwas Neues stürzen. Du lässt alles auf dich zukommen, bist offen für alles.

Die fünfte Phase – der Neuanfang

Frau steht neben einem Baluster

Nach dem Trennungsschmerz, Liebeskummer, all der Wut und all der Gleichgültigkeit steht ein Neuanfang an.

Jetzt kannst du dich auf deinen verdienten Neuanfang stürzen und das Leben wieder in vollen Zügen genießen.

Du musst dich wieder über Kleinigkeit freuen und das Positive im Blick behalten. Nichts ist verloren solange wir uns darum bemühen.

Frau mit Rucksack

Dein Glück liegt in erster Linie in deinen Händen und du bist der Herrscher über dein seelisches Wohl.

Nur mit so einer Denkweise, wirst du wieder eine neue Beziehung ans Land ziehen.

Du weißt nie, wann deine neue Liebe an die Tür klopfen kann. Halte die Tür zu deinem Herzen immer weit offen.

Silhouette der Frau, die in der Mitte der Wiese tanzt

Da wir jetzt gemeinsam die Trennungsphasen durchgegangen sind, müssen wir dir auch ein paar nützliche Tipps geben, wie du die Trennung am leichtesten verarbeiten kannst.

Wenn du dich an diese Tipps hältst, wirst du deinen Verflossenen im Handumdrehen vergessen und dein Leben wieder genießen können.

Lass dich auf das Abenteuer ein und du wirst eine neue Version von dir kennenlernen.

10 Tipps, wie du die Trennung verarbeiten kannst

1. Selbstzweifel ablegen

Vignettenfotografie der Frau im weißen ärmellosen Kleid

Selbstzweifel sind nie erwünscht, nicht in einer Beziehung und vor allem nicht nach dem Beziehungsende.

Es ist an der Zeit, dass du dir deiner Stärken bewusst wirst. Wie kannst du das am leichtesten erreichen? Natürlich mit einer Liste.

Schreib all die positiven Eigenschaften, die dir spontan einfallen, auf.

Du musst dich überhaupt nicht schämen und denken, dass du eingebildet bist, weil du positiv über dich selbst denkst.

Person, die in der Mitte des Weizenfeldes steht

Das ist der erste Schritt zur Besserung, mit sich selbst zufrieden sein. Du hast bestimmte Qualitäten, die keine andere Person hat, weil du einzigartig bist.

Du bist liebenswert und jeder der dich kennt, wird dir das auch bestätigen.

Kopf hoch und glaub an dich, weil du genau so wie du bist, perfekt bist.

2. Selbstmitleid

Frau im schwarzen Trägershirt, die ihre Hände hebt

Selbstmitleid ist einfach ein Stimmungskiller. Wenn du dich in Selbstmitleid suhlst, wird dich das nur noch mehr runterziehen. Das kann auch negative Auswirkungen auf dein Privatleben haben.

Wenn du dich mit deinen Freundinnen triffst und dein Selbstmitleid im Vordergrund steht, werden sie es auf Dauer nicht tolerieren können.

Frau trägt schwarzen Rollkragenpullover

Es kann dazu kommen, dass dir deine Freundinnen aus dem Weg gehen werden.

Natürlich sollen sie dir in der Trennungsphase zur Seite stehen, aber du darfst es nicht übertreiben.  Niemand mag jemanden, der sich immer in den Fokus drängt.

3. Kontaktsperre

besorgte Frau, die auf ihr Telefon im Café schaut

Jetzt gehen wir zum wahren Problem über. Du willst deinen Ex vergessen und dabei kann dir die Kontaktsperre sehr behilflich sein.

Wenn du den Kontakt zu deinem Ex-Partner abbrichst, kannst du auch nicht in Versuchung kommen.

Am besten wäre es, wenn du seine Nummer blockieren würdest und ihn auf allen Social-Media Accounts löschen würdest.

besorgte Frau draußen stehen

Das hilft dir über die ganze Sache hinwegzukommen. Neben dem Social-Media-Leben wäre es auch ratsam ihn real zu meiden.

Du weißt ganz genau, wo er sich rumtreibt und somit kannst du ihm auch gekonnt aus dem Weg gehen.

4. Neues Hobby

Porträt der schönen jungen Frau, die im Büro arbeitet

Ein guter Rat, der immer recht hilfreich ist, sind neue Hobbys. Wenn man in einer Beziehung ist, geht man seinen Hobbys in den meisten Fällen nicht nach.

Du widmest all deine Freizeit zum Wohl der Beziehung und am Ende stehst du alleine da.

Jetzt bekommst du die ideale Gelegenheit, deine Freizeit neu zu gestalten.

Glückliche Frau in der Freizeitkleidung, die Informationen von Papieren analysiert

Du kannst deinen alten, vergessenen Hobbys nachgehen oder du suchst dir ein neues Hobby.

Es kann alles Mögliche sein, es ist nur wichtig, dass es dir Spaß macht.

Jetzt musst du dich für nichts rechtfertigen und wenn du Lust auf etwas hast, kannst du es ganz einfach spontan machen.

Wenn das neue Hobby ein voller Erfolg wird, wirst du keine Zeit mehr haben, an deinen Ex-Partner zu denken. Das ist auch dein Ziel. 😉

5. Spontanurlaub

Zwei Mädchen heben tagsüber ihre Hände am Strand

Ein spontaner Urlaub ist das Beste, was du machen kannst. So wirst du bestimmt abschalten, dich entspannen und vielleicht wirst du auch noch neue Bekanntschaften machen.

Nach dem Liebesaus sind Urlaube die erste Wahl, wenn es um die Überwindung des Liebeskummers geht.

Am besten wäre es, wenn du noch jemanden mitnehmen würdest, zum Beispiel deine beste Freundin oder deine Schwester.

zwei Frauen, die Friedenszeichen erheben

Zu zweit ist es immer schöner und deine Begleiterin wird dich bestimmt auf andere Gedanken bringen.

Wenn du alleine in den Urlaub fährst, kann es leicht passieren, dass du die ganze Zeit an deinen Ex-Partner denken und nur schwer eure Trennung verarbeiten wirst.

Aber wenn da noch jemand ist, wird es lustiger und du wirst keine Zeit für unnütze Gedanken haben.

6. Alles löschen, bitte!

Porträt der lächelnden Frau, die auf ihrem Telefon tippt

Na ja, die Erinnerungen, die wir haben, können wir nicht so leicht aus unserem Gedächtnis löschen.

In manchen Situationen wäre es sehr nützlich, aber die Wissenschaft ist noch immer nicht so fortgeschritten, leider.

Was kannst du hingegen löschen? Jaaa! Ganz genau! Seine Nachrichten. Das ist ein großer und wichtiger Schritt für deine Besserung.

Die meisten verlassenen Partner quälen sich mit den Nachrichten der verflossenen Liebe.

lächelndes Mädchen, das zu Hause SMS schreibt

Wenn du sie nicht löschst, wirst du sie fast jede Nacht vor dem Schlafengehen immer und immer wieder durchlesen.

Alles wird dir so perfekt erscheinen und dann fängst du mal wieder an zu schmollen und das wollen wir nicht.

Also Nachrichten löschen! Außer den Nachrichten solltest du auch alle gemeinsamen Fotos löschen.

Diese Fotos haben keinen Zweck mehr, denn du führst jetzt ein neues Leben und dein Ex-Partner ist kein Teil davon.

Mädchen sitzt auf Ziegeln und tippt eine SMS

Warum solltest du die Fotos nicht aufheben, zur Erinnerung? Weil du bestimmt eine neue Liebe finden wirst und ich denke mal, dass sich dein Neuer nicht über die Fotos freuen würde.

Und es kann auch sein, dass sie dich zum Grübeln und zum Zweifeln bringen werden.

7. Sei die beste Version von dir selbst

Junge Übungsfrau, die allein oben läuft

Oft passiert es, dass man sich nach so einem Beziehungsende gehen lässt. Du verlierst den Boden unter den Füßen, nichts macht Sinn.

Tagelang stopfst du dich voll, hast keinen Bock irgendetwas zu unternehmen.

Eines Morgens blickst du in den Spiegel und erkennst dich fast nicht wieder. Was hast du mit dir gemacht?

Schöne Frau, die am Telefon spricht, das auf Straße geht

Nicht verzweifeln, das war dein Weckruf. Du musst dich ganz schnell wieder aufrappeln und die beste Version von dir selbst sein.

Nicht nur wegen dir, sondern auch wegen deinem Verflossenen. Du willst bestimmt nicht, dass er dich so sieht.

Wenn du ihm mal wieder triffst, solltest du strahlend und bezaubernd aussehen, so verpasst du ihm einen Todesstoß.

8. Neugestaltung der Wohnung

Frau, die nahe braunem Kabinett steht

Weil du ja einen Neustart willst, solltest du auch etwas in deinen vier Wänden verändern.

Als du noch mit deinem Ex-Partner zusammen warst, habt ihr bestimmt viel Zeit in deiner Wohnung verbracht.

So kann es auch gut sein, dass dich vieles an ihn erinnern wird.

Damit wir das vermeiden, ist eine Neugestaltung der Wohnung der ultimative Tipp.

Frau, die weißes und rotes Blumenoberteil trägt, das neben Fenster sitzt

Du kannst mit Kleinigkeiten anfangen, wie zum Beispiel, neue Blumen oder neue Deko-Kissen kaufen.

Wichtig ist auch immer die Bettwäsche neu zu kaufen, das kann Erinnerungen wecken, die wir nicht brauchen.

Wenn du sogar einen Schritt weitergehen willst, kannst du deine Wände neu anstreichen und deine Möbel umstellen.

Dadurch wird neue, positive Energie in deine vier Wände fließen. Du kannst dich auch über Feng-Shui erkundigen.

9. Das Arbeitsleben

Geschäftsfrau, die Nachrichten im Web liest

Jetzt hast du die Gelegenheit, dein Arbeitsleben zu verbessern.  Du hast mehr Zeit, mehr Selbstbewusstsein und deine Lebenseinstellung hat sich auch geändert.

Diese neuen positiven Erkenntnisse kannst du in deine Arbeit investieren und so die Trennung verarbeiten.

Du kannst dich langsam hocharbeiten und deinem Chef zeigen, dass du eine fähige, entschlossene junge Dame bist, die weiß, was sie will.

Frau schauen sich um und lächeln während der Arbeit im Cafe auf ihrem Laptop

Dein Arbeitserfolg wird auch in anderen Lebenssphären erkennbar sein.

Es wird dir neue Perspektiven eröffnen. Du wirst zufriedener nach Hause gehen und noch zufriedener zur Arbeit wieder zurückkehren.

Denn nur eine glückliche und zufriedene Frau, kann eine schöne und attraktive Frau sein.

10. Neue Beziehung

lächelndes Paar, das gute Zeit in der Natur verbringt

Der Schritt in eine neue Beziehung muss gut durchdacht werden. So eine Entscheidung kann man nicht von jetzt auf gleich machen (eine einzige Ausnahme ist Liebe auf den ersten Blick).

Du musst mit deinen Gefühlen im Reinen sein und vollkommen offen für etwas Neues sein.

Du musst die neue Beziehung wollen und auf keinen Fall darfst du dich zu etwas zwingen oder drängen.

Schläfrige Frau, die Nachrichten auf Handy überprüft

Die Liebe ist unvorhersehbar und sie trifft uns dann, wenn wir es am wenigsten erwarten. Du musst sie nur mit offenen Armen empfangen.

Sei für etwas Neues erreichbar, aber mach dir dennoch Gedanken über deine Zukunft und ob es wirklich das ist, was du willst.

Ein Tipp am Rande: No-Go’s nach einer Trennung

verärgerte Frau schaut weg, während sie mit Mann sitzt

•  Stalken– Das kommt nie gut bei Männern an, vor allem nicht nach einer Trennung. Das heißt, du solltest nicht “spontan” an seinem Haus vorbeigehen, du kannst auch einen anderen Weg nehmen.

Du solltest nicht seine neuen Bekanntschaften stalken und versuchen, alles über sie rauszufinden. Du solltest nicht immer wieder seinen Online-Status checken, das wird dich noch in die Irre treiben.

•  Exzessives Feiern– Das hast du wirklich nicht nötig, dass du dich jedes Wochenende irgendwo betrinkst und dich blamierst.

In dem Moment ist es für dich nicht wichtig, was er oder jemand anders sagen wird, aber gerade jetzt musst du auf dich aufpassen. So ein Verhalten ist nicht gut für deine Gesundheit und du willst dich bestimmt nicht zum Affen machen.

Freunde sitzen auf Stühlen in der Nähe von Pool

•  Sexy, halbnackte Fotos posten– Ein großes No-Go ist direkt nach der Trennung sexy Fotos zu posten.

Er weiß, dass du das nur wegen ihm machst, weil du ihn eifersüchtig machen willst. Das rückt dich in ein falsches Licht. Du willst bestimmt nicht, dass jeder denkt, dass du billig bist. Also Hände weg.

•  Anrufe und Nachrichten– Anrufe und Nachrichten solltest du ganz vermeiden, vor allem, wenn er darauf nicht antwortet. Ihr seid getrennt und mit so einem possessiven Verhalten wirst du ihn auch nicht zurückgewinnen.

Frau hält ihr Handy

•  Häufiger Partnerwechsel– Und mal wieder ein No-Go, das sich gewaschen hat. Es ist völlig normal, dass du dir einen neuen Partner suchst, aber alle zwei Tage einen neuen am Start haben, ist nicht so fein.

Und mal wieder kann es so rüberkommen, als ob du billig wärst und kein Mann wünscht sich so eine Frau.

•  Um eine Versöhnung betteln– Das solltest du nie und das meine ich wirklich so, nie machen. Um Liebe bettelt man nicht!

Mit so einer Aktion kannst du nur Schuldgefühle bei ihm wecken und er versöhnt sich aus Mitleid mit dir. Willst du denn wirklich, dass er aus Mitleid mit dir zusammen ist? Das habe ich mir schon gedacht. Respektiere dich selbst!

einsame Frau, die nachts auf ihrem Telefon tippt

•  Lügen verbreiten– Ich weiß, dass du verletzt bist und dass du auf Rache aus bist, aber Lügen über den Ex-Partner zu verbreiten ist ein No-Go. Alles was ihr zusammen durchlebt habt, sollte euer Geheimnis bleiben. Du weiß ja wie man sagt, Karma is only a bitch, if you are. Immer daran denken. 🙂

•  Mit seinen Freunden flirten– Ich weiß, dass du jetzt verletzlich bist und dass du eine Bestätigung brauchst, damit du dich wieder besser fühlen kannst, aber mit seinen Freunden flirten ist der falscher Weg. Alle werden nur denken, dass du verzweifelt bist. Er und seine Kumpels werden nur über dich lästern.

glückliches junges Paar, das draußen spricht

•  Geschenke zurückgeben– Das machen nur noch kleine Kinder. Nach einer Beziehung solltest du die Geschenke, die du von deinem Ex bekommen hast, ihm nicht zurückgeben. Wenn du sie nicht mehr willst, kannst du die einfach wegwerfen. Eine Ausnahme ist nur, wenn er seine Sachen zurückhaben will.

Eine Trennung zu verarbeiten benötigt viel Zeit, Aufwand und vor allem gute Nerven.

Du musst dich auf ein Gefühlschaos vorbereiten und auf das Schlimmste gefasst sein.

schöne Frau, die zu Hause Musik hört

Es wird mal schönere, mal vollkommen grauenhafte Tage geben, aber nichtsdestotrotz wirst du es überleben.

Nach dem Sturm kommt die Sonne und wenn wir Glück haben, können wir sogar den Regenbogen sehen 😀

Sei deine eigene Sonne und dein eigener Regenbogen, denn nur so kannst du die grauen Wolken, die dich über deinem Herzen schweben, vertreiben.

Trennung Verarbeiten: In 10 Schritten Zum Neuen Liebesglück