Skip to Content

Beziehungspause: Kann Das Gut Gehen?

Beziehungspause: Kann Das Gut Gehen?

Eine Beziehungspause- ist das wirklich eine Pause oder ist das nur ein verlängertes Verfallsdatum der endgültigen Trennung?

Vor dieser Frage stehen die meisten Pärchen, wenn sie an den Punkt angelangt sind, wenn sie nicht mehr weiter wissen.

Ergibt es überhaupt Sinn eine Beziehungspause einzulegen oder sollte man schon bei den ersten Beziehungsproblemen einen Schlussstrich ziehen?

Mädchen mit ihrem Freund Schluss machen und ihn verlassen

Das ist keine so leichte Frage. Man muss alle Faktoren in Betracht ziehen. Warum würde sich jemand überhaupt für solch eine Auszeit entscheiden?

Das ist keine so leichte Frage. Man muss alle Faktoren in Betracht ziehen. Warum würde sich jemand überhaupt für solch eine Auszeit entscheiden?

Die Gründe sind unterschiedlich. Jemand hat Angst vor dem Alleinsein.

Manche haben gemeinsame Kinder und wollen es noch mal wegen der Kinder versuchen.

unglücklicher Mann im Schlafanzug auf dem Bett

Manche hoffen, dass sie das Fremdgehen des Partners nach einer Beziehungspause vergessen werden.

Und die meisten glauben noch immer an eine glückliche Beziehung und eine gemeinsame Zukunft mit dem Partner.

Was auch immer dahinter steckt, jeder sollte sich der Vor- und Nachteile bewusst sein.

Frau trägt ärmelloses schwarzes Oberteil mit Spaghettiträger

Nichts ist so einfach, wie es scheint, vor allem, wenn es sich um eine Liebesbeziehung handelt.

Damit alles wieder gut ist, müssen sich beide Partner Mühe geben und die Ärmel hochkrempeln.

Manche Paare wagen den nächsten Schritt und machen eine Paartherapie und suchen zusammen mit dem Paarberater nach einer Lösung. Jeder kann für sich entscheiden, was das beste für sie ist.

Frau trägt braunen Pullover hält Lippen

Das Wichtigste nach so einer Beziehungspause ist, dass man nicht ins Muster der On-Off-Beziehungen fällt.

Wir werden dir zeigen, wie du mit einer Beziehungspause umgehen musst.

Danach wirst du dich hoffentlich für deinen richtigen Weg entscheiden.

Denn das, was für eine Person gut ist, muss nicht automatisch auch gut für dich sein.

Die positiven Seiten einer Beziehungspause

Mehr Zeit für dich

Paare streiten sich im Bett, sie argumentieren, nicht miteinander zu reden

Das häufigste Problem in längeren Beziehungen ist, dass sich die Partner nicht genügend Zeit für sich selbst nehmen, oder besser gesagt, sie gönnen sich keine Auszeit.

Am Anfang der Beziehung will man jede freie Minute mit dem Partner verbringen, das ist auch gut so.

In dieser Zeit ist die Verliebtheit am intensivsten und das sollte man auch genießen.

Frau in schwarzem Viertelärmeloberteil, das sich auf schwarzen Schreibtisch stützt

Aber mit der Zeit muss man sich seinen eigenen täglichen Aufgaben widmen und man sollte auch seinen Hobbys nachgehen.

Wenn man seine eigenen Bedürfnisse zurückschrauben muss, kann die Beziehung zu einem Problem werden.

In dem Fall kann die Beziehungspause sinnvoll sein, denn man hat wieder mehr Zeit für sich und kann die Auszeit dazu nutzen, einen Weg zu finden, wie man das Ganze am besten unter einen Hut bekommen kann.

Frau mit dem traurigen Gesicht, das weint

Damit du selbst, aber auch dein Partner die gemeinsame Zeit genießt und nicht als Last empfindet.

Wenn du dir mal eine Auszeit gönnst, ohne deinen Partner, bedeutet das nicht, dass er dir nicht wichtig ist.

Es bedeutet nur, dass du einfach mal abschalten willst und deine Batterien neu aufladen willst.

Die Gefühle intensivieren sich

Frau, die im Gewässer aufwirft

Häufig hast du das Sprichwort “Erst, wenn man etwas verliert, lernt man es zu schätzen.” gehört, so ist es auch mit der Liebesbeziehung.

Eine Beziehungsauszeit kann deine Sichtweise verändern und du merkst, dass dir viel mehr an deinem Partner liegt, als du gedacht hast.

Erst als du dich alleine ins Bett gelegt hast, konntest du spüren, wie sehr er dir fehlt. Dass du dich nach seiner Nähe sehnst.

traurige Frau auf dem Bett liegen

Dass du ihm einen Gute-Nacht-Kuss geben und neben ihm aufwachen willst.

All das sind Anzeichen, dass es noch immer nicht vorbei ist, dass ihr eine gemeinsame Zukunft habt. Natürlich nur, wenn es auch dein Partner spürt.

Offenere Gespräche

Paar ernsthafte Gespräche bei Caffe

Wenn man mal länger voneinander körperlich getrennt ist und sogar eine räumliche Trennung macht, bekommt man die Möglichkeit, offener miteinander zu kommunizieren.

Nach ein paar Tagen der vermeintlichen Trennung sammeln sich die Gedanken und man bekommt ein klareres Bild von der Situation.

Man sucht nicht nur beim Partner nach Fehlern, sondern man wird sich der eigenen Schuld bewusst.

Mann und Frau reden draußen

Ihr könnt euch an einem neutralen Ort treffen und alles wie erwachsene Personen besprechen und nach einer gemeinsamen Lösung suchen.

Ihr seid euch dessen bewusst, dass ihr euch beide ändern müsst. Danach werdet ihr euch eurer Gefühle klar und könnt euch jetzt auf euer gemeinsames Ziel fokussieren, die Wiedervereinigung.

Wenn Beziehungsprobleme keine mehr sind

Paar auf dem Bett gegenüberliegend

Das Beste an einer Beziehungsauszeit ist, dass du merkst, dass dich nichts so wirklich an deinem Partner stört. Was meine ich damit?

Oft habt ihr euch wegen Kleinigkeiten gestritten, wie zum Beispiel, dass er seine Socken überall liegen lässt oder dass er den Toilettendeckel immer oben lässt.

Jetzt da du alleine bist, fehlen dir alle seine Macken und schlechten Angewohnheiten.

nachdenklich nach draußen schauen

Du wirst dir dessen bewusst, dass du ausgerechnet das am meisten vermisst.

In einer Partnerschaft muss es nicht perfekt sein, damit es perfekt ist.

Jeder muss seinen Partner so lieben, wie er ist, mit seinen Ecken und Kanten.

Du blickst nach vorne

Frau, die sich auf weiße Betonwand stützt

Es kann auch gut passieren, dass du während der Beziehungspause merkst, dass du ihn überhaupt nicht zurückgewinnen möchtest.

Du bist dir deiner eigenen Gefühle bewusst und machst einen Schlussstrich. Du willst keinen Neuanfang, sondern eine endgültige Trennung.

Dieses Hin und Her ergibt schon lange keinen Sinn mehr und alle Besuche beim Paartherapeuten sind nach hinten losgegangen. Der einzige Ausweg ist das endgültige Ende der Beziehung.

Was ist während einer Beziehungspause wichtig?

Klare Regeln

Silhouette des Paares, das ein Gespräch hat

Klare Regeln sind das A und O jeder Beziehungspause. Damit begrenzt man die Möglichkeiten, dass es im Laufe der Auszeit zu bestimmten Fehlern kommen kann.

Da es sich hier nur um eine Pause und keine endgültige Trennung handelt, sollte man auch nicht fremdgehen dürfen.

So ein Seitensprung kann den Erneuerungsversuch der Beziehung zerstören.

Paar sitzt im Café und hält eine Tasse

Das kann dich und deinen Partner zum Zweifeln bringen und Misstrauen wecken.

Da sich die Beziehung schon auf wackligen Beinen befindet, sollte man solche Aktionen vermeiden.

Also einfach ein paar Regeln aufstellen, wie zum Beispiel: Flirten verboten, kein Fremdgehen. Alles was den anderen verletzen könnte.

Funkstille: Ja oder Nein?

Mann, der draußen in der Natur geht

Funkstille ist so eine Sache, bei der man oft auf unterschiedliche Meinungen stößt. Der eine will Funkstille, der andere ist dagegen.

Ihr müsst das auch regulieren, denn so etwas kann zu Streitereien führen.

Zum Beispiel, der eine meldet sich, der andere antwortet nicht. Das führt automatisch zum Streit.

traurige Frau, die Tasse hält und zu Hause denkt

Ihr müsst das klar definieren. Wenn ihr nicht einer Meinung seid, dann müsst ihr nach einem Kompromiss suchen.

Zum Beispiel: Die Beziehungspause dauert einen Monat und danach werdet ihr ein endgültiges Urteil fällen.

Im Laufe des Monats, darf man 10 Nachrichten und 3 Anrufe machen.

Und natürlich darf man nicht wütend werden, wenn der Partner nicht gleich antwortet.

Räumliche Trennung

Frau sitzt im Schlafzimmer und schaut nach draußen

Während der Beziehungsauszeit wäre es am besten, wenn ihr euch auch räumlich trennen würdet.

Es ist sehr schwer eine Beziehungspause wirklich durchzuziehen, wenn man noch immer zusammenlebt.

Am besten wäre es, wenn sich jemand einen neuen Schlafplatz bei Verwandten oder Freunden suchen würde.

Das ist für euer Wohl am leichtesten und besten. Nur so könnt ihr eure Gedanken und Gefühle sortieren und die richtige Entscheidung treffen.

Mit den Kindern reden

Frau zwischen zwei Kindern, die tagsüber auf brauner Holzbank sitzen

In manchen Situationen sind die gemeinsamen Kinder das größte Problem und die schlimmste Hürde, die man meistern muss.

Deswegen ist es schon am Anfang das Wichtigste, mit offenen Karten zu spielen.

Wenn die Kinder noch immer klein sind, wird es etwas schwieriger sein, denn in den meisten Fällen verstehen sie es nicht.

selektive Fokusfotografie von Frau und Junge

Bei größeren Kindern ist es nicht gerade leicht, aber durch ein offenes Gespräch kann man ihnen alles erklären.

Es ist nur wichtig, dass sie wissen, dass ihr beide für sie da seid, egal was passiert.

Kein Sexleben

verärgertes Paar Rücken an Rücken zu Hause

Solange ihr in der Beziehungspause steckt, ist Sex verboten. Ihr müsst nicht nur räumlich, sondern auch körperlich getrennt sein.

Ich wollte eure Gedanken nicht ins Schwanken bringen. Ihr müsst einen klaren Kopf bewahren und das erreicht ihr nur, wenn ihr in keine Versuchungen kommt.

Depressiver Mann sitzt auf dem Bett und hat Probleme mit seiner Freundin im Zimmer

Wenn die Glückshormone ansteigen, kann man keinen klaren Kopf behalten und gerade jetzt benötigt ihr ihn.

Treffen sollten nie in den Wohnungen stattfinden, sondern an einem neutralen Ort.

Diese Auszeit soll Klarheit in euer Beziehungsleben bringen und solche Störungen braucht ihr nicht.

Paartherapie

Junges Paar mit einem Problem, einen Psychologen Nahaufnahme zu konsultieren, Therapie, einander Hand zu halten

Eine Paartherapie ist in der heutigen Zeit immer häufiger und immer effektiver.

Wenn ihr das Gefühl habt, dass ihr es alleine nicht schaffen könnt oder zu keinem Ergebnis kommt, solltet ihr eine Paartherapie machen.

Ein Paarberater oder eine Paartherapeutin werden euch sicherlich hilfreiche Tipps geben, wie ihr eure Krise überwinden könnt. Jetzt stellt sich nur die Frage, ob ihr es auch wollt?

Ehemann entschuldigt sich bei seiner Frau während der Paartherapie

Beziehungspausen sind immer anstrengend und bringen die Partner an den Rand des Verstandes, aber wenn man sich wirklich liebt und das Ganze nur eine Phase ist, lohnt es sich.

Nehmt euch so viel Zeit, wie ihr braucht. Die wahre Liebe wird nicht davonlaufen, sie wird immer auf euch warten.

Das Wichtigste ist nur, dass ihr mit euren Gefühlen im Reinen seid und keine Zweifel habt.

Verärgerte Frau, die auf der Couch sitzt und ihren Kopf im Wohnzimmer hält

Wenn ihr irgendwelche Zweifel verspürt, solltest ihr es nicht in die Länge ziehen, sondern wie erwachsene Personen zum Entschluss kommen, dass es keinen Sinn mehr macht.

Liebe kann man nicht erzwingen und wenn ihr Verfallsdatum gekommen ist, kann man es auch nicht aufhalten.

Beziehungspause: Kann Das Gut Gehen?

Hat Er Interesse? - 10 Zeichen, Die Dafür Sprechen
← Previous
10 Zeichen, Dass Du Eine Art Zwillingsflammen-Beziehung Erlebst
Next →
shares