Skip to Content

Einseitige Liebe: Wie geht man mit unerwiderten Gefühlen um?

Einseitige Liebe: Wie geht man mit unerwiderten Gefühlen um?

Einseitige Liebe ist eine wirklich schmerzhafte Erfahrung. Es gibt nichts Schlimmeres, als in jemanden verliebt zu sein, der einen nicht einmal bemerkt oder unsere Gefühle nicht erwidert.

Wenn die Liebe einseitig ist, bereitet uns dies sehr viel Herzschmerz und oft wissen wir nicht, wie wir da wieder rauskommen sollen. Keine Sorge, wir haben eine Lösung für dich!

Zuerst werde ich dir erklären, was unerwiderte Liebe eigentlich ist und dann, wie du mit diesem schrecklichen Gefühl am besten umgehen kannst.

Was ist einseitige Liebe?

unglückliche frau, die ein herz berührt

Die Definition von einseitiger oder unerwiderter Liebe ist an sich klar. Im Prinzip bedeutet es, dass eine Person romantische, leidenschaftliche Gefühle für einen anderen Menschen hat, die dieser nicht erwidert.

Wir alle haben das mindestens einmal erlebt.

Die Psychologen Baumeister und Wotman haben in einer Studie über gebrochene Herzen (engl. Breaking Hearts: The Two Sides of Unrequited Love) mit College-Studierenden nachgewiesen, dass 98 % von ihnen bis zum Alter von 21 Jahren mindestens einmal unerwiderte Liebe erlebt haben.

Wir wissen sehr wohl, wie sehr das schmerzen kann, aber warum ist das so?

Unerwiderte Liebe wurde in der Psychologie ausführlichst untersucht. So untersuchte das Forscherteam Baumeister, Wotman und Stillwell in den frühen 1990er-Jahren 150 Personen zum Thema unerwiderte Liebe.

Die meisten von Studienteilnehmer beschrieben ihre Erfahrung so, als ob die Person, für die sie Gefühle hegten (engl. would-be-lovers), nie deutlich gemacht hätte, dass es sich um unerwiderte Liebe handelte.

Sie hatten das Gefühl, dass ihre Zuneigung immer noch erwidert wurde, dass sie getäuscht und nie eindeutig zurückgewiesen worden waren.

Die Liebe ist das, was uns vervollständigt und uns ein Gefühl des Glücks gibt. Solange wir verliebt sind und diese Liebe erwidert wird, fühlen wir uns ganz, aber wenn dieses Gefühl verschwindet, spürt die verlassene Person die Symptome eines Drogenentzugs.

Wenn man einseitig verliebt ist, führt dies zu einem Mangel an Selbstvertrauen und kann uns sogar erkranken lassen. Untersuchungen der Ärzte Hokland und Smith haben gezeigt, dass Menschen, deren Liebe nicht erwidert wird, körperliche Probleme wie ein geschwächtes Immunsystem, Schlaflosigkeit, Appetitlosigkeit usw. haben können.

Wenn die Liebe einseitig ist, kann das verschiedene Gründe haben, also sehen wir uns mal an, welche Arten von unerwiderter Liebe es gibt.

1. Liebe zu einer unerreichbaren Person

Diese Art der einseitigen Liebe äußert sich oft in der Liebe zu einer fremden, unerreichbaren Person. Fälle, in denen man sich in eine berühmte Person verliebt, sind auch möglich. Experten bezeichnen dieses Phänomen als Erotomanie oder Liebeswahn.

Die meisten Menschen idealisieren eine andere Person und sind in das Bild verliebt, das sie von dieser Person in ihrem Kopf erschaffen.

2. Liebe zu einem Freund

Lass uns doch lieber Freunde bleiben” ist ein Satz, der wie ein Messer im Herzen schmerzt, wenn wir etwas für jemanden empfinden, der uns nicht als potenziellen Partner, sondern nur als einen guten Freund sieht.

Oft ist es so, dass man in einen Arbeitskollegen oder den besten Freund verliebt ist, der vergeben oder verheiratet ist oder einfach nicht dasselbe empfindet.

3. Liebe zu einem ehemaligen Partner

Nach einer Trennung ist es nicht möglich, alle Gefühle, die wir für unseren Ex-Partner hatten, auf einmal zu verarbeiten.

Es kommt oft vor, dass wir nach einer Trennung immer noch Gefühle für ihn haben, er aber nicht für uns, was sich natürlich mit der Zeit ändern kann.

4. Einseitige Liebe in einer Beziehung

Eine der vielleicht schlimmsten Arten einseitiger Liebe ist, wenn sie in schon bestehenden Beziehungen passiert. Wenn dein Partner sich gar nicht mehr bemüht und alles an dir hängen bleibt.

Das ist meiner Freundin Clara passiert. Ihr Partner Dominik und sie waren 2 Jahre zusammen, als die Beziehungskrise begann. Die Probleme wurden nicht weniger, sondern häuften sich an. An Ende kam es zu vielen Streitereien und führte zu Selbstzweifel und Schmerz.

Clara wollte einfach nicht mehr die Einzige sein, die sich für diese Beziehung opfert und all ihre Energie hineinsteckt. Von der großen Liebe keine Spur mehr, also wurde Clara unglücklich und gab sich selbst die Schuld. Es entstanden Selbstzweifel, Selbsthass und Schuldgefühle.

Es war kein leichter Weg, bis sie endlich eingesehen hatte, dass sie sich in einer einseitigen Beziehung befand und Dominik ihre Liebe nicht erwidern würde.

Als sie endlich einen Schlussstrich gezogen hatte und die Beziehung beendete, begann der eigentliche Prozess: die einseitige Liebe zu verarbeiten und herauszufinden, wie sie damit umgehen kann. Damit dir nicht das Gleiche wie Clara passiert, solltest du weiterlesen, denn ich verrate dir gleich die Anzeichen einer einseitigen Liebe.

Wie erkennt man einseitige Liebe?

Mann und Frau trinken Kaffee

Wie ich schon sagte, idealisieren die viele Menschen ihr Objekt der Begierde und die meisten wollen die offensichtlichen Anzeichen dafür, dass aus dieser Beziehung nichts wird, nicht akzeptieren. Sie fragen sich: Ist er interessiert oder nur nett? Versteckt er seine Gefühle, oder ist da wirklich nichts mehr?

Damit du so schnell wie möglich erkennst, dass es sich um einseitige Gefühle handelt und deine Energie nicht vergeblich vergeudest, kommen hier die Warnsignale dafür, dass es sich um eine einseitige Liebe handelt.

1. Er bezeichnet dich als seine Schwester

Jedes Mal, wenn er dich jemandem vorstellen will, stellt er dich als seine gute Freundin vor, die wie eine Schwester für ihn ist. Autsch, das tut weh!

Er erzählt dir all seine Geheimnisse und vertraut sich dir an. Er redet mit dir sogar über andere Frauen, sein Liebesleben und seine Beziehungsprobleme. Alles bleibt auf dieser freundschaftlichen Ebene ohne irgendwelche Flirtversuche.

Deine Liebe ist zwar nicht einseitig, aber deine romantische Gefühle schon.

Einerseits ist es ein tolles Gefühl zu wissen, dass du ihm so wichtig bist, andererseits ist es natürlich niederschmetternd zu wissen, dass diese Gefühle rein freundschaftlich waren und du unglücklich verliebt bist.

2. Ihr seid nie allein

Wenn wir in jemanden verliebt sind, wollen wir nur Zeit mit dieser Person in trauter Zweisamkeit verbringen.

Jedes Mal, wenn du vorschlägst, dass ihr etwas unternehmt oder einen Film zusammen ansehen könntet, heiß es “Ja, das ist eine tolle Idee, ich frag’ gleich mal die anderen, ob sie auch Zeit haben.”

Dies ist ein klares Anzeichen dafür, dass es sich um unerwiderte Gefühle handelt und es am besten wäre, denjenigen, den du liebst, loszulassen.

3. Es gibt keine Flirtversuche

Wenn du die Körpersprache oder die Blicke eines Mannes beobachtest, kannst du viel über seine Gefühle dir gegenüber erfahren.

Daraus kannst du oft schon Zeichen erkennen, dass er mit dir flirtet oder eben nicht. Und auch wenn du das vielleicht nicht wahrhaben willst, du erkennst schon oft direkt, dass er einfach nicht interessiert ist.

Glaub mir, ein Mann, der dich mag, wird hinter dir her sein. Er wird es dir auch mit subtilen Zeichen zeigen und früher oder später wirst du es bemerken. Andernfalls solltest du deine wertvolle Zeit nicht verschwenden.

4. Er ist nicht eifersüchtig

Wenn du ihm mal von irgendwelchen vermeintlichen Männergeschichten erzählst, ist er nie eifersüchtig. Keine Reaktion.

Im Gegenteil – Er ist immer sehr glücklich darüber, dass du jemanden gefunden hast und freut sich für dich.

So reagieren Freunde, und nicht ein Mensch, der in dich verliebt ist.

5. Er hört dir nicht zu

Mann ignoriert Frau

Die Anzeichen sind etwas anders, wenn man in einer Beziehung ist. Man kennt seinen Partner vom Beginn der Beziehung an und kann bestimmte Veränderungen im Verhalten feststellen.

Das erste Warnsignal ist, wenn er dir nicht zuhört, wenn du über deine Probleme sprichst.

Er zeigt kein Interesse, hört dir nur halbherzig zu und lässt dich deine Probleme selbst lösen. Leider gibt es da keine Liebe.

6. Er zeigt kein Interesse

Wenn die Liebe auf Gegenseitigkeit beruht, bemühen sich beide und zeigen Interesse. Wenn nicht, dann bist du unglücklich verliebt.

Falls dein Partner sich überhaupt nicht um dich, deine Bedürfnisse und Wünsche kümmert, ist die Liebe leider verblasst.

Er vergisst sogar Jahres- oder Geburtstage und versucht nicht mehr, dich glücklich zu machen – mehr Beweise brauchst du nicht.

7. Alles andere ist ihm wichtiger

Wenn ein Mann dich liebt, bist du seine Priorität. Wenn er jedoch lieber Zeit mit anderen Menschen als mit dir verbringt, dann ist das ein Warnzeichen.

Wenn er nie Zeit für dich hat, wird er nach Ausreden suchen, um sich nicht zu sehen und dergleichen, was leider ebenfalls auf einseitige Liebe hinweist.

Diese Art von Verhalten kann Selbstzweifel hervorrufen und dir das Gefühl geben, nicht gut genug zu sein. Aber denke bloß nicht so! Spare deine Energie und deine schönen Gefühle lieber für jemanden auf, der sie wirklich verdient hat.

8. Er macht keine Opfer für dich

Das war auch so eine Sache bei Clara und Dominik: Sie tat alles für ihn und er machte nicht mal einen Finger für sie krumm. Die Beziehung der beiden war in ein großes Ungleichgewicht geraten, aus dem sie nicht mehr hinauskamen.

Das darfst du nicht zulassen!

Und doch versuchte Clara immer wieder die Beziehung zu retten, aber sie schaffte es nicht. Schlussendlich musste sie einsehen, dass ihre Liebe unerwidert blieb und sie ihren Weg alleine weitergehen muss.

Da du nun weißt, was unerwiderte Liebe ist und was die Indizien für eine einseitige Liebe sind, lies weiter, um herauszufinden, wie du dieses schlechte Gefühl überwinden kannst.

Was tun, wenn die Liebe nur einseitig ist?

Besorgte junge Frau überprüft das Telefon auf Nachrichten

Oft erscheint uns die Situation hoffnungslos und wir sind todunglücklich. Wir sehen einfach keinen Ausweg. Es gibt allerdings einige Tipps, die dir helfen können, damit abzuschließen und deinen Weg weiterzugehen.

1. Sich nicht selbst die Schuld geben

Das ist einer der wichtigsten Schritte! Du musst einsehen, dass du nicht die Schuld dafür trägst, dass deine Liebe nicht erwidert wurde.

Manche Liebe gelingt, manche nicht, und so ist es eben. Im Beispiel von Clara und Dominik war sie diejenige, die sich für die Beziehung aufopferte, während er nichts tat.

Deshalb hatte sie keinen Grund, sich Vorwürfe zu machen. Wenn du unglücklich verliebt bist und deine Gefühle nicht erwidert werden, denke nicht, dass du etwas falsch gemacht hast. Im Gegenteil, dein Richtiger ist nur noch nicht gekommen!

Daher ist es wirklich wichtig, nicht sich selbst die Schuld für das Versagen der Beziehung zu geben und womöglich an sich selbst zu zweifeln.

Stattdessen sollte man sich auf sich selbst konzentrieren und sein Selbstbewusstsein wieder aufbauen. Denn nur ein Mensch, der auch Selbstliebe empfindet, kann auch andere Menschen lieben!

2. Den Liebeskummer in Energie umwandeln

Natürlich bedeutet das Beenden einer Beziehung oder eine Abfuhr zu bekommen viel Schmerz und Liebeskummer. Es ist auch vollkommen normal, dass man trauert, weint und sich womöglich auch bei einem Fernsehabend mit Süßigkeiten im Selbstmitleid suhlt.

Doch ab einem gewissen Punkt muss man weitergehen und die Dinge hinter sich lassen. Man sollte versuchen, seinen Liebeskummer in Energie umzuwandeln und diese beispielsweise in ein Hobby zu investieren.

Du kannst dich zum Beispiel für einen Zumba-Tanzkurs anmelden, Sport treiben oder dich mit etwas Kreativem beschäftigen.

So etwas ist gut für folgende Zwecke: So kannst du dich ablenken, all deinen Frust rauslassen und gleichzeitig was für dein Wohlbefinden tun. Auf diese Weise steuerst du auch deine Gedanken von der anderen Person und der Frage, warum es mit euch nicht klappte.

3. Akzeptieren, dass es vorbei ist

Dieser Schritt fällt einem besonders schwer! Einzugestehen, dass es wirklich vorbei ist und die unerwiderte Liebe loszulassen.

Auch wenn es uns schwerfällt, müssen wir unser Gefühlschaos ordnen und uns klarmachen, dass es keine gemeinsame Zukunft für uns gibt.

Wenn wir das einmal eingesehen und akzeptiert haben, können wir mit klarem Kopf voranschreiten und sind bereit, uns auf etwas Neues einzulassen.

Je mehr wir uns an die Liebe klammern, die uns unglücklich macht, desto mehr frisst sie uns von innen auf und hindert uns daran, normal zu leben. Deshalb sind wir wütend, unglücklich, enttäuscht und sehen nichts Positives im Leben.

Sobald wir einen Schlussstrich ziehen und sagen, dass es genug ist, öffnen sich für uns neue Türen und Möglichkeiten, die uns gar nicht bewusst sind. Je eher du das akzeptierst, desto eher kannst du darüber hinwegkommen und loslassen.

4. Den Kontakt abbrechen

Leichter gesagt als getan, ich weiß. Es ist schwer, einfach den Kontakt zu einer Person abzubrechen, die dir etwas bedeutet, besonders wenn es sich um einen engen Freund handelt. Aber die Freundschaft trotz einseitiger Liebe wird dir leider nur schaden.

Jedes Mal, wenn du eine Person kontaktierst, die deine Gefühle nicht erwidert, wenn du sie siehst oder etwas mit ihr unternimmst, wird es dich nur an den Schmerz unerwiderter Liebe erinnern.

Deswegen ist es für dich notwendig, klare Grenzen zu setzen.

Wenn möglich, lösche ihn aus deinen Social-Media Plattformen, lösche seine Nummer und meide seine Gesellschaft. So schwer es für dich sein wird ohne diese Person zu sein, so schwer wird es für dich auch sein, Zeit mit ihm zu verbringen und zu wissen, dass er nichts für dich empfindet.

Du wirst immer auf der Suche nach heimlichen Anzeichen dafür sein, dass er dich mag, und du wirst immer wieder hoffen, aber es wird nichts passieren.

Natürlich muss nicht jede unerwiderte Liebe unglücklich enden, aber es ist trotzdem besser, sich auf andere Dinge zu konzentrieren und dein Herz rechtzeitig zu schützen.

5. Etwas unternehmen

Touristin auf der Straße

Manchmal hilft auch einfach ein wenig Ablenkung! Einen Ausflug zu unternehmen, eine Reise oder unerfüllte Träume zu verwirklichen. Sicher hast du eine Bucket-List, die du erfüllen willst!

All dies sind Möglichkeiten, um über den Liebeskummer Schritt für Schritt hinwegzukommen und das Geschehene zu verarbeiten. Man muss versuchen, etwas Abstand zu gewinnen.

Oft hilft dabei gerade geographische Distanz – eine Woche Urlaub irgendwo ganz weit weg, wo man seine Seele baumeln lassen kann und auf andere Gedanken kommt.

Und sollte keine Reise drin sein, kann man auch einen Ausflug an den See oder in die Natur machen, um sich etwas zu entspannen. Ein Spa-Tag mit Massagen, Sauna oder eine Entspannung zu Hause wird dir auch guttun, also lass dich verwöhnen.

Auch ist dies der perfekte Zeitpunkt, um neue Dinge anzugehen, wie z.B. lang vor sich hin geschobene Träume. Sei dies nun ein Hobby, eine berufliche Verwirklichung oder eine kreative Arbeit – nimm es jetzt in Angriff!

Nach einiger Zeit wirst du einsehen, dass er es nicht wert ist und es da draußen sicher einen perfekten Mensch für dich gibt, mit dem eine glückliche Beziehung tatsächlich möglich ist.

Fazit

Unerwiderte Liebe ist eine der schmerzhaftesten Erfahrungen, die wir machen können, aber es ist nicht unmöglich, sie zu überwinden.

Es gibt viele Gründe, warum wir überhaupt einseitige Liebe empfinden, aber was auch immer der Grund ist, du musst wissen, dass sie deinen Schmerz und dein Leid einfach nicht wert ist.

Ein weiterer wichtiger Punkt ist, dass die einseitige Liebe keine wahre Liebe ist.

Sie ist eine Form des Verlangens, der Bewunderung und der Sehnsucht nach einem anderen Menschen, der in deiner Vorstellung sicherlich viel besser ist, als er tatsächlich ist, weil du von Verliebtheit geblendet bist.

Die wichtigste Liebe, die du brauchst, ist die Selbstliebe. Wenn du das einsiehst, wirst du verstehen, dass du auf jemanden warten solltest, der deine Liebe erwidert, und nicht deine Zeit mit jemandem vergeuden solltest, der nichts für dich empfindet.

Du brauchst dich selbst mehr als jeden anderen, also kümmere dich um dich selbst und liebe dich selbst!

Eine Affäre Oder Etwas Mehr: Was Bedeutet Freundschaft Plus?

Wednesday 9th of September 2020

[…] Schmerz der unerwiderten Liebe kann zu groß sein und es ist wichtig, dass du Ehrlichkeit an erster Stelle setzt, unabhängig vom […]

Gebrochenes Herz, Trauer Und Schmerz: Warum Tut Liebe So Weh?

Thursday 3rd of September 2020

[…] können wir als Kinder nicht wissen, was wahre Liebe ist, wie man liebt und was einseitige Liebe […]

Traurige Sprüche - 100+ Zitate, Um Deinem Schmerz Ausdruck Zu Verleihen

Thursday 23rd of January 2020

[…] Trennung ist immer schmerzhaft, besonders wenn man in einer einseitigen Beziehung war oder eine toxische Liebe erlebt […]