Selbstliebe ist der Schlüssel zu einem erfüllten Leben! Das hören wir sehr oft, aber wie viele von uns lieben sich selbst im vollen Sinne des Wortes?

Selbstliebe bedeutet, sich selbst mit allen guten sowie allen schlechten Seiten zu akzeptieren.

Es bedeutet sich selbst sein bester Freund zu sein. Es bedeutet, sich selbst auf Nr. 1 seiner eigenen Prioritätenliste zu setzen.

Es bedeutet, sich um sich selbst zu kümmern. Einfach gesagt: sich selbst zu lieben.

Frau hält weiße Keramik Teetasse

Meistens verwechselt man Selbstliebe mit Egoismus oder sogar Narzissmus, aber ganz im Gengenteil.

Egoistische und narzisstische Personen leiden an mangelndem Selbstwertgefühl und suchen immer nach Aufmerksamkeit, Bestätigung und Bewunderung von anderen.

Aus diesem Grund haben einige Menschen Angst, ihre eigenen Bedürfnisse vor die der anderen zu stellen, um nicht egoistisch zu wirken, weil sie die Unterschiede zwischen Selbstliebe und Egoismus nicht verstehen.

Frau trägt orange Lederjacke von grünem Rauch umgeben

Egoisten und Narzissten fühlen sich meistens in ihrer eigenen Haut so unsicher, dass sie die Rolle eines anderen übernehmen und sich verstellen, jemand anderes sind, weil sie sich selbst so wie sie sind nicht annehmen können.

Sie haben nicht die Fähigkeit, sich selbst noch die Menschen in ihrem Leben zu lieben.

Sie verlangen viel von anderen Menschen, tun aber nicht dasselbe für sie.

Auf der anderen Seite, eine Person, die sich selbst liebt, ist ein liebevoller Mensch.

Sie ist voller Verständnis für andere und verurteilt weder deren Leben noch deren Lebensentscheidungen.

Frau, die am Wald beim Lächeln steht

Sie ist auf niemanden eifersüchtig, weil sie mit sich selbst zufrieden ist.

Sie strahlt ihre Energie aus und überträgt sie auf andere Menschen.

Eine Person, die sich selbst liebt, lebt ein glückliches Leben. Diese Person braucht keine Bestätigungen von anderen, nimmt sich keine Kritik zu Herzen und braucht nicht unbedingt andere Menschen, um glücklich zu sein.

Dieser Person steht nichts und niemand im Weg zum Erfolg, weil sie an sich glaubt und sich bewusst ist, dass sie alles, was sie will, erreichen kann.

Frau, die vor Zyklonzaun steht

Sie weiß, dass sie nicht perfekt ist, aber sie hat gelernt, sich selbst mit allen ihren Eigenschafen anzunehmen.

Du möchtest auch wie diese Person sein, aber weißt nicht wie? Dann lies weiter!

Selbstakzeptanz und Selbstliebe kann man lernen und es gibt ein paar einfache Übungen dafür.

Im Folgenden findest du alles, was dich zum Thema Selbstliebe interessiert und 10 einfache Tipps, wie du gesunde Selbstliebe entwickeln kannst.

Frau, die auf Zaun sitzt, während sie Gitarre spielt

Hier findest du:

•  Woher kommt das Gefühl, nicht gut genug zu sein?

•  Selbstliebe-Test

•  10 Tipps zur Entwicklung von Selbstliebe

•  Sprüche zum Thema Selbstliebe für extra Motivation

Woher kommt das Gefühl, nicht gut genug zu sein?

Nachdenkliche Frau, die allein draußen sitzt

Die Kindheit prägt uns sehr stark und Selbstliebe wird in der Kindheit gelernt.

Schon in der frühen Kindheit wurde uns beigebracht, dass wir, wenn wir brav sind und das tun, was richtig ist, von unseren Eltern oder unserer Umwelt eine Belohnung erhalten.

Oft konnten wir deshalb nicht das sein, was wir wirklich sein wollten, und so lernten wir nicht, uns selbst zu lieben.

Natürlich ist dies nicht unbedingt eine schlechte Sache, da einige Regeln in der Kindheit befolgt werden müssen, aber es kann einer der Gründe sein, warum wir keine Liebe für uns selbst entwickelt haben.

Porträt betonte traurige junge Frau mit Kaffeetasse, die am Café sitzt

Ein Grund für mangelnde Selbstliebe kann auch sein, wenn das Kind vom Elternteil oft vernachlässigt und möglicherweise sogar geschlagen wurde.

Es kann sein, dass das Kind nicht angenommen oder so akzeptiert wurde, wie es ist oder es erhielt keine Unterstützung von seinen Eltern.

Wenn einem Kind so etwas wie ‘Du schaffst das sicher nicht. ‘ Du kannst das nicht.’ Du bist dafür nicht geeignet.’ ‘Aus dir wird’s sowieso nichts.’ und ähnliches gesagt wurde, entweder zu Hause oder in der Schule, konnte es natürlich nicht lernen, was es bedeutet, gut genug zu sein.

Porträt der Frau, die ihre Haare berührt

Wenn wir es vom Standpunkt der Erwachsenen aus betrachten, erscheint dies völlig harmlos, aber fürs Kind bringt dies einige Folgen mit sich, obwohl wir uns dessen nicht bewusst sind.

Ein weiterer Grund kann Gewalt unter Gleichaltrigen sein. Kinder können sehr grausam sein und Menschen, die aus irgendeinem Grund verspottet oder ausgelacht wurden, haben langanhaltende Folgen, die auch im Erwachsenenalter spürbar sind.

Wie bereits erwähnt, scheint dies zwar alles harmlos zu sein, doch es hinterlässt tiefe Narben im Unterbewusstsein des Individuums, das sich später in seinem Leben und in seiner Beziehung zu sich selbst widerspiegelt.

traurige Frau, die allein auf Parkbank sitzt

Man sollte auch nicht außer Acht lassen, dass dies allgemein ein Problem unserer Gesellschaft ist.

Es scheint so, als ob man nicht mit sich selbst zufrieden sein sollte, um nicht überheblich oder arrogant zu wirken.

Als ob es eine Regel gibt, die besagt, dass wir etwas an uns finden müssen, das wir nicht mögen.

Mädchen sitzt am See

Es scheint in der Natur des Menschen zu liegen, nach Perfektion zu streben und von anderen Menschen akzeptiert zu werden.

Wir arbeiten daran, anderen zu gefallen und von anderen geliebt zu werden und dabei vergessen wir leider viel zu oft, uns selbst zu lieben, was eigentlich das Wesentliche sein sollte.

Zum Glück kann Selbstliebe gelernt werden und es ist nie zu spät damit zu beginnen.

Selbstliebe-Test

flache Fokusfotografie der Frau im schwarz-weiß gestreiften Oberteil

Bevor ich dir die Tipps verrate, möchte ich, dass du diese Fragen beantwortest. Keine Sorge, es wird nicht benotet! 😉

•  Gehörst du zu den Menschen, die andere immer vor sich stellt?

•  Du wirst alles für die anderen tun, vergisst aber dabei dich selbst und deine Gefühle?

•  Du kritisierst dich im Übermaß?

•  Du würdest gerne zahlreiche Dinge an dir ändern?

Frau berührt ihren Hals in der Nähe von Bäumen

•  Du hast das Gefühl, andere wären erfolgreicher, glücklicher oder hübscher als du?

•  Du hast Probleme, deine Fehler zuzugeben, oder sie dir selbst einzugestehen?

Wenn diese Verhaltensweisen auf dich zutreffen und du die meisten Fragen mit Ja beantwortet hast, dann heißt das, dass du unter mangelnder Selbstliebe leidest.

Deswegen habe ich 10 wertvolle Tipps, wie du die Selbstliebe und dein Selbstwertgefühl steigern und einen gesunden Egoismus entwickeln kannst.

10 Tipps zur Entwicklung von Selbstliebe

Frau berührt ihre Haare

Erlaube dir, Selbstliebe zu entwickeln. Es ist nicht arrogant und du bist kein Egoist, wenn du sagst, dass du mit dir selbst zufrieden bist.

Wenn du dir immer noch nicht sicher bist, warum es gut ist, ein Gefühl der Selbstliebe zu entwickeln, findest du hier einige Vorteile, die dich sicher überzeugen werden:

•  du wirst ruhiger, entspannter und glücklicher sein

•  du wirst Kritik oder negative Äußerungen nicht mehr persönlich nehmen

lächelnde Frau, die rosa Pullover trägt

•  du wirst liebevoller mit anderen umgehen

•  du wirst mehr Energie haben

•  du wirst nicht mehr emotional abhängig sein

1. Mach dich selbst zur Priorität!

Mädchen zu Hause genießen, während auf dem Boden sitzen

Das ist die goldene Regel! Du musst nicht immer alles tun, was andere von dir verlangen. Hier ein Beispiel:

Du hast gerade die Wanne mit heißem Wasser gefüllt, um dich zu entspannen, und plötzlich bekommst du einen Anruf von deiner Freundin.

Sie braucht dich unbedingt, damit du ihr Make-up und ihre Haare machst, weil sie ein Date hat.

lächelnde Frau am Fenster gelehnt

Und natürlich lässt du alles stehen und liegen und hilfst deiner Freundin in Not.

Wenn du jetzt denkst, natürlich würde ich das machen, sie ist doch meine Freundin, dann liegst du sehr falsch.

Natürlich wirst du ihr in der Not helfen, aber nicht bei jeder einzelnen Situation, die sie selbst lösen kann.

Ich habe dieses Beispiel angegeben, damit du dir bewusst wirst, dass du nicht immer für alle da sein und manchmal auch Nein sagen musst.

Frau, die vor dem Fenster steht und am Morgen Tee trinkt

Sei deine Nr.1 im Leben und lass dir nicht von anderen einreden, dass das egoistisch sei.

Wer dein wahrer Freund ist, wird auch verstehen, dass du manchmal auch Zeit für dich selbst brauchst. Schließlich mag keiner von uns ein kaltes Bad nehmen.

2. Vergleiche dich nicht mit anderen!

verärgertes Mädchen, das im Café sitzt

Das Schlimmste, das du für dich tun kannst, ist, dich selbst mit anderen zu vergleichen.

Es wird immer jemanden geben, der hübscher, reicher oder schlauer ist, aber es gibt keinen, der perfekt ist.

Heutzutage in unserer modernen Gesellschaft haben wir dank Social Media einen Einblick ins Leben vieler Menschen und es scheint so, als ob jeder ein perfektes Leben führt.

Lass dich davon nicht täuschen! Nur weil jemand mehr Geld oder ein schönes Gesicht hat, macht ihn das nicht zu einem besseren Menschen, noch macht es dich zu einem schlechten.

Frau in einem weißen langen Ärmel

Wir alle sind Menschen und haben unsere Schwächen, Unsicherheiten, einige Dinge, die wir an uns ändern möchten, es geht nur darum, wie wir damit umgehen.

Wenn wir uns immer wieder mit anderen vergleichen, insbesondere mit diesen gefälschten Social-Media-Leben, werden wir niemals wirklich Glück und die Quelle von Selbstliebe finden.

3. Akzeptiere deine Fehler

lächelnde Frau, die sich zu Hause im Spiegel ansieht

Selbstliebe funktioniert nicht so, dass du deinem Spiegelbild sagst, dass du es liebst.

Man muss realistisch sein und sich all seiner Eigenschaften bewusst sein, sogar der schlimmsten.

Selbstannahme erreichst du am besten so, indem du all deine Fehler akzeptierst, oder besser gesagt, indem du dir bewusst wirst, dass du Fehler im Leben machen darfst.

Sei dir selbst gegenüber tolerant. Du musst nicht immer alles erreichen, was du dir vorgestellt hast.

Frau hält ein grünes Papier

Das ist doch kein Grund, um sich selbst Vorwürfe zu machen und sich im Übermaß zu kritisieren.

Du musst nur wissen, dass jeder Mensch Fehler macht und dass Fehler auch gut sein können, weil sie uns immer eine Lektion erteilen.

Versuche deine Gedanken so zu formulieren: “Okay, dieses Mal habe ich es versaut.

Nächstes Mal werde ich es besser machen.” Frag dich: Was habe ich daraus gelernt? Wie kann mir dieser Fehler helfen, um noch besser zu sein?

4. Sei dein bester Freund

Frau schaut in den Spiegel

Du hast sicher Menschen in deiner Umgebung, für die du immer da bist, wenn sie dich brauchen. Versuche, manchmal auch für dich selbst da zu sein.

Stell dir vor wie du deinen Freunden helfen würdest, wenn sie an mangelnder Selbstliebe leiden würden.

Sicher würdest du alles tun, damit sie sich gut wegen sich selbst fühlen.

lächelnde Frau mit schwarzen Haaren und schwarzem Hut

Dann mach das auch mit dir. Überlege, was dir die größten Probleme bereitet und was du tatsächlich brauchst, um mit dir selbst zufrieden zu sein.

Versuche, diese Frage so zu beantworten, als ob sie von deinem Freund und nicht von dir selbst gestellt worden sind.

Meistens können wir anderen gut helfen und haben die besten Ratschläge für alle außer uns selbst.

5. Zeige Dankbarkeit

schöne junge schwarze Frau, die draußen lächelt

Dankbarkeit ist sehr wichtig bei der Entwicklung von Selbstliebe. Wer dankbar für sein Leben und alle Kleinigkeiten, die ihn ausmachen, ist, wird viel glücklicher sein und sich und seine Situation besser annehmen können.

Es gibt so viele Dinge, für die man Dankbarkeit zeigen kann, wie Familie, Gesundheit, Freunde usw.

Mit Sicherheit gibt es auch Eigenschaften, die dich ausmachen, für die du dankbar sein kannst, wie zum Beispiel deine Gesichtszüge, deine Charaktereigenschaften wie Hilfsbereitschaft, Geduld oder einige deiner Talente.

Frau bläst Löwenzahn

Es hilft, wenn du jeden Tag fünf Dinge, für die du dankbar bist, aufzählst.

Wenn du dies jeden Tag tust, wirst du bald bemerken, dass das Leben voll schöner Dinge ist.

Kleinigkeiten wie die wärmende Sonne, das Gezwitscher der Vögel, das Geräusch eines fließenden Flusses können zu einem Gefühl der Zufriedenheit beitragen.

Wenn du sie wahrnimmst, wirst du dich von negativen Gedanken befreien und das Positive im Leben mehr genießen können.

6. Lobe dich selbst

Frau, die mit geschlossenen Augen betet

Sich selbst loben zu können ist sehr wichtig. Meistens verschließen die Menschen ihre Augen vor ihrem eigenen Erfolg und sehen nur ihr Versagen und kritisieren sich dafür.

Bei der Entwicklung des Selbstwertgefühls hilft es, sich selbst für eigene Erfolge und Leistungen zu loben.

Versuche deine eigenen Erfolge zu erkennen und dich dafür zu loben.

Hast du einen Abschluss? Hast du irgendein Zertifikat von einem Seminar? Hast du eine Medaille von irgendeinem Wettbewerb?

betende Frau in der Kirche

Hast du jemals jemandem geholfen, der wirklich in Schwierigkeiten war?

Dies sind all deine Erfolge, die großen sowie die kleinen, und du kannst stolz darauf sein.

Wirf mal einen Blick auf dein Leben und du wirst sehen, wie viele Leistungen du tatsächlich hinter dir hast.

Es gibt sicher mehr davon, als du denkst. Wenn du sie erkennst und dich dafür auch lobst, bringt das dich sicher ein Stück näher zur Selbstliebe.

7. Tue etwas Neues

Ein junger Student nimmt Unterricht im Kunststudio

Gibt es irgendetwas, das du tun willst, hast aber keinen Mut oder Zeit dafür? Dann ist es Zeit, dass du dich bewegst und etwas Neues tust.

Es ist nicht immer einfach, die eigene Komfortzone zu verlassen, aber wenn du dich einmal dafür entschieden hast, wirst du neue Welten entdecken, von denen du nicht einmal wusstest, dass es sie gibt.

Porträt der schönen jungen Frau, die im Büro arbeitet

Aber was noch wichtiger ist, du wirst dich selbst entdecken und kennenlernen.

Wenn du schon immer einen Tanz- oder Kochkurs besuchen wolltest, es aber nicht getan hast, weil du dir nicht sicher warst, ob das was für dich ist, dann tue es jetzt! Vielleicht findest du genau da die innere Energie, die dir Selbstzufriedenheit bringt.

8. Gönn dir eine Auszeit

Frau, die draußen während des Sonnenuntergangs geht

Der heutige Lebensstil ist so hektisch, dass wir keine Zeit für uns haben. Wir haben es immer eilig.

Arbeit, Familie, Kinder, Freunde… Man ist immer unterwegs und hat für alle anderen Zeit außer für sich selbst.

Wann hast du dir das letzte Mal eine Auszeit genommen? Wann hast du das letzte Mal ein gutes inspirierendes Buch gelesen?

Wann hast du deine Lieblingsserie das letzte Mal geschaut? Es ist wichtig, dass wir uns Zeit nehmen, um die Dinge zu tun, die uns Spaß machen.

Tilt-Shift-Fotografie der Frau, die auf Baumstamm schläft

Auszeiten geben dir eine Chance, dich um dich selbst zu kümmern und auszuruhen.

Praktiziere Selbstliebe, indem du dich verwöhnst. Auf diese Weise kümmerst du dich um dich selbst und entwickelst Selbstschätzung.

Ein entspannendes Bad, Kaffee trinken in deinem Lieblingscafé, ein stundenlanger Spaziergang, oder einfach Popcorn und einen guten Film genießen… Klingt doch super oder?

9. Verzichte auf Energievampire

unglückliches Paar am Strand spazieren

Jemand oder etwas macht dich unglücklich?! Weg damit! Manchmal sind wir uns dessen nicht bewusst, aber es gibt Menschen um uns herum, die unsere Energie abzapfen.

Es kann jemand aus einem Freundeskreis sein oder einer deiner Arbeitskollegen sein, vielleicht sogar ein Partner.

Es gibt in der Tat toxische Menschen, die sich davon ernähren, bei anderen schlechte Gefühle zu verursachen.

Mann ignoriert seine Freundin und benutzt das Telefon

Wenn du möglicherweise solche Leute in deiner Nähe hast, halte dich von ihnen fern.

Denk mal darüber nach, ob es jemanden gibt, wegen dem du dich schlecht fühlst.

Wenn ja, überlege, ob du solch eine Person in deinem Leben haben willst, die dir im Weg zur Selbstliebe steht. Denn das brauchst du sicher nicht.

10. Versuche es mit Affirmationen

Frau atmet tief am Meer

Auch wenn es vielleicht komisch klingt, kannst du es mit Affirmationen versuchen.

Es hat sich gezeigt, dass sie sehr effektiv bei der Entwicklung von einem besserem Selbstbild sind.

Mit Affirmationen gibst du dir Selbstbestätigung und entwickelst positive Gedanken.

Du kannst sie überall anwenden. Entweder vor dem Spiegel laut aussprechen oder sie in deinen Gedanken formulieren.

Es geht ungefähr so:

Ich liebe mich so wie ich bin.

Porträt des lächelnden Mädchens, das am Meer steht

Ich habe alles, was ich brauche.

Ich bin gut in dem, was ich tue.

Ich genüge.

Du kannst diese verwenden oder deine eigenen formulieren.

Wenn du sie zu deiner Morgenroutine entwickelst, wirst du bald bemerken, wie sich deine Einstellung zu dir selbst zum Besseren verändert.

Je früher du diese Tipps im Alltag umsetzt, desto schneller wirst du Selbstliebe aufbauen.

Sprüche zum Thema Selbstliebe:

Frau nach links gelehnt

Um dir noch etwas Motivation zu geben, habe ich hier verschiedene Weisheiten und Sprüche zum Thema Selbstliebe für dich gesammelt.

1. Eigenliebe ist der Beginn einer lebenslangen Leidenschaft.

2. Ein geringes Selbstwertgefühl ist wie eine Fahrt durch das Leben mit angezogener Handbremse.

3. Menschen, die immer daran denken, was andere von ihnen halten, wären sehr überrascht, wenn sie wüssten, wie wenig die anderen über sie nachdenken.

4. Wenn man sich selbst zu einem niedrigen Preis verkauft, wird niemand anderes diesen Preis erhöhen.

Frau versucht das Wasser zu messen

5. Du selbst, genauso wie jeder andere im ganzen Universum, verdienst deine Liebe und Zuneigung.

6. Bescheiden können nur die Menschen sein, die genug Selbstbewusstsein haben.

7. Akzeptiere, wer du bist. Vollständig. Das Gute und das Schlechte. Ändere dich, wie du es für richtig hältst, und nicht, weil du glaubst, jemand anderes möchte, dass du anders bist.

8. Frag dich nicht, was die Welt braucht, sondern frage dich selbst, was dich lebendig werden lässt. Und dann geh und tu das. Denn was die Welt braucht, sind Menschen, die lebendig geworden sind.

Frau, die rotes Rollkragenhemd nahe Berg trägt

9. Die Liebe zu uns selbst erweckt das strahlende Licht in uns und gibt uns die Kraft dieses Licht zu leben.

10. Wer aber leicht werden will und ein Vogel, der muss sich selber lieben: – also lehre ich. Nicht freilich mit der Liebe der Siechen und Süchtigen: denn bei denen stinkt auch die Eigenliebe! Man muss sich selber lieben lernen – also lehre ich – mit einer heilen und gesunden Liebe: dass man es bei sich selber aushalte und nicht umherschweife.

11. Wer in sich selbst verliebt ist, hat wenigstens bei seiner Liebe den Vorteil, dass er nicht viele Nebenbuhler erhalten wird.

12. Sich selbst zu lieben ist wie eine liebevolle und geborgene Umarmung einer liebenden Mutter.

selektive Fokusfotografie der Frau im schwarzen Kleid, das am Grasfeld steht

13. Alle Liebe dieser Welt ist auf Eigenliebe gebaut.

14. Denn indem ein Mensch mit den ihm von Natur gegebenen Gaben sich zu verwirklichen sucht, tut er das Höchste und einzig Sinnvolle, was er kann.

15. Sei du selbst. Alle anderen sind bereits vergeben.

16. Auch ohne Erklärung darfst du fühlen, was auch immer du gerade fühlst.

17. Die schönste Liebe ist die, von einem Menschen geliebt zu werden, der sich selbst liebt.

Frau, die rosa ärmellose Spitzen trägt, die beim Lächeln hervorstehen

18. Weder die Zukunft noch die Vergangenheit haben Einfluss auf unsere Gegenwart, wenn wir uns selbst leben, lieben und achten.

19. Wenn wir beginnen, uns selbst so zu behandeln, wie wir von anderen behandelt werden möchten, zeigen wir unserem Umfeld, wie wir gewöhnt sind mit uns umzugehen.

20. Es gibt keinen schnelleren Weg, die Liebe in unser Leben einzuladen, als zu beginnen, uns selbst zu lieben und den Kritiker in uns zum Schweigen zu bringen.

Fazit: Selbstliebe bedeutet, die guten sowie die schlechten Seiten unseres Seins anzunehmen und mit sich selbst zufrieden zu sein.

flache Fokusfotografie der Frau, die durch Rauch umgeben wird

Sie braucht Zeit, um sich zu entwickeln, aber wenn man sie erreicht hat, sieht das ganze Leben anders aus. Es ist ein längerer Prozess, aber es lohnt sich.

Ich hoffe, dass es dir gelingt, Selbstliebe zu entwickeln, denn du verdienst geliebt zu werden, und besonders von dir!

Viel Glück!

Selbstliebe: Mit Diesen 10 Tipps Zu Mehr Selbstliebe