Skip to Content

Die schönsten Hoffnung Sprüche, die Licht in die Dunkelheit bringen

Die schönsten Hoffnung Sprüche, die Licht in die Dunkelheit bringen

Trauer, Verlust, Ängste, Rückschläge, Krankheiten, Depressionen und viele andere schlechte Situationen sind ja leider ein Teil des Lebens, die kaum einer von uns vermeiden kann. Wenn sie sich in unser Leben einschleichen, verunsichern sie uns und wir fühlen uns verzweifelt.

Wir denken, dass es schlimmer nicht werden kann. Vielleicht sind unsere Gedanken so schwarz, dass wir sogar darüber nachdenken, dass es besser wäre, wenn es uns überhaupt nicht gäbe…

Aber dann meldet sich dieses eine Gefühl, dass uns nicht erlaubt aufzugeben und welches das Licht in unser Leben zurückbringt. Das ist die Hoffnung.

Man sagt ja so schön, dass die Hoffnung zuletzt stirbt und so ist es ja – Solange wir hoffen, gibt es eine Chance, dass es besser wird, dass wir unser Leben verändern können.

Wenn du auch denkst, dass irgendwie alles gerade bergab läuft, bist du hier gerade richtig. Ich habe für dich die besten Hoffnung Sprüche und Verse an einem Platz gesammelt, um dir zu zeigen, dass nichts unmöglich ist und dass das Beste noch auf dich wartet.

Oder bist du nicht derjenige mit einem Problem? Geht einer von deinen geliebten Menschen gerade durch eine schwere Zeit?

Auch dabei kann ich dir helfen.

Wie gibt man Hoffnung anderen Menschen?

Es ist nicht leicht, liebe Menschen hoffnungslos zu sehen – Das Beste, was du machen kannst, ist ihnen zu sagen und zu zeigen, dass du an sie glaubst.

Melde dich häufig bei ihnen, auch wenn es einfach eine WhatsApp-Nachricht wie „Wie geht’s dir?“ oder „Wie kann ich dir helfen ist?“. Du kannst auch mit ihnen sprechen, ihnen einen Rat geben, wie du an ihrer Stelle reagieren würdest.

Aber am wichtigsten ist es, dass sie wissen, dass du immer für sie da bist. Jemanden an seiner Seite zu haben, ist in den meisten Fällen genug, um neue Hoffnung zu schöpfen.

Und natürlich können dir auch in diesem Fall diese Hoffnung-Sprüche helfen. Ich bin mir sicher, du wirst einen Spruch finden, der gerade zu deiner Situation passt.

“Was ist Hoffnung”-Zitate

1. Hoffnung ist nicht die Überzeugung, dass etwas gut ausgeht, sondern die Gewissheit, dass etwas Sinn hat, egal wie es ausgeht.

2. Hoffnung ist Geduld mit der angezündeten Lampe. – Tertullian

3. Die Hoffnung ist der einzige universelle Lügner, der nie seinen Ruf für seine Aufrichtigkeit verliert. – Robert G. Ingersoll

4. Hoffnung ist möglich. Die Hoffnung kommt, wenn wir die falsche Sicht der Welt gegen die Linse der Gnade eintauschen. – James Prescott

5. Hoffnung ist das Gefühl, dass das Gefühl, das du hast, nicht von Dauer ist. – Jean Kerr

6. Hoffnung ist wie eine Straße auf dem Land; es gab nie eine Straße, aber wenn viele Menschen darauf gehen, entsteht die Straße. – Lin Yutang

7. Wo es keine Hoffnung gibt, müssen wir sie erfinden. – Albert Camus

8. Hoffnung ist die leise Stimme, die „vielleicht“ flüstert, während die Welt „nein“ schreit.

9. Die Hoffnung ist eine Anleihe auf das Glück. – Joseph Joubert

10. Wir leben von Bewunderung, Hoffnung und Liebe. – William Wordsworth

11. Hoffnung ist nur der Traum derer, die aufwachen. – Matthew Prior

12. Hoffnung ist das, was dich auf den Beinen hält, was dich stärker macht, was dich nicht aufgeben lässt, was dir Leben schenkt, was dich träumen lässt, was dich nicht hängen lässt

13. In Wirklichkeit ist die Hoffnung das schlimmste aller Übel, denn sie verlängert die Qualen des Menschen. – Friedrich Nietzsche

14. Hoffnung ist eine Flamme, die ständig flackert, aber nie erlischt.

15. Mach es oder lass es! Hoffnung ist keine Strategie.

16. Hoffnung ist ein gutes Frühstück, aber es ist ein schlechtes Abendessen. – Francis Bacon

17. Hoffnung ist das Grundprinzip unseres Lebens.

18. Hoffnung ist ein Wachtraum. – Aristotle

19. Hoffnung ist der Glaube, der seine Hand im Dunkeln ausstreckt. – George Iles

20. Hoffnung ist wie Zucker im Tee: sie ist zwar klein, aber sie versüßt alles. – Konfuzius

21. Die Hoffnung ist der Regenbogen über dem herabstürzenden Bach des Lebens. – Friedrich Nietzsche

22. Hoffnung ist die einzige Biene, die Honig ohne Blumen macht. – Robert Ingersol

Jetzt wissen wir, was Hoffnung ist, aber weißt du, was Liebe ist?

Hoffnung Sprüche

1. Wenn die Hoffnung aufwacht, legt sich die Verzweiflung schlafen.

2. Die Hoffnung setzt den Glauben in die Tat um, wenn Zweifel leichter sind.

3. Nun aber bleiben Glaube, Hoffnung, Liebe, diese drei; aber die Liebe ist die Größte unter ihnen.

4. Am Anfang braucht man Mut damit man am Ende glücklich ist.

5. Nur weil es nicht jetzt passiert, heißt es nicht, dass es nie passieren wird.

6. Selbst ein Vogel im Käfig gibt die Hoffnung auf Freiheit nicht auf.

7. Um klar zu sehen, reicht oft ein Wechsel der Blickrichtung.

8. Wenn das Leben mich zu Boden drückt, verleiht die Hoffnung mir Flügel.

9. Manchmal sind die Dinge, die wir nicht ändern können, genau die Dinge, die uns ändern.

10. Veränderung kann schmerzhaft sein, aber nichts schmerzt auf Dauer mehr, als dort zu bleiben, wo man nicht hingehört.

11. Solange wir Träume haben, leben wir. Solange wir leben, geben uns Träume Hoffnung. Solange es Hoffnung gibt, haben wir keine Angst vor der Zukunft. Die Zukunft liegt in unseren Händen. Träumen wir sie nicht nur, sondern wir erleben sie.

12. Manchmal ist es die Hoffnung, die uns lächeln lässt. Und manchmal ein Lächeln, das uns hoffen lässt.

13. Du kannst nicht negativ denken und Positives erwarten.

So kannst du negatives Denken loswerden!

14. Lerne zu lieben mit der Gewissheit zu verlieren und der Hoffnung geliebt zu werden.

15. Wenn du das Gefühl hast, dass gerade alles auseinander fällt, versuche, ruhig zu bleiben. Es sortiert sich nur neu.

16. Man darf das Schiff nicht an einen einzigen Anker und das Leben nicht an eine einzige Hoffnung binden.

17. Und jeden Tag wieder haut die Realität der Hoffnung eine auf´s Maul!

18. Solange es Leben gibt, gibt es Hoffnung. – Lateinisches Sprichwort

19. Das Schlimmste ist, wenn man etwas loslassen muss und trotzdem die Hoffnung behält, es irgendwie festhalten zu können.

20. Warum nach schmerzhaften Rückschlägen aufstehen und kämpfen? Wegen des Momentes, in dem du wieder zu lächeln beginnst.

21. Die schlimmste Hoffnung ist die, an der man festhält, obwohl man weiß, dass sie längst verschwunden ist…

22. Schließe ab mit dem, was war, sei glücklich mit dem, was ist, und offen für das, was kommt. Das Leben ist schön, von einfach war nie die Rede.

23. Nichts verändert sich, bis man sich selbst verändert. Dann plötzlich verändert sich ALLES.

24. Die Hoffnung, welche man selbst nie hatte, kann einem niemand nehmen.

25. Sobald man die Hoffnung aufgibt, ist alles verloren.

26. Ein Sonnenstrahl reicht hin, um viel Dunkel zu erleuchten.

27. Die Hoffnung stirbt zuletzt.

28. Es gibt Fotos, die könnte ich stundenlang anschauen in der Hoffnung diesen einen Moment noch einmal erleben zu können.

29. Das Glück liegt nicht irgendwo außerhalb, wo wir es meist nicht zu finden hoffen, sondern hier in uns, wo wir es selten suchen.

Hier findest du die Geheimnisse glücklicher Menschen!

30. Lass’ die Hoffnung siegen über die Angst. Lass’ das Vertrauen siegen über die Ungewissheit. Und deine Liebe wird siegen über deine Zweifel.

31. Einer Löwin/einem Löwen ist egal, was Antilopen hinter ihrem/seinem Rücken reden.

32. Jetzt ist die beste Zeit.

33. So viele Träume, so viele Wünsche, so viele Hoffnungen, so viele Fragen, so viel Gefühl, so ein kleiner Mensch.

34. Nur in der Dunkelheit kann man die Sterne sehen.

35. Viel zu oft gibt man das Gute auf, in der Hoffnung etwas Besseres zu finden.

36. Ich will sehen, was passiert, wenn ich nicht aufgebe!

37. Mit Mut fangen die schönsten Geschichten an.

38. Nach jeder dunklen Nacht folgt ein heller Tag.

39. Du kannst den Sturm nicht beruhigen. Du kannst versuchen, selbst ruhig zu bleiben. Warte, bis der Sturm vorüberzieht, denn nach jedem Sturm folgen wieder sonnige Zeiten.

40. Auch die dunkelste Wolke hat einen silbernen Rand.

41. Alles wird gut, aber niemals mehr wie es war.

42. Nur wer sein Gestern und Heute akzeptiert, kann sein Morgen frei gestalten. Nur wer loslässt, hat freie Hände, die Zukunft zu ergreifen.

Vergangenheit loszulassen, ist nicht leicht, aber mit diesen Tipps schaffst du es!

43. Wunder passieren immer dann, wenn man die Hoffnung längst aufgegeben hat.

44. Manchmal sehen Veränderungen zuerst einmal negativ aus. Doch bald wirst du feststellen, dass sie in deinem Leben nur Platz schaffen, damit etwas Neues entstehen kann.
45. Ein letztes Lächeln haucht der Tod auf dein liebes Gesicht, sein letztes Geschenk die Hoffnung auf ein Wiedersehen.

46. Die Wunder kommen dann, wenn du deine Hoffnung schon längst verloren hast.

47. Es ist nicht die Liebe, die uns am Leben hält, sondern die Hoffnung!

48. Ein neues Jahr bedeutet neue Hoffnung, neues Licht, neue Begegnungen und neue Wege zum Glück. Alles Gute fürs neue Jahr, das wünsch ich dir!

49. Du kannst! Ende der Geschichte.

50. Hoffe auf das Beste, aber bereite dich auf das Schlimmste vor.

51. Enttäuschungen sind nur Haltestellen in unserem Leben, die uns Gelegenheit zum Umsteigen geben, wenn wir in die falsche Richtung fahren.

52. Ein bisschen Hoffnung ist nützlich, eine Menge Hoffnung ist gefährlich.

53. Die reinste Form des Wahnsinns ist es, alles beim Alten zu lassen und gleichzeitig zu hoffen, dass sich etwas ändert.

54. Jeden Tag einen Schritt weiterzugehen, kann auch ein schönes Ziel sein. Vergangenem nachtrauern heißt Gegenwärtiges versäumen.

55. Hoffnung ist der goldene Faden, der in jede Lebenserfahrung eingewebt werden sollte.

56. Die Hoffnung ist der Arzt jedes Elends. – Irisches Sprichwort

57. Liebe ist, Hoffnung. Liebe ist Glück. Liebe holt manche ins Leben zurück. Liebe ist Freiheit. Liebe ist verstehen – auch du wirst sehen: Liebe ist schön!

Weitere wunderbare Liebessprüche findest du hier.

58. Nichts ist so schlimm, wie wir fürchten, nichts so gut, wie wir hoffen.

59. Steinige Wege führen oft zu den schönsten Orten.

60. Wer aus seiner gewohnten Bahn geworfen wird, meint manchmal, dass alles verloren ist. Doch in Wirklichkeit fängt nur etwas Neues an.

61. Wer nur von Hoffnung lebt, wird wegen Enttäuschung sterben.

62. Manchmal müssen erst unangenehme Dinge passieren, um uns daran zu erinnern, dass es an der Zeit ist, etwas zu ändern.

63. Wir lassen uns treiben und trösten, wachsen mit der Hoffnung wie sie mit uns. Auf, dass wir sie sehen, wenn der Tag anbricht und sie uns begegnet.

64. Habe Hoffnungen, aber niemals Erwartungen. Dann erlebst du vielleicht Wunder, aber niemals Enttäuschungen.

65. Lerne zu lieben mit der Gewissheit zu verlieren und der Hoffnung geliebt zu werden!

66. Verliere niemals die Hoffnung, denn jeden Tag geschehen Wunder.

Sprüche über Hoffnung, Kraft & Stärke

1. Hoffnung ist der Kampf der Seele, die sich vom Vergänglichen löst und ihre Ewigkeit bezeugt. – Herman Melville

2. Du musst Hoffnung haben. Ohne Hoffnung ist das Leben bedeutungslos. Ohne Hoffnung bedeutet das Leben immer weniger.

3. Auch wenn es nicht so schnell leichter wird, so wirst du zumindest stärker!

4. Irgendwann wird alles Sinn machen. Also lache jetzt über deine Verwirrung, überstehe die Tränen, sei stark und denk daran: Alles hat einen Grund.

Denke immer daran: alles passiert aus einem Grund.

5. Starke Menschen haben nie eine einfache Vergangenheit.

6. Die Hoffnung gibt die Kraft zum Weiterleben. Die Liebe gibt die Stärke zum Überwinden der Trauer. Der Glaube ist das tröstende, durch Wolken strahlende Licht.

7. Ein geliebter Mensch ist nun von uns gegangen und wir können unseren Kummer kaum verbergen, deshalb wünschen wir herzliches Beileid und hoffen, dass der Schmerz bald nachlässt.

8. Es wird vergehen, und wenn es das tut, bist du stärker, als du es jemals für möglich gehalten hast.

9. Oft muss man stark sein, wenn man etwas verändern möchte. Aber noch stärker muss man sein, wenn man akzeptieren muss, wie es ist, oder warten muss, bis es vorüber ist.

10. Du weißt nie, wie stark du bist, bis stark sein die einzige Wahl ist, die du hast. – Bob Marley

11. Starke Menschen haben nie eine einfache Vergangenheit. Aber steinige Wege führen oft zu den schönsten Orten!

12. Der Tod bringt Trauer, wenn er das Ende ist, er bringt Hoffnung, wenn er eine Wende ist.

13. Angst beginnt im Kopf. Mut auch.

Hör deinen Ängsten nicht zu, sie lügen dich nur an!

Zuversicht & Hoffnung Sprüche

1. Dein wahres Vertrauen in den Lauf deines Lebens zeigt sich darin, dass du die Dinge nicht mehr mit „gut“ oder „schlecht“ bewertest, sondern dass du sie mit Gelassenheit so sein lassen kannst, wie sie sind.

2. Im Entscheiden und Handeln wächst Vertrauen sowie Zuversicht auf Künftiges.

3. Die Hoffnung ist eine Schwester des Vertrauens. Sie gibt unserem Leben Sinn und Zuversicht.

4. Krisen sind Angebote des Lebens, sich zu wandeln. Man braucht noch gar nicht zu wissen, was neu werden soll. Man muss nur bereit und zuversichtlich sein.

5. Hoffnung muss in der Zuversicht einen guten Boden finden, sonst kann sie hoffnungslos werden.

6. Alle menschliche Weisheit ist in zwei Worten zusammengefasst: Warten und hoffen. – Alexandre Dumas

7. Und plötzlich siehst du zwei Blumen am Wegesrand blühen: die eine nennt sich Hoffnung, die andere Zuversicht. – Gerd Neubauer

8. Hoffnung ist die Blume der Zuversicht.

9. Verloren… wo wir die Zuversicht der Hoffnung überlassen.

10. Im Entscheiden und Handeln wächst Vertrauen sowie Zuversicht auf Künftiges.

11. Mit Zuversicht und Hoffnung lassen sich alle Stürme des Lebens überstehen.

Schöne Sprüche für Hoffnung bei Depression

1. Fürchte dich nicht vor einem großen Schritt, wenn dieser nötig sein sollte. Eine Schlucht kannst du auch nicht mit zwei kleinen Schritten überwinden.

2. Es kommt der Tag, an dem du wieder richtig lachen kannst.

3. Schau nur zurück, um zu sehen, wie weit du gekommen bist.

4. Wenn du gerade eine schwere Zeit durchmachst, bedenke Folgendes: Deine jetzige Situation ist nicht das Ende deiner Reise. Es kommen noch so viele schöne Tage, die dir wieder ein Lächeln ins Gesicht zaubern werden!

5. Ein ganzes Meer voll Wasser kann ein Schiff nicht zum Sinken bringen, es sei denn, es kommt in das Schiff hinein. Ähnlich kann die Negativität der Welt dich nicht kaputt machen, es sei denn, du lässt sie in dich hinein.

6. Der Stein … der Zerstreute stolpert über ihn, der Gewalttätige benutzt ihn als Waffe, der Architekt baut mit ihm, als Kinder spielten wir mit ihnen, David erschlug Goliath und Michelangelo formte aus ihm die schönsten Skulpturen. In all diesen Fällen unterschied sich nicht der Stein, sondern der Mensch. Es gibt keinen Stein auf deinem Weg, den du nicht nutzen kannst, um weiterzukommen.

7. Du und ich – und auch sonst keiner – kann so hart zuschlagen wie das Leben! Aber der Punkt ist nicht der, wie hart einer zuschlagen kann… Es zählt bloß, wie viele Schläge man einstecken kann und ob man trotzdem weitermacht.

8. Vergiss nie: Du bist wunderschön, mit jedem deiner Fehler. Du bist stark, auch wenn du denkst, dass dir alles zu viel wird. Du bist mutig, auch wenn dir mal der Mut fehlt. Du bist einzigartig.

Noch mehr liebe Worte an depressive Menschen findest du hier.

9. Niemand hat das Recht, dich zu verurteilen. Niemand hat erlebt, was du erlebt hast. Vielleicht haben sie Geschichten darüber gehört, aber niemand hat den Schmerz gespürt, den du in deinem Herzen gespürt hast.

10. Wenn eine verzweifelte Situation ein besonderes Können erfordert, dann bringt man dieses Können auch auf, obwohl man vorher keine Ahnung davon hatte.

11. Mut ist nicht immer brüllend laut. Manchmal ist es die ruhige, leise Stimme am Ende des Tages, die sagt: Morgen versuche ich es wieder.

12. Es ist nie zu spät. Nie zu spät, von vorne anzufangen. Nie zu spät, um glücklich zu sein.

13. Nach Leiden und Verlusten werden die Menschen bescheidener und weiser.

14. Das Wort Krise setzt sich im Chinesischen aus zwei Schriftzeichen zusammen – das eine bedeutet Gefahr und das andere Gelegenheit.

15. Gute Freunde helfen dir, wichtige Dinge wiederzufinden, wenn du sie verloren hast. Dein Lächeln. Deine Hoffnung. Und deinen Mut.

16. Positiv zu denken bedeutet nicht, dass man immer glücklich und zufrieden sein muss. Es bedeutet, dass man auch an schweren Tagen weiß, dass es wieder bessere Tage geben wird.

So lernst du, positiv zu denken!

Hoffnung Zitate, Aphorismen und Lebensweisheiten

1. Die Vögel der Hoffnung sind überall, hört sie singen. – Terri Guillemets

2. Ich habe nicht nur Hoffnung, sondern der Glaube an Gott bewirkt auch eine wunderbare Veränderung in mir. – Hudson

3. Die Hoffnung ist wie die Sonne, die auf dem Weg dorthin den Schatten unserer Last hinter uns wirft. – Samuel Smiles

4. Das Leben ist viel zu kostbar, als dass wir es entwerten dürften, indem wir es leer und hohl, ohne Sinn, ohne Liebe und letztlich ohne Hoffnung verstreichen lassen. – Václav Havel

5. Es ist ein Wunder, dass ich all meine Hoffnungen noch nicht aufgegeben habe, denn sie scheinen absurd und unerfüllbar. Doch ich halte daran fest, trotz allem, weil ich noch stets an das Gute im Menschen glaube. – Anne Frank

6. Ein Schiff sollte nicht von einem Anker gehalten werden, und das Leben nicht von einer einzigen Hoffnung. – Epictetus

7. Nichts ist so hoffnungslos wie der Versuch, Kunst mit Worten zu rechtfertigen. – Darby Bannard

8. Die Hoffnungslosigkeit ist schon die vorweggenommene Niederlage. – Karl Jaspers

9. Wo es keine Vision gibt, gibt es auch keine Hoffnung. – George Washington Carver

10. Wer nichts waget, der darf nichts hoffen. – Friedrich Schiller

11. Ich habe einen Traum. – Martin Luther King

12. Wir müssen endliche Enttäuschung akzeptieren, aber niemals die unendliche Hoffnung verlieren. – Martin Luther King

13. Unsere Phantasie ist die einzige Grenze dessen, was wir uns für die Zukunft erhoffen können. – Charles Kettering

14. Üben Sie Hoffnung. Wenn Hoffnung zur Gewohnheit wird, kann man einen dauerhaft glücklichen Geist erreichen. – Norman Vincent Peale

15. Eines Tages wird alles gut sein, das ist unsere Hoffnung. Heute ist alles in Ordnung, das ist unsere Illusion. – Voltaire

16. Wir brauchen Hoffnung, sonst können wir es nicht ertragen. – Sarah J. Maas

17. Wenn der Weg unendlich scheint und plötzlich nichts mehr gehen will, gerade dann darfst du nicht zaudern. – Dag Hammarskjöld

18. Die Hoffnung erhebt sich wie ein Phönix aus der Asche zerbrochener Träume. – S.A. Sachs

19. Drei Dinge helfen, die Mühseligkeiten des Lebens zu tragen: Die Hoffnung, der Schlaf und das Lachen. – Immanuel Kant

20. Wenn man sich für Hoffnung entscheidet, ist alles möglich. – Christopher Reeve

21. Träume sind notwendig für das Leben. – Anais Nin

22. Das Leben ist ein Spiegel, wenn du hineinlächelst, lächelt es zurück. – George Bernhard Shaw

23. Gegen die Schmerzen der Seele gibt es nur zwei Heilmittel: Hoffnung und Geduld. – Pythagoras

Diese Liebesgedichte haben die Macht, deiner Seele den Schmerz zu nehmen.

24. Niemals jemanden der Hoffnung berauben, es könnte alles sein, was er hat. – H. Jackson Brown, Jr.

25. Die Hoffnung sieht, was noch nicht ist, aber doch werden wird. – Charles Pierre Peguy

26. Ein Anführer ist ein Händler der Hoffnung. – Napoleon Bonaparte

27. Trauer wird aber nicht nur durch wuchtige Verlusterlebnisse ausgelöst. Sie kann sich auch langsam entwickeln; etwa wenn sich eine verborgene Hoffnung im Laufe der Zeit als irrig erweist oder wenn man im Leben mehr und mehr hinter gesteckten Zielen zurückbleibt. – Michael Depner

28. Ich habe so viel mehr vom Leben bekommen, als ich mir je erträumt hatte – keine großen Enttäuschungen oder unerfüllte Hoffnungen: Ich habe nicht viel erwartet, und deshalb bin ich die am wenigsten verbitterte Frau, die ich kenne. – Audrey Hepburn

29. Es ist der erste Zweck der Hoffnung, Hoffnungslosigkeit erträglich zu machen. – Robert Brault

30. Wer nichts Gutes hofft, fürchtet nichts Böses. – Thomas Fuller

31. Extreme Hoffnungen werden aus extremem Elend geboren. – Bertrand Russell

32. Die Hoffnung übertrifft das Verlangen mit der Erwartung des Guten. Es ist eine Eigenschaft aller Lebewesen. – Edward S. Ame

33. Am Ende wird alles gut. Und wenn es noch nicht gut ist, ist es noch nicht das Ende. – Oscar Wilde

34. Am Mut hängt der Erfolg. – Theodor Fontane

35. Hoffnung ist wichtig, weil sie den gegenwärtigen Moment weniger schwer erträglich machen kann. – Thich Nhat Hanh

36. Hoffnung und Freude sind die besten Ärzte. – Wilhelm Raabe

37. Ich hoffe immer noch, dass ich die Welt ein wenig besser verlasse, als ich sie vorgefunden habe. – Jim Henson

38. Mut hilft im Unglück mehr als Verstand. – Luc de Clapiers Vauvenargues

39. Hoffnung kostet nichts. – Sidonie Gabrielle Colette

40. Wer nie einen Fehler beginnt, hat nie etwas Neues ausprobiert. – Albert Einstein

41. Man entdeckt keine neuen Erdteile, ohne den Mut zu haben, alte Küsten aus den Augen zu verlieren. – Andre Gide

42. Alles, was du tust, beginnt mit dem ersten Hoffnungsschimmer in dir, es kommt alles aus deinem Inneren. – Sonny Kalar

43. Die Hoffnung sieht, dass es trotz aller Dunkelheit Licht gibt. – Desmond Tutu

44. Hoffnung ist unabhängig vom Apparat der Logik. – Norman Cousins

45. Ich finde Hoffnung in den dunkelsten Tagen, und Konzentration in den hellsten. Ich beurteile das Universum nicht. – Dalai Lama

46. Überleben war meine einzige Hoffnung, Erfolg meine einzige Rache. – Patricia Cornwell

47. Niemals die Hoffnung loslassen – träumen, handeln und den Übergang zu dem Leben bekommen, das du dir wünschst. – Catherine Pulsifer

48. Es gab nie eine Nacht oder ein Problem, das den Sonnenaufgang oder die Hoffnung besiegen konnte. – Bernard Williams

Weitere Weisheiten zu den verschiedensten Themen findest du hier.

49. Man lebt in der Hoffnung, eine Erinnerung zu werden. – Antonio Porchia

50. Die größten Menschen sind jene, die anderen Hoffnung geben können. – Jean Jaurès

51. Die zweite Ehe ist der Triumph der Hoffnung über die Erfahrung. – Samuel Johnson

52. Ohne Hoffnung zu leben, heißt aufzuhören zu leben. – Fyodor Dostoyevsky

53. Wer nach vorne sehen will, darf nicht nach hinten denken. – Gerard

54. Wer von der Hoffnung lebt, wird beim Fasten sterben. – Benjamin Franklin

55. Alle großen Dinge sind einfach und viele können mit einem einzigen Wort ausgedrückt werden: Freiheit, Gerechtigkeit, Ehre, Pflicht, Gnade, Hoffnung. – Winston Churchill

56. Geh weiter mit Hoffnung in deinem Herzen, und du wirst nie alleine gehen. – Shah Rukh Khan

57. Ein sehr kleines Maß an Hoffnung reicht aus, um die Geburt der Liebe zu bewirken. – Stendhal

58. Hoffnung ist eine Entscheidung, die du triffst. Hoffnung bedeutet, trotz der Beweise daran zu glauben und dann darauf zu warten, dass sich die Beweise ändern. – Jim Wallis

59. Wer nicht hofft zu gewinnen, hat schon verloren. – Jose Joaquin Olmedo

60. Die Hoffnung verlässt dich nie, du verlässt sie. – George Weinberg

61. Brot ohne Hoffnung zu essen, ist immer noch langsam zu verhungern. – Pearl S. Buck

62. Meine Hoffnungen werden nicht immer erfüllt, aber ich hoffe immer. – Ovid

63. Du kannst Hoffnung haben ohne Glauben, aber du kannst nicht glauben ohne Hoffnung. – Randy Furco

64. Die Jugend ist die Hoffnung unserer Zukunft. – Jose Rizal

65. Um klar zu sehen, reicht oft ein Wechsel der Blickrichtung. – Antoine de Saint-Exupéry

66. Optimismus ist der Glaube, der zum Erfolg führt. Nichts kann ohne Hoffnung und Vertrauen getan werden. – Helen Keller

67. Der, der nicht mutig genug ist, Risiken auf sich zu nehmen, wird in seinem Leben nichts erreichen. – Muhammad Ali

68. Wir hoffen immer auf den nächsten Tag, wahrscheinlich erhofft sich der nächste Tag einiges von uns. – Ernst R. Hauschka

69. Im Elend bleibt kein anderes Heilungsmittel als Hoffnung nur. – William Shakespeare

70. Die größten Menschen sind jene, die anderen Hoffnung geben können. – Jean Jaures

71. Die Freude liegt nicht in den Dingen, sie liegt in uns selbst. – Richard Wagner

72. Hoffnung zieht Chancen an. – Toba Beta

Noch mehr tiefgründige Zitate warten auf dich hier.

Die schönsten Verse zum Thema Hoffnung

1. Hoffnung ist die einzige gute Göttin, die noch unter den Menschen weilt,
die andern sind von uns fort zum Olymp geflohen;
fort ist die Treue, die mächtige Göttin, fort die Besonnenheit der Männer;
auch die Huldgöttinnen, Freund! haben die Erde verlassen.
[…]
Aber so lang einer lebet und siehet das Licht der Sonne,
bleibe er, ehrfurchtsvoll gegen die Götter, der Hoffnung treu,
er flehe zu den Göttern und opfere, glänzende Schenkel verbrennend,
der Hoffnung zuerst und zuletzt.
(Theognis von Megara)

2. Kopf hoch!

Weil dir ein goldener Traum zerronnen,
was hast du drum für herbe Qual?!
Es ist doch nicht das erste Mal,
dass dich enttäuscht, was du begonnen!

Den Kopf hoch! Auf! Wozu verzagen
kleingläubig gleich und hoffnungslos?!
Dein Mut schien doch so riesengroß,
das Letzte selber kühn zu wagen!

Auf drum und weiter! Ohne Bangen!
Und wenn’s dir noch soviel entlaubt!
Wer will und an sein Können glaubt,
wird immer an sein Ziel gelangen!
(Cäsar Flaischlen)

3. Geduld

Bewahre Ruhe in der Stunde
in der sie für dich Schatten wählt
und deinen Geist so leidig quält
denn auch das Warten heilt die Wunde

Belebe jenen Mut zur Hoffnung
den wir in Freud sonst nur verspüren
der uns zum Leichtsinn will verführen
fernab von jeder Alltagsordnung

Beginne mit den neuen Stunden
die dein Verständnis weiterbringen
und Unlust strebsam niederringen
bis frischer Geist sein Ziel gefunden
(Otmar Heusch)

4. In Gottes Hand gehalten

Halte dich fest an Gott,
mach’s wie der Vogel,
der auch nicht aufhört zu singen,
auch wenn der Ast bricht.

Denn er weiß,
dass er Flügel hat.
(Johannes Bosco)

5. Ich habe es in meinem Kampfe oft auch
mit traurigem Herzen erfahren müssen,
die Sonne ist mir oft verloschen,
aber wieder aufgegangen,
und je öfter sie verloschen ist,
desto heller und schöner
ist sie wieder aufgegangen.
(Jakob Böhme)

6. In Hoffnung streut des Pflügers Hand
Den Samen in das Gottesland.
In Hoffnung steigt trotz Sturm und Riff
Der Kaufmann in sein schwankes Schiff.
In Hoffnung zieht zu Kampf und Strauß
Der König auf die Walstatt aus.
In Hoffnung trägt des Jünglings Herz
Der Sehnsucht namenlosen Schmerz.
In Hoffnung senkt ins dunkle Grab
Das Weib den Gatten und den Vater hinab.
Und Hoffnung ließ auf dieser Erden
Noch keinen nimmer zu Schanden werden.
Drum, armes Herze, verzage du nimmer:
Was auch geschieht, so hoffe du immer!
(Gustav Legerlotz)

7. Und auf einmal merkst du äußerlich:
wieviel Kummer zu dir kam,
wieviel Freundschaft leise von dir wich,
alles Lachen von dir nahm.

Fragst verwundert in die Tage.
Doch die Tage hallen leer.
Dann verkümmert deine Klage …
du fragst niemanden mehr.

Lernst es endlich, dich zu fügen,
von den Sorgen gezähmt.
Willst dich selber nicht belügen
und erstickst, was dich grämt.

Sinnlos, arm erscheint das Leben dir,
längst zu lang ausgedehnt. – – –
Und auf einmal – -: Steht es neben dir,
an dich angelehnt – –

Was?
Das, was du so lang ersehnt.
(Joachim Ringelnatz)

8. Wenn du dich
in einer Zwickmühle befindest,
und alles sich gegen dich verschwört,
und du meinst, nicht länger durchhalten
zu können, darfst du auf keinen Fall aufgeben,
denn jetzt ist der Augenblick gekommen,
da alles sich zum Guten wendet.
(Harriet Stowe)

9. Schutzengel

Ich schick dir einen Engel,
der dich stets bewacht,
der mit dir ein Tränchen weint,
aber auch mal lacht.

Ich schick dir einen Engel,
der sich um dich sorgt,
der dir, wenn du ratlos bist,
gern sein Ohr mal borgt.

Ich schick dir einen Engel,
der dich innig liebt,
der mit seinem Flügelschlag
dir wieder Hoffnung gibt.
(Norbert van Tiggelen)

Weitere Engel Sprüche findest du hier.

10. Manchmal sieht unser Schicksal aus
wie ein Fruchtbaum im Winter.
Wer sollte bei dem traurigen
Aussehen desselben wohl denken,
dass diese starren Äste,
diese zackigen Zweige
im nächsten Frühjahr
wieder grünen, blühen,
sodann Früchte tragen könnten,
doch wir hoffen’s, wir wissen’s.
(Johann Wolfgang von Goethe)

11. Immer, wenn du meinst,
es geht nicht mehr,
kommt von irgendwo
ein Lichtlein her,
dass du es noch einmal
wieder zwingst
und von Sonnenschein
und Freude singst.
Leichter trägst des Alltags
harte Last und
wieder Kraft und Mut
und Glauben hast.

12. Lebenslandschaften

Der Glaube
an uns selbst
ist der Fels
in der Brandung.

Die Hoffnung
ist unsere kleine Insel
im Meer
der Hoffnungslosigkeit.

Die Liebe
ist die Brücke,
die uns sicher
über alle Klippen und Wogen
des Lebens führt.
(Sabine Bröckel)

13. Schlägt dir die Hoffnung fehl,
nie fehle dir das Hoffen!
Ein Tor ist zugetan,
doch tausend sind noch offen.
(Friedrich Rückert)

14. Ich wünsche dir
Flügel der Hoffnung,
die dich mit dem
Aufwind der Zuversicht
und der Wärme der Liebe
durch die schwierige Zeit tragen.

Mögen sie dich sanft
zur Landung bringen –
in einem lebenswerten
und liebenswerten
Leben “danach”.
(Gerd Neubauer)

Noch mehr Wünsche für die Zukunft findest du hier.

15. Tröste dich, die Stunden eilen,
und was all dich drücken mag,
auch das Schlimmste kann nicht weilen,
und es kommt ein andrer Tag.

In dem ew’gen Kommen, Schwinden,
wie der Schmerz liegt auch das Glück,
und auch heitre Bilder finden
ihren Weg zu dir zurück.

Harre, hoffe. Nicht vergebens
zählest du der Stunden Schlag:
Wechsel ist das Los des Lebens,
und es kommt ein andrer Tag.
(Theodor Fontane)

16. Kommt’s manchmal anders, als du denkst,
Du darfst doch nicht die Hoffnung lassen;
Mit jedem neuen Morgenroth
Gilt es, von Neuem Muth zu fassen.

Es muss ja auch der kräftige Baum
Wohl manches Dutzend Blühten wagen,
Eh’ ihm das karge Loos vergönnt,
Nur eine reife Frucht zu tragen.

17. Es ist gut denkbar,
dass die Herrlichkeit des Lebens
um jeden und immer
in ihrer Fülle bereitliegt,
aber verhängt,
in der Tiefe,
unsichtbar,
sehr weit.

Aber sie liegt dort,
nicht feindselig,
nicht widerwillig,
nicht taub.

Ruft man sie
mit dem richtigen Wort,
beim richtigen Namen,
dann kommt sie.
(Franz Kafka)

18. So oft die Sonne aufersteht,
Erneuert sich mein Hoffen,
Und bleibet, bis sie untergeht,
Wie eine Blume offen;
Dann schlummert es ermattet
Im dunklen Schlummer ein,
Doch eilig wacht es wieder auf
Mit ihrem ersten Schein.

Das ist die Kraft, die nimmer stirbt
Und immer wieder streitet,
Das gute Blut, das nie verdirbt,
Geheimnisvoll verbreitet!
Solang noch Morgenwinde
Voran der Sonne wehn,
Wird nie der Freiheit Fechterschar
In Nacht und Schlaf vergehn.
(Gottfried Keller)

19. Dunkle Wolken werfen
Schatten der Angst auf mich.
Warum nur? Warum nur ich?
Schmerzen. Sorgen. Schatten. Todesangst.

Ich möchte lieben,
möchte leben, alles geben.
Schatten der Angst.

Kinder lachen. Mut machen.
Heilung. Hoffnung. Himmelblau. Lebensmut.
Schritt für Schritt, langsam vor,
noch ein Stück,
bleiben die Wolken zurück?

Helle Sonnenstrahlen spenden
Licht der Hoffnung für mich,
streicheln meine Haut.
Mohnblumen blühen.
(Beatrix Esser-Schlierf)