Skip to Content

Affäre Verziehen: Kann Alles So Sein Wie Vorher?

Affäre Verziehen: Kann Alles So Sein Wie Vorher?

Schock! Du dachtest, es würde dir nie passieren. Eure Beziehung schien ideal zu sein. Ab und zu hattet ihr einige Meinungsverschiedenheiten und Streitereien aber nichts, was nicht in jeder Beziehung existiert.

Eines Nachts schlief er vor dir ein … Auf dem Bildschirm seines Smartphones erschien eine Nachricht. Weibliche Intuition und dein Bauchgefühl ließen dir keine Ruhe.

Du bist keine Person, die ihren Partner kontrolliert oder diejenige, die sein Smartphone überprüft, aber in diesem Moment konntest du nicht anders, weil eine kleine Stimme in deinem Kopf dir sagt: Lies die Nachricht!

Du nimmst sein Smartphone und schaust auf den Bildschirm. Kein Name, aber die Nachricht sagt: Ich kann es kaum erwarten, dich wiederzusehen. Es war wunderbar für mich.

Plötzlich schlägt die Erkenntnis wie ein Blitz ein. Die Puzzleteile werden zusammengelegt und du weißt sofort: Er ist fremdgegangen.

Plötzlich ergibt alles einen Sinn, die Überstunden, ständiges Starren auf das Smartphone, seltsame Telefongespräche – alles stimmt überein.

eine Frau, die ein Smartphone in der Nähe eines Mannes benutzt, der auf dem Bett schläft

Du verbringst eine schlaflose Nacht, indem du dir deinen Kopf zerbrichst, was du tun sollst, wie und ob du es ihm sagen sollst.

Du bist geschockt, verletzt, wütend, enttäuscht, traurig. Ein Gefühlschaos herrscht in dir und du hast das Gefühl, du würdest platzen.

Nichts wird mehr so sein wie zuvor …

Betrug kann eine Beziehung dem Erdboden gleichmachen. Vertrauen, das im Laufe der Jahre aufgebaut wurde, das Zusammenleben, die guten und schlechten Zeiten, Kinder …

Wie geht man damit um? Soll man die Affäre verzeihen oder seine Sache packen und ein für alle Mal gehen?

Der betrogene Partner hat das Gefühl, als hätte der andere sein Herz aus der Brust genommen und es in winzig kleine Stücke zerbrochen. Aber was passiert ist, kann nicht zurückgezogen oder geändert werden.

Der Schaden wurde angerichtet und es gibt nur zwei Möglichkeiten: Affäre verzeihen und zusammenbleiben oder einen Schlussstrich ziehen und den Betrüger verlassen.

eine wütende Frau, die mit verschränkten Armen auf dem Bett sitzt

Aber wie kann man das Fremdgehen vergeben und weitermachen? Wie kann man jemandem vertrauen, nachdem er das Vertrauen missbraucht hat?

Wie kann man den Partner mit den gleichen Augen sehen? Kann das, was einst zerstört wurde, wiederaufgebaut werden? Die Antworten auf all diese Fragen findest du genau hier.

Heutzutage ist es üblich geworden zu hören, dass Partner sich gegenseitig betrügen, während gleichzeitig die meisten Menschen in Monogamie leben, Treue in einer Beziehung und Ehe wollen und ewige Treue schwören, wenn sie heiraten.

Eine Affäre passiert nicht nur in schlechten Ehen und unglücklichen Beziehungen. Manchmal spielen mehrere Dinge zusammen und es kommt zu einer Situation, in der eine Person einfach alle Regeln vergisst und nachgibt.

Lies also weiter und finde heraus, warum Menschen ihre Partner betrügen und wann es sich lohnt, für eine Beziehung zu kämpfen und wann es Zeit ist, sich ein für alle Mal zu verabschieden.

Wie geht man mit Affären um?

Eine ernsthafte Frau sitzt auf dem Stuhl vor einem Mann, der in der Nähe der Tür steht

Wenn man feststellt, dass der Partner fremdgegangen ist, kommt es zu Schock und Unglauben. Man will einfach nicht akzeptieren, dass er getan hat, was er getan hat.

Außerdem treten beim Betrogenen Selbstzweifel und Zweifel an der Liebe des Partners auf.

Der Betrogene fragt sich:

Wie ist es dazu gekommen? Warum hat er das getan? Bin ich ihm nicht gut genug? Was stimmt nicht mit mir? Hat er mich jemals geliebt? War er jemals glücklich mit mir?

Das Selbstvertrauen des Betrogenen ist am Boden und er fragt sich, ob er jemals wieder jemandem vertrauen kann, wenn die Person, die man am meisten liebt, einem in den Rücken fallen konnte.

Auf jeden Fall ist eine Affäre nicht immer nur Geschlechtsverkehr, obwohl dies meistens der Fall ist. Eine Affäre kann sowohl körperlich als auch emotional sein.

Eine körperliche Affäre beinhaltet körperliche Anziehung zu einer anderen Person und Geschlechtsverkehr mit dieser Person und ist die häufigste Form der Affäre.

Ein Arbeitskollege, eine Arbeitskollegin, Arbeitsfeier, etwas Wein, ein Funke und was nicht hätte passieren dürfen, ist bereits passiert.

Auf der anderen Seite gibt es eine emotionale Affäre, die sich durch platonische Liebe manifestiert.

Ein Mann und eine Frau sitzen an der Tür, während beide sich an die Wand zwischen ihnen lehnen

Zwei Menschen, die wissen, dass sie nicht zusammen sein können, weil sie beide verheiratet oder in einer Beziehung sind, verlieben sich ineinander und verbinden sich auf emotionaler Ebene, aber diese Affäre entwickelt sich aus verschiedenen Gründen nicht zu einer körperlichen.

Eine emotionale Affäre kann auch mit jemandem sein, den wir online treffen.

In einigen Foren, Chats, sozialen Netzwerken finden wir eine Person, es kommt zu einem Gespräch und wir entdecken, dass diese eine Person uns versteht, die gleichen Probleme wie wir hat usw.

Man muss diese Person in seinem Leben nie treffen, aber die Tatsache, dass man seine tiefsten Gefühle, Ängste und Gedanken über das Internet austauscht ist eine Art Betrug und kann die Beziehungen beider schädigen.

Finde mehr darüber heraus, welche Arten von Betrug es noch gibt.

Was Fremdgehen betrifft, gibt es Leute, die alles nur schwarz oder weiß betrachten, aber auch solche, die sich etwas tiefer mit dem Problem befassen.

Die Ersten denken keine Sekunde darüber nach, ob sie die Affäre verzeihen werden, sondern packen sofort ihre Sachen ein und gehen, ohne sich umzudrehen, während die letzteren versuchen, das Problem zu lösen und festzustellen, warum die Affäre überhaupt passiert ist.

Manchmal muss eine Affäre nicht unbedingt das Ende einer Beziehung sein. Manchmal ist es nur ein Warnsignal, dass etwas mit der Beziehung nicht stimmt und dass sich die Dinge ändern müssen.

Wovon hängt das ab?

Ein Mann und eine Frau sitzen auf der Couch, während beide verärgert aussehen

Ob man eine Affäre verzeiht oder seinen untreuen Partner verlässt, hängt von folgenden Faktoren ab:

1. Art der Affäre: War es nur ein Ausrutscher? Ein One-Night-Stand mit einer betrunkenen Arbeitskollegin? Oder war es nur ein Chat mit jemandem, den man überhaupt nicht kennt? Geht es um eine lange Parallelbeziehung?

Abhängig von der Art der Affäre kann der Betrogene feststellen, wie ernst es mit dem Fall ist und beurteilen, ob es sich lohnt, eine neue Chance zu geben oder nicht.

2. Die Dauer der Affäre: Wie lange alles dauert, ist ein Faktor, der darauf hinweist, wann die Beziehungsprobleme begannen.

Wenn es sich um eine langfristige Affäre handelt, ist es bereits schwieriger, darüber hinwegzukommen und zu vergeben.

3. Der Grund für die Affäre: Handelt es sich um Mangel an Selbstkontrolle unter Alkoholeinfluss oder um einige größere Beziehungsprobleme wie Gefühlskälte, mangelnde Liebe usw.?

Diese Faktoren sind entscheidend für eine Entscheidung.

Es gibt Paare, deren Beziehung nach der Affäre noch besser ist, aber auch solche, die sich nie davon erholen, aber aus verschiedenen Gründen wie z.B. Kinder oder Finanzen immer noch zusammenbleiben.

Im Folgenden erfährst du, wie du mit Betrug umgehen kannst, wann du kämpfen und wann du aufgeben musst.

1. Bleib vernünftig

Eine weinende Frau wischt sich mit einem Taschentuch die Tränen ab, während sie auf dem Stuhl im Raum sitzt

Der erste Schritt ist, einen kühlen Kopf zu behalten. Auch wenn du in dem Moment, in dem du von dem Betrug erfährst, wütend, verärgert und enttäuscht bist und deine Wut an deinem Partner auslassen möchtest.

Der Liebeskummer tut so weh, dass du am liebsten aus vollem Hals schreien würdest, sodass dich die ganze Welt hören kann. Dies ist eine normale Reaktion auf die Enttäuschung, die du erlebt hast, aber es wird deine Probleme leider nicht lösen.

Du musst deine Gefühle rauslassen. Weine, schreie, zerbrich etwas – es ist okay, aber nicht vor deinem Partner. Es wäre am besten, wenn du ihn ein paar Tage meiden würdest.

Gehe zum Beispiel zu deiner Familie und deinen Freunden, damit du sorgfältig darüber nachdenken kannst, wie du mit ihm umgehen und welche Fragen du ihm stellen wirst.

2. Offene Kommunikation ist der Schlüssel zum Erfolg

Ein Mann spricht mit einer Frau, während er auf einer Couch sitzt

Sobald du wieder in Lot gekommen bist, ist es Zeit, ihm zu begegnen. Natürlich wirst du auch in diesem Moment einen Ansturm von Traurigkeit, Wut und Tränen spüren, aber du musst vernünftig bleiben.

Erzähl ihm alles, wie du es herausgefunden hast, wie du dich in diesem Moment gefühlt hast. Bevor du ihm die Fragen stellst, denk gut darüber nach, ob dir die Antwort gefallen wird und ob du sie überhaupt hören möchtest.

Vermeide Fragen wie:

Wie konntest du mir das antun?

Was für ein Mensch bist du?

Warum hast du mir das angetan?

Was hat sie und ich nicht?

Was getan wurde, wurde getan und mit solchen Fragen kannst du nur eine wütende Reaktion in ihm hervorrufen und das Ganze wird nur in einem Streit eskalieren. Stelle Fragen wie:

Was bedeutete dir die Affäre?

Wie lange dauerte es?

Warum ist das passiert?

Hast du danach gesucht oder ist es einfach passiert?

Hattest du ein schlechtes Gewissen?

3. Finde den Grund des Fremdgehens

eine nachdenkliche Frau, die im Liegestuhl lag und mit der Hand nach dem Glas Wein griff

Wenn man betrogen wird, ist der erste Gedanke natürlich, dem Partner die Schuld zu geben. Es ist zwar logisch, da er derjenige ist, der sich mit jemand anderem angebändelt hat.

Obwohl es in diesem Moment schwierig ist, ist es notwendig, sich selbst zu reflektieren. Mach einen kleinen Überblick über eure Beziehung und versuche herauszufinden, wo das Problem liegen könnte.

Standest du in letzter Zeit unter Stress, hast du es vermieden, Geschlechtsverkehr mit ihm zu haben, wann hast du ihm das letzte Mal gesagt, dass du ihn liebst und dergleichen?

Ich sage nicht, dass du dir selbst die Schuld geben sollst, dass er dich betrogen hat, es war seine Entscheidung.

Aber irgendwo liegt ein Problem, das entdeckt werden muss, damit du weißt, ob du die Affäre verzeihen kannst und ob du auch etwas für die Beziehung tun kannst, damit sie besser wird.

4. Triff eine Entscheidung

eine Frau, die sich in den Spiegel schaut und versucht, eine Entscheidung zu treffen

Eine Entscheidung zu treffen ist das Schwierigste. … Wie kann ich jemanden verlassen, den ich liebe, aber wie kann ich ihm nach dem Vertrauensbruch wieder vertrauen?

Wenn du eine Entscheidung treffen musst, solltest du zuerst darüber nachdenken, wie viel du tolerieren kannst und wie viel Kraft du hast, es erneut zu versuchen.

Es ist überhaupt nicht einfach, denn wenn dieses Problem wieder auftaucht und du dir nicht sicher bist, ob du damit umgehen kannst, wird es schwierig sein, an der Beziehung zu arbeiten.

Denn wenn du weiterhin Groll hegst, wirst du ihm bei jeder nächsten Meinungsverschiedenheit einige Vorwürfe in Bezug auf seinen Fehltritt machen.

Wenn er zum Beispiel sagt, dass er mit Freunden ausgeht, werden immer Zweifel in deine Gedanken auftauchen und du wirst niemals ruhig sein.

Du wirst ständig eifersüchtig sein, du wirst ihn kontrollieren wollen, du wirst jeden seiner Schritte überprüfen und am Ende werdet ihr beide es satthaben, etwas zu retten, das zum Scheitern verurteilt ist.

Wenn du nicht bereit bist, alle Konsequenzen zu ertragen, die der Seitensprung mit sich bringt, ist es am besten, deinen Partner zu deinem eigenen Wohl zu verlassen.

Um dir dabei zu helfen, die richtige Entscheidung zu treffen, habe ich hier einige Ratschläge für dich, wann es sich lohnt, eine Affäre zu verzeihen und um deine Beziehung zu kämpfen:

Wann lohnt es sich, eine Affäre zu verzeihen?

1. Wenn ihr euch noch immer liebt

ein liebendes Paar, das Hände hält, während es Kaffee am Tisch trinkt

Eine lange Beziehung und die Alltagsroutine sind keine gute Kombination. Nach einer Weile wird alles eintönig, aber das bedeutet nicht, dass die Beziehung schlecht ist, sondern nur, dass Alltag und Stress Überhand nehmen.

Manchmal vergessen wir aufgrund all unserer Verpflichtungen unserem Partner Aufmerksamkeit zu schenken. Wir vergessen die Romantik, weil wir wissen, dass unser Partner für uns da ist.

Wir denken, wir sind schon lange in einer Beziehung, wir haben diese romantische Phase überwunden und dann wird aus dem Feuer der Leidenschaft eine Glut und der Partner beginnt, nach einem neuen Feuer zu suchen, das er braucht.

Und erst wenn es zu einer Affäre gekommen ist, erkennen wir, dass wir uns immer noch jeden Tag Mühe geben und unsere Liebe beweisen müssen, damit unser Partner wirklich weiß, was wir für ihn empfinden.

Wenn dies bei dir der Fall ist und die Gefühle immer noch stark sind, lohnt es sich, die Affäre zu verzeihen und die Beziehung fortzusetzen.

In diesem Fall sind beide Partner halb schuldig, weil sie ihre Beziehung und einander vernachlässigt haben, aber daran kann man arbeiten, wenn beide es wirklich wollen.

Hier findest du 2 Dinge, die neues Feuer in deine Beziehung bringen werden.

2. Wenn der Seitensprung nur ein Warnsignal für euch ist

eine ernste Frau, die in der Nähe einer Leuchtreklame auf der Straße steht

Obwohl die Meinung gilt, dass eine Affäre nur eine Beziehung zerstören kann, gibt es gegenteilige Fälle. Für einige Paare war das Betrügen ihres Partners etwas, das sie zu Sinnen gebracht und ihnen gezeigt hat, was sie zu Hause haben.

Viele erkennen, dass sie einen Fehler gemacht haben und haben ein schlechtes Gewissen, aber andererseits sind sie dankbar, dass sie erkannt haben, dass ihre Beziehung immer noch wertvoll ist.

Dann beginnen sie, noch härter an ihrer Beziehung zu arbeiten und sich mehr um ihren Partner zu bemühen.

Eine Affäre kann wirklich die Augen öffnen und darauf hinweisen, was in einer Beziehung fehlt, vielleicht ist es ein eintöniges Liebesleben oder Mangel an Aufmerksamkeit und Zärtlichkeiten.

Natürlich ist ein Neuanfang nach dem Fehltritt schwierig, aber ein offenes und ehrliches Gespräch mit dem Partner kann helfen, den wahren Grund des Seitensprungs herauszufinden und zu offenbaren, ob die Gefühle noch immer da sind.

3. Wenn das Fremdgehen zum ersten Mal passiert ist

Ein verärgerter Mann sitzt hinter einer ernsten Frau, die vorne auf dem Spiegel steht

Wir Menschen sind schwach. Wir begegnen immer einigen Verlockungen und es ist nicht immer leicht, ihnen zu widerstehen, besonders heute, wenn es so einfach ist, in eine Affäre zu geraten.

Angefangen beim Internet, ein Foto liken, dann Nachrichten austauschen, ein bisschen Smalltalk und es gibt bereits Anzeichen dafür, dass etwas Unerlaubtes passieren wird.

Selbst eine Online-Bekanntschaft mit einer Person des anderen Geschlechts ist für manche Menschen eine Art von Affäre, die sie nicht vergeben können.

In jedem Fall könnte es ein Zeichen dafür sein, dass es sich lohnt, eine Affäre zu verzeihen, wenn dein Partner dich zum ersten Mal betrogen hat.

Vor allem, wenn du ihn vor der Beziehung kanntest und du weißt, dass er anderen Freundinnen treu war und dass er wirklich nicht so ein Mann ist.

Er ist aber nur der Versuchung erlegen und das war ein Ausrutscher. Solche kurzen oberflächlichen Seitensprünge können immer noch überwunden werden.

Natürlich hängt es von der Person ab, aber in diesem Fall lohnt es sich, eine neue Chance zu geben, weil wir alle Menschen sind, Fehler machen und manchmal leider rücksichtslose Entscheidungen treffen.

4. Wenn er verspricht, es nie wieder zu tun

Ein Mann umarmte eine Frau, während beide die Augen schlossen

 

Natürlich können wir Versprechen nicht blind halten und es bedeutet nicht unbedingt, dass sie erfüllt werden, aber es ist einfacher für uns, zu vergeben und darüber hinwegzukommen, wenn der Partner verspricht, dass etwas Ähnliches nie wieder passieren wird.

Es gibt auch diejenigen, die sagen, dass es nicht wieder passieren wird und sie denken sich dabei: Es wird nicht wieder passieren, weil ich es das nächste Mal besser verstecken werde. Aber jedes Fremdgehen wird früher oder später enthüllt.

Du kennst deinen Partner am besten. Du kannst an seinem Gesicht erkennen, ob er es wirklich bereut, was er getan hat oder ob sein Wort nur ein leeres Versprechen ist.

An seiner Haltung kannst du sehen, ob er ein schlechtes Gewissen hat oder nicht.

Wenn er die Verantwortung für sein Handeln voll übernommen hat und dir tief und gerade in die Augen schaut, während er dir das Versprechen gibt, dann ist er es wert, dass du ihm verzeihst und ihm eine neue Chance gibst.

Wenn du dich entschieden hast, die Affäre zu verzeihen und für eure Beziehung zu kämpfen, lies weiter! Im Folgenden findest du Tipps, wie du eine Affäre verzeihen und die Beziehung wieder in Schwung bringen kannst.

Tipps, wie du eine Affäre verzeihen kannst

1. Eine Entscheidung für einen Neuanfang

Ein Paar, das ein Date in einem Restaurant hat und einen Wein trinkt

Die Entscheidung muss nicht nur bei dir, sondern auch bei deinem Partner liegen. Ihr müsst gemeinsam herausfinden, woran ihr arbeiten möchtet und was in eurer Beziehung verbessert werden muss.

Wenn du dich dazu entscheidest, ihm die Affäre zu verzeihen und es erneut zu versuchen, doch seinerseits alles gleich bleibt, macht dies dann keinen Sinn. Die Anstrengung muss gegenseitig sein.

Eine Entscheidung zu treffen bedeutet natürlich nicht, dass du über Nacht vergessen wirst, was er getan hat, aber zumindest wisst ihr beide, wo ihr euch befindet und was euer Ausgangspunkt ist.

2. Hilfe holen

Ein Therapeut hört einem Klienten zu, während er im Sessel sitzt

Manchmal können wir einige Dinge nicht alleine schaffen und brauchen wirklich Hilfe. Und so auch in diesem Fall. Du kannst dich mit einer Freundin beraten, von der du weißt, dass sie dasselbe durchgemacht hat.

Du kannst auch verschiedene Foren und Chats besuchen, in denen Menschen über ähnliche Probleme diskutieren. Die beste Option ist jedoch die Paartherapie oder eine Eheberatung.

Auf diese Weise erhaltet ihr eine kompetente Beratung, an der ihr beide teilnimmt.

Ihr könnt auch sicher sein, dass es euch mehr nützen wird, da eine Paartherapeutin eure Beziehung aus verschiedenen Perspektiven betrachten und euch sagen kann, was euer nächster Schritt sein sollte.

3. Neues Vertrauen schaffen

ein paar Händchen haltend auf dem Sofa sitzen

Dies ist vielleicht der schwierigste Schritt, um die Beziehungen wieder in Gang zu bringen.

Irgendwie ist man sich bewusst, dass es vielleicht nicht mehr dasselbe wie zuvor sein wird, aber man kann sein Bestes geben, um es zu schaffen.

Der Betrogene muss selbst mit seinen Gefühlen der Eifersucht, der Wut und der Enttäuschung umgehen und lernen, sie zu kontrollieren.

Auf der anderen Seite wird der Partner, der betrogen hat, mit seinem schlechten Gewissen und Schuldgefühlen kämpfen.

Der Punkt ist, dass ihr in dem ganzen Prozess Krisen und schwierige Momente erleben werdet.

Aber wenn ihr euch gegenseitig dabei unterstützt und euch gegenseitig helft, diese Gefühle zu überwinden, schafft ihr so eine neue Vertrauensbasis, die die Grundlage eurer neuen Beziehung sein wird.

4. Blick nach vorne

eine traurige Frau, die zurück schaut, während sie in der Nähe des Gewässers steht

Das Schlimmste, was du tun kannst, ist, immer wieder in die Vergangenheit zurückzukehren und darüber nachzudenken, was passiert ist.

Es ist in Ordnung, darüber zu sprechen, aber ihr braucht es nicht zu eurem alltäglichen Gesprächsthema zu machen.

Um die Beziehung wieder zu normalisieren, solltet ihr über die Zukunft sprechen und nach vorne schauen. Was sind eure gemeinsamen Ziele, was habt ihr bisher erreicht, was möchtet ihr noch erreichen und dergleichen.

Dies gibt euch Hoffnung und Optimismus, dass ihr, wenn ihr diese Schwierigkeit überwindet, jedes Hindernis überwinden könnt, das euch in Zukunft in den Weg kommen kann.

5. Spielregeln festlegen

eine Frau, die mit einem Mann spricht, während sie mit ihren Händen gestikuliert

Wenn du dich dafür entscheidest, ihm wieder zu vertrauen und ihm eine neue Chance zu geben, musst du ihn wissen lassen, wie wertvoll dies ist.

Ihr müsst euch darüber einig sein, dass wenn einer von euch mit Freunden ausgeht, er eine Nachricht sendet, dass alles in Ordnung ist oder wenn einer den anderen anruft, dass dieser sich meldet und dergleichen.

Hier könnt ihr die Regel so vereinbaren, wie es für euch beide am besten ist.

Du darfst dich auf keinen Fall ausbeuten lassen. Lass dies eine Art von Ultimatum sein, damit dein Partner weiß, dass er dich verlieren wird, falls er etwas Ähnliches erneut versucht.

Wenn es sich um eine Außenbeziehung handelt, die schon lange besteht, ist es bereits etwas schwieriger, darüber hinwegzukommen, aber alles hängt von dir ab, wie viel du ertragen kannst und ob du bereit bist, Risiken einzugehen.

Wenn du herausfindest, dass dasselbe wieder passiert ist, dann hat er es nicht verdient, dass du bei ihm bleibst und ihm noch eine Chance gibst.

Egal ob er mit einer anderen oder mit derselben Geliebten geschlafen hat oder ob er sich nicht von ihr getrennt hat, mit der er in einer parallelen Beziehung war – er ist immer noch ein Betrüger.

eine Frau, die einen Mann ablehnt, während sie ihn mit einer Hand in den Park drückt

Er missbraucht dein Vertrauen einmal – du gibst ihm eine neue Chance. Er missbraucht dein Vertrauen ein zweites Mal – dann schließt du ihm ein für alle Mal die Tür deines Lebens.

Du hast es nicht verdient, dasselbe durchzumachen, egal wie sehr du ihn liebst, denn wenn sich seit dem ersten Mal nichts geändert hat, wird es sich nur immer wieder wiederholen.

Fazit: Betrug ist nicht nur eine unmittelbare Entscheidung, sondern eine Reihe von Faktoren, die seit einiger Zeit im Gange sind und es hängt davon ab, wie sehr eine Person der Verlockung widerstehen kann.

Wir alle machen Fehler und niemand ist makellos und wir müssen wissen, wie man vergibt.

Wenn du also glaubst, dass eure Liebe immer noch stärker ist als ein Seitensprung, kannst du es erneut mit deinem Partner versuchen und ihr müsst euch beide bemühen, um die Beziehung noch besser zu machen.

Wenn sich nichts ändert und er wieder dein Vertrauen missbraucht, ist es an der Zeit, dich zu verabschieden. Geh und dreh dich nicht um, weil das Leben zu kurz ist, um Zeit an Betrüger zu verschwenden.

Viel Glück!

Affäre Verziehen: Kann Alles So Sein Wie Vorher?

Wie Gehen Narzissten Mit Trennung Um: Achtung, Jetzt Wird's Ernst!
← Previous
Die Wahrheit Hinter Der Emotionalen Schutzwand, Die Sie Errichtet Hat
Next →

Emotionale Affäre – Der Stille Killer Einer Beziehung

Wednesday 9th of September 2020

[…] jemanden ist ein einmaliger Seitensprung nichts Schlimmes und etwas, das man verzeihen kann. Für die anderen ist schon ein Kuss zu […]

shares