Skip to Content

Emotionale Affäre – Der Stille Killer Einer Beziehung

Emotionale Affäre – Der Stille Killer Einer Beziehung

Du hast jemanden kennengelernt? Du fühlst dich sicher mit ihm? Du kannst mit ihm reden, wie nie zuvor mit jemandem.

Du denkst vielleicht sogar, es besteht eine Seelenverwandtschaft zwischen euch? Nie zuvor hast du solch großes Vertrauen und solche eine Sicherheit mit jemandem erlebt?

Das hört sich doch wie ein Märchen an, nicht wahr? Jemanden bei sich zu haben, mit dem du dich so angenehm fühlst. Was für ein schöner Anfang einer Beziehung.

Da gibt’s aber ein Problem. Na ja, nichts Großes, eigentlich ein Problemchen. Oder zumindest versuchst du dich zu überzeugen, dass es nicht so wichtig ist.

Einer von euch oder sogar ihr beide seid schon in einer Beziehung. Der Mann, mit dem du solch eine emotionale Bindung hast, ist nicht dein Partner.

In diesem Fall sagt man, dass du eine emotionale Affäre hast. Auch wenn es mit dieser Person keine körperliche Intimität gibt, ist es doch eine Art des Fremdgehens.

Für sehr viele Leute ist eine emotionale Affäre sogar viel schlimmer als eine körperliche, da diese eine besondere Verbindung versteht.

Wenn du dich fragst, wie du eine emotionale Affäre erkennst und was man nach einer machen kann, bist du hier richtig. Hier findest du:

• Habe ich einen guten Freund oder eine emotionale Affäre?

• Wie kann ich erkennen, ob mein Partner eine emotionale Affäre hat?

• Emotionale Affäre – Was jetzt?

• Beziehung retten nach einer emotionalen Affäre

• Emotionale Affäre als Ende der bestehenden Partnerschaft

Habe ich einen guten Freund oder eine emotionale Affäre?

eine lächelnde Frau, die Tablette hält, die zu einem männlichen Freund schaut, während mit Freunden im Wald sitzt

Nicht mal bei einer körperlichen Affäre ist es leicht zu wissen, wo das Fremdgehen angefangen hat. Es ist eine sehr individuelle Sache.

Für jemanden ist ein einmaliger Seitensprung nichts Schlimmes und etwas, das man verzeihen kann. Für die anderen ist schon ein Kuss zu viel.

Wo die Grenzen des Fremdgehens sind, sollte jedes Pärchen schon früher mal besprechen und für sich festlegen. Am besten bevor die Beziehung ernst wird.

Bei einer emotionalen Affäre ist es dann noch schwerer, diese Grenze zu sehen. Wie kann man eine gute Freundschaft von einer emotionalen Affäre unterscheiden?

Hier sind einige Zeichen, wie du eine emotionale Affäre von einer platonischen Freundschaft unterscheidest.

1. Du verbringst viel Zeit mit dieser Person

Ein Mann und eine Frau verbringen Zeit miteinander und halten Flaschen mit Getränken

Immer wenn du etwas Zeit freihast, checkst du, ob dein Freund auch frei ist. Ihr habt keine Pläne gemacht, aber du kannst ihn auch spontan sehen. Mit ihm amüsierst du dich immer.

Wenn ihr keine Zeit gemeinsam verbringen könnt, steht ihr immer noch in Kontakt. Rund um die Uhr schreibt ihr einander WhatsApp-Nachrichten.

Euch fehlt es nie an Gesprächsthemen. Er ist auch die erste Person, der du all deine Neuigkeiten erzählst, egal ob sie gut oder schlecht sind.

Wenn du auch deinen Partner vernachlässigst, um Zeit für deinen Freund zu haben, weißt du auch schon allein, wer dir wichtiger ist.

2. Du benimmst dich nicht wie mit anderen Freunden

eine lächelnde Frau, die mit einem männlichen Freund flirtet, während sie zusammen im Café sitzt

Dieser Freund ist ja nicht dein einziger Freund. Du hast auch andere, aber mit ihnen hast du nicht solch eine enge Beziehung.

Na klar, das kann bedeuten, dass er dein bester Freund ist, aber auch etwas anderes. Wenn man in euren Nachrichten, aber auch beim Gespräch Flirten erkennen kann, hat das schon eine Bedeutung.

Ein bisschen flirten mit jemand Unbekanntem kann ja harmlos sein, aber wenn du dich schon zu dieser Person auf irgendeine Weise hingezogen fühlst, ist es nicht mehr so harmlos.

Auch wenn du einen zu offenen Körperkontakt mit dieser Person hast, kann es ein Zeichen einer emotionalen Affäre sein.

3. Dein Partner weiß nicht alles über diese Freundschaft

Ein Mann umarmt seine Freundin und seinen männlichen Freund, während er zwischen ihnen steht

 

Wenn du dich mit dieser Person triffst, sagst du deinem Partner oft, dass es eine größere Gruppe ist? Du möchtest nicht, dass er weiß, wie oft ihr einander allein seht?

Wenn du glaubst, deinem Partner würde es nicht gefallen, wie oft du diesen Freund siehst, weißt du schon von selbst, dass du auf eine gewisse Art untreu bist.

Jede Lüge ist ein kleiner Betrug. Es muss nicht mal eine Lüge sein, auch wenn man etwas einfach nicht sagt, wenn man es versteckt, ist es schon ein Betrug.

4. Du vergleichst deinen Partner mit diesem Freund

Eine Frau dreht den Kopf von einem Mann, der mit ihr spricht, während sie an der Theke sitzt

Nicht nur, dass du deinen Partner mit diesem Freund vergleichst, sondern dein Partner verliert in diesem Vergleich.

Es ist so schön, jemanden zu haben, mit dem ich über diese Themen sprechen kann. Mein Partner versteht mich nicht so wie du.

Wenn du schon mal diesen oder einen ähnlichen Satz deinem Freund gesagt hast, dann kannst du ziemlich sicher sein, dass du eine emotionale Affäre hast.

Einen Partner zu haben, bedeutet, sein Leben mit jemandem zu teilen. Wenn du aber lieber etwas mit jemand anderem teilst, wenn du von ihm das bekommst, was dir in der Beziehung fehlt, ist es nicht mehr nur eine Freundschaft.

Wie kann ich erkennen, ob mein Partner eine emotionale Affäre hat?

Vielleicht bist du nicht diejenige, die eine emotionale Affäre hat. Glaubst du vielleicht, dass dein Partner solch eine Affäre hat?

Spürst du in letzter Zeit, dass irgendetwas in deiner Beziehung nicht in Ordnung ist? An diesen Anzeichen erkennst du, ob dein Partner eine emotionale Affäre hat.

1. Er benimmt sich so, als ob er etwas versteckt

eine verärgerte Frau mit verschränkten Armen, die auf einen Mann schaut, der ein Smartphone hält, während er auf dem Bett sitzt

Früher würde dein Partner sein Smartphone überall liegen lassen, er würde dir sagen, du sollst statt ihm abheben usw. Jetzt auf einmal, ist es immer bei ihm und du hast das Gefühl, dass er es sogar vor dir versteckt.

Wenn du zu ihm kommst und er Nachrichten schreibt, hört er auf einmal damit auf. Auch seine Social-Media Profile sind nicht wie früher. Nirgendwo ist er automatisch eingeloggt und für alles hat er auf einmal ein Passwort.

2. Du weißt oft nicht, wo er ist

eine Frau, die einen Anruf hat, während sie auf der Straße steht

Er behauptet, dass er Überstunden macht, aber von seinen Kollegen bekommst du nicht das Gefühl, dass er so viel arbeitet.

Auf deine Fragen bekommst du eine allgemeine Antwort. Du bist dir nie ganz sicher, wo und mit wem er unterwegs war.

3. Er spricht immer wieder über eine Person

eine Frau, die einen Mann misstrauisch ansieht, während sie sich im Café unterhält

Dein Partner hat eine Freundin oder Kollegin, über die er immer wieder redet. Was auch immer das Thema ist, er findet einen Zusammenhang, etwas erinnert ihn an diese Freundin und er erwähnt sie.

Er hat dabei ein Lächeln, wenn er über sie spricht und du hast das Gefühl, dass diese Person perfekt ist, so wie er sie beschreibt.

4. Du hast einfach dieses Bauchgefühl

eine unzufriedene Frau, die beiseite schaut, während sie neben einem Mann im Bett sitzt

Die Intuition ist etwas ganz Besonderes. Oft wissen wir nicht, warum wir etwas glauben, wie wir darauf gekommen sind, aber wir sind uns ganz sicher, dass es so ist. Auch wenn uns lieber wäre, dass wir uns irren.

Wenn du einfach das Gefühl hast, dass deine Beziehung nicht wie früher ist, dass etwas anders ist und nicht in einem guten Sinne, hast du wahrscheinlich auch recht.

Emotionale Affäre – Was jetzt?

Ein Mann und eine Frau führen ein ernstes Gespräch im Café

Wenn du erkannt hast, dass du oder dein Partner eine emotionale Affäre hat, ist das Schlimmste, was du machen kannst, es zu ignorieren. Du kannst vielleicht hoffen, dass es einfach weggeht.

Aber warten und hoffen, dass die Beziehungskrisen weggehen, hat dich eigentlich in diese Situation, in der du bist, gebracht.

Wenn du schon früher mit deinem Partner geredet hättest, anstatt mit einer dritten Person, wäre es nicht mal zu einer emotionalen Affäre gekommen, nicht wahr?

Also das Erste, was ihr machen müsst, ist ein Gespräch zu führen. Es muss zugegeben werden, dass es eine emotionale Affäre gibt.

Zusammen solltet ihr dann die Ursachen finden, warum es eigentlich zu dieser Affäre kam. Es ist sehr wichtig, ehrlich miteinander zu sein, wenn man das Problem wirklich lösen möchte.

Jeder Partner sollte sagen, was ihm in der eigenen Partnerschaft nicht gefällt und was für ihn ein Problem ist. Was ihm eigentlich fehlte und was er in der anderen Beziehung gesucht hat.

Ja, es kann schwer sein und es kann den anderen verletzen. Aber da es schon zu Betrug kam, ist der Partner wahrscheinlich schon verletzt. Jetzt ist es Zeit, das Beste zu machen, damit es nicht schlimmer wird.

Zusammen solltet ihr dann entscheiden, was jetzt sein wird. Einen Kompromiss gibt es hier nicht. Entweder muss man die Affäre beenden oder die Beziehung.

Beziehung retten nach einer emotionalen Affäre

Mann umarmt und unterstützt eine junge traurige Frau, während er in der Nähe der Tür steht

Wenn ihr beide doch entscheidet, dass die Affäre nicht wichtiger ist, als der eigene Partner und dass eure Beziehung noch eine zweite Chance verdient, müsst ihr wissen, dass vor euch ein langer Weg ist.

Für Schuldzuweisungen ist jetzt nicht die Zeit, aber sich beim Betrogenen ehrlich zu entschuldigen, kann ein guter Anfang sein.

Wie immer in einer Beziehung liegt der Schlüssel des Erfolgs in der Kommunikation.

Reden, reden und nochmals reden. Ehrlich miteinander zu sein und über alle Gefühle zu sprechen, über die positiven wie auch die negativen, ist der einzige Weg, wie man die Beziehung retten kann.

Eine gute Idee ist, sich an die schöne gemeinsame Zeit zu erinnern. Ihr könnt euch Fotos von gemeinsamen Urlauben ansehen.

Erzählt einander von dem Anfang eurer Beziehung, wie ihr euch ineinander verliebt habt. Erzählt euch, was der erste Moment war, in dem euch klar wurde, dass ihr den anderen liebt.

Jetzt ist es auch sehr wichtig, viel Zeit gemeinsam zu verbringen. Date-Night sollte man nicht mehr überspringen. Durch Zweisamkeit kommt man wieder zu dieser besonderen Verbindung.

Man sollte täglich füreinander Zeit finden, auch wenn es nur eine halbe Stunde ist. Ein gemeinsames Essen, sich eine Serie zusammen anschauen oder ein intimes Gespräch im Bett zu führen, ist etwas, wofür man immer Zeit finden kann.

Einmal in der Woche sollte man einen Abend nur für den Partner reservieren, egal ob es ein romantischer Abend zu Hause ist oder eine richtige Date-Night, dafür sollte man sich wirklich Zeit nehmen.

ein Paar Händchen haltend beim romantischen Abendessen auf dem Balkon

Den anderen als selbstverständlich zu betrachten, ist einer der größten Fehler, den man in einer Beziehung machen kann. Man sollte sich häufig daran erinnern, warum man einander liebt und was man aneinander liebt.

Man sollte das auch einander sagen, auch wenn man es weiß. Es ist immer schön, so etwas zu hören.

Eine Paartherapie kann auch eine gute Idee sein. Ein professioneller Einblick von außen kann euch helfen, den Weg zueinander zu finden.

Eine Psychologin oder eine Paartherapeutin kann euch durch verschiedene Übungen zeigen, wie man das Vertrauen in einer Beziehung wiederaufbauen kann.

Um eine Beziehung zu retten, braucht man eine gewisse Zeit. Wenn du dich nicht gleich wohlfühlst wie früher in der Beziehung, ist das kein Zeichen, dass du aufgeben solltest.

Erinnere dich an den Anfang der Beziehung. Damals brauchtest du auch etwas Zeit, um dich ganz entspannt zu fühlen und dem Partner zu vertrauen.

Das ist jetzt ein Neuanfang. Ihr seid nicht mehr dieselben Personen wie damals, ihr müsst euch wieder kennenlernen. Nehmt euch genug Zeit und erzwingt nichts.

Emotionale Affäre als Ende der bestehenden Partnerschaft

eine wütende Frau, die neben dem Mann sitzt und nach einem Streit seinen Kopf berührt

Manchmal kann ein emotionales Fremdgehen einfach der letzte Nagel im Sarg einer unglücklichen Beziehung sein.

Sehr viele Menschen bleiben in einer unglücklichen Beziehung, weil sie Angst vorm Alleinsein haben, oder weil sie nicht wissen, wie sie die Beziehung beenden sollen.

Solch eine Beziehung ist für keinen gut und sehr schnell würden beide Partner unglücklich sein.

Wenn das der Fall bei dir ist, wenn du und dein Partner kein Interesse mehr habt, die Beziehung zu retten, wenn es keine Verliebtheit gibt, ist es Zeit, Lebewohl zu sagen.

Die dritte Person war wahrscheinlich einfach der Anstoß, den ihr zwei gebraucht habt, um nicht mehr am selben Fleck zu stehen.

Beim Schlussmachen, konzentriert euch an all die guten Zeiten, die ihr zwei gemeinsam hattet. Sucht einen Abend heraus, um alles zu besprechen.

Besonders wichtig ist das, wenn ihr beide auch zusammenwohnt. Einer sollte auf jeden Fall so schnell wie möglich eine andere Unterkunft finden.

Klärt die wichtigsten Dinge zuerst, nicht alle Sachen müssen unbedingt am ersten Abend aufgeteilt werden.

Für das bekannte “Lass uns Freunde bleiben” ist jetzt noch nicht die Zeit. Du hattest schon Probleme wegen einer engen Freundschaft, die Rollen sollten sich jetzt nicht nur austauschen.

Eine Auszeit und Kontaktsperre sind frisch nach der Trennung die beste Idee. Später, wenn du dein Leben wieder organisiert hast, könnt ihr sehen, ob ihr immer noch Freunde sein wollt.

Wer immer derjenige war, der die emotionale Affäre hatte, kann jetzt dieser Affäre eine Chance geben. Es ist nicht unmöglich, dass aus Affären erfolgreiche Beziehungen entstehen.

Besonders emotionale Affären haben dabei eine gute Chance.

Da es nicht nur um körperliche Bedürfnisse ging, sondern man eine wahre Verbindung auf einer Gefühlsebene entwickelt hat, gibt es eine sehr große Möglichkeit, dass daraus eine glückliche Beziehung entsteht.

Emotionale Affäre – Der Stille Killer Einer Beziehung

Vertrauen Zurückgewinnen – Eine Schwere Aufgabe, Aber So Ist Es Möglich

Tuesday 29th of September 2020

[…] einige Menschen ist eine emotionale Affäre sogar schlimmer als Fremdgehen. Einfach die körperlichen Bedürfnisse zu befriedigen, können sie […]