Skip to Content

Wenn Freundschaft Enttäuschung begegnet – 8 Tipps und 70+ Sprüche

Wenn Freundschaft Enttäuschung begegnet – 8 Tipps und 70+ Sprüche

Im Laufe der Jahre treffen wir verschiedene Menschen. Einige von ihnen werden unsere Freunde, aber nicht jeder Freund bleibt für immer ein Teil unseres Lebens.

Von einigen trennen wir uns einfach, weil wir verschiedene Wege gehen, wie zum Beispiel wir wählen verschiedene Ausbildungen.

Manchmal wechseln wir die Stadt, wo wir leben und verlieren so einige Freundschaften, aber manchmal kommt es auch dazu, dass uns unsere Freunde enttäuschen.

Was kann man dann machen, wenn Freundschaft auf Enttäuschung trifft?

Warum kommt es zur Enttäuschung?

eine traurige Frau, die durch den Zaun wegschaut

Am Ende dieses Artikels wirst du verschiedene Lebensweisheiten finden und eine davon besagt Wer nichts erwartet, kann auch nicht enttäuscht werden. Und ja, eigentlich ist das auch so.

Man könnte sagen, dass wir selbst für unsere Enttäuschungen verantwortlich sind, weil wir zu viel von anderen Menschen erwarten. Bedeutet das aber, dass wir von den Menschen nichts erwarten sollten?

Natürlich nicht. Man sollte aber vielleicht seine Erwartungen anpassen.

Wenn man jemanden erst kennenlernt, sollte man zum Beispiel nicht zu viel von ihm erwarten. Oder wenn sich jemand schon schlecht verhalten hat, sollte man nicht erwarten, dass er sein Benehmen ändern wird.

Aber wenn es zu Freundschaften kommt, erwarten wir natürlich viel. Unsere Freunde sind unsere Familie, die wir selbst gewählt haben und für sie gibt es kaum etwas, was wir nicht tun würden.

Es ist dann ganz natürlich, dass wir dasselbe auch von ihnen erwarten. Wenn sie uns dann aber enttäuschen, ist unser Schmerz riesengroß.

Hast du auch schon mal etwas Ähnliches erlebt? Haben dich auch deine Freunde enttäuscht?

Wie du diesen Schmerz besiegen kannst, werde ich dir im heutigen Artikel beibringen. Ich werde dir erst mal zwei Geschichten von Menschen, die sich in einer Freundschaft getäuscht haben, erzählen.

Bei dem jungen Mann aus der ersten Geschichte sind die Wunden noch frisch. Er wurde gerade enttäuscht und er weiß nicht, was er jetzt machen sollte. In dem anderen Beispiel geht es um eine Frau, die schon auf dem Weg der Heilung ist.

Ich habe für dich auch Tipps, die dir helfen werden, zerbrochene Freundschaft und Enttäuschung zu überwinden.

Und am Ende auch einige Sprüche, damit du einsiehst, dass die Enttäuschung leider ein Teil des Lebens ist, man ihn aber doch überbrücken kann.

Lasst uns also mit den Beispielen angefangen.

Wenn Freundschaft zerbricht….

Ein verärgerter Mann bedeckte das Gesicht mit der Hand und drehte einer Frau, die hinter ihm saß, den Rücken zu

• Die erste Geschichte:

Ich kann nicht glauben, dass ich mich in solch einer Situation befinde… Um alles gut zu erklären, muss ich einige Monate zurückgehen.

Vor drei Monaten dachte ich, dass ich der glücklichste Mann auf der Erde bin – ich war in einer langjährigen Beziehung, ich war mir sicher, dass ich die Liebe meines Lebens gefunden habe und ich hatte wunderbare Freunde an meiner Seite.

Eines Tages sagte mir aber meine Partnerin, dass sie schon seit sechs Monaten eine Affäre hat, dass sie in diesen anderen Mann verliebt ist und dass sie mit mir Schluss machen will. Ich war völlig zerstört.

Am Anfang waren meine Freunde bei mir. Sie meldeten sich häufig, fragten mich immer wieder, wie ich mich fühle, aber nach einiger Zeit habe ich gemerkt, dass sie sich immer seltener melden.

Vor ein paar Tagen habe ich gesehen, dass sie alle zusammen eine Reise gemacht haben, von der ich nichts wusste.

Ich fragte sie, was das bedeuten sollte und sie sagten, dass ich sowieso 99 % der Zeit absage, wenn sie mich irgendwohin einladen oder wenn ich komme, dass ich dann ganz deprimiert bin und allen die Stimmung verderbe.

Ich kann es nicht glauben. Ich war für sie alle immer da, wenn sie mich brauchten und jetzt verlassen sie mich, wenn ich sie am meisten brauche.

Nicht nur, dass meine Partnerin untreu war, ich habe auch meine Freunde verloren…

• Die zweite Geschichte:

traurige Frau, die ein liebendes Paar in der Bar sucht

An meine ehemalige beste Freundin!

Ich glaube, das ist das erste Mal, dass ich dich so nenne. Ich habe dir nie wirklich gesagt, dass du meine beste Freundin bist.

Eigentlich warst du diejenige, die zu mir gesagt hat: Ich bin deine beste Freundin. Ich fand das gleichzeitig merkwürdig aber auch lustig.

Ich wie auch alle anderen in unserer Klasse dachte, dass du eigentlich sehr schüchtern und vielleicht auch ein bisschen langweilig bist. Wir hatten aber alle eine falsche Vorstellung von dir.

Du hattest so viel Selbstbewusstsein und mit dir war es nie langweilig. Und du wusstest, dass du meine beste Freundin warst.

Mit keinem anderem war es so leicht, Zeit zu verbringen. Du wusstest alles über mich und alle meine Geheimnisse.

Wir beide haben einen Fehler gemacht und unsere Freundschaft als selbstverständlich genommen. Wegen unserer Partner haben wir zwei einander vernachlässigt.

Als mir endlich klar wurde, dass ich dich nicht verlieren möchte, versuchte ich mit dir zu reden. Du hast mir aber gesagt, dass du das nicht möchtest und dass wir uns von Zeit zu Zeit sehen können, aber dass wir nicht mehr befreundet sein können.

Ich wusste, dass ich einen Fehler gemacht habe, aber du wolltest nicht zugeben, dass du auch einen gemacht hast.

Du wolltest mir all die Schuld für unsere Distanz geben und ich wollte nicht Teil einer einseitigen Freundschaft sein und mich bemühen, wenn du das nicht möchtest. Ich habe mich also zurückgezogen und habe nicht weiter gekämpft.

Ich sehe dich von Zeit zu Zeit, ich grüße dich, ich möchte dich fragen, wie es dir geht, was du so machst, aber ich weiß, dass es nichts mehr ändern würde. Jetzt nicht mehr.

Ich war jahrelang enttäuscht, dass du für unsere Freundschaft nicht kämpfen wolltest. Immer wieder habe ich mich gefragt, ob ich noch etwas hätte machen können.

Aber ich komme immer zum selben Schluss – Du wolltest nicht mehr meine Freundin sein. Ich muss dich jetzt gehen lassen. Für mein eigenes Wohlbefinden.

Tipps, wie man zerbrochene Freundschaft und Enttäuschung überwinden kann

Leider hab ich kein Allheilmittel, welches alle deine Probleme in Sekunden lösen kann. Ich habe für dich aber diese Tipps, wie du am besten mit einer Enttäuschung in Freundschaft umgehen kannst.

1. Gib euch noch eine Chance

zwei Freundinnen, die sich im Café ernsthaft unterhalten

Bevor du solch einen großen Schritt, wie die Freundschaft mit einem guten Freund zu beenden, unternimmst, frag dich mal, ob du dir 100 % sicher bist, dass er dich mit Absicht verletzt hat.

Vielleicht ist er sich gar nicht bewusst, dass sein Benehmen nicht in Ordnung war, vielleicht wollte er dir nichts Böses antun.

Denk an all die guten Zeiten, die ihr zwei gemeinsam hattet und wegen dieser guten Zeiten, gib ihm oder ihr noch eine Chance. Er muss aber wissen, dass er dich verletzt hat.

Also das Beste, was du machen kannst, ist ein Gespräch mit ihm zu suchen. Sei ganz offen und ehrlich, erzähle ihm mit konkreten Beispielen wann und wie er dich verletzt hat und wie du dich dabei gefühlt hast.

Sag ihm, dass du enttäuscht warst, dass du das nicht von ihm erwartet hast und frage nach dem Grund, warum er das gemacht hat. Hoffentlich wird er sagen, dass es keine Absicht war, dich zu verletzen und er wird sich entschuldigen.

Wenn er seine Fehler aber nicht einsieht, oder noch schlimmer, wenn er diese nach solch einem Gespräch wiederholt, dann kannst du zu dem zweiten Schritt übergehen und langsam diese Freundschaft beenden.

2. Beende es richtig

Zwei Frauen, die ernsthafte Gespräche auf der Couch führen

Falls du deinem Freund eine Gelegenheit gegeben hast, sein Benehmen zu ändern und er es nicht gemacht hat, oder falls er sich noch schlimmer als früher benimmt, dann ist es Zeit, diese Freundschaft zu beenden. Natürlich wird das nicht so einfach sein.

Keine Trennung ist leicht, egal, ob man der Schlussmacher ist oder derjenige, der verlassen wird. Es ist nicht leichter, eine Freundschaft als eine romantische Beziehung zu beenden.

Es kann sogar schwerer sein. Es ist sehr wichtig, dass du es persönlich machst.

Ihn zu vermeiden, die Verabredungen abzusagen usw. und zu hoffen, dass er die verborgene Nachricht mitkriegt, wird ewig dauern und kann dir noch mehr Probleme bereiten.

Es kann dann sein, dass er dich früher oder später doch fragen wird, was los ist.

In diesem Fall musst du dann sowieso mit ihm sprechen, also ist es besser, ihm gleich zu sagen, dass du nicht mehr mit ihm befreundet sein will, weil du ihm eine Chance gegeben hast, sein Verhalten dir gegenüber zu verändern und er hat das nicht gemacht.

Obwohl es aussehen kann, als ob es leichter ist, eine WhatsApp-Nachricht oder E-Mails zu schreiben, wirst du dich später besser fühlen, falls du es persönlich machst. Zeig ihm vor, wie man sich respektvoll jemandem gegenüber benimmt.

3. Kein Kontakt

eine ernste Frau, die Smartphone betrachtet, das im Büro sitzt

Zu einem Freund oder einer Freundin die Freundschaft zu beenden und sich dann nach ein paar Wochen zu melden, in der Hoffnung, dass er oder sie etwas aus dieser Trennung gelernt hat, wird dir nichts bringen.

Das Einzige, was diese Person so lernen kann, ist, dass sie sich auch weiterhin zu dir respektlos verhalten kann.

Meldest du dich bei deinen Ex-Partnern? Wahrscheinlich nicht.

So sollte es auch mit einer Freundschaft sein. Wenn du schon weißt, dass es in deinem Leben keinen Platz mehr für diese Person gibt, dann sollte diese Trennung endgültig sein.

Ja, ich weiß, es wird merkwürdig sein, da ihr zwei früher viel Zeit zusammen verbracht habt und jetzt hast du keinen Kontakt zu ihm oder ihr, aber wenn du dich von Zeit zu Zeit meldest, ist es keine richtige Trennung.

Natürlich, wenn du ihn oder sie auf der Straße siehst, musst du ihn nicht ignorieren.

Du kannst ja einfach Hallo sagen, aber das ist ausreichend. Und ja, noch eine wichtige Sache – stalke ihn oder sie nicht über Social Media, um zu sehen, mit wem er oder sie jetzt befreundet ist.

4. Erlaube dir zu trauern

eine traurige Frau sitzt auf der Couch umarmte ihre Knie

In der ersten Zeit nach der Trennung wirst du wahrscheinlich eine ganze Reihe von verschiedenen Gefühlen fühlen. Katzenjammer ist ja leider nur eines davon.

Positive Gefühle wie die Erinnerungen an die schönen Zeiten, die ihr zwei zusammen hattet, werden sich mit den negativen Gefühlen wie zum Beispiel Trauer wegen dem Verlust oder Wut, weil dein Freund bzw. deine Freundin nicht für eure Freundschaft gekämpft hat, vermischen.

Es ist okay, all das zu fühlen. Versuche deine Emotionen nicht runterzuspielen und zu sagen, dass dir diese Person nicht wichtig ist, nur weil du ihr oder ihm nicht wichtig warst.

Dieser Mensch war ein wichtiger Teil deines Lebens und es ist okay, jetzt zu trauern. Gefühle zuzulassen ist ein wichtiger Teil des Trauerprozesses und wenn du versuchst, diese zu ignorieren, kann sich dieser Prozess nur in die Länge ziehen.

5. Verzeihe

Eine nachdenkliche Frau, die in ein Notizbuch schreibt auf dem Boden sitzen

Nach einiger Zeit, wenn sich die Gefühle ein bisschen beruhigen, wird es für dich wichtig sein, die negativen Gefühle loszulassen. Erlaube dir selbst, deinem ehemaligen Freund oder deiner ehemaligen Freundin zu verzeihen.

Ich weiß, es ist nicht leicht, jemandem zu verzeihen, der nicht mal um Verzeihung bittet, aber für deine innere Ruhe wird das sehr wichtig sein.

Sonst kann es dazu kommen, dass aus diesem ehemaligen Freund bzw. ehemaliger Freundin ein Kryptonit Mensch wird. Weißt du, was das ist?

Es ist eine Person, mit der du vielleicht schon jahrelang keinen Kontakt mehr hast, aber die immer wieder in deinem Unterbewusstsein ist und eine große Macht über dich hat.

Du fühlst dich unsicher, du bist hilflos und du fühlst dich nicht wertvoll.

Solch eine Person kann all deine zukünftigen Beziehungen zu anderen Menschen beeinflussen. Gerade deshalb ist es wichtig, all das Negative hinter sich zu lassen und mit einer positiven Einstellung weiter durchs Leben zu gehen.

Falls es noch irgendetwas gibt, dass du deiner ehemaligen Freundin oder ehemaligem Freund nicht rechtzeitig gesagt hast, kannst du einen Brief schreiben wie in dem zweiten Beispiel.

Dieser Brief wird dir helfen, indem er dich von allem, was unausgesprochen ist, befreit.

6. Lenk dich ab

eine Frau, die mit einem Pinsel am Tisch malt

Du hast jetzt all diese freie Zeit, die du früher mit deiner Freundin bzw. mit deinem Freund verbracht hast. Das Einzige, was dir jetzt überbleibt, ist, zu Hause zu sitzen und dich einsam zu fühlen, zu trauern und nachzudenken.

Stimmt nicht! Das, was du jetzt brauchst, ist eine Ablenkung. Ich bin mir sicher, es gibt Sachen, die du immer machen wolltest, aber du einfach keine Zeit dafür hattest.

Jetzt hast du die Gelegenheit, all dies zu versuchen. Egal, ob es ein neues Hobby ist oder eine neue Fähigkeit, wie zum Beispiel du möchtest dir ein Stück Kleidung alleine nähen.

Alles, was dich beschäftigt und du nicht darüber nachdenkst, wie enttäuscht du bist, ist eine gute Ablenkung. Es kann etwas so einfaches, wie lustige Bilder zu suchen, sein.

Du wirst sehen, wie die Zeit verläuft, wirst du immer weniger an die zerbrochene Freundschaft und die Enttäuschung denken. Das Leben ist schön und bietet dir unzählige Möglichkeiten, du musst einfach nur diese erste Phase durchstehen.

7. Verschließe dein Herz nicht

ein Mädchen, das alleine sitzt und Freunde ignoriert im Cafe sitzen

Eine der schlimmsten Sachen, wenn uns jemand verletzt und enttäuscht, ist, dass wir das Vertrauen in die Menschen allgemein verlieren.

Wir denken dann, dass auch andere sich gleich benehmen werden und dass wir nie wieder richtige Freunde haben werden.

Bei einigen Menschen meldet sich sogar Verlustangst. Sie möchten dann überhaupt nicht mehr neue Freunde kennenlernen, weil sie Angst haben, auch diese werden sie verletzen.

Lieber einsam als verletzt ist das Motto dieser Menschen. Tappe nicht in diese Falle.

Nur weil eine Person dich verletzt hat, bedeutet es nicht, dass alle anderen es auch machen werden.

Wenn du dein Herz verschließt, vermeidest du vielleicht, dass es gebrochen wird, aber du hast dann auch keine Chance, jemand wirklich Wunderbaren kennenzulernen.

8. Gib neuen Menschen eine Chance

Eine Gruppe von Frauen, die sich beim Abendessen unterhalten und Wein trinken

Wenn wir Kinder sind, ist es so leicht, neue Leute kennenzulernen und neue Freundschaften zu knüpfen. Später, wenn wir 18, 24 oder 30 Jahre alt sind, sieht das viel schwerer aus.

Der einzige Unterschied liegt aber darin, dass Kinder eigentlich nicht darüber nachdenken, was schieflaufen könnte, sondern einfach handeln. Wir Erwachsene auf der anderen Seite, haben wieder mal Vorstellungen, wie jede Situation enden könnte.

Wir vermuten, dass uns die neuen Leute vielleicht nicht mögen werden oder dass wir sie nicht mögen werden und gerade deshalb sabotieren wir jede Gelegenheit, bevor wir überhaupt irgendwas versuchen.

Wenn du aber richtig mal darüber nachdenkst, wird dir klar werden, dass du häufig neue Leute kennenlernst, obwohl du das vielleicht nicht bewusst machst.

Du hast keine Zeit, mit neuen Menschen Gespräche zu führen und deshalb bleiben sie einfach nur Bekanntschaften. Oder du wolltest dein Herz einfach nicht öffnen.

Jetzt ist es aber Zeit, sich umzudrehen, um zu sehen, wen du in deiner Nähe hast. Weißt du eigentlich, dass deine Arbeitskollegen deine besten Freunde sein können?

Ihr teilt ja schon manches, was eine gute Basis für eine Freundschaft ist. Kennst du vielleicht eine nette Kollegin, mit der du dir vorstellen könntest, befreundet zu sein?

Mach doch den ersten Schritt. Lade sie oder sogar mehrere Kollegen zu einem Getränk ein und ermögliche euch so eine Gelegenheit, euch besser kennenzulernen.

Hoffentlich wirst du überraschst sein, was für gute Menschen oder sogar gute Freunde du schon in deiner Nähe hast.

Das Leben ist viel schöner, wenn wir es mit Freunden teilen. Leider lernen wir manchmal, dass wir auch falsche Freunde in unserer Umgebung haben.

Sie enttäuschen uns und wir wissen nicht, was wir dann machen sollten – mit der Enttäuschung leben und so weitermachen, als ob nichts passiert ist oder die Freundschaft beenden?

Je nach Situation sind beide Optionen eine gute Lösung.

Vor kleinen Enttäuschungen kann man ein bisschen die Augen verschließen, aber wenn es sich auch weiterhin wiederholt, ist es Zeit für ein offenes Gespräch und möglicherweise muss man dann auch getrennte Wege gehen.

Das Wichtigste dabei ist, fair zu bleiben, die schönen Erinnerungen zu behalten, das Schlimme loszulassen und mit einem offenen Herz weiterzumachen. Jedes Ende ist auch ein Neuanfang!

Sprüche/ Zitate/ Quotes über Freundschaft und Enttäuschung

zwei Frauen sitzen eng beieinander und drehen den Kopf voneinander ab

Diese Weisheiten können dir auf deinem Weg, die zerbrochene Freundschaft und Enttäuschung zu überwinden, helfen.

Sprüche über Freundschaft und Enttäuschung

1. Ich bin nie schockiert, wenn mich heutzutage Leute im Stich lassen. Ich hasse nur die Tatsache, dass ich mich in die Lage versetzt habe, überhaupt enttäuscht zu werden.

2. Enttäuschungen können das Leben eines Menschen prägen.

3. Enttäuschungen gehören zum Leben und härten die Seele ab.

4. Enttäuschungen erlebt jeder mal. Manche stecken es weg, andere verzweifeln daran. Zu wem gehörst du?

5. Vertrauen ist gut, Enttäuschungen einplanen auch.

6. Glaube immer an das Gute. Enttäuschungen kommen noch früh genug.

7. Finde so viele Freunde wie möglich, aber baue dein Leben nicht allein auf ihnen auf. Es ist eine instabile Grundlage.

8. Sogar die kleinsten Taten können große Folgen haben.

9. Kennst du den Unterschied zwischen Wut und Enttäuschung? Ich erkläre es dir… Wenn du wütend bist, schreist du, du weinst, du streitest, aber dann beruhigst du dich und alles geht vorbei.

Wenn du enttäuscht bist, schreist du innerlich, äußerlich zeigst du dich ruhig, aber es geht nicht vorbei… Die Enttäuschung bleibt in dir und verändert dich.

10. Tiere enttäuschen Menschen nicht, das können nur Menschen anderen Menschen antun.

11. Eine Enttäuschung ist immer auch eine Erkenntnis.

12. Wer enttäuscht wird, wacht wieder in der Realität auf.

13. Man hat viele Freunde, wenn man sie zählt, aber nur wenige, wenn man sie braucht.

14. Ich brauche nur Menschen in meinem Leben, die mich auch in ihrem brauchen.

15. Ich führe in meinem Leben gerade einige Veränderungen durch, wenn du nicht mehr von mir hörst, bist du wahrscheinlich eine davon.

16. Besonders schmerzhaft ist es, sich in Menschen zu täuschen, für die man die Hand ins Feuer gelegt hätte.

17. Wir müssen unendliche Enttäuschungen akzeptieren, aber wir dürfen niemals unendliche Hoffnung verlieren.

18. Du kanntest meine schlechten Seiten, du kanntest meine Schwächen und Fehler. Du wusstest, was ich durchmachen musste und du bist gegangen.

19. Habe Hoffnungen, aber niemals Erwartungen. Dann erlebst du vielleicht Wunder, aber niemals Enttäuschungen.

20. Entweder man kommt mit Enttäuschungen zurecht oder man bekämpft sich selbst.

Falsche Freunde Sprüche werden dir den Unterschied zwischen falschen und wahren Freunden verraten.

Frau dreht den Kopf von einer Freundin, die mit ihr spricht auf der Couch sitzen

21. Eine Person wollte wissen, ob ich dich kenne. In diesem Moment gingen mir so viele Erinnerungen durch den Kopf, aber ich lächelte und sagte nur, ich kannte dich.

22. Wer in der Liebe enttäuscht wird, vertraut seinem Herzen nicht mehr so schnell.

23. Weißt du noch als du meintest, dass ich immer mit dir reden könnte und dass du immer für mich da wärst? Du hast gelogen!

24. Wer niemals enttäuscht wird, hat großes Glück gehabt oder lügt.

25. Einer Enttäuschung geht meist eine Täuschung voraus.

26. Jede Enttäuschung öffnet die Augen und verschließt das Herz.

27. Kummer, Leid und Enttäuschung möchte niemand erleben, doch kommt keiner ohne sie davon.

28. Auch eine herbe Enttäuschung bedeutet einen Schritt nach vorne.

29. Manchmal erwarten wir vielleicht zu viel von unseren Freunden einfach, weil wir von uns selbst ausgehen.

30. Es gibt Menschen, die nicht verstehen, dass der eine Tropfen, der das Fass zum Überlaufen brachte, gar nicht der eigentliche Grund ist, dass man nicht mehr kann oder will. Sondern die unzähligen Tropfen davor.

31. Das Erschreckendste an Verrat ist die Tatsache, dass er niemals von deinen Feinden kommt, sondern von deinen Freunden.

32. Du denkst, du kannst mich enttäuschen? Nein, dafür habe ich schon zu viel im Leben mitgemacht.

33. Gelingt ein Vorhaben nicht, nicht enttäuscht sein, sondern etwas anderes planen.

34. Eine Enttäuschung kann schmerzhafter sein, als eine äußere Verletzung.

35. Menschen, die oft enttäuscht wurden, versuchen immer für andere da zu sein und nicht so zu werden, wie andere zu ihnen waren.

36. Wer nichts erwartet, kann auch nicht enttäuscht werden.

37. Den wahren Charakter eines Menschen erkennst du daran, wie er mit dir umgeht, wenn er dich nicht mehr braucht.

38. Ich hasse dich wirklich nicht, aber ich bin enttäuscht, dass du dich verändert hast und alles geworden bist, was du versprochen hast, dass du es niemals sein würdest.

39. Der Enttäuschte wurde meist nicht nur enttäuscht, sondern vor allem getäuscht.

40. Enttäuschungen gehören zum Leben und niemand ist davor zu keinem Zeitpunkt sicher.

Du vertraust einigen Freunden nicht? Lerne hier alles über einseitige Freundschaften!

eine gelangweilte Frau, die ihrer lächelnden Freundin zuhört auf der Couch sitzen

41. Es tut mir so weh, wenn ich mich an alles erinnere, was du mir angetan hast und ich möchte dich sofort verlassen, bin aber enttäuscht, weil mir der Mut zum Laufen fehlt.

42. Habe keine Angst vor Enttäuschungen, sondern nutze sie als Herausforderung.

43. Vergiss nie, wer für dich da war, als es dir schlecht ging.

44. Alles, was ich über Enttäuschungen weiß, habe ich von Menschen gelernt, die mir wichtig waren.

45. Kleine und große Enttäuschungen tun weh, doch sie lassen zu, dass Glück umso stärker empfunden wird.

46. Enttäuschung ist manchmal nur der Anfang einer endenden Freundschaft.

47. Vertraue nicht zu voreilig, du könntest enttäuscht werden.

48. Man braucht keinen Grund um zu gehen, wenn man keinen mehr hat, um zu bleiben.

49. Täuschen und enttäuschen liegen oft nah beieinander.

50. Enttäuschungen sind nur Gottes Art zu sagen: “Ich habe etwas Besseres”. Sei geduldig, lebe das Leben, habe Vertrauen.

51. Wenn dich jemand immer wieder verletzt, frag dich nicht, warum er das tut, sondern warum du das immer wieder zulässt.

52. Helfe nur denjenigen, die es auch verdient haben. So ersparst du dir Enttäuschungen.

53. Es gibt Menschen deren Taten zeigen, dass ihre Worte nichts wert sind.

54. Wer viele Freunde hat, kann in der Not enttäuscht werden und alleine dastehen.

55. Kennt ihr das, wenn ihr diese Enttäuschung ganz tief in euch spürt? Wenn ihr erfahrt, dass ihr von einer Person hintergangen, belogen und verarscht wurdet?

Wenn ihr euch einfach nur schrecklich fühlt, weil ihr dachtet, ihr könnte dieser Person vertrauen? Dieses Gefühl frisst einen innerlich auf, denn mit der Person stirbt auch ein Teil in einem selbst.

56. Eine Liebe verlieren schmerzt, einen Freund verlieren tötet.

57. Das ganze Leben besteht aus Enttäuschungen und Neuanfängen. Wir müssen es nur immer wieder von Neuem wagen.

58. Jeden Tag werden Menschen enttäuscht. Manche nehmen es schwer, andere leben damit und sehen nach vorne.

59. Nach einer langen Zeit wurde mir klar, dass man keine Freundschaft mit Menschen pflegen sollten, die einen nicht fragen, wie es ihm geht.

60. Du wirst große Enttäuschungen erleben, wenn du mit der Erwartung durch das Leben gehst, dass andere Menschen das Gleiche für dich tun werden wie du für sie.

Vielleicht ist es doch möglich eine zerbrochene Freundschaft zu retten?

zwei verärgerte Freundinnen sitzen auf der Couch und ignorieren sich gegenseitig

61. Ich bin traurig, verletzt, wütend, verrückt, enttäuscht. Aber weißt du was? Ich werde ein fröhliches Gesicht aufsetzen und weitermachen. Es wird weh tun, aber ich werde überleben.

62. Sei dankbar, wenn du enttäuscht wirst, denn du wirst die schönen Stunden und Tage umso mehr zu schätzen wissen.

63. Enttäuschungen sind nur Haltestellen in unserem Leben, die uns Gelegenheiten zum Umstellung geben, wenn wir in die falsche Richtung fahren.

64. Ich wünsche niemandem etwas Schlechtes, ich wünsche manchen Menschen nur, dass sie sich mal selbst begegnen.

65. Enttäuscht wird manchmal der, der zu viel erwartet.

Inspirierende Zitate über Freundschaft und Enttäuschung

66. Die Vermutung ist die Wurzel aller Enttäuschungen. – Rogienel Reyes

67. Niemand mag es so sehr, allein zu sein. Ich bemühe mich nicht, Freunde zu finden, das ist alles. Es führt nur zu Enttäuschungen. – Haruki Murakami

68. Enttäuschung ist eine Art Bankrott – der Bankrott einer Seele, die zu viel hofft und erwartet. – Eric Hoffer

69. Enttäuschung ist nur die Handlung deines Gehirns, sich an die Realität anzupassen, nachdem du entdeckt hast, dass die Dinge nicht so sind, wie du es dir vorgestellt hast. – Brad Warner

70. Wo viel Gefühl ist, ist auch viel Leid – Leonardo da Vinci

71. Beide schaden sich selbst: der, der zu viel verspricht und der, der zu viel erwartet. – Gotthold Ephraim Lessing

72. Manchmal, wenn du enttäuscht wirst, macht es dich stärker. – David Rudisha

73. Ich habe so viel mehr vom Leben bekommen, als ich mir je erträumt hatte – keine großen Enttäuschungen oder unerfüllte Hoffnungen: Ich habe nicht viel erwartet, und deshalb bin ich die am wenigsten verbitterte Frau, die ich kenne. – Audrey Hepburn

74. Es ist einfacher, einem Feind zu vergeben, als einem Freund zu vergeben. – William Blake

75. Enttäuschung ist die Krankenschwester der Weisheit. – Sir Bayle Roche

76. Es gibt Leute, die denken, es sei genug, dein Freund sein zu wollen. So als sei es genug, sich Gesundheit zu wünschen, um gesund zu sein. – Aristoteles

77. Auch eine Enttäuschung, wenn sie nur gründlich und endgültig ist, bedeutet einen Schritt vorwärts. – Max Planck

78. Ironie ist die letzte Phase der Enttäuschung. – Anatole France

Noch mehr tiefgründige Zitate zu verschieden Themen findest du hier!

Wenn Freundschaft Enttäuschung begegnet - 8 Tipps und 70+ Sprüche

Denkt er an mich, obwohl er sich nicht meldet? - 6 Zeichen, die ihn verraten
← Previous
Die Welt der Empathielosigkeit: Wo Gefühle nur eine Nebenrolle spielen
Next →
Comments are closed.
shares