Ex-Freundin zurückgewinnen klingt erstmal komisch, wenn ihr auseinander gegangen seid, warum willst du sie jetzt wieder zurückerobern?

Das kann viele verschiedene Gründe haben, aber der häufigste Grund für so einen Sinneswandel ist die Erkenntnis, dass du sienoch immer liebst.

Du hast jetzt einige Zeit ohne sie verbracht, am Anfang war es noch interessant, denn du konntest alles machen, wonach dir der Sinn steht, ohne dich rechtfertigen zu müssen.

Du gingst aus, hast sogar neue Frauen kennengelernt und alles schien wie ein Traum.

Doch solch ein Glück hat sein Verfallsdatum, denn jeder Mensch sehnt sich danach, eine beständige und intakte Beziehung zu führen.

romantisches Paar, das auf Schaukel sitzt

Du willst jemanden an deiner Seite haben auf den du dich verlassen kannst und der dir in den schwierigen Lebenssituationen Halt geben wird.

Eines Abends wird dir klar, du vermisst sie. Du fängst auf deinem Smartphone an, nach Fotos zu suchen. Die Emotionen fahren Achterbahn, Liebeskummer kommt auf.

So hast du dich noch nie gefühlt, kann es wirklich sein, dass du den Trennungsschmerz erst jetzt verarbeitest?

Das kann sehr wohl der Fall sein. Männer sind sich ihrer Emotionen nicht bewusst und denken, dass sie in keinen Liebeskummer verfallen können und wenn das dann passiert, ist es ein Schock für sie.

Jetzt fragst du dich bestimmt, wie du dich verhalten sollst, was musst du machen?

traurige Frau, die in der Natur sitzt

Den ersten Schritt hast du schon gemeistert, du bist dir der Tatsache bewusst, dass du sie vermisst und das Nächstbeste, was du machen kannst, ist die richtige Strategie zu finden, mit der es zu 100% auch klappen wird.

Der zweite Schritt ist auch nicht leicht, denn du musst nach dem Trennungsgrund suchen. Was hast du falsch gemacht, dass du dich in so eine Lage gebracht hast?

Die Trennung an sich war für dein Selbstbewusstsein ein harter Schlag und nun musst du den ersten Schritt machen und die Rückeroberung starten.

Jetzt musst du den Film zurückspulen und darüber nachdenken, was in den letzten Wochen eurer Beziehung passiert ist, dass sie einen Schlussstrich ziehen musste?

Paar kämpft in der Küche

Ging es einfach um die wichtigen Kleinigkeiten des Lebens, auf die du keine Rücksicht genommen hast, oder hast du größere Fehler gemacht?

Was auch immer passiert ist, eine Chance besteht immer, wenn du dir genügend Mühe gibst, kannst du ein NEIN ganz schnell in ein JA wieder umwandeln.

Jetzt liegt es an dir, wirst du unsere Tipps befolgen und die Lösung des Problems mit Respekt angehen?

Wie wandelt man ein Nein in ein Ja um?

Paar sitzt auf dem Boden und redet
Die psychische Vorbereitung ist das A und O. Du musst bereit sein, dich aufzuopfern und das Beste von dir zu geben, damit du deine Verflossene wieder an deiner Seite haben kannst.

Die Ex-zurück-Strategie kann nur dann erfolgreich sein, wenn du dich an all die Anhaltspunkte hältst, die wir dir jetzt präsentieren werden.

1. Trennung akzeptieren

friedliche Frau am See sitzen
Wenn du das so liest, denkst du, dass das keinen Sinn ergibt. Warum solltest du die Trennung akzeptieren, wenn du sie wieder zurückerobern willst? Deine Gedanken sind verständlich, aber es ergibt Sinn.

Wenn du mit deinen Gefühlen im Reinen bist und keine Wut deiner Verflossenen gegenüber verspürst, bist du dort angelangt, wo wir dich haben wollten.

Der erste Schritt, die Akzeptanz, fällt den meisten Männer sehr schwer, denn so eine Trennung nagt am Selbstbewusstsein.

Wenn du aber damit abgeschlossen hast, dass es in dem Moment das Beste war, Schluss zu machen, kannst du die Rückeroberung in Angriff nehmen.

Du musst wieder an deinem Selbstbewusstsein arbeiten und das Beste aus dir herausholen.

Denke daran, wie du sie das erste Mal erobert hast, ein zweites Mal sollte kein Problem sein.

2. Kontaktsperre

glückliche Frau, die am Telefon tippt
Kontaktsperre bedeutet jetzt nicht, dass du deine Ex-Partnerin auf allen Social-Media Accounts blockieren sollst. Es bedeutet nur, dass du sie nicht per WhatsApp oder über andere Seiten anschreiben solltest.

Kontaktsperre bezieht sich auch auf Treffen.

Vermeide auch persönlichen Kontakt und versuche ihr ganz aus dem Weg zu gehen, denn du willst ja schließlich auch, dass sie sich Gedanken über dich macht.

Du weißt ja, was das alte Sprichwort sagt, aus den Augen, aus dem Sinn, aber stimmt das wirklich?

Ich denke eher nicht, vor allem, wenn man mit jemandem erst Schluss gemacht hat.

Du willst die ganze Zeit wissen, wie es der Person ohne dich geht, hat sie Liebeskummer, trauert sie dir nach oder hat sie mit dem Leben einfach so weitergemacht, als ob nichts passiert wäre?

Und mit der Kontaktsperre wirst du genau dies bewirken, du wirst dich in ihr Unbewusstsein schleichen und jeden Tag wird sie sich fragen, wo du dich herumtreibst, was du machst und warum du ihr nie über den Weg läufst.

Sie wird wieder aktiv an dich denken.

3. Verbreite keine schlechten Gerüchte

junger Mann am Telefon sprechen
Dieser Tipp ist sehr wichtig, du darfst keine schlechten Gerüchte über deine Ex-Partnerin verbreiten. Damit kannst du nichts Positives bewirken, so kannst du nur noch tiefer in ihren Augen sinken.

Wenn dich jemand nach dem Trennungsgrund fragt, solltest du dieses Thema vermeiden. Du darfst nicht sagen, dass sie an der Trennung schuld ist.

Wenn du dich dennoch dafür entscheidest darüber zu reden, solltest du zugeben, dass du an der Trennung schuld bist.

Somit zeigst du, dass du aus deinen Fehlern lernst und ein Mann von noblem Charakter bist.

Es liegt nie nur an einer Person, dass die Beziehung in die Brüche gegangen ist, es sind immer zwei daran beteiligt, also hast auch du Schuld daran.

Rede nie mit Bekannten über private Dinge, die du mit ihr durchlebt hast, so etwas sollte ein Geheimnis bleiben. Mit solchen Aktionen kannst du sie nur verletzen.

Ein großes Plus wäre es, wenn du sie sogar vor anderen in Schutz nehmen würdest, vor allem, wenn ihre Freundinnen dabei sind.

So etwas kommt bei Frauen immer gut an und es wird positive Gedanken an dich herbeilocken.

4. Bekomme dein Leben in den Griff

junge Frau sitzt auf dem Sofa
Der häufigste Trennungsgrund ist der Lebensstil des Partners. Nicht alle Paare ticken gleich und man sollte auch nicht erwarten, dass man den Partner völlig verändern kann oder darf.

Doch ein paar Dinge sind dennoch sehr wichtig, damit eine Beziehung richtig funktionieren kann.

Wenn du im Laufe der Beziehung keine Arbeit hattest und sie jeden Tag darüber mit dir diskutiert hat, solltest du dich jetzt aktivieren und einen richtigen Job finden.

Es handelt sich hierbei nicht nur um Geld, du gibst ihr damit auch eine gewisse Sicherheit, dass sie auf dich zählen kann und dass ihr gemeinsam eine Zukunft aufbauen könnt.

Wenn der Job nicht das Problem war, kann es gut sein, dass du einen ungeregelten Alltag hattest.

Du hast zu wenig geschlafen, deswegen warst du immer schlecht gelaunt, hast keinen Sport getrieben und hast dich ausschließlich ungesund ernährt, obwohl sie dich auf verschiedene Weisen animiert hat, gesund zu essen oder aktiver zu werden.

Jetzt ist es der ideale Zeitpunkt, dass du dein Leben in den Griff bekommst, dich aktivierst und ihr damit beweist, dass du dich ihr zuliebe, aber auch wegen deiner Gesundheit, ändern willst.

Ihre Kritik hat gewirkt und am besten wäre es, wenn ihr den Rest der Veränderung zusammen durchstehen würdet.

5. Mache sie eifersüchtig

Mann macht eifersüchtige Frau in der Ferne
Eifersucht ist nur gut, wenn man sie gekonnt und dosiert einsetzt. Wenn man damit übertreibt, kann es leicht nach hinten losgehen.

Du solltest es irgendwie hinbekommen, dass sie erfährt, dass dich andere Frauen erobern wollen.

In der Situation bist nicht du der Jäger, sondern du bist der Gejagte. Du bist immer in Gesellschaft schöner Frauen.

Flirte mit ihnen, aber am Ende des Abends solltest du trotzdem alleine nach Hause gehen.

Das wird sie zum Nachdenken anregen, warum geht er alleine nach Hause, warum hat er keine von den Frauen abgeschleppt?

Mal wieder, wird sie über die Trennung nachdenken und sich selbst fragen, ob es ein Fehler war dich gehen zu lassen. Nach nur kurzer Zeit kommst du deinem Ziel der Rückeroberung näher.

6. Lass sie an deinem neuen Leben teilhaben

nette Frau im roten Mantel, die am Baum steht
Damit meine ich jetzt nicht, dass du sie wirklich daran teilhaben lässt, nütze Social-Media dafür. Wenn du irgendwo warst, wo ihr zusammen hinwolltet, solltest du ein Foto posten.

Wenn du mal schick essen warst, sollte sie das auch erfahren.

Während des Sports, solltest du auch etwas posten, damit sie sieht, dass du noch immer auf dein Aussehen achtgibst und somit weckst du automatisch ein paar Erinnerungen und vielleicht bringt sie dein durchtrainierter Körper zum Schwärmen.

Wenn dir das zu wenig ist, kannst du auch ein “spontanes” Treffen arangieren, du triffst sie im Fitnessstudio oder im Park, so bekommst du eine ideale Gelegenheit, ihr deine positiven Veränderungen persönlich zu präsentieren.

7. Behandle sie wie einen Kumpel

Frau hört einem Mann zu
Wenn du sie spontan irgendwo triffst, solltest du die Fassung behalten und dich locker flockig verhalten.

Sprich sie sogar als erster an, dadurch wird sie denken, dass du schon über die ganze Sache hinweg bist und du weißt ja wie Frauen sind, jede will dich dann ganz schnell wiedererobern.

Du kannst auch Körperkontakt haben, z.B. ein Schulterklopfer- das weckt bestimmte Impulse im Körper, ist aber nicht zu intim.

Frage sie nichts, was auf die Trennung zurückführen könnte oder nichts, wodurch sie spüren könnte, dass du sie wieder zurückgewinnen möchtest.

Derselbe Freundeskreis kann dir auch dabei behilflich sein, dass du so rüberkommst, als ob du mit der ganzen Sache gut umgehen könntest.

Rede mit ihr, aber nicht zu viel, wenn sie dich etwas fragt, antworte immer nett. Du kannst sie auch mal necken, damit merkt sie, dass du sie nicht mehr in Watte packst.

8. Kontaktsperre aufheben

junge Frau sitzt auf dem Boden und tippt
Jetzt habt ihr euch schon ein paar Mal getroffen, denn du konntest den Treffen trotz Mühe nicht ausweichen. Da das Eis jetzt durchbrochen ist, kannst du die Kontaktsperre vollkommen aufheben.

Du kannst mit einfachen Nachrichten per WhatsApp anfangen.

Frage sie etwas, was euren Freundeskreis angeht, zum Beispiel, eure Freundin hat bald Geburtstag und du fragst sie, ob schon etwas Besonderes geplant wurde.

Die Fragen sollten keinen liebevollen Nachgeschmack haben.

Damit schleichst du dich langsam wieder in ihren Alltag hinein und bringst sie dazu, dass sie sich auch mal wieder spontan bei dir meldet.

9. Telefonate

glückliche Frau, die am Telefon spricht
Da ihr schon langsam wieder miteinander schreibt und alle paar Tage einander WhatsApp-Nachrichten schickt, ist es an der Zeit mit Telefongesprächen anzufangen.

Telefongespräche sind immer intimer und man kann an der Stimme erkennen, ob es den Gesprächspartner kalt lässt.

Du kannst sie einfach spontan anrufen und etwas erzählen, an was du dich erinnert hast, oder einfach sagen, dass du an eurem Lieblingsrestaurant vorbeigegangen bist.

Das wird sie bestimmt freuen

. Wenn das zu viel des Guten ist, kannst du sie einfach nach der Nummer eines Bekannten fragen oder nach der Adresse der kleinen Bäckerei, in der ihr mal Croissants gekauft habt.

10. Deutung ihrer Signale

glückliches Paar, das am See kuschelt
Signale, die dir deine Ex-Partnerin schickt, können sehr hilfreich sein. Wenn du an ihrem Verhalten spürst, dass sie deine Nähe genießt und dass sie immer wieder Kontakt zu dir sucht, hast du noch immer eine Chance.

Wenn du hingegen spürst, dass sie jede Art des Kontakts abweist, solltest du wissen, dass sie mit dem Thema schon abgeschlossen hat.

Was kann ein positives Signal sein? Alles! Es kann ein Blick, ein Lachen, eine Berührung oder sogar die Stille, wenn ihr zusammen seid und einander nur in die Augen blickt.

Ein gutes Zeichen ist es immer, wenn sie dir gleich auf eine WhatsApp-Nachricht antwortet und dich nicht in der Warteschleife lässt.

Woran du es auch erkennen kannst, ist, wenn ihr bei euren Bekannten seid, ergreift sie jede Möglichkeit neben dir oder nur in deiner Nähe zu stehen, bewusst sucht sie Kontakt zu dir.

Wenn sie hingegen wie in Luft aufgelöst ist, will sie nichts von dir.

Jetzt liegt es an dir, ob du die Signale gut deuten kannst, aber ich denke mal nicht, dass du damit Probleme haben solltest, denn die positiven Zeichen sind immer eindeutig.

11. Lade sie ein

glückliches Paar zu Fuß und Kaffee trinken
Ihr habt wieder Kontakt aufgebaut und ihre Signale waren nicht zu übersehen, jetzt solltest du den nächsten Schritt wagen und sie zu einem Kaffee einladen.

Das erste offizielle Treffen nach der Trennung sollte etwas lockerer sein. Somit zeigst du ihr, dass du keine zu hohen Erwartungen hast und dass du ihr einen gewissen Freiraum geben willst.

Wenn du sie am ersten Versöhnungsdate gleich in ein romantisches Restaurant führen würdest, wäre der Druck zu groß.

So etwas solltest du nur dann machen, wenn du dir zu 100% sicher bist, dass ihr nach dem Essen wieder als Paar nach Hause gehen werdet.

Geh locker an die Sache ran.

12. Erinnerungen wecken

Paar läuft am Strand
Erinnerungen sind das Schönste, was uns nach einer Beziehung bleibt. Du solltest dir Mühe geben, dass du sie an all die schönen Dinge, die ihr zusammen als Paar erlebt und durchlebt habt, erinnerst.

Das können romantische, lustige oder tollpatschige Erinnerungen sein.

Das Wichtigste daran ist, dass du ihre Glückshormone und das Gefühl der Vertrautheit weckst.

Sie soll sich daran erinnern, weswegen sie sich das erste Mal in dich verliebt hat und warum sie sich bei dir so wohl gefühlt hat.

Somit weckst du bei ihr den Wunsch eines Neuanfangs.

13. Überrasche sie

Mann kocht in der Küche mit seiner Frau
Überraschungen müssen nicht immer teuer oder extravagant sein, manchmal reichen auch Kleinigkeiten, um jemanden glücklich zu machen.

Bei deiner Ex-Partnerin kannst du leicht Pluspunkte sammeln, wenn du sie mit ihren Lieblingsbonbons überraschst.

Oder es kann vorkommen, dass du während der Fahrt einen Song im Radio hörst, den sie sehr mag. In dem Moment rufst du sie an und lässt den Song spielen.

Damit zeigst du ihr, wie gut du sie kennst und dass du dich an all die Kleinigkeiten, die sie dir erzählt hat, erinnerst.

Das bringt jedes Frauenherz schneller zum Schlagen.

14. Zeig ihr, wie wichtig sie dir ist

Mann küsst eine Frau im Sonnenuntergang
Du musst ihr beweisen, dass sie dir noch immer sehr wichtig ist. Wie kannst du das erreichen? Du solltest eure gemeinsamen Fotos auf Social-Media nicht löschen.

So etwas überprüft jede Frau und wenn sie dann noch immer eure gemeinsamen Fotos sieht, wird sie wissen, dass du sie zurückgewinnen willst.

Ihre Wichtigkeit in deinem Leben kannst du auch im Laufe des Gesprächs zum Vorschein bringen.

Du sagst ihr einfach, dass dir ihre Meinung sehr wichtig ist und dass du dich jetzt geändert hast, jetzt fühlst du dich dank ihr viel besser und führst ein geregeltes Leben.

15. Ehrlich sein

glückliches Paar reden und kuscheln
Der beste Rat, den wir dir geben können, ist ehrlich zu sein. Der Grundstein jeder Beziehung ist Ehrlichkeit und deswegen solltest du mit deiner Ex-Partnerin offen über alles reden.

Du kannst auch zugeben, dass du Fehler gemacht hast und jetzt aus den Fehlern gelernt hast.

Sag ihr einfach, dass du eine zweite Chance willst, dass du sie vermisst und das alles viel mehr Sinn mit ihr macht.

Wegen ihr willst und hast du dich geändert und wirst dir Mühe geben, ihre Erwartungen zu erfüllen. Es ist nichts Schlimmes dabei, wenn man ehrlich ist.

Die Ex-Freundin zurückgewinnen kann sehr schwer sein, aber dennoch mit viel Liebe und Willenskraft kannst du es schaffen.

Du musst die Zweifel aus der Welt schaffen und ihr beweisen, dass du es dieses Mal besser machen wirst.

Es wird dir schwer fallen zuzugeben, dass du etwas falsch gemacht hast, aber nur so kannst du ihr wirklich klar machen, dass sie das Wichtigste in deinem Leben ist.

Jeder von uns schätzt erst dann etwas, wenn man es verloren hat.

Wenn du eine zweite Chance bekommst, solltest du sie besser nutzen und deine Fehler nicht wiederholen, denn nur wenige bekommen eine dritte Chance, denn das Leben ist kein Videospiel.

Ein Tipp am Rande: No-Go’s, wenn du deine Ex-Freundin zurückgewinnen willst

1. Betteln verboten!

Mann liegt auf dem Schoß der Frau

Frauen mögen keine Männer, die um Liebe betteln. Du musst ihr noch immer das Gefühl vermitteln, dass du ein Mann bist, bei dem sie sich sicher fühlen kann.

Und wenn du dann um Liebe winselst, wird sie dich nur auslachen.

2. Weinen

trauriger Mann, der durch das Fenster schaut

Natürlich dürfen auch Männer Gefühle zeigen, aber du solltest nicht Rotz und Wasser vor deiner Ex-Partnerin heulen, so etwas will keine Frau sehen.

3. Stalken

Mann geht auf der Straße

Stalken ist ein großes NO-GO, also auf keinen Fall so etwas machen. Wenn ich Stalken sage, denke ich nicht nur daran, dass du ihr jeden Abend irgendwo auflauerst, es kann sich auch um Cyber-Stalking handeln.

Wenn du alles kontrollierst, was sie postet oder wenn du jeden Kommentar liest, den sie schreibt.

Wenn du ihren Online-Status und alle Likes unter ihren Fotos immer wieder überprüfst.

4. Eifersuchtsausbrüche

traurige Frau, die mit wütenden Männern auf Sofa sitzt

Ihr seid nicht mehr zusammen, also kann sie tun und lassen was sie will und mit wem sie es will.

Du darfst sie nicht mit deiner Eifersucht konfrontieren, das musst du für dich behalten und damit so gut wie es geht umgehen. Sie muss sich bei dir für nichts rechtfertigen.

5. Andere Frauen

Frau, die Ex-Freund verfolgt

Es wäre nicht so toll, wenn du jede Nacht eine andere Frau abschleppen würdest, vor allem wenn du deine Ex-Freundin zurückgewinnen willst.

So könnte sie den Eindruck bekommen, dass du es nicht ernst meinst und dass das Ganze nur ein Spielchen für dich ist. Also aufpassen!

Ex-freundin Zurückgewinnen 15 Tipps, Die Dich Ans Ziel Bringen