Die Körpersprache der Frau bringt viele Männer zur Verzweiflung. Was wollte sie damit sagen? Hat sie Interesse? Soll ich den nächsten Schritt wagen oder ist es noch zu früh?

All diese Fragen plagen Männer, wenn sie Gefallen an einer Dame gefunden haben. Männer sind einfach generell davon überzeugt, dass Frauen kompliziert sind und dass sie nie das meinen, was sie sagen oder zeigen.

Aber stimmt das wirklich, sind Frauen so schwer zu knacken? Auf keinen Fall! Wenn Frauen Interesse haben, werden sie auch flirten und eindeutige Signale versenden.

Das einzig Wichtige ist, dass du dich mit ihren Signalen gut auskennst.

Du musst nicht gleich verzweifeln, denn die Körpersprache von Frauen ist generell leicht zu entschlüsseln. Du musst nur auf ein paar Kleinigkeiten achten und alles wird sich von alleine ergeben.

Wir haben die unverwechselbaren Signale von Frauen analysiert und werden dir hier die Ergebnisse präsentieren. Lehn dich zurück und genieße die Vorstellung.

Jetzt kommen ein paar nützliche Hinweise. 😀

Körpersprache ist nicht gleich Körpersprache!

eine attraktive Frau, die Lippen mit der Hand berührt, während sie nahe weißer Wand steht

Es ist sehr wichtig, dass du die Unterschiede der Körpersprache kennst. Ganz egal, ob es sich um die Körpersprache der Frau oder die Körpersprache des Mannes handelt, gewisse Unterschiede bestehen immer.

Die Körpersprache an sich teilt sich in vier Kategorien:

1. Körperhaltung

Ein Mann und eine Frau sitzen auf der Bank und zwischen ihnen stehen zwei mit Blick auf den Wald

Die Körperhaltung einer Frau, kann dir ganz genau sagen, ob sie sich wohlfühlt oder nicht. Die Körperhaltung kann auch räumlich analysiert werden.

Wenn die Frau weit weg von dir sitzt, oder wenn sie einen gewissen Abstand zu dir hält während des Spaziergangs, kann das bedeuten, dass sie sich unwohl fühlt.

Sitzt ihr eng zusammen und ihr Körper ist dir zugewandt, zeigt sie dir damit, dass sie sich wohlfühlt und ihr deine Nähe guttut.

Während des Spaziergangs hält sie den Abstand minimal und immer wieder wendet sich ihr Körper in deine Richtung. Sie zeigt dir, dass sie die Nähe sucht und sich wohl und aufgehoben fühlt.

Du solltest auch immer darauf achten, wie sie sitzt. Wenn sie zu steif sitzt, kann es bedeuten, dass sie nervös ist und jede Bewegung erst im Kopf abspielt, sie will nichts falsch machen.

Aber es ist auch nicht so gut, wenn sie völlig lässig neben dir sitzt, als ob es sie nicht interessiert, was du von ihr hältst. Sie lässt sich einfach hängen.

Am besten ist es, wenn sie locker, aber nicht zu locker sitzt. Sie fühlt sich wohl, aber dennoch achtet sie auf ihre Haltung, sie will einen guten Eindruck hinterlassen.

Verschränkte Arme können gleich negative Gedanken wecken. Aber diese Körperhaltung kann auch oft falsch gedeutet werden.

Es muss nicht automatisch bedeuten, dass sie kein Interesse hat. Frauen habenoft verschränkte Arme, weil es ihnen ein Gefühl der Sicherheit gibt.

Sie haben sozusagen etwas, woran sie sich festhalten können, sie geben sich selbst Halt. Oftmals kommt es vor, dass die Frau friert und ihre Arme verschränkt.

Jetzt hast du die ideale Gelegenheit, den Gentleman in dir zu zeigen und ihr deine Jacke anzubieten.

Zu 99% wird sie Ja sagen und das wird dann ein großer Pluspunkt für dich sein. Auf die Weise erreichst du den ersten Körperkontakt zwischen euch.

2. Mimik

eine lächelnde Frau, die zu einem Mann schaut, während sie ein Gespräch führen

Mimik wird dir fast alles verraten. Mimik ist eng mit dem Augenkontakt verbunden und wo Augenkontakt ist, ist auch Feuer. 😀

Durch die Mimik kannst du in das Innere einer Frau blicken, lächelt sie, ist sie die ganze Zeit ernst, guckt sie grimmig? All das kannst du anhand ihrer Mimik beantworten.

Wenn die Frau Augenkontakt sucht, ist das immer ein gutes Zeichen. Es bedeutet, dass sie aufmerksam zuhört, dass sie nicht gelangweilt ist und etwas über dich erfahren will.

Wenn sie hingegen den Augenkontakt vermeidet, kann es gut sein, dass sie sich unwohl fühlt, Scham verspürt und es kaum abwarten kann zu verschwinden.

Ihre Augen sagen dir mehr als tausend Worte. Wenn du ein Funkeln in ihren Augen sehen kannst, bedeutet das, dass sie Gefallen an dir hat.

Wenn ihr Blick starr ist, als ob sie durch dich hindurchsehen würde, bedeutet das, dass sie dir überhaupt nicht zuhört.

Wenn du denkst, dass sie dir nicht zuhört, dann liegst du bestimmt richtig. Du kannst einfach aufhören zu reden und testen, was passieren wird.

Das Lächeln ist immer etwas, worauf du achten solltest. Wenn eine Frau Interesse hat, lacht sie viel und oft. Ihr Lächeln wird vom Augenkontakt begleitet.

Es ist wichtig, dass du den Unterschied zwischen einem fake und einem echten Lachen kennst. Egal ob du etwas Lustiges oder etwas ganz Alltägliches erzählst, wird eine Frau, die Interesse hat, von Herzen lachen.

Dieses ehrliche Lachen wirst du an dem Strahlen ihrer Augen erkennen und die Falten um ihre Augen werden sichtbar sein.

Wenn eine Frau ein Lächeln vorspielt, zieht sie ihre Mundwinkel nach oben, ihre Lippen sind aneinandergepresst und sie nickt desinteressiert mit ihrem Kopf, als Zeichen, dass sie den Witz verstanden hat.

3. Gestik

eine Frau, die ihr Gesicht berührt, während sie mit einem Mann im Restaurant zu Abend isst

Gestikulieren bedeutet nicht nur sinnlos mit den Händen zu fuchteln. Mit der Gestik kann man dem Gegenüber ein positives Gefühl vermitteln.

Wenn eine Frau während des Gesprächs mit ihren Beinen zappelt, sich an die Knie oder sich immer wieder ins Gesicht fasst, kann es ein Zeichen der Nervosität sein.

Ihre Bewegungen sehen nicht natürlich aus, als ob sie selbst nicht wüsste, was sie da macht. Wenn sie immer wieder auf die Uhr guckt, bedeutet das in den meisten Fällen, dass sie sich gelangweilt fühlt und nur noch weggehen will.

Du kannst sie nett darauf ansprechen und sie fragen, ob sie vielleicht irgendwo hinmuss, da sie immer auf die Uhr schaut. Damit gibst du ihr sogar die Möglichkeit, dass sie geht, wenn sie sich nicht so wohl fühlt.

Ein gutes Zeichen ist es, wenn sie mit ihrer Gestik, das Gespräch noch interessanter gestalten will. Sie erzählt dir eine Geschichte und versucht sich mithilfe der Gestik in die Situationen hineinzuversetzen.

Dabei muss sie selbst viel lachen und zum Glück ist Lachen ansteckend. Es herrscht eine gelassene Atmosphäre.

4. Die Art, wie man spricht

eine Frau, die mit einem Mann spricht, während er auf der Betonwand sitzt

Die Art, wie man spricht, kann uns viel verraten. Wie ist die Stimmlage, spricht man schnell oder langsam? Verändert sich ihre Stimmlage während des Gesprächs oder bleibt sie immer gleich?

Wenn man aufgeregt ist, flattert die Stimme, man hat sie nur schwer unter Kontrolle. Aber das bedeutet nicht, dass man nicht interessiert ist. Es kann sogar das Gegenteil sein.

Wenn du wirklich gefallen an jemanden hast, wirst du nervös und hast deine Gefühle nicht im Griff.

Deswegen reden die meisten Personen beim ersten Date zu schnell, sie versprechen sich oft oder verlieren den Faden. Aber all diese Ausrutscher können sehr sympathisch rüberkommen.

Es ist nicht so gut, wenn man leise, langsam und immer in der gleichen Stimmlage spricht. Wenn sich an der Stimme nichts ändert, sondern alles gleich bleibt.

Daran erkennt man, dass sich die gegenübersitzende Person keine Mühe gibt, unsere Aufmerksamkeit aufrechtzuerhalten und unser Interesse zu wecken.

Jetzt haben wir die Kategorien der Körpersprache aufgezählt, aber kann dir das wirklich weiterhelfen? Durch die Signale erkennst du nur, dass die Frau Interesse an dir hat, aber dieses Interesse kann auch freundschaftlicher Natur sein.

Dich interessiert es, ob deine Traumfrau etwas mehr von dir will, ob ihr vielleicht ein Paar werdet. Und genau das wirst du jetzt erfahren.

Diese Signale kannst du nicht missdeuten! Das macht eine Frau, wenn sie dich will!

eine lächelnde Frau, die ihre Haare berührt und zu einem Mann schaut, der in ihrer Nähe steht

Jede Frau, die mit einem Mann flirtet, versendet Signale, die man nur selten missverstehen kann. Jeder Mann, der sich etwas Mühe gibt, wird gleich merken, dass sich aus den ein paar Treffen etwas Schönes entwickeln kann.

Wenn die Frau auf den nächsten Schritt des Mannes wartet, wird sie das mit ihrer Körpersprache eindeutig signalisieren.

1. Strahlendes Lächeln

eine lächelnde Frau, die einen Mann beim Kaffeetrinken im Café ansieht

Schon wenn du auf sie zukommst, kannst du ihr Strahlen sehen. Nicht nur ihr Mund lacht, sondern auch ihre Augen. Du kannst schon aus der Ferne erkennen, dass sie sich auf das Treffen mit dir gefreut hat.

Während des Gesprächs wird sie immer wieder charmant lachen, nicht zu laut und nicht zu leise, genau richtig und ihr Lachen wird sie mit einem Augenaufschlag zusätzlich versüßen.

Sie strahlt förmlich jedes Mal, wenn du in ihre Augen blickst. Manchmal wenn du ihr ein Kompliment machst, wird sie schüchtern lachen, vielleicht wird sie sogar ihren Mund mit der Hand bedecken und rot werden.

Sie signalisiert dir, dass die Schmetterlinge zu flattern begonnen haben. 😀

2. Körpernähe

eine lächelnde Frau, die sich mit ihrem Körper auf einen lächelnden Mann stützt, während sie zusammen auf den Kieselsteinen sitzt

Sie sucht immer deine Nähe, egal ob ihr einfach durch den Park spaziert oder in einem Café sitzt, sie hält den Körperabstand gering. Immer öfter berührt sie dich unscheinbar. Wenn du ihr gegenübersitzt, berührt sie unauffällig deine Hand.

Schon bei der kürzesten Berührung kann man das Knistern spüren. Immer häufiger findet sie einen Vorwand, dich berühren zu können. Mal hast du was im Gesicht, mal hast du einen Fleck auf deinem Hemd.

Wenn ihr durch die Stadt schlendert, stupst sie dich sympathisch mit ihrer Schulter an, manchmal nimmt sie dich sogar kurz an der Hand und im nächsten Moment lässt sie sie wieder los. Als ob sie sich ertappt fühlen würde.

Wenn du deine Hand um sie legst, merkst du, dass sie sich wohlfühlt und in dem Augenblick rückt sie noch näher an dich ran.

3. Intensiver Blickkontakt

Ein Mann und eine Frau sehen sich an, während sie nahe beieinander stehen

Sie schaut dir in die Augen, ohne zu blinzeln. Sie wendet ihren Blick nie von dir weg und gibt sich Mühe, den Blickkontakt aufrechtzuhalten. Jedes Wort, das aus deinem Mund kommt, saugt sie aufmerksam auf.

Wenn du ihr ein Kompliment machst oder sie berührst, merkst du, dass ihre Pupillen sich weiten. Du merkst, dass sie mit ihren Sinnen spielt. Manchmal während sie dir etwas erzählt, zwinkert sie dir zu, als ob es ein Teil der Geschichte wäre.

Ihr Blick wandert über deinen ganzen Körper, aber immer bleibt er an deinen Lippen hängen. Du merkst, dass sie deine Mundwinkel, Lippen erkundigt und sich nach deinem Kuss sehnt.

Ihre geweiteten Pupillen verraten ihre tiefsten Geheimnisse, sie will dich!

4. Sie fummelt an sich herum

eine lächelnde Frau, die ihre Halskette berührt, während sie in der Nähe von grünen Pflanzen steht

Wenn eine Frau deine Aufmerksamkeit gewinnen will, wird sie immer an sich rumfummeln.

Ganz egal ob sie ihr Kleid nach oben oder unten zieht, mit ihren Ohrringen spielt oder gekonnt die Halskette in Szene setzt, sendet sie Flirtsignale, die man nicht missachten sollte.

Wenn sie mit ihrer Halskette spielt, will sie deinen Blick auf ihr Dekolleté lenken. Und so etwas macht nur eine Dame, die dich verführen will.

Es passiert auch oft, dass sie gekonnt an ihrer Unterlippe knabbert. Damit will sie deine Fantasie anregen. Sie will dich zum nächsten Schritt verführen. Du sollst sie küssen.

5. Das Spiel mit der Haarsträhne

eine Frau, die mit ihren Haaren spielt, während sie einem Mann zuhört

Ein leidenschaftlicher Augenaufschlag, ihr Blick sinkt nach unten und schon in der nächsten Sekunde blickt sie dir tief in die Augen und spielt mit ihren Haaren.

Diese Szene hast du schon tausend Mal in Liebesfilmen gesehen und so etwas passiert auch im wahren Leben, wenn die Frau Interesse hat.

Damit wollen sie ihre verspielte, wilde Seite zum Vorschein bringen. Die langen Haare einer Frau haben immer etwas Verführerisches an sich, was Männer um den Verstand bringen kann.

Diese nonverbale Kommunikation kann dir viel mehr über die Vorhaben einer Frau verraten, als du dir erträumen kannst. Es ist nicht schwer, eine offene Körperhaltung zu erkennen, wenn man den kleinen Begleitsignalen genügend Aufmerksamkeit schenkt.

Frauen sind nicht so kompliziert, wie du am Anfang gedacht hast. Wenn eine Frau auf Partnersuche ist und den richtigen Mann endlich getroffen hat, wird sie auch klare Signale versenden, denn so eine Gelegenheit will sich keiner durch die Lappen gehen lassen.

Dennoch musst du der Frau auch entgegenkommen und ihr zeigen, dass du selbst Interesse hast, aber nichts überstürzen willst, bis sie dir das Startsignal gibt.

Mache kleine, unaufdringliche Bemerkungen. Das kannst du immer mit Komplimenten und süßen Gesten erreichen.

Wenn du merkst, dass eine Frau mit einem Strahlen im Gesicht auf dich zukommt, dich immer wieder absichtlich berührt und dir nach dem Nachhausebringen tief in die Augen blickt, weißt du, was du als Nächstes machen musst. Küss sie!

Ich will mal hoffen, dass dir diese Tipps und Erklärungen weiterhelfen werden und dass du jedes Signal mit offenen Armen empfangen wirst. Viel Glück!

Körpersprache Einer Frau Diese Signale Verraten Dir Alles!