Skip to Content

Schluss Machen, Aber Wie? 12 Tipps Für Ein Respektvolles Beziehungsende

Schluss Machen, Aber Wie? 12 Tipps Für Ein Respektvolles Beziehungsende

Du fühlst dich nicht mehr glücklich in deiner Beziehung? Trotz allen Gesprächen und viel Geduld wird die Situation nicht besser?

Du siehst einfach keine gemeinsame Zukunft?

Ja leider hält nicht jede Beziehung für immer und ewig. Und nur wenige von uns haben das Glück und finden ihren Traumpartner schon beim ersten Versuch.

Die meisten von uns gehen durch verschiedene Beziehungen während dieser Suche.

Zu einem Problem wird es aber, wenn man eine Beziehung beenden muss. Keiner möchte den Partner absichtlich verletzen und doch wissen wir, dass wir es tun.

Wir fragen uns dann, gibt es einen leichteren, besseren Weg, das zu erledigen?

besorgte Frau, die am Fenster denkt

Wie kann ich Schluss machen, ohne den Partner unnötig zu verletzen?

Du hast Glück, denn ich habe einige Antworten für dich.

Aus meinen eigenen Erfahrungen, aber auch aus den meiner Freunde und Freundinnen, bringe ich dir die besten Tipps für ein respektvolles Schlussmachen.

Leider waren nicht alle unsere Trennung so respektvoll, sodass ich auch einige No-Gos vorbereitet habe, die du auf jeden Fall vermeiden solltest.

Am Ende dieses Artikels wirst du dann in der Lage sein, Schluss zu machen, wie eine Expertin. (Ja es kann auch ein Job sein, lies nur weiter.)

12 Tipps, wie man respektvoll Schluss machen kann:

1. Persönlich Schluss machen

besorgte Frau, die mit Mann im Café sitzt
Das ist der erste und wichtigste Tipp, den ich für dich habe. Beim Schlussmachen ist das persönliche Gespräch die beste Option.

Bei einem persönlichen Gespräch kannst du ihm von Angesicht zu Angesicht erklären, warum du die Beziehung beenden willst und was in euer Beziehung schiefgegangen ist.

So hat er auch die Chance, seine Meinung dazu zu sagen und es aus seiner Perspektive zu erklären.

Ihr solltet allerdings drauf achten, dass es nicht in einem Streit endet, sondern dass ihr friedlich miteinander abschließt.

Es ist immer eine gute Idee sich zu fragen: Wie würde ich mich am besten fühlen, wenn jemand mit mir Schluss macht?

Per SMS oder WhatsApp-Nachricht ist bestimmt nicht die Antwort. Ein Anruf ist auch nicht in Ordnung.

P.S. Ok hier gibt es ein paar Ausnahmen.

Die erste ist, wenn es gar keine richtige Beziehung gab. Aber auch jemand, mit dem du ein oder drei Dates hattest, verdient es, dass du richtig Schluss machst und nicht nur aufhörst, dich zu melden.

Die zweite Ausnahme ist, wenn dein Partner aggressiv zu dir war. Ihn musst du nicht noch mal sehen, um es zu beenden.

2. Sei ehrlich

Paar im Café trennen
Eine der wichtigsten Sachen beim Beziehungsende ist, ehrlich zu sein. Nimm dir Zeit, um nachzudenken, was die wahren Gründe für eure Trennung sind.

Wenn du willst, kannst du versuchen, alles aufzuschreiben, um dir so ein klares Bild zu verschaffen.

Überspringe das Übliche „Es liegt nicht an dir, es liegt an mir“ und auch das „Ich bin nicht gut genug für dich“.

Dein Partner kennt dich gut genug, um es zu merken, wann du lügst. Lügen können nur dazu führen, dass er sich fragt, was der eigentliche Grund ist.

Sei einfach ehrlich und sag ihm, warum du getrennte Wege gehen möchtest.

Sonst kann es auch dazu kommen, dass er das Ende nicht akzeptiert und die ganze Situation verlängert sich. Das möchtest du wahrscheinlich nicht.

Also ehrlich zu sein ist gut für beide Seiten.

3. Sei direkt

Paar streiten im Schlafzimmer
Du weißt, ich habe da so nachgedacht, vielleicht geht es nicht mehr so…ja ich weiß nicht…vielleicht sollten wir Schluss machen…ja was meinst du?… ich bin nicht sicher, ob ich in dieser Beziehung glücklich bin…

So machst du nie Schluss. Du bringst nur Unruhe und Unsicherheit in die Beziehung.

Natürlich ist Schluss machen nicht das erste, was du machen sollst, wenn es Beziehungsprobleme gibt, aber wenn du die Beziehung retten möchtest, dann rede nicht übers Schlussmachen.

Ebenso, wenn du dir sicher bist, dass du einen Schlussstrich ziehen möchtest, dann sei direkt.

Sag einfach offen und direkt, dass du nicht mehr glücklich bist und die Beziehung beenden möchtest.

Schließlich ist das deine Entscheidung und kein Vorschlag, über den man abstimmen muss.

4. Zeig Empathie

Frau tröstet traurigen Mann
Du hattest Zeit, über alles nachzudenken, du bist bereit für dieses Gespräch, aber dein Partner nicht.

Für ihn ist es wahrscheinlich ein Schock. Er verliert seine Liebe.

Stell dir vor, du bist an seiner Stelle, du bist die Verlassene. Es ist kein schönes Gefühl, nicht wahr?

Auch wenn er selbst gespürt hat, dass etwas nicht nicht in Ordnung ist, solltest du trotzdem etwas Empathie zeigen, schließlich habt ihr euch ja auch geliebt.

Pass auf, ihn nicht noch mehr zu verletzen, wähle deine Worte. Du sollst zwar ehrlich sein, aber nicht brutal.

5. Nimm dir Zeit für das Gespräch

junges trauriges Paar, das auf der Couch spricht
Ein leichtes, schnelles Gespräch wird es bestimmt nicht. Es ist nicht etwas, dass man morgens früh erledigen und dann weitergehen kann.

Auch wenn du später noch eine Verabredung hast, ist es keine gute Idee, so ein Gespräch anzufangen.

Es mag zwar aussehen, dass eine begrenzte Zeit eine gute Idee ist, da du so eine Ausrede hast, um es zu beenden und abzuhauen.

Das ist aber eine Person, die du einmal geliebt hast, mit der du deine Zukunft geplant hast.

Du hast bestimmt immer noch einige Gefühle für ihn und eines davon sollte auch Respekt sein.

Er hat es verdient, dass du es nicht einfach schnell hinter dich bringst, sondern dir Zeit nimmst und auch alle seine Fragen antwortest.

6. Gib ihm auch die Chance zu reden

Mann spricht mit Frau im Café
Stell dir dieses Beziehungsaus mal vor: du sagst alles, was du geplant hast, dein Partner sagt OK ich verstehe, ihr schüttelt euch die Hände und jeder geht seinen Weg.

Wäre prima, nicht wahr?

Leider geht es nicht so leicht. Dein Partner wird bestimmt etwas zu sagen haben. Natürlich hat er auch seine Meinung über die Beziehung und dem Ende.

Mit einigem wirst du bestimmt nicht übereinstimmen, aber dass ist auch OK. Wärt ihr schließlich immer einer Meinung, würdet ihr euch ja auch nicht gerade trennen, oder?

Vielleicht fängt er auch an zu streiten, das solltest du lieber vermeiden.

Im Streit wird viel gesagt, dass man später nicht zurückziehen kann und das möchte keiner von euch.

Ihr habt euch mal geliebt, wart einander wichtig und deswegen solltet ihr auch respektvoll auseinandergehen.

7. Der Partner soll es als Erster erfahren

besorgter Mann hört Frau zu
Natürlich ist es ok, wenn du deiner besten Freundin sagst, du denkst darüber nach, deine Beziehung zu beenden.

Aber nicht alle deine Freunde und Kollegen müssen das wissen, bevor du mit deinem Partner gesprochen hast.

Nur eine Person, in die du großen Vertrauern hast, kann es vor dem Partner erfahren.

Menschen reden miteinander, leider auch über persönliche Dinge anderer Leute.

Es wäre ziemlich mies, wenn dein Partner über drei Ecken erfahren würde, dass du vorhast, mit ihm Schluss zu machen.

Es ist nur fair, wenn er es zuerst von dir erfährt. Zeig Loyalität bis ans Ende.

8. Es ist wichtig wo du die Beziehung beendest

trauriges Paar sitzt auf der Couch auseinander
In deiner oder seiner Wohnung den Schlussstrich zu ziehen ist keine gute Idee.

Vielleicht möchte er aus deiner nicht raus nach dem Gespräch, oder lässt dich nicht gehen, wenn es bei ihm ist.

In der gemeinsamen Wohnung kann es noch schlimmer sein, aber etwas später dazu.

In einem Café, einer Bar oder in einem Restaurant scheint keine schlechte Idee zu sein, aber was, wenn es doch zu Streit oder vielleicht Tränen kommt?

Am besten ist es, irgendwo draußen Schluss zu machen, beim Spaziergang, im Park usw. Ihr seid allein, aber in der Öffentlichkeit.

Jeder hat auch die Möglichkeit, das Gespräch und den Ort zu verlassen, falls es zu Problemen kommt.

9. Das Timing ist auch wichtig

trauriges Paar zu Hause reden
Wenn eine Beziehung in die Brüche geht, vergessen wir bestimmt nicht den Zeitpunkt.

Ja klar, nach einiger Zeit erinnern wir uns wahrscheinlich nicht mehr an das genaue Datum.

Oder vielleicht doch, wenn es ein Tag vor einer wichtigen Prüfung oder zwei Tage vor unserem Geburtstag war?

Schluss machen am Valentinstag? Wirklich? Manchmal muss man sich noch etwas gedulden, um es unserem Partner leichter zu machen.

Aber zu lange warten sollte man auch nicht. Wenn du dir sicher bist, diese Beziehung bring dir nichts Gutes, musst du dich nicht opfern.

Ein paar Tage zu warten ist ok, aber länger als eine Woche nicht.

10. Gemeinsame Sachen können warten

Paar zieht nach der Trennung aus
Eine Trennung kann besonders schwer sein, wenn man zusammenwohnt. Wer zieht aus?

Wer bleibt in der Wohnung? Kann man sich leisten, allein zu leben? Wie teilen wir alles auf?

Wenn du dir schon sicher bist, dass es Zeit ist endgültig Schluss zu machen, solltest du eine Option für dich schon vor dem Gespräch vorbereiten.

Ein Wochenende oder eine Woche, na auch zwei Wochen wenn nötig bei einer Freundin oder bei deinen Eltern sind immer eine gute Idee, damit dein Expartner genug Zeit hat, auszuziehen bzw. seine Sachen zu packen.

Dann, wenn sich die Gefühle beruhigt haben, kann man technische Sachen besprechen.

Auch wenn man nicht zusammenwohnt, hat man bestimmt einige Sachen von dem anderem bei sich. Auch da ist es eine gute Idee, erst etwas Abstand, dann Austausch.

11. Schluss machen ohne Schuldzuweisungen

trauriges Paar zusammen gehen
Du willst ja, dass dieses Gespräch respektvoll ist, nicht wahr? Also dann darf es auch keine Schuldzuweisungen geben.

Die Gründe, warum du dich für die Trennung entschieden hast, solltest du sagen.

Aber für Du hast das und das gemacht und das hast du nicht gemacht, Das war falsch, Ich habe tausend mal gesagt…“ist jetzt nicht Zeit.

Das bringt nur Streit. Es würde auch nichts an der Tatsache ändern, dass es jetzt vorbei ist.

Ebenso musst du bereit sein, dass du deinem Partner wahrscheinlich das Herz brechen wirst. Er wird Liebeskummer haben.

Aber du verletzt ihn ja nicht absichtlich und du solltest deshalb kein schlechtes Gewissen haben.

12. Social Media

besorgte Frau, die Telefon ansieht
Ja wir leben in einer Zeit, in der wir auch darüber nachdenken müssen, was wir mit unseren Social-Media-Kanälen tun wollen nach der Trennung.

Viele Menschen löschen online alle Beweise ihrer Beziehung und blockieren den Expartner gleich. Sie sagen, es sei zu schmerzlich zu sehen, dass er sein Single-Leben genießt.

Natürlich ist das besser, als immer wieder zu überprüfen, was der Ex macht, wo er ist und mit wem.

Meiner Meinung nach ist es besser ihr einigt euch, wann man das machen sollte. Eure Freunde sollten doch nicht so herausfinden, dass ihr nicht mehr ein Paar seid.

6 No-Gos beim Schluss machen

1. Sich nicht zu lange davor drücken

nervöse Frau beißt Nägel
Du bist immer nervös, wenn du mit deinem Partner bist? Du findest Gründe, dich nicht mit ihm zu treffen?

Sogar euer Liebesleben leidet? Aber du findest nicht den Mut, richtig Schluss zu machen?

Hast du sogar Hoffnungen, wenn du so weitermachst, beendet dein Partner die Beziehung und du musst es nicht machen?

Leider ist das keine gute Idee. Dein Partner wird wahrscheinlich misstrauisch, was noch lange nicht bedeutet, dass er Schluss machen wird.

Das einzige, was du bekommst, sind zwei unglückliche Menschen in einer Beziehung ohne Vertrauen.

Das ist ja schlimmer als irgendein Trennungsgespräch.

2. Sei nicht zu nett bei der Trennung

Paar streiten im Wohnzimmer
Natürlich ist es schwer zu sehen, wenn jemand leidet, besonders wenn es jemand ist, der uns viel bedeutete, aber du musst immer daran denken, das ist jetzt schon dein Expartner.

Ihn zu umarmen, zu trösten, scheint vielleicht normal, aber die Beziehung zwischen euch zwei ist jetzt anders und du musst vorsichtig sein, ihm keine falschen Hoffnungen zu machen.

Gib auch keine Versprechen, die du nicht erfüllen möchtest oder kannst. Du musst nicht diejenige sein, die ihn trösten wird, seine Freunde werden es bestimmt tun.

3. Sag nicht „Ich liebe dich noch, aber…“

verwirrte Frau, die Mann ansieht
Nichts sendet mehr gemischte Signale, als mit jemandem Schluss zu machen und ihm dann zu sagen Ich liebe dich noch, aber…. Dasselbe ist mit Ich habe noch Gefühle für dich, aber…

Glaub mir, sie hören den „aber“ Teil nicht. Auch wenn sie ihn hören, finden sie ihn unwichtig.

Das einzige Wichtige in diesem Moment ist, dass du über Gefühle und Liebe redest.

Natürlich verschwinden deine Gefühle nicht über Nacht, aber über sie mit dem Expartner bei der Trennung zu reden, besonders über Liebe, kann nur Probleme bringen.

4. Lass dich nicht erpressen

Der verzweifelte Mann gründete eine Frau
Wenn du mich irgendwann mal geliebt hast, gibst du mir noch eine Chance, Wenn du das machst, dann tue ich mir was an…“

Ja leider geht kaum eine Trennung leicht über die Bühne, aber einige sind noch schlimmer als die meisten.

Wenn du solche Wörter von deinem Expartner hörst, kann es eigentlich nur ein Grund mehr sein, um die Beziehung zu beenden. Emotionale Erpressung solltest du nicht zulassen.

Das einzige, was du hier noch machen kannst ist, jemanden der deinem Expartner nahesteht zu warnen, wenn du glaubst, er könnte sich wirklich etwas antun.

Wenn du weißt, dass dein Expartner eher ein empfindlicher Mensch ist und die Trennung nicht gut verkraften wird, dann kannst du mit seinem besten Freund oder engem Bekannten reden.

Dieser soll dann auf ihn warten und für ihn da sein, nachdem du mit ihm Schluss gemacht hast.

5. “Wir können Freunde bleiben”

Sie gingen in eine Frau in einem Café
Sag es nicht, versuch es nicht und verspreche es nicht, falls dein Expartner solch einen Vorschlag macht.

Ja, irgendwann in der Zukunft ist es möglich, für euch zwei befreundet zu sein, aber jetzt ist nicht die richtige Zeit.

Wenn ihr zwei euch auch weiter regelmäßig beieinander meldet, die Zeit zusammen verbringt, vielleicht sogar ins Kino oder Essen geht, habt ihr nicht richtig Schluss gemacht. Ihr macht ja alles, was auch Paare gemeinsam tun.

Ihr zieht die Trennung nur in die Länge, die niemandem etwas Gutes bringt. Jetzt ist es Zeit für Selbstliebe und sein eigenes Leben neu aufzubauen.

Und am wichtigsten, wie stellst du dir vor, dass du eine neue Liebe findest, wenn du immer mit deinem Ex abhängst? 😉

6. Kein Ghosting

traurige Frau, die getrennt von ihrem Freund sitzt
Also das ist ein absolutes No-Go beim Schluss machen. Ohne Erklärung zu verschwinden und jeden Kontaktversuch zu ignorieren, ist bestimmt nicht respektvoll.

Oder ein anderer Trend: Trennungsagenturen. Jemanden einstellen, der für dich Schluss macht ist vielleicht noch schlimmer als Kontaktabbruch ohne Aussprache.

Ich bin mir ziemlich sicher, dein Partner hat so etwas nicht verdient.

Denk an die gemeinsame Zeit, an all die schönen Momente zwischen euch Zwei, alle Kleinigkeiten, die er für dich gemacht hat und vergiss nicht, du hast diese Person als deinen Partner gewählt, nicht jemand anders und deshalb solltest auch du mit ihm Schluss machen.

Fazit

Frau verlässt Mann
Kaum eine Trennung ist leicht. Egal welche Gründe wir haben, warum wir Schluss machen, Tatsache ist, dass ein wichtiger Teil unseres Lebens zum Ende gekommen ist.

Natürlich fällt uns das schwer.

Wenn wir dann noch daran denken, wie es unserem Partner gehen wird, ist es noch komplizierter.

Jemanden, der uns die Welt bedeutete, werden wir wahrscheinlich verletzen, obwohl das nicht unsere Absicht ist.

Wir können versuchen, einen Umweg zu finden, wie zum Beispiel zu warten, bis der Partner den endgültigen Schlussstrich zieht.

Eine gute Lösung ist das aber nicht, da wir dadurch zu lange in einer unglücklichen Beziehung bleiben.

Ein respektvolles Beziehungsende ist das Beste für beide Partner. Ein ehrlicher, direkter und persönlicher Schluss ist etwas, was die Person, die wir geliebt haben, verdient.

Und auch wir können leichter weitergehen, wenn wir wissen, dass wir in der Beziehung so auch am Ende unser Bestes gegeben haben.

Schluss Machen, Aber Wie 12 Tipps Für Ein Respektvolles Beziehungsende

Kosenamen Für Deinen Freund: 63 Süße Namen, Wie Du Deinen Freund Nennen Kannst
← Previous
Jemand In Deiner Umgebung Ist Gefühlskalt? So Kannst Du Ihm Helfen
Next →

Liebeskummer Phasen: Wann Hört Der Trennungsschmerz Endlich Auf?

Tuesday 6th of October 2020

[…] einen eine geliebte Person verlässt oder mit einem Schluss macht, weiß man zunächst nicht, wie man ohne diese Person weiterleben […]

Beziehung Am Ende: Ist Sie Noch Zu Retten?

Wednesday 2nd of September 2020

[…] ein sehr schlechtes Zeichen und deutet darauf hin, dass das einzige, was übrig geblieben ist, das Schluss machen […]

shares