Skip to Content

Er hat Schluss gemacht: 5 Dinge, die du im Hinterkopf behalten sollst

Er hat Schluss gemacht: 5 Dinge, die du im Hinterkopf behalten sollst

Das funktioniert so nicht mehr …

Der Mann, den du von ganzem Herzen liebst, steht vor dir und sagt dir, dass alles, was ihr bisher hattet, für die Katz war. Du fühlst dich wie vom Blitz getroffen. In diesem Moment scheinen alle Geräusche um dich herum nachgelassen zu haben.

Du hörst nur, wie dein Herz hoher schlägt, als würde es aus deiner Brust springen wollen und dieses Geräusch wird immer lauter und lauter. Soo laut, dass es alle Geräusche um dich herum übertönt.

Dein Partner sagt dir etwas und du hörst es überhaupt nicht. Eigentlich willst du es überhaupt nicht hören. Du erwartest, dass dich jemand wachrüttelt und dich aus diesem Alptraum weckt, der gerade passiert.

Deine große Liebe verlässt dich, nach allem, was ihr zusammen durchgemacht habt.

Wer würde das glauben wollen?

Was für eine schöne Zeit ihr zusammen verbracht habt, wie viel hast du von dir gegeben und in eure Beziehung investiert, um euch beide glücklich zu machen.

Ihr wart wie eine Seele in zwei Körpern, habt euch gegenseitig ergänzt und wart immer füreinander da. Ihr habt eure gemeinsame Zukunft geplant.

Ihr habt von Kindern geträumt, davon, zusammen alt zu werden und auf der Veranda eures Hauses Kaffee zu trinken, während das Getrappel kleiner Füße um euch herum zu hören ist.

Jetzt scheint alles so weit weg zu sein. Als hätte jemand dieses idyllische Bild vor deinen Augen zerstört. Nur die Leere blieb übrig. Nur die Schwärze. Nichts.

Er redet immer noch und du wachst nicht aus dem Alptraum auf. Also ist es wahr, er hat mit dir Schluss gemacht. Du kannst nicht verstehen, warum …

Ja, okay, ihr hattet von Zeit zu Zeit Beziehungsprobleme wie jedes andere Paar, aber du hattest keine Ahnung, dass es zu einer Trennung führen könnte.

Die Leere und der Schmerz in deinem Herzen, die du fühlst, kann man nicht in Worte fassen und es scheint nichts zu geben, das es lindern könnte.

Jetzt stehst du vor den Ruinen von allem, was ihr einst aufgebaut habt und du fragst dich, wie du weitermachen sollst.

Wie kann man etwas den Rücken zukehren, das einst unsere ganze Welt war?

Wenn es nur eine Wunderpille gäbe, die einen alles vergessen lassen und heilen könnte, als wäre nie etwas passiert …

Er hat Schluss gemacht und deine ganze Welt stellte sich auf den Kopf.

Du fragst dich, was du jetzt tun kannst und wann der Trennungsschmerz endlich aufhört.

Keine Sorge.

Ja, es gibt leider keine Wunderpille, die all deine Schmerzen sofort beseitigt und dich besser fühlen lässt, aber es gibt einige Dinge, die du wissen musst, um dir selbst zu helfen und ich werde dir offenbaren, was diese sind.

Bleib bei mir und folge mir auf dem Weg zur Heilung, denn ich werde dir Schritt für Schritt zeigen, was du jetzt tun musst.

Er hat Schluss gemacht: 5 Dinge, die du jetzt wissen musst

1. Die Entscheidung für die Trennung kommt nicht von heute auf morgen

ein unglücklicher Mann, der neben seiner Freundin im Bett liegt

Ich höre oft: Mein Freund hat aus heiterem Himmel mit mir Schluss gemacht und ich sah es nicht kommen. Nun, jetzt werde ich deine Augen öffnen und sagen, dass Trennungen nicht aus heiterem Himmel passieren.

Wegen Liebe und Verliebtheit sind wir manchmal so blind und sehen nicht, wie die Dinge eigentlich sind. Wir wollen es einfach nicht sehen.

Es ist, als würden wir bewusst eine Augenbinde auf unsere Augen legen und unseren Kopf von der harten Realität abwenden.

Es folgen Ausreden: Nun, alle Paare streiten sich von Zeit zu Zeit. Es ist normal, dass wir nicht viel Zeit miteinander verbringen. Es ist normal, dass er mich letzte Woche nur einmal angerufen hat.

Es ist normal, dass er jede Nacht mit seinen Kumpels ausgeht. usw.

Wir überzeugen uns von Dingen, die nicht wahr sind und wir verschließen unsere Augen vorm Hier und Jetzt, das direkt vor uns liegt.

Wir schieben sie weit von uns weg und erzählen uns selbst die schönsten Lügen, dass alles in Ordnung ist und dass alles nur eine vorübergehende Phase ist.

Deswegen tritt so eine große Überraschung auf, wenn wir uns plötzlich hinter verschlossenen Türen unserer Beziehung befinden, von denen wir dachten, dass sie für immer offen für uns sein würden.

Wir haben das Gefühl, dass alles so plötzlich kam, obwohl wir unbewusst das Gefühl hatten, dass etwas in der Beziehung nicht stimmte, aber wir haben nicht auf unsere Intuition gehört.

Andererseits kommt es manchmal wirklich vor, dass sich ein Partner in einer Beziehung normal verhält, Liebe zeigt und sich tatsächlich heimlich aus irgendeinem Grund eine Trennung wünscht.

Ein nachdenklicher Mann sitzt auf der Couch neben seiner Freundin, die Kaffee trinkt

Vielleicht liebt man immer noch seine Ex-Freundin oder Ex-Frau, vielleicht kann man sich keine Zukunft mit dem derzeitigen Partner vorstellen, aber man will sich nicht trennen, weil man diese Person nicht verletzen möchte.

Oder noch öfter aus Angst, allein gelassen zu werden. Aus diesem Grund gibt man vor, dass alles in Ordnung ist und kommt einfach zu einem Punkt, an dem man nicht mehr nur so tun kann.

Aus diesem Grund scheint die Trennung für diese andere Person eine plötzliche Entscheidung zu sein, aber tatsächlich wollte man sie die ganze Zeit unbewusst, sagte aber diese Worte bis zu diesem Moment nie.

Aber meistens funktioniert es nicht so, dass an einem Tag alles normal ist und am nächsten Tag man nichts mehr fühlt.

Du solltest dir jedoch bewusst sein, dass dein Partner möglicherweise nicht über Nacht auf die Idee gekommen ist, sich zu trennen, sondern dass er entweder schon darüber nachgedacht hatte oder es unbewusst wollte.

Ich weiß, dass es weh tut, so etwas zu hören, aber leider passiert es.

Die Gründe für die Trennung können vielfältig sein. Jetzt liegt es an dir, die gesamte Beziehung auf den Prüfstand zu stellen und alles zu analysieren, was in eurer Beziehung passierte.

Habt ihr in letzter Zeit viel gestritten? Wie ernst waren eure Probleme? Hat dein Ex-Freund dir genügend Aufmerksamkeit und Liebe geschenkt? Hattet ihr unterschiedliche Zukunftsaussichten?

Vielleicht hast du deine Augen bewusst vor der Wahrheit verschlossen und jetzt ist es Zeit, dich ihr zu stellen und zu verstehen, warum er Schluss gemacht hat.

2. Du sollst ihm auf keinen Fall hinterherlaufen

traurige Frau, die Smartphone beim Sitzen auf dem Bett betrachtet

Du solltest ihm auf keinen Fall hinterherlaufen, denn eine starke Frau fleht nicht, forciert nichts und läuft niemandem hinterher.

Egal aus welchem Grund er Schluss gemacht hat und egal wie die Beziehung endete, du wirst ihn ein paar Tage später vermissen und einfach wieder in seinen Armen aufwachen wollen.

Du wirst ihn anrufen, seine Stimme hören, ihn umarmen wollen, ihm ich liebe dich sagen, ihn küssen oder einfach nur sehen. Zumindest für ein Paar Sekunden.

Ich bin mir sicher, du denkst jetzt: Wenn ich nur 5 Minuten Zeit mit ihm hätte, könnte ich ihn sicher davon überzeugen, uns zu versöhnen und alles so zu machen, wie es vorher war.

Was du eigentlich tun musst, ist einen vollständigen Kontaktabbruch einzuführen. Funkstille. Keine Anrufe, WhatsApp-Nachrichten und Treffen. Lösche seine Nummer und blockiere ihn auf allen Social-Media-Kanälen.

Egal wie viel Jahre alt man ist, der Trennungsschmerz wird in jedem von uns den gleichen Wunsch wecken: Wieder mit unserem Ex-Partner zusammen zu sein.

Egal wie er sich verhalten oder was er gesagt hat, war er immer noch ein Teil unseres Lebens.

Selbst wenn wir ihn nicht mehr lieben, ist es natürlich, dass wir ihn vermissen. Vermeide jedoch zu deinem eigenen Wohl und zur möglichen Rückkehr deines Ex Kontaktversuche.

Mit jeder Nachricht, Anruf und Begegnung öffnest du die Wunden und lässt ihn wissen, dass du ihn jedes Mal mit offenen Armen aufnehmen und ihm eine zweite Chance geben wirst, wenn er mit dir Schluss machen will.

Je mehr du ihm hinterherläufst, desto mehr tust du dir selbst weh.

Durch die Einführung der vollständigen Kontaktsperre erzielst du mehrere Vorteile: Du wirst nicht in Teufels Küche kommen und versuchen, ihn zu kontaktieren und gleichzeitig wirst du Neugier in ihm wecken.

Außerdem zeigst du so, dass du seine Entscheidung respektierst und dass du auch ohne ihn auskommen kannst.

Wenn er immer noch Gefühle für dich hat, wird er nichts anderes können, als sich zu fragen, wo du bist, was du tust, ob du ihn vermisst usw. Er wird sich früher oder später melden und dann kannst du das Spiel zu deinen Gunsten drehen.

3. Eine Trennung zu überwinden braucht Zeit

traurige Frau, die Kaffee auf der Terrasse trinkt und nachdenkt

Der nächste Schlüssel zur Trennungsüberwindung ist, dich selbst zu zwingen, geduldig zu sein, denn man braucht einfach Zeit, um die Dinge aus einer breiteren Perspektive zu betrachten.

Nach der Trennung fällt man in solch ein Gefühlschaos, dass man die Realität von dem Traum nicht unterscheiden kann.

Es tut weh.

Man hat das Gefühl, als würde einem das Herz aus der Brust springen, als ob nichts mehr Sinn ergibt. Man kann nicht essen, man kann nicht schlafen oder Aufgaben in seinem täglichen Leben erledigen.

Man wird gequält von dem Gedanken, warum mein Herz ständig gebrochen wird und ob man jemals seine wahre Liebe finden wird.

Dies ist alles natürlich und du darfst dich auch so fühlen.

Einer überwindet eine Trennung nach kurzer Zeit, während ein anderer längere Zeit braucht, aber letztendlich ist Zeit notwendig, um endlich einen Schlussstrich zu ziehen und sein eigenes Leben wieder in den Griff zu bekommen.

Manchmal geht es einem nach 3 Monaten besser, manchmal nach einem halben Jahr und manchmal braucht man Jahre, aber man vergisst seinen Ex-Partner nie.

Deshalb solltest du dir selbst und deinem Ex Zeit geben, um zu sehen, wie es ist, wenn ihr getrennt seid. Er wird dich sicherlich auch vermissen, es ist nur eine Frage der Zeit.

Also in der Zwischenzeit solltest du mit etwas beschäftigt sein. Es wäre am besten, wenn du deine Gedanken ablenken und etwas finden würdest, das dich wirklich erfüllt und glücklich macht.

In der Anfangsphase der Trennungsüberwindung darfst du trauern, alle negativen Gefühle rauslassen, ein paar Tage im Bett verbringen, Tränen vergießen und niemanden sehen wollen, aber das sollte auf keinen Fall zu lange dauern.

Du musst etwas finden, dem du dich voll und ganz widmen kannst, in das du deine ganze Energie investieren und das Gleiche im Gegenzug erhalten wirst.

Dies können verschiedene Dinge sein. Dein Job, Freunde, Hobbys, Sport, Reisen. Alles, was es braucht, um deine Gedanken endlich zu ordnen.

Zeit und Geduld sind daher ausschlaggebend, denn einerseits gibst du deinem Ex Raum, um dich zu vermissen und gleichzeitig bewegst du dich Schritt für Schritt in Richtung Heilung und erhältst ein objektives Bild deiner Situation.

4. Liebst du ihn wirklich?

nachdenkliche Frau, die herzförmiges Papier hält und es betrachtet

Warum habe ich dir das alles gesagt? Na, um in dieser ganzen Situation auf die entscheidende Frage zu kommen: Wie fühlst du dich eigentlich?

Liebst du ihn wirklich noch, vermisst du ihn oder vermisst du nur die Partnerschaft, die du mit ihm hattest?

Ich habe bereits gesagt, dass es einfach in unserer Natur liegt, dass wir jene Menschen vermissen, mit denen wir einige Zeit verbracht haben, egal ob es Streitereien gab, ob es eine Fernbeziehung war, ob man fremdgegangen ist…

Um Gottes willen, wir vermissen manchmal sogar die Menschen, die wir auf Reisen treffen, geschweige denn jemanden, mit dem wir so viel Zeit verbracht haben.

Wenn wir jedoch über Trennungen sprechen, tut uns am meisten die Tatsache weh, dass wir für jemanden nicht gut genug waren.

Unser Ego taucht irgendwo aus der Tiefe auf und sagt uns, dass wir weniger wertvoll sind, weil wir möglicherweise kein idealer Partner für eine Person waren. Das andere, was uns weh tut, sind unerfüllte Wünsche.

Es tut weh, wenn unser Projekt nicht so läuft, wie wir es uns vorgestellt haben. Es tut weh, wenn wir nicht die erwartete Beförderung bei der Arbeit erhalten. Es tut sogar weh, wenn der gewünschte Pullover ausverkauft ist.

In diesen Situationen beobachten wir, wie etwas, das wir wollen, unseren Händen entgleitet und wir können es nicht aufhalten, egal wie fest wir unsere Hände drücken.

Es ist also wichtig, deine Gefühle gründlich zu analysieren und dich zu fragen, ob du diesen Mann wirklich liebst. Ist er dein Märchenprinz, den du vom ersten Treffen an heiraten wolltest?

Kannst du dir ein Leben ohne ihn oder ohne alles, was ihr zusammen geplant habt, nicht vorstellen?

Wenn du diese Frage beantwortest, wird dir klar, ob es sich lohnt, geduldig darauf zu warten, dass er merkt, dass er dich vermisst und zu dir zurückkehren will?

Lohnt es sich, sein Herz zu versuchen wiederzuerobern oder solltest du lieber diese Tür für immer schließen und den Schlüssel wegwerfen und sich einem Neustart zuwenden?

5. Das Ende muss nicht immer das Ende sein

Mann und Frau sprechen auf der Bank im Park

Wenn die Gefühle ein wenig nachlassen und die Gedanken sich etwas klären, kann man nur dann objektiv feststellen, ob die Beziehung wirklich vorbei ist oder ob es eine weitere Chance gibt, es erneut zu versuchen.

Die wichtigen Faktoren, die eine Rolle spielen, sind sicherlich die Gründe für die Trennung, die Frage, ob er dich noch liebt, nachdem ihr Schluss gemacht habt oder dir offen gesagt hat, dass er nie wieder mit dir zusammen sein will.

Bei Frauen tritt normalerweise die Phase des Schmerzes, der Wut, Enttäuschung und des Vermissens unmittelbar nach der Trennung auf. Erst wenn wir uns etwas beruhigt haben, können wir viel rationaler denken.

Aber Männer… Männer ticken anders nach der Trennung und erst nach einer Weile werden sie sich bewusst, was sie tatsächlich getan haben und in diesem Moment beginnen sie, ihre Ex-Partnerin zu vermissen.

Bis dahin solltest du geduldig sein und warten, bis du an seinem Verhalten ablesen kannst, ob er wieder mit dir zusammen sein will oder ob er mit seinem Leben weitergemacht hat.

Es ist nicht ausgeschlossen, dass er sich mit einer anderen Frau trifft, was sicherlich wie ein Schlag ins Gesicht für dich ist, aber selbst dann bedeutet dies nicht unbedingt, dass er nichts mehr für dich empfindet.

Er hat eine Neue? Doch vielleicht ist noch nicht alles verloren.

Vielleicht ist sie nur ein Lückenbüßer, den er braucht, um die innere Leere zu füllen, nachdem er sich von dir getrennt hat.

Wenn du nach einer Weile feststellst, dass er immer noch Gefühle für dich hat, dass er es bereut, wenn er als Erster die Kontaktsperre aufhebt und dich zu einem Treffen einlädt, kannst du überlegen, ihm eine zweite Chance zu geben.

Aber nur dann, wenn du es wirklich willst und wenn der Trennungsgrund nicht etwas war, worüber du nicht hinwegsehen solltest.

Dann gib ihm Raum, um dir zu beweisen, dass er dich wirklich für wichtig hält, dich liebt und dass er wieder einen Platz in deinem Herzen verdient. Stimme nicht sofort dem zu, was er will, sondern lass ihn um dich kämpfen.

Mann spielt Gitarre für eine Frau auf einem Dach

Auf der anderen Seite, wenn es um die Tatsache geht, dass er dir lange Zeit hinter deinem Rücken untreu war und dass es eine andere Frau in seinem Leben gibt, mit der er dich betrogen hat, dann solltest du die Finger davon lassen.

Nicht immer, aber in den meisten Fällen wiederholen sich solche Dinge leider. Lass nicht zu, dass ein Mann dir zweimal zeigt, dass er dich nicht will.

Fazit: Er hat Schluss gemacht und deine ganze Welt auf den Kopf gestellt. Die Person, von der du dachtest, sie würde dich niemals verlassen, tat es und erschütterte deinen Glauben an die Liebe.

Es gibt keine Person, die es nicht schwer finden würde, das zu ertragen, egal wie emotional man in diese Beziehung involviert war, denn jede Trennung bringt ihren eigenen Schmerz mit sich.

Was du tun musst, ist, einen kühlen Kopf zu bewahren und ihm nicht hinterherzulaufen. Er hat Schluss gemacht und das ist momentan seine Entscheidung. Kein Hinterherlaufen, keine Manipulation oder irgendetwas wird das ändern, bis er einige Dinge selbst erkennt.

Kontaktsperre, Zeit und Geduld werden ihm zeigen, wie sehr er dich vermisst und dir, ob du wirklich wieder mit ihm zusammen sein willst und ob er dich überhaupt verdient. In der Zwischenzeit denke an dich selbst, widme dich selbst und lebe dein Leben so gut du kannst.

Im Falle, dass ihr Kinder habt, lies hier alles über Trennung mit Kindern.

Auf jeden Fall zeigt dir die Zeit, was du tun musst und die Zeit heilt jeden Schmerz. Alles, was jetzt wie ein Weltuntergang scheint, wird vergehen. Selbst wenn das Ende das Ende ist.

Du wirst darüber hinwegkommen und weitermachen, es braucht nur Zeit. ❤

Ist der Kampf schon verloren, wenn man um die Liebe kämpfen muss?
← Previous
Ich fühle mich leer: So kannst du die innere Leere dauerhaft besiegen
Next →
Comments are closed.
shares