Skip to Content

Seelenverbindung: Eine Seele In Zwei Körpern

Seelenverbindung: Eine Seele In Zwei Körpern

Kennst du dieses magische Gefühl, wenn du eine so starke und besondere Verbindung zu jemandem hast, dass du das Gefühl hast, in dein eigenes Spiegelbild zu schauen?

Als ob du dich bei dieser Person immer wie zu Hause fühlst. Als wäre sie deine andere Hälfte?

Dann sagen wir meistens, dass diese Person unser Seelenverwandter ist. Aber hast du dich jemals gefragt, was das eigentlich bedeutet, seelenverwandt zu sein?

Seelenverbindungen bestehen darin, dass sich zwei Menschen auf einer geistigen Ebene sehr eng miteinander verbunden fühlen.

Es ist das Gefühl, dass deine Beziehung mit einem anderen Menschen die irdische Ebene überschreitet und zur geistigen Welt übergeht und dass euch etwas viel Stärkeres und Mächtigeres verbunden hat.

Seelenverwandte können Liebhaber, Freunde, Familienmitglieder oder irgendeine Person sein, mit der wir eine tiefe Verbindung haben.

Es gibt mehrere Geschichten von Seelenverwandten und ihrer Entstehung.

Als Gott den Menschen schuf, schuf er zuerst eine Seele. Dann erkannte er, dass es nicht genug war, dass etwas fehlte, also schnitt er diese Seele in zwei Hälften.

Er gab jeder Hälfte der Seele ihren eigenen Körper und entsandte sie in verschiedene Teile der Welt.

Als Aufgabe gab er ihnen, nach ihrer anderen Hälfte zu suchen und als Belohnung, wenn sie einander finden, gab er ihnen das wunderbarste Gefühl, das das menschliche Herz und die menschliche Seele fühlen können.

Ein Mann und eine Frau halten sich an den Händen, während sie nahe beieinander stehen

Das Gefühl, zueinander zu gehören und die zwei getrennten Hälften der Seele zu einer zu verschmelzen.

Eine andere Geschichte besagt, dass es einst Wesen gegeben hat, die stärker waren als die Götter. Diese Wesen hatten die ganze Macht über allen und die Götter mochten das nicht.

Durch Täuschung teilten die Götter ihre Körper in zwei Hälften, sodass diese ihnen untergeordnet waren und keine Macht mehr hatten. So wurden Mann und Frau geboren.

Die Götter wussten, dass die Seelen bei einer Wiedervereinigung wieder stärker sein würden als sie selbst, also lösten sie dies so, indem sie alle Seelen miteinander vermischten.

Von diesem Tag an sucht jeder nach seiner verlorenen Hälfte. Einer der Götter hatte allerdings Mitleid mit ihnen und erlaubte jeder wahren Hälfte, sich einmal, aber nur einmal in ihrem Leben mit der anderen Hälfte zu treffen.

Und es lag an den Menschen, ob sie erkennen und sich vereinen würden, um wieder stärker zu sein als jede Kraft auf der Welt. Und diese Kraft, diese Magie heißt Liebe!

Welche Geschichte du auch immer glauben willst, bei einem musst du mir zustimmen – einen Seelenverwandten zu finden ist eines der besten Gefühle der Welt.

Es gibt jedoch verschiedene Arten von Seelenverwandten und um zu erkennen, ob du deinen gefunden hast, musst du nur weiterlesen!

1. Seelenverbindung: Seelenpartner

Paar Händchen haltend beim Gehen auf der Wiese

Dies ist die häufigste Art von Seelenverwandten.

Eine Seelenpartnerschaft kann mit jemandem bestehen, den du dein ganzes Leben lang kennst, wie deine Geschwister, deine beste Freundin oder mit jemandem, den du erst später im Leben kennengelernt hast – wie einem Freund, Ehemann oder einer anderen besonderen Person in deinem Leben.

Du hast das Gefühl, als ob es einen bestimmten Grund dafür gibt, dass sie in dein Leben eingetreten sind.

Seelenpartner treten in unser Leben, um uns emotional, beruflich oder auf eine andere Weise im Leben zu unterstützen und um bestimmte Dinge zu erreichen, die deine Seele hier auf Erden vorhatte.

Die Partnerschaft mit der Seele eines anderen Menschen erinnert uns daran, dass wir nicht allein auf dieser Welt sind und zeigt, wie schön und unvorhersehbar unser Leben ist, dass wir nie wissen, wann wir einen verwandten Partner treffen werden.

2. Seelenverbindung: Seelenverwandte aus dem vorherigen Leben

Ein Mann und eine Frau sitzen auf einem Boot und halten sich an den Händen
Wenn zwei Seelen ein bedeutendes vergangenes Leben miteinander teilen (oder vielleicht mehrere), wenn sie sich in diesem Leben wieder treffen, können sie unerklärlicherweise voneinander angezogen werden.

Was die Menschen fühlen, ist die Energie, die während der anderen gemeinsamen Leben aufgebaut wurde.

Obwohl du eine Verbindung mit jeder Art von Seelenverwandten erkennen kannst, sind diejenigen aus einem früheren Leben extrem stark.

Es gibt eine Legende, die besagt, dass zwei Seelen, die ein Leben zusammen verbracht haben und die nächsten 1000 getrennt verbringen, wieder gefunden werden können.

Romantisch, nicht wahr?

3. Seelenverbindung: Karmische Seelen

Ein Mann berührt die Haare seiner Freundin, während er sich gegenübersteht

Karmische Seelen sind intensiv und turbulent. Alles, was du aus früheren Beziehungen mit dir trägst, wird Karma dir in deiner karmischen Seele bringen.

Es kann das Beste oder das Schlimmste aus dir herausholen, Eigenschaften, von denen du nicht einmal wusstest, dass du sie besitzt.

Langfristige und ernsthafte Beziehungen zur karmischen Seele sind eine echte Seltenheit.

Solche Beziehungen haben die kürzeste Dauer und emotionale Intimität wird beim Aufbau einer Beziehung mit einer karmischen Seele nicht empfohlen.

Eine karmische Seelenliebe ist in dein Leben gekommen, um dir die besten und die schlechtesten Seiten der Liebe zu zeigen.

Danach geht jede Seite ihren eigenen Weg, um einen Seelenverwandten zu finden und bedingungslose Liebe zu verwirklichen, deswegen gibt es keine emotionale Vertiefung in solch einer Beziehung.

4. Seelenverbindung: Zwillingsseelen

ein Mann, der Blume in ein Haar der lächelnden Frau setzt, während er in der Natur sitzt

Eine Seele in zwei Körpern für immer und ewig. Bei der ersten Begegnung mit der Zwillingsseele spürt man eine tiefe Verbindung, magnetische Anziehungskraft, ein Gefühl der Nähe und Anerkennung.

Nach dem physischen Kontakt fühlen die Dualseelen eine Liebe zueinander, die so tief und rein ist, eine Liebe, die jede Erfahrung der Liebe, die sie bis zu diesem Zeitpunkt gemacht haben, übersteigt.

Weil es nicht nur die Liebe ist, die wir in normalen Partnerschaften gewohnt sind, sondern stärker als die Liebe, ist diese Erfahrung so intensiv und völlig überwältigend, dass sie beide Seiten tief verändert.

Eine Zwillingsseele oder Dualseele zu treffen, ist ein göttliches Geschenk und die schönste Erfahrung, die man im Leben machen kann.

Man kann sagen, dass alle früheren Verbindungen, die wir zu unseren Seelenverwandten und karmischen Seelen hatten, nur eine Übung und Vorbereitung für eine Beziehung mit einer Zwillingsseele waren.

Diese Beziehung weckt nicht nur bedingungslose Liebe in uns und öffnet unser Herz für endlose Liebe, sondern auch all unsere Ängste und Unsicherheiten, die wir während unserer Lebenserfahrung gebildet haben.

Deswegen fühlt sich diese Dualseelenverbindung so besonders an.

5. Seelenverbindung: Seelenverwandte Freunde

Ein lächelnder Mann und eine lächelnde Frau sitzen sich im Gras gegenüber

Nicht alle Seelenverwandten sind romantisch. Seelenverwandte in Form der Freundschaft mit einer anderen Person sind in deinem Leben genauso wichtig.

Unterschätze nicht die Bedeutung von deinen freundschaftlichen Seelenverwandten, da diese Art Beziehung genauso so stark sein kann wie alle anderen.

Ob sie auf lange Sicht oder nur wenige Monate in deinem Leben sind, sie sind deine spirituellen Begleiter und eine notwendige Nahrung für dein Wohlbefinden.

So wie der menschliche Körper Nahrung und Wasser braucht, braucht deine Seele ihre verwandte Seele in Form von Freunden.

Sie sind dazu da, unsere größte Unterstützung zu sein, uns auf alles hinzuweisen, was wir richtig oder falsch machen und uns auf den Boden der Tatsachen zurückzubringen, wenn wir es am dringendsten brauchen.

Wenn du diese platonische Liebe und Verbindung mit einer Person fühlst, als würdest du mit deinem eigenen Klon sprechen, wenn du diese Art von Telepathie spürst und ohne Worte mit ihr kommunizieren kannst, dann kannst du sagen, dass du einen wahren Seelenverwandten in Form eines Freundes gefunden hast.

Anzeichen, wie du deinen Seelenverwandten erkennen kannst:

Ein Mann und eine Frau sehen sich beim Umarmen an

Egal um welche Art Seelenverbindung es sich handelt, hier sind einige Anzeichen, an denen du deinen Seelenverwandten erkennen kannst.

Starke Anziehungskraft: Die Anziehungskraft der verwandten Seelen geht weit über die reine körperliche hinaus. Man fühlt sich einfach von diesen Menschen angezogen und fühlt, dass er einen am besten versteht.

Viele Gemeinsamkeiten: Ähnliche Interessen, Hobbys, Vorlieben, Lieblingssachen, Ursprünge, Pläne für die Zukunft und vieles mehr sind ein Zeichen dafür, dass du möglicherweise deinen Seelenverwandten gefunden hast.

Telepathie: Worte werden nicht benötigt, wenn du deinen Seelenverwandten findest, weil die Verbindung so stark ist, dass ihr manchmal nur mit euren Augen kommuniziert.

Intuition: Dein Bauchgefühl wird dir viel sagen, einschließlich, ob du deinen Seelenverwandten gefunden hast.

Bedingungslose Liebe: Wir wissen, dass Seelenverwandte einander lieben. Aber es steckt noch mehr dahinter. Sie unterstützen sich gegenseitig und sind immer füreinander da.

Es gibt kein verstecktes Motiv und keine Erwartung, etwas zurückzubekommen. Sie geben einfach bedingungslos Liebe.
Wenn du deinen Seelenverwandten gefunden hast, dann kannst du dich glücklich schätzen, egal in welcher Form er sein mag. ❤

Seelenverbindung: Eine Seele In Zwei Körpern