Skip to Content

Beziehung Am Ende: Ist Sie Noch Zu Retten?

Beziehung Am Ende: Ist Sie Noch Zu Retten?

Liebe, Trennungen, Beziehungen, Chaos … warum muss alles so kompliziert sein?

Alles beginnt mit einem Blick. Mit einem Lächeln. Mit einer sanften Berührung … Es entwickelt sich dann zu etwas so Unwirklichem, von dem wir nur träumen konnten.

Wir tauchen ein in ein Meer von Illusionen und unrealistischen Erwartungen an die Liebe, das unsere Herzen und Seelen erfüllt.

Eine Liebe, die unsere Sicht und unsere Vernunft vernebelt. Wir verlieren den Boden unter unseren Füßen, während unser Kopf in den rosaroten Wolken schwebt und wir glauben, unser Glück wird niemals ein Ende haben.

Unsere Illusionen werden jedoch in dem Moment zerstört, in dem die Verliebtheitsphase vorübergeht und wir erkennen, dass nicht alles so ideal ist, wie es uns zunächst schien.

Es kommt ein Moment, in dem wir erkennen, dass es in einer Beziehung nicht nur um Händchen halten, Umarmungen, Küsse und von dem Partner träumen geht.

traurige Frau, die durch das Fenster schaut

Wir erkennen, dass an einer Beziehung gearbeitet werden muss und dass bereits eine kleine Krise ausreicht, um alles zu erschüttern, woran wir bisher geglaubt haben.

Leider schaffen es einige Lieben nicht, diese Krise zu überwinden und trotz aller Bemühungen bricht die Beziehung immer noch auseinander.

Auf der anderen Seite gibt es Menschen, die sich an den letzten Hoffnungsschimmer klammern und verzweifelt darum kämpfen, dass ihre Beziehung überlebt, während sie auf wackeligen Füßen steht und wo nur ein kleiner Stoß notwendig ist, um sie bis auf den Grund zu zerstören.

Dies sind Menschen, die Angst haben, allein gelassen zu werden, die aus Gewohnheit in einer unglücklichen Beziehung bleiben oder immer noch blind glauben, dass sich etwas ändern kann.

traurige Frau, die ein Herz am Fenster zeichnet

Deswegen erhalten sie ihre Beziehung am Leben, auch wenn die Liebe längst erloschen ist.

Aber woher weißt du, ob deine Beziehung im Argen liegt?

Manchmal reicht nicht einmal die ganze Stärke der Emotionen oder die mächtige Kraft der Liebe aus, um eine Beziehung am Leben zu erhalten.

Doch wie kann man wissen, dass es an der Zeit ist, einen Schlussstrich zu ziehen und für immer Lebewohl zu sagen?

Es gibt deutliche Warnsignale, die auf das Beziehungsende hinweisen, die viele nicht beachten oder nicht beachten wollen.

Sei nicht eine von ihnen, sondern erkenne rechtzeitig, ob du deine kostbare Zeit und Energie vergeblich verschwendest und ob es Zeit ist, sich zu trennen.

Beziehung am Ende: 12 Warnzeichen, dass es vorbei ist

unglückliches Paar sitzt auf der Couch
Es spielt keine Rolle, ob die Beziehung drei Monate oder zehn Jahre dauert, es gibt keine Regeln in der Liebe und es kann immer passieren, dass es zum Ende der Beziehung kommt.

Manchmal können wir einige Dinge einfach nicht kontrollieren und egal wie sehr wir es versuchen, manchmal müssen wir einfach akzeptieren, dass es nicht funktioniert.

Es gibt Situationen, in denen Menschen kristallklar sehen, dass das Schiff ihrer Liebe längst den Meeresgrund erreicht hat, aber immer noch darauf bleiben und damit sich selbst und ihren Partner quälen.

Sie geraten in einen Zustand von Liebeskummer, Traurigkeit, Verzweiflung und Wut, weil sie nicht akzeptieren wollen, dass etwas, in das sie so viel Zeit und Mühe investiert haben, zum Scheitern verurteilt ist.

Das ist ziemlich verständlich, weil unser Verstand nicht akzeptieren kann, dass nur ein Schatten von der zuvor großen Verliebtheit übrig geblieben ist.

Wir können uns nicht damit abfinden, dass unsere Liebe verdorrt ist.

Manchmal ist es jedoch Zeit für den Menschen, getrennte Wege zu gehen und das ist der Zeitpunkt für diese schwierige Entscheidung.

1. Beziehung am Ende: Er nervt dich

wütende Frau, die von ihrem Freund sitzt
Ein klares Zeichen dafür, dass die Liebe verblasst ist, ist, wenn die bloße Anwesenheit deines Partners dich nervt.

Es nervt dich alles, was er tut. Die Art, wie er spricht, geht, sich anzieht…

Selbst die banalsten Dinge bringen dich sofort auf die Palme: Du sitzt auf der Couch und schaust dir einen Film an und dich stört, wie laut dein Partner atmet … Ihr esst gemeinsam und dich stört es, wie laut er kaut…

Wenn man frisch verliebt ist, treten alle Macken, auch die großen, irgendwie in den Hintergrund, weil man alles durch die rosarote Brille sieht und keine Fehler erkennt.

Man lernt, seinen Partner so zu akzeptieren, wie er ist, mit all seinen Ecken und Kanten, denn es geht schließlich um Liebe.

Wenn jedoch die Liebe verblasst und die rosarote Brille abfällt, kommt alles Schlechte an die Oberfläche.

2. Beziehung am Ende: Ihr redet kaum miteinander

unglückliches Paar redet nicht und sitzt auf der Couch
Fehlende Kommunikation ist das Warnsignal Nummer eins, wenn es um eine Beziehungskrise geht. Du sitzt an einem Ende des Raumes, er am anderen.

Jeder ist in seiner eigenen Welt und es scheint, als wärt ihr nur zwei Fremde, die sich zufällig im selben Raum befinden. Wie im Wartezimmer eines Arztes.

Manchmal würde es dir einfacher fallen, dich mit ihm zu streiten und all den Ärger loszuwerden, der sich im Laufe der Zeit in dir angesammelt hat.

Es wäre besser, einander endlich alles von Angesicht zu Angesicht zu sagen und eurem Leiden ein Ende zu setzen.

Ohne Kommunikation kann keine Beziehung glücklich und stabil sein.

Die Partner müssen ihre Gedanken, Sorgen und Probleme miteinander teilen, denn nur dann können sie wissen, was sie voneinander erwarten können und eine glückliche Beziehung aufbauen.

Fehlt dies, dann steht das Beziehungsaus bevor.

3. Beziehung am Ende: Ihr trefft eure Entscheidungen jeder für sich selbst

ernstes Paar, das auf der Brücke in der Natur auseinander steht
In einer glücklichen und stabilen Partnerschaft treffen die Partner die meisten Entscheidungen gemeinsam. Selbst die unwichtigsten wie „Wo werden wir heute essen?“.

Natürlich ist jeder Mensch ein Individuum für sich und sollte wissen, wie er seine eigene Entscheidung treffen kann, aber wenn er in einer Beziehung ist, wird er seinen Partner immer zumindest um Meinung und Rat fragen, weil dies ein Zeichen von Respekt und Liebe ist.

Wenn es in eurer Beziehung schon seit langer Zeit kein Wir-Gefühl mehr gibt, ist dies ein sehr schlechtes Zeichen und deutet darauf hin, dass das einzige, was übrig geblieben ist, das Schluss machen ist.

4. Beziehung am Ende: Ihr verbringt keine Zeit miteinander

traurige Frau, die alleine sitzt und das Meer beobachtet
Wenn zwei Menschen verliebt sind, scheint es, als ob sie in ihrer eigenen Welt leben, isoliert von allem.

Es ist ihnen egal, wo andere sind, was sie tun, was sie denken, sie wollen einfach so viel Zeit wie möglich miteinander verbringen und ihre Zweisamkeit genießen.

Romantische Abendessen bei Kerzenlicht, romantische Reisen, Zärtlichkeiten, Aufmerksamkeitszeichen, Liebesbeweise – all dies ist ein wesentlicher Bestandteil jeder Beziehung, in der Liebe blüht.

Wenn ihr jedoch in letzter Zeit fast keine Zeit miteinander verbracht habt, kann dies das Liebes-Aus bedeuten.

Natürlich haben wir manchmal aufgrund all der anstrengenden Verpflichtungen des Alltags, der Arbeit und dergleichen keine Zeit für all das, aber wenn man will, findet man Zeit.

Wenn du es jedoch vorziehst, wenn dein Partner mit seinen Kumpels irgendwohin geht, wenn du mit deinen Freundinnen ausgehst und es für dich eine ‘Erleichterung’ ist, nicht bei ihm sein zu müssen, dann ist das definitiv das Ende der Geschichte.

5. Beziehung am Ende: Es herrscht kein Vertrauen in eurer Beziehung

traurige Frau, die auf dem Bett sitzt, während Mann liegt
Misstrauen, Eifersucht und ständige Kontrolle sind definitiv die größten Beziehungskiller.

Eine stabile und glückliche Beziehung beinhaltet zwei Partner, die einander lieben, respektieren und einander vertrauen und in der jeder das Recht hat, sein Leben neben der Beziehung zu führen.

Wenn dein Partner jedoch zu eifersüchtig ist, wenn du den Eindruck hast, dass er ständig die Kontrolle über dich hat und du keine Freiheit mehr hast, ist die ganze Liebe, die du für ihn empfunden hast, schon im Eimer.

Ohne Vertrauen ist die Beziehung von Anfang an auf wackeligen Füßen, weil es keine solide Grundlage gibt, an der man sich festhalten kann. Auch wenn immer noch Gefühle im Spiel sind, es aber kein Vertrauen gibt, ist es Zeit, sich zu verabschieden

6. Beziehung am Ende: Lustlosigkeit

traurige blonde Frau, die mit schlafendem Freund im Bett liegt
Es ist schon so lange her, dass du dich nicht einmal mehr an das letzte Mal erinnerst, als ihr intim miteinander wart?

Der Verlust von Leidenschaft allein muss nicht das Ende einer Beziehung bedeuten, aber es ist eines der größeren Beziehungsprobleme, mit denen Paare konfrontiert sind.

Körperliche Intimität ist in einer Beziehung genauso wichtig wie emotionale Verbindung.

Wenn sie fehlt, bedeutet dies, dass in der Beziehung etwas ernsthaft falsch ist.

Besonders wenn es Wochen oder sogar Monate dauert oder wenn der Geschlechtsverkehr nur eine Pflichtübung oder sogar eine Anstrengung für dich ist, musst du leider deinen Partner gehen lassen.

7. Beziehung am Ende: Ihr gebt euch keine Mühe, um einander zu gefallen

besorgte Frau, die getrennt vom Mann im Wohnzimmer sitzt
Wenn sich dein Partner immer schönmacht und gut gepflegt aussieht, als wäre er gerade am Cover eines Modemagazins, wenn er mit seinen Freunden ausgeht, während er sich nicht einmal die Haare macht, wenn er mit dir ausgeht, dann läuten die Alarmglocken.

Zu Beginn einer Beziehung, in der noch immer alles vor Leidenschaft und Liebe sprüht, bemühen sich die Partner, attraktiv und wünschenswert füreinander zu sein.

Neue Kleider, Frisuren und Fitnessstudio sind ein Muss und wir versuchen immer, so gut wie möglich auszusehen, um unserem Partner noch mehr zu gefallen.

In langen Beziehungen hört diese Anstrengung jedoch irgendwie auf. Man hat das Gefühl, dass man sich nicht mehr darum kümmern muss, weil man seinen Partner bereits erobert hat.

Es ist nicht ungewöhnlich, dass Partner an Gewicht zunehmen, sich gehen lassen, nicht pflegen und dergleichen.

Man ist sich nicht bewusst, dass man seinen Partner immer wieder gewinnen und ihm zeigen muss, dass man Interessiere hat.

Wenn dies nicht vorhanden ist, dann gibt es auch keine Liebe.

8. Beziehung am Ende: Kein Respekt mehr

Paar streiten auf der Couch
Respekt ist neben Vertrauen und Liebe das Wichtigste in einer Beziehung. Die Beziehung muss auf gleicher Augenhöhe sein, damit die Dinge richtig funktionieren.

Einen Partner mit Respekt zu behandeln bedeutet, seine Meinung zu respektieren, ihm zuzuhören, wenn er etwas zu sagen hat, nicht zu lügen, nicht zu betrügen und den Partner nicht herabzusetzen.

Zum Beispiel ihr seid in der Gesellschaft eurer Freunde und dein Partner macht ständig Witze über dich?

Na gut, das kann man akzeptieren, aber manchmal geht er so weit unter die Gürtellinie, dass du dich fragst, ob dies der Mann ist, den du liebst.

Auch wenn einer von euch beispielsweise einen Seitensprung hatte und versprach, es nicht wieder zu tun, es aber trotzdem getan hat, ist es auch ein Zeichen von Respektlosigkeit und mangelnder Liebe.

Wenn weder von deiner noch von seiner Seite Respekt besteht, ist es an der Zeit, aus der Beziehung auszusteigen und sie in der Vergangenheit zu lassen.

9. Beziehung am Ende: Keine gemeinsamen Zukunftspläne

Frau, die verrückten Mann im Wohnzimmer ansieht
Partnerschaft bedeutet, sich an den Händen zu halten, während man gemeinsam in die gleiche Richtung geht.

Alle Stolpersteine lassen sich leicht überwinden, wenn zwei Menschen dasselbe Ziel, dieselben Pläne haben und gemeinsam darum kämpfen, sie zu erreichen.

Dies stärkt die Beziehung erheblich und lässt die Liebe wachsen.

Nicht dieselben Ziele wie dein Partner zu haben, bedeutet, dass die Beziehung sehr wahrscheinlich keine Zukunft hat.

Du willst Kinder haben, er nicht, er will in einem anderen Land leben, du möchtest nicht umziehen und dergleichen.

Natürlich kann man immer einen Kompromiss eingehen, wenn man es wirklich will.

Du musst dich jetzt fragen, wenn du dir deine Zukunft vorstellst, siehst du deinen Partner darin? Wenn die Antwort Nein lautet, weißt du, was zu tun ist.

10. Beziehung am Ende: Dir ist es egal

junge blonde Frau in tiefen Gedanken
Er kann dich beschimpfen, beleidigen und herabsetzen – es ist dir egal. Er kann fremdgehen, 100 Affären mit 100 verschiedenen Frauen haben – es ist dir egal.

Er kann für einen Monat das Haus verlassen – es ist dir egal. Es ist dir egal, wenn er dich nicht anruft, weil er länger bei der Arbeit bleiben muss oder weil er mit seinen Freunden ein Bier trinken will.

Du interessierst dich nicht mehr für seine Arbeit, seine Probleme. Es ist dir einfach nicht mehr wichtig.

Du fühlst nur eine große Leere, wenn du ihn ansiehst und es ist dir egal, ob er dir Ich liebe dich oder Ich hasse dich sagt.

Diese Gleichgültigkeit ist das deutlichste Zeichen dafür, dass die Liebe vergangen und die Beziehung zum Ende gekommen ist.

11. Beziehung am Ende: Die anderen merken es

Frau spricht mit ihrer traurigen Freundin
Du bist dir nicht sicher, ob deine Beziehung am Ende ist? Dann kannst du gerne zuhören, was deine Umgebung zu sagen hat.

Es geht uns normalerweise auf die Nerven, wenn sich jemand anderes in unsere Beziehungen einmischt und uns Ratschläge zu etwas gibt, das er nicht versteht.

Doch in diesem Fall kann eine dritte, objektive Meinung ein guter Augenöffner für dich sein.

Einige Dinge können wir nicht selbst feststellen, weil zu viele Emotionen im Spiel sind und wir dann in diesem Chaos die Gesamtsituation nicht realistisch sehen können.

Wenn eine deiner Freundinnen oder ein Familienmitglied dich zufälligerweise fragt, was mit euch los ist und ob alles in Ordnung ist, ist dies keineswegs ein gutes Zeichen.

Wenn die Umgebung die Veränderungen bemerkt, dann muss der Haussegen mächtig schief hängen.

12. Beziehung am Ende: Sogar Paartherapie hat nichts verändert

unglückliches Paar, das im Therapeutenbüro sitzt
Und schließlich die wichtigste Frage von allen: Habt ihr versucht, die Beziehung zu retten und wie?

Manche Menschen beschließen, eine kleine Auszeit zu nehmen und eine Beziehungspause oder eine räumliche Trennung einzulegen, um zu sehen, wo sie falsch liegen und wie ein Leben ohne den Partner aussehen würde.

Einige entscheiden sich für eine Paarberatung, weil sie glauben, dass der Paarberater ihnen Ratschläge geben kann, die zum Wiederaufbau und zur Stärkung der Beziehung beitragen werden.

Schließlich spielt es keine Rolle, welche Methode das Paar wählt, es ist wichtig, dass es funktioniert.

Wenn du und dein Partner bereits versucht habt, die Beziehung zu retten, miteinander zu sprechen, zur Beratung zu gehen, getrennt zu leben usw. und nichts davon funktioniert hat, verschwendet ihr leider eure Zeit und Energie, um das sinkende Schiff zu retten.

trauriges junges Paar, das auf dem Strand geht

Fazit: Jede Trennung ist schmerzhaft, weil wir das Gefühl haben, dass es unsere persönliche Niederlage ist.

Wir haben es nicht geschafft, das zu retten, was wir über einen langen Zeitraum gebaut haben.

Aber selbst die größten Lieben können nicht sicher sein, dass sie fortbestehen werden, weil manchmal Dinge nicht funktionieren, egal wie sehr wir es wirklich wollen.

Es gibt Situationen, in denen eine Beziehung gerettet werden kann, aber auch Situationen, in denen keine Chance mehr besteht.

Wenn du diese Warnsignale in deiner Beziehung erkannt hast, verschwende keine wertvolle Zeit mehr!

Du verdienst eine glückliche Beziehung und jemanden, mit dem du das Gefühl hast, dass das letzte Puzzleteil endlich seinen Platz gefunden hat.

Du verdienst es zu lieben und geliebt zu werden und das kannst du nur, wenn du aufhörst, ein Komma dort zu setzen, wo der Punkt schon vor langer Zeit hätte sein sollen.

Beziehung Am Ende Ist Sie Noch Zu Retten