Du hast endlich deinen Traummann kennengelernt. Er ist ein wahnsinnig gutaussehender, intelligenter Mann, mit einem guten Sinn für Humor.

Du bist über beide Ohren verliebt. Nur eine Sache steht in deinem Weg zum Glück.

Es ist eigentlich eine Kleinigkeit, ein Problemchen – Er teilt nicht deine Gefühle. Deine Liebe ist eine unerwiderte Liebe.

Vielleicht bist du bereit, bei ihm zu sein und zu warten, bis er einsieht, wie perfekt du für ihn bist, aber glaub mir, das lohnt sich nicht.

Das Beste, was man bei unerwiderter Liebe machen kann, ist, loszulassen.

Je früher, desto besser. Wenn du erlaubst, dass sich deine Gefühle weiter intensivieren, wird es dir noch schwerer fallen, diese Liebe aufzugeben.

Es kann sogar dazu kommen, dass diese unerwiderte Liebe dich ein Leben lang als ein Kryptonit Mensch begleitet.

Ich weiß, du kannst jetzt nicht sagen: Okay genug mit dieser Qual der unerwiderten Liebe, ab morgen liebe ich ihn nicht mehr.

Aber das musst du auch nicht. Es wird ein Prozess sein, aber ich bin für dich da. Schritt für Schritt werde ich dich begleiten und dir helfen, deiner unerwiderten Liebe Lebewohl zu sagen.

Unerwiderte Liebe – so kann man sie überwinden!

Die Frau hält eine Rose in der Hand

Egal, ob deine unerwiderte Liebe jemand ist, der nur eine Freundschaft mit dir möchte, jemand, der schon in einer Beziehung oder sogar ein verheirateter Mann ist oder jemand, der einfach nicht dasselbe fühlt wie du, obwohl er auch selbst Single ist, sind die Schritte, die du unternehmen solltest mehr oder weniger dieselben.

1. Akzeptiere die Realität

Die traurige Frau versammelte sich

Je früher du einsiehst, dass aus deiner unerwiderten Liebe nichts wird, desto besser für dich. Es ist sehr wichtig, deine Träume, deine Hoffnungen und deine Wünsche von der Realität zu trennen.

Immer wieder sich selbst zu fragen: Was wäre, wenn … Vielleicht ist es möglich … Vielleicht, wenn … hilft bei unerwiderter Liebe nicht viel.

Es ist nicht leicht zu akzeptieren, dass uns jemand nicht liebt und dass unsere Gefühle nicht erwidert werden. Noch viel schmerzhafter kann es aber sein, sich selbst zu erlauben, sich falsche Hoffnung zu machen.

Diese falsche Hoffnung kann deinen Liebeskummer und dein Leid nur verlängern. Je mehr du in diese Liebe investierst, desto schwerer wird es sein, sie loszulassen.

2. Deprimiere dich nicht selbst

Eine blonde Frau sitzt am Fluss

Das ist meine eine und einzige Chance für wahre Liebe, ich bin mir sicher. Er ist die Liebe meines Lebens, ich werde nie mehr jemanden finden, der so perfekt ist wie er.

Also, wenn du solche und ähnliche Gedanken hattest, muss ich jetzt mal kaltblütig sein und dir sagen, das ist Unsinn. Das, was du fühlst, ist Verliebtheit.

Wahre Liebe gibt es ohne Gegenliebe nicht. Wahre Liebe ist etwas, dass sich zwischen zwei Menschen über eine gewisse Zeit entwickelt.

Und obwohl du jetzt glaubst, dass du diesen Mann kennst, dass er vielleicht der perfekte Mann ist, kannst du nie richtig wissen, wie er sich in einer Beziehung benimmt, wenn es nicht zu einer gekommen ist.

Er kann ein toller Freund, Kollege oder Bekannter sein, aber ein grausamer Partner. Über alle deine Freunde denkst du ja, dass sie tolle Kerle sind, deshalb seid ihr ja befreundet, aber glaubst du auch, dass sie alle tolle Partner sind?

Und noch etwas muss ich dir sagen. Die Idee von nur einer großen Liebe ist falsch.

Wir alle erleben mehrere große Lieben in unserem Leben. Wir bekommen öfter mal die Gelegenheit zu lieben und geliebt zu werden. Eine einseitige Liebe ist nicht deine große Liebe.

3. Keine Freundschaft

Der Mann und die Frau am Tisch unterhalten sich

Zeit für Plan B: Ich werde seine Freundin sein, ich werde immer bei ihm sein. Er wird sehen, was für eine tolle Person ich bin und nach einiger Zeit wird er sich in mich verlieben.

Solche und ähnliche Avancen solltest du vermeiden. Ja, eine Liebe, die aus Freundschaft entsteht, kann sehr erfolgreich sein, aber dafür braucht man zwei Personen, die beide ineinander verliebt sind.

Das ist eigentlich das gleiche, wie nach einer Trennung zu sagen: Wir können Freunde bleiben. Zumindest eine Seite möchte nach der Trennung nicht befreundet sein.

Dasselbe ist ja auch hier der Fall. Sei mal ganz ehrlich mit dir selbst: möchtest du wirklich nur seine Freundin sein?

Wahrscheinlich nicht. Du möchtest etwas mehr von ihm und du wirst nicht glücklich sein, indem du nur einen Teil von ihm bekommst.

Auch wenn du glaubst, dass es jetzt möglich ist, Zeit mit ihm zu verbringen, versuch dir mal vorzustellen, wie es für dich sein wird, wenn er eine Partnerin findet. Wirst du dich für ihn freuen?

Kannst du dir vorstellen, regelmäßig mit ihm und seiner neuen Partnerin Zeit zu verbringen? Wirst du nett zu ihr sein?

Diese Idee wird dir nur noch mehr Schmerzen bringen. Am Ende kann es sogar dazu kommen, dass du deinen ganzen Freundeskreis verlierst, weil du es nicht aushalten kannst, ihn verliebt in eine andere Frau zu sehen.

Eine Freundschaft zwischen euch zwei ist vielleicht in der Zukunft sogar möglich, aber für jetzt solltest du es sein lassen.

Wenn deine Verliebtheit vorbeigeht und du immer noch den Wunsch hast, mit ihm befreundet zu sein, dann kannst du dich wieder bei ihm melden.

4. Erlaube dir nicht, nur eine Affäre zu sein

Ein Mann und eine Frau auf der Treppe stehen und reden

Da wir uns nicht aussuchen können, in wen wir uns verlieben, kommt es manchmal dazu, dass unser Liebesobjekt jemand ist, der unsere Liebe gar nicht verdient.

Dieser Person imponiert dann unsere Verehrung und es kommt vielleicht sogar dazu, dass unsere Gefühle ausgenutzt werden.

Wenn ein Mann versucht, dir eine Freundschaft Plus oder eine Affäre vorzuschlagen, obwohl er sich dessen bewusst ist, dass du wirklich in ihn verliebt bist, kannst du dir sicher sein, dass dieser Mann dich nicht verdient.

Du solltest dich nie damit zufriedengeben, die zweite Frau zu sein.

Auch wenn du dir ganz ganz ganz ganz sicher bist, dass er unglücklich in seiner Beziehung ist, dass es zwischen ihm und seiner Partnerin keine Liebe mehr gibt, verlange von ihm, dass er zuerst mit seiner Partnerin Schluss macht, bevor er eine Beziehung mit dir beginnt.

Leider muss ich dir aber sagen, dass sich Männer sehr selten trennen, auch wenn sie in unglücklichen Beziehungen sind.

5. Gefühle sind okay

Eine blonde Frau steht mit dem Rücken zum Balkon

Nicht mal eine Schwärmerei kann man in einer Nacht überwinden und besonders nicht eine unerfüllte Liebe. Keiner erwartet, dass deine Gefühle gleich verschwinden.

Du wirst wahrscheinlich noch einige Zeit verliebt sein und du wirst auch so etwas wie einen Trennungsschmerz fühlen, obwohl du nicht mal durch eine Trennung gehen musstest.

Dein Herzschmerz ist nicht geringer, nur weil es nicht zu einer Beziehung gekommen ist.

Erlaube dir zu lieben und erlaube dir zu trauern. Gefühle zurückzuhalten, ist nicht gut für dich.

Nur einer, der seine Gefühle wahrnimmt, kann auch lernen, sie zu kontrollieren und sie loszulassen. Wir sind jetzt noch am Anfang, aber Heilen beginnt mit Akzeptieren.

6. Von Liebe zu Wut

eine Frau wütend auf einen Mann

Am Anfang deiner Verliebtheit hast du wahrscheinlich gedacht, dass deine geliebte Person keinen Fehler machen kann. Er ist perfekt. Er ist wunderbar. Er ist der beste, den du je getroffen hast.

Und jetzt hat er den größtmöglichen Fehler gemacht – Er liebt dich nicht zurück. So perfekt kann er dann auch nicht sein, wenn er nicht einsieht, was für eine gute Partnerin du sein könntest, nicht wahr?

Auf einmal fühlst du nicht nur Liebe für ihn, sondern du hast das Bedürfnis, vor Wut zu toben! Du hast ja jetzt ein paar Worte für ihn und es sind bestimmt keine Kosenamen.

Es ist okay, dich so zu fühlen, aber du musst einsehen, dass er eigentlich keine Schuld daran hat, dass er dich nicht liebt. Hast du gut durchgedacht, mehrere Männer in Betracht genommen und am Ende, die Entscheidung getroffen, sich in ihn zu verlieben?

Nein, das hast du nicht. Ebenso hat er nicht bewusst entschlossen, dich nicht zu lieben.

7. Du musst dich nicht ändern

eine Frau mit braunen Haaren setzt

Eine Abfuhr nicht persönlich zu nehmen ist sehr schwer. Wir fangen an, sich selbst die Schuld zu geben, Fehler an sich zu finden und wir denken darüber nach, ob eine Veränderung nötig ist.

Versuch bitte nicht aus deiner unerfüllten Liebe einfach eine Geschmacksfrage zu machen. Unerwiderte Liebe wird sich nicht lösen, indem du auf Google nach Styling Tipps suchst und dein Aussehen so änderst, dass es seinem Sternzeichen gefällt.

Ja, das Erste, was wir an einem bemerken und in das wir uns am Anfang verlieben, ist das Äußere, aber wenn es zu der richtigen Liebe kommt, ist das Essenzielle das, was zählt.

Dein Aussehen, dein Benehmen und alles, was du bist, zu ändern, nur um einem Mann zu gefallen, ist ein Schritt zurück.

Viel wichtiger als sich zu ändern ist es, an deiner Selbstliebe zu arbeiten. Gib dir nicht die Schuld daran, dass er sich nicht in dich verliebt hat.

Wenn es für dich leichter ist, kannst du es so beobachten: Versuche dich an einige Männer zu erinnern, die du abgelehnt hast.

Sei jetzt ganz ehrlich, würde eine Veränderung seiner Frisur oder seiner Kleidung irgendetwas an deiner Meinung über ihn ändern oder gab es einfach kein Knistern zwischen euch?

Du weißt dann auch, dass es sich nicht lohnt, sich zu ändern. Und glaub mir, für den Richtigen wirst du nicht mal darüber nachdenken müssen. Er wird dich lieben, so wie du bist.

8. Dein eigenes Leben solltest du nicht vernachlässigen

Ein Mann und eine Frau küssen sich am Strand

Wenn wir verliebt sind, ist nichts wichtiger als die geliebte Person. Wir vergessen alles Weitere. Wir haben keinen Hunger, wir sind nicht müde.

Unsere Freunde und unsere Familienmitglieder müssen warten, bis wir Zeit für sie finden, weil wir immer mit unserem Partner beisammen sind. Sogar bei der Arbeit ist es unmöglich, nicht von unserem Schwarm zu träumen.

Egal, ob die Liebe erwidert wird oder nicht, übernimmt sie einen großen Teil unseres Lebens und alle anderen Sachen werden weniger wichtig. Wenn aber die Liebe erwidert wurde, kann man das auch verstehen.

Wer möchte denn nicht die erste Zeit mit dem Liebling nutzen? Wir möchten einfach mal glücklich miteinander sein und feiern, dass wir uns gefunden haben.

Da dir aber eine unerwiderte Liebe eigentlich viel mehr Schmerz als Glück bringt, solltest du dein eigenes Leben ihretwegen nicht vernachlässigen.

Viel leichter überwindest du eine unerwiderte Liebe, wenn du dich auf andere Sachen in deinem Leben konzentrierst.

9. Zeit für dich selbst

Eine Frau küsst einen Mann auf den Hals

Es gibt eine Sache, die bei unerwiderter Liebe besser ist, als bei einer erwiderten Liebe. Du glaubst mir nicht, dass es so etwas gibt?

Doch! Du hast mehr Zeit für dich selbst! Wenn du dich verliebst, konzentrierst du dich ganz auf deine Beziehung und du verbringst lieber Zeit mit deinem Liebling, als dir Zeit für sich selbst zu nehmen.

Wenn die Beziehung gut läuft, dann verbringst du jede Minute mit deinem Liebling, weil du so glücklich mit ihm bist.

Wenn du Beziehungsprobleme hast, dann machst du dir immer wieder Sorgen, ob es funktionieren wird oder nicht, du versuchst immer wieder an der Beziehung zu arbeiten.

In beiden Fällen konzentrierst du dich aber viel mehr auf die Partnerschaft als auf dich selbst und das kann auch zu einem Beziehungs-Burnout führen.

Wenn du aber Single bist, hast du alle Zeit der Welt, dich selbst zu verwöhnen. Wenn du Single bist, hast du alle Zeit der Welt, um dir all deine Wünsche allein zu erfüllen.

Was immer du machen möchtest, kannst du tun, du musst keine Kompromisse eingehen. Du kannst dir ein neues Hobby finden, du kannst dich auf deinen Beruf konzentrieren, du kannst dir aber auch mal einfach Zeit nehmen und faulenzen.

10. Du hast mehr als eine wichtige Person im Leben!

Freunde, die in einem Sonnenblumenfeld lachen

Wie oft haben dich deine Freundinnen angerufen und eingeladen, etwas mit ihnen zu unternehmen, aber du hattest schon Pläne mit deinem Partner?

Wie oft hast du die Feiertage mit deinem Partner verbracht und nicht mit deinen Familienmitgliedern?

Jetzt hast du die Chance, das alles nachzuholen. Single zu sein bedeutet nicht, dass man nicht geliebt wird.

Liebe kommt in verschiedenen Formen und Arten. Außer einem Partner gibt es auch mehrere Leute in unserem Leben, die uns wichtig sind und denen wir wichtig sind.

Du hast jetzt die Gelegenheit, diesen Menschen zu zeigen, wie dankbar du für sie bist und wie sehr du sie liebst.

Koch mal ein Mittagessen für deine Familie, mach mit deiner Mutter einen Spa-Tag und lade deine beste Freundin ein, bei dir zu übernachten und einen Film-Marathon zu machen.

Romantische Liebe ist nur ein kleiner Teil der Liebe, die wir in unserem Leben erleben. Erlaube dir auch andere Formen der Liebe zu genießen.

11. Lerne von der Vergangenheit

Eine Frau mit langen schwarzen Haaren sitzt mit dem Rücken zum Gras

Ja, du fühlst dich jetzt schlecht. Ja, du leidest unter Liebeskummer. Deine Liebe wurde nicht erwidert.

Sich selbst immer wieder dasselbe zu wiederholen, wird dir nicht helfen. Es ist jetzt einfach so und das kannst du nicht ändern.

Das, was du ändern kannst, ist deine Zukunft und auf diese solltest du dich jetzt konzentrieren. Versuche dich an die schlimmste Art, wie du verlassen wurdest, zu erinnern.

Wurdest du vielleicht betrogen? Es war nicht leicht, du hattest auch damals Herzschmerzen und auch damals hast du nicht daran geglaubt, dass du wieder mal jemanden lieben könntest.

Und doch bist du hier, wieder mal verliebt. Ja, leider unglücklich, aber das zeigt ja nur, dass sich die Gefühle ändern können.

Du durchläufst jetzt verschiedene Phasen ähnlich wie bei einer Trennung. Du musst eine Weile trauern, bevor es dir besser gehen wird. Aber wie du schon gelernt hast, es wird besser werden!

12. Weg von ihm!

eine Frau mit Brille

Ich werde mir jetzt diese Schokolade kaufen. Zu Hause werde ich sie öffnen, sie auf den Tisch legen und mir selbst verbieten, sie zu essen. Ja, so stärke ich meinen Willen, aber mein Leben mache ich mir nicht leichter.

So ist es auch mit deiner unerwiderten Liebe. Immer wieder in seiner Nähe zu sein, aber nicht wirklich in einer Beziehung zu sein, stärkt vielleicht deinen Willen, aber es macht dir dein Leben nicht leichter.

Entferne dich von ihm so weit, wie du kannst. Zumindest für eine Zeit lang.

Dieser Absprung ist sehr wichtig. Du weißt, wie man so schön sagt: Aus den Augen – aus dem Sinn. Ein totaler Kontaktabbruch ist das Beste, was du machen kannst.

Wenn deine unerwiderte Liebe ein Freund von dir ist oder ein Kollege, wird es ein bisschen schwerer sein, den Kontaktabbruch zu erreichen, aber es ist nicht unmöglich.

Mit dem Kollegen kannst du nur professionell umgehen und alle persönlichen Kontakte vermeiden.

Dem Freund kannst du immer sagen, dass du einfach etwas Zeit für dich selbst brauchst und dass du dich für eine Weile zurückziehen wirst. Wenn er ein richtiger Freund ist, wird er es verstehen und dir den Raum, den du brauchst, geben.

Einmal wenn du deine Emotionen in den Griff bekommst, kannst du auch mit der Beziehung zu dieser Person weitermachen.

13. Neue Männer kennenlernen

eine Frau in den Armen eines Mannes

Weißt du, was am besten hilft, einen Mann zu vergessen? Ein anderer Mann!

Du musst jetzt nicht gleich mit der Partnersuche anfangen, aber auf jeden Fall solltest du offen für neue Möglichkeit sein. Interessante Männer kann man überall kennenlernen.

Das nächste Mal, wenn du ins Fitnessstudio gehst, wenn du auf einem Konzert bist oder einfach mal, wenn du Lebensmittel einkaufen gehst, schau dich mal um. Ich bin mir sicher, du wirst sehr viele gutaussehende Männer sehen.

Warum würdest du nicht einen von ihnen ansprechen? Frag ihn einfach mal eine Frage, es muss nichts Wichtiges sein und du musst nicht mal lange mit ihm sprechen.

Wichtig ist, dir selbst zu zeigen, dass es noch viele Fische im Meer gibt und dass du noch viele Möglichkeiten für eine neue Liebe hast.

Unerwiderte Liebe – Eine Trennung Ohne Beziehung