Hast du jemals den Film Freundschaft Plus mit Natalie Portman, der wunderschönen, aber kalten und unerreichbaren Frau und Ashton Kutcher, einem verliebten Mann, der versucht, sie für sich zu gewinnen, gesehen?

Oder vielleicht doch Friends with benefits mit Mila Kunis und Justin Timberlake in den Hauptrollen?

Wenn ja, dann ist dir die Definition von Freundschaft Plus mehr oder weniger klar.

Aber was genau bedeutet Freundschaft Plus?

Freundschaft Plus oder Freundschaft mit gewissen Vorzügen ist ein Beziehungsmodell, das zu vielen Menschen heutzutage gerade deshalb passt, weil es die Leidenschaft und Aufregung einer Affäre mit dem Vertrauen und dem Komfort einer festen Beziehung verbindet.

Zwei gute Freunde, die sich nicht für eine Beziehung und die damit verbundenen Verpflichtungen interessieren und sich nicht auf einen One-Night-Stand mit Fremden einlassen möchten, gehen eine sogenannte Freundschaft Plus-Beziehung ein.

Freundschaft mit bestimmten Vorzügen, wie der Name schon sagt, bedeutet Freundschaft zwischen einem Mann und einer Frau, die gelegentlich miteinander schlafen.

Wann und wie es sich entwickelt, hängt von der Situation und den Ereignissen ab, die es bewirken – egal ob es sich um Alkohol, starke körperliche Anziehung oder ähnliches handelt, eines ist klar: Es geht nur um eine rein körperliche Beziehung, ohne Emotionen.

Aber wie funktioniert das und ist es überhaupt eine gute Idee?

Dieses Beziehungsmodell hat wie jedes andere seine Vor- und Nachteile.

Wenn du jedoch darüber nachdenkst, eine solche Beziehung einzugehen, gibt es einige Dinge, die zu beachten sind, wenn du mit deinem guten Freund in die Kiste springen willst.

Wann entwickelt sich eine Freundschaft Plus Beziehung?

Ein Paar schaut sich an, während es mit weißen Laken im Bett bedeckt

Einige Untersuchungen haben gezeigt, dass mehr als 50 Prozent der Befragten in den Zwanzigern mindestens einmal in einer Freundschaft Plus Beziehung verwickelt waren.

Obwohl es für Jugendliche logisch erscheint, solche Beziehungen einzugehen, weil sie nicht dauerhaft an irgendjemanden gebunden sein wollen, wird diese Form der Beziehung auch in anderen Altersgruppen immer häufiger.

Der häufigste Grund für eine Freundschaft Plus ist Geschlechtsverkehr mit einer Person, der man vertrauen und neben der man sich sicher fühlen kann, während man romantische Beziehungen vermeidet.

Andere Gründe sind Vergnügen, ein gutes Gefühl, Nähe und Gesellschaft sowie die Nicht-Exklusivität der Beziehung, die zum Gefühl der Freiheit beiträgt. Der Reiz der Freundschaft Plus liegt auch darin, dass sie nur von kurzer Dauer ist.

Da es keine Emotionen gibt, gibt es weder eine schwierige Trennung, ein Gefühlschaos noch Liebeskummer nach der Trennung.

Menschen gehen meistens solche Beziehungen ein, wenn sie noch auf der Suche nach sich selbst sind und neue Erfahrungen machen möchten, ohne Emotionen in die ganze Geschichte einzubeziehen.

Attraktive Frau in Unterwäsche, die ihr rotes Kleid und ihre hohen Absätze hält, während sie vom Mann geht, der im Bett schläft

Es kann auch vorkommen, dass Menschen, die bereits in einer Beziehung sind, nach einer Möglichkeit suchen, das zu kompensieren, was ihnen in der Beziehung fehlt, die sie nicht beenden möchten und daher eine Freundschaft Plus eingehen, die in diesem Fall viel mehr eine Affäre ist.

Menschen, die in größeren Städten leben, die eher zu offeneren Beziehungen neigen und weniger romantisch in Bezug auf Liebe sind, werden im Allgemeinen eine Freundschaft Plus eingehen.

Es wird auch angenommen, dass der Beginn einer solchen Beziehung durch Alkohol beeinflusst wird, was nachvollziehbar ist, da Alkohol als solcher das Unbehagen beim Einleiten der ersten intimen Beziehung oder den Übergang von einer platonischen Beziehung zu einer rein körperlichen Beziehung lindert.

In Bezug auf geschlechtsspezifische Unterschiede kann gesagt werden, dass sowohl Männer als auch Frauen gleich oft unverbindliche Beziehungen eingehen.

Der Unterschied besteht darin, dass Frauen häufiger hoffen, dass sich daraus die große Liebe entwickeln kann, während die meisten Männer den Reiz des Körperlichen genießen.

Was bedeutet Freundschaft Plus? Vor- und Nachteile

Wenn du erwägst, die Friendzone zu verlassen und zu einer unverbindlichen Beziehung mit deinem besten Freund überzugehen, oder wenn dir dies bereits passiert ist, schau dir diese Vor- und Nachteile an.

Wenn du diese abwägst, kannst du wissen, was du wirklich willst und worauf du dich einlässt:

Vorteile einer Freundschaft Plus Beziehung:

Unabhängigkeit

a woman wearing a hat flirting with a man while sitting by the counter bar with friends

Da die Beziehung nicht exklusiv ist, musst du dich nicht zu 100 Prozent deinem Partner widmen. Du bist in der Regel immer noch eine Single-Frau, die das Recht hat, mit anderen Männern zu flirten und sie zu treffen, wenn sie möchte.

Du kannst deine eigenen Entscheidungen treffen, ohne darüber nachzudenken, wie sich dies auf deinen Partner und euer gemeinsames Leben auswirkt und bist daher unabhängig.

Harmonie im Bett

ein paar küssen sich im bett mit weißen laken

Aufgrund des Vertrauens, das ihr ineinander habt, kennt ihr mit Sicherheit die Wünsche und Bedürfnisse des anderen und wisst, wie der andere tickt.

Im Gegensatz zu einem One-Night-Stand, bei dem du dich immer an einen neuen Partner anpassen musst, kennt ihr euch in einer solchen Beziehung bereits gut genug und könnt Harmonie zwischen euch schaffen.

Spannung und Frische in der Beziehung

eine lächelnde Frau, die sich auf die Brust des Mannes stützt, während sie zusammen im Bett liegt

Da es keine feste Beziehung ist, in der das Liebesleben oft in eine Routine fallen kann, besteht dieses Risiko in einer Freundschaft Plus Beziehung kaum.

Genau weil man sich nicht die ganze Zeit sieht und weil dies ähnlich zu Affären ist, ist die Beziehung immer aufregend und voller Leidenschaft. Man kann also sagen, dass es in solchen Beziehungen niemals langweilig wird.

Es gibt keinen typischen Beziehungsstress

Ein gestresster Mann und eine gestresste Frau verwalten gemeinsam Rechnungen, während sie am Tisch sitzen

Familientreffen, Kennenlernen von Eltern, Verwandten und Freunden, Suche nach einer gemeinsamen Wohngemeinschaft, das Teilen von Rechnungen usw. In einer Freundschaft Plus Beziehung kannst du all dies vergessen.

Da gibt es keinen Stress oder Druck, wie es manchmal in normalen Beziehungen der Fall sein kann. Daher ist es ein zusätzlicher Pluspunkt für eine Beziehung wie diese, wenn du das Konzept einer klassischen exklusiven Beziehung nicht magst.

Nachteile einer Freundschaft Plus Beziehung:

Die Freundschaft wird aufs Spiel gesetzt

Ein Mann sucht eine Frau, die in seiner Nähe im Bett schläft

Wenn eine freundschaftliche Beziehung zu einer Freundschaft Plus wird, ist jede Freundschaft gefährdet. Egal wie sehr ihr es versucht und egal wie emotionslos ihr am Anfang seid, könnte einer von euch sich immer noch in den anderen verlieben.

Du riskierst, einen Freund zu verlieren, also musst du selbst beurteilen, wie wichtig eure Freundschaft für dich ist und ob du bereit bist, das Risiko einzugehen.

Es könnte im Freundeskreis peinlich sein

eine Gruppe von Freunden, die im Café lachen

Es könnte etwas peinlich sein, wenn andere über eure Beziehung erfahren, besonders wenn ihr einen gemeinsamen Freundeskreis habt.

Dann könntest du vielleicht Kommentare und Fragen hören, wie: Seid ihr verrückt geworden? Wisst ihr, dass das keine gute Idee ist? Usw.

Wähle daher sorgfältig aus, mit wem du deine Erfahrungen teilen kannst oder überlege, ob du sie überhaupt teilen willst.

Einer könnte verletzt werden

Ein Mann tröstet eine verärgerte Frau, die im Sessel sitzt

Gefühle können nicht kontrolliert werden und egal wie sehr wir sie unter Kontrolle halten wollen, manchmal klappt es leider nicht.

Aus diesem Grund können sich selbst in einer Freundschaft Plus Beziehung Gefühle, Verlustangst oder Eifersucht entwickeln, wenn Freunde mit gewissen Vorzügen andere Menschen treffen.

Dies kann schließlich dazu führen, dass einer von euch verletzt wird, wenn die Beziehung endet.

Es kann das Selbstbewusstsein stark beeinflussen

eine nachdenkliche Frau, die beiseite schaut und sich auf das Sofa lehnt

Die Tatsache, dass wir begehrenswert sind und dass uns jemand so akzeptiert, wie wir sind, beeinflusst unser positives Selbstbild und unser Selbstwertgefühl erheblich.

In unverbindlichen Beziehungen kann das Selbstwertgefühl ebenfalls beeinträchtigt werden, jedoch auf negative Weise.

Die Tatsache, dass wir für jemanden gut genug sind, nur für eine körperliche Nähe und nichts anderes kann uns wirklich schaden, ob wir uns dessen bewusst sind oder nicht.

Daher ist es wichtig, sorgfältig zu überlegen, bevor du dich auf dieses verrückte Abenteuer begibst.

Was bedeutet Freundschaft Plus: 5 Regeln, denen man folgen muss

Damit eine unverbindliche Beziehung für eine längere Zeit andauern könnte, müssen einige Regeln festgelegt werden, die beide Partner einhalten müssen:

1. Die Art der Beziehung genau definieren

Ein Mann und eine Frau sitzen auf dem Boden und reden

Das Wichtigste von Beginn an dieser Art von Beziehung ist, zu bestimmen, was ihre Natur ist, beziehungsweise ob es sich um eine einmalige Sache handelt oder ob ihr möchtet, dass sie länger anhält.

Kommunikation, Ehrlichkeit und Offenheit spielen in dieser Art von Beziehung eine große Rolle. Obwohl es keine klassische Beziehung ist, sind sie dennoch notwendig, damit alles richtig funktioniert.

Es ist wichtig zu betonen, dass ihr beide auf derselben Wellenlänge sein müsst, damit dies funktionieren könnte.

Wenn ihr beispielsweise unter Alkoholeinfluss im Bett gelandet seid, können die Dinge etwas peinlich sein, aber selbst in diesem Fall ist die beste Lösung, ein offenes und ehrliches Gespräch zu führen.

Vielleicht möchtet ihr beide, dass es nicht mehr erwähnt wird und dass ihr es vergesst, aber es kann auch der Fall sein, dass ihr beide eure Freundschaft aufpeppen möchtet, indem ihr dieses Plus hinfügt.

2. Klare Grenzen setzen

Ein Mann und eine Frau sitzen auf dem Sofa und reden

Eine andere wichtige Sache ist, klare Grenzen und Regeln zu setzen, die weder der eine noch der andere brechen sollte.

Dies bedeutet zu bestimmen, wie oft ihr euch sehen werdet, wie weit es mit der Beziehung gehen wird, ob ihr anderen Freunden von eurer Beziehung erzählen werdet und ob ihr euch gegenseitig sagen werdet, ob ihr potenzielle Partner kennengelernt habt usw.

Da diese Form der Beziehung etwas heikel sein kann, ist es sehr wichtig, dass ihr die Regeln am Anfang festlegt und dass ihr euch beide darauf geeinigt habt, um später Missverständnisse und Streitigkeiten zu vermeiden, die ihr auf keinen Fall erleben möchtet.

3. Den “Pärchen-Starter-Pack” vermeiden

ein Paar Händchen haltend, während es nahe beieinander steht

Was machen verliebte Paare? Händchen halten, sich in der Öffentlichkeit küssen, romantische Abendessen genießen, ununterbrochen miteinander kommunizieren, Zeit in Zweisamkeit verbringen, auf der Couch vor dem Fernseher kuscheln, sich gegenseitig Komplimente machen uvm.

All dies solltet ihr unbedingt vermeiden, wenn ihr nicht riskieren möchtet, dass sich einer von euch verliebt.

Wenn wir viel Zeit mit jemandem verbringen, in der wir einander zu nahe kommen, produziert unser Körper das Hormon Oxytocin, das sozusagen für unsere Verliebtheit verantwortlich ist.

Um dies zu vermeiden, ist es am besten, nicht miteinander die Nacht zu verbringen, nicht nach dem Geschlechtsverkehr im Bett zu kuscheln, sondern sofort danach nach Hause zu gehen.

Es ist auch eine gute Idee, den Kontakt ein wenig einzuschränken, nicht miteinander zu schreiben und nicht den ganzen Tag miteinander zu reden.

Wenn ihr einen gemeinsamen Freundeskreis habt, solltet ihr natürlich weiterhin mit ihnen und auch miteinander abhängen.

Daran ist nichts auszusetzen, aber achtet jedoch auf Aktivitäten, die sich ausschließlich auf Paare beziehen und auch auf die, die ihr nur als Freunde machen könnt.

4. Eifersuchtsszenen vermeiden

Eifersüchtige Frau, die seinen Freund mit einem Smartphone betrachtet, während sie zusammen auf dem Bett liegen

Ob es uns gefällt oder nicht, auch in den Freundschaft-Plus Beziehungen kann ein Gefühl der Eifersucht entstehen.

Egal wie gleichgültig wir zu sein scheinen, es kann uns immer noch in die Brust stechen, wenn unser Freund mit Vorzügen uns sagt, dass er eine andere Frau getroffen hat.

Versucht also, nicht zu viel über andere Menschen zu sprechen, die ihr trefft, egal ob es sich um Online-Bekanntschaften handelt oder um jemanden, mit dem ihr schon ein Date gehabt habt.

Natürlich könnt ihr euch jederzeit gegenseitig mitteilen, dass ihr der Beziehung ein Ende setzen möchtet, wenn ihr glaubt, jemanden gefunden zu haben, mit dem ihr euch eine langfristige Beziehung vorstellen könnt.

Aber ihr solltet nicht über alle Details sprechen, wie zum Beispiel wohin ihr mit eurem Date gegangen seid, was ihr zusammen getan habt usw., da dies Eifersucht und Streitereien verursachen könnte.

Solche peinlichen Szenen möchtet ihr mit Sicherheit vermeiden, weil es ein Zeichen dafür wäre, dass ihr anfangt, romantische Gefühle füreinander zu entwickeln.

5. Keine große Liebe erwarten

Ein Mann und eine Frau liegen auf dem Bett und umarmen sich

Indem du diese Art von Beziehung eingehst, akzeptierst du ganz bewusst, dass du Teil dieses Abenteuers sein wirst. Lass dich also nicht dabei ertappen, wie du darüber nachdenkst, wie ideal es wäre, wenn ihr beide ein richtiges Paar wärt.

Sobald solche Gedanken auftauchen, ist es klar, dass die ganze Idee schlecht war und dass du doch nicht für diese Art von Beziehung bist.

Sei realistisch und schaff dir im Kopf ein realistisches Bild einer solchen Beziehung, denn auf diese Weise wirst du vom Schmerz und Leid der Liebe verschont.

Wenn du diese Beziehung sofort mit dem Gedanken angehst: Dies ist nur eine körperliche Beziehung und nichts mehr, wird es für dich einfacher sein, damit umzugehen, wenn sie endet.

Natürlich wird die Möglichkeit, dass die Beziehung zu etwas Ernsthaftem wächst, nie ausgeschlossen, aber es wird für dich immer noch einfacher sein, sich an Ersteres zu halten.

Was, wenn sich einer von uns verliebt?

Ein Mann umarmt eine Frau von hinten, während er im Bett liegt

Eine der am häufigsten gestellten Fragen ist genau die Frage, Was passiert, wenn sich einer von uns verliebt?

Darin liegt die größte Gefahr und das größte Risiko dieser Beziehung, weil wir nie wissen, wann Amors Pfeil uns treffen kann und unsere Gefühle verrückt spielen.

Wenn ihr beide euch ineinander verliebt – großartig! Dann steht der festen Beziehung nichts mehr im Weg.

Es kommt jedoch oft vor, dass die Liebe nicht erwidert wird. Wie auch immer, wenn du bemerkst, dass du anfängst, etwas mehr für deinen Freund mit Vorzügen zu fühlen und dir eine echte Beziehung mit ihm vorstellen kannst, musst du es ihm sagen.

In dieser Beziehung zu bleiben und auf etwas Größeres zu hoffen, während er nicht weiß, wie du dich fühlst, kann dich und ihn sehr verletzen.

Der Schmerz der unerwiderten Liebe kann zu groß sein und es ist wichtig, dass du Ehrlichkeit an erster Stelle setzt, unabhängig vom Ergebnis, zu deinem eigenen Schutz!

Wenn er jedoch derjenige ist, der Gefühle für dich entwickelt hat und du immer noch nichts Ernstes mit ihm willst, ist es am besten, die Beziehung zu beenden und euch ein wenig voneinander zu distanzieren, um einander weniger zu verletzen.

Wann ist Freundschaft Plus keine gute Idee?

Ein Mann und eine Frau unterhalten sich im Restaurant

Am Ende ist es wichtig zu wissen, wann Freundschaft Plus ein absolutes No-Go ist und wann man sich nie darauf einlassen darf:

1. Wenn du bereits in deinen Freund verliebt bist und auf diese Weise so nah wie möglich bei ihm sein möchtest, auch wenn du weißt, dass er nur Freundschaft von dir will. Nicht einmal im Traum! Du wirst sicher nicht unverletzt aus dieser Situation herauskommen.

2. Wenn du dich zu schnell verliebst und an Menschen bindest. Es gibt Menschen, die lange brauchen, um sich mit jemandem zu verbinden und Gefühle zu entwickeln und wenn du das Gegenteil davon bist, dann ist diese Art von Beziehung auf keinen Fall etwas für dich.

Fazit: Keine Beziehung ist ideal, auch diese nicht. In jedem Fall ist es wichtig, dass es zu dir passt, dass du glücklich bist und dass du Spaß hast.

Du musst selbst über die Nebenwirkungen und Risiken nachdenken und entscheiden, was für dich am besten ist!

Viel Glück! 😊

Eine Affäre Oder Etwas Mehr: Was Bedeutet Freundschaft Plus?