Ihr wart glücklich, sorgenlos, alles sah perfekt aus, mit einem Wort – ihr wart verliebt. Du dachtest, das sei die nie enden wollende Liebe, nichts und niemand könnte euch trennen, ihr bleibt auf ewig zusammen…

Doch dann auf einmal platzte die Seifenblase.

In einem Moment warst du die Liebe seines Lebens und im nächsten seid ihr nicht mehr ein Pärchen und er benimmt sich wie ein Eisberg.

Die Beziehung endete und auf einmal siehst du ihn in einem ganz neuen Licht. Du kannst ihn nicht wiedererkennen.

Wie kommt es, dass der Mann, der dir ewige Liebe schwor, auf einmal so kalt zu dir ist?

War das für ihn nicht die große Liebe? Sagte er nicht, du seist seine Traumfrau? War all das eine Lüge? War diese ganze Zeit für ihn nicht so wichtig wie für dich?

Mann dreht einer Frau den Rücken zu, während er zusammen sitzt

Du hast immer noch seine Nachrichten, euren WhatsApp Chatverlauf, wo er dir wie ein Poet seine Liebe verkündete und jetzt steht er da ohne Worte?

Du kannst das einfach nicht verstehen? Du bist niedergeschlagen, deine Gefühlswelt steht auf dem Kopf und du weißt nicht, wie du weitermachen sollst? Du verstehst sein Benehmen nicht?

Du hast das erlebt? Ich auch und ich weiß, was für ein Schmerz das ist und dass du viele offene Fragen hast.

Ich bin für dich da und ich kann dir helfen. In diesem Artikel werden wir der Frage “Warum sind Männer nach der Trennung so kalt” nachgehen.

Hier findest du:

• Erklärungen für sein Benehmen

• 5 Tipps, was du lieber nicht machen solltest

• 5 Tipps, was du machen solltest

Warum sind Männer nach der Trennung so kalt? Erklärungen für dieses Benehmen

Ein ernster Mann, der im Fitnessstudio steht und zur Seite schaut

Ich weiß, du fühlst dich jetzt hilflos, in deinem Kopf herrscht ein großes Durcheinander. Du wunderst dich, ob er je aufrichtige Gefühle für dich hatte oder ob das alles nur ein Spiel für ihn war.

Du spulst eure ganze Beziehung zurück, suchst nach Dingen, die du gesagt oder gemacht, oder nicht gesagt und nicht gemacht hast… Du suchst nach etwas, was ihn dazu gebracht hat, sich so zu benehmen.

Was könnte der Auslöser für sein plötzliches Benehmen sein? Bist du ihm langweilig geworden?

Hast du frühe Veränderungen in seinem Verhalten verpasst? Hat sich etwas geändert?

Das ist der erste Fehler, den du machst. Du darfst vorallem nicht automatisch davon ausgehen, dass du verantwortlich für sein Benehmen bist.

Männer benehmen sich einfach anders als wir Frauen. Warum ist das aber so?

Warum sind Männer nach der Trennung so kalt?

ein Mann mit blauen Augen, der ernst aussieht

Leider gibt es keine allgemeine Antwort auf diese Frage, da jede Beziehung einzigartig ist und verschiedene Leute haben auch verschiedene Gründe, warum sie eine Beziehung beenden.

Und doch sieht es oft so aus, als ob die meisten Männer ein sehr ähnliches Verhalten an den Tag legen.

Hier findest du einige Antworten, warum das vielleicht so ist.

Die erste Erklärung wäre, dass obwohl Männer wie auch Frauen verschiedene Trennungsphasen durchleben, diese aber ziemlich unterschiedlich aussehen.

Frauen möchten in der ersten Phase lieber allein sein oder glauben, die beste Freundin ist auch die beste Gesellschaft. Sie bleiben zu Hause, in einer gemütlichen Umgebung, wo sie sich sicher fühlen.

Kommt dir bekannt vor?

Leider fließen bei uns Frauen in dieser Phase auch viele Tränen. Wir gehen ziemlich offen mit unseren Emotionen um und haben kein Problem damit, sie zu zeigen.

eine traurige Frau, die in einem Sessel neben dem Fenster sitzt

Eigentlich hilft es uns sogar beim Heilungsprozess, wenn wir uns einmal so richtig ausheulen und unseren Gefühlen freien Lauf lassen.

Aber wie die Zeit vergeht, kommen wir zu der zweiten Phase. Du fühlst dich jeden Tag ein bisschen besser.

Gestern hast du mehrere Stunden verbracht und nicht einmal an ihn gedacht. Heute hast du ein altes Geschenk von ihm gefunden und es brachte ein Lächeln in dein Gesicht anstelle von Tränen.

In ein paar Wochen bist du schon in der dritten Phase. Du bist bereit fürs Flirten, wenn auch noch nicht für eine neue Liebe.

Du begibst dich langsam wieder auf die Partnersuche, gehst aus, triffst dich mit deinen Freunden und möchtest auch neue Leute kennenlernen.

Auf der anderen Seite möchten Männer in der ersten Phase gleich Party machen, umkreisen sich mit ihren Kumpels und meistens fließt dabei viel Alkohol. Manchmal hat er sogar gleich eine neue Freundin.

ein lächelnder Mann, der mit Freunden in der Kneipe etwas trinkt

Es ist das Gegenteil von deinem Benehmen. Du fragst dich, ob die ganze gemeinsame Zeit ihm überhaupt wichtig war? Hast du ihm überhaupt etwas bedeutet?

Aber auch für ihn geht die Zeit weiter und er kommt zu der zweiten Phase. Auch diese ist für ihn anders, er fühlt sich nämlich schlimmer und schlimmer.

Vor seinen Freunden gibt er sich immer noch cool, aber er denkt mehr und mehr darüber nach, ob das Ende der Beziehung wirklich eine gute Idee war. Er sieht jetzt, dass diese sogenannte “Freiheit” nicht ganz ideal ist und dass er vieles von dir vermisst.

Wenn du schon lange bist mit dem Trennungsschmerz abgeschlossen hast, fängt es für ihn erst richtig an. Er ist in seiner dritten Phase angelangt und glaub mir, die ist nicht angenehm.

Erst jetzt versteht er, dass es kein Zurück mehr gibt und dass es ihm doch nicht egal ist, eigentlich hat er immer noch sehr starke Gefühle für dich, aber seine Angst ist größer.

In dieser Phase könnte er sogar versuchen, sich mit dir zu versöhnen. Hoffentlich bist du bis jetzt bereit, eine rationale Entscheidung zu treffen. Na ja, wenn irgendwas, das mit Emotionen zu tun hat, rational sein kann. 🙂

Aber warum muss das so sein? Warum sind Männer nach der Trennung so kalt?

Ein Mann und eine Frau sitzen getrennt auf einer Bank, nachdem sie ihre Beziehung abgebrochen haben

Die erste Antwort kann man schon in der Erziehung finden. Noch heute kann man immer wieder hören, dass es für ein Mädchen ok ist zu weinen, aber für einen Jungen nicht. “Richtige Männer weinen nicht”.

Also von Anfang an wird es ihnen antrainiert, sie sollen ihre Gefühle (oder zumindest die schlechten) nicht zeigen.

Auch wenn sie später daran etwas ändern möchten, fällt es ihnen schwer, weil sie es nicht gewohnt sind, über ihre Gefühle zu reden.

Männer glauben einfach, dass Gefühle zu zeigen, sie entmannt, sie schwach macht und natürlich möchte er nicht vor dir wie ein Weichei dastehen. Männer sind ja das stärkere Geschlecht, zumindest wenn man sie danach fragt.

Das bringt mich zum Zweiten: er macht einem nur was vor.

ein nachdenklicher Mann, der neben verwirrter Frau neben weißer Wand steht

Natürlich hat er immer noch Gefühle, weiß aber nicht, wie er sie ausdrücken soll. Meistens bedeutet sein kaltes Verhalten, dass in ihm drinnen viel zu viel los ist und er weiß einfach nicht, wo er anfangen soll.

Er hat Angst vor all diesen neuen Emotionen und wie stark sie sind.

Und was machen Männer dann? Sie unterdrücken das alles und hoffen, es geht von alleine weg.

Wie wir aber oft sehen, klappt das nicht, und gerade deshalb kommt es dazu, dass Männer gleich nach der Trennung kalt wirken, aber mit der Zeit zerbricht ihre Maske oder besser gesagt ihre Mauer und sie zeigen ihre Emotionen erst später.

Die Antwort auf die Frage “Warum sind Männer nach der Trennung so kalt?” kann man auch in dem Grund der Trennung suchen.

Hast du ihn verlassen?

Eine Frau, die gerade das Haus verlassen wollte, stand an der Tür

In dieser Situation kann man ihn eigentlich verstehen. Du hattest Zeit, diese Entscheidung zu treffen, hast wahrscheinlich über alles nachgedacht und für ihn kommt das jetzt aus heiterem Himmel.

Sein Leben ändert sich und er ist nicht darauf vorbereitet. Das bringt uns zu drei möglichen Gründen, warum er plötzlich so kalt nach der Trennung ist:

1) Er möchte nicht “Freunde bleiben”

eine Frau, die sich nach einer Trennung auf einen wütenden Mann stützt

Für Männer bedeutet das Ende der Beziehung oft auch Kontaktabbruch . Öfters hört man von Frauen den typischen Satz “Wir können Freunde bleiben”.

Die meisten Männer möchten aber nicht mit ihrer Exfreundin befreundet sein und zeigen das gleich durch ihre Kälte.

Und wenn wir ehrlich sind, können wir ihnen das auch nicht übelnehmen, schließlich würde uns es auch sehr wehtun, mit unserem Ex befreundet zu bleiben, nachdem dieser mit uns Schluss gemacht hat, oder nicht?

2) Er weiß nicht, wie er damit umgehen soll

Ein Mann mit einem traurigen Blick, der sich auf Rollläden stützte

Hast du darüber nachgedacht, wer mehr verliert aus dieser Beziehung? Warst du vielleicht seine erste Liebe?

Vielleicht ist die ganze Situation sehr schwer für ihn, er versteht es nicht, fühlt sich traurig, aber wie ich schon erwähnt habe, er möchte nicht, wie ein Schwächling vor dir wirken. Lass ihm seinen Stolz.

Er möchte verbergen, dass es ihm schlecht geht, weil ihr nicht mehr zusammen seid, also zieht er sich zurück und zeigt dir die kalte Schulter. Das ist seine Art, mit dem Schmerz umzugehen.

3) Fremdgehen

Ein Mann, der seine Freundin im Bett mit einem anderen Mann ansieht, während er vor ihnen steht

Oder vielleicht und nur vielleicht hast du ihn wirklich betrogen, belogen und kannst eigentlich nicht viel mehr von ihm erwarten. Dass er jetzt so kalt ist, kann man ihm ja eigentlich nicht übelnehmen.

Solltest du dich bei ihm entschuldigen wollen, solltest du lieber noch etwas warten, bis er sich ein wenig beruhigt hat und dann das Gespräch mit ihm suchen.

Er wird wahrscheinlich am Anfang gleich eine Kontaktsperre einführen und dir keine Chance geben, dich zu entschuldigen.

Hat er dich verlassen?

Ein Mann, der gerade ein Gebäude an der Tür stehen lassen will

Männer sind nicht nur kalt, wenn sie verlassen wurden, öfter kommt es dazu, dass er die Beziehung beendet und dir nicht seine Motive erklärt.

Das ist eigentlich am schwersten für dich, da du nur vermuten kannst, was ihn dazu gebracht hat. Sein Benehmen kann auch leicht ein schlechtes Gewissen bedeuten, er weiß, wie sehr du leidest.

Ich weiß, das klingt jetzt komisch, aber entweder ist er sich ganz sicher, dass er die Beziehung beenden möchte oder er ist sich gar nicht sicher, ob er das machen soll. Wie kann das sein?

1) Er ist sicher in seiner Entscheidung

Ein selbstbewusster Mann mit Sonnenbrille und blauem Jeanshemd

Falls er ganz sicher ist, dass die Beziehung für ihn beendet ist, möchte er dir keine falschen Hoffnungen machen, indem er sich so benimmt, als ob nichts wär und immer lieb zu dir ist.

Das ist auch viel besser als verwirrende Signale zu bekommen, nicht wahr?

Er ist zumindest so fair und möchte nicht länger deine Gefühle verletzen.

2) Er ist nicht sicher in seiner Entscheidung

Ein Mann, der Zweifel hat, sitzt neben einer Frau

Auf der anderen Seite ist er sich vielleicht nicht sicher, dass er die Beziehung beenden möchte.

Er weiß, er kann dir nicht wiederstehen und mit seinem kalten Benehmen gibt er dir keine Chance, seine momentane Meinung zu ändern.

In beiden Fällen gibt es Dinge, die du machen solltest und die du auf jeden Fall nicht machen solltest, wir kommen bald zu ihnen.

3) Eine Ex-Partnerin ist aufgetaucht

ein Mann und eine Frau, die Hände halten, während sie am Rand des Schwimmbades stehen

Keiner möchte das hören, aber vielleicht warst du leider nur ein Rebound für ihn.

All diese Gefühle, die er dir gezeigt hatte, kommen vielleicht aus seiner ehemaligen Beziehung, die er nur mit dir überbrücken wollte.

Er wollte sich quasi mit dir über seine Ex hinwegtrösten, landete aber schließlich wieder bei ihr.

In diesem Fall ist es am besten, einfach weiterzugehen. Es lohnt sich nicht, irgendetwas zu versuchen.

Wie du siehst, gibt es sehr viele Gründe für seine Kälte und meistens haben sie nichts mit dir zu tun. Nichtsdestotrotz gibt es ein paar Dinge, die du nach der Trennung tun kannst und die du lieber lassen solltest.

Was du machen solltest:

1) Gib ihm Zeit

ein nachdenklicher Mann, der alleine auf einem Stuhl neben dem Klavier sitzt

Männer brauchen einfach mehr Zeit, damit sie über ihre Gefühle reden können.

Eigentlich ist das auch besser, denn gleich nach der Trennung ist alles nur Chaos und die Zeit hilft, dass sie alles in Ruhe verarbeiten können und alle Dinge ihren rechten Platz finden.

Ruf ihn nicht an und schreib ihm auch keine WhatsApp-Nachrichten.

Nach einer gewissen Zeit kannst du versuchen, wieder Kontakt mit ihm aufzunehmen, falls du das willst. Und falls er das ablehnt, solltest du das auch akzeptieren.

2) Versuche, dich in ihn hineinzuversetzen

eine nachdenkliche Frau, die beiseite schaut, während sie in der Nähe der Eisenbahn sitzt

Versuche, die Beziehung auch von seiner Seite aus zu betrachten, vielleicht übersiehst du etwas.

Empathie ist sehr wichtig, auch wenn es für diese Beziehung zu spät ist, kannst du daraus etwas für deine nächste Beziehung lernen.

Versuche, dich in ihn hineinzuversetzen und vielleicht wirst du Dinge erkennen, die schiefgelaufen sind, die du in deiner nächsten Beziehung nicht wiederholen möchtest und Dinge, die du dir bei deinem nächsten Partner wünscht.

3) Nimm dir auch Zeit

Eine Frau, die alleine in der Badewanne sitzt

Da gibt es bestimmt Sachen, die du während der Beziehung machen wolltest, aber dein Expartner nicht. Jetzt hast du die Gelegenheit, ein paar von diesen Sachen von deiner To-Do-Liste abzuhaken.

Du kannst eine kleine (oder eine große) Reise machen, du kannst endlich einen Spa-Tag mit deinen Mädels haben oder geh einfach mal mit Freunden aus und genieße das Singleleben.

Es wird dir bestimmt guttun und du kannst neue Energie tanken und bereit für neue Abenteuer sein.

4) Suche ein neues Hobby

eine Gruppe von Frauen mit Tanzkurs im Freien

Du hast auf einmal sehr viel Freizeit, die früher für deinen Partner reserviert war. Vielleicht ist es jetzt Zeit, all diese Bücher, die du hast, zu lesen.

Oder du kannst deine Erfahrung nutzen und deinen eigenen Blog anfangen, ich verspreche, es macht Spaß.

Probiere einfach was Neues aus, ein Tanzkurs, Kochkurs, eine neue Sprache – dir stehen alle Türen offen.

5) Schließe damit ab

Ein Mann und eine Frau halten eine Kaffeetasse, während sie am Tisch sitzen

Falls du jetzt noch immer nach einer Antwort von ihm suchst, kannst du ihn jetzt anrufen oder texten. Suche einen neuen, neutralen Platz aus, nicht euer Lieblingscafé, das Erinnerungen mit sich bringt.

Führe ein Gespräch, ohne Vorwürfe zu machen, sei offen, sag alles, was du auf dem Herzen hast und verlange eine direkte Erklärung.

Hoffentlich kannst du jetzt einen Schlussstrich ziehen, dein eigenes Leben wieder zurückerobern und bist danach für ein neues Abenteuer bereit, das sicherlich kommt.

Was du nicht machen solltest:

1) Insistiere nicht gleich auf ein Gespräch

eine traurige Frau, die Smartphone in ihren Händen betrachtet

Frauen und Männer funktionieren einfach anders. Wir möchten alle Antworten gleich bekommen, wir möchten alles besprechen und wie schon gesagt, sind es Männer einfach nicht gewohnt, über ihre Gefühle zu sprechen.

Sie brauchen etwas mehr Zeit, um alles zu verarbeiten, aber dann kannst du dir sicher sein, dass er meint, was er sagt.

Gib ihm also etwas Zeit, um das Geschehene zu verarbeiten und nach ein paar Wochen kannst du dich ja bei ihm melden und fragen, ob er bereit für ein Gespräch ist.

2) Versuche ihn nicht zu beleidigen, um irgendeine Emotion aus ihm rauszuholen

Ein Mann und eine Frau unterhalten sich in einem Café

Natürlich verstehst du nicht, was mit der großen Liebe geschah, wie kann er jetzt so kalt sein und du glaubst, dass auch eine negative Emotion von ihm besser ist als nichts.

Denke zuerst an alle guten Zeiten, die ihr hattet, Liebeskummer gibt es nicht ohne Liebe und wegen dieser Liebe gehe nicht diesen Weg.

Versuche, neutral mit ihm zu reden. Was geschehen ist, ist geschehen und Beleidigungen werden das auch nicht rückgängig machen können.

3) Besuche nicht immer wieder seine sozialen Netzwerke

Eine Frau, die sich gerade auf Facebook anmeldet, während sie am Arbeitsplatz sitzt

Egal ob er immer noch eure gemeinsamen Fotos hat oder sie schon gelöscht hat, es ist keine gute Idee, ständig in den sozialen Netzwerken nach deinem Ex Ausschau zu halten.

Du möchtest ja nicht immer wieder schöne Erinnerungen an eure Liebe wecken und bestimmt brauchst du auch nicht weitere Beweise, dass sie endete.

Eine Kontaktsperre wäre hier das Beste für dich, damit du auch etwas Abstand zu ihm bekommst.

4) Fange nicht gleich eine neue Beziehung an

Ein Mann und eine Frau flirten, während sie in der Natur standen

Das Leben als Pärchen ist ja schön, aber gleich eine neue Beziehung zu beginnen, damit du nicht alleine bist, ist nicht die beste Idee und endet bestimmt nicht gut.

Du denkst zwar, dass du bereit für eine neue Beziehung bist, aber tatsächlich wirst du dich mit der neuen Beziehung nur über deine alte hinwegtrösten wollen und das wäre deinem neuen Partner gegenüber nicht fair und würde ihn nur verletzen.

Deshalb stürz dich ins Singleleben und genieße auch die Zeit allein, ich bin mir sicher, du wirst viele tolle Seiten an dir selbst entdecken, die du vorher noch nicht kanntest.

5) Entscheide dich nicht für ein extremes Make-over

eine Frau mit einem Haarschnitt bei Hairsaloon

Es ist ein Klischee, aber wir alle hatten diese Idee. Mit einem neuen Haarschnitt oder einer neuen Haarfarbe fühlst du dich vielleicht besser. Du bist jetzt eine neue Person, die nicht mehr dieselben Probleme hat, aber sei nicht zu extrem.

Berate dich mit deinem Friseur, was man ausprobieren kann und was nicht. Du möchtest nicht später deine Fotos aus dieser Zeit sehen und dir denken “Warum habe ich das gemacht?”

Fazit

Jedem von uns wurde wenigstens einmal das Herz gebrochen. Schlimmer aber als der Trennungsschmerz, kann die Gefühlskälte unseres Expartners sein.

Wir sind nicht nur auf einmal Single, wir erkennen auch den Mann nicht wieder, mit dem wir sogar mehrere Jahren Beziehung hatten. Und das tut weh.

Wir haben die Gewohnheit, einen Grund zu suchen und öfter mal denken wir, es liege an uns. Wir suchen einen Fehler in unserem Benehmen, was uns nur tiefer in den Liebeskummer jagt.

Aber die Wahrheit ist anders, die Kälte unseres Expartners kommt meistens aus seinem Selbstschutz und hat nicht viel mit uns zu tun.

Seine Gefühle verschwinden nicht über Nacht, er braucht nur mehr Zeit als du, um darüber reden zu können. Jeder hat seine eigenen Gründe, aber allgemein sind es Männer nicht gewohnt, offen mit ihren Gefühlen umzugehen.

Obwohl du jetzt nicht sicher bist, wie du weiter gehen kannst und lange Zeit dachtest, er sei dein Traumman, mit ein paar Tipps und ein bisschen Zeit , findet alles seinen Platz und du kommst stärker heraus und bist bereit, ein neues Kapitel in deinem Liebesbuch aufzuschlagen.

Warum Sind Männer Nach Trennung So Kalt? Leidet Er An Liebeskummer?