Ein bekanntes Sprichwort sagt: “Was du ausstrahlst, ziehst du an.” Ich bin mir sicher, du hast davon gehört. Aber hast du dich je gefragt, was man darunter versteht?

Denk mal darüber nach… Ist es dir irgendwann mal im Leben passiert, dass etwas wovon du geträumt hast und was du dir sehr gewünscht hast, in Erfüllung gegangen ist?

Bemerkst du manchmal, wie sich die Dinge in deinem Leben ändern, sobald du eine positive Einstellung zum Leben entwickelst?

lächelnde glückliche Frau

Oder warst du schon von negativen Gedanken überwältigt? Erinnerst du dich vielleicht, ob dir dann irgendetwas Gutes im Leben passierte? Nein? Sicher?

Natürlich nicht! Und dafür gibt es auch einen Grund und sein Name ist Gesetz der Anziehung!

Das Gesetz der Anziehung wird auch Resonanzgesetz oder im Englisch ‘Law of Attraction’ (kurz LOA) genannt.

lächelnde Frau, die Himmel betrachtet

Es ist ein Gesetz des Universums und gilt immer für alle Menschen auf der ganzen Erde, bei jeder Gelegenheit, egal ob man daran glaubt oder nicht.

Mithilfe des Gesetzes der Anziehung kann man sich das Leben erschaffen, das man möchte.

Das Gesetz allein ist einfach: Wenn du dir etwas sehr wünschst und davon träumst, wird es auch in Erfüllung gehen!

Frau mit roten Haaren lacht laut

Leider funktioniert es nicht so einfach im Leben, sonst würde es auf der ganzen Welt viel mehr Millionäre geben, aber darauf komme ich später zurück.

Wie auch immer, einige Leute wissen nicht, wie das Gesetz der Anziehung funktioniert oder glauben nicht daran.

Einige gehen so weit, dass sie es auch mit Magie oder Mystik verbinden.

ruhige Frau meditiert draußen

Einige denken aber, dass Dinge in ihrem Leben schon vorbestimmt sind oder dass sie irgendetwas mit Schicksal zu tun haben, aber man sollte die Macht der Gedanken nie unterschätzen.

Im Folgenden erfährst du, was genau das Gesetz der Anziehung ist, woher der Begriff stammt und wie das Gesetz funktioniert.

Außerdem erfährst du auch, wie du es zu deinen Gunsten nutzen und deine Träume erfüllen kannst.

positive Frau sitzt auf dem Bett

Hier findest du:

• Ursprung des Gesetzes der Anziehung.

• Was ist das Gesetz der Anziehung?

• Wie funktioniert das Gesetz der Anziehung?

• 8 Tipps für die Anwendung des Gesetzes der Anziehung.

• Funktioniert das Gesetz der Anziehung in der Liebe?

• Sprüche, die dir extra Motivation geben.

Viel Spaß beim Lesen!

Ursprung des Gesetzes der Anziehung.

ruhige Frau mit lockigem Haar
Das Gesetz der Anziehung ist kein neues Prinzip. Es wurde schon in der Vergangenheit in mehreren Bereichen von vielen Philosophen und Schriftstellern erwähnt.

Der Begriff unter diesem Namen wurde aber erst in 1877 in einem Buch von Helena Petrovna Blavatsky formuliert.

Es geht davon aus, dass menschliche innere Gedanken und Gefühlen mit ihren Lebensumständen in Zusammenhang stehen.

friedliche Frau am See sitzen

Es wird auch das Gesetz der Resonanz genannt und dieser Begriff stammt von dem Gebiet der Quantenphysik.

Man kann es einfach erklären: Unsere Gedanken strahlen Wellen aus, die in Gleichschwingung oder Resonanz mit dem Universum treten und dann wird uns von dem Universum das serviert, was unseren Gedanken entspricht.

Das Gesetz wurde aber im Jahr 2006 durch das Buch von Rhonda Byrne und den gleichnamigen Film von Abraham Hicks “The Secret” populär.

Frau liest ein Buch im Wohnzimmer

In beiden ist die Rede von dem Gesetz der Anziehung und das ‘Geheimnis’ ist eigentlich, wie man es im Leben anwenden kann.

Heutzutage ist das Resonanzgesetz Hauptthema in vielen Selbsthilfe- und Lebensberatungsbüchern.

Viele Lebensberater und insbesondere die heutigen Instagram-Influencer nutzen es, um Menschen davon zu überzeugen, dass sie in der Lage sind, ihr eigenes Glück zu schaffen.

glückliche Frau, die auf dem Feld steht

Es gibt auch viele Berühmte, die behaupten, das Gesetz habe ihnen geholfen, ihre Ziele zu erreichen. Sie betonen die Bedeutung von Visualisierung und dem Glauben an die eigenen Ziele.

Deswegen erfährst du im Folgenden, was das Gesetz der Anziehung ist, wie es funktioniert und wie du es fürs Erreichen deiner Ziele nutzen kannst.

Was ist das Gesetz der Anziehung?

Frau, die auf dem Regen lächelt
Wie schon gesagt, das Gesetz der Anziehung ist ein universelles Gesetz, das für alle Menschen gilt. Es hat nichts mit Zufall zu tun, sondern es hat seine bestimmte Rolle im Leben jeder Einzelperson.

Man muss sich bewusst sein, dass das Gesetz wirklich existiert und es wahrnehmen genauso wie zum Beispiel das Gesetz der Schwerkraft.

Laut diesem Gesetz passieren uns die guten sowie die schlechten Dinge im Leben, nur weil wir sie irgendwie angezogen haben.

Frau breitete die Arme aus

Der Grund dafür ist, dass das Gesetz das Gute von dem Bösen nicht unterscheidet, sondern auf allen Ebenen gleich funktioniert.

Es geht davon aus, dass wenn man positive Gedanken, Gefühle und Einstellung zum Leben und zur Welt hat, zieht man gute Dinge an und genau umgekehrt: mit negativen Gedanken zieht man schlechte Umstände und Ereignisse an.

Das Gesetz wirkt sich auf jeden Aspekt unseres Lebens aus: Gesundheit, Familie, Beziehungen, Beruf usw. und macht keine Ausnahmen.

Wie funktioniert das Gesetz der Anziehung?

junge Frau, die in der Sonne lächelt
Nur um es klarzustellen. Es funktioniert nicht so, dass man sich etwas wünscht und der Wunsch geht dann nach einiger Zeit in Erfüllung.

Das Leben ist schließlich kein Disney-Film!

Eigentlich funktioniert es nach dem Prinzip: Gedanken werden zu Dingen.

nette Frau mit roten Haaren, die einen Rucksack trägt

Es ist nicht wichtig, wann oder wie du deine Gedanken einrichtest, denn das Resonanzprinzip unterscheidet das Gute von dem Bösen, das Bewusste vom Unbewussten oder die Gegenwart von der Vergangenheit nicht.

Das liegt daran, dass das Universum neutral ist. Das Universum wertet nicht, sondern wir werten für uns selbst.

Jeder von uns hat einen freien Willen und wir sind diejenigen, die entscheiden und werten, was gut oder schlecht für uns ist.

junge Frau meditiert am Strand

Deswegen sollten wir dem Universum keine Schuld für die schlechten Dinge in unserem Leben geben.

Wir müssen den Grund in uns selbst suchen und versuchen, uns zu erinnern, ob wir es vielleicht irgendwie angezogen haben.

Unsere unbewussten Gedanken spielen dabei eine besonders große Rolle. Sie sind wahrscheinlich die wichtigsten, weil wir darauf keinen Einfluss haben.

Frau mit blonden Haaren schaut weg

Aber man kann lernen, seine Gedanken unter Kontrolle zu bringen und sie in eine positive Richtung zu lenken.

Nach den Ratschlägen der Experten ist dies durch Meditation und Wiederholung von Affirmationen wie: “Ich habe die Kontrolle über meine Gedanken!” oder sogar “Ich bin Herr über meine Gedanken” möglich.

Es ist auch wichtig zu wissen, dass Gedanken für unsere Gefühle verantwortlich sind.

schöne lächelnde afro frau

Wenn man die Gedanken mit seiner Gefühlswelt verknüpft, wirkt das Gesetz noch intensiver. Natürlich kann sich dies auch negativ auswirken.

Logischerweise entstehen mit positiven Gedanken auch positive Gefühle und genau umgekehrt, negative Gedanken lösen negative Gefühle aus.

Beide sind einer Multiplikation unterworfen und je mehr positive Gedanken man entwickelt, desto positiver werden die Gefühle sein. Leider gilt das auch für eine negative Einstellung.

traurige Frau, die darüber nachdenkt

Wenn man zum Beispiel seinen Morgen mit einer positiven Einstellung beginnt, kann man positive Dinge im Laufe des Tags erwarten.

Und wenn positives Denken zur Alltagsroutine wird, wird das Leben Schritt-für-Schritt viel mehr Freude bringen.

Schließlich muss man sich seinen Gedanken bewusst sein und wissen, dass sie für unsere Lebenswirklichkeit verantwortlich sind, denn die Energie, die du ausstrahlst, bekommst du von deiner Umgebung auch zurück.

8 Tipps für die Anwendung des Gesetzes der Anziehung.

Frau auf dem Gebiet der Blumen

Die Kraft der Gedanken ist stark genug, um dein Leben um 180 Grad zu drehen.

Damit dir das gelingt, habe ich hier 8 Tipps, wie du das Gesetz der Anziehung in deinem Leben anwenden kannst.

1. Bewusstsein

glückliche Geschäftsfrau mit Brille

Bevor man sich etwas wünscht oder ein Ziel setzt, ist es wichtig, ein realistisches Bild zu bewahren und sich darüber im Klaren zu sein, wie viel man sich überhaupt vorstellen kann, zu erreichen.

Wie schon gesagt, es reicht nicht aus, dass man sich nur etwas wünscht. Man muss sich realistische Ziele setzen, um diese erreichen zu können.

Alles, was du dir wünschst und wovon du träumst, muss untermauert sein.

nette Frau, die in Notizen schreibt

Wenn du wirklich hart an etwas arbeitest und eine positive Einstellung dazu hast, besteht die Möglichkeit, dass du die Beste darin sein wirst.

Aber wenn du keinen Finger bewegst und hoffst, dass das Universum deinen Wunsch erfüllt, dann muss ich dich leider enttäuschen.

Wie auch immer, erst nachdem du mit dir selbst geklärt hast, was du genau willst, kannst du die nächsten Schritte anwenden, um deine Ziele zu erreichen!

2. Klare Formulierung

entspannte Frau sitzt im Sand

Im ersten Schritt geht es darum, dass du deine Wünsche ans Universum klar formulierst. Denk mal darüber nach, was du in deinem Leben haben möchtest und sende deine Nachricht ans Universum.

Achte genau auf deine Worte und Gedanken, denn dies ist der Punkt, an dem alles schiefgehen kann und einige Dinge können missverstanden werden.

“The Secret” nennt das Missverständnis eine “Ich-will-nicht-Epidemie” und laut dem Buch, wenn wir an die Worte der Verneinung denken oder sie aussprechen, bekommt das Universum ein gestörtes Bild.

gestresste Frau vor dem Fenster

Um es ein bisschen klarer zu machen, hier ist ein Beispiel: Du denkst: Heute will ich nicht zu spät sein.

Das Gesetz empfängt Folgendes: Heute will ich zu spät sein. Was man denken sollte: Ich will heute pünktlich sein.

Kurzum sollten Verneinungen durch positive Formulierungen ersetzt werden.

Frau, die die Stadt betrachtet

Die Experten behaupten, Unterbewusstsein sei für dieses Phänomen der “Ich-will-nicht-Epidemie” verantwortlich und durch positive Formulierung vermeiden wir dieses Missverständnis und kommen unserem Wunsch einen Schritt näher.

3. Glauben

attraktive junge Frau lächelnd

“Glaube, dass du kannst und du bist schon halb dort. “

Der nächste Schritt ist, an die Erfüllung deiner Wünsche zu glauben. Denk, sprich und tu so, als ob dein Wunsch bereits erfüllt wurde.

Betrachte den Wunsch nicht als etwas, was erst noch erfüllt wird, so entsteht die Möglichkeit, dass es nicht in Erfüllung geht.

nette blonde Frau, die darüber nachdenkt

Wenn du es aber als etwas betrachtest, das du bereits erhalten hast, spiegelt das Universum deine Gedanken wider und sorgt dafür, dass es wahr wird.

Es kann vielleicht schwer sein, an etwas noch immer ‘Unsichtbares’ zu glauben, aber sei geduldig, glaub daran und lass das Gesetz auf seine eigene mysteriöse Weise handeln.

4. Visualisierung

asiatische Geschäftsfrau denken

Dies knüpft an das vorherige an. Es genügt nicht nur, daran zu glauben. Man muss sich auch so fühlen und benehmen, als ob der Wunsch bereits erfüllt worden ist.

Es geht einfach: Stell dir vor, wie du dich fühlen würdest, wenn der Wunsch Realität wäre. Hier geht es um deine innere Bildgestaltung des Gewünschten.

Dies bringt aber einige Schwierigkeiten mit sich. Stell dir vor, du möchtest Sängerin werden, hast aber eine schreckliche Stimme.

verrückte Frau, die laut singt

Es fällt dir schwer, sich eine Bühne und eine Gruppe von Menschen vorzustellen, die dich bewundern, wenn du dir bewusst bist, dass du nicht singen kannst.

Dies würde ein erweitertes Bewusstsein erfordern. Aber auf jeden Fall kannst du es versuchen. Man weiß nie!

5. Kontrolle der unbewussten Gedanken

junge Frau, die allein auf der Couch denkt

Wie schon erwähnt, die Gedanken, denen wir uns bewusst sind, sind kein Hindernis. Es sind aber die kleinen unbewussten Gedanken, die problematisch sind.

Durch diese Gedanken senden wir Signale an das Universum, ohne sie hindern zu können.

Dazu zählen unsere Ängste, Blockaden und Glaubenssätze, die wir im Laufe unseres Lebens entwickelt und sich in unserem Unterbewusstsein verankert haben.

wunderschöne Frau am Fenster sitzen

Wenn zum Beispiel jemandem als Kind immer wieder gesagt wurde, dass er etwas nicht tun kann, bleibt dies ein ganzes Leben lang bei dieser Person.

Obwohl wir uns dessen vielleicht nicht bewusst sind, wirkt sich das oft auf unser Leben aus.

Deshalb ist es wichtig zu lernen, unsere Gedanken zu kontrollieren und die Glaubenssätze wie ‘Ich kann es nicht.’ durch ‘Ich kann alles tun, was ich will.’ zu ersetzen.

6. Gedanken über andere

achtsame Frau, die in der Natur sitzt

Es ist auch wichtig, wie man in einer Gesellschaft funktioniert.

Wir sind fast jeden Tag von Menschen umgeben und es ist natürlich, dass wir uns auch Gedanken über sie machen. Aber welche Art von Gedanken?

Wenn wir negative Gedanken über jemanden haben, ist es nicht nur schlecht für diese eine Person, sondern auch für uns selbst.

traurige Frau, die alleine auf dem Bett sitzt

Zum Beispiel, wenn einer der Kollegen befördert wird und der andere denkt sich: ‘Ich hätte befördert werden können. Er hat es mir weggenommen.’

Nein, hat er nicht. Wenn du die Beförderung verdient hättest, wärest du befördert worden.

Es ist falsch, so zu denken. Wir müssen versuchen, ein besseres Bild über die Menschen um uns herum zu schaffen.

traurige Frau, die sich um etwas Sorgen macht

Wir müssen auch lernen, sich über den Erfolg eines Menschen zu freuen und es vielleicht als Motivation zu betrachten, härter zu arbeiten und erfolgreich zu sein.

So schaffst du Positivität, nach der wir allen streben sollten und bald wird alles auf seinen rechten Platz sein.

7. Selbstliebe

schöne lächelnde Frau, die an der Kamera aufwirft

Wenn man nicht genug Selbstliebe und Selbstbewusstsein hat, ist es nicht zu erwarten, dass man gute, positive Dinge erlebt.

Alles fängt mit uns an. Wir müssen ein positives Selbstbild entwickeln und uns klarmachen, dass wir diejenigen sind, die die Kontrolle über unser Leben haben.

Ohne Selbstliebe, wirst du im Leben immer wieder enttäuscht sein. Du wirst die Chancen direkt vor deiner Nase nicht sehen können.

junge Frau im schwarzen Mantel zu Fuß

Ohne Selbstliebe ist es nicht möglich, jemand anderen zu lieben.

Auf der anderen Seite allerdings fällt es dir mit genügend Selbstliebe leichter, andere Menschen zu lieben.

Wenn du dich selbst liebst, ist deine Energie sehr hoch. Du strahlst dein Selbstbewusstsein aus und damit ziehst du alles an, was du dir wünschst.

Alles in allem, merk dir folgendes: Selbstvertrauen ist der Schlüssel zum Erfolg!

8. Achtsamkeit

junge Frau holte tief Luft

Natürlich ist es gar nicht einfach, die eigenen Gedanken auf einmal zu ändern. Aber auch wenn dieser Prozess viel Zeit und Bemühung fordert, ist er es auch wert.

Übung macht den Meister! Durch ständiges Wiederholen positiver Worte, das Denken an positive Dinge ändern sich auch unsere Gedanken und Gefühle mit der Zeit.

Es ist wichtig, in jedem Tag etwas Positives zu finden. Es könnte dir vielleicht helfen, die Dinge aufzuzählen, für die du dankbar bist.

junge Frau, die sich auf dem Stuhl entspannt

Dankbarkeit ist ein Auslöser positiver Gefühle!

Wenn du nur mit Kleinigkeiten anfängst, sowie das Zwitschern der Vögel oder die Wärme der Sonne, wirst du bemerken, wie das Leben voller schöner Dinge ist, für die du dankbar sein kannst.

So schaffst du auch eine positive Einstellung und wirst bald mehr positive Dinge um dich herum sehen.

Funktioniert das Gesetz der Anziehung in der Liebe?

Mann umarmt eine lächelnde Frau

Die Frage, ob das Gesetz in der Liebe funktioniert, kommt oft vor.

Der Glaube ist doch, dass Gleiches Gleiches anzieht und da das Gesetz in jedem Lebensbereich funktioniert, bezieht sich dies auch auf Freundschaft oder Partnerschaft.

Daraus ergibt sich, dass es durch positive Gedanken und positive Ereignisse möglich ist, einen Seelenpartner anzuziehen.

Frau küsst einen Mann im Bett

Da wir mit unseren Gedanken Menschen mit selben Gedankenmustern in unser Umfeld anziehen, ist es möglich einen Traumpartner anzuziehen, man muss nur wissen, was man von dem Partner will und welche Eigenschaften er haben sollte.

Hier ist es auch wichtig, negative Formulierungen zu vermeiden.

Wenn du zum Beispiel einen Mann in deinem Leben haben möchtest, der die Arbeit nicht vor die Beziehung stellt, dann bekommst du genau das Gegenteil.

glückliches Paar läuft am Strand

Versuche mit positiven Formulierungen wie: Ich will einen Mann, der mich an erster Stelle auf seiner Prioritätenliste setzt.

Wenn du dir überlegt hast, was ihn ausmachen sollte, dann versuche auch, ihn dir vorzustellen. Visualisiere, wie eure Beziehung aussehen würde.

Sobald du ein ideales Bild davon bekommst, spiele es immer wieder in deinem Kopf ab und sei nicht überrascht, wenn du deinen Traumpartner eines Tages tatsächlich triffst.

Sprüche zum Thema Gesetz der Anziehung

nette Frau im gelben Hemd lächelnd

Und zum Schluss habe ich ein paar bekannte Sprüche für dich gesammelt, damit du noch mehr Motivation und Inspiration bekommst, um deine Ziele zu erreichen!

1. Was du denkst, bist du. Was du bist, strahlst du aus. Was du ausstrahlst, ziehst du an.

2. Wie man in den Wald hineinruft, so schallt es heraus.

3. Lächle in die Welt und die Welt lächelt zurück.

4. Der Glaube versetzt Berge.

5. Gleich und Gleich gesellt sich gern.

glückliche Frau im Sonnenblumenfeld

6. Sei du selbst die Veränderung, die du dir wünschst für diese Welt.

7. Das Gesetz der Anziehung wird am besten verstanden, wenn du dich selbst als einen Magneten siehst, der mehr und mehr von dem erhält, was er fühlt.

8. Wähle deine Gedanken weise, denn sie sind die Energie, die dein Leben erschafft.

9. Uns geschieht nach unserem Glauben.

10. Jeder große Traum beginnt mit einem Träumer. Denke immer daran, du hast in dir die Kraft, die Geduld und die Leidenschaft, um nach den Sternen zu greifen und die Welt zu verändern.

junge Frau mit kurzen Haaren lächelnd

11. Wir sind, was wir denken. Alles, was wir sind, entsteht aus unseren Gedanken. Mit unseren Gedanken formen wir die Welt.

12. Du wirst das, woran du am meisten denkst.

13. Du erschaffst dein Leben. Was auch immer du sähest, erntest du. Deine Gedanken sind Samen, und die Ernte, die sie einbringen ist von den Samen, die du sähest, abhängig.

14. Du ziehst nicht das an, was du willst. Du ziehst das an, wovon du glaubst, dass es wahr ist.

15. Dein Wort ist dein Zauberstab. Die Worte, die du sprichst, erschaffen dein eigenes Schicksal.

Frau sitzt allein auf dem Felsen

16. Das, was jemand von sich selbst denkt, bestimmt sein Schicksal.

17. Der Gedanke ist die eigentliche geistige Großmacht, die die Welt beherrscht. Er ist stärker als jede andere Kraft, mächtiger als alle Materie.

18. Egal ob du denkst, du kannst es, oder du kannst es nicht, du wirst recht behalten.

19. Alles, was ihr bittet in eurem Gebet, glaubet nur, dass ihr’s empfangen werdet, so wird’s euch werden.

20. Das Glück deines Lebens hängt von der Beschaffenheit deiner Gedanken ab.

nette Frau in tiefen Gedanken

21. Dein Denken kann aus einer Hölle einen Himmel und aus dem Himmel eine Hölle machen.

22. Es gibt keinen Weg zum Glück. Glücklich-sein ist der Weg.

23. Du wirst morgen sein, was du heute denkst.

24. Wenn du es erträumen kannst, kannst du es auch erreichen.

25. Unser Leben ist das Produkt unserer Gedanken.

glückliche Frau, die ihre Hände hebt

26. Was immer wir uns vorstellen können, können wir erreichen.

27. Du bist ein lebender Magnet. Was du in dein Leben ziehst, ist in Harmonie mit deinen dominanten Gedanken.

Fazit: Das Gesetz der Anziehung ist sehr einfach, wenn man es wahrnimmt und lernt, wie es funktioniert.

Wenn man weiß wie, kann man es in seinem Leben anwenden, um eigene Ziele zu erreichen und seine Träume zu erfüllen.

Alles kommt darauf an, dass man alles tun kann, was man sich vorstellt. Die Frage ist nur, wie viel das ist.

achtsame Frau mit Brille

Es ist wichtig, eine positive Einstellung zum Leben zu entwickeln, damit das Leben das Gleiche zurückgeben kann.

Der Fokus liegt jedoch auf den unbewussten Gedanken, die den Prozess der Zielerreichung verlangsamen können.

Deshalb muss man sie unter Kontrolle bringen, um ein Leben voller Freude leben zu können.

Achtsame junge Frau in schwarzer Jacke

Es ist auch wichtig, dass du nicht aufgibst, wenn der Wunsch nicht gleich in Erfüllung geht. Gut Ding braucht Weile!

Ich hoffe, dass du dieses Gesetz mit Bedacht nutzen wirst! Liebe dich selbst und die Menschen um dich herum!

Verbreite deine positive Energie! Zeige dem Universum, wie glücklich und dankbar du bist und du wirst doppelt so viel bekommen!

Sobald du deine eigenen Gedanken geändert hast, hast du die Macht, dein Leben zu ändern.

Viel Glück!

Gesetz Der Anziehung Lass Deine Träume In Erfüllung Gehen