Skip to Content

Interesse zeigen, ohne aufdringlich zu wirken, ist kein Hexenwerk

Interesse zeigen, ohne aufdringlich zu wirken, ist kein Hexenwerk

Eines Morgens bist du auf dem Weg zur Arbeit. Du gehst raus und schließt die Tür ab und hörst hinter dir: “Guten Morgen, neue Nachbarin.” Du drehst dich um und dir bleibt die Spucke weg.

Der schönste Mann, den du jemals in deinem Leben gesehen hast, steht mit einem Karton in den Händen und lächelt dich an, als er die Wohnung gegenüber deiner betritt.

Wie konnte ich vergessen, dass jemand Neues in diese Wohnung einzieht?

Du hättest dir nicht ausmalen können, dass es genau dieser Schönling sein würde. Für einen Moment warst du gebannt und warst dir nicht sicher, wie lange es dauerte, bis du erwidertest: “Guten Morgen.”

Oh lieber Gott ich hoffe, ich habe ihn nicht mit offenem Mund angestarrt. Hatte ich etwas auf meinen Zähnen?! Oh, wenn er bloß Single wäre. Ja, genau. Als ob ich so ein Glück hätte, dass ein so attraktiver Mann gegenüber meiner Tür einzieht und dazu noch Single ist. Als ob.

Deine Gedanken spielen verrückt.

Am nächsten Tag hast du ihn schon wieder gesehen. Er war sehr freundlich und du warst froh, dass du dich heute entschieden hast, das Kleid, in dem du am besten aussiehst und etwas mehr Make-up zu tragen.

Heute sieht er noch besser aus als gestern.

Wie ist es möglich, dass jemand so perfekt ist?

Im Laufe der Tage habt ihr euch öfter auf dem Flur getroffen, habt beiläufig miteinander geplaudert und du hast festgestellt, dass er Single ist.

Ein lächelndes Paar, das im Flur spricht

Oh, danke liebes Universum! Jetzt kann ich mich auf die Eroberung einlassen. Aber warte mal … Wie mache ich das? Was, wenn ich als zu bedürftig und aufdringlich herüberkomme?

Hat er mir überhaupt Flirtsignale geschickt? Vielleicht ist er genauso nett zu mir wie zu anderen Frauen und sonst nichts. Wie kann ich Interesse zeigen, ohne zu aufdringlich zu wirken?

Auweia … dieses Dilemma. Soll ich ihn wissen lassen, dass ich interessiert bin oder nicht? Soll ich zugeben, wie ich mich fühle oder darauf warten, dass er den ersten Schritt macht?

Wahnsinn.

Und die Geschichte ist immer die gleiche, wenn es um die Partnersuche geht. Du magst jemanden, aber bist dir nicht sicher, ob er dich mag.

Wir haben Angst, Interesse zu zeigen, um nicht zu aufdringlich zu wirken, aber gleichzeitig würden wir am liebsten in die ganze Welt hinausschreien, wie sehr uns diese Person gefällt.

Was soll man in diesen Momenten tun?

Wie kann man seine Karten richtig spielen und Interesse zeigen, ohne aufdringlich zu wirken?

Egal, ob es sich um jemanden handelt, den du gerade erst kennengelernt hast oder mit dem du dich schon für eine Weile triffst, werde ich dir das Geheimnis enthüllen, wie du einem Mann Interesse zeigen und dabei einen guten Eindruck hinterlassen kannst.

Du wirst herausfinden, was du tun sollst und was du um jeden Preis vermeiden musst, wenn du einen Mann in deinen Bann ziehen willst.

Mit diesen Tipps kannst du Interesse zeigen, ohne aufdringlich zu wirken

1. Ein kleines Lächeln öffnet viele Türen

Das Paar flirtet in einem Café

Ja, in der Tat. Im Umgang mit anderen Menschen reicht nur das geringste Lächeln aus, um sie anzulocken und positive Energie um dich herum zu erzeugen, nicht nur beim Flirten und Verführen, sondern im Allgemeinen.

Menschen, die lächeln, wirken attraktiver, glücklicher und zufriedener. Ich sage nicht, dass du immer wie ein Honigkuchenpferd grinsen sollst, wenn du ihn triffst.

Nein, das ist schon ein bisschen gruselig, er wird sich fragen, ob alles in Ordnung mit dir ist.

Aber Spaß beiseite.

Ein Lächeln beim Flirten ist tatsächlich eines der wichtigsten Dinge, denn auf die Art und Weise, wie jemand lächelt, kann man erkennen, ob diese Person uns mag oder nur so tut.

Wenn ihr das nächste Mal redet, lächele, damit wirst du ihm zeigen, dass du froh bist, ihn zu sehen und mit ihm zu reden und du wirst eine positive Energie erzeugen, die du auch auf ihn übertragen wirst, was euch in gewisser Weise verbinden wird.

Ein leichtes Lächeln in deinem Mundwinkel zeigt, dass du interessiert bist und wirkt nicht aufdringlich.

2. Körpersprache sagt mehr als du denkst

Unmittelbar nach dem Lächeln kommt die ganze Körpersprache ins Spiel des Flirtens. An der Sprache des Körpers erkennen wir, ob sich eine Person in unserer Gesellschaft wohlfühlt und ob sie uns mag.

Wenn eine Person uns gegenüber steht, die sich mit verschränkten Armen von uns entfernt hat, stehen unsere Chancen, diese Person zu gewinnen, am absoluten Nullpunkt.

Es gibt aber einige körpersprachliche Signale, denen kein Mann widerstehen kann. Achte also darauf, wie du dich verhältst, während du in seiner Gesellschaft bist.

Stell sicher, dass deine Körpersprache offen ist. Verschränke also unter keinen Umständen deine Arme. Nähere dich ihm und beuge deinen Körper leicht zu ihm, um ein Gefühl von Intimität und Nähe zu schaffen.

Und was noch wichtiger ist, ist sicherlich Augenkontakt. Flirte, indem du beim Sprechen Augenkontakt hältst und lächelst. Du kannst auch eine Haarsträhne um die Finger wickeln. Klappt definitiv jedes Mal!

3. Gemeinsamkeiten verbinden Menschen

ein lächelndes Paar mit Eis flirten

Es ist nicht gerade ein Geheimnis und allgemein bekannt, dass wir uns mehr mit Menschen verbunden fühlen, mit denen wir viel gemeinsam haben.

Deine Aufgabe ist es daher, diese Karte auszuspielen und zu betonen, was ihr beide gemeinsam habt.

Du kennst sicher dieses Gefühl, wenn du sagst, dass eine Band deine Lieblingsband ist und dein Gegenüber sagt: Meine auch!

Du fühlst dich sofort mit ihr verbunden und möchtest so viel Zeit wie möglich in der Gesellschaft dieser Person verbringen.

Wir wollen, dass sich dein Märchenprinz auch so fühlt, also betone eure Gemeinsamkeiten, um eine Verbindung zwischen euch beiden herzustellen und lass ihn wissen, dass du möglicherweise seine Traumfrau sein könntest.

4. Das Aussehen spielt eine Rolle

Ich möchte nicht oberflächlich klingen, aber das müssen wir einfach akzeptieren.

Damit meine ich nicht selbstverständlich den “perfekten Look”, der uns von den Medien, sozialen Netzwerken und dergleichen auferlegt wird, sondern den natürlichen, aber gepflegten Look.

Das bedeutet ordentliches Haar, Nägel, anständige Kleidung, ein bisschen Make-up, wenn du willst und ein gutes Parfüm.

Vor allem, wenn ihr auf ein Date geht. Natürlich möchtest du einen guten ersten Eindruck hinterlassen und ein schöner, gepflegter Look hilft dir sicherlich dabei.

Am wichtigsten ist jedoch, dass du dich in der Kleidung, die du trägst, wohlfühlst und zuversichtlich bist, weil du dann eine besondere Energie ausstrahlst und damit das i-Tüpfelchen auf den vollständigen Eindruck setzt.

5. Die Schlüsselfragen bringen dich auf den richtigen Weg

Das glückliche Paar trinkt Kaffee und redet

Eine Möglichkeit, Interesse zu zeigen, ohne aufdringlich zu wirken, besteht darin, ihm bestimmte Fragen zu stellen.

Natürlich möchtest du mehr über den Mann wissen, der dir den Kopf verdreht hat, aber die Fragen müssen richtig dosiert werden, da eine Überdosierung in diesem Fall tödlich sein könnte. Im übertragenen Sinne natürlich.

Wenn ihr euch gerade erst kennengelernt habt, bleibe lieber bei grundlegenden Fragen wie: Woher kommst du, wo bist du aufgewachsen, was bist du von Beruf? usw. denn so zeigst du, dass du interessiert bist und gehst trotzdem nicht zu tief, um aufdringlich zu wirken.

Wenn du anfängst, ihn mit Fragen zu überhäufen und in seine Intimität einzudringen, könntest du ihn leicht vertreiben.

Aus diesem Grund sind Gesprächsthemen beim Kennenlernen und Dating meistens Smalltalk-Themen.

Finde mehr darüber: So sprichst du mit einem Typen, den du magst und sorgst dafür, dass er dir hinterherläuft.

6. Ein inoffizielles Date führt zu einem echten ersten Date

Wenn du eine schüchterne Frau bist und nicht offen den ersten Schritt machen und ihn nach einem Date fragen möchtest, kannst du ihn zu einem “inoffiziellen Date” einladen. Nennen wir es so.

Du kannst ihn beispielsweise zu einem Barbecue mit deinen Freunden, zu einem Drink mit deiner Gruppe, zu einer Ausstellung, einer Messe, zum Bowling, Paintball oder ähnlichem einladen.

Etwas, das kein typisches Date mit Kerzen, Romantik und Abendessen sein wird.

Wenn er mit dir und deinen Freunden rumhängt, lernt er dich ein bisschen besser kennen und hat die Gelegenheit zu sehen, wie unterhaltsam du bist.

Er wird ein positives Bild von dir schaffen und es ist möglich, dass er dich zu einem offiziellen Date einlädt.

7. Die Zeit ist ein Freund

im Herbst steht ein Paar Händchen haltend auf der Straße

Wenn er sich nicht auf den ersten Blick in dich verliebt, heißt das nicht unbedingt, dass er sich nicht auf den zweiten Blick verlieben wird.

Manchmal können wir nicht sofort alles bekommen, was wir wollen, obwohl das eigentlich ideal wäre, oder?

Gehe also Schritt für Schritt auf ihn zu und gib ihm Zeit, sich in dich zu verlieben.

In der Zwischenzeit genieße du auch die Verführungsspiele und fühle dich nicht schlecht, wenn er dich nicht sofort zu einem Date einlädt, nachdem er zum ersten Mal mit dir und deinen Freunden rumgehangen hat.

Vielleicht ist er ein schüchterner Mann, vielleicht kann er nicht deine Flirtsignale deuten… und schließlich wird dir die Zeit zeigen, ob er auch Gefühle für dich entwickelt oder ob du deine Zeit an eine uneinnehmbare Festung verschwendest.

Jetzt, wo du die wichtigsten Eroberungstipps kennst, werde ich dir aufdecken, auf welche Art man das Interesse eines Mannes zerstört, ohne es überhaupt zu merken und was du unbedingt vermeiden solltest.

1. Stalken ist nicht attraktiv

Ja, wenn du jeden Beitrag auf Instagram likest, zeigst du natürlich dein Interesse, aber vielleicht zu viel Interesse. 🤔

Ok, natürlich schaltest du deinen Detektivtinstinkt ein und erforschst so viel wie möglich über den Mann, der deine Knie weich macht, aber du darfst ihn nicht wissen lassen, dass du es getan hast.

Du hast ein Bild von ihm aus Thailand gesehen, das 2016 veröffentlicht wurde und beim nächsten Gespräch sagst du: Ich habe gesehen, dass du in Thailand warst, wie ist es dort?

Alarmglocken läuten in seinem Kopf, weil er weiß, dass du sein gesamtes Profil abgecheckt hast.

Ich weiß, dass du einen Eisbrecher finden möchtest, aber bleib lieber bei etwas, das ihn nicht wissen lässt, dass du über ihn recherchiert hast.

2. Nicht jeder Witz ist lustig

Paar sitzt am Bürgersteig Cafe

Männer stehen darauf, wenn wir über ihre Witze lachen und beim Flirten sind Männer mit einem guten Sinn für Humor immer die Nummer eins.

Du kannst natürlich Interesse zeigen, wenn du über seine Witze lachst, aber nicht alles, was er sagt, wird lustig sein.

Männer haben zugegeben, dass es sie wegjagt, wenn eine Frau die ganze Zeit über alles lacht, was sie sagen.

Sie sagen, es sei unnatürlich und aufdringlich und es sei ein verzweifelter Versuch, einem Mann zu gefallen.

Du willst sicher nicht, dass er das Interesse an dir verliert, also vermeide es, über alles zu lachen, was er sagt. Sei lieber natürlich und sei du selbst.

3. Falsche Gemeinsamkeiten sind keine Gemeinsamkeiten

Niemals, aber niemals solltest du über deine Vorlieben, Hobbys usw. lügen, nur um es so aussehen zu lassen, als hättet ihr etwas gemeinsam.

Früher oder später tauchen solche Dinge an die Oberfläche und dann bringst du dich in Verlegenheit, weil du beim Lügen ertappt wurdest.

Stell dir vor, du sagst, du liebst eine Band, nur weil er sie liebt und wenn er dich zu einem Konzert einlädt, kennst du kein einziges Lied. Peinlich, nicht wahr?

Entscheide dich lieber für die Wahrheit. Es ist besser, zwei Dinge zu haben, die ihr wirklich gemeinsam habt, als eine ganze Liste von Dingen zu erfinden, nur um ihm zu gefallen.

4. Zu viele Nachrichten schlagen jeden in die Flucht

Eine Frau in einem schwarzen Mantel geht die Straße entlang und sendet eine SMS auf ihr Smartphone

Ein weiteres in einer Reihe von Dingen, die einen Mann abstoßen, ist das übermäßige Senden von Nachrichten, insbesondere zu Beginn einer Beziehung.

Wo bist du? Was machst du gerade? Wie geht’s? – alle paar Stunden ist etwas, das niemand möchte und das in den Augen einer anderen Person den Eindruck eines aufdringlichen Menschen hinterlässt.

Vor allem, wenn die Nachrichten ohne deutlichen Grund sind. Viele Männer mögen keine vergebliche Unterhaltung über WhatsApp oder Ähnliches.

Vermeide es also, ihn mit Nachrichten zu überhäufen, und beobachte stattdessen, wie er sich verhält, damit du weißt, wie viele Nachrichten in Ordnung sind.

Hier findest du 12 Möglichkeiten, um per Chat herauszufinden, ob ein Mann dich mag.

5. Du hast auch dein eigenes Leben

Du möchtest so viel Zeit wie möglich mit ihm verbringen, in seine Augen und sein Lächeln schauen und einfach seine Anwesenheit genießen.

Es ist ziemlich nachvollziehbar, besonders wenn Gefühle bereits im Spiel sind und wenn du denkst, du bist in ihn verliebt.

Wenn ein Mann dich mag, will er dasselbe, aber er braucht auch seinen Raum.

Das bedeutet, dass du nicht erwarten darfst, dass er 24 Stunden jeden Tag mit dir verbringt.

Dass du ihm nicht unter die Nase reibst, wenn er mit Freunden statt mit dir rausgeht.

Dass du auch dein eigenes Leben hast und dass er nicht das Zentrum deiner Welt ist.

Auf diese Weise gibst du dir selbst und ihm Raum und kannst dir sicher sein, dass es für ihn interessanter wird und er es kaum erwarten wird, dich wiederzusehen.

6. Aber nicht zu viel davon reden …

An der Bar am Fenster trinkt das Paar Kaffee und unterhält sich

Dabei denke ich nicht, dass du dein Leben unter Verschluss halten und dass du ihm nichts von dir preisgeben sollst, sondern dass du nicht zu viel über dich selbst sprechen solltest.

Was bedeutet das?

Die meisten von uns werden von einer Person abgestoßen, die nur über sich selbst, ihr Leben spricht und überhaupt keine Fragen stellt oder an seinem Gesprächspartner interessiert zu sein scheint.

Du möchtest nicht, dass er denkt, dass du überhaupt nicht interessiert bist, sondern möchtest Interesse zeigen.

Lass ihn also sprechen, stelle Fragen und zeige, dass du ihn magst.

7. Woran sind wir?

Natürlich fragt man sich, ab wann man zusammen ist, aber diese Frage kann jeden Mann leicht vertreiben, besonders zu Beginn einer Beziehung.

Wenn du zu früh über eure gemeinsame Zukunft, den Ernst der Beziehung und euren Beziehungsstatus redest, kann dies ein wenig aufdringlich wirken.

Bewahre diese Fragen für einen Moment auf, an dem sich die Beziehung etwas tiefer entwickelt.

Gehe also kein Risiko ein und stelle diese Frage nicht zu früh, weil du sowieso früher oder später eine Antwort erhalten wirst.

Wenn ein Mann in dich verliebt ist, wird er es dir zeigen und mit ihm wirst du wissen, woran ihr seid, ohne ihn fragen zu müssen.

Fazit: Interesse zeigen, ohne aufdringlich zu wirken, kann manchmal etwas schwierig sein, aber es ist nichts, was du nicht beherrschen kannst.

Ich hoffe, diese Tipps helfen dir dabei, den Mann deiner Träume zu gewinnen.

Viel Glück! ❤

Wann lassen Narzissten los: Der Moment, an dem die Fesseln brechen
← Previous
Liebe Worte an einen depressiven Menschen, die Balsam für die Seele sind
Next →
shares