Skip to Content

Eine Frau eifersüchtig machen, um sie zu erobern: Könnte das klappen?

Eine Frau eifersüchtig machen, um sie zu erobern: Könnte das klappen?

Der Abend vergeht wie jeder andere. Deine Kollegen und du trefft euch nach der Arbeit in einer Bar, um euch ein Bier zu schnappen und euch ein bisschen zu entspannen. Eine tolle Atmosphäre, gute Gesellschaft, Lachen, Spaß.

Genau das, was man nach einem anstrengenden Tag braucht. Und dann… Sie kommt herein. Sie.

Sie grüßt euch und setzt sich an euren Tisch und deine Augen bleiben auf sie gerichtet.

Fröhlich und lächelnd wie immer. Sie trägt kein Make-up und sieht besser aus als jedes Model auf dem Cover. Neben ihr sieht jede andere Frau für dich durchschnittlich aus.

Kastanienbraune Augen, braunes Haar, perlweiße Zähne und ein Charisma, dem niemand widerstehen kann. In dem Moment, in dem sie dich ansieht, vergisst du sogar deinen Namen.

Du bist schon seit langer Zeit verrückt nach ihr und hast versucht, sie für dich zu gewinnen, aber hoppla, es gibt ein Problem: Sie würde die Dinge nicht verkomplizieren wollen, weil sie deine Arbeitskollegin ist und sie möchte lieber, dass ihr Freunde bleibt.

Die verdammte Friendzone. Du hast verschiedene Eroberungstaktiken ausprobiert, aber bisher scheint keine funktioniert zu haben. Doch wir haben noch ein Ass im Ärmel, das du noch nicht ausprobiert hast: Sie eifersüchtig zu machen.

Du bist dir sicher, dass du ihre Aufmerksamkeit auf diese Weise erregen würdest, aber du weißt nicht, wie du deine Karten richtig spielen sollst, damit es funktioniert.

Zum Glück bist du an der richtigen Stelle angekommen, denn im Folgenden werde ich die Spielregeln erläutern und dir zeigen, was du tun darfst und was nicht, wenn du Eifersucht bei Frauen auslösen willst.

Wenn wir ein bisschen näher darüber nachdenken, ist Eifersucht eigentlich eine sehr seltsame Sache.

Einerseits wünscht sich niemand eifersüchtige Partner und Eifersucht gilt als der größte Killer stabiler Beziehungen.

Und andererseits wird Eifersucht als Gewürz für eine Beziehung und als eine der besten Taktiken angesehen, um die Aufmerksamkeit des anderen Geschlechts auf sich zu ziehen.

Hmm…

Tja, obwohl es nicht immer ratsam ist, dieses kleines grünes Monster aufzuwecken, kann es in manchen Situationen wünschenswert sein zu wissen, wie und wann man es zum Leben erweckt.

Zum Beispiel in einer Situation, in der du eine Frau erobern willst oder in dem Versuch, eine Ex-Freundin zurückzugewinnen.

Egal, ob du die Aufmerksamkeit einer Frau auf dich ziehen, deine Ex zurückgewinnen oder deine derzeitige Freundin eifersüchtig machen willst, hier findest du alles, was du brauchst.

Du wirst herausfinden:

• Wann ist eine Frau eifersüchtig zu machen ein Go und wann ein No-Go?

• Die besten Möglichkeiten, eine Frau eifersüchtig zu machen

Wann ist es in Ordnung, eine Frau eifersüchtig zu machen und wann nicht?

eifersüchtige Frau, die Paar betrachtet, das in der Kneipe miteinander flirtet

Wir beginnen zunächst mit dem Grund, warum du eine Frau eifersüchtig machen willst. Es gibt drei Möglichkeiten:

1. Du möchtest das Interesse einer Frau wecken, die du magst

2.Du möchtest deine Ex zurückbekommen

3. Du möchtest deiner Beziehung ein wenig Würze verleihen und deine Freundin oder Frau eifersüchtig machen

Bei den ersten beiden Optionen ist Eifersucht eine absolut legitime Strategie, um das Interesse einer Person zu wecken. Es funktioniert nach dem Prinzip:

Wenn sie sieht, dass die anderen mich haben wollen, wird sie mich auch mögen.

Klipp und klar.

Zum Beispiel: Du hast einer Frau gestanden, dass du etwas mehr für sie empfindest, aber sie hat dir gesagt, dass sie deine Gefühle nicht erwidern kann. Schmerzhaft.

Du hast trotzdem weiter um sie gekämpft, ihr Aufmerksamkeit geschenkt und sie erobert, aber nichts hat dich auf den Weg zu ihrem Herzen geführt.

Du hast beschlossen, die Taktik der Eifersucht anzuwenden und beispielsweise mit anderen Frauen vor ihren Augen zu flirten.

Was passiert dann?

Sie merkt plötzlich, dass sie deine Aufmerksamkeit die ganze Zeit und die Tatsache, dass jemand versucht, sie zu erobern, eigentlich genossen hat.

Außerdem erkennt sie, dass du keine leichte Beute bist und dass es nicht so einfach ist, mit dir zu spielen. In ihren Augen hast du dich sofort rar gemacht und das geweckt, was für uns alle natürlich ist: den Jagdinstinkt.

Wenn uns etwas leicht zugänglich ist, wissen die meisten von uns es nicht zu schätzen und sobald wir bemerken, dass wir es verlieren könnten, werden alle unsere Kräfte sofort aktiviert, um es zu behalten.

Jetzt, wo sie sieht, dass sie dich verlieren könnte, wacht das kleine grüne Monster auf. Der Gedanke an eine andere Frau, die jetzt genießt, was sie hatte, ist unerträglich.

In der Zwischenzeit beginnt sie mehr und mehr über dich nachzudenken, nach deinen guten Seiten zu suchen und zu erkennen, dass du tatsächlich ein hervorragender Mann bist.

Schritt für Schritt hast du dein Ziel erreicht und deine Taktik hat geklappt.

In der zweiten Situation, wenn man seinen Ex-Partner zurückgewinnen will, ist das Prinzip dasselbe. Die Tatsache, dass die andere Person das haben kann, was einst uns gehörte, lässt uns wieder darum kämpfen.

eine lächelnde Frau in rosa Blazer, die mit Kollegen auf einer Firmenfeier anstößt

Zum Beispiel: Du postest ein Bild auf Insta, auf dem du mit einer anderen Frau Kaffee trinkst im Lieblingscafé deiner Ex. Ihr Gedanke: “Ist das seine neue Freundin?!””Wie kann er nur?” “Er weiß doch, dass dies ‘unser Ort’ war!”

Wenn sie auch nur ein bisschen alte Gefühle für dich hat, wird sie es nicht ertragen können und wird sich bei dir melden. Die Taktik hat schon wieder geklappt.

Auch wenn dies alles so einfach klingt, ist es tatsächlich viel komplexer und du musst weise sein und die richtigen Schritte ausführen, damit du es nicht übertreibst und sie nicht noch weiter von dir wegtreibst.

In diesen beiden Fällen ist die Erregung von Eifersucht ein GO, weil es sich eigentlich um ein kleines Eroberungsspiel handelt.

Was jedoch die dritte Situation betrifft: Schlafende Hunde soll man nicht wecken.

Du bist in einer Beziehung mit einer Frau, die überhaupt nicht eifersüchtig ist. Selbst wenn du mit anderen Frauen flirtest, hält sie es nicht für schrecklich, weil sie dir genug vertraut, dass es keinen Grund gibt, eifersüchtig zu sein.

Du fragst dich bestimmt: Warum ist sie nicht eifersüchtig? Bin ich ihr überhaupt wichtig? Liebt sie mich überhaupt? und willst Eifersucht in ihr erwecken:

Ich sage dir eins: Lass die Finger davon.

In diesem Fall kann dein Wunsch, Eifersucht bei deiner Freundin/Frau zu erregen, nach hinten losgehen.

Wenn man Eifersucht als einen Liebesbeweis betrachtet und seinen Partner eifersüchtig machen will, ist dieser Wunsch meistens mit der eigenen Unsicherheit verbunden.

Ein unsicherer Mensch wird immer wieder nach Bestätigung, Aufmerksamkeit und Liebesbeweisen von seinem Partner verlangen und daher auch Eifersucht erwecken.

Die Nebenwirkungen sind, dass dies tatsächlich den vollständigen Gegeneffekt hervorruft und den Partner zum Zweifeln bringt.

Dann wird es nicht der süße Ausbruch von Eifersucht sein, den eine Person erwartet, sondern der Partner könnte denken, dass etwas wirklich dahintersteckt.

Auf jeden Fall kann dies die Grundlagen einer gesunden Beziehung erheblich erschüttern, da du deine Partnerin auf diese Weise wissen lässt, dass du dir ihrer Liebe nicht sicher bist und dass es ihr nicht ausreicht, dass sie dir vertraut.

Obwohl Eifersucht das Gewürz für eine Beziehung sein soll, würde ich raten, sie zu vermeiden, falls du bereits in einer gesunden und glücklichen Beziehung bist.

Und jetzt konkret zu den Tipps, wie du deinen Schwarm oder deine Ex eifersüchtig machen kannst.

Die besten Möglichkeiten, eine Frau eifersüchtig zu machen

1. Stelle fest, ob du zumindest eine kleine Chance bei ihr hast

Mann und Frau unterhalten sich auf dem Balkon beim Kaffeetrinken

Wenn du eine Frau verführen möchtest, die du gerade kennengelernt hast, oder eine langjährige Freundin, indem du sie eifersüchtig machst, stelle zunächst fest, wie hoch deine Erfolgschancen sind.

Weil es sein kann, dass die Frau bereits in einer Beziehung ist und dann alle deine Bemühungen vergebens sind.

Auch wenn sie dir offen gesagt hat, dass sie nichts mit dir zu tun haben will, ist es vielleicht besser, Zeit und Energie in etwas anderes zu investieren.

Natürlich ist es nicht ausgeschlossen, dass sich ihre Meinung ändert, aber es liegt an dir, zu entscheiden, wie sehr du kämpfen wirst.

Willst du diese Frau für dich gewinnen, dann gehe vorsichtig mit den folgenden Methoden um!

Du kannst die meisten von ihnen verwenden, um die Frau eifersüchtig zu machen, die du gerade kennengelernt hast, oder wenn du aus der Friendzone entkommen möchtest.

Was die Wiedereroberung der Ex betrifft, kannst du die Mehrheit nur dann anwenden, wenn du Kontakt mit deiner Ex-Freundin hast und ihr euch in denselben Kreisen bewegt.

2. Heiß-kalt-Spielchen

Mann spricht mit einer Frau, die an der Theke sitzt und etwas trinkt

Der erste Schritt ist, ihr deine ganze Aufmerksamkeit zu schenken. Jetzt musst du denken, was hat das mit Eifersucht zu tun?

Zuerst müssen wir eine Basis schaffen, um einen Jagdinstinkt zu erzeugen und du wirst dies erreichen, indem du ihr zuerst zeigst, dass sie deine Aufmerksamkeit erregt hat und dich dann langsam zurückziehst.

Klingt ein wenig manipulativ, nicht wahr? Aber wenn du es richtig machst, wird es sicherlich funktionieren.

Du musst die Frau wissen lassen, dass du sie bemerkt hast und dass du vielleicht etwas mehr mit ihr haben willst.

Wenn du nicht sofort bereit bist, ihr direkt zu sagen, dass du sie magst, kannst du dies durch Flirten, Komplimente, Aussehen und Körpersprache zeigen.

Auf jeden Fall muss sie wissen, dass du Interesse an ihr hast.

Du kannst:

• ihren Blick durch den Raum einfangen und lächeln, wenn sie dich ansieht

• Augenkontakt halten

• sie leicht an ihrem Arm oder ihrer Schulter berühren, wenn sie neben dir ist

• ihr ein paar Fragen stellen, um sie wissen zu lassen, dass du sie kennenlernen willst usw.

Hol dir weitere Flirt-Tipps!

Alles, was du sagst und tust, sollte sie wissen lassen, dass sie die einzige Frau in deinen Augen ist. Aber nicht für lange …

Und dann folgt ein leichter Rückzug.

Okay, das klingt jetzt vielleicht etwas mies, aber was kann man machen? In der Liebe und Partnersuche ist doch alles erlaubt, oder? 😛

Dein nächster Schritt ist, dich zurückzuziehen.

Sagen wir es so: Ihr seid auf einer Geburtstagsfeier. Alles an dir sagt ihr: Ich mag dich. Du flirtest. Du verführst sie. Du machst ihr Komplimente. Sie genießt deine Aufmerksamkeit.

Wenn ihr euch das nächste Mal trefft, begrüßt du sie einfach. (noch etwas mieser: Du sagst ihr: Oh hallo, ich habe dich nicht einmal bemerkt, wie geht es dir? 👿)

Sofort wird sie sich fragen, was mit dir passiert ist und warum sie für dich plötzlich nicht mehr so interessant ist. Es wird in ihr den Wunsch wecken, deine Aufmerksamkeit wiederzugewinnen. Schlau, oder? 🙊

3. Sprich über andere Frauen

Ein Mann spricht mit einer Kollegin in der Lobby

Was bei Frauen definitiv Eifersucht erregt, ist, wenn ein Mann andere Frauen erwähnt:

• Meine beste Freundin ist die klügste Frau, die ich kenne.

• Du solltest sie wirklich treffen, du würdest sie sicherlich mögen

• Also auf dieser Party, auf der wir neulich waren, traf ich eine Frau mit einem großartigen Sinn für Humor. Ich sag dir, ich habe Tränen gelacht.

Aussagen wie diese vermitteln ihr, dass es andere Frauen in deinem Leben gibt, die interessant sind, dir lieb sind und denen du auch Aufmerksamkeit und Zeit widmest.

Außerdem weckt dies einen quasi Wettbewerbsinstinkt in ihr, sodass sie sich so fühlt, als ob sie dir etwas beweisen muss.

Natürlich vorausgesetzt, du erwähnst sie nur von Zeit zu Zeit, nicht in jedem Satz, weil sie sonst denken könnte, dass du tatsächlich in eine dieser Frauen verliebt bist.

4. Lass sie dich mit anderen Mädchen sehen

Ein Mann und eine Frau machen Selfies, während sie rumhängen

Entweder in der Bar oder auf Social Media zeig ihr, dass es andere Frauen in deinem Leben gibt. Poste ein Selfie mit deiner besten Freundin oder sogar deiner Schwester auf Insta, WhatsApp, Facebook oder ändere deinen Beziehungsstatus.

Wenn sie interessiert ist, wird sie dich fragen, ob dies deine Freundin ist oder ob du jetzt in einer Beziehung bist. Garantiert.

Diese Methode gilt auch für die Zurückeroberung einer Ex-Freundin. Denn wenn die alte Glut der Liebe in ihr schwelt, könnte ein Blick auf dein Bild mit einer anderen Frau das Feuer wieder entzünden.

In diesem Moment wird deine Ex eifersüchtig, weil jetzt jemand anderes das hat, was ihr gehörte. Wenn sie immer noch Gefühle für dich hat und sieht, dass du Zeit mit einer anderen Frau verbringst, wird das kleine grüne Monster geweckt.

5. Flirte mit anderen Frauen, wenn du in ihrer Nähe bist

Zwei Kollegen flirten, während eine eifersüchtige Frau sie beobachtete

Falls du die Möglichkeit hast, mit anderen Frauen zu flirten, wenn dein Schwarm in der Nähe ist, wirst du es sicherlich auf die Reihe kriegen. Aber Achtung!

Du darfst nicht übertreiben, denn sie könnte denken, dass du ein Player bist und dass du jede andere Frau anbaggerst und dass sie nur eine in einer Reihe von vielen ist. Es sollte etwas subtiler ablaufen.

Du kannst:

• einer Arbeitskollegin oder Freundin aus eurer Gruppe ein Kompliment machen, damit deine Angebetete es hört

• eine Mittagspause mit Kolleginnen machen

• über die Witze anderer Frauen lachen und zeigen, dass du wirklich Spaß hast

6. Handy als Mittel der Eifersuchtserregung

Mann mit Smartphone beim Sitzen mit einer Frau im Café

Du kannst es nicht nur verwenden, um mit Menschen zu kommunizieren, für die Arbeit oder die Schule, aber auch um eine Frau eifersüchtig zu machen. 😁

Wenn du mit ihr sprichst, halte dein Handy in den Händen. Höre genau zu, was sie dir sagt, und sage dann: “Entschuldigung, nur ‘ne Sekunde.

” Dann schaue auf dein Handy. Tu so, als hättest du eine lustige Nachricht erhalten. “Mann, diese Julia ist manchmal zum Totlachen.”

Wer ist Julia? Was hat sie ihm geschrieben? Ist sie seine Freundin? Schwester? Mama? Und der Wunsch nach deiner Aufmerksamkeit wächst nur.

7. Ignoriere sie, während ihr in einer Gruppe von Menschen seid

Gruppe von Kollegen während einer Pause sprechen

Schon wieder kehren wir zum Spiel heiß-kalt zurück. Stell dir das so vor: Deine Angebetete und eure Freunde sitzen am Tisch. Sie weiß schon, dass du sie magst. Du kommst.

Sie erwartet, dass du dich neben sie setzt und sie wie zuvor mit Komplimenten und Aufmerksamkeit überschüttest. Aber nein: Plottwist.

Du setzt dich neben eine andere Freundin und sagst nur kurz zu ihr: Hallo.

Selbst wenn sie nichts für dich empfindet, wird sie sich wundern, warum du dich neben diese Frau und nicht neben sie gesetzt hast.

Wenn du sie gelegentlich in der Gesellschaft anderer Menschen ignorierst, kannst du dir sicher sein, dass ihr Interesse geweckt wird, weil niemand gerne ignoriert wird.

8. Übertreibe es nicht

eifersüchtige Frau schaut zur Seite, während ein Paar hinter ihr sich auf der Straße küsst

Der Schlüssel zu allem ist, es nicht zu übertreiben. Auf keinen Fall, weil sonst all deine Bemühungen umsonst sein werden.

Sie wird denken, dass du nur mit ihr spielst und es wird ziemlich unwahrscheinlich sein, dass du eine zweite Chance bekommst, sie zu gewinnen.

Die schlimmsten Fehler, die du niemals machen darfst und mit denen du sie sicherlich verjagen wirst, sind:

Eine andere Frau vor ihr zu küssen

Du darfst nicht so weit gehen. Es ist in Ordnung, zu flirten, aber unter keinen Umständen solltest du eine andere Frau küssen, um deine Angebetete eifersüchtig zu machen.

Du wirst den Gegeneffekt erzielen, weil du dich als ein Mann herausstellst, der nicht weiß, was er will. In einem Moment flirtest du mit ihr und im anderen küsst du eine andere Frau. Überhaupt nicht wünschenswert.

Mit einer anderen Frau den Raum verlassen

Wenn sie sieht, dass du mit einer anderen Frau die Bar, das Restaurant oder so verlassen hast, verspürt sie vielleicht eine kleine Portion Eifersucht, aber du wirst mit Sicherheit keine Chance bei ihr haben.

Denn in ihren Augen wirst du wie ein Player aussehen und mit solchen Typen wollen Frauen nichts zu tun haben.

Es in die Länge ziehen

Diese kleine Spielchen sind effektiv, wenn sie nicht oft wiederholt werden.

Wenn du zu lange versuchst, sie eifersüchtig zu machen und Spielchen spielst, sei dir sicher, dass du sie nicht für dich gewinnen wirst und dass sie sich mit anderen Männern treffen wird.

In der Liebe ist alles erlaubt, sodass wir manchmal kleine Verführungstaktiken anwenden, die wie Manipulationen erscheinen, aber tatsächlich sind sie das nicht.

Schließlich kann eine Person, die überhaupt keine Gefühle für dich hat, nicht eifersüchtig werden. Und wenn sie eifersüchtig wird, bedeutet das, dass sich Gefühle entwickelt haben.

Auf jeden Fall ist es am wichtigsten zu wissen, dass du diese Spielchen während der Eroberung anwenden kannst, aber wenn du bereits in einer glücklichen und ernsthaften Beziehung bist, solltest du keine Eifersucht erregen, wenn es keine gibt. 😊

Tipps, um geliebt zu werden: Das beste Gefühl der Welt liegt sehr nahe
← Previous
Ist der Kampf schon verloren, wenn man um die Liebe kämpfen muss?
Next →
shares