Skip to Content

Schwarze Aura und ihre Bedeutung: Bringt sie das Böse mit sich?

Schwarze Aura und ihre Bedeutung: Bringt sie das Böse mit sich?

Schwarze Auren umhüllen in Filmen eigentlich ausschließlich immer den Bösewicht. Doch entspricht das wirklich der Wahrheit oder haben wir der schwarzen Aura Unrecht angetan? Hier findest du es heraus!

Horrorfilme und Romane, wie beispielsweise der Detektivroman von Sladek John Schwarze Aura, spielen gern mit dem Begriff der schwarzen Aura und ihren Geheimnissen. Doch ist sie wirklich so bösartig?

Auren sind das Spiegelbild unseres Geistes, der Seele und des Unterbewusstseins. Sie sind etwas ganz Spezielles, das jeder von uns auf seine Art und Weise ausstrahlt und uns so einzigartig macht.

In der Lehre der Chakren, die die 7 Energiezentren eines Menschen beschreiben, wird die Aura oft als das achte Chakra bezeichnet. Warum? Die Aura ist wie ein Fingerabdruck unseres Inneren, sie scheint aus uns heraus, wie es die Strahlen aus der Sonne tun.

Auren können Menschen in verschiedenen Farben umhüllen, die wiederum in mehreren Nuancen auftauchen. Jede dieser Farben hat eine bestimmte Bedeutung und Symbolik. Farbveränderungen treten dann auf, wenn wir mit bestimmte Emotionen und Gemütszustände durchleben.

Dich hat heute die Suche nach der Bedeutung einer schwarzen Aura zu mir gebracht. Daher möchte ich dir auch sofort alle deine Fragen zu diesem Thema beantworten! Danach gebe ich dir die Antworten zu den häufigsten Aura-Fragen!

Schwarze Aura: Bedeutung

Frau, die im Dunkeln steht

Wenn dein Energiefeld die schwarze Farbe ausstrahlt, dann bedeutet das meist, dass du in deinem Leben eine schwere Zeit durchmachst und auf bestimmte Weise mit deiner Gesundheit, dir selbst, deinen Gedanken und Gefühlen zu kämpfen hast.

1. Negative Gedanken

Eine schwarze Aura bedeutet, dass das helle und lebendige Licht, das einst aus dir strahlte, an Macht verloren hat und erloschen ist.

Dem folgen meistens negative Gedanken, Pessimismus und Depressionen werden dein treuer Begleiter.

Es ist nicht einfach, sich aus dem Strudel der negativen Gedanken und all der Last, die sie mit sich bringen, zu befreien. Betroffene Menschen wollen meist nur noch in Ruhe gelassen werden.

Negative Gefühle führen zu einem negativen Weltbild. Dieses wiederum trennt dich mehr und mehr von deinen Mitmenschen und zieht dich weiter den Abgrund hinunter. All das spiegelt sich in der schwarzen Aura wider.

2. Körperliche Beschwerden

Ein negativer Gedanke fängt zwar in unserem Verstand an, verbreitet sich aber von dort aus wie ein Tsunami durch unseren ganzen Körper. Er blockiert unsere Chakren und führt zur Energielosigkeit, fehlender Körperkraft, abnehmende Vitalität und Müdigkeit.

Die entstandene negative Energie kann sich im ganzen Körper sichtbar machen, oder nur an bestimmten Stellen.

Das erste Symptom wird vielleicht nicht leicht zu erkennen sein, doch du wirst das Gefühl haben, dass irgendwie etwas nicht mit dir stimmt. Du bist nicht so wie früher? Du bist lustlos? Einfach nur mehr übermüdet und erschöpft? Energielosigkeit macht dir zu schaffen? Du hast unerklärliche Schmerzen?

All das können Anzeichen einer schwarzen Aura sein.

3. Unruhe

Frau, die im Dunkeln auf ihrem Bett sitzt

Menschen, dessen Aurafarbe Schwarz ist, finden nur schwer ihren Platz in der Welt. Sie führen einen Kampf mit sich und können nur mit sehr viel Mühe irgendeine Form von Frieden und Harmonie in ihrem Leben finden.

Hat man eine schwarze Aurafarbe, ist das Gleichgewicht im Leben zu finden, eine enorme Herausforderung. In Freundschaften, Partnerschaften oder mit Arbeitskollegen stoßen diese Menschen oft auf Unverständnis.

Ihre negative Energie wird als Boshaftigkeit und Distanz verstanden.

4. Schwarze Magie

Schwarze Aura – schwarze Magie? Menschen, die eine schwarze Aura haben, finden oft großes Interesse an der schwarzen Magie bzw. Schadenzauberei.

Viele verlieren sich komplett in dem “üblen Werk” und benehmen sich wie besessen davon. Haben sie einen Feind, dann werden sie wie verrückt nach einem Zauber mit üblem Nachspiel suchen.

All das Ungute und Verdorbene der schwarzen Magie wird einen Platz in ihrer Welt finden.

Eine schwarze Aura zu haben, ist nicht immer einfach. Doch wie kommt es überhaupt dazu?

Was ist die Ursache einer schwarzen Aura?

traurige Frau, die im Dunkeln am Fenster sitzt

Die Ursache schwarzer Auren sind wir selbst. Unsere Gedanken, Gefühle, Emotionen, Energie und Lebenseinstellung – all das beeinflusst unsere Aurafarbe.

Es gibt auch eine große Wahrscheinlichkeit, dass deine Aurafarbe durch deine pessimistischen Gedanken befallen wurde, an positiverKraft verlor und durch die schwarze ersetzt wurde.

Das bedeutet aber noch lange nicht, dass es an der Zeit ist zu verzweifeln. Eine schwarze Aura ist schlecht und von dir abhängig? Dan unternimm etwas!

Warum ist eine schwarze Aura schlecht?

Eine schwarze Aura wird als schlecht wahrgenommen, da sie mit den unschönen Seiten einer Persönlichkeit in Verbindung gebracht wird. Unruhe, Schadenfreude, Boshaftigkeit, Distanz, Kühle – all das wirkt auf andere unheimlich und abstoßend.

Sie ist aber auch für den Menschen selbst schlecht, da sie Depression, Ängste und Unsicherheit mit sich bringt. All das kann der Person das Leben nur noch komplizierter und unglücklicher gestalten.

Deshalb ist es wichtig, sich selbst zu helfen und den Teufelskreis der Unzufriedenheit und Unglücks zu durchbrechen.

Es muss einen Weg geben, wie man das Licht wieder in sein Leben bringen kann, oder? Na klar! Auch die schwarze Energie und das angeknackste Energiefeld kann man heilen.

Heilung der schwarzen Aura

Frau im schwarzen Hoodie, der am Meer steht

Nachdem du all das gelesen hast, hast du dich bestimmt gefragt, wie man sich von einer schwarzen Aura befreien kann und wieder zu einem glücklichen, selbstsicheren, gesunden und zufriedenen Ich gelangen kann.

1. Edelsteine und Reinigung

Edelsteine spielen bei der Reinigung von der schwarzen Aura eine große Rolle. Sie helfen besonders dann, wenn man sie auf die verletzten oder schmerzenden Körperteile legt.

Ihre heilende Kraft wird deinem Körper helfen, Kraft zu tanken und den Weg der Heilung zu beginnen.

Hast du es mit einer schwarzen Aurafarbe zu tun, dann solltest du auch darauf achten, deinen Lebensraum zu reinigen. Räucherstäbchen, Edelsteine und Energiebilder werden dich bei diesem Schritt am besten begleiten.

2. Gesundheit geht vor

Es ist von sehr großer Wichtigkeit, dass du auf deinen Körper und seine Bedürfnisse hörst. Achte darauf, wo genau es schmerzt, wann du eine Pause brauchst, wann es an der Zeit ist wieder in Bewegung zu kommen.

Lerne, mit dir selbst zu kommunizieren. Zwinge dich nicht in irgendwelche Vorstellungen, wie deine Gesundheit und dein Körper aussehen sollen, sondern finde einen Weg, dir und deiner Gesundheit Gutes zu tun. Befreie deine Chakren.

Übertreibe es nicht, lege dich aber auch nicht faul aufs Ohr. Versuche jeden Tag deine Grenzen etwas weiter zu pushen und neue Ziele zu setzen.

3. Vertiefe deine Spiritualität

Frau, die ein Buch liest

Sei es mithilfe der Esoterik, der Bibel oder Erkundung des Hinduismus, egal wie, versuche einen Weg zu finden deine Spiritualität zu vertiefen.

Ohne dabei der Meinung von anderen Menschen zu viel Bedeutung zu geben. Tue es für dich.

Befasse dich mit Themen, die dir bis jetzt unbekannt waren. Ist es eine Religion, Glaube, Gott, Engel oder die eigene Weisheit.

Es ist eine Reise, bei der du letztendlich dich selbst am besten kennenlernen wirst und vieles dazulernen kannst. Du wirst Kraft schöpfen, Ruhe finden und den Frieden in dein Herz lassen.

4. Befreie dich selbst

Die größte Macht bei der Auraheilung haben wir selbst. In diesem Fall musst du lernen, dich von negativen Gedanken zu befreien.

So vieles fängt mit nur einem einzelnen Gedanken an. So auch hier.

Es ist menschlich, nicht jeden Tag bester Laune zu sein. Gestresst, genervt oder bockig durch den Tag zu laufen. Das Problem entsteht dann, wenn dieses Verhalten ein Teil unserer Persönlichkeit wird.

Befreie dich selbst von all dem, was dich runterzieht, dir Sorgen bereitet und verunsichert. Du selbst verursachst dir damit Probleme, die dich daran hindern, ein erfülltes und glückliches Leben zu leben.

Im Farbspektrum der Aurafarben gibt es so viele Möglichkeiten. Die wichtigsten habe ich hier für dich gesammelt.

Bedeutung der Aurafarben

Wenn wir die Farbe einer Aura sehen, dann verbinden wir mit dieser Farbe und dem Menschen, den sie umhüllt, verschiedene Bedeutungen und Symbole. Hier habe ich nun aus dem weiten Farbspektrum der Aurafarben die wichtigsten für dich gesammelt.

Was ist eine orange Aura?

Mädchen im orangefarbenen Hemd, das draußen sitzt

Eine orange Aura versprüht Lebensfreude, positive Energie und ganz viel Lebenslust! Menschen, die eine orange Aurafarbe haben, werden als gesellig, abenteuerlustig und fröhlich beschrieben.

Mit ihnen wirst du selten eine komische Schweigeminute erleben, denn sie haben in jeder Situation einen coolen Spruch auf Lager. Ihre Erlebnisse sind inspirierend und ihre Lebenskraft mitreißend.

Einfach gesagt: Ihr fröhlicher und aufgeschlossener Geist bringt immer frischen Wind in die Bude!

Was ist eine rote Aura?

Steht das rote bei der Aurafarbe für Liebe und Leidenschaft oder eher für einen roten Wutkopf?

Das rot steht für Energie, Kraft und Hingabe. Egal, was sie tun, sie tun es mit vollem Einsatz. Faulheit und Zeit zu vertrödeln, sind Menschen, die diese Aurafarbe besitzen, komplett fremd.

Natürlich kommen wir nochmal zur Liebe zurück. Ist eine Person mit roter Aura verliebt, dann ist er Feuer und Flamme für den Auserwählten. Pure Leidenschaft, Sinnlichkeit und Zärtlichkeit sind seine Leitgedanken!

Was ist eine blaue Aura?

Fürsorglichkeit und Empfindsamkeit erkennen wir bei Menschen, die diese Aurafarbe tragen. Sie sind immer für andere da und bieten ihre Hilfe in jeglicher Form an.

Sei es der Ratschlag für die beste Freundin oder bei Kleidersammlung für die Bedürftigen. Ihr großes Herz für andere kommt jedes Mal zur Geltung.

Die blaue Aura steht auch für das Himmlische, Frieden, Freiheit und Behutsamkeit. Sie erinnert uns daran, uns Zeit zu nehmen, tief durchzuatmen, den Sonnenuntergang zu betrachten und den Regen auf unseren Händen zu fühlen. Sie bringt Frieden in unser Herz.

Was ist eine gelbe Aura?

schönes Mädchen im Kleid, das Blumen hält

Eine gelbe Aura ist wie eine Zitrone! Sie ist erfrischend, strahlend und kann auch etwas sauer werden.

Die gelbe Aura steht für Lebensfreude, Optimismus, Energie und Unternehmungslust. Diese Farbe vertreibt alle Wolken in deinem Leben und zeigt dir die schönen Seiten des Lebens.

Der “saure” Teil dieser Farbe der Aura bezieht sich auf deine Eifersucht und negative Gedanken, in denen du dich selbst oft verwickelst. Lerne davon loszulassen und du wirst unaufhaltbar sein!

Was ist eine grüne Aura?

Wie wir auf gut Deutsch sagen: Er hat das Herz am rechten Fleck! Das gilt wirklich auf den Punkt genau für Menschen, die eine grüne Aura haben.

Sie sind fürsorglich, sensibel, treu und loyal. Sie haben nicht selten einen großen Freundeskreis. Denn mit ihrer fröhlichen und offenen Art verzaubern sie Menschen mit großer Leichtigkeit.

Sie sind sehr intuitiv und verlassen sich bei ihren Entschlüssen immer auf ihr aufrichtiges Herz. Ihr Bauchgefühl ist etwas, woran sie sich orientieren und niemals ignorieren werden.

Was ist eine pinke Aura?

Falls deine Aura die Farbe Pink hat, dann gehörst du zu den Menschen, denen ewige Jugend nachgesagt wird. Diese Farbe symbolisiert Jugend, Zärtlichkeit und eine junge Liebe.

Die empfindliche Seite von Menschen mit dieser Aurafarbe stellt sich ihnen manchmal aber als ein großes Hindernis dar. Nicht jeder denkt so sehr an die Gefühle von anderen Menschen, wie es für diese Aurafarbe nötig ist. Das kann sehr verletzend sein.

Ihr sensibles Herz nimmt vieles ernst und belastet sich oft unnötig. In einer kalten und hektischen Welt haben diese Menschen das Geheimnis des zarten Herzens für sich behalten.

Was ist eine braune Aura?

junges Mädchen im Mantel am See

Wenn eine braune Aura den Körper eines Menschen wie eine Wolke umarmt, dann bedeutet das, dass dieser Mensch weiß, wo er im Leben steht und was er von ihm möchte.

Sie sind organisiert, zielstrebig und selbstbewusst. Sie lassen sich nicht so leicht in Was-wäre-wenn-Geschichten verwickeln, sondern bleiben gern mit beiden Füßen fest auf dem Boden.

Ihr Ehrgeiz, Selbstbestimmung und Durchsetzungsvermögen grenzen oft an Selbstverliebtheit oder Narzissmus.

Was ist eine lila Aura?

Menschen, deren Aura die Farbe Lila trägt, sind zu tiefst spirituell, mystisch und poetisch.

Hier handelt es sich oft um Künstler, die ihre Gedanken und Emotionen in allen Formen der Kunst gern darstellen und ihrer Kreativität freien Lauf lassen.

Diese Farbe der Aura steht für Mediation und Selbstfindung.

Sie lieben es, ein harmonisches und ausgeglichenes Leben zu führen. Dabei hindert sie ab und zu ihre selbstkritische Art, die sie zu Unrecht verunsichert.

Was ist eine graue Aura?

Menschen, die eine graue Aura haben, bezeichnen wir oft als ängstlich, unsicher und zurückgezogen. Die gedämmte Farbe weist auch darauf hin, dass diese Menschen mit negativen Gedanken und Unzufriedenheit zu kämpfen haben.

Sie schreiten unsicher und ängstlich durch das Leben. Die große Schutzwand um sie herum, ist nicht nur da, um ihr Herz zu schützen, sondern auch um ihre Mitmenschen fernzuhalten.

Ihre Lebenseinstellung ist meist pessimistisch und misstrauisch anderen gegenüber.

Was ist eine magenta Aura?

Frau, die eine Pause macht, während sie etwas schreibt

Wenn wir Menschen mit einer magenta Aura sehen, dann werden wir spüren, dass sie irgendwie wie verzaubert sind und ihr Energiefeld magisch ist.

Sie hinterlassen einen bleibenden Eindruck bei anderen Menschen. Ihre exzentrische, ungewöhnliche und verzaubernde Art kann man nicht ignorieren.

Ihre Inspiration, Intuition und Kreativität tragen sie mit einer Leichtigkeit durchs Leben. Ihre Chakren sind selten blockiert, denn sie sind äußerst spirituell und mit dem tiefen Ich verbunden.

Ihr Leben ist oft im vollen Einklang mit der Natur.

Was ist eine weiße Aura?

Wenn wir eine weiße Aura sehen, dann verbinden wir sie mit Reinheit, Frieden und Gleichgewicht.

In der Welt der verschiedenen Farben der Aura hat die weiße Aura den Platz der Harmonieerstellung. Diese Menschen sehnen sich nach einem Gleichgewicht in allen Aspekten ihres Lebens. Sie gelten als exzellente Vermittler.

Menschen mit dieser Aura sind kompromissbereit. Sie bemühen sich, eine positive Energie und positive Gedanken zu erzeugen und sich ihren geliebten Menschen Fürsorglichkeit zu zeigen. Alles, was sie möchten, sind wahre und ehrliche Verhältnisse.

Was ist eine silberne Aura?

Eine silberne Aura erkennen wir daran, dass sie schimmernd und mit Punkten oder Streifen verziert ist. Diese Aurafarbe symbolisiert Lebensfreude, Positivität und Motivation.

Menschen, die diese Aurafarbe haben, haben keine Zeit zu vergeuden. Sie wollen immer und überall dabei sein, teilnehmen, Neues erfahren und dazulernen.

Brauchst du jemanden, der dir auf die Sprünge hilft und dir die richtigen Worte ins Ohr flüstert, dann sind Menschen mit dieser Aura die richtigen Mitmenschen für dich. Sie sind hervorragende Rhetoriker und Motivatoren!

Was ist eine goldene Aura?

Frau im gelben Hemd arbeitet

Wir alle haben schon mal auf Bildern von Heiligen oder göttlichen Wesen eine goldene Aura gesehen. Sie steht für das spirituelle und himmlische.

Erkennst du eine goldene Aura um jemanden, dann kannst du mit großer Sicherheit davon ausgehen, dass dieser Mensch ein reines Herz hat.

Sie strahlen positive Energie, Ruhe, Fürsorglichkeit und Liebe aus. Bei ihnen fühlt sich jeder wie zu Hause. Man knüpft leicht Kontakt zu ihnen und fühlt sich verstanden und willkommen.

Am Anfang habe ich dir noch ein paar wichtige Informationen rund um die Auren versprochen. Die folgenden Fragen werden am häufigsten gestellt (FAQ) und interessieren unsere Leserinnen am meisten.

Was versteht man unter einer Aura?

blonde Frau im Park sitzen

Eine Aura ist das Bild, eine Reflexion, unseres Seelenlebens. Unser Unterbewusstsein, Lebenseinstellung, Energie, Emotionen und Gedanken – unser ganzes tiefes Ich wird in Form einer Aura ausgestrahlt.

Sie erscheint wie ein Nebel um unseren Körper herum und kann in verschiedenen Farben, aber auch Farbtönen auftreten.

Wie du bemerkt hast, hat jede dieser Farben des Farbspektrums ihre eigene Bedeutung und Symbolik. Diese kann uns helfen, unser aurenhaftes Abbild unserer selbst besser zu verstehen und uns das nötige Werkzeug geben, um an uns selbst zu arbeiten.

Warum sollte man seine Aura ausleuchten?

Die eigene Aura sollte man ausleuchten, damit man sich selbst besser kennenlernen und an den eigenen Baustellen arbeiten kann. Jede Aura bzw. Energiefeld und Ausstrahlung ist einzigartig.

Betrachten wir uns selbst und erkennen, dass unsere Aura mit anderen Farben vermischt ist oder verblast ist, dann können wir rechtzeitig, etwas tun, damit unsere Genesung, Beruhigung und Gleichgewichtsfindung schneller voranschreiten kann.

Wo kann man eine Aura sehen?

Die eigene Aura kann man im Spiegelbild, an der Hand oder durch einen Online-Test sehen bzw. herausfinden.

Um alleine deine Aura zu sehen, brauchst du einen Spiegel, Ruhe, Konzentration, einen befreiten Verstand und ganz viel Geduld. Dies ist nicht etwas, was man erzwingen kann. Manchen Menschen gelingt es sehr schnell, denn sie sind spirituell begabt, während andere einen zweiten oder dritten Anlauf brauchen werden.

Du kannst deine Aura auch durch die Betrachtung deiner Handfläche erkennen. Mit der Zeit solltest du eine klare Farbe erkennen, die deine Hand sanft umhüllt.

Die dritte und für viele die schnellste Option wäre der schon erwähnte Online-Test. Nachdem du dich durch ein paar Fragen durchklickst, wirst du mehr über deine Aurafarbe lernen!

Fazit

Frau im Schatten

Die Bedeutung der schwarzen Aura wird als eine negativ, pessimistisch und unheimlich gedeutet. Sie weist darauf hin, dass dieser Mensch mit negativen Gedanken und Gefühlen zu kämpfen hat.

Solche Menschen sind oft distanziert, depressiv, kränklich, abstoßend und verbreiten Negativität. Nicht selten werden sie als böse, aggressiv oder unfreundlich beschrieben.

Viele von ihnen werden mit der eigenen Rachsucht konfrontiert. Manchmal suchen sie sogar wie besessen nach Hilfe bei der schwarzen Magie.

Doch man kann auch gegen eine schwarze Aura ankämpfen und den Weg zurück ins Glück finden! Falls du dich auf diesem Weg befindest, wünsche ich dir ganz viel Glück!