Skip to Content

Beziehungsstatus Definieren: Freunde Oder Doch Mehr?

Beziehungsstatus Definieren: Freunde Oder Doch Mehr?

Auf Social-Media-Plattformen wie Facebook gibt es neben anderen Informationen über uns, die wir mit Freunden, aber auch mit Fremden teilen können, auch unseren Beziehungsstatus.

Unter den Optionen, die uns Facebook anbietet, wie zum Beispiel vergeben, Single, geschieden und dergleichen, befindet sich auch die Option “Es ist kompliziert”.

Ein Beziehungsstatus wie Single oder Vergeben erklärt sich mehr oder weniger von selbst und natürlich man geht von einem Ende zu anderem: entweder man ist Single oder man ist in einer Beziehung.

Aber was, wenn man sich dazwischen befindet? Was, wenn man nicht weiß, woran man ist? Was, wenn der Beziehungsstatus sagt: Es ist kompliziert.

Was bedeutet das eigentlich?

Bedeutet kompliziert so etwa wie die Liebesgeschichte von Romeo und Julia oder etwas ganz anderes?

Liebe und Beziehungen sind von Natur aus kompliziert, sodass dieser Facebook-Beziehungsstatus leicht auf die gesamte Liebeswelt und Partnersuche ausgeweitet werden kann.

eine nachdenkliche Frau, die ein Smartphone hält und vor sich schaut

Es stellt sich jedoch eine Frage: Warum muss man den Beziehungsstatus definieren und welche Arten von Beziehungsstatus gibt es noch? Ist es wirklich notwendig, allem einen Namen zu geben und Regeln dafür zuzuweisen?

Manche Leute lassen einfach die Zeit entscheiden, ob sie ein Paar sind oder nicht, aber die meisten möchten immer noch genau wissen, woran sie sind.

Dies führt dazu, dass wir unterschiedliche Definitionen des Beziehungsstatus erhalten, die unter den Begriff “es ist kompliziert” fallen.

Aber ab wann ist eine Beziehung eine echte Beziehung?

Jede Beziehung muss mehrere Phasen durchlaufen, um eine echte Beziehung zu werden. Alles beginnt mit der Verliebtheitsphase, Schmetterlingen im Bauch und auf Wolke sieben schweben, während man eine rosarote Brille trägt.

Dann entwickelt es sich im Laufe der Zeit zu etwas mehr, vorausgesetzt, beide Seiten fühlen sich gleich und wollen das Gleiche. Zwei Menschen beginnen sich gegenseitig zu vertrauen, sich gegenseitig zu helfen und sich gegenseitig zu unterstützen.

Dies ist meistens in monogamen Beziehungen der Fall, aber natürlich ist es auch nicht bei anderen Arten von Liebesbeziehungen ausgeschlossen.

ein liebendes Paar sitzt auf der Couch nebeneinander

Als Antwort auf die Frage, wann aus einer Beziehung eine Beziehung wird, gaben viele Menschen die Antwort, dass sie es an ihrem Bauchgefühl erkennen.

Man hat einfach das Gefühl, seinen Seelenverwandten gefunden zu haben und in einer wahren Beziehung zu sein.

Andererseits gibt es auch Fälle, in denen zwei Personen offen darüber sprechen, wo sie sich befinden und wohin ihre Beziehung führt und sich dann gemeinsam darauf einigen, was und wie vorzugehen ist.

Also die Antwort auf die Frage, wann eine Beziehung eine Beziehung ist, besteht darin, es entweder zu fühlen oder gemeinsam zu entscheiden.

Lass uns hier jedoch gemeinsam entdecken, welche anderen Arten von Liebesbeziehungen es gibt.

Mach es dir bequem und wirf einen Blick in das Beziehungschaos hinein, denn im Folgenden erfährst du, welche unterschiedlichen Definitionen ein Beziehungsstatus hat.

Beziehungsstatus: Undefiniert

ein lächelnder Mann, der die lächelnde Frau betrachtet, während er zusammen im Kino sitzt

Man chattet per WhatsApp, Facebook, geht mehrmals ins Kino, in ein Restaurant oder etwas zusammen trinken, aber nichts entwickelt sich in die Richtung, die normalerweise zu einer Beziehung führt.

Denn nach ein paar Dates kann man schon ungefähr erahnen, ob man mit einer Person eine Beziehung eingehen will oder nicht.

Es knistert offensichtlich zwischen zwei Menschen, aber immer noch nicht stark genug, um zu erklären, dass man auch offiziell ein Paar ist.

Und der Beziehungsstatus bleibt dann undefiniert. Sie sind nicht einmal Freunde, weil eine bestimmte Chemie zwischen ihnen herrscht, aber sie sind auch kein Paar, weil ihre Beziehung viel zu freundschaftlich ist.

In solchen Fällen besteht die beste Lösung darin, ein ehrliches Gespräch darüber zu beginnen, wie die um sie Dinge stehen und ob beide auf derselben Wellenlänge sind.

Es sei denn, eine solche Beziehung passt zu beiden, dann muss man sich mit dem Gespräch nicht unbedingt beschäftigen.

Beziehungsstatus: Hinhaltebeziehung

eine verärgerte Frau, die einen Mann ansieht, der mit ihr spricht, während sie im Café sitzt

Die Beziehungen, die uns am meisten Liebeskummer verursachen, sind immer diejenigen, in denen wir uns bis über beide Ohren in jemanden verlieben, aber daraus nichts wird.

Zum Beispiel dein Schwarm schenkt dir Rosen, macht dir die schönsten Komplimente, bringt dich an verschiedene Orte und sagt dir, dass er eine schöne Zeit mit dir hat, aber im Moment ist er nicht bereit für etwas Ernstes.

Und natürlich in der Hoffnung, dass sich etwas daran ändern wird, akzeptierst du die Situation, passt dich an und wartest, dass aus euch etwas wird, aber es passiert nie.

So eine Hinhaltetaktik kann verschiedene Ursachen haben, wie beispielsweise Bindungsangst, eine andere Frau in seinem Leben, unzureichendes Interesse an dir usw.

In diesem Fall ist dieser Beziehungsstatus selten erwünscht, sodass eine solche Fast-Beziehung am Ende leider zum Scheitern verurteilt ist.

Beziehungsstatus: On-Off-Beziehung

Ein Mann mit gefalteten Händen bat seine Freundin im Restaurant um Vergebung

Menschen, die Beziehungsprobleme haben und sich ständig streiten, trennen und wieder versöhnen, können sagen, dass ihr Beziehungsstatus kompliziert ist. Die Phasen der Beziehung ändern sich ständig: mal sind sie zusammen, mal wieder getrennt.

Ihre Beziehung durchläuft eine Krise und sie greifen dann nach verschiedenen Methoden, um sie zu retten, einschließlich einer Beziehungspause oder einer räumlichen Trennung.

Eine On-Off-Beziehung ist wie eine Achterbahnfahrt der Gefühle, die uns stark zu schaffen macht.

Solche Beziehungen sind meistens voller Druck, Unruhe und Unsicherheit, weil die Beziehung immer auf wackeligen Beine steht und es ist nur eine Frage der Zeit, wann der Partner wieder seine Sachen packt und geht.

Beziehungsstatus: Offene Beziehung

Attraktive Frau in Unterwäsche, die ihr rotes Kleid und ihre hohen Absätze hält und von einem Mann geht, der im Bett schläft

Was denkst du darüber: Du bist in einer Beziehung mit einer Person, hast aber das volle Recht, andere Menschen zu sehen und mit ihnen zu schlafen?

Heutzutage entscheiden sich viele Menschen für das Konzept einer offenen Beziehung, weil sie glauben, dass Treue für den Rest ihres Lebens ein längst überholter Wert ist.

Sie mögen das Konzept, mit anderen Menschen neben einem Partner zu schlafen. Dazu gehören One-Night-Stands, Swingen, Partneraustausch usw.

Zwei Personen, die sich für eine offene Beziehung entscheiden, entscheiden über die Regeln und legen sie fest, damit sie beide zufrieden sind. Es kann auch eine offene Ehe sein, wenn das Paar es will.

Beziehungsstatus: Mingles

Ein Paar unterhält sich im Restaurant

Der Begriff Mingles, der aus den Wörtern Mixed und Single besteht, bezeichnet eine Beziehung zwischen zwei Personen, die die Merkmale einer klassischen Beziehung aufweist, jedoch nur in gewissem Maße.

Das Paar verhält sich wie in einer klassischen Beziehung, also sie gehen auf Dates, führen ein ausgewogenes Liebesleben, helfen sich gegenseitig usw., aber jeder der beiden kann jederzeit sagen, dass er damit aufhören möchte, wenn er genug davon hat.

Eine solche Beziehung gehen die Menschen ein, die noch immer nicht genau wissen, was sie in ihrem Leben wollen und meistens sind es junge Menschen.

Dazu zählen auch Menschen, die beziehungsunfähig sind oder Bindungsangst haben. Sie gehen ebenfalls eine solche Beziehung ein und vermeiden so eine echte Partnerschaft.

Beziehungsstatus: Fernbeziehung

eine lächelnde Frau, die während eines Videoanrufs winkt

Okay, eine Fernbeziehung kann wie eine klassische Beziehung sein, aber wir verstehen, warum man sagen kann, dass sie kompliziert ist.

Obwohl sie alle Elemente einer klassischen Beziehung enthält, ist es für manche Menschen immer noch schwierig, in einer Liebesbeziehung zu sein, wenn sie kilometerweit von ihrem Partner getrennt sind.

In dieser Art von Beziehung müssen beide Partner auf alle Hindernisse vorbereitet sein, die damit verbunden sind, aber mit Liebe, ein wenig Anstrengung und Willen kann eine Fernbeziehung gut funktionieren.

Beziehungsstatus: Platonische Liebe

Ein lächelnder Mann und eine Frau unterhalten sich, während sie nebeneinander auf der Couch sitzen

Die Liebe zwischen zwei Menschen, die sich nur auf der emotionalen Ebene verbinden, ohne körperlich zueinander hingezogen zu sein, heißt platonische Liebe.

Deswegen wird eine Beziehung zwischen zwei Menschen, die sich lieben und die sich vollständig verstehen und miteinander gut umgehen, aber zwischen denen kein physischer Kontakt besteht, auch platonische Beziehung genannt.

Ja, solch eine Beziehung ist möglich.

Es ist möglich, sich mit einer Person auf einer tiefen emotionalen Ebene zu verbinden und in einer Beziehung mit ihr zu sein, ohne Geschlechtsverkehr mit ihr zu haben.

Natürlich kann sich eine solche Beziehung im Laufe der Zeit zu einer anderen Art von Beziehung entwickeln, aber dies hängt von der Situation und den Umständen ab.

Beziehungsstatus: Freundschaft Plus

Ein Mann, der Kaffee in die Tasse füllt, sitzt neben einer Frau, die im dunklen Raum einen Saft hält

Das Gegenteil der platonischen Beziehung ist die Freundschaft mit gewissen Vorzügen. In einer solchen Beziehung gibt es für Emotionen keinen Platz.

Es geht nur um reine Lust, Leidenschaft und Intimität.

Zwei Personen, die keine One-Night-Stands mit Fremden haben möchten oder die gerade für eine langfristige Partnerschaft nicht bereit sind, springen ab und zu zusammen in die Kiste, in beiderseitigem Einverständnis, dass sich daraus nichts mehr entwickeln wird.

Das gegenseitige Vertrauen, das sie als Freunde haben, ermöglicht es ihnen, Intimität in einer solchen Beziehung zu schaffen.

Solche Beziehungen sind jedoch gefährlich, da die Möglichkeit besteht, dass einer der beiden tiefere Gefühle entwickelt und verletzt wird.

Beziehungsstatus: Polyamorie

Eine junge Frau sitzt und denkt zwischen zwei lächelnden Männern, die sie ansehen

Das Gegenteil von Monogamie und ähnlich einer offenen Beziehung ist die Polyamorie. In solchen Beziehungen dürfen die Partner zusätzlich zur bestehenden Beziehung mehrere andere Beziehungen und Partnerschaften führen.

Der Unterschied zwischen Polyamorie und offener Beziehung besteht darin, dass es in einer offenen Beziehung nur eine Beziehung gibt und die Partner ihrer Lust mit anderen nachgehen können.

Polyamorie bedeutet jedoch, dass zwei oder mehr Beziehungen parallel geführt werden und dass sich alle Beteiligten gegenseitig dessen bewusst sind.

Beziehungsstatus: Beziehung auf dem Papier

Ehepartner, die Papiere unterschreiben, lassen sich in einer Anwaltskanzlei scheiden

Ein Ehepaar, das sich zur Scheidung entschlossen hat und das Trennungsjahr durchmacht, um alles im Zusammenhang mit der Scheidung zu klären, ist immer noch ein Ehepaar, aber nur auf dem Papier.

Sie haben sich längst getrennt und leben sogar getrennt, aber laut Standesamt sind sie offiziell immer noch verheiratet.

Dieses “Problem” tritt in den Vordergrund, wenn einer von ihnen eine Freundin oder einen Freund findet und sagt: Ich bin in der Scheidungsphase, es ist kompliziert.

Beziehungsstatus: Affäre

Ein lächelndes Paar umarmt sich, während es auf dem Bett liegt

Beziehungen, aus denen die meisten Menschen verletzt hervorgehen, sind meistens die Affären.

Es könnte zum Beispiel der Fall sein, dass du mit einem Mann ausgehst, der dich nur als eine Affäre sieht und nichts Ernstes mit dir will.

Es kann auch sein, dass du in einer Affäre mit einem vergebenen Mann bist oder sogar dass du diejenige bist, die vergeben ist.

Viele Menschen hoffen jedoch, dass die Affäre zu einer ernsthaften Beziehung wird, in vielen Fällen passiert dies jedoch nicht.

Am Ende bleibt immer jemand verletzt und solche Beziehungen sollte man besser beenden oder für das eigene Wohlbefinden vermieden.

Fazit: Die Liebeswelt ist viel komplizierter als der Beziehungsstatus auf Facebook. Zwischen Single und Vergeben gibt es viele Beschreibungen und Arten von Beziehungen, aber man muss nicht unbedingt jeder Beziehung einen Stempel aufsetzen.

Es ist jedoch viel einfacher, wenn man weiß, dass man mit seinem Partner auf einer Wellenlänge ist.

Auf jeden Fall ist es das Wichtigste, das zu wählen, was zu dir passt und mit deinem Partner über die Art der Beziehung zu sprechen, damit du dich nicht Hals über Kopf in etwas stürzt, das nicht zu dir passt.

Beziehungsstatus Definieren: Freunde Oder Doch Mehr?

Er Hat Eine Neue Freundin, Doch Vielleicht Ist Noch Nicht Alles Verloren
← Previous
Mach Dich Rar – Nur So Kann Man Dich Vermissen
Next →
shares