Wer von uns hat den Film Friends with Benefits nicht gesehen? Nach dem Film dachte jeder von uns, dass es nicht mal eine schlechte Idee wäre, solch ein Beziehungsmodell auszuprobieren.

Wenn man sieht, wie die Hauptrollen Spaß miteinander haben und am Anfang läuft auch alles sehr unkompliziert ab, denkt man sich, das kann ich auch und aus ihren Fehlern werde ich lernen.

Was kann den Schlimmes passieren? Wenn man ein gutes und offenes Verhältnis mit dem besten Freund hat, kann man doch auch eine unverbindliche Beziehung mit ihm führen, oder?

Auf den ersten Blick sieht das fantastisch aus, vor allem, wenn man nicht so wirklich der One-Night-Stand-Typ ist oder wenn man momentan in einer Lebensphase ist, in der man keine feste Beziehung führen will, kommt die Freundschaft-Plus wie gerufen.

Eine richtige Beziehung hat viele Facetten an sich, denen man nicht so leicht aus dem Weg gehen kann und in einer Freundschaft-Plus hat man das Vergnügen mit einer anderen Person ohne das ganze Drum und Dran.

Aber was passiert, wenn man die Freundschaft-Plus beenden will? Kann man in dem Moment der anderen Person einfach die Hand schütteln und jeder geht seinen eigenen Weg, als ob nie etwas gewesen wäre oder stößt man auch in solchen Beziehungen auf Stolpersteine, die einem das Leben schwer machen?

Da du schon diesen Artikel angeklickt hast, steckst du in der Zwickmühle, denn du weißt nicht, wie du deine Freundschaft-Plus beenden kannst, ohne den anderen Menschen zu verletzen.

Das Schlimme an der Freundschaft-Plus ist die Tatsache, dass man sie mit dem besten Freund führt und wenn man das Ganze beenden will, hat man Angst, dass man auch den besten Freund verlieren wird, dass es nicht mehr wie früher sein wird.

Eine Freundschaft-Plus-Beziehung beendet man fast wie eine normale Beziehung, nur dass man den anderen Menschen öfter zu sehen bekommt und wenn keine Gefühle im Spiel waren, kann man dennoch befreundet sein.

Sozusagen, man vergisst das körperliche Vergnügen und stürzt sich wieder auf die normale Freundschaft ohne den unverbindlichen Spaß.

Warum will man eine Freundschaft-Plus beenden?

eine nachdenkliche Frau, die auf der Bettkante sitzt, während ein Mann hinter ihr liegt

Ganz egal, um was für eine Beziehung es sich handelt, wenn man an den Moment gelangt, die Beziehung beenden zu müssen, kommt man ganz schnell ins Schwitzen.

Wenn man in einer festen Beziehung ist, hat man Angst, die andere Person verletzen zu können. Wenn man aber eine Freundschaft-Plus beenden will, hat man auch Angst vor den Folgen.

Bedeutet das Ende der Freundschaft-Plus, dass man den besten Freund verlieren wird? Mit solchen Fragen plagen sich die meisten Menschen, die eine Freundschaft-Plus beenden wollen.

Der Weg zurück zu dir selbst: Finde deine innere Stimme
14,99 €

Fühlst du dich festgefahren, ein Leben zu führen, für welches du dich nicht entschieden hast?


Jetzt Kaufen Learn More
02/27/2021 12:13 pm GMT

Aber wenn man schon an den Punkt angelangt ist, die Freundschaft-Plus beenden zu wollen, muss etwas dahinterstecken und genau diesen Gründen werden wir auf den Zahn fühlen.

Warum willst du eigentlich solch eine unverbindliche Beziehung beenden, wenn alles zwischen euch gut verläuft oder gibt es im Paradies gewisse Probleme?

Mal sehen, was wir herausfinden werden! Das sind die häufigsten Gründe, warum man eine Freundschaft Plus beenden will.

1. Gefühle sind ins Spiel gekommen

ein lächelndes Mädchen, das einen Mann ansieht, der nahe bei ihr auf dem Bett sitzt

Die meisten Personen entscheiden sich für eine Freundschaft-Plus, weil sie keinen Bock auf Beziehungsdrama haben. Sie wollen eine unverbindliche Beziehung führen, die ihnen von Zeit zu Zeit etwas Schwung in die Bude bringen wird.

Freundschaft-Plus-Beziehungen sind für die Personen ideal, die keine One-Night-Stands mögen oder die nie im Leben einen Seitensprung hatten.

Solche Personen würden nicht mit jedem ins Bett springen und in dem Fall kommt der beste Freund ins Spiel.

Man kennt sich, versteht sich gut und man verbringt recht viel Zeit miteinander, also hat man die perfekten Voraussetzungen für eine Freundschaft-Plus.

Aber das Problem entsteht erst dann, wenn man die eigenen Gefühle nicht mehr unter Kontrolle halten kann, wenn man sich ungewollt in den besten Freund verliebt.

In dem Fall kommt man an den Punkt, wo man akzeptieren muss, dass sich aus der Freundschaft-Plus nie eine klassische Beziehung entwickeln wird.

Manche versuchen trotz der Gefühle die Freundschaft-Plus-Beziehung weiterzuführen, aber ab einem bestimmten Moment merken sie, dass sie sich selbst seelische Schmerzen zufügen.

Es muss nicht automatisch bedeuten, dass du dich verliebt hast, vielleicht hat sich auch dein bester Freund im Laufe der Freundschaft-Plus in dich verliebt und damit kommst du nicht klar, denn du merkst, dass er auf ein Happy End mit dir hofft.

In solchen Fällen muss man die Freundschaft-Plus so schnell wie möglich beenden, damit man die Freundschaft noch retten kann.

Eine Freundschaft-Plus ergibt nur dann Sinn, wenn beide Seiten zufrieden sind, wenn keiner unter der Beziehung leidet.

Das Schlimmste, was einen treffen kann, ist, wenn die Liebe unerwidert wird. Solch eine Freundschaft Plus kann zu Depressionen führen.

Die eine Person hofft auf eine feste Beziehung mit dem Freund und leidet unter dem jetzigen Beziehungsmodell.

Solche Personen kommen nicht mit der Tatsache klar, dass sich aus der Freundschaft Plus nie etwas Festes entwickeln wird.

Und wenn es in der Zukunft dazu kommt, dass ihr bester Freund jemand anderes findet, kann es schwere emotionale Schäden auf die Person hinterlassen.

Wenn du selbst verliebt bist, solltest du daran denken, dass du deine Gefühle nicht abschalten kannst und dass es dich früher oder später noch mehr verletzen wird.

Aber wenn du weißt, dass dein Freund in dich verliebt ist, solltest du ihn von dem Leid befreien und das Ganze beenden.

2. Du willst eine feste Beziehung

Ein Mann und eine Frau führen ein ernstes Gespräch im Café

Die Freundschaft-Plus ist schön und gut und es hat dir auch recht viel Spaß gemacht, so eine unverbindliche Beziehung ohne viel Drum und Dran zu führen, aber jetzt willst du dich wieder auf die Partnersuche stürzen und eine feste Beziehung führen.

Es kann auch sein, dass du bereits jemanden gefunden hast und die Freundschaft-Plus würde dich nur daran hindern, eine richtige Beziehung aufzubauen, vor allem bist du nicht der Typ, der fremdgehen würde.

Du willst in einer richtigen Beziehung ehrlich, treu und respektvoll sein und wenn du neben der richtigen Beziehung noch eine Freundschaft-Plus führen würdest, wäre das gegen deine Wertvorstellungen.

Also hast du keine Wahl, du musst die Freundschaft-Plus beenden und dich auf deinen neuen potenziellen Partner fokussieren, denn bis jetzt denkst du, dass du nach längerer Zeit jemanden gefunden hast, mit dem es klappen könnte.

Solch eine Chance darfst du wegen der Freundschaft-Plus nicht verpassen, denn du bist deinem besten Freund keine Rechenschaft schuldig. Er weiß es ja selbst, dass es früher oder später zu diesem Moment kommen würde.

Und in eurem Fall ist es halt früher gekommen. Du musst keine Angst haben, das ist ein normaler Ablauf der Dinge, oder willst du für immer in einer Freundschaft-Plus-Beziehung stecken?

3. Dein Freund hat sich verändert

eine ernste Frau, die einen Mann ansieht, der mit ihr spricht, während sie zusammen im Freien stehen

Früher wart ihr gute Freunde, ihr konntet miteinander über alles reden und manchmal verstand er dich ohne Worte, ein Blick reichte und er wusste schon, was dich bedrückt.

Aber seitdem ihr eine Freundschaft-Plus-Beziehung führt, hat er sich verändert, und zwar nicht zum Guten.

Mit der Zeit hast du einfach gemerkt, dass ihr nicht mehr auf derselben Wellenlänge seid, alles, was er sagt, geht dir auf die Nerven, seine Wertvorstellungen haben sich so verändert, dass du dich nicht mehr wohlfühlst.

Mit so einem Mann willst du keine intime Beziehung führen, obwohl es keine feste Beziehung ist. Du hast die Vorzüge der Freundschaft-Plus genossen, aber seitdem er ein völlig anderer Mensch geworden ist, willst du nur, dass es endet.

In dem Fall liegt es nicht an dir und du solltest dir keine Vorwürfe machen. Menschen ändern sich, vor allem, wenn man in so einer Beziehung steckt, denkt man, dass man nichts falsch machen kann, denn es ist ja keine richtige Beziehung.

Vielleicht steckten all die negativen Seiten schon immer in deinem besten Freund und erst jetzt durch die Freundschaft-Plus hast du ihn so richtig kennengelernt.

Jetzt zeigt er sein wahres Ich, denn er hat nichts zu verlieren, ihr führt nur eine Freundschaft-Plus, das ganze Drum und Dran kann ihm erspart bleiben.

4. Du findest deinen Freund nicht mehr attraktiv

eine nachdenkliche Frau, die neben einem schlafenden Mann in einem Bett liegt

 

Du hast die Freundschaft-Plus mit deinem besten Freund angefangen, weil du ihn optisch attraktiv fandest, aber mit der Zeit hat er sich einfach gehen lassen und sieht nicht mehr so aus, wie er am Anfang aussah.

Er hat zugenommen und die ganze Chemie, die ihr hattet, ist flöten gegangen. Wenn du ihn jetzt betrachtest, kannst du nicht mehr das Feuer spüren, du hast einfach keine Lust mehr, intim mit ihm zu sein, weil er dich körperlich nicht mehr anzieht.

Vielleicht liegt das auch an eurer Freundschaft-Plus, dass er sich so gehen lässt, denn er denkt sich, ich muss mir keine Mühe geben und habe immer jemanden, mit dem ich meine Gelüste stillen kann.

Ich bin mir sicher, dass das Ende der Freundschaft-Plus euch beiden so richtig guttun wird, damit ihr öfter unter neue Leute geht, mehr auf euch achtet und euch einfach mehr Mühe gebt, euer Liebesleben in den Griff zu bekommen.

Personen, die lange eine Freundschaft-Plus-Beziehung führen, gewöhnen sich daran und haben kein Bedürfnis, sich auf die Partnersuche zu geben, denn die meisten denken, dass sie sowieso auf Abfuhren stoßen werden.

Die Freundschaft-Plus gibt ihnen eine Art der Sicherheit.

Und wenn sich Menschen zu wohl und sicher fühlen, kann es vorkommen, dass sie sich gehen lassen, wie es auch dein Freund getan hat.

5. Zu viele Leute wissen Bescheid

eine Gruppe von Freunden lachend im Park sitzen

Eure Freundschaft-Plus hat sich irgendwie in die Länge gezogen und seit einer Weile führt ihr eure Freundschaft-Plus-Beziehung problemlos und langsam habt ihr euch an dieses Beziehungsmodell gewöhnt.

Das Schlechte daran ist die Tatsache, dass viele Personen aus eurem Freundeskreis und eurer Familie eingeweiht sind und alle reden darüber.

Alle reden darüber, als ob ihr in einer Beziehung wärt und immer häufiger bekommt ihr solche Sprüche zu hören: “Wann werdet ihr endlich zugeben, dass ihr in einer Beziehung seid?”, “Ihr müsst uns nichts vormachen, alle sehen, dass ihr verliebt seid.”

Langsam merkt ihr, dass sogar neue Personen, die in euren Freundeskreis kommen, die potenzielle neue Partner sein könnten, auf Abstand gehen und es kommt nicht mal zu einem Flirtversuch, denn alle denken, dass ihr ein Paar seid.

Solche Kommentare passen euch natürlich nicht, denn ihr wollt nichts Festes voneinander und aus dem Grund wäre es am besten, die Freundschaft-Plus zu beenden.

6. Dein bester Freund respektiert dich nicht mehr

verärgerte Frau im Gespräch mit einem Mann, der in ihre Wohnung kam

Du willst die Freundschaft-Plus beenden, denn du merkst, dass dich dein bester Freund nicht mehr respektiert. Am Anfang wusstet ihr genau, wie das Ganze ablaufen wird.

Ohne Emotionen, wenn es zu einem Treffen kommen soll, dann muss man erst Bescheid geben und die andere Person fragen, ob sie Zeit und Lust hat, darüber wird nicht in der Öffentlichkeit gesprochen.

Aber leider hat sich dein bester Freund verändert und du merkst, dass er dich nicht respektiert.

Er klopft immer öfter solche Sprüche: “Naja, ich muss mir keine Sorgen machen, ob ich jemanden heute Abend flachlegen werde, ich habe ja meine beste Freundin.”

“Ihr müsst eure Frauen ausführen, Blumen kaufen, Komplimente machen und ich bekomme alles umsonst.”

Und noch schlimmer, er hat angefangen, mitten in der Nacht an deine Tür zu klopfen, wenn er betrunken nicht mehr nach Hause gehen kann. Du fühlst dich, als ob er dich ausnutzen würde und so hast du dir das Ganze nicht vorgestellt.

7. Die Bettspielchen gefallen dir nicht

ein Paar, das in einem Bett mit roten Laken liegt

Als ihr eure Freundschaft-Plus-Beziehung angefangen habt, war alles noch OK. Du hattest längere Zeit keinen Mann im Leben und da ist dir etwas Abwechslung gut gekommen.

Das erste Mal war so lala und du hast dich nicht beschwert, denn du dachtest, dass es mit der Zeit besser werden wird, aber leider wurde es nicht besser.

Und jetzt weißt du nicht, wie du das Ganze beenden kannst, ohne dass du seine Gefühle verletzt, denn welcher Mann will hören, dass er deine Lust nicht stillen kann.

Aber irgendwie willst du dich davon lösen.

Wie kann man eine Freundschaft-Plus beenden?

Ein Mann und eine Frau brechen ihre Beziehung ab und unterhalten sich im Park

Wenn du wirklich den Entschluss gefasst hast, deine Freundschaft-Plus beenden zu wollen, dann solltest du auf unsere Ratschläge hören, denn auf die Art und Weise kannst du die Beziehung beenden, aber deine Freundschaft bewahren.

Ich bin mir sicher, dass dir viel an deinem Freund liegt, das merkt man gleich daran, weil du dir so viele Gedanken darüber machst, wie du das Ganze beenden kannst, ohne, dass er sich danach schlecht fühlt.

Eine Freundschaft-Plus kann man nicht wie eine normale Beziehung beenden, weil man auch nach der “Trennung” befreundet bleibt und es ist immer schöner, wenn man im Guten auseinandergeht.

Wegen der guten Freundschaft, aber auch wegen all den Sachen, die ihr zusammen durchlebt habt.

Wenn du die Freundschaft-Plus beenden möchtest, kannst du deinem Freund nicht aus dem Weg gehen, ihn ignorieren oder ihm einfach eine Kontaktsperre erteilen, wie es nach den meisten Trennungen der Fall ist.

In diesem Fall musst du das Gespräch suchen und mit deinem Freund über alles offen und ehrlich reden, ihr müsst alles klarstellen, damit ihr auch nach dem Ende der Freundschaft-Plus ein normales Verhältnis führen könnt.

Der erste Schritt ist eine langsame Distanzierung im sexuellen Sinne. Was meine ich damit?

Du darfst dich wie bisher mit deinem besten Freund treffen, aber nicht in der Wohnung. Ihr könnt miteinander Zeit verbringen, telefonieren, chatten, ins Kino gehen, aber wenn der Abend an die Tür klopft, muss jeder in sein eigenes Bett.

Sogar wenn dein Freund gewisse Anspielungen zum Thema Übernachtung macht, solltest du immer eine gute Ausrede parat haben.

Sag ihm gleich im Laufe des Abends, dass du morgen sehr früh aus dem Haus musst, weil du viel zu tun hast und es kaum erwarten kannst, ins Bett zu fallen.

ein Mann, der eine nachdenkliche Frau betrachtet, während er zusammen in einem Café sitzt

Wenn er dir im Voraus eine WhatsApp zum Treffen schickt, schreib ihm, dass du dich schon mit jemandem verabredet hast und dass du keine Zeit hast.

Langsam wird er selbst merken, dass eure Treffen immer weniger werden und dass sich etwas verändert hat.

Vielleicht wird er dich deswegen selbst ansprechen und dann bekommst du die ideale Gelegenheit alles zu sagen.

Wenn er selbst keine Fragen stellt, solltest du selbst das Gespräch mit ihm suchen und mit offenen Karten spielen. Jetzt ist es nur wichtig, dass du den Grund weißt, weswegen du die Freundschaft-Plus beenden willst.

Wenn du ihm nicht zugeben willst, dass du dich in ihn verliebt hast oder dass du selbst bemerkt hast, dass er gewisse Gefühle für dich entwickelt hat, kannst du ihm einfach sagen, dass du jemand Neues kennengelernt hast und dass es an der Zeit wäre, etwas Neues zu probieren.

Wenn ihr wirklich gute Freunde seid, wird er Verständnis für deine Entscheidung haben und vielleicht wird er sich auch für dich freuen. Es ist nur wichtig, dass du offen mit ihm redest.

Wenn du ihm ständig aus dem Weg gehst, kann es gut sein, dass ihr auf die Art eure Freundschaft zerstören werdet, denn er wird sich ausgespielt fühlen.

Trennungen an sich sind immer schwer und jeder von uns geht ihnen liebend gerne aus dem Weg, aber du kannst dich nicht dein ganzes Leben lang verstecken und deine eigenen Bedürfnisse und Wünsche hinten anstellen, nur damit sich jemand anders gut fühlt.

Wenn ihr ein von Anfang an ehrliches Verhältnis hattet, wird diese “Trennung” nichts verändern, ihr könnt das als eine neue Erfahrung betrachten und mal hoffen, dass ihr eure Lehre daraus gezogen habt.

Manchmal ist es besser, Freundschaft und Bett zu trennen, denn früher oder später musste es zu Komplikationen kommen. Wer mit dem Feuer spielt, hat eine größere Chance sich zu verbrennen.

Ich drück dir die Daumen, dass alles gut geht und dass du auch nach der “Trennung” deinen besten Freund an deiner Seite haben wirst.

Freundschaft Plus Beenden, Muss Nicht Immer Kopfschmerzen Bereiten

Im Kopf des Narzissten: Schlage ihn mit seinen eigenen Waffen
14,99 €

In diesem Buch habe ich mein Herz so geöffnet, wie ich es zuvor nie für möglich gehalten hätte. Aber ich habe es getan, weil ich möglichst vielen Frauen die Chance geben möchte, aus meinen Fehlern zu lernen, sie zu vermeiden oder zu heilen, so wie ich Heilung erfahren habe.

Jetzt Kaufen Learn More
02/27/2021 08:13 pm GMT
Dieser Beitrag enthält Affiliate-Links. Bitte beachten Sie unsere vollständige Offenlegung für weitere Informationen.