Das erste Date kann ziemlich entscheidend für uns und unsere Partnersuche sein.

Es gibt immer zwei Möglichkeiten, wie es sich entwickeln kann, es kann entweder ein voller Erfolg sein oder ein totaler Reinfall sein.

Dennoch haben wir auch die Option, dass wir eine zweite Chance bekommen, obwohl das erste Date nicht so toll verlaufen ist.

Jetzt liegt es an uns, was wir aus dem ersten Treffen gelernt haben und wie wir uns beim zweiten Date verhalten werden.

Beim ersten Date können Fehler passieren, die wir beim zweiten Date leicht beheben können. Was sind die häufigsten Stolpersteine beim ersten Date?

Erstes Date Pannen

nette Frau sitzt auf dem Sofa

• Nervosität

Das erste Treffen liegt an, die Nervosität steigt. Du kennst die Person nicht wirklich.

Das einzige, was du über ihn erfahren konntest, war über WhatsApp, aber das kann sich mit einem realen Treffen oder einem realen Gespräch nicht vergleichen.

Vor dem ersten Treffen warst du auf der Suche nach nützlichen Date Ideen und das Ganze hat dich nur noch mehr verunsichert, all die Gesprächsthemen, die du dir notiert hast, schwirren durch deinen Kopf, aber nichts geht über deine Lippen.

Du bist die ganze Zeit am Zappeln und die Nervosität überträgst du auf dein Date. Du gehst nach Hause mit einem schlechten Gefühl.

• Fehlende Gesprächsthemen

Frau, die am Telefon tippt

Da du viel über das erste Date nachgedacht hast, hast du auch dementsprechend nach guten Gesprächsthemen im Netz gesucht.

In den meisten Fällen kann es auch hilfreich sein, nach ein paar Date Ideen zu suchen und diese erprobten Gesprächsthemen zu nutzen.

Es wird erst zu einem Problem, wenn du dich zu sehr an das Gelesene hältst, wenn du zu viel über das ganze Gelesene nachdenkst und kein lockeres Gespräch führen kannst, weil du Angst hast, etwas falsch zu machen.

• Selbstzweifel

Nichts kann uns mehr im Weg stehen, als unsere Selbstzweifel. In der heutigen Zeit ist das völlig normal und fast jeder leidet darunter.

Dennoch solltest du dir von deinen Selbstzweifeln nicht das erste Date vermasseln lassen.

Du fragst dich immer wieder, “Werde ich ihm gefallen?”, “Wird er mich auch ohne Photoshop und Filter mögen?”.

Frau, die auf dem Feld lächelt

So etwas sollte dich nicht verunsichern, denn mit deinem Charme kannst du deinen Schwarm leicht um den Finger wickeln.

Das sind ein paar typische “Unfälle” die beim ersten Date passieren können. Das ist nichts, was man nicht verbessern könnte.

Aber wie kannst du das wieder zurechtbiegen? Natürlich, bei einem zweiten Treffen.

Das zweite Date kann man auch als die zweite Chance ansehen, die uns unser Schwarm gibt.

Wenn er sich beim ersten Date noch kein richtiges Bild von dir gemacht hat, kann er es beim zweiten Treffen nachholen. Jetzt ist das Wichtigste, Ruhe bewahren.

All die Fehler, die du beim ersten Treffen gemacht hast, darfst du jetzt nicht wiederholen.

Vorbereitung ist die halbe Arbeit

Frau mit rosa Brille lächelnd

Das zweite Treffen ist nichts Besonderes, denkst du dir. Stimmt das wirklich, dass das zweite Date etwas ganz Alltägliches ist?

Auf keinen Fall! Das zweite Date kann man als zweite Chance ansehen, wenn man das erste Date verbockt hat.

Du solltest dir auch Mühe geben, das erste Date zu toppen.

Da du das erste Date bestimmt tagelang analysiert hast, bist du dir der Tatsache bewusst, dass du jetzt etwas ändern musst.

• Sei du selbst

nettes Mädchen auf der Schaukel

Das ist der Grundstein jeder Beziehung, aber auch jedes Dates. Wenn du der Person etwas vorspielst und nicht deinen wahren Charakter zeigst, wird das dein Schwarm früher oder später merken.

Du kannst nicht für immer etwas vorspielen.

Wenn du dich als etwas anderes ausgibst, als du wirklich bist, kann es die ganze Sache nur noch verschlimmern.

Dein Gegenüber wird sehen, dass du versteift bist und nicht locker sein kannst.

So etwas mag kein Mann. Dein Date will dich kennenlernen und sich auch in dein wahres Ich verlieben. Sei du selbst!

• Passende Gesprächsthemen

Mann mit rotem Bart hört Frau zu

Es ist immer wichtig, passende Gesprächsthemen zu finden.

Beim ersten Treffen konntest du ihn beschnuppern und etwas über ihn erfahren, was seine Vorlieben sind und was er in seiner Freizeit gern macht.

Jetzt hast du die Möglichkeit ihm zu zeigen, dass ihr die gleichen Interessen habt.

Aber immer daran denken, es nicht zu übertreiben.

Es darf nicht zu offensichtlich sein, es muss immer natürlich rüberkommen, als ob du es erst in dem Moment gemerkt hast, dass ihr die gleichen Vorlieben habt.

• Flirten

zwei junge Leute sitzen auf dem Balkon

Wenn es beim ersten Treffen nicht so wirklich geklappt hat, solltest du es beim zweiten Date wieder versuchen.

Das Flirten muss schließlich auch gelernt sein. Hier musst du aufpassen, denn weniger ist mehr.

Es kann sich nur um Blickkontakt handeln, eine kurze Berührung, an den Lippen knabbern oder das bekannte Spiel mit den Haaren.

Diese Signale kann jeder Mann deuten und so bringst du die Schmetterlinge bei ihm zu flattern.

Wenn dir das alles zu viel ist, kannst du einfach ein paar Komplimente geben, dass er gut aussieht oder dass ihm das Hemd klasse steht.

• Zuhören

junges Paar sitzt auf Sofa und trinkt Tee

Das Zuhören ist ein Muss, vor allem im Laufe des Kennenlernens. Du musst ihm immer das Gefühl vermitteln, dass es dich interessiert, was er dir erzählt.

Immer Blickkontakt halten und schön mit dem Kopf nicken. Fragen sind auch erwünscht.

Aufpassen, dass du die Fragen nicht nach einem Muster stellst, denn es ist ja schließlich kein Interview. Alles sollte einen natürlichen Beigeschmack haben.

Stell aber keine zu privaten Fragen, ihr seid noch immer am Anfang der Kennenlernphase.

• Vorschläge machen

Frau spricht mit Mann im Gras

Wenn dich dein Date fragt, “Wohin sollen wir gehen?” oder “Wo sollen wir essen?”, sag nie “Mir egal, entschiede du.”. So etwas will niemand hören, dass es dir völlig egal ist.

Du kannst auch ein paar Vorschläge machen, damit er auch merkt, dass du dir Gedanken darüber gemacht hast.

Du kannst ihm deine Lieblingsplätze zeigen oder ihn in dein Lieblingsrestaurant führen.

Dadurch lernt er dich besser kennen, erfährt etwas über deine Vorlieben und sieht, dass du dir Gedanken über den Verlauf des Abends gemacht hast.

Das zweite Date kann entscheidend sein, ob es ein drittes Date überhaupt geben wird. Deswegen solltest du die Tipps befolgen und das Beste daraus machen.

glückliches Paar, das im Café flirtet

Immer daran denken, das zweite Date ist deine zweite Chance, durch die du alles verbessern kannst.

Sei du selbst und zeig deinem Schwarm, dass du dich über das zweite Treffen freust, dass du ihn noch besser kennenlernen willst und das Ganze auf ein höheres Level bringen willst.

Das alles solltest du mit einer Dose Charme machen.

Du weißt nie, was dein Gegenüber denkt. Vielleicht war das erste Treffen für ihn nicht so der Knaller, aber dennoch wollte er nicht gleich aufgeben und hat eine zweite Verabredung ausgemacht.

Jetzt nimmt er dich genau unter die Lupe.

Paar am Tag im Restaurant mit Aussicht

Dein Vorteil ist der, dass du das ganze zweite Treffen schon geplant hast. Er kann dich nicht unvorbereitet erwischen.

Du bist immer einen Schritt voraus. Beim zweiten Date bekommst du selber die Möglichkeit. ihn genau zu beschnuppern und zu merken, ob er der Richtige sein könnte.

Bevor wir zum Ende kommen, will ich euch noch ein paar hilfreiche Tipps geben, was ihr tun oder besser lassen solltet.

Das erste Date hat seine Regeln, die man besser befolgen sollte, so ist es auch mit dem zweiten Date.

Dos and Don’ts beim zweiten Date

junges Paar geht die Straße entlang

• nicht aufdringlich sein

Es ist sehr wichtig, dass man nicht aufdringlich ist. Ihr seid noch immer in der Kennenlernphase und da solltet ihr euch wohlfühlen.

Du solltest keine Körpernähe suchen, vielleicht ein paar unauffällige Berührungen, wie zum Beispiel sich im Gespräch an ihn anlehnen oder seine Hand berühren.

Alles andere wäre unangebracht und du willst ja nicht, dass er ein falsches Bild von dir bekommt. Du bist eine Lady und so musst du dich auch selbst repräsentieren.

• kein Alkohol

blaue Augenfrau, die Champagner mit Mann trinkt

Das sollte jeder für sich entscheiden, ob er Alkohol trinken will oder nicht. Ich würde dir davon abraten. Ich weiß, jetzt denkst du, “Ein Glas kann nicht schaden.”.

Das stimmt, aber wirst du es bei einem Glas belassen?

Du willst dich bei eurem zweiten Treffen bestimmt nicht betrinken und dich dann morgen deswegen schämen müssen.

• Keine knappe Kleidung

Es wäre nicht so vorteilhaft, wenn du halb nackt zum zweiten Treffen gehen würdest. Du willst ihn besser kennenlernen und mit ihm reden, also solltest du ihn nicht in Versuchung bringen.

Wenn du dann vor ihm mit einem großen Dekollete sitzt, darfst du dich nicht wundern, wenn er nicht in deine schönen Augen schaut.

Frau im grauen Mantel lächelnd

Immer daran denken, er ist auch nur ein Mann und damit machst du ihm keinen Gefallen. Du kannst auch anständig angezogen seine Fantasie anregen. So wirst du noch interessanter für ihn.

• Komplimente machen

Nicht nur Frauen mögen Komplimente, Männer mögen sie auch. Wenn du merkst, dass er sich für dich herausgeputzt hat, solltest du das auch loben.

Oder wenn du merkst, dass er besonders gut duftet, solltest du ihm das auch sagen.

Damit zeigst du dein Interesse und sein Selbstbewusstsein steigt, somit auch der Gentleman in ihm. Dadurch lockerst du die Stimmung auf und das ist ein Plus für euch beide.

• nicht über die Ex-Partner reden

Paar spricht, während er auf dem Boden sitzt

Ein großes No-Go ist über andere Männer, Frauen und vor allem über die eigenen Ex-Partner zu reden. Immer daran denken, niemand will das hören, keiner interessiert sich dafür.

Dieser Mann will dich erobern und das Letzte, was er jetzt will, ist ein Vergleich mit deinem Ex.

Das kann die ganze Sache ins Wackeln bringen, denn dadurch kann er das Gefühl bekommen, dass du noch immer an deinem Ex hängst.

Du würdest das auch nicht hören wollen, also was du selber nicht magst, solltest du auch keinem anderen antun.

• Kuss oder Nichtkuss, das ist jetzt die Frage

Paar denkt Kuss oder nicht zu küssen

Das ist immer sehr tricky. Manche denken, dass man sich an die Drei-Date-Regel halten sollte, für mache gilt die Regel erst ab dem fünften Date.

Ich denke mal, dass das individuell ist. Du solltest auf dein Bauchgefühl hören.

Wenn es sich richtig anfühlt und du spürst, dass er es auch will, solltest du es machen. Aber wenn du den geringsten Zweifel fühlst, lass es lieber sein. Nicht, dass du es später noch bereust.

Der erste Kuss wird dir immer in deiner Erinnerung bleiben, also gib dir Mühe, dass es auch eine schöne Erinnerung wird.

Die ersten Dates sind immer etwas ganz Besonders. Jede Person, ob jung oder alt ist gleichzeitig froh und nervös, wenn es sich um ein Date handelt.

Paar flirtet im Auto

Wir wissen, dass das entscheidend für unsere Partnersuche sein kann, deswegen wollen wir auch unser Bestes geben.

Das erste und zweite Date sind entscheidend, dennoch darfst du dich nicht verstellen.

Das kann in dem Moment vielleicht hilfreich erscheinen, aber auf Dauer kannst du das nicht machen.

Früher oder später kommt dein wahres Ich ans Licht und es gibt keinen Grund, warum du dich deswegen schämen solltest.

Handle aus dem Bauch heraus und dein Herz wird dir schon den rechten Weg weisen.

Zweites Date Kann Ich Das Erste Date Toppen