Skip to Content

Wie Lange Dauert Die Kontaktsperre? Wie Kann Man Sie Beenden?

Wie Lange Dauert Die Kontaktsperre? Wie Kann Man Sie Beenden?

Leider kam es dazu, dass ihr euch getrennt habt. Du dachtest, dass es euch nie treffen wird und jetzt stehst du vor dem Scherbenhaufen eurer Beziehung und fragst dich, wie das passieren konnte.

Die Gründe können völlig verschieden sein. Vielleicht warst du an der Trennung schuld, vielleicht dein Ex-Partner. Vielleicht gab es keinen gescheiten Grund, aber alles ist in die Brüche gegangen, weil die Gefühle nicht mehr so intensiv waren.

Vielleicht habt ihr sogar eine Fernbeziehung geführt und das war der Trennungsgrund, du konntest dich nicht an die Distanz, die ihr tagtäglich verspürt habt, gewöhnen.

Was auch immer der Trennungsgrund war, eure Beziehung ist dahin. Aber auf einmal merkst du, dass dir dein Partner fehlt. Die tagelange Funkstille schlägt dir langsam auf den Magen.

Warum meldet sich dein Ex-Partner/Ex-Partnerin nicht bei dir? Kann es vielleicht sein, dass er schon nach so kurzer Zeit eine neue Beziehung am Start hat? Will er uns keine zweite Chance geben?

Solche und ähnliche Fragen schwirren durch deinen Kopf und das ist völlig normal. Du steckst mitten im Gefühlschaos.

Du weißt selbst nicht mehr, was du denken sollst, aber eins weißt du ganz genau, die Kontaktsperre muss enden, du willst irgendwie deinen Ex-Freund/Ex-Freundin zurückgewinnen.

Aber jetzt stellt sich die wichtigste Frage, wie kannst du die Kontaktsperre beenden? Kannst du die Aufmerksamkeit deines Ex-Partners zurückgewinnen und wieder eine glückliche Beziehung führen?

Zum Glück bist du hier an der richtigen Adresse, denn wir werden dir ein paar hilfreiche Tipps geben, wie du die Ex-zurück-Strategie sinnvoll anwenden und die Länge der Kontaktsperre selbst entscheiden kannst.

Warum kommt es zur Kontaktsperre?

Eine Frau berührt den Bildschirm des Smartphones und sitzt am Tisch

Wie schon am Anfang erwähnt, ist die Trennung der häufigste Grund, dass es zur Kontaktsperre kommt. Wenn man eine Beziehung beendet, wollen die wenigsten Personen Kontakt zum Ex-Partner aufrechterhalten.

Fast jeder entscheidet sich für den Kontaktabbruch, denn je länger man mit dem Ex-Partner Kontakt hat, desto schwerer kann man die Person vergessen. Und wer will ständig an den Ex erinnert werden? Ich denke niemand.

Aus der Wut, Trauer fällt man manche Entscheidungen zu schnell, die man dann im Nachhinein bereut. Man will so schnell wie möglich einen Schlussstrich ziehen und das gelingt uns am leichtesten mithilfe der Kontaktsperre.

Der Ex-Partner wird auf allen Social Media Accounts, wie Facebook, Instagram, sogar auf WhatsApp blockiert.

Man will keinen Kontakt mehr haben und vor allem, will man nicht selbst in Versuchung kommen, sich bei dem Ex zu melden.

Manchmal fällt das einem schwerer, als man denkt, denn die Dauer der Beziehung ist entscheidend, wie schnell man über den Ex hinweg sein kann.

Nur selten kommt es vor, dass man eine Kontaktsperre ins Leben ruft, wenn man sich mit dem Partner gestritten hat. Streit ist kein Grund, dass man tagelang oder sogar monatelang nicht miteinander redet.

In solchen Fällen will man den Streit so schnell wie möglich aus der Welt schaffen. Also ist die Trennung der ultimative Grund einer Kontaktsperre.

Warum will man die Kontaktsperre beenden?

Eine Frau, die das Smartphone überprüft und eine Tasse Kaffee hält, während sie im Wohnzimmer steht

Wir wissen schon, dass es zum Beziehungsaus gekommen ist, aber jetzt auf einmal, nach den ganzen Dramen, die ihr durchgemacht habt, sogar die Kontaktsperre wurde ins Leben gerufen, auf einmal will man etwas vom Ex.

Hmmm, das ergibt doch keinen Sinn? Warum will man die Kontaktsperre wieder beheben und den Kontakt zum Ex-Partner wieder neu aufbauen?

Es gibt tausend Gründe, die von Person zu Person verschieden sein können, aber zum Glück wissen wir, was die häufigsten Gründe für die Aufhebung der Kontaktsperre sind.

Wir geben dir einen schnellen Überblick und ich bin mir sicher, dass auch dein Problem darunter sein wird.

1. Du hast die Beziehung beendet

eine Frau, die von einem Mann auf der Straße geht

Ihr wart schon länger zusammen und leider kam es zum Beziehungsaus. Du wolltest die Beziehung nicht weiterführen und hast dich dazu entschieden alles hinzuschmeißen.

Es kann sein, dass deine Gefühle nicht mehr so intensiv waren, wie am Anfang der Beziehung und so eine lauwarme Beziehung willst du überhaupt nicht führen.

Vielleicht hat dich dein Partner betrogen, angelogen oder irgendetwas gemacht, was du ihm einfach nicht verzeihen konntest und es kam zur Trennung. Aber in erster Linie war es deine Entscheidung, die du alleine getroffen hast.

In dem Moment hast du dich nicht um die Gefühle deines Partners geschert. Du wolltest einfach raus aus der ganzen Sache. Dich und deine Seele erlösen.

Aber nach einer gewissen Zeit, sogar nach der Kontaktsperre, merkst du, dass du ohne deinen Ex nicht kannst. Leider musst du zugeben, dass du einen Fehler gemacht hast, vielleicht hast du sogar überreagiert und das willst du wiedergutmachen.

Der einzige Ausweg ist die Behebung der Kontaktsperre, aber wie und wann?

2. Du bist an der Trennung schuld

eine traurige Frau, die auf den Boden schaut, während sie neben ihrem verärgerten Freund sitzt

Leider bist du an der Trennung schuld. Du wurdest beim Lügen oder Fremdgehen erwischt und dein Partner hat dir kurzerhand einen Laufpass erteilt.

So eine Beziehung will keiner führen, in der man immer Angst hat, was der Partner wohl als Nächstes machen wird. Du hast die Gefühle deines Ex-Partners verletzt und ohne weiteres hat er eine Kontaktsperre eingeleitet.

Dein Ex ignoriert dich vollkommen. Jeden Annäherungsversuch in der Öffentlichkeit hat er gleich beendet und auf Social Media bist du blockiert.

Du willst dich nicht mehr zum Affen machen und jedes Mal eine öffentliche Abfuhr bekommen, deswegen suchst du einen Weg die Kontaktsperre aufzuheben.

Du willst mit aller Kraft versuchen eure Beziehung zu retten, aber wovon hängt die Dauer der Kontaktsperre ab?

3. Deine neue Beziehung ist ein Reinfall

eine nachdenkliche Frau, die beiseite schaut, während sie mit ihrem Freund im Café sitzt

Sehr oft kommt es vor, dass man nach dem Beziehungsaus ganz schnell eine neue Beziehung anfängt. Man findet eine neue Partnerin/neuen Partner und automatisch ist man auf Wolke sieben.

Man denkt nicht mehr an die verflossene Liebe und ist einfach nur glücklich. Aber dieses Glück hält nicht lange, denn nach einer gewissen Zeit beginnt man, an den Ex zu denken.

Der erste Streit mit der neuen Person geht uns auf den Zeiger und man wünscht sich einfach seinen alten Partner, weil man sich mit ihm viel besser verstanden hat.

Aber leider hat dir dein Ex eine Kontaktsperre erteilt, denn er war zutiefst verletzt, dass du nach so kurzer Zeit eine neue Beziehung angefangen hast.

Und jetzt willst du einen Ex zurückgewinnen, aber das kannst du nur schaffen, wenn er mal die Kontaktsperre beendet.

4. Ihr wolltet die Trennung

Ein Paar, das ein ernstes Gespräch führt und auf der Bank im Park sitzt

Manchmal einigen sich Paare darauf, sich zu trennen. Nach einiger Zeit merken sie, dass sich die Beziehung nicht weiterentwickelt hat und man will sein Glück anderweitig versuchen.

In dem Moment dachtest du, dass es das ist, was du willst, dass auf dich etwas viel Besseres wartet. Und jetzt merkst du, dass es Quatsch war. Du hättest nie der Trennung zustimmen sollen, denn es hat sich als Fehlentscheidung entpuppt.

Als es zum Thema Kontaktsperre kam, wolltet ihr sie beide, es wäre das Beste für euch, wenn ihr den Kontakt vollkommen abbrechen würdet.

Ihr dachtet, dass die Kontaktsperre sinnvoll sein wird und dass ihr so schneller einander vergessen würdet.

Aber jetzt willst du, dass alles wieder beim Alten ist. Du willst deine:n Ex zurückgewinnen und der erste Schritt ist die Aufhebung der Kontaktsperre.

Wie lange sollte die Kontaktsperre dauern?

Die Länge der Kontaktsperre spielt eine wichtige Rolle, wenn man sich mit dem Partner versöhnen will. Wenn die Dauer der Kontaktsperre nicht gut kalkuliert ist, kann es schwere Folgen haben.

Es gibt zwei mögliche Fehler, die man begehen kann:

1. Die Dauer der Kontaktsperre ist zu kurz

eine lächelnde Frau, die auf dem Smartphone tippt, während sie im Café sitzt

Wenn die Dauer der Kontaktsperre zu kurz ist, kann es vorkommen, dass dein Ex das Gefühl bekommt, dass du zu anhänglich bist.

Du gibst ihm keine Chance, dich zu vermissen, du drängst dich auf und er kann sich dadurch in die Ecke gedrängt fühlen.

Vor allem ist in diesem Punkt die Beziehungsdauer von großer Bedeutung, denn wenn ihr recht kurz zusammen wart, solltest du deinem Ex etwas Bedenkzeit lassen, damit er über die Beziehung zu dir nachdenkt.

Du willst bestimmt nicht, dass er denkt, dass du zu anhänglich bist. Er muss auch merken, dass du nicht von ihm anhängig bist und ein normales Leben ohne ihn führen kannst.

Und in erster Linie solltest du dir auch etwas Freiraum geben, du solltest mit deinen Gefühlen ins Reine kommen und dich selbst fragen, was du willst.

Wenn du zu schnell eine Entscheidung triffst, kann der Schuss nach hinten losgehen.

2. Die Dauer der Kontaktsperre ist zu lang

Ein Mann sitzt mit zwei Freundinnen auf der weißen Matte und spricht mit ihnen

Es ist nicht gut, dass man zu schnell handelt, aber man sollte es auch nicht in die Länge ziehen. Eine lange Kontaktsperre kann dazu führen, dass dich dein Ex vergisst.

Er wird selbst einen Schlussstrich ziehen und sein Leben ohne dich weiterführen. Du meldest dich längere Zeit nicht, obwohl er vielleicht auf ein Signal von dir gewartet hat und nach einer gewissen Zeit begibt er sich auf Partnersuche.

Was hätte er denn anderes machen können, er dachte ja, dass du dich nicht versöhnen willst, denn du hast dich recht lange nicht gemeldet.

Aber wann ist dann der richtige Zeitpunkt, die Kontaktsperre zu beheben?

eine Frau sitzt auf einem Stuhl mit einem Smartphone darauf

Die richtige Dauer der Kontaktsperre ist der Schlüssel zum Erfolg oder in diesem Fall zur Versöhnung.

Wie lange du die Kontaktsperre aushalten wirst, hängt in erster Linie von dir ab. Aber du solltest dir dennoch ein paar Gedanken machen, bevor du dich darauf stürzt, die Kontaktsperre zu beenden.

Ein wichtiger Punkt ist die Länge der Beziehung. Wenn ihr wirklich lange zusammen wart, dann solltest du dir auch etwas Zeit lassen, bevor du dich meldest.

Ich weiß, es wird dir bestimmt schwerfallen, aber es wird sich auszahlen. In der Zeit kannst du dir Gedanken darüber machen, was du deinem Ex sagen willst.

Du kannst mit deinen Gefühlen ins Reine kommen und dir selbst eingestehen, dass es ein Fehler war, die Beziehung zu beenden. Du kannst einen Plan aushecken, wie du deinen Ex zurückgewinnen kannst.

Und in der Zwischenzeit bekommt auch dein Ex die Möglichkeit, dich zu vermissen. Er wird merken, dass du ihm fehlst, deswegen wird er sich auch über deinen Annäherungsversuch freuen.

Wenn ihr hingegen eine kurze Beziehung geführt habt, dann solltest du dich eher melden.

Hier besteht das Risiko, dass dich dein Ex vollkommen vergisst, weil er sowieso keine Möglichkeit hatte, tiefe Gefühle für dich zu entwickeln, euch fehlte es an Zeit.

ein bärtiger Mann, der ein Smartphone betrachtet, während er es in der rechten Hand hält

Schon nach ein paar Tagen, kannst du versuchen die Kontaktsperre zu beheben.

Damit wir das Ganze noch einmal summieren. Wie geht’s nach der Kontaktsperre weiter, wie lange sollte sie dauern?

Es ist wichtig, dass ihr mindestens ein paar Tage wartet, am besten sollten es nicht weniger als 7 Tage sein. Eine Woche reicht manchmal aus, damit man seine Gedanken neu ordnen kann und damit man eine Entscheidung trifft.

Die Dauer der Kontaktsperre sollte nicht länger als 6 Monate dauern. Diesen Zeitrahmen solltest du nicht überschreiten, denn ein halbes Jahr ist recht viel und im Laufe von 6 Monaten kann sich viel verändern.

Dennoch ist es wichtig, dass du weißt, dass dir keiner einen bestimmten Zeitrahmen angeben kann. Das ist nur eine Anmerkung, die dir weiterhelfen soll, aber du selbst kennst deinen Ex am besten.

Du weißt, wie er tickt und wie er sich in gewissen Situationen verhält, wie lange er braucht, bis er sich über etwas im Klaren wird und von großer Wichtigkeit ist die emotionale Basis eurer Beziehung.

Wenn ihr eine ernste Beziehung mit Zukunftsplänen geführt habt, dann solltet ihr das Ganze so schnell wie möglich aus der Welt schaffen, damit ihr mit euren Zukunftsplänen dort weitermachen könnt, wo ihr aufgehört habt.

Jeder Mensch an sich ist anders und jeder Mensch verhält sich in einer Situation anders. Du musst die Situation für euch einschätzen und hoffen, dass du eine gute Entscheidung getroffen hast.

Wie beendet man die Kontaktsperre?

eine lächelnde Frau, die ihr Smartphone benutzt, während sie im Café sitzt

Wenn man den richtigen Zeitpunkt gefunden hat, wann man die Kontaktsperre beenden möchte, kommt eine neue Frage auf uns zu, wie beendet man die Kontaktsperre?

Manche sind tapfer und versuchen es mit einem Gespräch. Jetzt stellt sich die Frage, ob dein Ex mitmachen wird. 

Hier besteht immer die Gefahr, dass er sich einfach umdreht und dir nicht bis zum Ende zuhört. Bei einem Anruf ist das auch einer der Hauptprobleme, entweder er geht überhaupt nicht ran oder er legt einfach auf. Es ist vielleicht besser, ihm eine Nachricht zu schreiben. 

Wenn du auf allen Social Media Accounts blockiert bist, kannst du dir einfach ein neues Profil zulegen, eines, dass noch nicht blockiert ist.

Du schreibst dir alles von der Seele und auf die Art bekommst du die Möglichkeit, neuen Kontakt zu ihm aufzubauen. Wenn du etwas Besonderes machen willst, kannst du auch einen Brief schreiben.

Fast jeder wird einen Brief bis zum Ende lesen, denn Briefe sind immer emotional und natürlich mit der Hand geschrieben, so bekommen sie eine persönliche Note.

eine Frau, die einen Brief schreibt, während sie im Gras sitzt

Für welche Herangehensweise du dich auch immer entscheidest, musst du hoffen, dass auch dein Ex eine Aufhebung der Kontaktsperre möchte.

Das Wichtigste ist, dass du irgendeine Antwort bekommst. Wenn er sogar antwortet, dass er nichts von dir will, besteht ein Funken Hoffnung, denn er hat deine Nachricht nicht vollkommen ignoriert, also liegt ihm noch immer etwas an dir.

Wenn es sich um die große Liebe handelt, dann lohnt es sich nicht loszulassen. Manchmal musst du hartnäckig sein, damit dein:e Ex merkt, dass du es dieses Mal wirklich ernst meinst, dass du deinen Fehler eingesehen hast.

Eine Kontaktsperre kann sehr sinnvoll sein, wenn man sie wirklich nutzt und sich Gedanken darüber macht, was man in der Beziehung falsch gemacht hat.

Im Laufe der Kontaktsperre kannst du einen klaren Kopf bekommen und versuchen, deine Beziehung besser zu führen.

Du erkennst den Wert deines Partners, denn wie fast jeder von uns nimmst du ihn als selbstverständlich.

Erst wenn man das verliert, was man wirklich liebt, merkt man, dass man um die schönen Dinge des Lebens kämpfen muss und dass der Kampf nicht immer leicht ist.

Höre auf deine innere Stimme, denn sie weiß immer, was das Beste für dich ist, aber gib nicht schon am Anfang auf.

Wie Lange Dauert Die Kontaktsperre? Wie Kann Man Sie Beenden?