Skip to Content

Fische und Zwillinge – bekommt ihr beide nasse Füße?

Fische und Zwillinge – bekommt ihr beide nasse Füße?

Bist du im Horoskop Zwilling und dein Schwarm ist Fisch, oder umgekehrt, und du möchtest unbedingt herausfinden, ob ihr beide zusammenpasst, oder nicht? Wartet auf euch beide die große Liebe, oder endet eure Liebelei doch in einer Katastrophe? Hier kommen wir der Sache auf den Grund!

Ach die Liebe! Jeder sehnt sich nach ihr. Wir alle haben uns schon mal dabei erwischt, wie wir über unseren idealen Partner träumen. Jemand, der unser ganzes Wesen versteht und liebt, einen Seelenpartner, jemand, mit dem wir für immer zusammen bleiben können.

Kann es auch sein, dass du schon ein paarmal gedacht hast, diesen einen richtigen Menschen gefunden zu haben? Doch leider platzte diese Seifenblase, nachdem dir klar wurde, dass er nicht der Richtige für dich ist.

Wahre Liebe ist, wenn wir uns wirklich geliebt, gewollt und angekommen fühlen. Es fühlt sich so an, als hätten wir unser ganzes Leben lang auf diese eine Person gewartet.

Nun ist es wieder so weit. Es ist ein besonderer Mensch in dein Leben getreten, doch du hast Angst davor, dich auf diese Beziehung einzulassen.

Auf den ersten Blick passt einfach alles an ihm, dennoch möchtest du nichts dem Zufall überlassen.

Es stellt sich die Frage, was euer Liebeshoroskop sagt. Gibt es euch grünes Licht, oder hat es doch eine Warnung für dich? Passen Fische und Zwillinge überhaupt zusammen?

Schauen wir jetzt genauer hin!

Fische – ein sensibler Herzmensch

Fische

Menschen, die im Zeitraum vom 21. Februar bis 21. März geboren wurden, tragen das Sternzeichen Fische. Sie sind das zwölfte Zeichen im Tierkreis.

Ihr Planet ist der Neptun und ihr Element ist das Wasser.

Fische haben sehr viele positive Eigenschaften. Sie gelten als richtige Herzmenschen, die einfühlsam und sensibel sind.

Sie sind charmant und fröhlich und deshalb auch sehr beliebt. Ihre geheimnisvolle Art macht sie fast mystisch.

Sie sind immer für andere da. Die Fische Frau und der Fische Mann gelten als mitfühlend und hilfsbereit, besonders für Notdürftige.

Ihre Beziehungen zu anderen Menschen liegen ihnen sehr am Herzen. Sie sind immer verständnisvoll und empfindsam. Sie werden sich immer Zeit nehmen, um dir mit deinen Problemen zu helfen. Sie sind geduldig und gute Zuhörer.

Sie haben ein großes Herz, das für alle offen ist. Gerade deswegen wird leider ihre Güte auch ausgenutzt. Das wiederum führt dazu, dass Fische schnell misstrauisch anderen gegenüber werden. Vertrauen wird in ihrer Welt ganz großgeschrieben.

Sie werden jedoch ihre Gefühle nur selten offenbaren. Wenn sie negative Gefühle haben, dann tauchen sie ab und verbergen sich in ihrer Traumwelt

Sie haben eine eigene Fantasiewelt, in die sie gerne flüchten.

Konfrontationen sind nicht so ihr Ding, denn sie fühlen sich darin sehr unwohl.

Fische sind oft ängstlich und überempfindlich. Alles was gesagt wird, nehmen sie sich zu Herzen und werden dabei verletzt, obwohl es so gar nicht so gemeint war.

Eine ihrer Schwächen ist, dass sie disziplinlos sind. Sie neigen auch dazu, etwas umständlich zu sein.

Aus ihrer Unsicherheit heraus ändern sie oft ihre Meinungen und Einstellungen. Denn sie sind sehr labil und beeinflussbar.

Sie werden selten eine Führungsrolle übernehmen, egal ob im Job oder der Liebe. Sie neigen nämlich dazu, sich treiben zu lassen oder anderen zu folgen. Das ist ihre Komfortzone, so fühlen sie sich sicher.

Fische werden selten herausstechen und sich in Diskussionen einlassen. Sie scheuen Auseinandersetzungen und Konsequenzen.

Wichtige Entscheidungen treffen sie nur schwer.

In der Karriere ist ihnen der Erfolg und finanzieller Reichtum nicht wichtig. Viel wichtiger für sie ist es, die eigenen Visionen umzusetzen.

Sie arbeiten deshalb gerne freiberuflich und mit Fingerspitzengefühl.

Bekannte Fische sind z.B. Justin Bieber und Rihanna.

Ein ganz wichtiger Lebensaspekt ist uns jetzt übrig geblieben, und zwar die Liebe. Sie ist heute für uns besonders interessant. Was brauchen Menschen mit dem Sternzeichen Fische, und was können sie in der Liebe bieten?

Fische in der Liebe

glückliches Paar umarmt

Fische haben ein bestimmtes Charisma. Ihre künstlerische Aura, die sie umgibt, macht sie besonders anziehend. Sie verfügen über eine spezielle Erotik. Sie haben diesen besonderen Künstlercharme, der sie noch begehrenswerter macht.

Meistens schwärmen sie von Powertypen, mit denen sie jedoch nur schwer auskommen könnten.

Sie kommen gut mit anderen Sternzeichen klar, vor allem mit dem Steinbock. Ihre Beziehungen harmonieren richtig.

Es ist ihnen auch nicht fremd, das Alleinsein zu genießen.

Sind sie in einer Beziehung, legen sie nicht alle Karten auf den Tisch. Ihre Partner haben oft das Gefühl, dass sie sie gar nicht gut genug kennen und verstehen. Sie bleiben immer geheimnisvoll.

Menschen mit diesem Sternzeichen haben viel zu viel Angst, verletzt zu werden. In einer Beziehung plagt sie auch die Verlustangst.

Sie bauen deshalb Mauern auf, die sie vor Schmerz schützen sollen. Sie dienen ihnen als eine Art Selbstschutz.

Zwillinge – der Kopfmensch mit den zwei Gesichtern

Zwillinge

Das Sternzeichen Zwilling haben Menschen, die vom 21. Mai bis 21. Juni geboren wurden. Das Sternzeichen der Zwillinge Frau bzw. von dem Zwillinge Mann ist das dritte der Tierkreiszeichen.

Ihr Planet ist der Merkur und ihr Element die Luft.

Zwillinge kann man als freundlich, intelligent und tolerant bezeichnen. Sie sind immer offen für ein Gespräch und lernen leicht neue Menschen kennen.

Sie sind immer in Bewegung und bereit, neue Dinge auszuprobieren.

Sie haben ein gutes Gespür dafür, zu erkennen, was andere Menschen mögen, worüber sie gerne reden und was sie gerne hören. Man kann sie als anpassungsfähig bezeichnen.

Sie sind sehr kommunikativ und vielseitig. Zwillingen gehen die Gesprächsthemen nie aus und mit ihnen gibt es keine komische Schweigeminute. Sie sind immer charmant, egal was ihr Tageshoroskop oder Tarot Astrowoche sagt.

Haben sie eine Meinung über etwas gebildet, können sie sehr sachlich und überzeugend sein. Doch was noch wichtiger ist, ist, dass sie genauso wie Fische niemals ihre Meinung jemandem aufdrängen wollen. Sie sind tolerant und akzeptieren auch die Meinungen anderer Menschen.

Genau wie Fische sind auch Menschen mit dem Sternzeichen Zwillinge beeinflussbar. Deshalb ändern sie mehrmals ihre Meinung. Damit wirken sie unvorhersehbar und man kann nie wissen, woran man mit ihnen ist.

Sie tragen eine Nervosität in sich, sind oft zerstreut und ungeduldig.

Sie gehen mit Kritik nicht so gut um, und distanzieren sich schnell von Menschen und Dingen, die ihnen ein ungutes Gefühl geben.

Alles was lange dauert, langweilt sie. Zwillinge haben immer den Zwang in sich, sich in etwas Neuem und Anderem auszuprobieren. Sie suchen jedes Mal nach neuen Herausforderungen.

Wie zuvor erwähnt, sind sie immer auf der Suche nach Aufregung, deshalb ändern sie ständig Dinge in ihrem Leben. Sie ändern ihre Meinungen, Einstellungen, ihr Umfeld sogar ihre Jobs.

Sie lassen sich immer von der Logik leiten. Ihre Entscheidungen, auch wenn überhäuft, sind immer Kopfentscheidungen.

In der Arbeit bringen sie neue Ideen und Innovationen auf den Tisch, und werden deshalb von ihren Kollegen und Chefs bewundert.

Finanziell müssen sie sich meistens keine Sorgen machen. Zwillinge kommen immer gut über die Runden.

Bekannte Zwillinge sind z.B. Johnny Depp und Angelina Jolie.

Nun stellt sich die Frage, wie sich Zwillinge mit der Liebe zurechtfinden. Binden sie sich für immer an eine Person oder scheuen sie sich davor?

Zwillinge in der Liebe

Frau auf Moped im Gespräch mit Mann auf der Straße

Zwillinge sind in der Liebe richtige Bad Boys oder Bad Girls. Sie flirten unheimlich gerne und wissen genau, was sie zu sagen haben, um das Gegenüber in den eigenen Bann zu ziehen.

Mit ernsthaften und lang anhaltenden Beziehungen haben sie es nicht so. Ein kleines Treffen hier und da, oder ein One-Night-Stand sind genau ihr Ding.

In einer Beziehung bleiben sie nur ungern, und dass auch nur, wenn ihnen so richtig der Kopf verdreht wurde. Wenn sie jemanden liebgewonnen haben, dann wollen sie jedoch diesen Menschen bei sich behalten.

Sind sie einst in einer Beziehung wirklich angekommen, werden sie versuchen, ihren Partner so glücklich zu machen, wie es nur möglich ist. Zwillinge brauchen einen abenteuerlustigen Partner, der ihnen gleich ist, um sie zu erobern.

Ihnen ist ihre Freiheit innerhalb der Beziehung sehr wichtig. Versucht man, an ihnen zu klammern, werden sie sich ganz sicher distanzieren.

Kann zwischen Fischen und Zwillingen Liebe entstehen? Was sagt ihr Paarhoroskop, passen sie zusammen? Finde heraus, ob du dem Liebeshoroskop nach, den nächsten Schritt wagen solltest.

Fische und Zwillinge – passen sie in der Liebe zusammen?

Paar flirtet und trinkt Cocktails in der Bar

Gibt euch das Partnerhoroskop eine Chance, oder ratet es von einer Beziehung lieber ab?

Eins ist schon mal sicher, ein heißer Flirt wird zwischen euch zwei sicher laufen. Fische stehen auf Powertypen, mit denen es niemals langweilig ist und Zwillinge lieben die künstlerische und kreative Art der Fische.

Ein anfängliches Interesse könnte zwischen euch beiden bestehen. Eure Horoskope lassen es sicherlich zu.

Die Langzeitprognose sieht aber leider nicht so gut aus. Zwischen euch beiden gibt es nämlich sehr viele Unterschiede.

Da, wo der Zwilling mit dem ganzen Körper und Herzen sich ins Leben wirft, tauchen die Fische lieber ab. Zwillinge haben keine Ruhe und entdecken Dinge immer neu, während Fische lieber die Ruhe genießen, und sich in ihrer Fantasie und Kreativität fallen lassen.

Fische neigen dazu, sich in Streitsituationen, Diskussionen und Konfrontationen eher zurückzuziehen und sich gar nicht in solche Momente hineinziehen zu lassen.

Auf der anderen Seite wollen Zwillinge jedes Problem am liebsten gleich aus der Welt schaffen. Sie scheuen sich nicht vor einer argumentativen Diskussion und werden diese auch souverän meistern.

Man kann sagen, dass Zwillinge einen freien Geist haben und sehr neugierig sind. Sie möchten immer alles erfahren, versuchen, und all das nutzen, was das Leben zu bieten hat.

Das ist für Fische unvorstellbar. Sie sind schnell überfordert, und kommen schon im Alltag nur schleppend voran. Sie verlassen nur ungern ihre Komfortzone und betrachten die Welt lieber aus der Gemütlichkeit des eigenen Heims.

Der größte Unterschied zwischen den beiden ist, dass der Zwilling ein richtiger Kopfmensch ist und Fische Herzmenschen sind.

Logik trifft auf Emotion. Können die beiden einander auch richtig verstehen?

Das ist eine hervorragende Frage. Einen Versuch könnte es wert sein.

Ein Denker und ein Träumer wären zwar komplette Gegenteile, doch wie wir bekanntlich schon wissen – Gegensätze ziehen sich an.

Mit ein wenig mehr Mühe, Verständnis und Feingefühl könnte es auch genau das richtige sein. Sie könnten die Leere des anderen füllen, und wie Yin und Yang funktionieren.

Diese zwei Sternzeichen haben nicht nur Unterschiede, sondern auch Gemeinsamkeiten, die sie besonders pflegen sollten, falls sie sich dazu entscheiden, aneinander festzuhalten.

Sie sind beide flexibel und passen sich gerne ihren Mitmenschen an. Sie nehmen sich für ihre Freunde und Familie Zeit. Sie verbringen gerne ihre Zeit mit Menschen, die ihnen nahestehen, und die sie lieben.

Beide haben eine kreative Seite und entwickeln gerne neue Ideen. Sie mögen es, sich auf verschiedenste Weisen auszudrücken und ihrer Fantasie freien Lauf zu lassen.

Fische und Zwillinge sind kompromissbereit, und es ist nicht in ihrer Natur, Menschen ihre Meinung aufzuzwingen. Sie hören sich ihr Gegenüber immer gerne an, und nehmen Vorschläge und Anregungen meistens an.

Eine eher negative Eigenschaft, die ihnen gemeinsam ist, ist, dass es ihnen an Beständigkeit mangelt. Sie verändern sich und alles um sich herum immer wieder, und erfinden sich neu. Das ist sehr aufregend, kann sich jedoch auf Dauer als Unstabilität auswirken.

Die Unterschiede zwischen euch sind sehr groß, genauso wie die Erwartungen von einer Beziehung. Doch ihr wollt euch trotzdem eine Chance geben? Dann folgt diesen Tipps, damit das Liebesglück zwischen euch von Dauer wird.

Zwillinge und Fische – gebt euch eine Chance!

Kaukasisches Mädchen im Gespräch mit Freund auf der Terrasse

Es muss doch einen Weg geben, damit ihr zwei zusammen in die Zukunft starten könnt! Es sieht vielleicht nach all dem nicht gerade danach aus, aber auch für euch kann es noch Hoffnung geben.

Ihr müsst euch beide bemühen, und zusammen werdet ihr einen Weg finden.

Ich zeige dir hier ein paar Dinge, auf die ihr beide achten solltet!

1. Akzeptiert eure Unterschiede

Je eher ihr euch damit abfindet, dass ihr zwei vollkommen unterschiedliche Persönlichkeiten seid, desto schneller könnt ihr den nächsten Schritt machen. Versuch nicht den Fisch oder Zwilling Partner dazu zu zwingen, Dinge so zu tun, wie du sie gernhast.

Seine Denkweise ist einfach das komplette Gegenteil von deiner. Ihr werdet nicht immer auf den gleichen Nenner kommen. Das zu akzeptieren, könnt ihr aber.

2. Lasst euch aufeinander ein

junges Paar redet aufrichtig miteinander

Ist ein Partner zu verklemmt und der andere zu frei und ungebunden, dann solltet ihr versuchen, Veränderungen an euch selbst zuzulassen.

Es kann dir richtig guttun, etwas Neues auszuprobieren, dem Zwillings oder Fische-Partner die Zügel überlassen und ihm einfach mal folgen.

So kann der Zwilling etwas einfühlsamer werden und mehr auf die Gefühle des Fisches eingehen, und dadurch eine neue Seite der Romantik kennenlernen.

Der Fische-Partner kann stärker werden. Er kann an Selbstsicherheit gewinnen und seine Persönlichkeit stärken.

Veränderung in diesem Sinne kann Wunder bringen. Verlasst beide eure Komfortzone, vielleicht werdet ihr dabei auch positiv überrascht sein!

3. Haltet an euren Gemeinsamkeiten fest

Dinge, die euch beiden gemeinsam sind und euch Freude bringen, können eine Art Brücke zwischen euch beiden sein.

Mach das, was euch beiden Spaß macht. Verbindet euch durch solche Sachen auf einer tieferen Ebene.

Versucht euch dadurch noch besser kennenzulernen und zu verstehen. Ihr beide seid kreative Seelen. Macht doch zusammen ein Projekt, malt etwas, kreiert irgendetwas zusammen! Einen Versuch ist es immerhin wert!

Ob ihr wirklich zusammenpasst oder nicht, werdet ihr mit der Zeit selbst merken.

Fazit: Fische und Zwillinge sind wie Eis und Feuer, Yin und Yang. Ihr beiden seid die totalen Gegenteile. Ein Kopfmensch trifft auf einen Herzmenschen. Ihr unterscheidet euch in so vielen Dingen, zieht euch aber auch komischerweise magisch an!

Eure Unterschiede müssen nicht euer Ende bedeuten, mit ein bisschen Mühe kann man auch aus dieser verrückten Kombination eine Beziehung anfangen!

Wassermann und Schütze - zwei Energiebündel mit Happy End?!
← Previous
Ich brauche niemanden - gesund oder eine Abwärtsspirale in die Einsamkeit?
Next →
shares