Ihr verbringt viel Zeit zusammen und alles läuft perfekt vom ersten Moment. Ihr könnt kaum die Finger voneinander lassen und du hast dich über beide Ohren verliebt.

Du kriegst das Lächeln nicht aus deinem Gesicht und bist zum ersten Mal nach langer Zeit überglücklich, oder – anders gesagt – im siebten Himmel.

Bald beginnst du eure gemeinsame Zukunft zu planen, doch in den letzten Wochen bemerkst du, dass er sich zurückzieht und es scheint, als ob er mehr Abstand braucht.

Plötzlich herrscht Funkstille zwischen euch beiden.

besorgter junger Mann im Büro

Egal ob er dein Freund ist oder ihr noch in der Kennenlernphase seid, ist es ein Schei*gefühl und du fragst dich sicher, was du falsch gemacht hast. Die Antwort lautet: Nichts!

Ich bin zwar kein Beziehungscoach, aber bevor ich dir die möglichen Gründe seines Benehmens verrate und ein paar Ratschläge gebe, möchte ich, dass du weißt, dass Männer generell mehr Bindungsangst haben und sie nehmen diese Art der Veränderungen in ihrem Leben sehr deutlich wahr.

Frauen, auf der anderen Seite, neigen vielmehr früher als Männer dazu, eine neue Bekanntschaft als etwas Ernstes zu betrachten.

traurige Frau, die am Fenster steht

Tatsache ist, dass sich Männer für eine feste Beziehung später bereit fühlen und es sie unter Druck setzen kann, wenn sie bemerken, dass eine Frau sie zu sehr will und entsprechende Signale aussendet.

Wenn dir das nicht reicht und du mehr über die Männerwelt wissen möchtest, bleib dran!

Hier findest du die häufigsten Gründe seines Rückzuges und 6 kleine Hinweise, wie du sein Interesse zurückgewinnen kannst.

Wieso zieht er sich zurück?

1. Rückzugsphase ist ein natürlicher Prozess beim Dating

junge Frau sitzt am Fenster

Wenn er sich plötzlich zurückzieht, kann das mehrere Gründe haben. Eine Psychologin erklärt, dass die Distanzierungsphase des Mannes ein natürlicher Prozess beim Dating ist.

Sie behauptet, dass ein gewisser Rückzug den Eintritt einer wichtigen Phase im Kennenlernprozess zwischen zwei Menschen markiert.

Wenn er sich in der ersten Phase des Kennenlernens zurückzieht bedeutet das nicht unbedingt, dass das etwas mit dir zu tun hat.

Es kann sein, dass er sich nur den Raum nimmt, um sich zu besinnen, ob er durch die neue Bekanntschaft seine Familie, Freunde oder Hobbys vernachlässigen wird und zu entscheiden, ob er bereit ist, sich jetzt auf eine langfristige Partnerschaft einzulassen.

2. Er hat ein persönliches Problem

trauriger Mann sitzt auf dem Boden

Vielleicht hat er im Moment persönliche Probleme, die er nicht mit dir teilen möchte, um dich nicht zu belasten.

Außerdem, Männer mögen es nicht über ihre Probleme zu sprechen, weil sie nicht als ein Weichei dastehen wollen und er möchte zeigen, dass er sich um sein eigenes Leben kümmern kann.

Für Frauen ist es einfacher, sich auszusprechen und Rat oder Hilfe zu suchen. Aber Männer, auf der anderen Seite, verschließen sich und möchten das Problem selbst lösen.

Es kann sein, dass er eine berufliche oder familiäre Krise hat und es fällt ihm schwer, darüber zu reden, besonders wenn ihr beide euch nur für eine kurze Zeit kennt.

Denn er will sich im besten Licht präsentieren und obwohl ihn die Probleme stark beschäftigen, gibt er seine Schwäche ungern zu, um nicht unattraktiv zu wirken und sich nur zurückzuziehen, scheint ihm einfacher.

3. Er weiß nicht, was er will!

besorgter Mann, der seinen Kopf hält

Er ist sich seiner Gefühle nicht sicher und er weiß nicht, was er eigentlich für dich empfindet.

Es kann auch sein, dass er sich zurückzieht, weil er glaubt, dass ihr beide nicht für einander seid und er noch nicht bereit ist, in einer festen Beziehung zu sein.

Oder er hat vielleicht Gefühle, mit denen er nicht umgehen kann und hat möglicherweise Angst, sich zu verlieben und sich auf die Beziehung einzulassen.

Eigentlich beschäftigen sich Männer ungern mit Gefühlen und es ist einfacher für ihn, sich nur abzuwenden, anstatt offen über seine Gefühle zu reden und eine Entscheidung zu treffen.

4. Es geht zu schnell für ihn

unglückliches Paar im Bett liegen

Frauen wollen eine gewisse Sicherheit im Leben haben und deswegen betrachten und planen sie die Zukunft, während Männer lieber in der Gegenwart leben.

Achte darauf, dass du ihn nicht verschreckst, indem du über eure gemeinsame Zukunft, die du schon geplant hast, redest.

Wenn du ihm signalisierst, dass du für mehr bereit bist, kann er kalte Füße bekommen.

Genieße einfach eure gemeinsame Zeit und hab Geduld!

5. Er will Single bleiben

Mann sitzt auf der Schaukel

Er mag dich so sehr, aber ist nicht gerade auf Partnersuche.

Eigentlich sucht er nur jemanden, mit dem er Spaß haben kann und für ihn sind der Kontaktabbruch und der Rückzug die besten Optionen, um mit der Situation umzugehen und um nicht zuzugeben, dass er seine Freiheiten mit allen Vorzügen genießen will.

6. Er ist verletzt

nachdenklicher Mann, der durch das Fenster schaut

Vielleicht kann einer der Gründe seines Rückzugs sein, dass du ihn aus Versehen verletzt hast und dir dessen nicht bewusst bist.

Wie schon gesagt, Männer mögen es nicht, über Probleme und Gefühle reden und auf diese Weise möchte er dir zeigen, dass etwas nicht stimmt und dass du reagieren solltest.

7. Er hat das Interesse verloren.

unglücklicher Mann, der durch die lächelnde Frau liegt

Wenn er sich zurückzieht, könnte es leider sein, dass er das Interesse an dich verloren hat und seine Verliebtheit langsam verschwindet.

Es kann sein, dass die Anziehung zwischen euch verloren ging oder er merkt vielleicht, dass es zwischen euch nicht passt.

Er will nicht darüber reden, um deine Gefühle nicht zu verletzen und deswegen zieht er sich lieber zurück, anstatt ein ehrliches Gespräch mit dir zu führen.

8. Er hat eine Andere

Mann, der am Telefon im Bett tippt

Auch wenn es wehtun wird, musst du bereit sein, diese Möglichkeit in Betracht zu ziehen. Wenn er sich von dir distanziert, kann es sein, dass eine andere Frau in seinem Leben existiert.

Hat er nur Interesse an einer anderen Frau oder sich gar schon in eine andere verliebt, geht er dir instinktiv aus dem Weg, weil er Angst hat, deine Gefühle zu verletzen, und möchte den Konflikt vermeiden.

6 Tipps für dich, wenn er sich zurückzieht

1. Kein Stress!

besorgte Frau auf dem Balkon

Wenn du denkst, dass er sich zurückgezogen hat, weil es Dinge gibt, über die er nicht sprechen will, versuche ihn nicht dazu zu bringen, dass er darüber redet.

Je mehr du ihn unter Druck setzt, desto nervöser wird er sein und er wird sich immer mehr zurückziehen. So werden eure Beziehungsprobleme immer größer.

Du willst das sicher nicht. Obwohl du an seinen Sorgen teilhaben willst und dich ausgeschlossen fühlst, bleib ruhig und mach ihm und dir selbst keinen Stress.

Denn er möchte vielleicht nur einen klaren Kopf bekommen und seine Probleme selbst lösen.

Vertraue ihm und gib ihm Zeit, denn er weiß bestimmt, was im Moment am besten für ihn ist. Zeige ihm, dass er nicht mit dir darüber sprechen muss, wenn er nicht will.

Wenn du ihn nicht unter Druck setzt, wird er ganz von alleine anfangen, über seine Probleme zu reden.

Wenn er bereit ist, seine Probleme mit dir zu teilen, sei einfach für ihn da als seine Unterstützung, aber bis dahin, bewahre deine Ruhe!

2. Überdenke deine Einstellung!

schöne Frau schaut weg

Du solltest deine Einstellung überdenken und dich von Verlustängsten befreien.

Wenn ihr noch in der Kennenlernphase seid und du bemerkst, dass er sich ein paar Wochen später zurückzieht, kann es sein, dass es nur eine Rückkehr in seinen Alltag ist.

Die frisch verliebte Phase ist immer am interessantesten: Ihr habt Augen nur füreinander und möchtet jede Minute miteinander verbringen, aber mit der Zeit kann er sich vielleicht wieder anderen Dingen widmen, wie zum Beispiel seinen Freunden oder seiner Karriere.

Oder wenn ihr in einer Beziehung seid und er möchte zum Beispiel nur ein Bier mit seinen Freunden trinken oder ein Fußballspiel in Ruhe schauen und du hast das Gefühl, als ob er dich ausschließt und machst ihm deswegen Vorwürfe.

Das ist das sogenannte Nähe-Distanz-Problem und es kann ein Ungleichgewicht in einer Beziehung verursachen und die Folge davon ist, dass er sich einfach zurückzieht.

Wenn das der Fall ist, kannst du dich vielleicht irgendwie vergessen fühlen, aber denke darüber nach, ob du dir das nur eingebildet hast und versuche einfach eure Beziehung neutral von außen zu beobachten, um eine klare Vorstellung zu bekommen, wie die Beziehung eigentlich aussehen soll.

3. Gib ihm Freiraum!

asiatische Frau, die Telefon ansieht

Am wichtigsten ist, dass du ihm nicht hinterherläufst, denn damit wird sein Rückzug nur verstärkt.

Du solltest ihm Freiraum geben, weil seine Rückzugsphase verschiedene Gründe haben kann, die dich überhaupt nicht betreffen. Deswegen solltest du dich nicht einmischen, denn er hat auch sein Recht auf Freiraum.

4. Tue etwas für dich!

schöne Frau auf der Suche nach einem Kleid

Du kannst die Gelegenheit nutzen, um dich auf dich selbst zu konzentrieren. Versuche, etwas für dich zu tun, geh shoppen, kauf dir ein neues Kleid, geh zum Friseur, such dir ein neues Hobby, fange eine neue Sportart an oder plane eine Reise.

Du wirst dich sicher besser fühlen und es kann dir auch helfen, deine Gedanken von ihm abzulenken.

Zeig ihm auch, dass du dich über sein Benehmen nicht aufregst und mach ihn ein bisschen eifersüchtig, indem du ihm die kalte Schulter zeigst.

Es wäre auch gut, wenn du dich bei ihm für ein paar Stunden oder länger nicht melden würdest (zum Beispiel, seine WhatsApp Nachricht ignorieren oder einfach kurz schreiben: Ich gehe mit meinen Freundinnen aus.), damit er weiß, dass du ein ausgefülltes Leben hast und ihn nicht brauchst.

So kannst du auch seinen Jagdinstinkt wecken und wenn er Interesse an dir hat, wird er bemerken, dass du ihm fehlst und wieder auf dich zukommen.

5. Sei für ihn da!

Frau mit lockigem Haar, die am Telefon tippt

Auf der anderen Seite kann es auch Momente geben, in denen er dich braucht und du für ihn da sein solltest.

Vielleicht hat er sich entschieden, über seine Probleme zu reden oder braucht er einfach nur eine Umarmung.

Mach dir immer wieder bewusst, dass seine emotionale Abwesenheit nicht unbedingt etwas mit dir zu tun hat und dass die Zeit, die er für sich selbst nimmt, sein volles Recht ist.

Du kannst ihm deine Hilfe, deinen Trost oder deinen Rat anbieten, aber ohne ihm Druck zu machen.

Lass ihn einfach wissen, dass er einen Freund in dir hat und früher oder später wird er zu dir kommen, um seine Probleme mit dir zu teilen.

6. Frag ihn einfach!

Paar spricht im Wohnzimmer

Die Geduld ist eines der wichtigsten Dinge in einer Beziehung, aber wenn er sich zu lange von dir zurückzieht und du den Punkt erreicht hast, an dem es dir reicht und du die Geduld verloren hast, frag ihn einfach, worum es geht.

Denn erst, wenn du den Grund seines Benehmens kennst, kannst du richtig handeln.

Am besten wäre es, ihn um ein Gespräch unter vier Augen in einem ruhigen Moment zu bitten und ihm klar zu machen, dass du Verständnis für seine momentane Phase und seinen Rückzug hast.

Aber es ist auch wichtig, ihm klar zu machen, dass du lange genug gewartet hast und eine Antwort von ihm brauchst.

Wenn eine Distanzierungsphase zu lange dauert, könnt ihr euch zu weit voneinander entfernen und wenn du bemerkst, dass sein Rückzug für die Beziehung gefährlich wird, verlange eine Erklärung von ihm, was ihm Sorgen oder Probleme bereitet.

trauriges Paar in der Bar sprechen

Auch wenn du ihm nicht helfen kannst, oder er nicht will, dass du ihm hilfst, ist es dein Recht zu wissen, woran du bei ihm bist.

Es kann sein, dass sein Rückzug ein Zeichen war, dass er aus der Beziehung raus möchte.

Wenn du das Gefühl hast, dass er eine Andere hat oder Schluss machen möchte, traut sich aber nicht, mit dir darüber zu sprechen, weil er Angst hat, deine Gefühle zu verletzen, konfrontiere ihn einfach damit!

Sprich ihn direkt auf deine Vermutungen an, auch wenn es eine unangenehme Situation sein könnte.

Er kann dir Dinge sagen, die du vielleicht nicht hören möchtest, aber es ist besser für dich, es zu wissen, auch wenn es schmerzhaft ist.

Aber wenn du ihn vielleicht verletzt hast und er sich deshalb zurückgezogen hat, gehe auch auf ihn zu.

Versuche herauszufinden, womit du ihn verletzt hast und entschuldige dich bei ihm und mach es wieder in Ordnung.

Ein weiterer Tipp: Vermeide diese 6 Fehler

ruhige Frau sitzt im Wind

Wenn du nicht möchtest, dass er sich noch weiter von dir entfernt und du ihn womöglich ganz verlierst, dann solltest du diese Fehler unbedingt vermeiden:

1. Ihn dauernd anrufen.

2. Ihn unter Druck setzen.

3. Ihn erpressen.

4. Ihm ein Ultimatum stellen.

5. Ihm nachlaufen.

6. Ihn hindurch ignorieren.

So oder so ist es wichtig, dass du die Sache erledigst, bevor dich der Liebeskummer trifft.

Öffne deine Augen, blicke nach vorne und bleibe dir selbst treu, denn du verdienst einen Partner, der nicht auf der Flucht vor dir ist, sondern dich respektvoll behandelt!

Er Zieht Sich Zurück 6 Dinge, Die Du Tun Kannst