Männer sind normalerweise begeistert, wenn sie sich verlieben, aber keiner von ihnen würde das zugeben. Tief in ihrem Inneren sehnen sie sich alle nach Liebe und Zuneigung so wie wir.

Der einzige Unterschied ist, dass wir gern darüber sprechen, während Männer sich desinteressiert geben, obwohl sie sehr, sehr gern jemanden an ihrer Seite hätten, den sie lieben.

Manchmal kann dich seine Angst vor Verpflichtungen verwirren. Es kann sein, dass du ihn aufgibst, weil du denkst, dass er kein Interesse an dir hat.

Er zeigt seine Emotionen nicht und verhält sich womöglich sehr nervös in deiner Nähe. Doch das heißt nicht unbedingt, dass er nichts für dich empfindet.

Es kann das komplette Gegenteil bedeuten. Er mag dich, aber er hat Angst sich zu verlieben.

Wir sagen dir, wie du herausfindest, ob er sich nur kneift und einen kleinen Stoß braucht, weil er dich mag, aber Angst hat es zuzugeben.

1. Er sendet gemischte Signale aus

Ein besorgter Mann und eine überraschte Frau sitzen im Bett

Du wirst verrückt, wenn du versuchst, seine Nachrichten zu interpretieren. Doch er weiß wahrscheinlich selbst nicht, wie er sich verhalten soll und ist darum so seltsam.

Einmal ist er angetan von dir, im nächsten Moment ist er spurlos verschwunden. Er ist verwirrt, weil er dich mag, aber irgendwie hat er Angst, dementsprechend zu handeln.

Vielleicht wurde sein Herz vor kurzem gebrochen, vielleicht hatte er nie Glück in einer Beziehung und will nicht, dass sich dieselbe Geschichte wiederholt, darum verhält er sich so.

2. Du wurdest nicht seinen Eltern vorgestellt

ein besorgtes Liebespaar ohne Argumente

Er hält dich geheim, weil er nicht weiß, was er will. Normalerweise stellt ein Mann seine neue Freundin, die Liebe seines Lebens, allen wichtigen Menschen seines Lebens vor, einschließlich seiner Freunde und natürlich Familie.

Sie sind der wichtigste Teil seines Lebens und wenn du eine offizielle Zustimmung willst, musst du durch die Familie.

Es ist nicht so, dass er sich für dich schämt. Er hat dich ihnen noch nicht vorgestellt, weil er weiß, was für ein großer Schritt das für ihn ist.

Er weiß, dass es von da kein Zurück gibt. Was, wenn du sein Herz brichst und seine Eltern ihn mit Fragen nerven wie, “Wo ist denn das nette Mädchen, warum seid ihr nicht zusammen, was hast du getan?” und so weiter.

Weil er immer noch überfordert ist mit allem Neuen in seinem Leben, nämlich du, braucht er ein bisschen Zeit, Dinge zu verarbeiten und über seine Angst hinwegzukommen.

3. Er hat keine Eile

ein liebevolles Paar, das in großer Entfernung auf einem Bett sitzt

Er will es langsam angehen lassen. Das bedeutet, dass er dich mag, aber (und es gibt immer ein Aber) er ist wahrscheinlich noch nicht bereit, richtig mit dir zusammenzusein.

Er hat definitiv ein paar ungelöste Probleme, die sein Leben ihm in den Weg gelegt hat, und er muss sich darum kümmern.

Nehme nicht gleich an, dass er dich nicht mag, wenn er doch Zeit mit dir verbringt und deine Gesellschaft genießt, doch dich auf Abstand hält.

Lass ihn allein und mach’ weiter mit deinem Leben. Wenn er schließlich merkt, dass er dich die ganze Zeit geliebt hat, gut, wenn nicht, dann kommst du auch gut ohne ihn zurecht.

4. Er ist für dich da, wenn du ihn brauchst

eine zufriedene Frau in der Umarmung ihres Mannes

Obwohl ihr nicht zusammen seid, wird er immer für dich da sein, wenn du eine helfende Hand brauchst.

Er wird dir als Freund beiseite stehen, wenn du umziehen musst und jemand dein Zeug tragen muss, oder wenn du in Schwierigkeiten steckst und jemanden brauchst, um dir herauszuhelfen.

Er wird immer da sein, um dich zu unterstützen. Echte Freunde tun das, aber Männer, die dich heimlich lieben, auch.

Er wird bei dir sein, wenn kein anderer übrig ist. So kannst du sicher sein, dass er dich mag, aber Angst hat, sich in dich zu verlieben.

5. Er erinnert sich an die kleinen Dinge

Ein Mann und seine Frau essen einen herzförmigen Kuchen

Nur Menschen denen wirklich etwas an dir liegt, erinnern sich an die kleinen Dinge, die Dinge, um die sich niemand sonst kümmert. Er ist einer dieser Menschen.

Er erinnert sich an den Namen deiner Katze, zu welcher Schule deine Schwester geht und so ziemlich all diese trivialen Details, die sich keiner merkt.

Wenn du krank bist, kommt er vorbei und bringt dir Suppe mit.

Das zeigt, dass er an dir interessiert ist, denn diese kleinen Details, die niemand bemerkt, unterscheiden ihn von den anderen.

6. Er wird ein wenig eifersüchtig, wenn du über andere Männer sprichst

Ein eifersüchtiger Mann sitzt neben seiner lügenden Frau auf dem Bett

Er muss dir nicht genau zeigen, worauf er eifersüchtig ist, er wird dir das nie sagen, aber du wirst es an seinem Verhalten erkennen.

Du wirst sehen, dass er das Thema wechselt, wenn du über deine männlichen Freunde sprichst oder er wird nervös und ist nicht mehr in der Lage, seine Gefühle oder Reaktionen zu kontrollieren.

Das ist irgendwie süß, solange es harmlos ist und solange es dich nicht in Gefahr bringt.

Eifersucht kann ein Biest sein und es ist schwer, sie loszuwerden, aber wenn dein Kumpel anfängt, ein bisschen eifersüchtig zu werden, nur weil du über andere Männer sprichst, dann solltest du dir bewusst sein, dass er Angst hat, dich zu verlieren und dass er dich mag, aber nicht weiß, wie er damit umgehen soll.

7. Er ist überfürsorglich

ein Mann, der seine Frau beschützt

Er wird sich Umstände machen, um dich zu beschützen. Manche Dinge im Leben sind wirklich logisch, weißt du?

Zum Beispiel, es wäre mehr als logisch, dich den kurzen Weg zu deinem Auto allein gehen zu lassen, statt mit dir zu gehen. Aber für einen verliebten Mann verschwindet diese Logik.

Er wird Dinge so tun, wie es ihm sein Herz sagt, nicht sein Kopf. Alle Rationalität wird verschwunden sein.

Er wird mit dir zu deinem Auto kommen, selbst wenn es nichts gibt, was dir auf diesem kurzen Weg passieren könnte.

Ein Mann, der in dich verliebt ist, sieht nur dich und befürchtet, dass du verletzt werden könntest und will da sein, um dich zu beschützen.

7 Zeichen Dafür, Dass Er Sich Nicht Traut, Sich In Dich Zu Verlieben