Menschen erlangen Weisheiten meist im Laufe der Zeit und durch ihre Erfahrungen.

Man muss etwas erlebt haben, um daraus Schlüsse ziehen zu können und zu lernen.

Viele Berühmtheiten und wichtige Persönlichkeiten werden viel zitiert und ihre Aussagen werden als Lebensweisheiten an andere weitergegeben.

Weisheiten helfen uns dabei, schwierige Zeiten zu überstehen, neue Kraft zu schöpfen, Mut zu fassen und zu neuer Motivation zu gelangen.

Porträt des lachenden brünetten Mädchens im beige Pullover

Weise Sprüche behandeln auch diverse Themen, wie zum Beispiel Liebe, Glück, Erfolg, Gesundheit, Freundschaft…

Meist beschäftigen sie sich auch mit dem Sinn des Lebens und den kleinen Dingen des Lebens, die das Leben erst richtig lebenswert machen.

Dabei hat auch jede Kultur und Gesellschaft ihre eigenen Weisheiten und Sprichwörter, die sie versuchen anzunehmen und nach ihnen zu leben.

Auch wenn wahre Worte schmerzhaft sein können, lernt man doch am meisten aus ihnen.

Wenn du gerade auf der Suche nach Weisheiten bist, die gerade zu deiner Lebenssituation passen oder nach Sprüchen, die dir dabei helfen, eine stürmische Zeit zu überwinden und weiter zu kämpfen, dann bist du hier richtig.

Nahaufnahme des liebenden Paares, das auf Fahrrad in der Stadt reitet

Hier habe ich eine Reihe an Weisheiten für dich zusammengestellt, damit du deinen Gedanken und Gefühlen Ausdruck verleihen kannst.

Die Lebensweisheiten sind kunterbunt gemischt: von Berühmtheiten und Philosophen bis hin zu buddhistische Weisheiten oder einfach nur schöne Worte, die uns aufmuntern. Es ist bestimmt für jeden etwas dabei!

Viel Spaß beim Durchstöbern!

Porträt einer lächelnden Frau

1. Einen Menschen lieben, heißt ihn so zu sehen, wie Gott ihn gemeint hat – F.M. Dostojewski

2. Das Gesicht eines Menschen siehst du im Licht – seinen Charakter im Dunklen

3. Heute kennt man von allem den Preis, von nichts den Wert.

4. Die Fähigkeit, im Frieden mit anderen Menschen und mit der Welt zu leben, hängt sehr weitgehend von der Fähigkeit ab, im Frieden mit sich selbst zu leben – Thich Nhat Hanh

5. Ich weiß, dass ich nichts weiß, und darum weiß ich mehr, als andere wissen – Sokrates

6.Der erste Eindruck ist wichtig, aber der Zweite enthüllt die Wahrheit!

Lächelnde Frau, die Herbstmantel trägt, der auf einer Treppe sitzt

7. Habe Hoffnungen, aber habe niemals Erwartungen. Dann erlebst du vielleicht Wunder, aber niemals Enttäuschungen – Franz von Assisi

8. Das Glück des Lebens besteht nicht darin, wenig oder keine Schwierigkeiten zu haben, sondern sie alle siegreich und glorreich zu überwinden – Carl Hilty

9. Liebe ist die stärkste Macht der Welt, und doch ist sie die demütigste, die man sich vorstellen kann – Mahatma Gandhi

10. Wer keinen Sinn im Leben sieht, ist nicht nur unglücklich, sondern kaum lebensfähig – Albert Einstein

11. Freundschaft ist eine Seele in zwei Körpern – Aristoteles

12. Wenn du das Leben begreifen willst, glaube nicht, was man sagt, und was man schreibt, sondern beobachte selbst, und denke nach – Anton Tschechow

Die besten Freundinnen lachen und lächeln im Sitzen

13. Der Mensch ist frei geboren, und überall liegt er in Ketten – Jean-Jacques Rousseau

14. Man merkt nie, was schon getan wurde, man sieht immer nur, was noch zu tun bleibt – Marie Curie

15. Bei drei Dingen lernt man den Menschen kennen: In der Liebe, beim Spiel und beim Wein.

16. Der Friede dieser Welt beginnt in dir und nur dort.

17. Wer sich vornimmt, Gutes zu tun, darf nicht erwarten, dass ihm die Menschen deswegen Steine aus dem Weg räumen, sondern muss darauf gefasst sein, dass sie ihm welche darauf rollen – Albert Schweitzer

18. Am Ende gilt doch nur, was wir getan und gelebt, und nicht was wir ersehnt haben – Arthur Schnitzler

glückliches schönes afrikanisches Mädchen in der Nachtwäsche, die sich ausdehnt

19. Wähle einen Job, den du liebst, und du wirst nie wieder arbeiten müssen – Konfuzius

20. Der einzige Weg, um großartige Arbeit zu vollbringen, ist zu lieben, was du tust. Wenn du es noch nicht gefunden hast, dann suche weiter – gib dich nicht vorher zufrieden – Steve Jobs

21. Das Lächeln, das du jemandem schenkst, kehrt zu dir zurück.

22. Nur wer durchhält, kommt ans Ziel.

23. Eine schöne Frau gefällt den Augen, eine gute dem Herzen. Die eine ist ein Kleinod, die andere ein Schatz – Napoleon Bonaparte

24. Die glücklichen Sklaven sind die erbittertsten Feinde der Freiheit – Marie von Ebner-Eschenbach

Lässiger lächelnder lachender Lebensstil der alleinstehenden Frau

25. Zwei Dinge sind unendlich: das All und die menschliche Dummheit. Beim All bin ich mir noch nicht ganz sicher – Albert Einstein

26. Nur wer die Kunst des Vergessens erlernte, hat Lebenskunst gelernt – Oscar Wilde

27. Das Herz hat seine Gründe, die der Verstand nicht kennt – Blaise Pascal

28. In fließendem Wasser kann man sein eigenes Bild nicht sehen, wohl aber in ruhigem Wasser. Nur wer selbst ruhig bleibt, kann zur Ruhestätte all dessen werden, was Ruhe braucht – Laotse

29. Was er ist und was er war, das wird uns erst beim Abschied klar.

30. Erfahrungen vererben sich nicht, jeder muss sie allein machen – Kurt Tucholsky

31. Niemand ist frei, der über sich selbst nicht Herr ist – Matthias Claudius

Hübsche lächelnde Frau mit Handy, das auf der Straße geht

32. Es gibt nichts Schöneres, als geliebt zu werden, geliebt um seiner selbst willen oder vielmehr trotz seiner selbst – Victor Hugo

33. Die einzige Arbeit, die auf Dauer wirklich lohnend ist, ist die Arbeit an sich selbst – Friedrich Nietzsche

34. Den Glauben “so und so ist es” verwandeln in den Willen “so und so soll es werden” – Nietzsche

35. Gewonnen hat immer der, der lieben, dulden und verzeihen kann – Hermann Hesse

36. Wohin du auch gehst, geh mit deinem ganzen Herzen.

37. Wir neigen dazu, Erfolg eher nach der Höhe unserer Gehälter oder nach der Größe unserer Autos zu bestimmen, als nach dem Grad unserer Hilfsbereitschaft und dem Maß unserer Menschlichkeit – Martin Luther King

38. Nicht weil die Dinge schwierig sind, wagen wir sie nicht, sondern weil wir sie nicht wagen, sind sie schwierig.

Glückliches Paar im Park, das einander ansieht und lacht

39. Fang nie an aufzuhören, hör nie auf anzufangen – Marcus Tullius Cicero

40. Das einzige Heilmittel bei Liebe ist noch mehr Liebe! – Henry David Thoreau

41. Kein kluger Mann widerspricht seiner Frau. Er wartet, bis sie es selbst tut – Humphrey Bogart

42. Wir wissen nichts vom Leben, wie könnten wir etwas vom Tod wissen? – Konfuzius

43. Man kann keine Spuren hinterlassen, wenn man in die Fußstapfen eines anderen tritt.

44. Die Summe unseres Lebens sind die Stunden, in denen wir liebten – Wilhelm Busch

45. Gib jedem Tag die Chance, der schönste deines Lebens zu werden.

46. Die ganze Kunst des Redens besteht darin, zu wissen, was man nicht sagen darf.

Glückliche Freunde, die sich gegenseitig halten

47. Tadle nicht den Fluss, wenn du ins Wasser fällst – Chinesische Weisheit

48. Wer liebt, vollbringt selbst Unmögliches – Buddha

49. Träume nicht dein Leben, sondern lebe deine Träume.

50. Erst wenn man stolpert, achtet man auf den Weg.

51. Bevor wir recht wissen, was Leben heißt, ist es schon halb vorbei – Ludwig Börne

52. Ganz gleich, wie beschwerlich das Gestern war, stets kannst du im Heute von Neuem beginnen.

53. Wenn du einem Menschen voll und ganz vertraust, bekommst du entweder einen Freund fürs Leben oder eine Lektion fürs Leben.

54. Aufklärung ist der Ausgang des Menschen aus seiner selbst verschuldeten Unmündigkeit. Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen – Immanuel Kant

fröhliche hübsche Blondine sitzt auf der Couch zu Hause im Wohnzimmer

55. Lebe ein gutes, ehrbares Leben! Wenn du älter bist und zurückdenkst, wirst du es noch einmal genießen können – Dalai Lama

56. Die Lebensspanne ist die selbe, ob man sie lachend oder weinend verbringt – Konfuzius

57. Das Leben an einem Ort ist erst dann schön, wenn die Menschen ein gutes Verhältnis zu einander haben – Konfuzius

58. Im Abschied liegt die Geburt der Erinnerung.

59. Bedenke stets, dass alles vergänglich ist; dann wirst du im Glück nicht zu fröhlich und im Leid nicht zu traurig sein – Sokrates

60. Güte in den Worten erzeugt Vertrauen. Güte beim Denken erzeugt Tiefe. Güte beim Verschenken erzeugt Liebe – Laotse

61. Wir leben alle unter dem gleichen Himmel, aber wir haben nicht alle den gleichen Horizont – Konrad Adenauer

schönes lächelndes Mädchen draußen

62. Wer die Freiheit aufgibt, um Sicherheit zu gewinnen, wird am Ende beides verlieren – Benjamin Franklin

63. Immer die Wahrheit sagen bringt einem wahrscheinlich nicht viele Freunde, aber dafür die Richtigen – John Lennon

64. Fremde Fehler beurteilen wir als Staatsanwälte, die eigenen als Verteidiger.

65. Manchmal müssen sich zwei Menschen voneinander entfernen, um zu spüren, wie sehr sie sich brauchen

66. Die Fähigkeit, das Wort ‘Nein’ auszusprechen, ist der erste Schritt zur Freiheit – Nicolas Chamfort

67. Die größte Entscheidung deines Lebens liegt darin, dass du dein Leben ändern kannst, indem du deine Geisteshaltung änderst – Albert Schweitzer

68. Ein positiv denkender Mensch weigert sich nicht das Negative zur Kenntnis zu nehmen. Er weigert sich lediglich, sich ihm zu unterwerfen.

Schöne Frau des roten Haares in einem gelben Sommerkleid auf der Insel

69. Die Liebe trägt die Seele, wie die Füße den Leib tragen – Katharina von Siena

70. Meist belehrt erst der Verlust uns über den Wert der Dinge – Arthur Schopenhauer

71. Wer Sicherheit der Freiheit vorzieht, ist zu Recht ein Sklave – Aristoteles

72. Dein Körper ist der Tempel deiner unsterblichen Seele.

73. Egal wie stark du bist, du kannst keine Hand halten, die dich loslässt.

74. Was uns als eine schwere Prüfung erscheint, erweist sich oft als Segen – Oscar Wilde

75. Jede kleine Ehrlichkeit ist besser als eine große Lüge – Leonardo da Vinci

76. Manchmal muss man Menschen aufgeben, nicht weil sie dir egal sind, sondern weil du es ihnen bist.

Schließen Sie herauf Porträt der glücklichen lachenden Frau am Strand

77. Der verlorenste aller Tage ist der, an dem man nicht gelacht hat – Nicolas-Sebastien Chamfort

78. Eines Tages wirst du aufwachen und keine Zeit mehr haben für die Dinge, die du immer wolltest. Tu sie jetzt – Paulo Coelho

79. Liebe ist das einzige, was wächst, wenn man es verschwendet.

80. Was wäre das Leben, hätten wir nicht den Mut, etwas zu riskieren? – Vincent van Gogh

81. Gewalt ist die letzte Zuflucht des Unfähigen.
82. Man braucht zwei Jahre, um Sprechen zu lernen und fünfzig, um Schweigen zu lernen – Ernest Hemingway

83. Weise ist wer sein Leben so lebt, dass er heute noch sterben könnte und 100 Jahre alt werden könnte

84. Das Leben meistert man lächelnd oder überhaupt nicht – Chinesisches Sprichwort

85. Die Kranken geben bei weitem nicht so viel Geld aus, um gesund, als die Gesunden, um krank zu werden – Johann Nepomuk Nestroy

Porträt einer fröhlichen jungen afrikanischen Frau lächelnd

86. Lerne loszulassen, das ist der Schlüssel zum Glück – Buddha

87. Die kürzeste Verbindung zwischen zwei Menschen ist ein Lächeln.

88. Die Jugend wäre eine schönere Zeit, wenn sie erst später im Leben käme – Charlie Chaplin

89. Gesundheit ist nicht alles, aber ohne Gesundheit ist alles nichts – Arthur Schopenhauer

90. Wer Wahrheit sucht, der weiß, dass man, um zur Quelle zu gelangen, gegen den Strom schwimmen muss.

91. Geduld ist der Schlüssel zur Freude.

92. Nicht die Schönheit entscheidet, wen wir lieben, sondern die Liebe, wen wir schön finden.

93. Schicksal ist, wenn du etwas findest, was du nie gesucht hast und dann aber feststellst, dass du nie etwas anderes wolltest!

Frau mit dem lockigen Haar lachend, während sie draußen in einem Park steht

94. Es sind nicht die Jahre deines Lebens, die zählen. Was zählt, ist das Leben innerhalb dieser Jahre – Abraham Lincoln

95. Niemals sind wir so verletzlich, als wenn wir lieben – Sigmund Freud

96. Mit dem Leben ist es wie mit einem Theaterstück, es kommt nicht darauf an wie lange es dauert, sondern wie bunt es ist – Seneca

97. Der Tod macht den Tag erst lebenswert.

98. Gott erschuf den Menschen, weil er vom Affen enttäuscht war. Danach verzichtete er auf weitere Experimente – Mark Twain
99. Die Seele ernährt sich von dem, worüber sie sich freut – Augustinus von Hippo

100. Ein Fehler bedeutet nicht, dass du versagt hast, sondern, dass du deinem Erfolg einen Schritt näher gekommen bist.

Frau sitzt in der Nähe ihres Fahrrads im Park

101. Ein Mann, der die Wahrheit spricht, braucht ein schnelles Pferd – Konfuzius

102. Der Klügere gibt nach – Eine traurige Wahrheit: sie begründet die Weltherrschaft der Dummen – Marie von Ebner-Eschenbach

103. Lerne erkennen, was du willst, und handle danach, ohne dich von anderen Menschen beeinflussen zu lassen.

104. Der Nachteil der Intelligenz besteht darin, dass man ununterbrochen gezwungen ist, dazuzulernen – George Bernard Shaw

105. Leben, das ist das Allerseltenste in der Welt – die meisten Menschen existieren nur – Oscar Wilde

106. Wer lächelt statt zu toben, ist immer der Stärkere – Japanisches Sprichwort

107. Verwandle große Schwierigkeiten in kleine und kleine in gar keine.

108. Mache die Dinge so einfach wie möglich – aber nicht einfacher – Albert Einstein

Frau posiert neben Bäumen

109. Liebe ist was dich lächeln lässt, wenn du müde bist – Paulo Coelho

110. Sage nicht immer was du weißt, aber wisse immer, was du sagst. – Matthias Claudius

111. Wer nicht mehr liebt und nicht mehr irrt, der lasse sich begraben – Johann Wolfgang von Goethe

112. Wer A sagt, der muss nicht B sagen. Er kann auch erkennen, dass A falsch war – Bertolt Brecht

113. Das Aussehen entscheidet vielleicht wer zusammen kommt. Doch der Charakter entscheidet wer zusammen bleibt.

114. Wer frei ist, ist nicht gleich; und wer gleich ist, ist nicht frei.

115. Wenn du das Leben liebst, dann vergeude keine Zeit, denn daraus besteht das Leben – Benjamin Franklin

116. Das Gefühl der Gesundheit erwirbt man durch Krankheit – Georg Christoph Lichtenberg

Frau tief am Meer atmen

117. Stärke entspringt nicht physischer Kraft, sondern einem unbeugsamen Willen – Mahatma Gandhi

118. Der Narr hält sich für weise, aber der Weise weiß, dass er ein Narr ist – William Shakespeare

119. Nicht den Tod sollte man fürchten, sondern dass man nie beginnen wird zu leben – Marcus Aurelius

120. Das ist eine Hauptaufgabe des Lebens: Die physische Jugend welche vorübergeht, durch eine geistige zu ersetzen – Rudolf Eucken

121. Manche Menschen treten in dein Leben ein, wie ein Segen, andere wiederum wie eine Lektion.

122. Betrug wird manchmal bestraft, Selbstbetrug immer.

123. Wer mit dir über andere lästert, lästert auch mit anderen über dich.

lächelnde Frau draußen

124. Nicht den Tod sollte man fürchten, sondern dass man nie beginnen wird, zu leben – Marc Aurel

125. Nichts ist schwerer und erfordert mehr Charakter, als sich im offenen Gegensatz seiner Zeit zu befinden und laut zu sagen: NEIN! – Kurt Tucholsky

126. Seit es Menschen gibt, hat der Mensch sich zu wenig gefreut. Lernen wir uns freuen, so verlernen wir am besten, anderen weh zu tun und Schlechtes auszudenken – Nietzsche

127. Es ist ein großer Vorteil im Leben, die Fehler, aus denen man lernen kann, möglichst früh zu begehen – Winston Churchill
128. Die größte Offenbarung ist die Stille – Laotse

129. Leb in der Vergangenheit, wenn du traurig sein willst. Leb in der Zukunft, wenn du ängstlich sein willst. Und wenn du glücklich sein willst, dann genieß den Moment.

Student mit Laptop sitzt auf Gras

130. Die Welt wird nicht bedroht von den Menschen, die böse sind, sondern von denen, die das Böse zulassen – Albert Einstein

131. Man muss lernen, Schmerz und Enttäuschung als Teil des Lebens zu akzeptieren.

132. Der Mensch hat drei Wege klug zu handeln: erstens durch Nachdenken, das ist der Edelste; zweitens durch Nachahmen, das ist der Leichteste; drittens durch Erfahrung, das ist der Bitterste – Konfuzius

133. Mit Kummer kann man allein fertig werden, aber um sich aus vollem Herzen freuen zu können, muss man die Freude teilen – Mark Twain

134. Es kommt nicht darauf an, dem Leben mehr Jahre zu geben, sondern den Jahren mehr Leben zu geben – Alexis Carrel

135. Man muss das Unmögliche versuchen, um das Mögliche zu erreichen – Hermann Hesse

136. Es wird immer gelogen, vor einer Wahl, während eines Krieges und nach einer Jagd – Otto von Bismarck

Frau hebt die Hände nach draußen

137. Ein Schiff, das im Hafen liegt, ist sicher vor dem Sturm. Aber dafür ist es nicht gebaut.

138. Denke daran, dass etwas, was du nicht bekommst, manchmal eine wunderbare Fügung des Schicksals sein kann – Dalai Lama

139. Vielleicht gibt es schönere Zeiten; aber diese ist die unsere – Jean-Paul Sartre

140. Wer nur um Gewinn kämpft, erntet nichts, wofür es sich lohnt zu leben – Antoine de Saint-Exupéry

140 Weisheiten, Passend Zu Jeder Lebenssituation