Da ist sie, sie steht direkt vor dir – die wundervollste Frau, die du je gesehen hast. Sie gehört dir, aber sie scheint so fern zu sein.

Sie wurde viel zu oft verletzt und sie hat hohe Mauern um sich herum gebaut, und egal wie sehr du es versuchst, du kannst sie nicht einstürzen.

Du willst sie lieben, aber es scheint so, als wäre es ihr egal.

Es gibt bestimmte Dinge, an die du dich erinnern musst, damit sie sich geliebt fühlt und die Mauern etwas abbaut, die sie im Laufe der Jahre errichtet hat.

Und ja, eine kurze Erinnerung, sie liebt dich. Sie liebt dich sehr, sie hat nur Angst, es dir zu zeigen.

1. Sei ehrlich

Sie hat wahrscheinlich genug von Männern, die sie anlügen und mit ihren Worten verletzen.

Das sollte eigentlich selbstverständlich sein, ohne Ehrlichkeit kann eine Beziehung nicht wirklich funktionieren.

Sag ihr also immer deine Meinung und bleib dabei. Sorg dafür, dass deine Taten deinen Worten entsprechen, und es wird keine Probleme geben.

2. Versuche nicht, sie zu ändern

Akzeptiere sie vollständig. Akzeptiere das, was sie ist und akzeptiere ihre Vergangenheit. Sie wird dich mehr lieben, wenn du sie sich selbst heilen lässt.

Ich weiß, dass du vielleicht versucht hast, ihr zu helfen, schneller damit fertig zu werden, aber das hilft nicht.

Du musst dich daran erinnern, dass ihre Vergangenheit sehr schwer für sie war und dass sie viel Zeit benötigt, um zu heilen.

Das passiert nicht einfach über Nacht. Es ist auch für sie schwer.

3. Gib ihr Freiraum

Es wird Zeiten geben, wo sie etwas Zeit für sich alleine brauchen wird, also respektiere das.

Sprenge nicht ihr Telefon mit deinen Anrufen und Nachrichten, tauche nicht andauernd vor ihrer Tür auf.

Gehe es etwas langsamer und ruhiger an. Sie braucht etwas Zeit, um wieder neue Energie zu tanken und ihr Gleichgewicht zu finden.

Sonst könntest du sie nur unterbrechen und wütend machen, und ich glaube nicht, dass du das willst.

Lass ihr Freiraum, sie wird zu dir kommen, wenn sie sich wieder gut fühlt.

4. Überstürze es nicht mit der Intimität

Ich meine Intimität auf allen Ebenen. Erwarte nicht, dass sie dir sagt, dass sie dich liebt, und dass sie sich dir völlig öffnet.

Ich kann dir versichern, dass sie es tun wird, weil sie mit dir zusammen ist, aber aufdringlich zu sein, wird niemandem helfen.

Und vor allem, zwinge sie nicht, Sex mit dir zu haben.

Egal wie sehr sie dich liebt, wenn du sie dazu zwingst, mit dir Sex zu haben, wird sie höchstwahrscheinlich im Handumdrehen verschwinden.

5. Erinnere sie daran, wie schön sie ist

Mach ihr Komplimente. Ihre Erfahrungen aus der Vergangenheit haben sie möglicherweise unsicher gemacht. Erinnere sie also daran, wie schön sie wirklich ist.

Nicht nur ihre körperliche Erscheinung, sondern auch ihre Seele. Sag ihr, wie nett und wie großzügig, liebevoll und fürsorglich sie ist.

Sag ihr nicht nur, dass sie sexy ist. Das will sie wahrscheinlich nicht hören. Zeig ihr lieber, dass du sie vollkommen schätzt.

6. Umarme sie

Umarme sie. Oft. Körperliche Berührungen erzeugen eine Energie, die Worte nicht ausdrücken können, und es ist wichtig, sie wissen zu lassen, dass du für sie da bist, und womit könnte man besser: „Ich lasse dich nie los“ sagen, als mit einer festen Umarmung?

Deshalb ist es wichtig, sie so oft wie möglich zu umarmen und am meisten dann, wenn sie Angst hat.

Wenn sie dich anschreit, dass sie irgendwann für dich langweilig wird und du sie verlassen und eine Bessere finden wirst, glaub mir, dass Worte unnötig sind. Umarme sie einfach.

Umarme sie und lass sie nicht gehen. Sie wird dir später danken.

7. Bleib konsequent

Mach weiter so, wie du es bis jetzt gemacht hast, und höre nicht auf.

Irgendwann wirst du in der Lage sein, diese Mauern Stein für Stein einstürzen zu lassen, und du wirst froh sein, konsequent geblieben zu sein, wenn du all die Liebe siehst, die sie empfinden kann.

Du wirst die ganze Welt von ihr in dem Moment bekommen, in dem sie sieht, dass du es ernst mit ihr meinst.So Liebt Man Ein Mädchen, Das Schon Zu Oft Verletzt Wurde

shares