Skip to Content

Nun Verlasse Ich Endlich Einen Toxischen Manipulateur

Nun Verlasse Ich Endlich Einen Toxischen Manipulateur

Ich habe den größten Teil meines Lebens damit verbracht, auf deine Versprechen und leeren Worte zu hören. Ich habe gehofft, dass das der Moment ist, an dem du dich endlich ändern würdest. Ich habe gehofft, du hättest erkannt, was für ein Arschloch du gewesen bist und dass du es jetzt besser machen wolltest.

Und dann gab ich dir noch eine Chance, wie immer.

Aber natürlich hat sich nichts geändert. Diese Versprechen und falschen Zusammenbrüche, die du hattest, waren Schwachsinn. Du hast es jedes Mal getan, als du gespürt hast, dass ich gehen würde. Also, um mich zu behalten und mich ein bisschen mehr zu zerstören, hast du gelogen. Du hast mich dazu gebracht zu bleiben, indem du mir falsche Hoffnung gegeben hast und mich glauben gelassen hast, dass du eine neues Kapitel beginnen und von vorne beginnen würdest.

Ich kann mir nicht vergeben, dass ich von dir geblendet worden bin. Ich kann mir nicht verzeihen, dass ich darauf gewartet habe, dass du dich änderst. Ich kann mir nicht verzeihen, dass ich mein Leben mit dir vergeudet habe, mit jemandem, der mich nicht verdient hat und es niemals tun wird.

Du hast alles genommen, was ich hatte. Du hast mein Herz und meine Seele genommen und du hast sie gefoltert. Du wolltest jemanden an deiner Seite haben, jemanden nach deinem Vorbild, jemanden, der dir passte. Ich war nicht diese Person und du wolltest es nicht zugeben, also hast du versucht mich zu ändern und irgendwann hast du es getan. Du hast mich zu jemand anderem gemacht, zu jemandem, von dem du wolltest, dass ich es bin.

Zuerst habe ich nicht verstanden, was du getan hast. Ich dachte, wir würden kämpfen wie jedes andere Paar. Ich dachte, wir wären zwei schwierige Persönlichkeiten, die es schwer hatten, einen Kompromiss zu finden. Aber mit der Zeit wurde mir klar, dass alles eine Lüge war.

Ich erkannte, dass ich die Einzige war, die es versuchte. Ich wässerte eine abgestorbene Pflanze und hoffte, dass sie wieder lebendig werden würde und es zerbrach mein Herz in Millionen Stücke. Es war alles dein Werk.

Du hast mich kaputt gemacht, als du mich dazu gebracht hast, mich als die Verrückte zu fühlen. Du hast so unschuldig gehandelt, und du hast es immer geschafft, jemand anderem die Schuld zu geben, nämlich mir. Du hast dein Bestes gegeben, um mich von Dingen zu überzeugen, die nicht real waren, Dinge, die nicht passiert sind. Zuerst wusste ich, dass alles, was du mir vorwarfst, nicht wahr war. Und jedes Mal, wenn ich dich konfrontierte, hattest du so gute Ausreden, solche glaubhaften Ausreden. Nach einiger Zeit begann ich an mir selbst zu zweifeln. Ich begann zu denken, dass etwas mit mir nicht stimmte. Ich habe deine Lügen geglaubt und ich dachte es wäre alles in meinem Kopf. Ich dachte, du hättest Recht. So hast du meine Selbstachtung genommen. Danach konntest du mit mir alles machen, was du wolltest, weil ich mir selbst nicht mehr vertrauen konnte.

Du hast mich gebrochen, als du angefangen hast mich zu kontrollieren. Du hattest keinen Respekt vor mir. Du hast getan, als wäre ich dein Eigentum und kein anderes menschliches Wesen. Alle meine Bedürfnisse und Gefühle wurden zu Staub zermalmt. Aber nichts war wichtig, solange du glücklich warst. Stück für Stück hast du mich vollständig von allen anderen isoliert. Meine Welt wurde plötzlich deine. Meine Identität war weg. Ich war nicht mehr ich selbst, weil ich ein unbedeutender Teil von dir wurde. Du hast mich in deinen Schatten gezogen, weil das die einzige Möglichkeit war, mich mit deinen giftigen Gedanken zu füttern. Das war der einzige Weg, wie du mich kontrollieren konntest. Du musstest mich vor der Welt verstecken, weil du nicht wolltest, dass die Welt meine Augen öffnet.

Du hast mich gebrochen, als du so getan hast, als wärst du etwas, was du nicht warst. Du warst eine erstklassige Nummer. Ich hatte noch nie so viel Talent für Schauspielerei gesehen. Am Anfang warst du so perfekt, dass ich das Gefühl hatte, jeden meiner Wünsche erfüllen zu können. Ich hatte das Gefühl, dass du mich zur glücklichsten Frau machen würdest. Du hast Berge für mich versetzt und du hast mir jeden Wunsch erfüllt. Aber das hielt nicht lange an. Langsam wurde dein Schauspiel schwächer, du fingst an zu einzubrechen, weil niemand so lange schauspielern kann. Und dann, endlich, ist deine Maske gefallen und du hast mir dein wahres giftiges Selbst gezeigt. Du hast mich betrogen, belogen und manipuliert. Du hast mir nicht nur all diese Dinge angetan, sondern du hast mich auch dazu gebracht zu glauben, dass du das Opfer bist. Du hast mich glauben lassen, dass ich dich mit meinem rücksichtslosen Verhalten und meinen Handlungen missbrauche.

Du hast mich gebrochen, als du meine Grenzen nicht respektiert hast. Du hast mich nie genug respektiert, um dich um mich zu kümmern. Du hast mich nie als einen anderen Menschen gesehen, der an deiner Seite atmete und lebte. Du hast mich nur als Quelle gesehen, von der du dich ernährt hast, als Quelle, von der du deine giftige Kraft aufbauen konntest. Wir alle haben Dinge, die wir tolerieren und Dinge, die wir verachten. Nun, du hast mir auch das nicht erlaubt. Du dachtest, du hättest das Recht zu entscheiden, was richtig und was falsch für mich war. Selbst als ich dagegen ankämpfte, ignoriertest du es und fuhrst fort, die Dinge auf deine Art zu tun.

Du hast mich gebrochen, als du mich änglstlich gemacht hast. Ich kämpfte mit Angst und ich wusste nicht warum. Ich fühlte mich scheiße, als ob ich jede Kontrolle über mich verloren hätte und ich wusste nicht warum. Ich hatte dieses Gefühl von Unbehagen und Angst, das in mir tobte, mich zerriss und ich wusste nicht, was es verursachte, bis ich eines Tages endlich meine Augen öffnete. Ich erkannte, was die ganze Zeit vor mir gelegen hatte. Ich realisierte, was mich beunruhigte, aber ich wollte es nicht akzeptieren. Du warst es die ganze Zeit, nur du.

Als ich merkte, dass ich die Kontrolle über mich selbst völlig verloren hatte und als ich sah, dass ich nicht mehr für mein Leben verantwortlich war, öffnete ich meine Augen. Es war mir egal, was mit mir passieren würde. Ich hatte keine Angst mehr vor dir, weil ich wusste, dass alles andere besser war, als den Rest meines Lebens mit dir zu verbringen. So konnte ich entkommen.

Ich wurde gleichgültig. Es war mir egal. Ich hörte auf, dich zu fürchten.

Als ich aus dem Albtraum erwachte, in den du mich gebracht hast, als ich endlich sah, was du mir antatest, konnte ich nicht einfach so gehen. Es war nicht so einfach wie es schien. Die Erkenntnis war nur der erste Schritt, mein Leben zurückzugewinnen. Ich hatte einen langen Weg vor mir. Eigentlich tue ich es immer noch.

Ich muss mir etwas Zeit geben, um zu heilen. Ich muss weinen und ich muss wütend sein. Ich muss mein Herz von selbst heilen lassen. Ich muss mich scheiße fühlen, weil ich mich von jemandem auf diese Weise kontrollieren lassen habe. Ich muss aufheben, was von mir übrig ist, und es wieder zusammensetzen. Ich muss die Zeit überstehen, die mir bevorsteht.

Ich muss meine Selbstachtung zurückbekommen. Ich muss verstehen, dass ich jemand bin, der der Liebe würdig ist. Ich muss mich davon überzeugen, dass meine Stimme zählt und dass meine Worte nicht in der Luft verschwinden. Ich muss mir eine weitere Chance für das Leben geben, weil ich es verdiene.

Ich muss anfangen, mich wieder zu lieben. Ich war eine wunderschöne Person. Ich hatte Fehler wie wir alle, aber diese Fehler repräsentieren nicht, was ich bin. Ich muss lernen, das wahre Ich zu schätzen und zu lieben, weil das der schönste Teil von mir ist – das, was tief in mir liegt, mein wahres Selbst. Ich muss mich entscheiden, dass ich mich nicht ändern werde, denn wenn jemand nicht mag, wer ich wirklich bin, dann ist er meiner Liebe nicht würdig.

Ich muss mir selbst vergeben und mich selbst wieder lieben, denn nur so kann ich jemals wieder jemand anderen lieben.

Ich muss dich vergessen und mir eine weitere Chance geben zu leben.

An Das Mädchen, Dass Sich In Erinnerung Rufen Muss, Dass Sie Mehr Als Genug Ist
← Previous
Was Sein Kuschelstil Über Seine Gefühle Für Dich Aussagt
Next →
shares