Die Leute kommen immer wieder mit diesen Fragen auf mich zu, die sie nichts angehen.

Sie geben sich das Recht, in meine Privatsphäre einzudringen und ignorieren, wie unwohl ich mich fühle, wenn sie mich fragen, warum ich noch nicht verheiratet bin.

Das größte Klischee von allen ist ihre Einleitung—wenn sie mir sagen, wie klug und schön und erfolgreich ich bin, und dass jetzt die perfekte Zeit sei, meinem Leben die Krone aufzusetzen und zu heiraten.

Wegen der Person, die ich bin, fällt es mir schwer, den Leuten zu sagen, dass sie sich um ihre eigenen Angelegenheiten kümmern sollen.

Es fällt mir schwer zu erklären, warum ich immer noch Single bin oder warum ich kein Interesse daran habe, einen Mann in meinem Privatleben willkommen zu heißen.

Meistens habe ich keine Ahnung, was ich sagen oder wie ich reagieren soll, also lächle ich und zucke mit den Schultern.

Es lässt sie nicht verstummen, aber, bis sie eine andere Frage stellen, steh ich bereits 7 Fuß tief in Depression und in Angst.

Versteht ihr, ich bin nicht Single wegen der giftigen Männer da draußen. Ich bin Single wegen des giftigen Mannes, den ich in meinem Leben hatte.

Ich habe mich so oft und so gut angelogen, dass sogar ich mir selbst vertraut habe. Ich habe meinen eigenen Lügen vertraut—so gut bin ich darin, vor meinen Problemen davonzulaufen.

Ich sagte mir, ich sei zu beschäftigt, um jetzt jemanden in meinem Leben zu haben. Ich habe für eine Weile meine Karriere über das Finden von Liebe im Leben gestellt.

Ich sagte mir, wie ich jede Art von Beziehung aufschieben werde, weil ich mich jetzt lieber darauf konzentrieren würde, mein Leben gut zu machen.

Jemand Neues würde mich nur beschäftigen, und ich wäre nicht in der Lage, meine Träume wahr werden zu lassen.

Ich sagte anderen, dass ich wirklich suche und dass ich ein paar Männer in meinem Plan habe, aber dass es nichts Ernstes ist, und wenn es irgendwelche Änderungen gibt, werde ich es sie wissen lassen.

Es gibt keinen Grund für sie, mir immer die gleiche Frage zu stellen, wenn sie mich sehen.

Sobald ich den gefunden habe, der sich zum Ehemann eignet, werden sie es als Erste erfahren. Sie wussten nicht, dass ein Date für mich sowas von vom Tisch war.

Als ich aufgewachsen bin, musste ich mich nach ein paar Beziehungen fragen, was zum Teufel mit mir los war und warum ich niemanden in meinem Leben behalten kann.

Im Kopf des Narzissten: Schlage ihn mit seinen eigenen Waffen
14,99 €

In diesem Buch habe ich mein Herz so geöffnet, wie ich es zuvor nie für möglich gehalten hätte. Aber ich habe es getan, weil ich möglichst vielen Frauen die Chance geben möchte, aus meinen Fehlern zu lernen, sie zu vermeiden oder zu heilen, so wie ich Heilung erfahren habe.

Jetzt Kaufen Learn More
01/21/2021 12:18 am GMT

Ich weiß, dass ich alleine perfekt funktioniere und dass ich vollkommen glücklich bin, also warum kann ich nicht mit jemand anderem zusammen sein und mein Glück mit ihm teilen? Es brachte mich zum Nachdenken….

Ich hatte immer mehr männliche als weibliche Freunde, seit Ewigkeiten. Sie waren wirklich das—, ich sah sie nie als etwas mehr als Freunde und ich fühlte mich super wohl, sie um mich herum zu haben.

Wenn ich je einen von ihnen gesehen habe, der sich in mich verliebte oder der mir Signale sendete, tat ich so, als hätte ich es nicht gesehen.

Ich verschloss die Augen und machte einfach so weiter, als wäre nie etwas passiert.

Es ist ja nicht so, als hätte ich die Liebe sofort aufgegeben. Es ist ja nicht so, als hätte ich nicht versucht, meinen Liebling zu finden, aber irgendwas war einfach daneben.

Ich bin nicht sofort weggelaufen, wenn ich jemanden kennengelernt habe. So war es nicht. Ich kann mich zu Männern hingezogen fühlen und ich will einen Mann in meinem Leben.

Hier und da taucht jemand in meinem Leben auf, jemand, mit dem ich mir mein Leben vorstellen kann.

Und dann fange ich an zu träumen und mir vorzustellen, was für ein Mann er ist und wie er mich richtig behandelt und ich mache ihn in meinem Kopf perfekt. Jeder scheint aus der Ferne perfekt zu sein.

Sobald wir es probiert haben, fange ich an, selbst die kleinsten Fehler dieser Person zu bemerken und es ist sofort vorbei—was gut ist, um ehrlich zu sein, weil es vorher viel schlimmer war.

Ich habe mich sonst voll in die Beziehungen gestürzt, obwohl ich wusste, dass es nicht funktionieren würde.

Ich stürzte mich voll in die Beziehungen, obwohl ich wusste, dass es enden würde, bevor es überhaupt begann.

Ich würde ihm eine Chance geben, es würde für ein paar Monate okay laufen und dann würde ich nur auf einen Fehler oder eine Entschuldigung warten, warum wir nicht mehr zusammen sein können.

Ich war eines dieser Mädchen, das es sofort bereuen würden, jemandem eine Chance gegeben zu haben. Aber ich war zu stur, um aufzugeben, als mir das klar wurde.

Ich ließ mich täuschen, dass es diesmal klappen wird. Die Dinge hätten nie geklappt, weil ich kaputt bin.

Und ich kann den Tango nicht mit jemandem tanzen, bis ich mich selbst repariert habe und lerne, mit jemand anderem zu tanzen.

Sobald ich jemandem eine Chance gab, würde ich es bereuen. Es würde dazu führen, dass sich ein Freund oder ich in einen Arsch verwandelte.

Ich baute meine Mauern auf und wartete auf ein offenes Fenster, um aus der Beziehung herauszukommen.

Ich hinterließ nur gebrochene Menschen hinter mir und das war es, was mich umgebracht hat.

Ich hatte keine Ahnung, warum ich nicht in der Lage war, eine funktionierende Beziehung zu führen, oder wie ich so emotional geschädigt sein konnte und die Menschen, die mich liebten, nicht auch lieben konnte.

Eines Nachts setzte ich mich hin und gestand mir, dass ich ein Problem habe. Ich wusste nur, dass ich mich selbst nicht mehr vergessen lassen konnte, was ich anderen und mir selbst antat.

Ich habe mein Leben analysiert und dann hat es mich getroffen: Ich war eines dieser Mädchen, deren Beziehung zu ihrem Vater eine tiefe Narbe an ihr hinterlassen hat.

Ich war eines dieser Mädchen, die einen giftigen Vater hatten. Ich war eines dieser Mädchen, die viel zu lange unter dem Einfluss eines giftigen Mannes standen.

Ich habe so viele gebrochene Männer hinter mir gelassen, weil derjenige, der mich einfach so lieben sollte, es nicht getan hat.

Ich ließ mich allein durchs Leben gehen, weil der eine Mann, der mir zeigen sollte, wie sich Liebe anfühlt, es nicht getan hat.

Die Art, wie er Frauen in seinem Leben behandelte, ließ mich erkennen, wie Frauen nicht behandelt werden sollten.

Er setzte meine Standards so hoch, dass ich mich in dem Moment, in dem ich nur eine winzige Eigenschaft meines Vaters in dem Mann sah, mit dem ich zusammen war, oder wenn er nur eine Sache tat, die mein Vater tat, distanzieren würde. Ich würde rennen, ohne jemals zurückzuschauen.

Mir wurde klar, dass kein Mann jemals gut genug für mich sein wird. Ich erkannte—wegen der Liebe, die er mir nicht gab, der Liebe, die ich verdiente, aber nicht bekam— dass ich mir nie erlauben werde, einem anderen Mann zu vertrauen.

Ich werde für immer in anderen Männern nach ihm suchen, nur um so weit wie möglich vor ihnen wegzulaufen.

Ich hatte keinen giftigen Freund, weil ich einen giftigen Vater hatte und das war genug, um nie einem anderen Mann eine Chance in meinem Leben zu geben.

Selbst wenn es mir schwer fällt, Männern zu vertrauen, glaube ich an die Liebe. Ich hoffe nur, dass jemand kommt, um mich zu überzeugen, dass ich falsch lag, weil ich dachte, es gäbe niemanden, der nur für mich maßgeschneidert ist.

Ich glaube, er wird erkennen, was ich durchgemacht habe und die Narben sehen, die ich auf meinem Herzen trage.

Ich werde geduldig genug sein und auf einen besonderen warten, um meine Welt auf den Kopf zu stellen und mir das Gefühl zu geben, dass ich nicht schuldig bin an der ganzen Scheiße, die mir passiert ist.

Mit ihm werde ich wirklich wieder ich selbst sein und den Frieden in meinem Herzen finden, nach dem ich mich schon so lange sehne.

Auch wenn mein Vater mir nicht gezeigt hat, wie sich Liebe anfühlt, wird es einen Mann geben, der es tut.

Pinterest Ich Bin Single, Weil Ein Giftiger Mann Genug Für Mein Ganzes Leben WarIch Bin Single, Weil Ein Giftiger Mann Genug Für Mein Ganzes Leben War

Im Kopf des Narzissten: Schlage ihn mit seinen eigenen Waffen
14,99 €

In diesem Buch habe ich mein Herz so geöffnet, wie ich es zuvor nie für möglich gehalten hätte. Aber ich habe es getan, weil ich möglichst vielen Frauen die Chance geben möchte, aus meinen Fehlern zu lernen, sie zu vermeiden oder zu heilen, so wie ich Heilung erfahren habe.

Jetzt Kaufen Learn More
01/21/2021 12:18 am GMT