Skip to Content

6666 – Sollte man sich vor der Bedeutung dieser Zahl fürchten?

6666 – Sollte man sich vor der Bedeutung dieser Zahl fürchten?

Wenn du immer wieder ein und dieselbe Zahl siehst, wo auch immer du hingehst und was auch immer du machst, denkst du wahrscheinlich für eine Weile, dass es ein reiner Zufall ist. Danach fängt es an, lustig zu sein und du fragst dich, ob diese bestimmte Zahl auch früher überall war, du es aber nicht bemerkt hast.

Du fragst dich dann wahrscheinlich schon, ob es vielleicht ein psychologischer Trick ist… Gibt es vielleicht wirklich einen Grund, warum du diese bestimmte Zahl siehst und kann es sein, dass sie wirklich eine besondere Bedeutung hat?

Und ja, du kannst dir nicht helfen, du hast jetzt vielleicht sogar ein bisschen Angst. Die Zahl ist ja 6666 und das ist ja nicht so viel anders als 666.

Jeder weiß ja, dass 666 nichts Gutes bringen kann. Oder irren sie sich doch?

Bist du bestimmt bereit für die Wahrheit? 6666 ist eine Nachricht von deinem Schutzengel!

Hab keine Angst, mach dir keine Sorgen, die Engelszahl 6666 hat keine schlimme Bedeutung. Eigentlich nicht mal die 666 hat eine schlimme Bedeutung, aber dazu kommen wir ein wenig später.

Warum sich dein Schutzengel gerade jetzt meldet, was er dir sagen möchte und was das für dich und dein Leben bedeutet… Die Antwort auf all diese Fragen findest du in diesem Artikel.

Lies einfach weiter!

Warum melden sich unsere Schutzengel?

trauriges Mädchen, das draußen sitzt

Es wäre wunderbar, wenn wir immer glücklich wären, wenn wir keine Sorgen und Probleme hätten und wenn uns alles, was wir anfangen, gelingen würde. Leider ist die Realität etwas anders. Wir alle erleben mal schlechte Zeiten in unserem Leben.

Manchmal kommen wir zu einer Kreuzung und wir müssen entscheiden, wie es weitergeht. Natürlich ist es nicht leicht zu entscheiden, wenn wir wissen, dass der Rest unseres Lebens davon abhängt.

Was passiert, wenn wir eine schlechte Entscheidung treffen? Werden wir eine zweite Chance bekommen?

Ein anderes Mal erleben wir verschiedene Schicksalsschläge und wissen nicht, was mit unserem Leben wird und wie wir weitermachen können. Das kann ein Jobverlust sein, eine schwere Verletzung oder Krankheit, der Verlust einer wichtigen Person

Wir fragen uns dann, ob es irgendeinen Sinn im Leben gibt. Warum gerade uns solche Dinge passieren und ob wir es vielleicht verdient haben?

Ist das unser Schicksal? Hatten wir die Chance, etwas zu verändern?

Wir stellen uns all diese Fragen und irgendwie hoffen wir, eine Antwort zu bekommen, obwohl wir vielleicht nicht wissen, wie wir diese bekommen werden.

Manchmal versuchen wir sie durch unser Unbewusstes zu finden und wir fangen an, über Traumdeutung zu lernen. Ein anderes Mal wenden wir uns den Sternen zu und versuchen durch unser Sternzeichen und Horoskop eine Antwort zu finden. Und ja, manchmal finden wir auf diese Art Antworten.

Falls wir aber keine bekommen oder noch mehr Versicherung brauchen, versuchen wir einen direkten Weg und wir fragen dann Gott: Ist das wirklich dein Plan? Bin ich auf einem guten Weg? Gib mir ein Zeichen! Lass den Regen aufhören, wenn alles wieder gut sein wird.

Wir versuchen, durch solche und ähnliche „Abmachungen“ eine Versicherung zu bekommen, dass nicht alles so schlimm ist, wie es vielleicht aussieht und dass unsere Entscheidungen und unsere Taten gut waren und dass uns die Zukunft Glück bringt. Oder wir glauben, wir werden etwas wie eine innere Stimme hören, die uns alles erklären wird.

Leider funktioniert das aber nicht so. Was nicht bedeutet, dass uns Gott keine Zeichen schickt und dass wir alleine sind.

Nein. Wir sind nie alleine. Auch in den schwersten Momenten in unserem Leben, auch wenn wir denken, dass alle uns verlassen haben, haben wir immer noch unseren Schutzengel an unserer Seite.

Er wird uns nie verlassen und er achtet auf uns, auch wenn wir uns dessen nicht bewusst sind. Und er findet auch einen Weg, mit uns zu kommunizieren, wir erkennen es aber nicht immer.

Vielleicht denkst du jetzt, dass du überhaupt nicht durch eine schwere Zeit gehst. Dein Leben funktioniert perfekt.

Du hast deine lang ersehnte Karriere endlich verwirklicht. Von jetzt an geht es im beruflichen Leben nur aufwärts.

Ja, du arbeitest viel und hart, aber das ermöglicht dir ein angenehmes Leben. Nicht nur dir, sondern du kannst auch deine Angehörigen finanziell unterstützen und das macht dich wirklich froh, weil es nicht immer so war.

Und obwohl du vielleicht glaubst, dass alles so gut wie möglich ist, musst du mir glauben – Dein Engel meldet sich nicht umsonst.

Er weiß, dass du ihn brauchst. Es ist möglich, dass er dir einfach versichern möchte, dass du alles gut machst und dass du nur auf diesem Weg bleiben musst.

Aber es kann auch sein, dass er bemerkt hat, dass du etwas Wichtiges vergessen hast. Dass du dich vielleicht nur auf eine Ebene deines Lebens konzentriert hast und die andere völlig ignorierst.

Er möchte dich aufhalten, bevor es zu spät ist. Öffne deine Augen und deine Ohren, aber vor allem, öffne dein Herz, um die Nachricht deines Schutzengels verstehen zu können.

Warum benutzen Engel Zahlenfolgen?

Frau draußen auf Bank sitzend

Ja, obwohl unser Schutzengel immer für uns da ist, kann er leider nicht vor uns auftauchen und uns sagen, wenn wir einen Fehler machen oder wenn unser Leben in eine falsche Richtung geht. Zahlen sind aber eine universelle Sprache, die auch Menschen seit langer Zeit benutzen, um verschiedene geheime Nachrichten in der Form eines Codes zu übermitteln.

Die Engel brauchen aber eine Zahl, die deine Aufmerksamkeit wecken wird. Du wirst zwar vielleicht auch merken, wenn du überall 6 siehst, aber viel schneller wird dir auffallen, dass du überall 666 oder 6666 siehst.

Eine andere Art, wie Engel Zahlen benutzen, um mit uns zu kommunizieren, ist durch Uhrzeitbedeutungen. Wenn du in der letzten Zeit jede Nacht aufwachst, überprüfe, wie spät es ist.

Du kannst diese Uhrzeit auch aufschreiben, damit du sie bis zum Morgen nicht vergisst. Auch wenn du tagsüber immer zur selben Zeit auf deine Uhr schaust, ist das kein Zufall. Dein Schutzengel möchte dir etwas Wichtiges sagen!

Gehen wir aber zurück zu unserem heutigen Thema – Der Engelszahl 6666. Ich weiß, dass du eine sehr wichtige Frage hast, wenn immer du die Nummer 6 mehrfach siehst…

Warum ist 666 eine böse Zahl?

666-Zeichen in Brand

Obwohl man für die Zahl 666 häufig hören kann, dass es die Zahl des Teufels, oder die Zahl des Tieres ist, hat eigentlich diese Nummer keine böse Bedeutung. Dieser Glaube kommt daher, weil man in der Bibel dieses Zitat finden kann: „Hier ist die Weisheit. Wer Verständnis hat, berechne die Zahl des Tieres; denn es ist eines Menschen Zahl; und seine Zahl ist sechshundertsechsundsechzig.“

Das „Tier“ in diesem Zitat sollte den Antichristen, den Teufel, repräsentieren. Man muss aber beachten, dass in anderen Kulturen die Nummer 666 nicht die gleiche Bedeutung hat.

Zum Beispiel in der chinesischen Kultur ist 666 eine glückliche Zahlenfolge. Gleichzeitig wird bei ihnen die Nummer 4 und alle Zahlenfolgen mit ihr wie 44, 444, 4444 als ein schlechtes Zeichen gesehen.

Ebenso ist für Mathematiker die 666 nur eine Summe aus Dreieckszahlen. Also man kann sagen, dass verschiedene Kulturen und Wissenschaften Numerologie und die Bedeutung der Zahlen auch anders interpretieren.

Was ist die Bedeutung der Engelsnummer 6666?

Familie läuft durch das Feld

Um die Bedeutung der Engelszahlen wie 6666 zu verstehen, muss man auch einige interessante Fakten über die Bedeutung der Engelsnummer 6, 66 und 666 wissen.

Die Nummer 6 steht für Familie und Selbstlosigkeit. Menschen, dessen Lebenszahl 6 ist, sind familienorientiert und für sie ist ihre Familie auf dem ersten Platz, sogar vor ihnen selbst.

Die Zahl 66 steht für Offenheit und Ehrlichkeit in der Liebe und anderen Formen der zwischenmenschlichen Beziehungen. Diese Zahl ruft uns dazu auf, unsere Verbindungen zu anderen Menschen zu vertiefen.

Mit der Zahlenfolge 666 möchte dir dein Schutzengel sagen, dass du deine spirituelle und materielle Ebene in Einklang bringen musst. Das bedeutet, dich nicht nur auf das irdische Gute zu konzentrieren, sondern auch auf den Reichtum deiner Seele aufzupassen.

Und so kommen wir auch zu der Engelszahl 6666. Diese Nummer sagt dir, dass du dein Leben in Gleichgewicht bringen musst.

Diese Engelsnummer kombiniert aber auch die Nachrichten der anderen Engelszahlen, die sie ausmachen, so dass sie auch eine gemeinsame Nachricht von allen diesen erwähnten Bedeutungen hat.

Wenn du also immer wieder 6666 siehst, bedeutet das, dass deine Beziehungen in der Familie nicht offen und ehrlich sind. Es bedeutet, dass du dich zu viel auf materielle Dinge konzentriert hast und dass es Zeit ist, dich mit der spirituellen Ebene deines Lebens zu beschäftigen, um dein Leben wieder in ein Gleichgewicht zu bringen.

Dein Engel möchte dir sagen, dass du dich mehr auf deine Mitmenschen fokussieren solltest, besonders auf die, die dir am nächsten sind – dein Partner und deine Familie.

Was möchte dir dein Engel mit 6666 sagen?

Freund legt seinen Kopf auf Freundin

Also, dein Schutzengel will dir sagen, dass du Balance im Leben brauchst und dass deine Familie dich braucht, aber du verstehst immer noch nicht, wie du das erreichen kannst? Hier hast du einige Tipps, die dir auf diesem Weg helfen können.

1. Lerne deine Grenzen kennen

Es ist toll, dass du erfolgreich bist. Noch besser ist es, wenn es ein Job ist, welcher dir Freude bereitet und welchen du liebst.

In diesem Fall ist es dann viel leichter, alles zu geben und manchmal auch auf einige Dinge zu verzichten, damit im beruflichen Leben alles klappt. Und ich bin mir sicher, deine harte Arbeit lohnt sich.

Du hast dir ein gemütliches Leben geschaffen, eines von welchem du vor einigen Jahren nur hättest träumen können. Aber jetzt ist das deine Realität.

Das einzige Problem, wenn man so erfolgreich ist, ist, dass man sehr schwer sagt: Okay ich habe alle meine Ziele realisiert, ich habe alles, wovon ich immer geträumt habe und jetzt ist es Zeit, dass ich die Früchte meines Fleißes genieße.

Nein, man möchte immer mehr. Jedes Mal, wenn man ein Ziel erreicht, setzt man sich ein neues.

Jeder Erfolg ist eine Motivation zum Weitermachen. Und eine Weile ist das ja okay. Man sollte sich nicht zu leicht zufriedenstellen.

Aber man muss auch wissen, wo unsere Grenzen sind. Man muss erkennen, in welchem Moment wir einen Schritt zu viel machen und eine Verpflichtung zu viel übernehmen.

Es genügt nur eine Kleinigkeit und unser ganzes Leben kann wie ein Kartenhaus zusammenfallen. Und dann, wenn wir unsere Gesundheit verlieren, sind alle unsere Erfolge umsonst.

Das Ihr-Weg-Team hat auch schon früher mal über Burnout und seine Folgen geschrieben. Nimm dir Zeit und lerne, wie du die Anzeichen eines Burnouts rechtzeitig erkennen kannst und wie du ihn besiegen kannst, falls es dazu kommt.

Viel besser als Burnout zu bekämpfen, würde es aber sein, rechtzeitig zu erkennen, wenn du dir zu viel Last auf deine Schultern gepackt hast. Gönn dir eine Pause.

2. Bring die Arbeit nicht mit nach Hause

Ein anderer Fehler, den wir häufig machen, ist, dass wir unser berufliches Leben nicht von unserem persönlichen Leben trennen. Die moderne Technologie hat da auch mitgeholfen.

Wir haben unser Smartphone immer bei uns, wir melden uns jederzeit auf Anrufe, wir haben sogar die Möglichkeit, in jedem Moment auf E-Mails zu antworten. Und wir machen das auch.

Es sieht immer so aus, als ob uns unsere Arbeit viel wichtiger ist, als irgendetwas anderes, was in diesem Moment passiert. Man kann ja eine Minute den Film stoppen, der Partner wird auch nach ein paar Minuten da sein oder wir können mit dem Kind nach diesem E-Mail weiterspielen.

Aber für unsere Mitmenschen bedeutet das auch, dass uns unsere Arbeit wichtiger ist als sie. Wir wählen die Arbeit, anstatt Zeit mit ihnen zu verbringen.

Noch schlimmer ist es, wenn wir irgendwelche Probleme bei der Arbeit haben, oder wenn wir uns zum Beispiel mit dem Chef oder unseren Kollegen nicht verstehen und wir dann diese negative Energie in unsere Familie bringen. Es ist ja natürlich, dass du dich bei deinem Partner beschweren wirst, wenn etwas schiefläuft.

Erzähle deine Geschichte, vielleicht bekommst du auch Rat, aber danach solltest du diese Gefühle loslassen und dich auf das Hier und Jetzt konzentrieren.

3. Konzentriere dich auf deinen Partner

Vielleicht bist du eine Person, die ihre Liebe durch Geschenke zeigt. Du denkst wahrscheinlich, dass es okay ist, ab und zu oder etwas häufiger ein Date mit deinem Schatz abzusagen, solange du es auf eine Art nachholst.

Manchmal schenkst du teure Sachen, die sich dein Liebling schon seit einer langen Zeit wünschte, aber nicht leisten konnte. Ein anderes Mal ist es einfach eine Kleinigkeit, aber es ist etwas, was deinem Partner besonders wichtig ist und du weißt, dass es ihm oder ihr viel bedeuten wird.

Und ja, jeder freut sich, wenn er ein Geschenk bekommt. Das ist ja wahr.

Aber für manche Menschen können Geschenke, egal wie teuer oder liebevoll sie sind, nicht die gemeinsame Zeit ersetzen. Obwohl sie eine Weile vielleicht das tolerieren werden, wird es nach einiger Zeit nicht mehr funktionieren.

Der Grund dafür ist, dass Menschen verschiedene Sprachen der Liebe benutzen. Für eine glückliche und erfolgreiche Beziehung ist es wichtig, dass man die Liebessprache des Partners erkennt und ihm auch durch seine Sprache die Liebe zeigt, obwohl das vielleicht nicht unsere Liebessprache ist.

Wenn du dir nicht sicher bist, welche Liebessprache dein Partner hat, frag ihn doch mal. Frag ihn einfach: Wie kann ich dich glücklich machen? Was erwartest du von mir? Wie kann unsere Beziehung besser werden?

Lass nicht zu, dass du die Liebe deines Lebens verlierst, nur weil du dich zu viel auf materielle Dinge konzentrierst, anstatt auf spirituelle.

4. Finde Zeit für andere wichtige Personen in deinem Leben

Du musst aber aufpassen, dass du auch andere wichtige Menschen in deinem Leben nicht vernachlässigst. Wir alle haben ja unsere Probleme und Verpflichtungen, wir alle führen ein hektisches Leben und finden schwer Zeit für unsere zwischenmenschlichen Beziehungen.

Und das möchte dir gerade dein Engel sagen. Du musst damit aufhören.

Wann hattest du zum letzten Mal ein tiefgründiges Gespräch mit deiner Mutter? Wann hast du zum letzten Mal deinem Vater Danke gesagt?

Wie sind deine Verhältnisse zu deinen anderen Familienmitgliedern? Mit deinen Geschwistern zum Beispiel?

Nimm jetzt gleich dein Smartphone und frage sie einfach: Wie geht es dir? Du wirst sehen, wie viel diese eine kleine Frage bedeutet.

Dasselbe gilt auch für deine Freunde. Sie sind wie deine zweite Familie. Eine, die du selbst gewählt hast.

Versuche, feste Termine, einmal im Monat oder in zwei Monaten abzumachen, wenn ihr euch regelmäßig treffen werdet. So wird es einfach ein Teil deiner Routine und es wird nicht wieder dazu kommen, dass du sie eine zu lange Zeit nicht siehst.

Fazit: In guten wie auch in schlechten Zeiten hast du immer einen Begleiter. Jemanden, der dich nie verlassen wird und der über dich wacht.

Das ist dein Schutzengel. Wenn dein Schutzengel merkt, dass du Fehler machst, dass du vor einer Gefahr stehst oder dass du einfach mal Rat brauchst, wird er dir seine Nachricht mitteilen. Du musst aber offen sein, um diese Nachricht mitzubekommen.

Und mach dir keine Sorgen, solange dein Schutzengel bei dir ist, wird nichts Böses passieren. Eine Nachricht von deinem Engel ist immer ein gutes Zeichen. Sie bedeutet, dass, auch wenn du auf dem falschen Weg bist, du immer noch eine Chance hast, alles wiedergutzumachen.