Ich weiß, dass dein Herz rein ist und du immer noch glaubst, dass Gutes in ihm steckt. Du übersiehst so leicht alle seine Fehler.

Du vergibst ihm einfach immer wieder, obwohl er sich praktisch nie entschuldigt. Du bleibst bei ihm, du hältst an dem fest, was einmal war, was noch sein könnte, weil du glaubst, dass deine Liebe ihn verändern wird.

Aber du willst dir nicht eingestehen, dass sich rein gar nichts ändert. Egal, wie sehr du es versuchst. Egal, was du anders machst. Egal, wie oft er sagt, dass er sich ändern wird.

Er wird immer derselbe bleiben. Er wird sein Verhalten nie ändern, weil er glaubt, dass er Anspruch auf dich und deine Liebe hat, ganz egal, was passiert.

Er nimmt dich als selbstverständlich hin. Er weiß, wie viel er dir bedeutet.

Er weiß, dass du ihm in der Vergangenheit schon unzählige Male verziehen hast. Deshalb verlässt er sich darauf, dass dein weiches Herz auch in Zukunft das Unentschuldbare entschuldigen und das Unverzeihliche verzeihen wird.

Du bist schon jetzt von allem erschöpft. Er hat deine Emotionen ausgelaugt. Er hat die Tränen auf deinem Gesicht in Wasserfälle verwandelt, obwohl er sie gar nicht erst hätte fließen lassen dürfen.

Und doch bleibst du bei ihm, in der Hoffnung, dass er wieder zu sich kommt und der Mann wird, den du einst gekannt hast, der Mann, in den du dich verliebt hast.

eine traurige Frau, die auf der Couch neben einem Mann sitzt, der eine Fernbedienung hält

Aber diesen Mann hat es nie gegeben. Es war alles nur Show. Er spielte den Guten, um dich in sein Lügengespinst zu locken.

Er hat dich glauben lassen, du könntest ihm vertrauen, du könntest dich auf ihn verlassen, wenn alles schief geht, er hat dich mit Aufmerksamkeit und Zuneigung überschüttet, er hat so getan, als wäre er jemand, der er nicht ist.

Er wollte, dass du dich sicher fühlst. Er wollte, dass du dich wirklich zutiefst in ihn verliebst, damit er all deine Emotionen gegen dich verwenden kann. Genau dann, als ihm klar wurde, dass du ihn wirklich liebst, änderte sich auch sein Verhalten.

Plötzlich hatte er keine Zeit mehr für dich; er war immer mit irgendetwas anderem beschäftigt. All die Zuneigung und Aufmerksamkeit, die es am Anfang der Beziehung gab, wurden einseitig. Du allein musstest alles am Laufen halten.

Du allein musstest alle notwendigen Anstrengungen unternehmen. Aber irgendwie sah er das nicht, oder zumindest wollte er es nicht anerkennen.

Er nahm einfach alles, was du ihm gegeben hast. Es machte ihm nichts aus, deine Priorität zu sein, jemand, für den du all deine Sorgen beiseite legst und dich auf seine konzentrierst.

Im Kopf des Narzissten: Schlage ihn mit seinen eigenen Waffen
14,99 €

In diesem Buch habe ich mein Herz so geöffnet, wie ich es zuvor nie für möglich gehalten hätte. Aber ich habe es getan, weil ich möglichst vielen Frauen die Chance geben möchte, aus meinen Fehlern zu lernen, sie zu vermeiden oder zu heilen, so wie ich Heilung erfahren habe.

Jetzt Kaufen Learn More
01/19/2021 12:34 pm GMT

Er hat dich mit seinen Problemen belastet. Und du hast sie wie deine eigenen empfunden. Du hast alles gegeben, was du konntest, um ihm zu helfen. Aber es war nie genug.

traurige Frau, die über ein Problem nachdenkt, während ihr Freund hinter ihr sitzt

Nichts, was du je getan hast, war genug. Er wollte immer mehr.

Und immer, wenn er merkte, dass er es zu weit getrieben hatte, schaltete er einen Gang runter, bahnte sich mit Charme seinen Weg in dein riesiges, weiches Herz und tat so, als wäre nichts passiert.

Nach einer Weile, nachdem du wieder seine Liebe gespürt hattest, wurde er wieder ganz er selbst.

Deine Beziehung mit ihm ist wie ein verhexter Teufelskreis, der hauptsächlich aus Schmerz besteht, mit einem Hauch von Glück.

Und dieser Hauch von Glück ist genau das, woran du festhältst. Du baust deine Zukunft darauf auf. Du baust deine Hoffnungen darauf auf. Du glaubst immer noch, dass er tief im Inneren ein guter Mensch ist und dass er sich ändern wird.

Aber die traurige Wahrheit ist, dass er sich nie ändern wird. Das muss er auch nicht. Es geht ihm doch ganz gut so.

Er hat gerne jemanden wie dich an seiner Seite. Jemanden, der seine beste Freundin und seine Geliebte zugleich ist.

Jemanden, der ihn unterstützt und ihm immer zur Seite steht. Jemanden, der sein eigenes Glück für das seine opfern würde. Jemanden, der ihm alles gibt, ohne eine Gegenleistung zu erwarten.

Eine Frau küsst ihren Freund auf die Wange, während sie auf dem Feld steht

Er fühlt sich in dieser Situation wohl. Er hat alles, was er sich wünschen könnte. Nur du fühlst dich schlecht, ausgenutzt und vernachlässigt.

Nur du wünschst dir verzweifelt, dass er sich ändert. Aber er wird sich nie ändern. Er wird immer derselbe bleiben.

Er kennt es nicht anders. All die Liebe, die er deiner Meinung nach für dich empfindet, obwohl du sie nicht so oft zu spüren bekommst, ist sein Instrument der Manipulation.

Er will deine Liebe, dein Einfühlungsvermögen und deine Stärke, damit er sie dir wegnehmen kann. Traurigerweise ist der einzige Mensch, den er liebt, er selbst, und er kann nichts von dem erwidern, was du ihm gibst.

Wenn du bleibst, wird sich nichts ändern. Nichts wird jemals besser werden. Du wirst dich einsamer fühlen als wenn du allein wärst.

Tränen werden wieder fließen, dein weiches Herz wird vor Lieblosigkeit zerbröckeln. Er wird niemals in der Lage sein, alles, was du gibst, zu erwidern.

Wenn du bleibst, wird dir das nur noch mehr Schmerz bringen. Er wird dich so lange Stück für Stück auseinander reißen, bis er dich vollkommen zerstört hat.

Wenn du bleibst, wirst du nie glücklich sein. Er hat nicht das Zeug dazu, dich glücklich zu machen.

eine traurige Frau, die mit ihrem Freund auf der Brücke steht

Deshalb ist es an der Zeit, dass du dein Glück wieder selbst in die Hand nimmst – dort gehört es sowieso hin. Du musst dich selbst überwinden.

Du musst dich so sehr lieben, wie du ihn liebst, und sogar noch mehr. Du musst an dich selbst denken und dich an die erste Stelle setzen, weil es sonst niemand tut.

Siehst du denn nicht, dass du so viel mehr verdienst?

Du verdienst alles, was du gibst. Du verdienst es mit jemand anderem, mit jemandem, der sieht, was für ein kostbares Juwel du wirklich bist.

Du hast dein weiches Herz einfach in die falschen Hände gelegt. Dieses Herz schlägt nur mit der Hoffnung auf Veränderung – Veränderung, die es nie geben wird.

Hör also bitte auf zu hoffen, dass er sich ändern wird, denn tief in deinem Inneren weißt du, dass er sich nie ändern wird. Es liegt jetzt alles an dir.

Du darfst ihm keine unzähligen Chancen mehr geben. Er wird sie alle verspielen. Du musst aufhören, dein Leben, deine Energie und deine Liebe an jemanden zu verschwenden, der es nicht wert ist.

Du musst begreifen, dass du es verdient hast, geliebt zu werden. Du musst anfangen, dich selbst mehr zu lieben.

 

Im Kopf des Narzissten: Schlage ihn mit seinen eigenen Waffen
14,99 €

In diesem Buch habe ich mein Herz so geöffnet, wie ich es zuvor nie für möglich gehalten hätte. Aber ich habe es getan, weil ich möglichst vielen Frauen die Chance geben möchte, aus meinen Fehlern zu lernen, sie zu vermeiden oder zu heilen, so wie ich Heilung erfahren habe.

Jetzt Kaufen Learn More
01/19/2021 12:34 pm GMT