Skip to Content

Ich Verspreche, Dass Ich Nicht Mehr Für Dich Da Sein Werde

Ich Verspreche, Dass Ich Nicht Mehr Für Dich Da Sein Werde

Ich hab geschworen, nie eines dieser armseligen Mädchen zu sein, die wegen eines Kerls weinen. Ich habe mir geschworen, dass ich es mir nie erlauben würde, mich so sehr in jemanden zu verknallen, dass ich mich selbst vergesse.

Ich habe versprochen, dass ich niemandem eine zweite Chance geben würde, weil ich glaubte, dass jemand, der mich einmal im Stich ließ, mehr als fähig war, es wieder zu tun.

Und hier bin ich….

Ich bin ein Mädchen, das dir zu viele zweite Chancen gegeben hat. Ich bin ein Mädchen, das sich so sehr in dich verliebt hat, dass sie sich selbst vergessen hat, ich habe nur dich gesehen und nicht mehr als dich.

Ich habe mich als eines dieser Mädchen herausgestellt, von denen ich geschworen habe, dass ich sie nie sein würde, die sich jemandem hingeben und dann von derselben Person gebrochen werden.

Wenn ich mich im Spiegel sehe, ist es, als würde ich mich selbst nicht erkennen. Diese Person, die mich anstarrt, sieht aus wie ich. Aber ich erkenne sie nicht wieder.

Ich erkenne die Ringe um ihre Augen nicht, ich erkenne den Blick in ihren Augen nicht und es scheint, als würde ihr etwas fehlen, vielleicht ein Lächeln? Ich habe viel gelächelt. Jetzt nicht mehr.

Ich erkenne dieses Mädchen nicht, weil sie dir alles gegeben hat. Gott, sie hat dir nicht nur alles gegeben, sie hat dir mehr als das Doppelte gegeben, was du verdient hast.

Dieses Mädchen, das mich im Spiegel anstarrt, hat sich für dich verrenkt. Aber die Wahrheit ist, sie hätte es nicht tun sollen.

Du hast nichts davon verdient. Du hast meine Liebe, mein Vertrauen und meine Bemühungen nicht verdient. Du hast sie nicht verdient, weil du mir nie etwas zurückgeben wolltest. Aber du hast dennoch alles bekommen.

Kennst du das Sprichwort, dass alles ein Verfallsdatum hat? Nun, meine Blindheit auch. So wie diese Liebe, die nur einseitig war.

Es gibt keine Chancen mehr für dich. Du hattest eine ganze Menge davon und hast sie alle weggeworfen. Du hast mich immer wieder enttäuscht und ich habe dir die Werkzeuge gegeben, um es wieder zu tun.

Ich hätte meinen Instinkten glauben und gehen sollen, als du mich das erste Mal verarscht hast, aber anstatt auf meinen Kopf zu hören, habe ich auf mein Herz gehört.

Ich bin fertig damit, dein letzter Ausweg zu sein. Ich habe es satt, dass du zu mir kommst, wenn du nirgendwo anders hingehen kannst, wenn niemand sonst bereit ist, dir ihre Schulter zum Ausheulen anzubieten.

Ich bin fertig damit, dir zu erlauben, mich zu benutzen. Ich bin fertig damit, immer für dich da zu sein, obwohl ich wusste, dass du nicht bereit bist, für mich da zu sein, wenn ich dich brauchte.

Ich werde mich nicht länger vernachlässigen, nur damit du glücklich bist. Anstatt mich um mich selbst zu kümmern, habe ich es als meine Lebensaufgabe angesehen, mich um dich zu kümmern.

Statt mich darauf zu konzentrieren, mich selbst glücklich zu machen, habe ich mich darauf konzentriert, dich glücklich zu machen. Mit meinen ständigen Bemühungen, dein Leben zu verbessern, habe ich mein Leben vergessen.

Du darfst mir nicht länger mein Leben versauen. Wann immer ich mich entschied, weiterzuziehen, wann immer ich eine Entscheidung traf, dass es vorbei war, bist du reingestürmt und hast dafür gesorgt, dass ich alles stehen und liegen ließ.

Du kamst mit all diesen dummen Versprechungen, darüber, dass die Dinge diesmal anders waren und wie sehr du mich brauchst. Und, so naiv ich auch war, ließ ich am Ende alles für dich zurück.

Ich hoffe nicht mehr, dass sich die Dinge ändern werden. Ich habe keine Erwartungen mehr an dich. Weil ich endlich bereit bin, dich so zu sehen, wie du bist, nicht so, wie ich dich gerne hätte.

Du bist nicht halb so, wie ich dachte. Und das ist in Ordnung. Du kannst jetzt weiterhin nur ein halber Mann für jemand anderen sein. Weil ich damit fertig bin, mich mit weniger zufrieden zu geben.

Ich fing an, mich an dich zu verlieren. Und ehrlich gesagt, würde ich mich gerne der Liebe und einem Mann hingeben, der mich verdient.

Es ist nur so, dass es keine Liebe für mich in dir gibt und du bist kein Mann, der mich verdient. Ich brauchte nur eine Weile, um zu sehen, dass du nicht gut für mich bist.

Die Wahrheit ist, ich verdiene mehr. Ich verdiene mehr, als du mir gegeben hast oder als du jemals bereit sein wirst, einem anderen Mädchen in deinem Leben zu geben. Ich verdiene jemanden, der nie aufhören wird, es zu versuchen.

Ich verdiene jemanden, der mich so liebt, wie ich bin, und ich verdiene jemanden, der mich in den Streits unserer Beziehung nicht allein lässt.

Ich verdiene jemanden, der mich nicht dazu bringt, mich in den Schlaf zu weinen, jemanden, der sich Sorgen darum macht, mich im Stich zu lassen, und jemanden, der mich für würdig hält.

Vielleicht wirst du nicht bemerken, dass ich weg bin. Aber du wirst merken, dass dir etwas fehlt. Du wirst mich vermissen.

Du wirst es vermissen, mit jemandem zu reden, du wirst jemanden vermissen, der dich nie aufgegeben hat, jemand, der an dich glaubt hat, jemand, auf den du immer zählen konntest.

Jemand, der dir ein gutes Gefühl gab, auch wenn du nicht gut warst. Aber ich verspreche, ich werde nicht mehr für dich da sein.

Kennst du das Sprichwort, dass die härtesten Kämpfe zwischen dem passieren, was unser Herz will und dem, von dem unser Verstand weiß, dass wir es verdienen?

Ich habe mich in diesem Krieg für meine Seite entschieden. Ich verspreche, ich werde nicht mehr für dich da sein. Und obwohl es immer noch höllisch wehtut, ist das ein Versprechen, das ich tatsächlich einhalten will.