Vielleicht wirst du diesen Brief niemals lesen, aber ich wollte dir nur sagen, was mir auf dem Herzen liegt. Ich muss meine Gefühle auf ein Blatt Papier schreiben und wenn ich erst einmal gelesen habe, was ich geschrieben habe, werde ich vielleicht stark genug sein, um dieses Kapitel meines Lebens schließen zu können. Ich möchte nur dass du weißt, dass es nicht einfach für mich ist, dies zu tun und während ich diesen Brief schreibe, habe ich gemischte Gefühle über dich in meinem Herzen.

Einige dieser Gefühle sagen mir, dass du eine zweite Chance verdient hast aber auf der anderen Seite gibt es auch diese hässlichen Gefühle in mir, die aus all den schlimmen Dingen entstanden sind, die du mir angetan hast.

Ich möchte, dass du eine Sache weißt-du warst der Mann, den ich am meisten geliebt habe, aber der mich am meisten verletzt hat.

Du hast mir die Welt bedeutet und ich habe all das, wovon ich geträumt habe, in dir gesehen. Du wusstest genau, wie du mich für dich gewinnen konntest. Du wusstest, wie du mein Herz gewinnen kannst. Und du hast es gewonnen, bevor ich es überhaupt realisiert habe. Es ist schwierig, jemanden aus seinem Herzen auszuschließen. Ich meine, es gab einen Grund dafür, dass du mein Herz gewonnen hast. Ich muss Gefühle für dich gehabt haben, stimmt’s? Aber ich war dir egal. Und ehrlich gesagt weiß ich nicht, ob es deine Absicht war, mich zu verletzen oder ob du es aus Versehen getan hast.

Ich weiß einfach nur, dass ich nach unserer Trennung immer noch am Boden zerstört bin. Ich kann dieses Gefühl der Trauer nicht abschütteln. Ich versuche so sehr, so wie früher zu sein. Ich war früher ein Mensch, der immer fröhlich war und der niemals aufgegeben hat. Nun denke ich, dass ich härter für dich hätte kämpfen sollen.

Vielleicht hast du mich darum gebeten, dir zu helfen, aber dies war mir nicht klar.

Ich konnte nicht erkennen, dass du mich gebraucht hast. Aber wenn ich noch einmal darüber nachdenke, dann war nicht alles meine Schuld. Wenn man Hilfe braucht, dann sagt man das. Man verletzt nicht einfach so andere Menschen, um ihre Aufmerksamkeit zu gewinnen. Ich glaube, dass du die falsche Art und Weise gewählt hast.

Ich wollte dir einfach sagen, dass ich dein launisches Verhalten nicht mehr ertragen konnte. Ich konnte es nicht mehr ertragen, dass du mir an einem Tag gesagt hast, dass du mich liebst, und ich dich am nächsten Tag mit einer anderen Frau erwischt habe. Ich konnte nicht mehr in diesem Teufelskreis ausharren. Ich brauchte die Wahrheit von dir. Ich musste herausfinden, ob du mich entweder liebst und mit mir zusammen sein willst oder dass du nicht willst, dass ich weiterhin ein Teil deines Lebens bin. Aber diese Worte habe ich niemals von dir gehört.

Und urplötzlich ist mir klar geworden, dass ich nicht mehr auf dich warten sollte.

Ein Brief An Den Mann, Der Sich Nicht Entscheiden Konnte, Was Er Wollte

Denn deine Nicht-Entscheidung war eine Entscheidung.

Eine Entscheidung, dass du mich nicht genug liebst, um mir all die Liebe zu geben, die ich brauche. Du hättest mich nicht mit derselben Menge an Liebe und Leidenschaft lieben können, die ich für dich verspürt habe. Aber du warst ein Feigling und konntest das nicht zugeben. Es war einfacher, mich um deinen kleinen Finger zu wickeln und mit mir zusammen zu sein, denn das war bequem für dich. Denn das war ich immer für dich-deine zweite Wahl, eine Frau, zu der du immer angekrochen kamst, wenn die anderen Frauen dich verlassen haben.
Aber damit ist nun Schluss. Ich verlasse dich.

Ich verlasse unsere Liebe und all das, was wir hätten haben können. wenn du dir einfach ein wenig mehr Mühe gegeben hättest. Ich möchte nicht mehr länger für eine Person kämpfen, die nicht um mich kämpft. Ich brauche keine Fast-Beziehung. Ich verdiene es, entweder alles zu bekommen oder gar nichts. Und ich denke, dass ich Letzteres mit dir erlebt habe.

Also hör mir genau zu: Ich werde auf einen Mann warten, der weiß, was er will. Ich werde auf den Mann warten, der eine ernsthafte Beziehung will und nicht einfach für 2 Monate verschwindet und dann plötzlich wieder auftaucht. Ich möchte jemanden, der immer für mich da ist. Denn das machen Menschen so, die sich lieben-sie können sich aufeinander verlassen.

Schlussendlich möchte ich, dass du dir eine Sache merkst: Gehe niemals eine Beziehung mit einer Frau ein, wenn du nicht gewillt dazu bist, alles von dir zu geben. Lass keine andere Frau so leiden wie du mich hast leiden lassen. Gehe auf Nummer sicher, dass du eine Beziehung schaffen kannst, bevor du überhaupt eine anfängst. Und wenn nicht, dann fang erst gar keine an.

Ohne jede Liebe,

Die Frau, die mehr war, als du jemals verdient hast

shares