Hast du jemals das Gefühl gehabt, dass du deine Emotionen nicht unter Kontrolle hast?

Als würde dein Herz bei jedem Schlag einen Kampf mit deinem Kopf aufnehmen?

Nun, genau so fühle ich mich jedes Mal, wenn ich an dich denke.

Jedes Mal, wenn ich dich vermisse, überwältigt es mich bis zu dem Punkt, an dem ich keine Luft mehr bekomme und nicht in deiner Nähe zu sein, fügt meinem ganzen Wesen körperliche Schmerzen zu.

So fühle ich mich, wenn ich an all die Jahre zurückdenke, die ich damit verschwendet habe, die Erinnerung an dich festzuhalten, weil ich ganz genau weiß, dass du nie an mich denkst.

Wann immer ich mir es leider eingestehen muss, dass ich dich immer noch mit meinem ganzen Wesen liebe.

Genau so fühle ich mich jedes Mal, wenn ich dich vermisse, weil ich weiß, dass ich es nicht sollte.

Weil ich weiß, dass du es nicht verdient hast, dass ich noch einen Gedanken an dich verschwende.

Weil ich weiß, dass ich dich aus meinem Kopf werfen sollte, so wie ich dich vor langer Zeit aus meinem Leben geworfen habe.

Ich möchte, dass du aufhörst, in mir zu existieren. Ich möchte vergessen, dass du jemals ein Teil meines Lebens warst.

Ich möchte, dass du in meinem Gedächtnis stirbst.

Ich möchte aufhören, unsere ganze Beziehung in meinem Kopf vor und zurück zu spulen.

Aufhören, an all die Chancen zu denken, die wir nicht genutzt haben. An alles, was wir hätten sein können.

ein Mädchen, das Kopfschmerzen hat

Ich möchte, dass du aufhörst, das Erste zu sein, was mir jeden Morgen, wenn ich aufwache, durch den Kopf geht.

Ich möchte nachts schlafen können, ohne mir etwas vormachen zu müssen, ohne mir vorzustellen, dass du auf der anderen Seite des Bettes bist, nur einen ausgestreckten Arm von mir entfernt.

Ich will nicht mehr jedes Mal hoffen, dass du mich anrufst, wenn mein Telefon klingelt.

Nicht mehr erwarten, dass du aus dem Nichts auftauchen und mir sagen wirst, dass du mich auch nicht aus deinem Kopf bekommen kannst.

Jedes Mal, wenn ich auch nur daran denke, dich zu vermissen, möchte ich mich an all die schrecklichen Dinge erinnern, die du mir angetan hast.

Mich daran erinnern, dass du mich nie genug geliebt hast.

Dass ich Jahre neben dir verbracht habe und mich mit Krümeln begnügt habe.

Mich daran erinnern, wie du mich losgelassen hast, ohne dich auch nur einen Zentimeter zu bewegen, um wenigstens zu versuchen, mich aufzuhalten.

eine Frau auf der Rolltreppe

Ich möchte dir all den Schmerz, die Demütigung und die Traumata verzeihen können, die du hinterlassen hast.

Den Wunsch nach Rache und den Groll vergessen, die mich bei lebendigem Leib gefressen haben.

Ich möchte dich aus meiner Erinnerung löschen.

Ich will klüger und weiser sein. Ich will es besser wissen.

Ich möchte die Vergangenheit loslassen und endlich mit meinem Leben weitermachen, so wie du es getan hast.

Ich möchte dich als nichts anderes betrachten, als eine Lektion, die mich stärker gemacht hat.

Ich will aufhören, dich zu lieben, aufhören dich zu begehren und zu vermissen.

Denn, seien wir doch ehrlich, du bist nicht der Mann den man vermissen sollte.

Was genau vermisse ich denn eigentlich?

ein einsames Mädchen sitzt auf dem Bett

Vermisse ich die einsamen Nächte, die ich verbracht habe, während du das Bett einer anderen erwärmt hast?

All die Anrufe, die du nie beantwortet hast?

All die Jahre, die ich verschwendet habe, in denen ich darauf gewartet habe, dass du zur Besinnung kommst und der Mann wirst, den ich immer gebraucht habe?

All die Male, in denen du mir das Gefühl gegeben hast, deine zweite Wahl zu sein?

Vermisse ich es, nie Gewissheit bezüglich deiner Gefühle gehabt zu haben?

Die ganze Zeit zu versuchen, dich zu verstehen und die Tatsache, dass ich die Einzige war, die versucht hat, etwas aus unserer Beziehung zu machen?

Fehlt es mir, wie du auf alles geschissen hast, was ich dir gegeben habe?

Wie du meine Bemühungen und Opferbereitschaft nie geschätzt hast; wie du alles verlangt und am Ende nichts im Gegenzug gegeben hast?

eine junge Afrikanerin, die traurig ist

Vermisse ich die ständigen Streitereien und Theater?

Vermisse ich es, jemanden zu haben, der mich emotional missbraucht und mir das Gefühl gibt, nie gut genug zu sein?

Denn wenn ich das tue, muss ich verrückt und dumm sein.

Doch trotzdem ist es die erschütternde Wahrheit, dass dich mein Herz zurück will, obwohl es das nicht sollte.

Mein Körper, meine Sinne und meine Gefühle wollen zu unseren seltenen glücklichen Tagen zurückkehren.

Ich möchte in deine Arme so zurückfallen, als ob die Zeiten nie vergangen wären.

Ja, so dumm bin ich. Ich bin so schwach, dass ich nicht in der Lage bin, meinem Herzen zu befehlen oder die Kontrolle darüber zu übernehmen.

Ich schätze, ich bin nicht stark genug, um meine Gedanken, Wünsche und Emotionen zu kontrollieren.

Nicht stark genug, um aufzuhören, dich zu vermissen.

An Den Mann, Den Ich Nicht Vermissen Sollte