Jeder von uns ist mal durch schwere Zeiten gegangen und das Selbstbewusstsein war am Boden. In solchen Momenten denkt man, dass man sich nie wieder aufrappeln wird, dass man nie mehr glücklich durchs Leben schreiten wird.

Aber solche Zeiten sind vergänglich, du musst an die schönen Zeiten, die auf dich warten denken. Es ist wichtig, dass du erhobenen Hauptes durchs Leben gehst, aber du musst auch dein Selbstbewusstsein stärken.

Genau aus dem Grund haben wir schöne Sprüche, Lebensweisheiten, positive Sprüche, schlaue Sprüche, schöne Sprüche Zitate für dich gesammelt.

Diese Art von Sprüchen wird dein Mentaltraining stärken, welches dir ein starkes Selbstbewusstsein bescheren wird.

Das Thema Selbstbewusstsein wird in den meisten Fällen einfach zur Seite geschoben, denn niemand will zugeben, dass man ein geringes Selbstbewusstsein hat.

Du kannst dir die besten Sprüche aussuchen, die dich selbstbewusster machen und dich an den Wert der Selbstliebe erinnern.

Unter den Sprüchen verstecken sich auch inspirierende Zitate, welche viele bekannte Dichter, Schriftsteller oder auch Personen aus der Öffentlichkeit gesagt haben.

Lies dir alle Sprüche und Zitate durch, ich bin mir sicher, dass dich einige motivieren werden.

eine positive Frau, die einen Laptop betrachtet, während sie am Tisch sitzt

1. Wir sind, was wir denken. Alles, was wir sind, entsteht aus unseren Gedanken. Mit unseren Gedanken formen wir die Welt. – Buddha

2. Geh deinen Weg und lass die Leute reden! – Dante Alighieri

3. Keiner außer mir weiß genau, was richtig für mich ist. – Mariah Carey

4. Wenn wir all das tun würden, was wir tun könnten, dann würden wir uns sehr über uns selbst wundern. – Thomas Alva Edison

5. Beklage dich nicht über die Dunkelheit. Zünde eine Kerze an. – Konfuzius

6. Es ist keine Schande hinzufallen, aber es ist eine Schande, einfach liegenzubleiben. – Theodor Heuss

7. Es gehört oft mehr Mut dazu, seine Meinung zu ändern, als ihr treu zu bleiben. – Friedrich Hebbel

8. Denke immer daran, dass deine eigene Entschlossenheit, erfolgreich zu sein, wichtiger ist als alles andere. – Abraham Lincoln

9. Der heutige Tag ist die Frucht deiner Aktionen von Gestern. Um deine Zukunft zu verändern, verändere deine Entscheidungen von heute.

10. Am Ende zählen nicht die Jahre in deinem Leben. Sondern das Leben in deinen Jahren. – Abraham Lincoln

eine Frau, die auf Sonnenblumenfeld steht und das Leben genießt

11. Und es kam der Tag, wo das Risiko, in der Knospe zu verharren, schmerzlicher wurde als das Risiko, zu blühen. – Anais Nin

12. Wirf deine Angst ab, verlass dich auf deine inneren Hilfsquellen. Vertraue dem Leben, und es wird’s dir vergelten. Du vermagst mehr, als du denkst. – Ralph Waldo Emerson

13. Was braucht man, um erfolgreich zu sein? Selbstvertrauen und Unwissenheit. – Mark Twain

14. Lass nie zu, dass du jemandem begegnest, der nicht nach der Begegnung mit dir glücklicher ist. – Mutter Teresa

15. Im Leben gibt es etwas Schlimmeres, als keinen Erfolg zu haben: Das ist, nichts unternommen zu haben. -Franklin Delano Roosevelt

16. Vollständige Sorglosigkeit und eine unerschütterliche Zuversicht sind das Wesentliche eines glücklichen Lebens. – Seneca

17. Wenn sich eine Tür schließt, öffnet sich eine andere; aber oft schauen wir so lange und so nachtrauernd auf die geschlossene Tür, dass wir die jetzt neue, uns offenstehende Tür gar nicht mehr bemerken. – Alexander Graham Bell

18. Die Kunst ist, einmal mehr aufzustehen, als man umgeworfen wird. – Winston Churchill

19. Ich will nicht, dass irgendwer mehr an mich glaubt, als ich selbst. – Tyrann Mathieu

20. Und wenn Ihr Euch nur selbst vertraut, vertrauen Euch die anderen Seelen. – Johann Wolfgang von Goethe

zwei Frauen, die zusammen im Freien stehen

21. Es ist besser auszubrennen als zu verblassen. – Kurt Cobain

22. Deine Zeit ist begrenzt, darum verschwende sie nicht damit, das Leben anderer zu leben. Lass dich nicht von alten Glaubenssätzen gefangen halten – denn das bedeutet, nach den Denkweisen und Ideen anderer zu leben. Lass deine innere Stimme nicht vom Krach, den die Anderen machen, ersticken. Und am allerwichtigsten: Hab den Mut, deinem Herzen und deiner Intuition zu folgen. Die wissen genau, was wirklich richtig für dich ist. Alles andere ist zweitrangig. – Steve Jobs

23. Selbstvertrauen ist die Quelle des Vertrauens zu anderen. – François de la Rochefoucauld

24. Wenn einmal etwas nicht gelingt und andere drüber lachen, dann wein nicht, lache fröhlich mit, die sollen es erst besser machen.

25. Der Kummer, der nicht spricht, nagt am Herzen, bis es bricht. – William Shakespeare

26. Wer glaubt, etwas zu sein, hat aufgehört, etwas zu werden! – Sokrates

27. Gehe nicht, wohin der Weg führen mag, sondern dorthin, wo kein Weg ist, und hinterlasse eine Spur. – Jean Paul

28. Jeder Moment ist ein Geschenk. Benutze ihn für die Dinge, die dir wichtig sind und schwelge nicht in Erinnerungen an traurige Vergangenheiten.

29. Alles um uns herum ist irgendeine Form von Energie. Wenn du positive Dinge in deinem Leben anziehen willst, beginne damit, positive Energie auszustrahlen.

30. Das Dasein ist köstlich, man muss nur den Mut haben, sein eigenes Leben zu führen. – Peter Rosegger

eine Frau, die im Regen steht und glücklich aussieht

31. Wir neigen dazu, Erfolg eher nach der Höhe unserer Gehälter oder nach der Größe unserer Autos zu bestimmen als nach dem Grad unserer Hilfsbereitschaft und dem Maß unserer Menschlichkeit. – Martin Luther King

32. Seiner selbst sicher zu sein und andere gelten zu lassen, ist das Nonplusultra. – Else Pannek

33. Jeder Fehler erscheint unglaublich dumm, wenn andere ihn begehen. – Georg Christoph Lichtenberg

34. Ein Pessimist sieht die Schwierigkeiten in jeder Möglichkeit, ein Optimist sieht die Möglichkeiten in jeder Schwierigkeit. – Winston Churchill

35. Selbstvertrauen ist die erste Voraussetzung für große Vorhaben. – Samuel Johnson

36. Die Anzahl unserer Neider bestätigt unsere Fähigkeiten – und ich sage: Leben oder gelebt werden. – Oscar Wilde

37. Was hinter uns liegt und was vor uns liegt, ist nichts im Vergleich dazu, was in uns liegt. – Ralph Waldo Emerson

38. Wer sich selbst alles zutraut, wird andere übertreffen. – Chinesische Weisheit

39. Bei jedem Atemzug stehen wir vor der Wahl, das Leben zu umarmen oder auf das Glück zu warten. – Andreas Tenzer

40. Es gehört viel Kraft dazu, Gefühle zu zeigen, die ins Lächerliche gezogen werden können. – Germaine Madame de Stael

41. Ihr lacht über mich, weil ich anders bin. Ich lache über euch, weil ihr alle gleich seid! – Kurt Cobain

eine lachende Frau, die in der Nähe von grünen Pflanzen steht

42. Auch aus Steinen, die einem in den Weg gelegt werden, kann man Schönes bauen. – Johann Wolfgang von Goethe

43. Verschiebe dein Leben nicht auf Morgen, die nächste Woche oder das nächste Jahr. Die einzige Zeit, in der du leben kannst ist Hier und Jetzt.

44. Der Weg ist das Ziel. – Konfuzius

45. Glaube an deine Kräfte. Wenn du an deine Stärke glaubst, wirst du täglich stärker. – Dalai Lama

46. Trau lieber deiner Kraft als deinem Glück. – Marcus Tullius Cicero

47. Ihr aber seht und sagt: Warum? Aber ich träume und sage: Warum nicht? – George Bernard Shaw

48. Das beste Mittel, jeden Tag gut zu beginnen, ist: beim Erwachen daran zu denken, ob man nicht wenigstens einem Menschen an diesem Tage eine Freude machen könne. – Friedrich Nietzsche

49. Der Glaube an unsere Kraft kann sie ins unendliche verstärken. – Friedrich von Schlegel

50. Es gibt nur ein Ich. – Ja Rule

eine Frau, die in einem Blumenfeld steht, während Arme ausbreitet

51. Geh nicht umher und sage: Die Welt schuldet mir etwas. Die Welt schuldet dir nichts. Sie war als erstes da. – Mark Twain

52. Ich bin wie ich bin. Die einen kennen mich, die anderen können mich. – Konrad Adenauer

53. Das Glück ist das einzige, das sich verdoppelt, wenn man es teilt. – Albert Schweitzer

54. Wir verlangen, das Leben müsse einen Sinn haben – aber es hat nur ganz genau so viel Sinn, als wir selber ihm zu geben, imstande sind. – Hermann Hesse

55. Die größte Entscheidung deines Lebens liegt darin, dass du dein Leben ändern kannst, indem du deine Geisteshaltung änderst. – Albert Schweitzer

56. Deine Arbeit ist es, dich selbst zu entdecken, mit all deinem Herzen, und dich dir selbst hinzugeben. – Buddha

57. Wer auf sein Glück ein Leben lang wartet, der wartet oft vergebens. Man kann zu seinem Glück durchaus selbst die Wege ebnen.

58. Die besten Bilder werden spontan gemalt. Deswegen solltest du auch dein Leben spontan leben.

59. Man wird nicht dadurch besser, dass man andere schlecht macht. – Heinrich Nordhoff

60. Was du mir sagst, das vergesse ich. Was du mir zeigst, daran erinnere ich mich. Was du mich tun lässt, das verstehe ich. – Konfuzius

nachdenkliche Großmutter spricht mit Enkelin, während sie am Tisch Kekse macht

61. Niemand weiß, was in ihm drinsteckt, solange er nicht versucht, es herauszuholen. – Ernst Hemingway

62. Nicht weil es schwer ist, wagen wir es nicht, sondern weil wir es nicht wagen, ist es schwer. – Seneca

63. Du musst in der Gegenwart leben. Was war, ist für immer vergangen; was in der Zukunft kommen mag, ist außerhalb deines Einflusses bis es zur Gegenwart wird. Erinnerungen an die Vergangenheit und nachdenken über die Zukunft sind wichtig, aber nur zu dem Teil als dass sie dir hier und jetzt in der Gegenwart zu etwas dienen. – S.N. Goenka

64. Die leise Stimme der Vernunft wird dir den Weg weisen.

65. Der beste Weg, einen Freund zu haben, ist der, selbst einer zu sein. – Ralph Waldo Emerson

66. Alle Hindernisse und Schwierigkeiten sind Stufen, auf denen wir in die Höhe steigen. – Friedrich Nietzsche

67. Bekenne dich mutig zu dir selbst, das steht dir besser als Täuschen und Zwingen. Im Grunde verlangt kein Mensch von dir, dass du sollst über dich selber springen. – Victor Blüthgen

68. Am Ende des Tages kannst du auf deine Vergangenheit zurückblicken und stolz sein. Das hast du alles alleine erreicht.

69. Achte dich selbst, wenn du willst, dass andere dich achten sollen! – Adolph Freiherr Knigge

70. Fantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt. – Albert Einstein

eine Frau, die sich während der Fantasien auf den Holzzaun stützt

71. Umso mehr Verantwortung du für deine Vergangenheit und deine Gegenwart übernimmst, umso besser kannst du die Zukunft gestalten, nach der du dich sehnst.

72. Es gilt, sein Leben lang zu arbeiten, zu kämpfen und jeden Tag neu zu beginnen. Man muss nicht nur mit anderen Geduld haben, sondern auch mit sich selbst. – Franz von Sales

73. Der Mensch kann unendlich viel, wenn er die Faulheit abgeschüttelt hat und sich vertraut, dass ihm gelingen muss, was er ernstlich will. – Ernst Moritz Arndt

74. Achtsamkeit ist der erste Schritt in die richtige Richtung.

75. Hast du dich selbst lieb, so hast du alle Menschen lieb wie dich selbst. Solange du einen einzigen Menschen weniger lieb hast als dich selbst, so hast du dich selbst nie wahrhaft liebgewonnen. – Meister Eckhardt

76. Es kommt nicht auf das an, was die Natur aus dem Menschen, sondern was dieser aus sich selbst macht. – Immanuel Kant

77. Entwickle dich zu dem einmaligen, unverwechselbaren, unaustauschbaren Menschen, der in dir angelegt ist. – Pindar

78. Wer die Freiheit aufgibt, um Sicherheit zu gewinnen, der wird am Ende beides verlieren. – Benjamin Franklin

79. Wer nicht auf seine Weise denkt, denkt überhaupt nicht. – Oscar Wilde

80. Der Mensch ist nichts anderes, als was er selbst aus sich macht. – Jean-Paul Sartre

Ein Mann mit Brille und brauner Jacke auf dem Bürgersteig

81. Das Glück deines Lebens hängt von der Beschaffenheit deiner Gedanken ab. – Marcus Aurelius

82. Wenn du dein Leben nicht so lebst, wie deine innere Stimme es dir eingibt, bekämpfst du das Beste in dir und endest gespalten und von dir selbst um dein Glück betrogen.

83. Denn an sich ist nichts weder gut noch böse; das Denken macht es erst dazu. – William Shakespeare

84. Den größten Fehler, den man im Leben machen kann, ist, immer Angst zu haben, einen Fehler zu machen. – Dietrich Bonhoeffer

85. Deine erste Pflicht ist, dich selbst glücklich zu machen. Bist du glücklich, so machst du auch andere glücklich. – Ludwig Andreas Feuerbach

86. Probleme sollte man als Chance betrachten, zu wachsen und sich zu überwinden.

87. Ich kenne keinen sicheren Weg zum Erfolg, aber einen sicheren Weg zum Misserfolg: Es allen Recht machen zu wollen. – Platon

88. Trenne dich nie von deinen Illusionen und Träumen. Wenn sie verschwunden sind, wirst du weiter existieren, aber aufgehört haben, zu leben. – Mark Twain

89. Ziel des Lebens ist Selbstentwicklung. Das eigene Wesen völlig zur Entfaltung zu bringen, das ist unsere Bestimmung. – Oscar Wilde

90. Eine schlechte Angewohnheit kann man nicht aus dem Fenster werfen. Man muss sie die Treppe runterboxen, Stufe für Stufe. – Mark Twain

eine Frau, die auf Treppen steht und sich auf den Handlauf stützt

91. Die Verantwortung für sich selbst ist die Wurzel jeder Verantwortung.

92. Es ist befreiend, man selbst zu sein. Traue dich, dich zu blamieren. Riskiere! – Drew Barrymore

93. Oft sind es gut genutzte Mußestunden, in welchen der Mensch das Tor zu einer neuen Welt findet. – George M. Adams

94. Wie lange ich lebe, liegt nicht in meiner Macht; dass ich aber, solange ich lebe, wirklich lebe, das hängt von mir ab. – Seneca

95. Die Fähigkeit, das Wort Nein auszusprechen, ist der erste Schritt zur Freiheit. – Nicolas Chamfort

95. Träume nicht dein Leben, sondern lebe deinen Traum.

97. Wer gewinnen kann, ist Sieger über andere. Wer verlieren kann, ist Sieger über sich selbst. – Rainer Haak

98. Lernen ist wie Rudern gegen den Strom. Hört man damit auf, treibt man zurück. – Laozi

99. Suche nicht nach Fehlern, suche nach Lösungen. – Henry Ford

100. Es ist besser, für den gehasst zu werden, der man ist, als für die Person geliebt zu werden, die man nicht ist. – Kurt Cobain

Eine Frau berührt ihren Hals, während sie im Parkhaus steht

101. Das Leben beginnt jeden Morgen von Neuem – egal ob wir erfolgreich sind oder bloß im Strom mitschwimmen. Es geht darum, ständig zu lernen – und nichts zu verlernen. – Walter Breuning

102. Es mag sein, dass wir durch das Wissen anderer gelehrter werden. Weiser werden wir nur durch uns selbst. – Michel de Montaigne

103. Der Weg zum Ziel beginnt an dem Tag, an dem du die hundertprozentige Verantwortung für dein Tun übernimmst. – Dante Alighieri

104. Was immer du tun kannst oder träumst es zu können, fang damit an. – Johann Wolfgang von Goethe

105. Ich weiß nicht, ob es besser wird, wenn es anders wird. Aber es muss anders werden, wenn es besser werden soll. – Georg Christoph Lichtenberg

106. Stelle dich lebhaft als geschlagen vor und Triumph wird unmöglich werden. Stelle dich lebhaft als Sieger vor und das alleine wird unermesslich zu deinem Erfolg beitragen. Grossartiges Leben startet mit einem Bild in deiner Imagination, was du tun oder sein willst. – Harry Emerson Fosdick

107. Sobald du dir vertraust, sobald weißt du zu leben. – Johann Wolfgang von Goethe

108. Wer kämpft, kann verlieren. Wer nicht kämpft, hat schon verloren. – Bertolt Brecht

109. Wer von Bedeutung ist, dem macht es nichts aus. Wem es etwas ausmacht, der ist nicht von Bedeutung. – Bernard Baruch

110. Ich lebe so, wie es mir passt oder ich lebe überhaupt nicht. – Dolores Oriordan

eine selbstbewusste Frau, die sich tagsüber an eine graue Wand lehnt

111. Es wird immer Menschen geben, die dich nicht leiden können. Verschwende keine Zeit damit, dir Gedanken

darüberzumachen. – Paula Radcliffe

112. Umgib dich mit Leuten, die besser sind als du. Es wird auf dich abfärben. – Warren Buffet

113. Je mehr du für andere tust, desto besser geht es dir. – Walter Breuning

114. Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du. – Mahatma Gandhi

115. Es ist nicht genug, zu wissen, man muss auch anwenden; es ist nicht genug zu wollen, man muss auch tun. – Johann Wolfgang von Goethe

116. Wo kämen wir hin, wenn jeder sagte, wo kämen wir hin und keiner ginge, um zu sehen, wohin wir kämen, wenn wir gingen. – Kurt Marti

117. Es geht nicht darum, dem Leben mehr Tage zu geben, sondern den Tagen mehr Leben. – Cicely Saunders

118. Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist. – Henry Ford

119. Der Versuch, von jedem gemocht zu werden, ist ein Zeichen für Mittelmäßigkeit. – Colin Powell

120. Wer heute einen Gedanken sät, erntet morgen die Tat, übermorgen die Gewohnheit und endlich sein Schicksal. – Gottfried Keller

eine nachdenkliche Frau, die sich auf den Handlauf in der Nähe des Glasfensters stützte

121. Jeder behauptet, dass der Geist das wichtigste am ganzen Körper ist. Haltet beide beschäftigt und ihr werdet lange leben. – Walter Breuning

122. Wer nie einen Fehler beging, hat nie etwas Neues ausprobiert. – Albert Einstein

123. Man sieht nur mit dem Herzen gut. Das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar. – Antoine de Saint-Exupéry

124. Misserfolg ist lediglich eine Gelegenheit, mit neuen Ansichten noch einmal anzufangen. – Henry Ford

125. Man kann niemanden überholen, wenn man in seine Fußstapfen tritt. – Francois Truffaut

126. Ich bin weder besonders intelligent noch besonders schön. Ich habe keine besondere Ausstrahlung und bin nicht besonders sportlich. Ich hatte Erfolg, weil ich noch arbeitete, während die anderen schon schliefen. – Greg Egan

127. Wer nach dem Haar sucht, dem entgeht die Suppe. – Bert Hellinger

128. Ich habe immer nach Stärke und Selbstbewusstsein gesucht, bis ich festgestellt habe, dass ich beides mit mir immer herumgetragen habe. – Anna Freud

129. Sich Sorgen zu machen ist wie im Schaukelstuhl zu sitzen. Es beschäftigt einen, bringt einen aber nirgendwo hin. – Glenn Turner

130. Nur eines macht dein Traumziel unerreichbar: die Angst vor dem Versagen. – Paulo Coelho

eine nachdenkliche Frau, die auf der Couch sitzt und zur Seite schaut

131. Zeit hat man nur, wenn man sie sich nimmt. – Karl Heinrich Waggerl

132. Im Hafen ist ein Schiff sicher, aber dafür ist es nicht gebaut. – Seneca

133. Je älter man wird, desto mehr kann man selbst sein und desto weniger hat man Angst, was andere über einen denken. – Winona Rider

134. Jeder Künstler war anfangs ein Amateur. – Ralph Waldo Emerson

135. Wir können nicht zu neuen Ufern aufbrechen, wenn wir nicht bereit sind, das alte aus den Augen zu verlieren. – Seneca

136. Was du liebst, lass frei. Kommt es zurück, gehört es dir – für immer. – Konfuzius

137. Jeder erleidet irgendwann einmal Rückschläge. Es ist unmöglich, im Leben ohne sie auszukommen – es sei denn, Ihr lebt extrem vorsichtig und vermeidet sie. Aber dann war Euer Leben umsonst – und automatisch ein einziger Rückschlag. – Joanne K. Rowling

138. Nicht den Tod sollte man fürchten, sondern dass man nie beginnen wird, zu leben. – Marcus Aurelius

139. Niemand weiß, was er kann, wenn er es nicht versucht. – Publilius Syrus

140. Selbstbewusstsein ist sehr attraktiv, sogar wenn man überhaupt nicht gut aussieht, kann man so ein Selbstbewusstsein haben. – Kirsten Dunst

eine Frau mit langen Haaren, die einen Rollkragenpullover trägt, der selbstbewusst aussieht

141. Die Grenzen des Möglichen lassen sich nur dadurch bestimmen, dass man sich ein wenig über sie hinaus ins Unmögliche wagt. – Arthur C. Clarke

142. Wer die richtige Einstellung hat, den kann nichts und niemand aufhalten. Wer die falsche Einstellung hat, dem kann nichts und niemand helfen. – Thomas Jefferson

143. Wer Großes versucht, ist bewundernswert, auch wenn er fällt. – Seneca

144. Wer etwas will, findet Wege. Wer etwas nicht will, findet Gründe. – Willy Meurer

145. Wer sich nicht entscheiden kann, muss die Folgen der Entscheidungen hinnehmen, die andere für ihn treffen.

146. Selbstvertrauen gewinnt man dadurch, dass man genau das tut, wovor man Angst hat, und auf diese Weise eine Reihe von erfolgreichen Erfahrungen sammelt. – Dale Carnegie

147. Gib jedem Tag die Chance, der schönste deines Lebens zu werden. – Mark Twain

148. Lass dir von niemanden je einreden, dass du etwas nicht kannst. Wenn du einen Traum hast, musst du ihn beschützen. Wenn andere etwas nicht können, wollen sie dir immer einreden, dass du es auch nicht kannst. Wenn du was willst, dann mach es. – Will Smith

149. Warte nicht bis alles genau richtig ist. Es wird niemals perfekt sein. Es wird immer Herausforderungen, Hindernisse und nicht optimale Bedingungen geben. Na, und? Fang jetzt an. Mit jedem Schritt, den du unternimmst, wirst du stärker und stärker, immer geschickter, immer selbstbewusster und immer erfolgreicher. – Mark Victor Hansen

150. Manchmal sind es die kleinsten Entscheidungen, die dein Leben für immer verändern können. – Keri Russel

151. Die Menschen sehen nur das, was sie noch alles haben und bekommen könnten, schätzen aber nicht was sie haben, bis sie es verlieren. – Jimi Hendrix

Dein verlorenes Selbstbewusstsein sollte dich nicht entmutigen, du kannst dein Leben wieder in den Griff bekommen, wenn du dir Gedanken über deine Wünsche, Gefühle und Erwartungen machst.

Jeder Fehler, den du in der Vergangenheit gemacht hast, wird dir den richtigen Weg in die Zukunft weisen.

Lass dich nicht hängen und blicke mutig in deine Zukunft, denn nur du hast den Schlüssel zu deinem Glück.

 

150 Selbstbewusste Sprüche, Die Dich Wieder Zum Strahlen Bringen!