Skip to Content

Rache An Der Ex: Muss Das Überhaupt Sein?

Rache An Der Ex: Muss Das Überhaupt Sein?

“Auge um Auge, Zahn um Zahn”, sagt ein altes Sprichwort.

Es liegt in der Natur des Menschen, sich rächen zu wollen. Traurigkeit, Schmerz, Ärger und Wut rufen das Verlangen nach Rache hervor und alles, was man will, ist, der Person, die unseren Schmerz verursacht hat, den gleichen Schmerz zuzufügen.

Ehrlich gesagt glaube ich nicht, dass es eine Person auf dieser Welt gibt, die sich nach einem schmerzhaften Beziehungsende nicht an einer Ex-Freundin oder einer Ex-Frau rächen wollte.

Besonders wenn sich herausstellt, dass die Person, die unter unsere Haut geraten ist, dort hineingekrochen ist und uns dazu gebracht hat, sie tatsächlich zu lieben, ein echtes Biest ist.

Der Liebeskummer und der Trennungsschmerz wecken die stärksten Rachegedanken und Rachegelüste in uns.

Die einfallsreichsten Rache-Ideen kommen uns in den Sinn.

Wir wollen ihnen einen Streich spielen, ihre Reifen aufschlitzen, ihnen eins auswischen, ihre Kleidung verbrennen, ein peinliches Foto von ihnen in Unterwäsche auf Social Media posten, sie mit den übelsten Worten beleidigen …

Sie vor allen anderen in Verlegenheit bringen, damit es ihnen nie wieder einfällt, mit den Herzen anderer Menschen zu spielen und jemanden zu verletzen.

Aber was hat man davon und was erreicht man damit? Vielleicht einen Moment der Erfüllung und vorübergehender Befriedigung?

In diesem Moment fühlt man sich besser, weil man weiß, dass man die Person, die einen verletzt hat, irgendwie dort getroffen hat, wo es am meisten weh tut, aber dieses Vergnügen dauert nur eine kurze Zeit, weil man am Ende feststellt, dass es das nicht wert ist.

Wenn du daran denkst, dich an deiner Ex-Partnerin zu rächen, die dir das Herz gebrochen hat, lass mich dir sagen, warum dies keine gute Idee ist und was du stattdessen tun kannst.

Warum Rache an der Ex keine gute Idee ist

1. Rache an der Ex wird nur dein Leiden vertiefen

Ein nachdenklicher Mann sitzt alleine auf der Bank und berührt sein Kinn mit der Hand

Es ist verständlich, dass du wütend bist. Es ist eine natürliche Reaktion deines Körpers und Geistes auf die unangenehme Überraschung, die du von einem geliebten Menschen erlebt hast.

Nach allem, was du für sie und für eure Beziehung getan hast, hatte sie den Mut, dich zu betrügen, dich anzulügen oder was auch immer sie getan hat und es ist normal, dass du willst, dass sie genauso leidet wie du.

Auch wenn du denkst, dass eine ausgefuchste Racheaktion dir endlich Frieden bringen und dieses Leiden lindern wird – du liegst falsch. Solange du darüber nachdenkst, wie du sie verletzen könntest, verletzt du nur dich selbst.

Bei der Planung der Racheakte kehrst du immer zum Alten zurück, reißt die alten Wunden wieder auf und beschäftigst dich nur mit den Gedanken, wie tief sie dich verletzt hat und dass du nun ihr Ex-Freund bist.

Deine Wut wächst nur und je mehr du dich rächen willst, desto tiefer wird dein Leiden.

2. Es ist kindisch

zwei Jungen, die verrückte Gesichter machen, während sie nebeneinander stehen

Okay, ich muss zugeben, manchmal ist es wirklich lustig zu sehen, wie fiese Leute das bekommen, was sie verdienen.

Zum Beispiel, wenn in Filmen ein populäres Mädchen, das das Leben anderer Mädchen in der Schule zur Hölle gemacht hat, mit etwas Schleimigem übergossen wird, gerade als sie zur Abschlussballkönigin erklärt wurde. Pech gehabt!

Aber kehren wir zum echten Leben zurück. Im echten Leben wirst du keinen Applaus und keine Ermutigung von anderen für so etwas erhalten, sondern du wirst als kindisch und unernst charakterisiert.

Streiche zu spielen ist etwas, das wir kleinen Kindern überlassen und wir sollten lernen, auf andere, reifere Weise mit Verletzungen und Schmerzen umzugehen.

3. Rache an der Ex zeigt, dass du immer noch Gefühle für sie hast

Ein nachdenklicher Mann stand in der Nähe des Fensters und schaute durch das Fenster

Was denkst du, wird deine Ex denken, wenn du dich an ihr rächst?

In den meisten Fällen wird es sicherlich nicht “Tja, das habe ich wohl verdient.” sein. Eher, dass sie denken könnte, dass du immer noch etwas für sie empfindest und dass du auf diese Weise versuchst, sie zu erreichen sie für sich wiederzugewinnen.

Obwohl dies nicht der Fall ist, besteht die Möglichkeit, dass es so aussieht.

Seien wir realistisch, Rache ist ein Zeichen dafür, dass sie immer noch in deinem Kopf ist und dass du ihr deine Aufmerksamkeit schenkst. Zwar auf negative Weise, aber du tust es immer noch.

4. Das gute alte Karma

Ein Mann, der zum Himmel aufblickt, während er auf dem Feld steht

Egal ob man an Karma glaubt oder nicht, man kann um sich herum Beispiele dafür sehen, wie der, der anderen eine Grube gräbt, selbst hineinfällt.

Glaub mir, Rache kann leicht ins Auge gehen, bevor du es weißt. Vielleicht denkst du: Sie hat mir wehgetan und ich gebe ihr nur das Gleiche zurück, aber du gibst diese Gedanken besser auf.

Früher oder später kann dir dasselbe passieren, was du ihr jetzt antun möchtest. Lass dies also einer der Gründe sein, die dich daran hindern, die begehrte Rache zu planen.

Außerdem kümmert sich Karma die meiste Zeit um alles, sodass deine Ex-Freundin auch in diesem Fall nur darauf warten kann, dass ihr dasselbe passiert, was sie dir angetan hat. 🤷‍♀️

5. Racheaktionen können schwerwiegende Folgen haben

eine verärgerte Frau, die einen Anruf hat, während sie vor einem kaputten Auto steht

In einigen Fällen geht das Streben nach Rache so weit, dass man so sich selbst nur große Schwierigkeiten und Probleme bereitet.

Es ist eine Sache, einen Streich zu spielen und eine ganz andere, wenn Rache zu Vandalismus oder einer Verletzung der Privatsphäre wird.

Zum Beispiel die Zerstörung von Eigentum wie einem Auto oder einer Wohnung, die Belästigung oder Veröffentlichung einiger Teile des Privatlebens in sozialen Medien usw.

All dies überschreitet bereits die Grenze und kann zu ernsthaften Problemen führen.

Es kann schlussendlich zu einer Klage führen und vor Gericht landen, was wiederum zur Zahlung hoher Geldbußen, zu einer einstweiligen Verfügung oder sogar im schlimmsten Fall zur Verhaftung führen kann.

6. Deine Ex könnte sich mit einem noch schlimmeren Racheakt revanchieren

Eine Frau lehnte sich auf den Stuhl und dachte nach, während sie zur Seite schaute

Zusätzlich zu all dem möchte ich dich auf eine andere Möglichkeit hinweisen: die Möglichkeit, dass deine Ex sich an dir rächt. Man weiß ja nie.

Glaub mir, Mädels können auch gefährlich sein, wenn sie durchdrehen.

Was dir jetzt harmlos und unschuldig erscheinen mag, in dem Sinne, dass du ihr eine Lektion erteilst, kann dazu führen, dass du derjenige bist, dessen Auto zerstört wird oder etwas Ähnliches.

Denk also noch einmal darüber nach, ob es sich lohnt, einen Kampf zu beginnen, der sowieso keinen Sinn ergibt.

7. Es ist schlecht für dein Wohlbefinden

Ein Mann mit geschlossenen Augen fühlte sich deprimiert und berührte sein Gesicht mit der Handfläche

Wut und Zorn über einen längeren Zeitraum aufrechtzuerhalten, ist für dein Wohlbefinden überhaupt nicht gesund, ebenso wie Rachepläne zu schmieden.

Wenn wir jemanden hassen und ihm etwas Schlechtes wünschen, ist unsere Aufmerksamkeit nur auf dieses Gefühl gerichtet, das die Möglichkeiten blockiert, dass uns etwas Schönes passiert.

Einige Studien haben gezeigt, dass Menschen, die in der Lage sind, zu vergeben und die Situation zu akzeptieren, weniger unter Stress, Nervosität, Depressionen und dergleichen leiden und ein angenehmeres Leben führen.

Auf der anderen Seite geraten Menschen, die sich nur auf das Böse konzentrieren und ihr Leben darauf richten, es anderen Menschen schwer zu machen, oft in einen Zustand der Depression, aus dem sie nicht herauskommen können.

8. Rache an der Ex hat keinen Effekt

eine Frau, die verwirrt aussieht und auf den Laptop schaut, während sie ihre Arme hebt

Okay, du hast immer noch beschlossen, dich an deiner Ex zu rächen. Du hast den besten Plan gefunden, wie du sie leiden lassen kannst.

Du reibst dir zufrieden die Hände und denkst, sie wird endlich verstehen, was sie dir angetan hat und ein für alle Mal die Lektion lernen.

Stattdessen erlebst du, dass sie insgesamt ein paar Minuten, Stunden oder Tage verärgert war, nachdem du dich an ihr „gerächt“ hast (je nachdem, was du getan hast), sie dich zu einem „Wahnsinnigen, der Dinge nicht loslassen kann“ erklärt hat und ihr Leben fortgesetzt hat.

Was hast du davon?

Du warst glücklich, als du die Rache geplant hast und dir den schmerzhaften Ausdruck auf ihrem Gesicht vorgestellt hast und das war’s? Ist diese eine Millisekunde Glück alle Konsequenzen wert, die sich daraus ergeben können? Würde ich nicht sagen.

Was ist sogar noch besser als Rache an der Ex?

1. Ignoriere sie

ein Mann, der ein orangefarbenes Sweatshirt trägt, ein Telefon hält und es mit einem zweifelhaften und skeptischen Ausdruck betrachtet

Wenn Leute fragen, was die beste Rache für jemanden ist, der dir Schaden zugefügt hat, lautet die Antwort: Ignoriere ihn. Das gilt auch in deinem Fall.

Ich weiß, dass dein verletztes Ego dich dazu zwingt, deine Ex leiden zu lassen, aber sie wird viel mehr leiden, wenn du sie einfach ein für alle Mal aus deinem Leben verbannst.

Blockiere sie auf allen Plattformen, Facebook, WhatsApp, Instagram und Co., lösche ihre Handynummer, werde ihre Sachen los und höre auf, überhaupt an sie zu denken.

Wenn sie es bereut, dich verletzt zu haben, würde dein Verhalten sie mehr verletzen als deine Rache.

Denn mit einer Rache fütterst du ihr Ego und lässt sie wissen, dass sie immer noch in deinem Kopf und damit in deinem Leben präsent ist.

Indem du sie ignorierst, erreichst du viel mehr: Du lässt sie wissen, dass sie dich nicht zerstört hat und bist einen Schritt näher, über sie hinwegzukommen und mit deinem Leben weiterzumachen.

2. Sei aktiv

Ein Mann, der auf dem Laufband im Fitnessstudio trainiert

Wenn du in deinen eigenen vier Wänden eingeschlossen dasitzt und einen fiesen Plan der Rache ausheckst, schadest du nur dir selbst und niemand anderem.

Um auf die üblen Gedanken zu verzichten, ist es an der Zeit, aus dem Dornröschenschlaf zu erwachen.

Die beste Lösung ist, Sport zu treiben, weil du durch Sport die negative Energie aus dir rauslässt, deine Gedanken ablenkst und gesünder und damit attraktiver für Frauen wirst.

Es muss nicht nur Sport sein. Du kannst die Hobbys und Aktivitäten auswählen, die am besten zu dir passen. Alles, was wichtig ist, ist, dass du dich bewegst.

Mache Urlaub, reise an einen Ort, an dem du noch nie warst, gehe raus mit Kumpels und fang an, wieder zu leben.

3. Lerne neue Frauen kennen

Ein Mann spricht mit einer Frau, während beide an der Theke sitzen

Es ist auch wichtig, offen für neue Bekanntschaften und neue Liebschaften zu sein. Wenn deine Ex dich verletzt, betrogen und belogen hat, verliere nicht die Hoffnung und denke nicht, dass jede nächste Frau das Gleiche tun wird.

Ich sage nicht, dass du sofort eine Rebound-Beziehung eingehen und nach einem Lückenbüßer suchen musst, aber es ist nichts Falsches daran, neue Frauen kennenzulernen.

Du kannst gerne mit Frauen flirten, sie ansprechen, auf Dates einladen usw., nicht um unbedingt in einer Beziehung mit einer von ihnen zu sein, sondern einfach wieder im Sattel zu sein und neuen Lieben eine Chance zu geben.

Kleiner mieser Tipp: Wenn deine Ex-Freundin herausfindet, dass du bereits andere Frauen triffst, wird ihre Eifersucht aufkommen und es wird ein großer Schlag für ihr Ego sein.

Auch wenn sie dich nicht mit einer anderen Frau sieht, sei sicher, dass sie es in wenigen Tagen herausfinden wird, denn du weißt schon, wie das läuft. 😉

4. Lerne, zu verzeihen und loszulassen

Ein Mann sitzt auf der Bank und hält eine Tasse Tee

Rache kann niemandem Freude bereiten, weil sie ein Gefühl der Leere und Unbestimmtheit hinterlässt, während die Fähigkeit zu vergeben, die Größe der Persönlichkeit, die Stärke des Ego und der Reife zeigt.

Es gibt kein besseres Gefühl, als wenn wir jemandem wirklich vergeben und all die schlechten Dinge überwinden, die passiert sind.

Einige Menschen interpretieren Vergebung als Schwäche, aber tatsächlich ist das eine Stärke, weil Vergebung erfordert, dass man in sein Inneres eindringt, all seine Kraft und die Fähigkeit erkennt, Enttäuschung und ein verletztes Ego überwinden zu können.

Vergebung bringt Erleichterung, sie „reinigt“ die Seele und gibt dir die Möglichkeit, dich wirklich deinem Leben zu widmen. Es entwickelt Gefühle des Mitleids, des Verständnisses und der Offenheit gegenüber sich selbst und anderen.

Mit Vergebung meine ich nicht sofort alles zu vergessen und zu deiner Ex zurückzugehen.

Auf keinen Fall! Aber für dein eigenes Wohlbefinden und deine geistige und körperliche Gesundheit akzeptiere es einfach, überwinde es und lass es in der Vergangenheit, wo es hingehört.

5. Genieße dein Leben in vollen Zügen

ein lächelnder Mann, der Gitarre spielt, während er mit Freunden rumhängt

Am Ende ist es wichtig zu verstehen, dass das Leben weitergeht. Es wird immer Menschen geben, die dich verletzen, entweder in der Liebe, in der Arbeitswelt oder in anderen Bereichen des Lebens und die einzige Frage ist, wie du damit umgehen wirst.

Lass nicht zu, dass jemandes Bosheit und Nachlässigkeit gegenüber den Gefühlen anderer Menschen Kälte in dir erzeugt und dich dazu verleitet, gemein zu anderen zu sein. Entspann dich stattdessen, trink ein kaltes Bier und bewahre einen kühlen Kopf.

Vielleicht liegt etwas Gutes darin, dass deine Ex nicht mehr Teil deines Lebens ist. Vielleicht fängst du erst jetzt an zu leben. Vielleicht triffst du morgen die Liebe deines Lebens, die dich schätzen und lieben wird.

Also gib nicht auf. Finde die Quelle deines Glücks, entwickle positive Gedanken, verliere nicht die Hoffnung und genieße dein Leben in vollen Zügen. Weil das Leben zu kurz ist und es sich nicht lohnt, es an die falschen Leute zu verschwenden.

Fazit: Es liegt in der Natur des Menschen, sich zu wünschen, dass die Person, die uns leiden ließ, sich genauso fühlt.

Tatsache ist jedoch, dass Enttäuschungen, Verletzungen und die Bosheit anderer nicht vermieden werden können und dass wir dies viele Male in unserem Leben erleben werden.

Was wäre, wenn wir uns alle für all das, was wir tun, aneinander rächen würden?

Rache bereitet sofortiges, vergängliches und unwichtiges Vergnügen, im Gegensatz dazu, wenn wir uns entscheiden, zu akzeptieren, zu vergeben und loszulassen, ist dies von Dauer.

Nur dann sind unsere Seele und unser Herz ruhig und wir können uns sicher sein, dass wir weiterhin wissen werden, wie wir mit den schlechten Erfahrungen umgehen sollen, die wir mit anderen Menschen im Laufe unseres Lebens machen werden.

Sei also ein größerer Mann und verzichte auf die Rache an der Ex. Nur dann kannst du ein glückliches Leben führen und mit dir selbst zufrieden sein. 😊