Skip to Content

Du Bist Eine Tolle Frau, Will Keine Frau Hören

Du Bist Eine Tolle Frau, Will Keine Frau Hören

Jeder Mann wird sagen, dass Frauen recht kompliziert sind, vor allem, wenn man auf der Partnersuche ist, wissen die meisten Männer nicht, wie sie sich einer Frau nähern sollen.

Deswegen greift jeder Single zu dem ultimativen Eisbrecher, den Komplimenten.

Welche Frau liebt Komplimente nicht, denken sich viele suchenden Männer und genau aus dem Grund überschütten sie die Frau schon beim ersten Date mit tausend Komplimenten.

Aber wie wissen wir, dass ein Kompliment auch ein gutes Kompliment ist? Gibt es das eine Geheimrezept für perfekte Komplimente, die jede Frau zum Schmelzen bringen? Natürlich gibt es das!

Mit der Zeit haben sich ein paar Komplimente in unsere Umlaufbahn geschlichen und wenn man nicht weiß, was man in einem bestimmten Moment sagen soll, verwendet man diese Komplimente.

So ein Kompliment ist zum Beispiel “Du bist eine tolle Frau”, das können mittlerweile die Frau nicht mehr hören. Aber was ist denn an diesem Kompliment so verkehrt?

eine Frau, die einem Mann während eines Gesprächs zuhört, während sie im Café sitzt

Wenn das erste Date gut läuft und du der Frau sagst Du bist eine tolle Frau, denkt sie sich, dass du ihr überhaupt nicht zugehört hast. Wenn du ihr nur sagst, Du bist eine tolle Frau, merkt sie, dass du dir nichts Bestimmtes über sie gemerkt hast.

Dass dich nichts angezogen hat oder dein Interesse geweckt hat. Solche Komplimente “Du bist eine tolle Frau, du bist nett, du bist schön” zählen schon zu den Floskeln, wenn man nicht weiß, was man über jemanden sagen soll.

Frauen mögen es konkreter. Wenn du ihr ein Kompliment machst, will sie etwas Besonderes über sich hören, etwas, was man nicht auf den ersten Blick erkennen kann, sozusagen, das eine, was an ihr besonders ist.

Dennoch unterscheiden sich Komplimente sehr voneinander. Es hängt auch von der ganzen Situation und dem Ziel des Kompliments ab.

Wenn du eine Frau für dich gewinnen willst, musst du dir viel mehr Mühe geben, als wenn du einfach einer Kollegin den Arbeitstag versüßen willst.

Ein Mann und eine Frau schauen sich an, während sie auf einer Betonwand im Park sitzen

Wenn du beim ersten Date Komplimente machst, werden sie strenger unter die Lupe genommen, als wenn du einer Kollegin ein nettes Kompliment im Vorbeigehen gibst.

Ausgerechnet tolle Frauen lassen sich nicht so schnell von 0815 Komplimenten verzaubern. In den meisten Fällen wissen sie selbst, dass sie viele gute Qualitäten haben und da wird sie ein “Du bist eine tolle Frau” nicht vom Sockel reißen.

Genau aus diesem Grund werden wir dir ein paar Tipps geben, wie du beim Flirten deine Komplimente gekonnt einsetzen und jedes Frauenherz höher zum Schlagen bringen kannst.

Wenn du einer tollen Frau ein Kompliment geben willst, muss du dir Gedanken über jedes Detail machen, dass es nicht zu aufdringlich wirkt, nicht zu langweilig ist, aber dennoch sollte es ein ehrliches Kompliment sein.

Da du wenig Zeit hast, um eine Frau zu verzaubern, solltest du ganz genau wissen, wann und wie du etwas sagen musst. Weitere Informationen und Tipps haben wir für dich zusammengestellt.

Wie macht man gute Komplimente?

Ein gutes Kompliment kann dich in den Augen einer Frau gleich höher steigen lassen. Aber dennoch musst du wissen, was in einer bestimmten Situation ein angemessenes Kompliment ist und was man lieber für sich behalten sollte.

Wenn du jemanden noch immer nicht so gut kennst, kannst du auch keine zu intimen Komplimente machen. Du musst dich langsam herantasten und der Frau zeigen, dass dir gefällt, was du siehst, aber du immer noch mehr über sie erfahren willst.

Wie macht man das am besten?

1. Versteckte Komplimente

lächelnde Frau, die einen Mann beim Sitzen im Restaurant ansieht

Versteckte Komplimente kommen beim ersten Date immer gut an. Wenn du noch immer nicht weißt, was für eine Frau vor dir sitzt, aber du dennoch ein Kompliment machen willst, solltest du zu den versteckten Komplimenten greifen.

Du musst immer daran denken, dass das Kompliment nicht zu versteckt sein darf. Du willst doch, dass die Frau erkennt, dass du ihr ein unaufdringliches Kompliment gemacht hast.

Wenn du beim ersten Date ein Kompliment machen willst, solltest du dich am Anfang auf das Aussehen fokussieren. Du kannst immer Komplimente über ihr Outfit machen. Sie hat sich deinetwegen schickt gemacht und das solltest du auch schätzen.

Wenn du ihr ein verstecktes Kompliment übers Outfit geben willst, solltest du aufpassen, wie du es machst. Du kannst zum Beispiel sagen: Schwarz ist nicht meine Lieblingsfarbe, aber an dir sieht sie so elegant aus.

Und ich bin erstaunt, wie sehr sie deine Augen zum Strahlen bringt. Ist Schwarz deine Lieblingsfarbe?

Das ist ein gut verpacktes Kompliment. Du zeigst ihr, dass du sie gescannt hast, ihren ganzen Körper und dass dir der Anblick gefällt, aber dennoch haben dich ihre Augen in den Bann gezogen.

So weiß sie, dass du nicht zu sehr auf ihren Körperbau fokussiert bist.

Und die Frage am Schluss ist ein Muss. Auf die Art und Weise gibst du euch die Möglichkeit, dass ihr normal mit dem Gespräch weitermacht.

Obwohl Frauen Komplimente lieben, passiert es oft, dass sie nicht wissen, wie sie darauf reagieren btw. was sie darauf antworten sollen.

eine Frau im eleganten Kleid, die Hände mit einem Mann hält, während Mann sie ansieht

Sie kommen in Verlegenheit und manchmal tritt unangenehme Stille ein. Damit du so einem Szenario aus dem Weg gehst, stelle immer eine konkrete Frage am Ende des Kompliments.

Ein nicht so gutes Kompliment wäre zum Beispiel: “Das enge Kleid bringt deine Rundungen zum Vorschein, es gefällt mir”.

Wenn du beim ersten Date so ein Kompliment machst, wird die Frau im Boden versinken.

Der erste Gedanke, den sie haben wird, ist: Ist mein Kleid zu eng, sehe ich billig aus, oh mein Gott, was für ein Typ ist das?!

So ein Kompliment kann zu aufdringlich wirken, denn ihr kennt euch noch nicht lange genug, damit du ihr solche konkreten Komplimente übers Aussehen geben kannst, die einen sexuellen Stich haben.

Lieber zweimal darüber nachdenken und dann erst sagen. Komplimente können in der Kennenlernphase sehr hilfreich sein, aber dennoch gibt es Situationen, in denen sie alles nur verschlimmern.

Es liegt an dir, wie du deine Worte gekonnt in Szene setzt.

Versteckte Komplimente dienen dazu, dass sie die Gedanken der Frau anregen und sie zum Nachdenken bringen. Was wollte er mir damit sagen? Also hat er es doch erkannt, dass ich mich für ihn schick gemacht habe. Er findet mich elegant.

Frauen wollen umworben werden, aber auf eine schöne und romantische Art und Weise. Alles, was zu billig rüberkommt, wird die Frau von dir wegstoßen.

2. Charakterbezogene Komplimente

ein Mann und eine Frau, die sich beim Kaffeetrinken ansehen

Diese Komplimente zählen für die Frauenwelt zu den beliebtesten Komplimenten.

Frauen mögen es, wenn man ihr Aussehen kommentiert und wenn Männer sagen, dass sie schön und attraktiv sind, aber die schönsten Komplimente, die Frauen hören wollen, sind auf den Charakter bezogen.

Jede Frau will etwas Besonderes in den Augen eines Mannes sein und wenn er immer nur ihr Aussehen kommentiert und darüber philosophiert, wie lang ihre Beine sind und dass sie schöne volle Lippen hat, wird sie sich nie besonders fühlen.

Tausend andere Frauen, die man täglich in der Stadt trifft, haben auch schöne lange Beine und vielleicht einen noch schöneren Körper, aber der Charakter ist bei jeder Person einzigartig.

Wenn du ihr ein nettes Kompliment über ihren Charakter gibst, bekommst du einen großen Pluspunkt.

Diese Art der Komplimente kannst du erst dann geben, wenn du die Frau etwas besser kennst. Wenn du sie erst ein paar Minuten kennst, wäre es unangemessen über ihren Charakter zu sprechen.

Du weißt fast nichts über sie und wenn du ihr dann zum Beispiel sagst “Ich merke, dass du eine sehr emotionale Frau bist.”

eine Frau, die einem Mann während eines Dates ernsthaft zuhört

Sie denkt sich: Was ist denn mit dem los? Denkt er, dass er Gedanken lesen kann? Ich habe ihm nur guten Tag gesagt und jetzt denkt er schon, dass er in meine Seele blicken kann.

Erst im Laufe des Gesprächs kannst du solche Komplimente machen, wenn sie dir etwas über ihr Leben erzählt, ihren Job oder sogar über ihre Familie. So merkt sie auch, dass du ihr aufmerksam zuhörst und dass dich ihre Geschichte interessiert.

Ein gutes Kompliment wäre zum Beispiel: “Ich sehe, dass du ein Familienmensch bist. Wenn du über deine Großeltern sprichst, hast du so ein Strahlen in den Augen. Ich denke mal, dass du ihre Lieblingsenkelin bist, stimmt’s?”

Mit so einem Kompliment wirst du sie bestimmt verlegen zum Schmunzeln bringen, mal wieder gibst du ihr Freiraum, dass sie das Gespräch weiterführen kann und noch etwas über ihr Verhältnis zu ihren Großeltern erzählen kann.

Sie merkt schnell, dass du nicht nur auf ihr Äußeres fokussiert bist, sondern auch hinter ihre Fassade blicken willst. Frauen lieben es einfach, wenn man ihren Charakter analysiert und bestimmte Charaktereigenschaften wertschätzt.

Frauen sind gefühlsvolle Wesen und wollen nicht, dass ihr Aussehen in den Vordergrund gedrängt wird. Sie wollen für ihren Intellekt und ihre inneren Werte geschätzt werden.

3. Flirt-Komplimente

Ein Mann flirtet mit einer Frau, während er in der Nähe der Theke steht

Jede Frau wird sehr schnell merken, wenn der Mann mit ihr flirtet, aber dennoch unterscheiden sich Flirtversuche voneinander.

Jetzt musst du ganz genau aufpassen, was du sagst, damit du die Dame nicht verunsicherst oder zu aufdringlich rüberkommst.

Wenn du der Frau konkrete Signale senden willst, dass sie dir optisch, aber auch charakterlich gefällt, musst du es mal wieder schön in Worte einpacken.

Du kannst ein paar Anspielungen machen, damit sie merkt, dass es sich um einen Flirtversuch handelt, zum Beispiel:

Deine Haut strahlt so und sieht richtig zart aus. Ich bin mir sicher, dass du ein Geheimrezept dafür hast. Würdest du es mir verraten?

Wenn deine Haare so durcheinander auf dein Gesicht fallen, hat es einen gewissen wilden Touch an sich. Das gefällt mir.

Du duftest so gut. Ich kann es jetzt nicht einschätzen, ob es ein bestimmtes Parfüm ist oder ob es an dir liegt.

Mit solchen Komplimenten versendest du direkte Signale an die Frau. Sie merkt, dass du sie etwas genauer unter die Lupe genommen hast und ihre Haut, ihren Körper, ihr Parfüm analysiert hast.

Dennoch hast du all das schön verpackt und noch ein paar Fragen dazu gestellt, damit es neue Gesprächsthemen öffnet und sie nicht verlegen in eine Richtung blicken muss.

4. 0815 Komplimente

eine Frau, die überrascht aussah und einen Mann ansah, während sie eine Tasse Kaffee hielt

0815 Komplimenten sollte man aus dem Weg gehen. Mit der Zeit formte sich eine Reihe an Komplimenten, die jede Frau bestimmt schon tausendmal in ihrem Leben gehört hat.

Solchen Komplimente muss man nicht nur wegen der Frau, die man für sich gewinnen will, aus dem Weg gehen, sondern wegen allen Frauen auf der Welt.

Wie wir schon gesagt haben, will jede Frau etwas Besonderes sein und wenn du ihr dieses Gefühl vermitteln willst, darfst du ihr nicht solche plumpen Komplimente geben.

Zu solchen Komplimenten zählen zum Beispiel:

“Du bist eine tolle Frau”, ok und was jetzt? Kommt noch etwas oder war das schon alles? Sogar, wenn eine Frau weiß, dass sie toll, erfolgreich und gutaussehend ist, sozusagen, das Gesamtpaket, will sie ein personalisiertes Kompliment.

Wenn du ihr sagst, du bist toll, will sie wissen warum? Was macht sie denn so toll, so besonders? Sie will konkrete Argumente für diese Aussagen hören.

In den meisten Fällen verwendet man dieses Kompliment dann, wenn man nicht weiß, was man über jemanden sagen soll. Du willst deinen besten Freund mit einer Arbeitskollegin verkuppeln und musst sie beschreiben.

Du selbst kennst sie nicht so gut und das beste, was du über sie sagen kannst, ist, dass sie eine tolle Frau ist. Viele denken, dass dieses Kompliment alles vereint, gutes Aussehen, einen tollen Charakter und vor allem ist sie mit beiden Beinen im Leben.

Ein Mann, der eine nachdenkliche Frau ansieht, während er zusammen auf dem Felsen sitzt

Aber viele denken sich, dass dieses Kompliment mehr als Trostpflaster gemeint ist. Wenn einem die Worte fehlen, sagt man einfach “Du bist eine tolle Frau”.

Aus diesem Grund ist es wichtig solchen Komplimenten, die nichts über die besagte Person aussagen aus dem Weg zu gehen.

Komplimente sollen ein gutes und positives Gefühl erwecken und uns das Gefühl vermitteln, dass wir etwas ganz Besonderes sind.

Wähle deine Komplimente sorgsam aus und finde für jede Person, ihr eigenes, passendes Kompliment.

Komplimente sind eine schöne Art die Menschen, die wir schätzen und mögen, glücklich zu machen. Dennoch ist es wichtig, dass sich jede Person darüber Gedanken macht, was man sagen will.

Du musst deinen Gedanken auf die beste Weise verpacken und weitergeben.

Die Frau, der du ein Kompliment machst, darf nicht mit hundert Fragezeichen da sitzen und sich fragen, was sollte er damit sagen?

War das jetzt ein Kompliment oder war es keins? Komplimente sollten immer ehrlich und authentisch rüberkommen, sie müssen einen persönlichen Touch haben.

Wenn man das Spiel mit den Komplimenten einmal draufhat, wird jeder Flirtversuch zum vollen Erfolg. Hör auf dein Bauchgefühl und fokussiere dich auf die Person, die dir gegenüber sitzt.

Lass deiner Kreativität freien Lauf und zeig der Frau, warum sie eine tolle Frau ist.

Du Bist Eine Tolle Frau, Will Keine Frau Hören