Vom ersten Augenblick an, als ich dich sah, spürte ich sofort eine unglaubliche Chemie zwischen uns beiden. Du warst alles, wovon ich immer geträumt hatte.

Du warst witzig, freundlich und unkompliziert. Du konntest in jeder Sekunde die richtigen Worte finden.

Du wusstest, wie du mir das Gefühl geben konntest, etwas Besonderes zu sein.

Einiges wusstest du sogar zu gut für meinen Geschmack. Das war das erste Warnsignal. Davor verschloss ich meine Augen.

Aus irgendeinem Grund beschloss ich, es mit dir zu versuchen, obwohl ich das seltsame Gefühl hatte, dass du mir nie geben könntest, was ich brauche, um glücklich zu sein.

Aber trotzdem gab ich mich dir ganz hin. Zuerst gab ich dir meinen Verstand, weil ich ununterbrochen an dich dachte.

Egal, was ich tat, ich konnte nicht aufhören, an dich zu denken.

Dann gab ich dir meinen Körper, weil du genau wusstest, wie du mich verführen konntest.

Ich schmolz in deinen Armen dahin und ich fühlte mich wie noch nie zuvor.

Ich war ganz dein, aber du warst nie mein. Obwohl du mir gesagt hast, dass du mich liebst, hast du mir das nie mit deinen Taten gezeigt.

Im Gegenteil, deine Taten waren das Gegenteil deiner Versprechen. Am Ende bekam ich nie das, was ich am meisten brauchte.

Liebe, Zuneigung und Unterstützung waren bloß Worte, die du nicht in konkrete Taten umsetzen konntest.

Aber irgendwie war das für mich in Ordnung, weil ich dachte, dass du dich ändern würdest.

Ich dachte, wenn ich beharrlich genug bin, würde ich bekommen, was ich wollte. Denn du hast gewiss bekommen, was du von mir wolltest.

besorgtes Mädchen und Mann, die fernsehen

Mit der Zeit sah ich in deinen Augen, dass du weder für mich kämpfen noch dich für mich bemühen wolltest.

Nachdem du bekommen hattest, was du wolltest, hast du mich komplett aufgegeben.

Du bist nur mit mir zusammen geblieben, weil du nicht allein sein wolltest.

Doch die bittere Wahrheit ist, dass du nur auf eine bessere Frau gewartet hast.

Wenn ich jetzt zurückblicke, bedaure ich es nicht, dich geliebt zu haben. Liebe ist etwas Schönes, und es sollte mir nicht leid tun, so etwas empfunden zu haben.

Was ich am meisten bedauere, ist, dass ich mich so lange von dir habe an der Nase herumführen lassen.

Ich habe dich Dinge tun lassen, die ich niemandem zuvor erlaubt hatte. Und das tut mir so weh.

Du warst so ein hervorragender Manipulator, der mir alles gesagt hat, was ich hören wollte.

Du wusstest den Weg zu meinem Herzen und du hast alles in deiner Macht Stehende getan, um die Kontrolle über mich zu erlangen.

Von deiner Liebe geblendet, habe ich das alles zugelassen. Ich habe dir erlaubt, mich völlig zu ruinieren.

Ich habe mich so sehr in dich verliebt. So wie man sich nur in den Richtigen verliebt.

Aber leider warst du nicht der richtige Mann für mich. Du konntest mir das, wonach ich mich am meisten sehnte, nie geben.

Du hast dich mir nicht hingegeben. Ich hatte dich nie so ganz, wie du mich hattest.

Und das hat mich am meisten verletzt. Ich kann immer noch nicht glauben, dass ich so leicht in deine Falle getappt bin.

Du musstest dich noch nicht einmal richtig anstrengen. Ich gehörte dir, noch bevor du versucht hast, mich zu erobern.

ein besorgtes Mädchen und ein Mann, die tief und fest schlafen

Ich war unsterblich in einen Mann verliebt, dem ich völlig egal war. Und obwohl ich nicht bekam, was ich eigentlich verdient hätte, war ich trotzdem glücklich.

Selbst wenn ich nur Krümel von deinem Tisch bekam, hat mir das gereicht.

Ich wollte so weiterleben, weil es schwieriger war, dich loszulassen als in einer Fast-Beziehung mit dir zu bleiben.

Aber als ich sah, dass sich nichts ändern würde, wusste ich, dass ich den ersten Schritt machen musste.

Und genau das habe ich getan. Ich habe dich ohne ein Wort verlassen.

Ich meine, du wusstest das alles schon längst. Wir haben nur so getan, als ob alles in Ordnung wäre.

Aber das war es nicht. Und es war höchste Zeit, diese Tatsache zu akzeptieren.

Es war höchste Zeit, die bittere Wahrheit runterzuschlucken und weiterzumachen.

So wie meine Liebe zu dir begann, so endete sie auch. Schnell, ohne langes Erklären und ohne Worte.

Ich habe mit meinem Leben weitergemacht und akzeptiert, dass du nur eine Lektion warst, die ich lernen musste.

Mir ist klar geworden, dass sich Liebe anders anfühlen sollte, und dass ich, obwohl ich ein bisschen kaputt bin, für jemanden die perfekte Frau sein werde.

Nach dir wird nichts mehr so sein wie vorher. Nach dir werde ich vorsichtiger sein.

Und vor allem werde ich lernen, mich selbst an die erste Stelle zu setzen.

Nur so kann ich mich selbst vollkommen akzeptieren und respektieren.

Nur so kann ich mit allem, womit ich gesegnet wurde, wirklich glücklich sein.

Ich Wusste Schon Immer, Dass Ein Mann Wie Du Sich Nie Festlegen Würde