Skip to Content

10 Verdammt Gute Gründe, Warum Sie Ihn Endlich Verlassen Hat

10 Verdammt Gute Gründe, Warum Sie Ihn Endlich Verlassen Hat

Du warst zu blind, um all die Zeichen zu sehen, die sie dir schickte, um dich zu retten. Sie wollte eure Beziehung und eure Liebe verzweifelt retten. Doch du hast nie zugehört, weil du mit anderen Dingen beschäftigt warst. Und diese Gleichgültigkeit hat ihr schließlich das Herz gebrochen. Wieder und wieder. Dann, in einem Moment, entschied sie, zu gehen. Sie beschloss, dich nicht ihr Leben ruinieren zu lassen. Und wenn du dich jemals fragst, warum sie dich verlassen hat, das würde sie sagen:

1. Wegen deines Mangels an Liebe.

Alles was sie von dir wollte war, dass du sie liebst, so wie sie dich geliebt hat. Sie war unfassbar, unendlich und grenzenlos verliebt in dich. Aber du hast etwas Anderes empfunden. Liebe war für dich etwas, dass passierte, wenn es dir gerade passte, mit sehr viel Berechnen. Deine Liebe war falsch und als sie das merkte, beschloss sie, alle Brücken zwischen euch abzubrechen.

2. Weil sie um deine Aufmerksamkeit kämpfen musste.

Sie litt jedes Mal, wenn du deine Aufmerksamkeit einem anderen Mädchen schenktest, statt ihr. Und du hast geschworen, dass sie die wichtigste Person deines Lebens sei. Behandelt man so die Person, die man am meisten liebt? Ich glaube nicht. Zum Glück hat sie es rechtzeitig herausgefunden und beschlossen, weiterzugehen.

3. Wegen des emotionalen Missbrauchs.

Sie konnte sich nicht länger von dir missbrauchen lassen. Sie konnte nicht weiter mit diesem schädlichen Mann leben, zu dem du geworden warst, also beschloss sie zu fliehen. Und als sie dich endlich verlassen hatte, wurde sie wirklich glücklich.

4. Wegen deines Mangels an Respekt.

Sie wollte nicht jeden Tag mit dir ringen. Aber für dich war Streiten wie “Hallo” sagen – eine ganz normale Sache, die du jeden Tag tust. Unermüdlich wolltest du sie emotional am Boden sehen, ohne die Kraft aufzustehen und für sich selbst zu kämpfen. Indem sie weg rannte rettete sie sich vor ihrer Zerstörung.

5. Weil du sie ignoriert hast.

Du hast sie einfach nicht so behandelt wie eine Frau, die du liebst. Du hast sie wie jemanden behandelt, den du gerade erst kennengelernt hast und dem gegenüber du keinerlei Verpflichtungen hast. Sie wusste, dass sie etwas Besseres verdient hat und dass ihre Auffassung von Liebe nicht dem entspricht, was du ihr zeigst.

6. Weil sie erkannte, dass sie mehr verdient als eine “Fast-Beziehung”.

Sie verstand endlich, dass du ihr nie die Liebe geben wirst, die sie so sehr braucht. Sie wusste, dass ein gebrochener Mann wie du ihr nie sein Herz schenken könnte. Sie wusste, dass du die Geister deiner Vergangenheit nicht loslassen konntest. Und darum beschloss sie, weiter zu gehen und sich ein schönes Leben zu machen.

7. Weil sie erkannte, dass eure Beziehung eine Einbahnstraße war.

Sie wusste, dass beide Partner sich anstrengen müssen, damit die Liebe hält. Aber du hast ihr nichts von dem gegeben, wonach sie sich sehnte und dass ließ ihre ganze Welt zerbrechen.

8. Weil du ihr jeden Grund dazu gabst, zu gehen.

Du hast sie wie Mist behandelt, anstatt sie zu lieben und zu respektieren. Denn sie war eine Frau zum verlieben, aber du warst zu blind, um das zu erkennen. Und darum wirst du sie nie wieder berühren können. Du wirst nie wieder Liebe mit ihr machen können. Du wirst ihr nie wieder beim Schlafen zusehen können. Und das alles ist deine Schuld.

9. Weil sie erkannte, dass sie es wert ist.

Sie wachte eines Tages auf und erkannte, dass du sie in jeder Hinsicht angelogen hast. Sie hörte auf zu glauben, dass sie nichts wert sei. Sie sah, dass andere Menschen sie mit Liebe und Respekt behandelten und erkannte schließlich, dass sie mehr als genug ist.

10. Weil sie sich nicht mehr kontrollieren lassen will.

Sie wollte nicht jemand sein, dem du sagen kannst, was sie zu tun hat und wohin sie gehen soll. Sie hat ihr eigenes Leben und will es in vollen Zügen genießen. Sie war nicht mehr blind verliebt und sie beschloss den ersten Schritt zu einem neuen Leben zu machen – einem Leben ohne die Qualen, denen sie so lang ausgesetzt war.