“Eine Bindung zwischen Seelen ist uralt – älter als der Planet.” ~ Dianna Hardy

Von dem Moment an, in dem wir geboren werden, ist unsere Seele dazu bestimmt, einen Gegenpart zu haben. Bevor Menschen sich in der realen physischen Welt treffen und sich verlieben, treffen sich ihre Seelen in der geistigen Welt. Sie schaffen eine unzerbrechliche Bindung, die sich in echte berührbare Liebe verwandelt.

Du musst deinen Match haben—deine andere Hälfte—weil wir alle unvollständig sind. So sehr wir auch glauben wollen, dass wir niemanden brauchen, wir tun es. Wir brauchen jemanden, mit dem wir unsere Lasten teilen können. Wir brauchen jemanden, der unser Fels ist, wenn wir zu diesen dunklen Orten unseres Geistes kommen.

Wir brauchen jemanden, der uns vervollständigt.

Dieser Jemand wird dir helfen, eine bessere Version von dir zu sein. Er wird dich zu einem besseren Menschen machen. Er wird all deine positiven Eigenschaften dazu bringen, die negativen zu überwinden.

Er hat die Fähigkeit, dich fast perfekt zu machen—das Beste, was du sein kannst.

Da ist eine kleine Sache. Ich höre, wie Leute sagen, dass es so etwas wie einen Seelenverwandten nicht gibt—dass diese Idee nur eine Menge Bullshit ist. Aber ich stimme dem nicht zu. Du siehst, jeder hat seine andere Hälfte—darüber gibt es keine Diskussionen. Es ist nur so, dass die Leute manchmal nicht wissen, wie man es erkennt.

Niemand sagt, dass die Verbindung mit deinem Seelenverwandten einfach sein wird, nur weil ihr dazu bestimmt seid. Das bedeutet nicht, dass ihr beide nicht die gleichen Beziehungsprobleme habt wie andere.

Der Anfang jeder Beziehung ist hart, genauso wie die mit deinem Seelenverwandten. Erwarte nicht, dass deine Welt rosa und blumig ist. Es ist die gleiche Welt wie zuvor.

Das einzige, was anders ist, ist, dass du eine Chance bekommen hast, deinen Seelenverwandten zu erkennen, weil er vielleicht verkleidet ist.

Verspiel diesen Chance nicht. Versuch stattdessen, es zum laufen zu bringen, denn mit der Zeit wird sich all deine harte Arbeit und deine ganze Investition in eure Beziehung auszahlen.
Falls du Probleme damit hast herauszufinden, ob er dein Seelenverwandter ist oder nicht, hier sind einige offensichtliche Anzeichen, die dir helfen können, das verschwommene Bild klarer zu machen:

1. Er unterstützt dich

Du wirst niemals hängen gelassen. Wofür auch immer du dich entscheidest, er wird dir den Rücken freihalten. Auch wenn er denkt, dass das nicht der klügste Schachzug ist, wird er für dich da sein, weil er weiß, wie wichtig es ist, Fehler zu machen.

Du lernst von ihnen. Er wird dich diesen Fehler machen lassen, aber er wird für dich da sein, wenn du versagst. Und es wird in Ordnung sein. Du wirst seine Unterstützung haben, um es weiter zu versuchen.

2. Es ist, als würdet ihr euch schon kennen

Das passiert, wenn du jemanden triffst, mit dem du zusammgengehörst. Du hast das Gefühl, dass du ihn schon getroffen hast. Sein Gesicht kommt dir bekannt vor und seine Bewegungen sehen so natürlich aus – als hättest du seine Gesten schon tausend Mal gesehen.

Und was ist mit Déjà Vu? Was ist mit den Zeiten, als du schwören konntest, die gleiche Situation mit genau der gleichen Person schonmal erlebt zu haben? Wie ist das möglich, wo du ihn erst neulich kennengelernt hast?

3. Ihr habt dieselben Ansichten

Wenn ihr euch trefft, sprecht ihr über alles—ihr teilt eure Lebensgeschichten, eure Hobbies usw. So schafft ihr eine tiefere Bindung. Und irgendwo auf dem Weg merkt ihr, dass ihr, wenn auch nicht dieselbe, eine ähnliche Moral und Wertvorstellung hat.

Ihr seid die gleiche Art von Leuten. Deshalb ist es so einfach mit eurer anderen Hälfte zu sprechen. Deshalb versteht er alles, was du sagst. Deshalb versteht er, wie du dich fühlst. Weil er sich in dich hineinversetzen kann.

4. Du fühlst dich bei ihm sicher

Wann immer du in Schwierigkeiten bist oder du dich nur niedergeschlagen fühlst, sehnst du dich nach seiner Umarmung. Du musst nur in seinen Armen sein. Die Wärme seines Körpers, sein Atem und sein Herzschlag geben dir Sicherheit. Du bist sicher, dass nichts und niemand auf dieser Welt dich berühren kann.

Selbst wenn du negative Energie ausstrahlst, hat er eine Lösung dafür. Er saugt diese Energie mit seiner Positivität aus dir heraus. Und du fühlst dich wieder sicher.

7 Offensichtliche Zeichen, Dass Du Deinen Seelenverwandten Gefunden Hast

5. Er ist vertrauenswürdig

Du würdest ihm niemals etwas vorbehalten. Du fühlst diesen Druck und die Verlegenheit nicht, die du vielleicht bei anderen spürst. Du kannst ihm absolut alles erzählen. Weil du weißt, dass er auf alles hören wird, was du zu sagen hast. Er wird dir Ratschläge geben, wenn er welche hat.

Deshalb kannst du ihm vertrauen. Weil du weißt, dass er dich nicht verurteilen wird. Er kann dir nur helfen.

6. Ihr fühlt einander

Es ist eine telepathische Verbindung. Selbst wenn du ihm aus irgendeinem Grund nicht sagen willst, dass du Schmerzen hast, wird er es wissen—er wird es fühlen. Schon ein Blick in deine Augen genügt, um zu erkennen, dass etwas nicht stimmt. Und so sehr du auch versuchst, es zu verbergen, wirst du versagen.

Und wenn er sieht, dass du Schmerzen hast, wird er für mitfühlen. Er wird den Schmerz in seiner eigenen Haut spüren—als wäre ihm etwas Schlimmes passiert. Weil ihr eins seid. Was dir weh tut, tut auch ihm weh.

7. Du weißt es

Etwas tief in dir sagt dir, dass er der Richtige für dich ist. Das kann niemand mit Worten erklären. Das ist unverständlich und daher geheimnisvoll.

Es ist, als gäbe es eine Art von spiritueller Kraft, die euch gegeneinander drückt, und jedes kleine Ding fällt an seinen Platz.

Da hast du es. Du wirst alle diese Zeichen früher oder später erleben. Sei nur weise genug, um sie zu erkennen.

Es gibt nur einen Seelenverwandten. Wenn du ihn verpasst, wer weiß, ob du ihn wieder triffst?

Aber andererseits, wenn du ihn verpasst, bedeutet das, dass es sonst niemanden für dich gibt?

Und wenn ja—wohin gehen alle unerkannten Seelen?

shares