Skip to Content

Kontaktsperre Einhalten: Das Geht Leichter, Als Du Denkst!

Kontaktsperre Einhalten: Das Geht Leichter, Als Du Denkst!

Es ist aus! Der Schmerz, den du momentan spürst, ist unerträglich.

Du verstehst die Welt nicht mehr, wie konnte dich denn jemand, den du liebst, so verletzen, wie konnte überhaupt eure Beziehung in die Brüche gehen, obwohl ihr das perfekte Paar wart?

Du kannst jetzt tagelang im Bett liegen und über jeden kleinsten Trennungsgrund nachdenken, welcher zu dem Beziehungsaus geführt hat, aber dennoch wird das nichts daran ändern, dass der Trennungsschmerz unerträglich ist.

Eine Trennung liegt immer schwer im Magen. Mal wieder denkst du, dass du ein Pechvogel bist, der kein Glück in der Liebe hat, vielleicht denkst du sogar, dass du dich nie wieder verlieben wirst, obwohl das nicht stimmt, glaub mir.

Aber jetzt musst du den ersten Schritt wagen und einen Versuch starten, deinen Ex-Partner so schnell wie möglich zu vergessen. Er hat dich verletzt, du willst nichts mehr mit ihm zu tun haben und eine zweite Chance kommt überhaupt nicht infrage.

Aber wie kannst du das am leichtesten erreichen, dass du nicht wieder in Versuchung kommst und den Lügen deines Ex-Partners Vertrauen schenkst?

Du weißt schon von früher, dass er nicht einfach so aufgeben wird, dass er dich zurückgewinnen will, obwohl er weiß, dass du jede seiner Ex-zurück-Strategie in- und auswendig kennst.

Jetzt ist es ganz klar, du musst Schritt für Schritt planen, wie du ihn aus deinem Leben fernhalten kannst, denn du hast mit dem Kapitel abgeschlossen.

Du kennst ihn sehr gut und weißt, dass er dich in den ersten Tagen mit Textnachrichten bombardieren wird, dass er sich so richtig Mühe geben wird, etwas Emotionales zu verfassen, was deine Entscheidung wieder ins Schwanken bringen wird.

eine Frau, die ihr Smartphone berührt, während sie am Tisch sitzt

Zum Glück bist du ihm immer ein paar Schritte voraus und kannst deinem Ex-Freund/Ex-Freundin ein Bein stellen, damit er/sie merkt, dass du es ernst meinst.

Der beste Tipp, den ich dir aus eigener Erfahrung geben kann, ist Funkstille. Jetzt denkst du bestimmt, das ist zu leicht, so etwas kann bestimmt nicht funktionieren und wie soll mir Funkstille dabei helfen meine/n Ex zu vergessen?

Funkstille oder wie sie die meisten so schön nennen, Kontaktsperre ist die beste Therapie, die du deinem Ex-Freund verschreiben kannst, natürlich nur, wenn du die Kontaktsperre sinnvoll nutzt.

Was bedeutet das jetzt genau? Du musst eine genaue Dauer der Kontaktsperre festlegen, manche entscheiden sich auch für immer, dennoch gibt es auch Personen, die sich dann umentscheiden und dem Ex eine zweite Chance geben wollen.

Wenn du zu der zweiten Gruppe gehörst, musst du dich nicht deswegen schämen, denn es ist völlig normal, dass man sich im Laufe des Lebens umentscheidet und dass man den Personen, die man liebt, neue Chancen gibt.

Menschen können sich auch zum Besseren verändern und wenn man so eine Veränderung bemerkt, sollte man sie auch zu schätzen wissen.

Wenn du die genaue Dauer der Kontaktsperre festgelegt hast, solltest du dich auf die ersten Tage Kontaktsperre gefasst machen, denn es wird nicht leicht sein.

Das Thema Kontaktsperre erscheint immer auf den ersten Blick kinderleicht, aber wenn der Ex-Partner eine Rückeroberung startet, kann es sein, dass du weiche Knie bekommen wirst und alle deine Vorsätze vergisst.

Damit es dazu nicht kommt, solltest du unsere Tipps befolgen. Auf die Art merkt dein/e Ex, dass er/sie alles verbockt hat und dass es wahrscheinlich kein Zurück gibt.

Wie kann ich am leichtesten die Kontaktsperre einhalten?

Da musst du dich jetzt auf ein Gefühlschaos gefasst machen. Es wird nicht leicht, vielleicht werden auch Tränen fließen, manchmal wirst du auch aufgeben wollen, aber denke immer daran, warum du die Kontaktsperre erteilt hast.

Was war der Grund, der dich dazu gebracht hat, deinem Ex-Freund die Kontaktsperre zu erteilen? Diese Gründe werden dich antreiben, deine Kontaktsperre einzuhalten und einen Neuanfang zu wagen.

1. Der Ersatz

eine Frau, die ihre verzweifelte Freundin Hand hält, während sie auf der Couch sitzt

Wenn du das jetzt liest, fragst du dich bestimmt, ob ich jetzt damit sagen will, dass du dich gleich in eine neue Beziehung stürzen sollst, einen neuen Partner finden musst, der als Ersatz für den alten dienen soll?

Auf gar keinen Fall! Das wäre der größte Fehler, den du machen kannst. Du solltest nichts Neues anfangen bevor du mit der alten Beziehung nicht abgeschlossen hast.

Du musst die Kontaktsperre überstehen und mit deinen Gefühlen ins Reine kommen, erst dann bist du für etwas Neues bereit.

Der Ersatz sollte eine Vertrauensperson sein, jemand, dem du blind vertrauen kannst. Hierbei kann es sich um deine beste Freundin, deine Schwester usw. handeln.

Die Person sollte fast immer erreichbar sein, wenn du in die sogenannte Kontaktsperren-Krise fällst. Die ersten sieben Tage der Kontaktsperre können sehr stressig sein.

Immer wieder kommst du in Versuchung, dich bei deinem Ex-Partner zu melden, eine kurze WhatsApp-Nachricht zu schreiben, nur um nachzufragen, wie es ihm geht.

Es muss nicht automatisch bedeuten, dass du ihn vermisst oder dass es dir ohne ihn schlecht geht, manchmal ist die Langeweile daran schuld.

Wenn du länger zu Hause bist, niemand um dich herum ist, mit dem du reden kannst, musst du an deinen Ex denken.

Der Kontaktabbruch war deine Entscheidung und wenn du ihn jetzt von alleine beenden würdest, würde dein Ex merken, dass er dich manipulieren kann.

Also wende dich an deinen Ersatz, wenn du Langeweile hast, melde dich bei deiner Freundin, schreib ihr, dass du mit dem Gedanken spielst, die Kontaktsperre aufzuheben und sie wird schon einen Weg finden, dich davon abzuhalten.

2. Blockieren ist manchmal das Beste, was du tun kannst

Frau Blockieren Sie eine Telefonnummer auf ihrem Smartphone

Immer wieder kommst du in Versuchung, du willst fast jeden Abend die Kontaktsperre aufheben, sogar dein Helfer weiß nicht mehr weiter.

Das Schlimmste daran ist die Tatsache, dass dein Ex angefangen hat, Textnachrichten zu schreiben und das bringt dich noch mehr ins Schwanken.

In dem Fall ist das Beste, was du machen kannst, alle Accounts von ihm zu blockieren. Wenn ich alle sage, dann meine ich auch alle. Du solltest deinen Ex auf allen Social-Media-Accounts wie Facebook, Instagram, Snapchat, sogar seine Nummer löschen.

So wirst du nicht mehr ständig auf dein Handy schauen, ob er dir geschrieben hat, ob er online ist, du wirst keine Nachrichten verfassen, die du dann später wieder löschen wirst. Mit dieser Methode löschst du ihn auf eine gewisse Art aus deinem Leben.

Er ist nicht mehr dein Partner, du möchtest nicht mit ihm befreundet bleiben, also brauchst du seine Nummer nicht mehr. 

Noch ein großes Plus dieser Aktion ist die Tatsache, dass du seine Social-Media-Aktivitäten nicht mehr verfolgen wirst.

Nach einem Beziehungsaus posten die Personen besonders viel, weil sie wollen, dass jeder denkt, dass es ihnen nach der Trennung toll geht.

Du hast jedes Bild tausendmal angeklickt, alle Likes und Kommentare überprüft und es hat dich jedes Mal auf die Palme gebracht, wenn du einen Kommentar von irgendeiner Frau gesehen hast.

Diese Kommentare haben dich so wütend gemacht, dass du jedes Mal eine Nachricht verfassen wolltest.

Aber da du deinen Ex-Freund jetzt blockiert hast, musst du dich nicht mehr darum kümmern, wer ihm etwas schreibt und was für schnulzige Nachrichten er dir schicken wird.

3. Du brauchst Ablenkung

eine Frau, die mit einem Pferd in einem Stall steht

Ablenkung ist immer eine gute Idee. Manchmal sind wir uns gar nicht bewusst, wie sehr wir vom Partner abhängig sind. Das merken wir erst dann, wenn wir uns in so einer Situation befinden, in der wir uns nicht beim Ex-Freund melden dürfen.

Deine Gedanken wandern immer wieder zu deinem Ex, du fragst dich, was er macht, wo er ist und warum er sich nicht bei dir gemeldet hat.

Am liebsten würdest du ihn jetzt beschimpfen, weil er nicht an dich denkt, dennoch willst du nicht verzweifelt rüberkommen und die Kontaktsperre ist auch noch da.

Das, was dir in diesem Moment fehlt, ist Ablenkung. Du kannst dich endlich wieder den Sachen widmen, die du im Laufe der Beziehung vernachlässigt hast. All das, was dein Ex als lächerlich empfunden hat, kannst du jetzt alleine machen.

Es ist nichts Schlimmes daran, wenn du etwas alleine machst. Auf die Art lernst du, dass du vollkommen ausreichend bist, dass du keinen Mann an deiner Seite brauchst, damit du ein erfülltes Leben führen kannst.

Vermeide die Plätze, bei denen du mit Sicherheit weißt, dass du deinen Ex treffen kannst. Auf die Weise wird mal wieder dein Fokus auf deinem Ex liegen und deine Ablenkung fällt in den Schatten.

Und das willst du ja vermeiden 😉

4. Dein inneres Kind braucht dich

nachdenkliche Frau, die auf einer Wiese liegt und aufschaut

Deine Anhänglichkeit und Abhängigkeit von deinem Partner hat etwas mit deiner Kindheit zu tun. Vielleicht wurdest du als Kind nicht so behandelt, wie du es wolltest, wie du es dir gewünscht hast.

Du hast dir immer zu viel Mühe gegeben, allen etwas recht zu machen, sodass du dich selbst und deinen inneren Zustand völlig vernachlässigt hast.

Jetzt ist es an der Zeit, dass du dich deinem inneren Kind widmest, dass du ihn in den Arm nimmst und ihm zeigst, dass ihr gemeinsam alles schaffen könnt.

Das kannst du am leichtesten durch eine einfache Übung erreichen. Leg dich auf den Boden, schließe deine Augen und versetze dich in eine unangenehme Situation, die du mit deinem Ex durchlebt hast.

Kannst du spüren, wie der innere Druck immer intensiver wird, wie du das Gefühl bekommst, als ob dein Herz platzen würde? Jetzt musst du dich selbst heilen.

Drücke deine Handflächen auf deinen Bauch und fange mit leichten Kreisbewegungen an. In dem Moment wirst du spüren, wie sich ein wohliges und warmes Gefühl durch deinen Körper verbreitet.

Du merkst, dass du dich nur auf dich selbst verlassen kannst, dass du selbst dein Schutzschild bist, dass dein Ex-Freund nur Unruhe in dein Leben gebracht hat. Solche Übungen können dich vom Stress befreien und du lernst, alleine durchs Leben zu gehen.

5. Warst du vielleicht in einer toxischen Beziehung

Eine verärgerte Frau mit verschränkten Armen sitzt auf der Couch und hört zu, wie ihr Freund mit ihr spricht

Wenn man dem Verhalten deines Ex-Freundes auf den Grund geht, könnte man sagen, dass es sich bei euch um eine toxische Beziehung gehandelt hat.

Manipulative Partner verhalten sich immer so, erst verletzen sie dich und nach einer gewissen Zeit, wenn sie kein neues Opfer gefunden haben, wollen sie wieder zurückkommen.

Sie wissen ganz genau, was deine Schwachpunkte sind und mit gekonnten Aktionen gewinnen sie wieder dein Vertrauen, welches sie später wieder ausnutzen werden.

Natürlich merkst du nichts, weil du von der Liebe geblendet bist. Du denkst, dass er all das nur aus Liebe macht, obwohl sein Verhalten nichts mit Liebe zu tun hat.

So eine Kontaktsperre kann wie ein Schlag ins Gesicht für eine toxische Person sein, denn sie sind narzisstisch veranlagt und können mit der Abweisung nicht klarkommen.

Bevor du die Kontaktsperre aufhebst, solltest du überprüfen, ob dein Partner ins narzisstische Verhaltensmuster passt.

Wenn du merkst, dass es sich um einen toxischen Narzissten handelt, solltest du das Weite suchen, so eine Person verdient keine zweite Chance.

6. Freunde

Gruppe von Freunden, die sich in einem Park versammeln und reden

Freunde sind die Familie, die wir uns selbst aussuchen und genau unsere Freunde sind die Personen, die uns von dummen Ideen abhalten. Und was wäre dümmer als die Kontaktsperre nicht einzuhalten?

In der Phase der Kontaktsperre ist es sehr wichtig, dass du viel unter Menschen kommst. Jede freie Minute solltest du mit Menschen verbringen, die dich glücklich machen, die dich verstehen und bei denen du dich wohlfühlst.

Dadurch wirst du erkennen, dass du nicht alleine bist, dass dein Ex-Partner nicht der einzige war, bei dem du dich aufgehoben gefühlt hast und diese entspannten Treffen werden dich daran hindern, die Kontaktsperre aufzuheben.

Wenn es nötig ist, werden dir deine Freunde das Smartphone aus der Hand reißen und dich daran hindern, etwas zu schreiben oder auf seine Textnachrichten zu antworten.

7. Selbstliebe

Frau mit Handtuch auf dem Kopf schaut sich in den Spiegel

Selbstliebe ist nicht nur eine Erfindung der modernen Zeit, Selbstliebe gibt es wirklich und jeder von uns sollte mehr davon besitzen und sich Mühe geben, die Selbstliebe von Tag zu Tag zu stärken.

Wenn man verletzt, verlassen oder alleine ist, fällt es einem schwer, sich selbst zu mögen. Man denkt immer darüber nach, was man hätte besser machen können.

Wir gehen immer davon aus, dass wir an den Rückschlägen im Leben schuld sind und das zieht uns immer mehr runter. In der Phase der Kontaktsperre, in der du auf dich selbst gestellt bist, musst du lernen, dich selbst zu schätzen und zu lieben.

Es ist an der Zeit, dass du die Hauptrolle in deinem Leben spielst. Zu lange warst du nur eine Nebendarstellerin, um die sich keiner gekümmert hat.

Jetzt kannst du all deine Aufmerksamkeit auf dich richten, du kannst dich selbst verwöhnen, etwas Leckeres nach deinen Wünschen kochen, schöne Musik auflegen oder einfach mal ein Entspannungsbad mit Duftkerzen für dich selbst einlassen.

Stelle dich vor den Spiegel und erzähle dir selbst, was die guten Seiten an dir sind, warum dich dein Ex-Freund hätte besser schätzen können und sei nicht bescheiden.

Du musst dir selbst vor Augen führen, dass du besser ohne ihn dran bist und dass er dich überhaupt nicht verdient.

8. Finde dich selbst

nachdenkliche Frau berührt die Lippen und schaut durch das Fenster

Es ist nichts Neues, dass sich Menschen im Laufe der Beziehung verändern. Am häufigsten passiert das, weil wir es unserem Partner recht machen wollen.

Wenn wir merken, dass unseren Partner etwas an unserem Verhalten nervt, dann geben wir uns Mühe, dieses Verhalten zu ändern. Manchmal sind es genau die Sachen, die wir verändert haben, die eigentlich unseren Charakter auszeichnen.

Und erst jetzt seitdem du alleine bist, merkst du, dass du eine völlig andere Person geworden bist. Während der Kontaktsperre gibt es keinen Druck vom Partner, er kann dich nicht beeinflussen und genau das solltest du nutzen.

Finde dich selbst, arbeite an deinem Charakter und zeig der Welt, wer du wirklich bist. Es kann gut vorkommen, dass sich jemand ausgerechnet in deine Macken, die deinen Ex gestört haben, verlieben wird.

Im Laufe der Kontaktsperre kannst du auch einen neuen Freund finden, man weiß ja nie. 🙂

9. Es ist Zeit für ein Makeover

drei Freundinnen, die Einkaufstaschen halten, während sie auf dem Bürgersteig gehen

Ich weiß, das Aussehen ist nicht das Wichtigste, aber in der Phase der Kontaktsperre wäre es hilfreich, wenn du dich auf ein Makeover einlassen würdest.

Es muss nichts Drastisches sein, du kannst dir vom Friseur eine neue Frisur verpassen lassen, ein paar Strähnchen oder du kannst deine Haare etwas kürzen, nur so viel, damit es auch andere um dich herum bemerken.

Gehe mit deiner besten Freundin shoppen und kauf dir ein paar neue modische Teile, die du normalerweise nie anziehen würdest.

Ein paar ausgefallene Accessoires können dein Gesamtbild aufpeppen und du wirst zu einem richtigen Blickfang.

Mit deinen Veränderungen wirst du bestimmt ein paar nette Komplimente von deinen Freunden und Bekannten bekommen, die dein Selbstwertgefühl stärken werden.

Und nach einer Trennung ist das genau das, was du brauchst, um die Kontaktsperre auch einhalten zu können.

10. Hör auf, alles zu idealisieren

nachdenkliche Frau, die in einem Notizbuch schreibt, das auf dem Boden sitzt

Wenn man verliebt ist, neigt man dazu, alles, was mit dem Ex-Freund zu tun hat, zu idealisieren und genau damit solltest du während der Kontaktsperre aufhören.

Wenn dein Freund genauso perfekt wäre, wie du es dir vorstellst oder noch besser gesagt, selbst vorgaukelst, wärst du jetzt nicht in so einer Situation, in der du ihm eine Kontaktsperre erteilen musstest.

Dabei wird dir eine Liste von großer Hilfe sein. Auf die Liste solltest du alles Negative und Schlechte über deinen Ex aufschreiben. Wenn du mal wieder anfängst, ihn und eure Beziehung zu idealisieren, solltest du die Liste laut vorlesen.

In dem Moment, wenn du dich wieder an die schlimmen Sachen erinnerst, wirst du eine Aufhebung der Kontaktsperre nicht mehr in Erwägung ziehen.

11. Herausforderung angenommen

besorgte Frau, die ein Smartphone beim Sitzen auf dem Stuhl betrachtet

Du hast dir selbst geschworen, dass du die Kontaktsperre einhalten wirst und jetzt liegt es nur an dir, ob du versagst. Das solltest du als eine Herausforderung ansehen, durch die du dir beweisen kannst, ob du einen starken Charakter hast.

Dadurch kannst du auch deinem Ex beweisen, dass er keine Spielchen mit dir treiben kann und dass du dich an gewisse Prinzipien hältst.

Lass dich nicht vom Gefühlschaos von deinem Vorhaben abbringen, denn das kann nur ein Schuss nach hinten werden.

12. Lerne loszulassen

ernsthafte Frau, die ein Smartphone beim Sitzen im Café betrachtet

Es ist wichtig, dass du dich dazu entscheidest loszulassen. Du musst einen Schlussstrich ziehen und zum Entschluss kommen, dass du zu deinem Ex-Freund nicht mehr zurückkehren willst.

Deine mentale Einstellung ist das A und O in dieser Phase. Wenn du mental mit deinem Ex-Freund im Laufe der Kontaktsperre abschließt, wirst du kein Verlangen mehr verspüren, die Kontaktsperre aufzuheben.

Du wirst dich auf neue, interessantere Sachen fokussieren und endlich wieder dein Herz öffnen. Du darfst nicht an der Vergangenheit festhalten, wenn du in der Zukunft glücklich sein willst.

Die Kontaktsperre wird die viele schlaflose Nächte bescheren. Du musst dich auf eine Achterbahn der Gefühle vorbereiten, denn am Anfang dieser Phase wird dein Ex durch deine Gedanken geistern.

Du musst die Kontrolle über deine Taten haben, du musst deinen Gefühlen klarmachen, was das Beste für dich ist und momentan ist das die Kontaktsperre.

Wenn du schon am Anfang eine bestimmte Dauer der Kontaktsperre beschlossen hast, solltest du sie erst nach der abgelaufenen Zeit aufheben. Und dann lässt du dich einfach überraschen.

Vielleicht versöhnst du dich mit deinem Ex, vielleicht wird dir die Kontaktsperre die Augen öffnen und du beendest die Geschichte ein für alle Mal.

Kontaktsperre Einhalten: Das Geht Leichter, Als Du Denkst!