Skip to Content

Die Nr. 1 Zur Ex-Zurückeroberung: Die Kippschalter-Methode

Die Nr. 1 Zur Ex-Zurückeroberung: Die Kippschalter-Methode

Es ist lange her seit der Trennung und du hast deinen Ex-Freund neulich getroffen?

In dem Moment, als sich eure Blicke wieder kreuzten, wusstest du, dass all die Anstrengungen, die du unternommen hattest, um in dieser Zeit über ihn hinwegzukommen, für die Katz waren.

Es war wie beim ersten Moment, als ihr euch getroffen habt.

Dieser Blick, diese Augen, dieses Lächeln … nichts hat sich verändert. Umso mehr sieht er jetzt noch besser aus.

Ihr habt kurz wie alte Bekannte gesprochen und dann haben sich eure Wege getrennt und jetzt scheint es, als könntest du ihn nicht aus deinem Kopf bekommen.

“Mist! Nicht wieder diese Geschichte.” denkst du, aber alles, was du willst, ist, ihn wiederzusehen und mit ihm in wieder Kontakt zu treten.

Ist er über mich hinweggekommen? Es ist lange her, aber es schien, als wäre er froh, mich zu sehen, er war sehr nett. Vielleicht habe ich noch eine Chance. Wie kann ich ihn wieder bekommen?

Jetzt suchst du wahrscheinlich nach Möglichkeiten, die alte Flamme wieder zu entfachen und deinen Ex zurückzuholen.

nachdenkliche Frau, die sich auf die weiße Wand stützt, die auf dem Bürgersteig steht

Es ist gut, dass du auf unsere Seite gekommen bist, weil ich verschiedene Möglichkeiten kenne, wie du deinen Ex-Freund zurückgewinnen kannst und die Psychologie wird uns dabei helfen.

Die Psychologie des Menschen ist ein echtes Wunder und wenn wir nur einige wichtige Dinge wissen, können wir in gewissem Maße bestimmte Verhaltensweisen in anderen hervorrufen.

Du magst jetzt sicher denken, dass dies an Manipulation grenzt, aber in diesem Zusammenhang ist das nicht wirklich so.

Diese psychologischen Tricks und Methoden, wie beispielsweise die Kippschalter-Methode sind nur ein kleiner Anreiz, um das, was dein Ex fühlt, in den Vordergrund zu rücken und alte Gefühle in ihm wieder hervorzurufen.

Denn wenn er dich immer noch nicht überwunden hat, werden diese Methoden, die ich dir vorstellen werde, auf jeden Fall hilfreich sein.

Lies also weiter und finde die Schritt-für-Schritt-Anleitung, wie du deinen Ex-Partner mit psychologischen Tricks und Methoden zurückgewinnen kannst.

Will ich meinen Ex-zurück-Test:

eine Frau, die neben dem Bett sitzt und den Kopf mit den Händen berührt

Bevor ich dir verrate, welche psychologische Tricks dein Ass im Ärmel sein könnten, während du deinen Ex-Freund zurückeroberst, möchte ich, dass du dir die Frage stellst: Möchte ich wirklich wieder mit meinem Ex zusammen sein?

Hier folgt eine Erklärung.

Trennungen sind keine leichte Sache und egal was passiert, eine Person, die einen Teil unseres Lebens mit uns verbracht hat, wird immer in unserer Erinnerung bleiben.

Egal wie lange man in einer Beziehung war und wie diese Beziehung endete.

Einige bleiben uns als schön in Erinnerung, andere eher als weniger schön, aber Tatsache ist, dass jede Beziehung Teil unserer Vergangenheit ist und dass wir uns an die gemeinsame Zeit erinnern, die wir zusammen mit unserem/r Ex-Freund/Ex-Freundin verbracht haben.

Und manchmal, egal wie viel Zeit vergangen ist, spielen unsere Gefühle mit uns und führen uns nur die schönsten Dinge aus einer gescheiterten Beziehung vor Augen und verstecken das, weswegen wir gelitten und uns getrennt haben.

Außerdem kann es vorkommen, dass wir unseren Ex-Partner mit neuer Freundin treffen oder herausfinden, dass er eine neue Beziehung eingegangen ist, was diesen kleinen Stich ins Herz verursacht.

Dies passiert, weil jetzt jemand anderes das hat, was uns einmal gehörte. Es bedeutet nicht unbedingt, dass wir es zurückhaben wollen, aber es liegt in der Natur des Menschen, in solchen Situationen eine kleine Dosis Eifersucht zu verspüren.

Um nicht zu riskieren, verletzt zu werden oder deinen Ex-Freund zu verletzen, indem du in unüberlegt und zu hastig die Entscheidung triffst, sein Herz zurückzugewinnen, ist es ganz wichtig sicherzustellen, dass dies das ist, was du wirklich willst.

eine Frau, die sich an die Wand lehnt, während sie Kaffee trinkt und nachdenkt

Dies ist ein kleiner Test, mit dem du es feststellen kannst:

• Ist er immer noch Single?

• Habt ihr Kontakt?

• Glaubst du, er hat immer noch Gefühle für dich?

• Wenn du wieder mit ihm zusammen wärst, würdest du glücklich sein?

• Hast du die Trennungsgründe schon vergessen oder verziehen?

• Hast du mehr schöne Erinnerungen an ihn oder schlechte?

• Bist du noch immer in ihn verliebt?

Warum ist das wichtig?

Wie hoch deine Chancen auf einen Neustart und eine zweite Chance sind, hängt von den Faktoren ab, die sich aus diesen Fragen ergeben.

Nehmen wir den Trennungsgrund als Beispiel.

Wenn der Grund für die Trennung milde war und ihr beide im Guten eure Beziehung beendet habt, ist die Chance auf Versöhnung sicherlich größer als wenn es um etwas Ernsthafteres wie Vertrauensbruch, Seitensprung oder Ähnliches ging.

Manchmal kommt es vor, dass sich Menschen nur zur falschen Zeit treffen und nach einer Weile bekommen sie die Aussicht auf eine zweite Chance und jetzt könntest du eine haben.

ABER, falls er eine neue Freundin hat und glücklich mit ihr ist, verzichte am besten darauf, weil du keine Beziehungszerstörerin sein möchtest.

Außerdem, die Art und Weise, wie er sich dir gegenüber verhält und ob ihr Kontakt habt, sind sehr wichtig für die Kippschalter-Methode, über die du später mehr erfahren wirst.

Lange Rede, kurzer Sinn: Wenn du alle oder die meisten Fragen mit Ja beantwortet hast, dann kannst du gern mit diesen Tipps und Tricks fortfahren.

Psychologische Tricks zur Rückeroberung des Ex-Partners

1. Kippschalter Methode

Ein Mann stützte sich auf die Schulter einer Frau, während sie nach unten schaute

Die Kippschalter-Methode, On/Off- oder Push-and-Pull-Methode ist eine spezielle Methode der Psychologie, die du anwenden kannst aber mit großer Sorgfalt.

Worum geht es hier?

Einfach ausgedrückt: Wie ein Kippschalter, bist du ein bisschen ein, ein bisschen aus. Das bedeutet, dass du deinem Ex-Freund in einem Moment zur Verfügung stehst und in einem anderen bist du wieder distanziert.

Du zeigst ein wenig Interesse und ziehst dich dann wieder zurück, bis du seine volle Aufmerksamkeit erhältst.

Was steckt dahinter aus psychologischer Sicht?

Die Tatsache, dass wir immer das haben wollen, was uns nicht zur Verfügung steht. Und genau das wirst du hier zu deinem Vorteil nutzen.

Die Kippschalter-Methode wird daher auch als Push-and-Pull-Methode bezeichnet. Was bedeutet, dass du deinen Ex ein wenig näher an dich ziehst und ihn dann wieder wegschiebst.

Der einfachste Weg, um dies zu erklären ist, es mit dem Fischen zu vergleichen. Ausgezeichnete Fischer werden dir mit Sicherheit sagen, dass das Schlimmste, was du tun kannst, wenn du das Gefühl hast, dass der Fisch am Haken ist, ihn sofort ans Ufer zu ziehen.

Du läufst also Gefahr, dass die Schnur bricht und deine Beute entkommt. Also lockern die Fischer die Schnur ein wenig und ziehen dann wieder: Push and pull. Ganz einfach.

Wenden wir dies jetzt auf die Eroberung deines Ex-Partners an.

Was man am häufigsten bei der Kippschalter-Methode falsch macht, ist zu versuchen, sie direkt nach einer Trennung an jemanden anzuwenden.

eine unglückliche Frau, die von dem Mann geht, der auf der Straße steht

Diese Methode hat ihre Voraussetzungen, die erfüllt sein müssen, damit sie funktioniert und die Erste davon ist ein gutes Timing.

Normalerweise kann diese Methode sofort angewendet werden, um jemanden zu erobern, da dies nur eine der Möglichkeiten ist, zu flirten und sich rar zu machen, aber bei der Rückeroberung des Ex-Partners funktioniert sie anders.

Nach einer Trennung kann man nicht klar denken und die richtigen Entscheidungen treffen, weil man noch immer unter Trennungsschmerzen leidet und sich aufgrund all dessen, was passiert ist, immer noch in einem Gefühlschaos befindet.

Daher dürfen wir nicht versuchen, diese Methode unmittelbar nach dem Beziehungsende anzuwenden, sondern erst, ganz wichtig, nachdem wir die Kontaktsperre erfolgreich aufgehoben haben.

Nach jeder Trennung führt man eine Kontaktsperre ein. Ob die Beziehung gut oder schlecht endete, Kontaktsperre ist der erste Schritt, wenn es darum geht, Trennungen zu überwinden und die eigenen Gedanken und Gefühle zu sammeln.

Eine weitere Voraussetzung nach dem Timing ist, dass du zumindest irgendeine Form von Kontakt mit deinem Ex haben musst.

Dies bedeutet, dass die Funkstille zwischen euch vorbei ist und ihr das erste Mal nach der Trennung wieder Kontakt aufgenommen habt. Entweder über Social Media, WhatsApp, Facebook, Insta oder im echten Leben.

Anhand dieses ersten Kontakts kannst du feststellen, ob er noch an dir interessiert ist oder nicht. Wie er mit dir spricht, ob er dir in die Augen schaut, ob er lächelt, ob er flirtet, was für Nachrichten er sendet usw.

All das kann dir sagen, ob dein Ex immer noch in dich verliebt ist.

Jetzt gehen wir direkt zur Methode über.

Ein anderer Fehler, wenn es um Kippschalter-Methode geht, ist, dass man es mit dem Ziehen und Wegschieben übertreibt und von einem Extrem zum anderen geht. Es ist sehr wichtig, ein Gleichgewicht zu finden.

ernsthafter Mann, der auf dem Smartphone tippt, das auf der Couch sitzt

Sagen wir es so: Die zwei Extreme sind: Ich liebe dich und ich hasse dich, ich vermisse dich, ich möchte mit dir zusammen sein und ich hasse dich, ich möchte dich nie wieder sehen.

Alles dazwischen ist das, was man verwenden kann, um seine/n Ex zurückzuerobern.

Zum Beispiel: Du schreibst mit deinem Ex und antwortest nicht sofort, sondern erst nach ein paar Stunden auf seine Nachrichten, oder du scheinst ein wenig uninteressiert zu sein.

Das bedeutet, dass du ihn auf eine gewisse Weise weggeschoben hast.

Wenn du ihn jedoch triffst, zeigst du, dass du dich freust, ihn zu sehen, du siehst ihn verführerisch in die Augen, du flirtest mit ihm oder einfach gesagt: Du zeigst dein Interesse an ihm. So ziehst du ihn wieder an sich.

Auf diese Weise erzeugst du eine gewisse Verwirrung in seinem Kopf, sodass er sich fragt, was du wirklich von ihm willst und so behältst du sein Interesse.

Woher weißt du, wann du diese Methode anwenden kannst oder wann du ziehen und wann wegschieben musst?

Es hängt alles davon ab, wie er darauf reagiert und ob er das Gleiche erwidert.

Wenn du bemerkst, dass er auf deinen Zug gleich oder noch mehr reagiert, kannst du dich dann ein bisschen zurückziehen und so weiter, bis er den ersten Schritt macht und dich zu einem Date einlädt oder so.

Die Intensität und Häufigkeit des Ziehens und Wegschiebens hängt daher von seiner Erwiderung ab, die du sicherlich selbst bemerken wirst.

Hör auf dein Bauchgefühl und achte nur darauf, nicht zu weit zu gehen.

Neben dieser Kippschalter-Methode möchte ich dir auch einige ähnliche psychologische Tricks zeigen.

2. Eine sichtbare Veränderung

eine Frau, die mit einem Skateboard für Fotografie posiert, während sie auf dem Schnee steht

Wenn man in einer Beziehung ist, liebt man seinen Partner so wie er ist, oder? Natürlich gibt es immer einige Dinge, die wir an unserem Partner nicht wirklich mögen oder die wir ändern möchten, aber aus Respekt und Liebe akzeptieren wir sie einfach.

Jetzt kommen wir zu einer Frage: Hast du jemals bemerkt, dass dein Ex etwas an dir vermisst?

Zum Beispiel ist er ein großartiger Abenteurer und Sportler, mag er Wandern, Skifahren und dergleichen, während dich solche Dinge nicht wirklich interessieren?

Jetzt könnte dies sogar für dich nützlich sein.

Eine Möglichkeit, sein Interesse und seine Gefühle wiederzubeleben, besteht darin, ihm zu zeigen, dass du jetzt anders bist.

In diesem Fall gehst du zum Beispiel Skifahren oder Wandern und versuchst vor allem, dass diese Info ihn erreicht. Wenn ihr euch in den sozialen Netzwerken folgt, ist das großartig.

So kannst du ein verrücktes Bild auf Facebook oder Instagram posten, auf dem er deine Veränderung sehen kann.

Um klarzustellen, du musst dich nicht für jemanden vom Kopf auf die Füße stellen oder etwas tun, das du nicht willst, nicht magst oder vor dem du Angst hast.

Dies war nur ein Beispiel, und du kannst mit etwas Milderem anfangen. Denke einfach daran, was dein Ex an dir vermissen könnte und arbeite daran. Es könnte klappen!

Der psychologische Effekt dahinter ist, dass seine Aufmerksamkeit genau auf die Tatsache gelenkt wird, dass du jetzt das hast, was ihm fehlte, was ihm einen weiteren Grund gibt, dich mehr zu lieben.

3. Überglücklich

Gruppe glücklicher Freunde, die ein Selfie nehmen, das auf dem Schnee steht

Nach einer Trennung fühlen wir uns schlecht. Vor allem, wenn noch Gefühle im Spiel sind. Es fällt uns schwer, glücklich zu sein, wenn wir gerade jemanden verloren haben, den wir geliebt haben.

Es wird nicht erwartet, dass wir glücklich sind, oder?

Genau darin liegt das kleine Geheimnis.

Sagen wir es so: Du hast dich von deinem Ex getrennt und obwohl du seit Tagen oder Wochen nicht in der Lage warst, dich zu sammeln und vor Trauer weiterzumachen, scheint er glücklich zu sein.

Während du mit einer Schachtel Eis in den Händen im Schlafanzug sitzt, postet er Bilder, auf denen er über beide Ohren strahlt.

Wie wirkt sich das auf dich aus?

Du musst dich sicher fragen: Wie kann er so glücklich sein? Habe ich ihm jemals etwas bedeutet? Hat er mich jemals geliebt? Hat er wirklich abgeschlossen?

Genau das wollen wir jetzt in ihm hervorrufen.

Dein Ex wird nicht erwarten, dass du nach der Trennung glücklich bist und so wirst du ihn tatsächlich überraschen.

Der kleine Trick besteht darin, Bilder in sozialen Netzwerken zu posten, in denen du lachst, in denen du Spaß mit deinen Freunden hast, einige Witze und lustige Beiträge…

Du sollst auch immer gut gelaunt sein, falls du ihn oder einen seiner Freunde oder Familienmitglieder begegnest, weil sie es ihm sagen werden.

Auf jeden Fall soll kein Raum für Trauer sein. Dein übermäßiges Glück und Selbstvertrauen werden viele Fragen aufwerfen und ihn mit etwas Glück dazu bringen, wieder mit dir zusammen sein zu wollen.

4. Das Spiel mit dem Feuer

Ein lächelnder Mann und eine Frau machen ein Selfie, während sie im Einkaufszentrum stehen

Diese Taktik ist ein bisschen wie mit dem Feuer zu spielen, aber wenn sie sorgfältig angewendet wird, kann sie sehr hilfreich sein.

Es geht nämlich darum, deinen Ex eifersüchtig zu machen.

Obwohl es ein zweischneidiges Schwert sein könnte, kannst du trotzdem versuchen, es anzuwenden.

Eifersucht ist ein starker Auslöser für Gefühle und tritt auf, wenn wir sehen, dass jetzt jemand das hat, was uns gehörte.

Seien wir ehrlich, auch wenn wir keine Gefühle mehr für unseren Ex haben, fühlt es sich trotzdem ein wenig kalt um unser Herz an, wenn wir ihn glücklich in den Armen einer neuen Freundin sehen.

Wie ist es nun, wenn man noch Gefühle hat?

Du kannst bei deinem Ex-Freund Eifersucht erregen, indem du ein Bild mit einem Freund oder Verwandten posten, den er nicht kennt.

Aber stell sicher, dass man auf dem Bild nicht klar sieht, ob ihr nur Freunde seid oder wirklich zusammen – ein psychologischer Effekt, der sich auf deinen Ex auswirkt.

Deinen Ex eifersüchtig zu machen, kannst du auch im wirklichen Leben.

Wenn ihr beispielsweise zusammenarbeitet oder euch in denselben Kreisen bewegt, kannst du eine Freundin bitten, dir eine Frage zu stellen wie: Wie war dein Date gestern?

Oder stelle einfach sicher, dass er irgendwie merkt, dass du vermutlich jemand anderen hast.

Natürlich hängt alles davon ab, wie oft und wo ihr euch trefft. Eifersucht über die virtuelle Welt hervorzurufen, ist daher vorerst eine gute Lösung.

5. Bedachtes Schreiben von Nachrichten

eine Frau, die eine Nachricht auf dem Smartphone tippt, das auf dem Bett liegt

Die Funkstille zu brechen und den ersten Kontakt mit deinem Ex aufzunehmen, den du immer noch liebst, ist sicherlich ein Grund zum Glücklichsein.

Ich bin mir sicher, du möchtest ihm sofort sagen, wie du dich fühlst, dass du ihn vermisst hast und alles, was dazu gehört. Aber denke an die früher beschriebene Kippschalter-Methode – dies ist bereits ein Extrem.

Um dies zu vermeiden, solltest du wissen, wie man Nachrichten richtig dosiert und wie man richtig schreibt.

Das Erste, was du tun kannst, ist, ihn mehr schreiben zu lassen als du es tust.

Warum?

Auf diese Weise zeigst du kein Desinteresse, aber du gibst ihm Raum, sich um dich zu bemühen. Der psychologische Effekt ist, dass Männer Frauen erobern wollen und genau das wirst du ihm dadurch geben.

Die andere Sache ist die Spiegeltaktik. Während ihr Nachrichten schreibt, schreib so viel wie er schreibt und spiegle seine Absichten und Gefühle.

Was bedeutet das?

Wenn ihr über alltägliche Gesprächsthemen redet, wirst du nicht eure vorherige Beziehung erwähnen. Wenn er kurze Antworten schreibt, dann tust du das auch. Der Trick besteht darin, seinen Schreibstil zu spiegeln.

Dadurch wird erreicht, dass er sich nicht unter Druck gesetzt fühlt, du eine Art Unabhängigkeit zeigst und ihm genügend Raum gibst, sich wieder in dich zu verlieben.

6. Positive Gefühle

eine positive Frau, die einen Mann ansieht, der mit ihr am Tag in einem Restaurant spricht

Wir fühlen uns am meisten zu Menschen verbunden, die in uns positive Gefühle hervorrufen, stimmt’s?

Menschen, in deren Gesellschaft wir uns gewollt, sicher, geliebt und glücklich fühlen. Diejenigen, die uns zum Lachen bringen und unseren Tag schöner machen können.

Einer der Tricks ist daher, positive Gefühle in deinem Ex hervorzurufen.

Du und dein Ex habt sicherlich viele gemeinsame Erinnerungen. Konzentrieren wir uns jetzt ausschließlich auf die schönen Erinnerungen.

Eine Sache, die du tun kannst, um positive Gefühle in ihm hervorzurufen, ist, ihn an eure wunderbaren gemeinsamen Momente während des Gesprächs zu erinnern.

Mit diesem Trick lässt du ihn all die hässlichen Dinge vergessen, die in der Beziehung vorhanden waren. Du lenkst seine Gedanken und Gefühle in eine positive Richtung und baust damit ein positives Bild von dir selbst und eurer Beziehung auf.

Außerdem lässt du seine alten Emotionen an die Oberfläche kommen, indem du ihm zeigst, dass er sich in deiner Gesellschaft wohlfühlt.

Du kannst dies auf verschiedene Arten erreichen.

Wenn ihr zum Beispiel ein Date habt, sei positiv, sprich über positive Themen, bring ihn zum Lachen, erinnere ihn an schöne Dinge, die ihr zusammen erlebt habt.

eine lachende Frau, die mit einem Mann im Café sitzt und zusammen frühstückt

Da du ihn kennst und weißt, was am besten zu ihm passt, schaffe ihm eine sehr vertraute Umgebung, in der er sich geliebt, respektiert, geschätzt und akzeptiert fühlt. So wird sein Herz im Handumdrehen wieder dein sein.

Du kannst noch mehr zu diesem Thema recherchieren, um dich so gut wie möglich zu informieren, bevor du handelst. Lies einige Bücher über Psychologie und Beziehungen.

Du kannst immer verschiedene E-Books online finden, um mehr über die Liebespsychologie herauszufinden.

Fazit: Das Herz eines Ex-Partners wiederzugewinnen, ist keine leichte Sache, aber manchmal gibt es kleine psychologische Tricks und Methoden, die helfen können.

Am wichtigsten ist, dass du dir zu 100 Prozent sicher bist, dass du wieder mit ihm zusammen sein willst und dass du ihn immer noch wirklich liebst. Wenn nicht, wirst du nur aussichtslos mit deinen eigenen und seinen Gefühlen spielen.

Darüber hinaus ist es wichtig, dass du dir sicher bist, dass er zumindest einige Emotionen für dich empfindet, denn wenn du weißt, dass er wirklich über dich hinweggekommen ist, ist es leider die Mühe nicht wert.

Was du noch wissen musst, ist, dass diese psychologischen Tricks nicht für alle gleich funktionieren.

Wenn du beispielsweise bei der Kippschalter-Methode nicht aufpasst, kann es vorkommen, dass dein Ex das Interesse verliert, weil zu viele heiß-kalt-Spielchen ebenfalls nicht empfehlenswert ist.

Unabhängig davon, welchen dieser Tricks du auswählst, wende ihn sorgfältig an. Ich hoffe, dass einige von ihnen dir helfen werden und dass es dir gelingt, deinen Ex zurückzuerobern.

Viel Glück!

Die Nr. 1 Zur Ex-Zurückeroberung: Die Kippschalter-Methode